Skip to main content

Full text of "NEUOFFENBARUNGEN JESU CHRISTI durch Jakob Lorber und Gottfried Mayerhofer"

See other formats


Lorber-Index 

AA; Buchstabe; der die Pyramide erklärt,GEJ.05.72.3.ff 

Abbild; Gottes im Geist d. Menschen,GS.02.1 1.18 

Abbild; erscheinliches A. vorhandener Dinge, HH. 02. 197. 7 

Abbilder im Auge; nicht Dinge, NS 6;5-7 

Abbilderzeigen sich im Fernrohrglas, Hi. 01. 1 52;14 

Abedam;den Herrn nicht A. rufen,Hi.03.117;6 

Abedam; die Bedeutung seines Namens, DW 1971 S.307 

Abend = die Weltsphäre des Menschen, Hi. 01 .361 ;37 

Abend; Morgen u. Mittag in der Entsprechung, GEJ. 06. 193. 2-5 

Abend; der heilige (Weihnachten),JJ.15.ff 

Abend; entsprechend dem Verstandesleben, GEJ. 01. 157 

Abend; und Morgen; Lebenswinke, Nz. S.95 

Abendluft nach 22.00 Uhr meiden, Hi.02.409;4 

Abendmahl; Symbol der lobenden Kirche, HG. 01. 169 

Abendmahl; aus Brot Wein u. Fischen, GEJ. 02. 73.1 + 1 75.4 

Abendmahl; des Herrn Gedanken darüber , GEJ. 06. 44 ff 

Abendmahl; des Herrn liebstes, GEJ. 1 0.1 67;8 

Abendmahl; dessen Ausspendung,Hi.02.S.319ff 

Abendmahl; dessen Einsetzungsworte, GEJ. 1 1 .71 .ff 

Abendmahl; ein Vorbild , GEJ. 05. 79.4 

Abendmahl; himmlisches, HH. 01 .86.14 

Abendmahl; jenseits an des Herrn Tisch, GS. 02. 7. S. 26 

Abendmahl; und Morgenmahl, HG. 01. 169. 8 

Abendmahl; wahres, Hi. 02. 2;12-14 

Abendmahl; wahres, Hi. 02. 31 9 

Abendmahl; wunderbares,GEJ.01 .101-2 + GEJ.01 .01 .1 97 

Abendmahlsfeier; des Herrn in Jerusalem, GEJ. 1 1 .071 .2+8-21 

Abendmahlsfeier; im Speisesaal Melchisedeks, GEJ. 10.61 + 

62.ff 
Abendmahlslehre; der Herr erklärt diese. ..,GEJ.09.073.1 .ff 
Abendmahlssaal; etc. allgem.,GEJ.1 1 .071 .5 
Aberglaube durch Geschichtswissen verhindert,GEJ.08.188;8 
Aberglaube durch Schöpfungserkenntnis 

verhindert,GEJ.10.129;2-3 
Aberglaube ist ein tödliches Gift,GEJ.08.1 45;1 3 
Aberglaube und Astronomie, GEJ. 1 0.1 29-1 31 
Aberglaube und Leichtglaube, GEJ. 05. 21 4;1 -4 
Aberglaube wird durch eine reine Wissenschaft 

gelichtet,GEJ.09.89;9 + 90;8 
Aberglaube; Amulette,GEJ.04.81 ;2 
Aberglaube; Besessenheit durch denselben, GEJ. 10. 54;2 
Aberglaube; Hinweis aufs Rutengehen, GEJ. 09. 64;1 1 -1 3 
Aberglaube; Mittel dagegen,GEJ.08.039.4 
Aberglaube; Reliquien, GEJ. 08.1 21 ;1 1 -1 9 
Aberglaube; Unglückstage; Neumond, GEJ. 07. 208;5 
Aberglaube; Zeichen; Zahlen; Reliquien; Steine; 

Sternzeichen, GEJ. 07.21 5;1 2 
Aberglaube; davon befreien, GEJ. 08. 146;3 
Aberglaube; der größte Feind des Menschen, GEJ. 07. 2;1 4 
Aberglaube; dessen Ausrottung, GEJ. 03. 108.1 
Aberglaube; dessen Entstehung, GEJ. 09. 089. 3 + 139 
Aberglaube; dessen Folgen,GEJ.03.082.9 + 88 
Aberglaube; durch denselben 

gefangengenommen, GEJ. 1 0.21 9 ;7 
Aberglaube; keine Wunder vor a. Menschen, GEJ. 05. 1 30;4 ff 
Aberglaube; magische Tage,GEJ.08.90;3+7 
Aberglaube; schlägt Menschen in Fesseln,GEJ.10.219.1ff 
Aberglaube; u. Irrtum v.Lüge durch Priester entst.,GEJ.10.130 
Aberglaube; und Abgötterei woraus sie entstehen, GEJ. 08. 020 
Aberglaube; und Fantasie, GEJ. 05. 039.1 +214 
Aberglaube; und Lichtglaube,GEJ.05.214.ff 
Aberglaube; von demselben, EM S.203 
Aberglaube; von demselben, GEJ. 08. 21 5 



Aberglaube; wie er entsteht und durch was,GEJ.09.019.10 
Aberglaube; wird kuriert,GEJ. 08.21 5. 11 
Aberglauben; Besessenheit durch denselben, GEJ. 10.54;2 
Aberglauben; auf dem Saturn, Sat S.026 
Aberglauben; durch falsche Wunder,GEJ.06.039.3 
Aberglauben; heidnisch-römischer wie er entstand, EM 069. 
Aberglauben; von diesem, HH. 02. 256. 3ff + EM 
Aberwitz; Adams und Luzifers führten zum Fall, BM. 40 
Abessienien; (Äthiopien) war nicht von der Flut 

betroffen,GEJ.04.179.2 
Abessinien; Abi ie sin = des Abi Sohn,GEJ.04.179;1 
Abessinier; Nachkommen Kains,GEJ.04. 179.2 
Abfall; Luzifers u. seine Folgen, GEJ. 02.231 .5 
Abfallen; vom Wort des Lebens, Hi. 02. S.1 87 
Abgaben; gesetzliche i. Vorenthalten u. 

Schadenersatz, GEJ. 08. 054 
Abgarus Brief an Jesus aus Phrygien,GEJ.08.171 ff 
Abgarus Briefwechsel mit Jesus, BJ 
Abgarus Briefwechsel mit Jesus, DW 1970 S.96 
Abgarus ließ Bildnis Jesu erstellen, BJ 3;4+8 
Abgarus von Edessa, DW 1 960 S. 1 37 
Abgarus zieht nach Antiochia zu Jesus, GEJ. 04.140;6 
Abgarus,DW1954S.127 
Abgarus,DW1964S.154 
Abgarus; Briefwechsel mit Jesus, DW 1 972 S.68 
Abgarus; König - Briefwechsel mit Jesus, GEJ. 06. 140. 6 
Abgarus; König i. Lande Phrygia Briefwechsel m. 

Jesus,GEJ.08.172 173.1 .ff 
Abgarus; Ukuma; König von Pontus dessen Vollendung, GL. 

S.2.244 
Abgeschieden; sein und Sterben zweierlei, BM. 35. S. 78 
Abgeschiedene; Seelen wand. i. Geistern. Liebe 

gemäß,GEJ.08.033.6-9 
Abgeschiedene; haben Einfluß a.ird. Dinge, BM.1 34. 3.ff 
Abgrund; (der neue Kerker) für Satan,HG.03. 88.2.ff 
Abgrund; der Unendlichkeit (Gesicht d. Rudomin),HG.02.78.17 
Abgötterei mit Gott treiben,GEJ.03.207 
Abgötterei; Bewahrung vor derselben, GEJ. 10. 059. 10 
Abgötterei; Greuel derselben, GEJ. 03. 207 
Abgötterei; allgem.,GEJ.04.002.1 
Abgötterei; der Japaner,HG. 02. 34.31 
Abgötterei; durch extreme Nächstenliebe, GS. 02.1 03.1 2ff 
Abgötterei; mit der Schrift,GEJ.06.1 24.2 + GEJ.01. 134 
Abgötterei; verhind. mit Orten Palästinas,GEJ.04.002.1 .ff 
Abgötterei; was ist diese, HG. 02.1 8+1 9 + EM; GE 72 
Abhandlung; über d. Eigentumsrecht,GS.02.87.14.ff (S.358) 
Abkunft; hohe- des Menschen, GEJ. 03. 100.3 
Ablaß; der röm. Kirche; Beurteilung von 

diesen, HH. 01 .149.S478.ff + GEJ. 10.27.4 + 28.9 
Ablaßhandel; Zeichen des WiderChristen; 6. GEJ 

151,GEJ.06.151.9.ff 
Ablässe; allgem. deren Verurtlung; 2.HH 223, HH. 02. 223. 9 + 

GEJ.1 0.27.4 + 28.9 
Abraham; als Beispiel f.unger. Haushalter,GEJ.1 0.21 7.3 
Abraham; seine Stellung zu Melchisedek,GEJ. 10. 217.2 
Abraham; seine gesellschaftl. Stellung u.s. 

Handeln,GEJ. 10.217.1 -4 
Abrahams geistige Bedeutung, DW 1971 S.1 67 
Abrahams; Geist erscheint Mathael; 3. GEJ 235, GEJ. 03. 235. 9 
Abrahams; Geist; jenseits,GS.02.1 5 (S.64) 
Abrahams; Tisch; Jenseits; seine Entsprechung, GS. 01 .78.6 
Abrüstung; erste; unter den Menschen; Schwerter zu Pflugsch. 

wann?,HG. 03.40.10 
Absicht; Gottes; Sinn derselben, HG. 02. 77. 6 
Absicht; Satans,HG.02. 158.5 



Seite 1 von 1 60 



Abspiegelungen; fremder Landschaften (Fata morgana),Nz. 

S.131 
Absterben der Welt,HG.03.6;3 
Abstoßung; deren Grund, HG. 01 .64.1 
AbuSimbel;Tempel,GEJ.04.214;6+11-12 
Abu Simbel; Ursprung; Bauzeit 170 Jahr,GEJ.04.202 
Abu Simbel; ägyptischer Felsentempel, GEJ. 04. 193;9 
Abwenden; des Angesichtes des Herrn bei 

Gerichten, HG.03.1 45.9 
Abzehrung; Heilmittel bei,GEJ.04.155;1 
Abödung; im Jenseits; 2.GS 120,GS.02.120.7 + 73.13 + 106.1 

+ GS.01. 12.11 
Acht; die Zahl (8); in geistiger Bedeutung, GS. 02. 45. 13 
Achten; der Werke Gottes,GEJ.05.266.5 
Achtung; die gerechte,HG.01 .34.8 
Achtung; vor der Wahrheit,GEJ. 10.233.1 1 
Ada = die wohlberatene Tugend im Frohsinne, HG. 01 .38;3 
Adam = Satan ?,DW 1 970 S.1 38 
Adam = Sohn der Erbarmung und Gnade, HG. 01 .7;8 
Adam als inkarnierter Luzifer,HG.03.21 ;8 
Adam aus Satana,HG.03.20;1 

Adam findet Weinbeeren und berauscht sich, HG. 01.1 3;4 
Adam in der Nacht der Erde, GEJ. 01 .62;9 + 1 52 
Adam sollte ein Brückenbauer werden, GEJ. 1 1 .75 
Adam und Eva; das Wesen von Mann und Frau, GEJ. 01 .1 66 
Adam und Eva; deren Wesen, HG. 03. 24 
Adam und Evas Erschaffung, GEJ. 04. 162 
Adam und Evas Erschaffung, HG. 01 .7;7-1 5 
Adam verbannt den Herrn auf 30 Jahre, HG. 02.1 55;30 
Adam verlor das Paradies,HG. 01. 13;23 
Adam war der erste freie Mensch, GEJ. 1 1 .27 
Adam war mehr als hundert Jahre im Paradies, GEJ. 04. 162;3 
Adam; Cahins ungesegnete Zeugung,HG.03.24;17-19 
Adam; Eva; Satana; wie eins,HG.03.24;10 
Adam; Fluch und Segen, HG. 02.1 12 
Adam; Gott war ihm sichtbar,HG.01 .36;1 4 
Adam; Gott war ihm sichtbar,HG.01 .36;6 
Adam; Luzifer inkarniert in, HG. 03. 21 ;8 
Adam; Luzifer inkarnierte in, HG. 01 .8;1 1 ff 
Adam; Satana in A. und Eva,HG.03.21 ;8 
Adam; Wesen der Frau, GEJ. 01 .1 67 
Adam; alter und neuer = alter u. neuer Mensch, GEJ. 09. 100.8- 

10 
Adam; der allgemeine und besondere,HG.02.114.3.ff 
Adam; der allgemeine und der besondere, HG. 02. 144. 5-9 
Adam; der zweite,HH.02.182.6.ff + GEJ.1 1 .75.5.ff 
Adam; dessen Blut in allen Menschen, HG. 02. 105.3 
Adam; dessen Erschaffung,GEJ.04.162;4 
Adam; dessen Erscheinen in der 6. 

Erdbildungsperiod.,GEJ.08.73.1 
Adam; dessen Fall,HG.01 .8.1 1 + GEJ.02.224.2 
Adam; dessen Rede (als) Luzifer,HG.01 .40.ff 
Adam; dessen Sünde vor Gott,HG.02.43.1 
Adam; dessen Traum, HG. 01 .40.26 
Adam; ein Haus Satans, HG. 01 .1 1 5;1 3 
Adam; ein Hermaphrodit, EM 15 

Adam; sein Gehorsam hätte Sündenfall verm., GEJ.1 1 .75.20 
Adam; u.Eva; Erstes Menschenpaar; i.d.Gk- 

Schule,GEJ.07.221.4 
Adam; und Eva,EM 53.ff + GEJ.04.162 
Adam; und die Präadamiten,GEJ.07.221.4-5 
Adam; vom ersten Menschenpaar,GEJ.04.142 
Adam; wo bist du?,GEJ. 09.84.1 
Adams Erschaffung,GEJ.02.215;12 
Adams Fall als Luzifer,HG.01 .40 
Adams Fall als Luzifer,HG.01 .95;1 3 



Adams Fall durch Unzucht, HG. 01 .36;1 

Adams Fall verursacht Materieauflösung, HG. 01 .36;1 1 ff 

Adams Fall verursacht Materieauflösung, HG. 01 .9 

Adams Fall,GEJ.02.224;6-1 1 

Adams Kinder; deren Größe; 666 Zoll, HG. 01 .36;42 

Adams Leib und Satana, HG. 03. 21 ;8 

Adams Leibesgröße von mehr als 12 Schuh, GEJ. 04. 142;6 

Adams Paradies; nordöstlich des gelobten 

Landes,GEJ.04.142;9 
Adams Schlaf; erster Fall,HG.01 .40;1 7 ff 
Adams Seelenteilung, EM 53 
Adams Sündenfall, HG. 01 .8 
Adams Teilung, HG.03.24;1 2 ff 
Adams Ungehorsam, GEJ.1 1 .75 
Adams Ungehorsam, HG. 01 .36;2 ff 
Adams Wesen, HG. 02.1 13 + 114 
Adams Willen war alles Untertan, HG. 01 .1 1 ;13 
Adams erster Schlaf und seine Bedeutung, HG. 01 .40;1 7-25 
Adams und Evas Erschaffung; deren 

Entsprechung, GEJ. 01. 166 
Adams und der Geisterfall, GEJ. 02. 224 
Adams zweiter Fall in die Wollust,HG.01 .36;1 4 
Adams zweiter Schlaf und Erschaffung Evas, HG. 01 .40;26 ff 
Adams; Geist; jenseits,GS.02.1 5 (S.64) 
Adams; Verlust durch d. Messias kompensiert,GEJ.01 .62.8 
Adams; irdischer Sterbetag, HG.03.1 15.7-23 
Adamsbericht als innere Entsprechung, GEJ. 04. 142;2-3 
Adamsgeschlecht war ätherischer,HG.03.Anh. S.453 
Adamsgrotte; Beschreibung, HG. 03. 94;1 -6 
Adel; des Menschen; 8.GEJ; 23,GEJ.08.23.6 + GEJ. 10.147.8 
Adel; dessen Entstehung, HG. 01. 25. 12 
Adelsstolz; törichter,HH. 01. 135.6 

Adler; hat größte Intelligenz u.d.Tieren; neb.Schlange,Nz. S.12 
Adler; und Taube,Nz. S.1 3 

Affektredner; sind ferne vom Gottesreich, GEJ. 01. 76. 13 
Affenabstammungslehre ist falsch, KuZ S.66 
Affenliebe; von Eltern bei i. Kindern, EM 61 
After; der Erde,EM.7.ff 

Afterliebe; oder Grundliebe zum Herrn, GS. 01 .34.26 
Agricola; ein Römer begegnet dem Herrn; 6. GEJ 

186,GEJ.06.186.3+5 
Agrikola erkennt den Herrn, GEJ. 04.1 86 
Agrikola ist ein erster Patrizier Roms,GEJ.04.183;2 
Agrikola wird von Maria Magdalena geführt, GEJ. 04.181 ff 
Agrikola überwacht das römische Priestertum,GEJ.07.43;6 
Agrikola; Wink über Reise nach Britannia,GEJ.08.67;21 
Agrikola; des Herrn Wink an A. über Europareise, GEJ. 08. 53;3 
Agrikola; ein erster Diener des Kaisers, GEJ. 07. 144;4 
Agrikola; einstiger Sonnenbewohner, GEJ. 04. 192;10 
Agrikolas Mission nach Britannien,GEJ.07.168;2 
Ahalas (Afrika) = die Wieger der Kinder der Schwachen 

...,HG.01.18;4 
Ahar (Name) = die Schönheit Evas,HG.01.17;12 
Ahasver; des Juden Legende, GEJ.1 1 .74.1 2 
Ahbel = Sohn des Segens,HG.01 .1 1 ;25 
Ahbel,DW1971 S.390 

Ahnungsvermögen; des Menschen, GEJ. 08. 204;7 
Ahujel = Sohn des Himmles,HG.01 .36;42 
Aktien; himmlische Liebesaktie, Hi. 02. 246 
All; dessen Größe, HG. 03. 8. 10 
Alle; sind von Gott berufen, HG.02.46.2 
Allein von jenem Tage (Mark. 13;32),Hi.02.65 ff 
Alleiniger; Gottmensch, HG. 02. 80. 5 
Alleinsein; der Wert desselben, BM 1 3;1 -2 
Alleinsein; u.d. Nützlichkeit f.d. Denken ü.sich,BM.13 
Alleinweise; der; Jehova,HG. 01. 122. 9 



Seite 2 von 1 60 



Aller; Nächster,HG.01. 124.9 

Allergrößtes; das; Gott tat u. die Freiheit d. Willens, GEJ. 07. 

50.5b 
Allerheiligstes; des Tempels, GEJ. 05. 27. 2 + JJ. 1 20 
Allerheiligstes; dessen Entsprechung, GEJ. 01 .1 6.3 
Allerheiligstes; im Saale des Cyrenius,JJ.141+146.ff 
Alles ist in uns,HG.02.86;8+10 
Alles; braucht seine Zeit,GEJ.02.1 66.9 + 21 7.4 + 

GEJ.03.168.12 
Alles; braucht seine Zeit,GEJ.07.167.2 + GEJ.09.90.6 + 

GEJ. 10.26.1 +80.4 
Alles; geschehe in Liebe, HG. 01. 169. 21 
Alles; hat der Mensch von Gott empfangen, HG. 02. 108.8 
Alles; hat; der Mich hat,HG.01 .102.5 
Alles; in Allem, HG.02.67.25 + HG.02.259 
Alles; ist Geist,GEJ.03.234.1 

Alles; liegt daran wie ich Gott liebe, HG.02.231 .9 (6-9) 
Alles; oder Nichts; der Herr darüber,GEJ.08.38 
Alles; tuet zur Ehre Gottes,HG.01 .45.6 
Alles; zu seiner Zeit,HG.01 .1 32.8 + HH. 02.290 (S.447.ff) 
Allgegenwart Gottes,GEJ.04.231 ;4 
Allgegenwart Gottes,GEJ.07.164;1 7 
Allgegenwart Gottes, GEJ. 1 0.1 95;3 
Allgegenwart Gottes,GS.01 .60 
Allgegenwart der Engel, GEJ. 02. 142;9 
Allgegenwart der Engel,GEJ.02.142;9 
Allgegenwart des Herrn, GEJ. 10. 195;3 
Allgegenwart geschaffener Geister,Hi.01 .384;39 
Allgegenwart; Doppelgängertum im Jen- und 

Diesseits,GS.01.93 
Allgegenwart; Gottes in Jesus,GEJ.06.231 .1 
Allgegenwart; Gottes; geistige; d. s. Geist,HG.02.94.19.ff + 

GEJ.06.236.1-5 
Allgegenwart; des Herrn; persönliche +, GEJ. 09. 86. 9 + 

GEJ. 10.127.1. ff 
Allgegenwart; des Herrn; persönliche +,GS.01 .60.S.303.ff + 

BM.196 + 
Allgegenwart; persönliche des Herrn, GS. 01 .60 
Allgegenwart; und Allwissenheit Gottes, GL. S.20 
Allkraft; der göttl.Liebe.EM 71 .ff 
Allmacht; Gottes u.das Tätigsein der 

Geschöpfe,HG. 02.209.1 9-23 
Allmacht; Gottes und Willensfreiheit,HH.01 .95.5 
Allmacht; Gottes und der Engel, GEJ. 07. 15.1 
Allmacht; Gottes und der Leib d. Fleisches, GEJ. 08. 9. 6 
Allmacht; Gottes,GEJ.01. 196.14 + GS.01. 59 
Allmacht; Gottes,HG.02.57.7 + BM. 96 + EM 65 
Allmacht; des Wortes Gottes,GEJ.05.216.2 
Allopathie; Streiflicht auf die,GEJ.01 .78;6 
Allversöhnung; Wiederbringung alles Verlorenen, GEJ. 02. 63 
Allwissenheit Gottes, GEJ. 01 .92;1 1 
Allwissenheit Gottes,GEJ. 02.1 37;1 6 
Allwissenheit Gottes,GEJ.08.99;9+1 6 
Allwissenheit,Vaterbriefe Nr. 71 
Allwissenheit; Gottes,GEJ.04.257.7 
Allwissenheit; d.H. beirrt uns nicht; aber d.M. Rede; 

merkwürdig, GEJ. 08. 77.9-12 
Allwissenheit; der Engel, GEJ. 07. 60.1 1 
Allwissenheit; des Herrn +,GEJ.01 .9.12 + 92.1 .ff + 

GEJ.08.164.1 +169.6 + 171.1 + 
Allwissenheit; des Herrn +,GEJ.09.2.2 + 50.5 + 154.19 
Allwissenheit; und Willensfreiheit,DT.18.7+8 
Allwissenheit; und vollendetes 

Lebensbewußtsein, GEJ. 08. 29. 3 
Almosen an Arme, GEJ. 05.1 25;7-10 
Almosen; geben ohne Dank,GEJ.04.227;16 



Almosen; geben sühnt Sünden, GEJ. 07. 60;17 

Almosen; keine an Arbeitsscheue, GEJ. 01 .1 35;1 9 

Almosen; nehmen; wann gerechtfertigt, GEJ. 08. 159.1. ff 

Almosen; nicht wieviel; sondern wie, GEJ. 07.1 ;14-17 

Almosen; schädliches A.geben, GS. 02. 103;16-18 

Almosen; vom Wohltun, GEJ. 07.92;2 

Almosengeben; gottgefällige Winke, GEJ. 07. 180.26 

Almosengeben; weises, GEJ. 02.1 57.9 

Aloesaft und Bilsensaft bei Besessenheit, GEJ. 03. 69;2 

Altar; Abels,HG.01. 16.8 

Altar; Gottes,HG.02.22.6 

Altar; Henochs,HG.01. 133.4 

Altar; gottes unter d. Menschen u.d. Leben 

v.Altar,GEJ.08.200.3+5 
Altar; im Tempel Lamechs,HG.02.240.2ff 
Altardiener; solln v.Altar leben, GEJ. 06. 193.8 
Alte; und neue Erde, GEJ. 04.1 1 1 .5 
Alter; der Erde,GEJ.08.70.6 
Alter; der Wunder; hebt diese nicht auf,Hi.02.S.36 
Alter; kein altern im Himmel, GS. 01 .100;1 1 
Alter; und Neuer Mensch, GEJ. 01. 4.12 
Altern; Sinn; Grund deselben,GEJ.02.156.1 1 + GEJ.09.154.8- 

14 
Altern; über dasselbe,GL. S.428 
Altersbeschwerden; über diese, GEJ. 08. 15. 10 
Altersschwäche; von dieser, GEJ. 09. 154.10 
Altertümer; Jesus über deren Wert,GEJ. 08. 121. 12-1 6 
Altes; Testament; sein Geist,GL. S.200 
Altes; Testament; seine Entsprechung, GEJ. 04. 1424 
Altväter; ihre Todesart,GEJ.08.82.2 
Amen; das erste der 1 .Rede Jehovas,HG.01 .46.17+18 
Amen; über dasselbe, HH. 02. 184.1 
Amerika ist der jüngste Kontinent, BM 31 ;7-9 
Amerika; Jesus über dieses, GEJ. 09. 94. 9+1 4 + GS.01 . 36 
Amerika; Licht von Westen nach Osten, KuZ S.47 
Amerika; Prophetie für unsere Zeit,GEJ.09.94;14 
Amerika; ein Volk aus allen Erdvölkern, GEJ. 1 1 .29 
Amerika; wurde von Nordasien aus entdeckt,GEJ.08.94;8-9 
Ammulette; allgem.,HH.02.223.9 
Amt der Beamten, Hi.03.S.481 ;48+92;Gr.Adv. S.43+50 
Amt; Gottes unter d. Menschen verwalten; 

Bedingungen, GEJ.08.200 
Amt; der Wortverkündigung dessen heilige 

Würde,GEJ.08.200.10-12 
Amt; dessen Ansehen, HG. 02. 13. 13 
Amt; dessen Würde und Pflicht,GEJ. 04.86. 4b 
Amt; dient der Demütigung, HG. 02. 149.4 
Amt; schweres; der Propheten und Lehrer,HG.02.143.12 
Amt; stellt Gott selbst dar,HG.01 .13.17 
Amt; und Achtung vor den Untergebenen, GEJ. 04. 86.4b 
Amt; und Ehre; sowie sein Lohn, GEJ. 06. 143.6+7 
Amt; und dessen Möglichkeiten, GEJ. 06. 143.2 
Amt; verwerfliches; festes machen aus geistigen 

Gaben,GEJ.01 .202.9 
Amt; wem Gott ein Amt gibt; dem gibt ... etc., GEJ. 09. 1 
Amt; wie solches zu führen ist,GEJ.03.156.8-10 
Amtleute; und Herrscher,GL. S.382 
Amtsachtung; und Liebe, HG. 02. 144.3 
Amtsauffassung; allein richtige, GEJ. 06.143.3-5 
Amtsausübung; die rechte i.d.göttl. Ordnung, GEJ. 03. 165.8 
Amtsführung; Gott wohlgefällige, GEJ. 02. 47.1 2 
Amtsgefahren; allgem.,GEJ.02.47.2 + GEJ. 03. 165.7 
Amtsgewalt; aus Gott,HG.02.1 3.1 4 
Amtsmißbrauch; allgem., GEJ. 08. 114.2 
Amtsmißbrauch; aus geistigen Gaben, GEJ. 01 .202.9 
Amtsniederlegung; nötige u. unnötige, GEJ. 02.47. 5+1 1 



Seite 3 von 1 60 



Amtspracht; allgem.,GL S.384 

Amtssiegel; das große, HG. 01 .2.8 

Amulette,GEJ.04.81 ;2 

Amulette,GEJ.06.081;02 

Amulette; wirken durch Glauben, Hi. 03. 095 

Analogie; d. Gedanken zwischen Gott und Mensch; 

,HG.02.74.28 
Analogie; der Töne; Reflexionen, Sat. 029. 
Analyse; des Herrn über den Zustand d.Welt; ,HH.02.268 
Anarchie und Not,Hi.02.235 
Anatomie der Haare,GEJ.04.214;5-6 
Anatomie des Geruches und Geschmackes, GEJ. 04. 234;8- 
Anatomiedes Herzens,GEJ.05.114;2 
Anatomie des Herzens, GEJ. 08. 56;5-7 
Anatomie des menschlichen Gehirns, GEJ. 04. 232 
Anatomie eines unverdorbenen und verdorbenen 

Gehirns,GEJ. 04.235 
Anatomie und Selbsterkenntnis, GEJ. 04. 21 4;3-4 
Anatomie; Auge ist geistig und materiell, Hi.02.40;23 
Anatomie; Auge oder Ohr,GS.02.86 
Anatomie; Einrichtung des menschlichen 

Auges,GEJ.04.219;6-8 



Anatomi 
Anatomi 
Anatomi 
Anatomi 



ie; Gehirn und Seele,GEJ. 04.227 
ie;Gehirnlehre,DW1975S.185 
;Gehirnlehre,DW1975S.273 
ie; Herz in Entsprechung zum 



Makrokosmos, GEJ. 08. 57;5 ff 
Anatomie; Hörvermögen und Sehvermögen, Ste 6;7-15 
Anatomie; Lichtstrahlen aus Jesu Augen,GEJ.09.107;7+17 
Anatomie; Ohr steht vor Auge,GS.02.86;3-1 2+17 
Anatomie; Ohr und Auge, Ste 6;7-1 3 
Anatomie; Organspende, DW 1980 S.185 
Anatomie; Seelenschau der inneren Organe, GEJ. 04. 214;7 
Anatomie; Vorgang des Sehens im Gehirn, GEJ. 04. 234;1 -7 
Anatomie; bleibender Gehörsinn, Ste 6;8-1 
Anatomie; das Ohr ist dem Leben näher, HG. 02. 171 ;20 
Anatomie; das Sehen mit den Augen, Hi. 01 .1 55;27-28 
Anatomie; des Gehirns, GEJ. 04.233 
Anatomie; des Sehens, GEJ. 10. 195;14-18 
Anatomie; flüchtiges Sehvermögen, Ste 6;7-1 
Anatomie; geistige des Menschen,GS.02.127 
Anatomie; hören mit den Ohren, GEJ. 03. 110;17+20 
Anatomie; rechte Gehirnbildung, GEJ. 04. 228 
Anatomie; verschiedenartige Nerven, GEJ. 05. 199;2 ff 
Anbeten; Jesus; in Geist und Wahrheit; was ist 

es,GEJ.03.36.4-6 
Anbeten; durch aufmerksames Lesen eines 

Wortes!,Ste.06.19 
Anbeten; in Geist u.Wahrheit,HG.01 .1 32.21 + 

Hi.02.S.369.13+14 + EM72.ff 
Anbeten; wer Gott will; muß ihn in sich haben, GEJ. 03. 207.2 
Anbetung Gottes der Welt wegen, Hi. 02. 93;9-1 
Anbetung; Gottes; wahre +,GEJ.03.36.4 + 207.1 
Anbetung; Gottes; wahre; Geist; Wahrheit,GEJ.01 .027.12 + 

49.10 + GEJ.02.18.9 + 
Anbetung; definiert,GEJ.09.37;6-7 
Anbetung; des (Christ)-Kindleins d.d.Engel,JJ.1 14.20 
Anbetung; durch die drei Weisen a.d. Morgenland, JJ. 030. 16 
Anbetung; im Geist und in der Wahrheit,GEJ.04.57;21 -22 
Anbetung; keine laute,GEJ.09.107;10-1 1 
Anbetung; rechte; Gottes, HG. 01 .1 .4 
Anbetung; wahre und lebendige, GEJ. 09. 37.1 1 
Anbetung; wahre, GEJ. 03. 207;2 ff 
Anbetung; wahre; Gottes, GEJ. 07.59;4-7 
Andacht; stille; des Lamech in der Tiefe, HG. 02.1 97.2 
Andachtszeit der Sammlung, Hi. 02. 26;13-14 



Andachtsübungen; auf dem Saturn, Sat S.033;S. 156 

Andachtsübungen; ums Geld; unnütz, NS. 24. 23 

Andritz-Quelle; weiteres zur,Hi.01 .202 ff 

Andritzquelle ist Heilquelle, Hi. 01 .207;24 

Andritzquelle; geistige Entsprechungen, Nz. S.39.ff 

Andritzquelle; ihr Ursprung, Nz. S.32;34.ff 

Andritzquelle; ihre Heilkraft,Nz. S.39.ff 

Anfang; aller; ist schwer,GEJ.09. 57.8 

Anfang; der Schöpfungen,GEJ.04.254 + GEJ.07. 17.1 

Anfang; der Weisheit ist Liebe, HG. 01 .1 75.6 

Anfang; im; war das Wort,GEJ.01 .001 .1 

Anfänger; Lebenswinke für diese, GEJ. 03. 65. 2 

Angehör; der Gnade ist Weisheit,HG.01 .59.18 

Angehör; der Liebe ist Gottes Stimme, HG. 01 .59.1 8 

Angesicht; Gottes im, HG. 01 .3.1 5 

Angesicht; Gottes; vorausetzung dieses zu schauen,JJ.174.16 

Angesicht; Jehovas; das Moses sehen wollte; einst u. 

jetzt,GEJ.09. 85.2+5 
Angesichtsbündel -; Gottes und der Geschöpfe: Ja od.; u.Nein 

warum?,HG.03.67.12+13 
Angriffskrieg; und Verteidungskrieg,GL. S.405 
Angst schadet sinnlichen Menschen nicht, GEJ. 01 .084;1 6 
Angst; Folgen derselben, EM 70.ff 
Angst;Sterbender,HG.02.131.16+17 
Angst; allgem. ,GEJ.01. 84.14 + 104.ff 
Angst; und Furcht hindern, GEJ. 03. 177.20 
Angstgrund; allgem., HG. 01. 168. 21 
Anklage; des Menschen; große, GEJ. 02. 141. 3 
Ankunft; Jenseits, GEJ. 05. 121. 6 

Ankunft; des HERRN; Seher; vorausgesagt,GEJ.01 .1 .25 
Ankunft; des Herrn; wie durchs Feuer seiner Liebe, HG. 02. 223 
Ankunft; des Messias,GEJ.02.12.1 
Ankunftsplätze; jenseit; der Heiden, GS. 01 .40.2 
Ankündigung Marias, HG. 01 .1 0;9-1 1 
Anlage; unendliche; des Menschen,GEJ.03.178.12 
Anmut; der stillen Herzensprache, HG. 02. 39. 2 
Anmutige; Tage wenig; auf 30 1x,GEJ.04..6b243 
Annähern; des Herrn; stufenweise, GEJ. 09. 94.1 
Annäherung an den Herrn,HG.02.138;1 -4 
Anordnungen; und Zulassungen; göttl.,Nz. S. 106. ff 
Anpassen; von Gottesoffenbarungen, NS. 68. 10. ff 
Anregung; des Menschengeistes d. Natur,GEJ. 10.20.6 
Anrennen; lassen; vom selben, HG. 02. 147 
Anrufen; des Namens Jesu, GEJ. 01 .21 7;GEJ.01 .217.8 + 

HH.01.44.1 
Anschauen; das Angesicht Gottes kann nicht,GEJ.04.1 09.8b 
Anschauung; innere; der Natur, Hi. 01 .357;18 
Anschauung; sinnliche; nötig; f.geist. Verständnis, Nz. S.92.ff 
Ansehen; das der Welt; vor Gott,GEJ.06.1431 .ff 
Ansehen; der Person; nichtdas d. Amtes, HG. 02. 13.17 
Ansehen; des Amtes, HG. 02.1 3.1 3 
Ansichten; falsche; v. Messias etc., GEJ. 01 .09.12 + 20.3 + 85.3 

+ 172.2 
Ansichten; vorchristl. Völker üb.Unsterbl., GEJ. 06.67.1 
Ansprache; Borems an die Jens. Mönche, BM. 068. 6ff 
Anstalten; zur Seelensubstanzläuterung,Nz. S.9.ff 
Anstoß; am 4.Gebot,GEJ.07.29.1 
Anstoß; am Stein des Anstoßes, HG. 01. 19. 18 
Anstoß; an des Herrn Sprache, GEJ. 08. 160.9 
Anstände; bei geistl. Entw., GEJ. 07.154.9 
Anteil an der Welt und am Herrn, Hi. 01 .409;8 
Antichrist und Papsttum, GEJ. 07.1 84;4-10 
Antichrist; Geist desselben und sein Wesen, HH. 01 .94.4ff 
Antichrist; Kennzeichen desselben, GEJ. 04.1 51 
Antichrist; Kundgabe durch J.H..DW 1 972 S.24 
Antichrist; Priesterschulen desselben, GEJ. 04. 150;25-27 



Seite 4 von 1 60 



Antichrist; der Papst; Zukunft Roms,GEJ.08.47 

Antichrist; der enthüllte (Rom), HH. 02.224.10 

Antichrist; der wahre, Hi. 02. 21 ;1 2 

Antichrist; dessen Regiment; Kennzeichen, GEJ. 06. 150.23 + 

151.7 + 179.1 
Antichrist; die Antichristen, GEJ. 04.1 79 
Antichrist; seine Haupteigenschaft. ,HH. 01 .94.4 + 

GEJ.06.151.8 + 179 
Antichrist; vom,GEJ.1 0.1 88.1 + GEJ.08.047.1 .ff 
Antichrist; über diesen, GL. S.564 
Antichristen; jenseits, GS. 01. 69. 12 
AntiChristentum; allgem.,BM.62.ff + 1 S.18.ff + EM 72.ff 
Antwort; Gottes wie und wo, HG. 01 .1 .1 
Antwort; a.d. Frage n.d.wahren 

Relig.u.i.Wirklichk.,GEJ. 10.36.1 5+1 6 
Antwort; all. wahre u. lebendige gibt n.Jesus- 

Jehova,HG.02.131.23 
Antwort; an Unreife,HG.01 .131 .12 

Antwort; d. Herrn a.Mahal üb.Tod u.Unsterbl., HG. 03.337.1 .ff 
Antwort; d. Herrn a.Satan weg. e.n. Herzens, HG. 03. 20.1 
Antwort; das Wesen von Frage und A.,GS.02.52;13-1 6 
Antwort; des Herrn üb. Vielweiberei, HG. 03. 63. 10 
Antwort; des Herrn üb. Zeugung, HG. 03. 63. 12 
Antwort; gute; wie Gott sein kann, GEJ. 07. 122. 10 
Antwort; keine- ist auch eine, HG. 01. 106 
Antwort; lügnerische Satans,HG.02.273.10 ff + HG.03.21.1.ff 
Anweisung an den Schreibknecht,Hi.01 .41 ff 
Anweisung; des Herrn zur Mündigkeit i. Geiste, Hi. 02 S. 31 6.3b- 

8 
Anweisungen; wie d.Wort d.e. E.Jesu zu lesen ist,Hi.02. 

S.129.9+10 
Anziehung; und Abstoßung; deren Grund, Nz. S.127.ff 
Anziehungskraft der Erde,GEJ.09.125;1 -6 
Anziehungskraft; der Planeten, NS. 73.4 
Anziehungskraft; der Sonne, NS. 72.1 6 
Apfel; Erde ist ein bestaubter,Hi.01 .404;40 
Apfel; eine gesunde Frucht, GEJ. 02. 224;9 
Aphorismen; einige, Hi. 02. S.233 + 234 
Apokalypse und unsere Zeit,DW 1976 S.11 
Apollo; dessen Verehrung; ihre Entstehung, GEJ. 1 0.1 93.1 
Apollon; Apostel v. Herrn gesegnet; Gegner d. 

Paulus,GEJ.08.191 
Apolloverehrung; dessen Entstehung,GEJ.10.193 
Apostel; Berufung,GEJ.04.84.17 
Apostel; Berufung, GEJ. 04. 84. 17 
Apostel; Näheres über sie; jenseitiges,GS.02.006.S.21 .ff 
Apostel; deren Wesen,GEJ. 10.156.5 
Apostel; des Herrn geprüft,GEJ.09.62.8 
Apostel; die zwölf,GEJ.01 .1 34.4 + 141 
Apostelamt; allgem.,EM 71 

Apostelgeschichte; ist völlig authentisch,GEJ.02.174.16 
Apothekerkunst der Essäer,GEJ.01 .223;3 
Apothekerkunst der Essäer,GEJ.10.193 
Araber; deren Leben zur Zeit Christi, GEJ. 08. 195 
Araber; deren innerer; geistiger Zustand, GEJ. 08.1 95 
Araber; sind noch fern vom Gottesreich, GEJ. 08. 193;2 
Araber; und das Reich Gottes; ihre Unreife, GEJ. 08. 193. 
Arbeit; Christ als Geschäftsmann, GEJ. 04. 92;4 ff 
Arbeit; Fleißige haben keine Furcht vordem Tod, GEJ. 04.1 27;7 
Arbeit; Gebot derselben, HG.01 .9.28 
Arbeit; Gebot derselben, HG.01 .9.28 
Arbeit; Gedenke der Arbeiter, KuZ S.45 
Arbeit; Geistesarbeit vor Leibesarbeit,GEJ.05.73;9-1 1 
Arbeit; Gott gefällige,GEJ.05.73.9 
Arbeit; Gott gefällige,GEJ.05.73.9 
Arbeit; Lohn nicht vorenthalten, GEJ. 05. 137;12 



Arbeit; Mahnung zur selben, GEJ. 09. 130. 8 

Arbeit; Mahnung zur selben, GEJ. 09. 130. 8 

Arbeit; Studium nur zum Geld verdienen, KuZ S. 44-45 

Arbeit; Tagewerk mit Jesus verrichten, GEJ. 04. 60;2 

Arbeit; der Engel,GEJ.01 .76.7 + GEJ.02.02.135 

Arbeit; der Engel,GEJ.01 .76.7 + GEJ.02.135.12 + GEJ.03.9.8 

Arbeit; deren Ordnung, HG. 01. 154.10 

Arbeit; deren Zweck,HG. 01. 17.9 

Arbeit; des Herrn,GEJ.01 .1 7.3 

Arbeit; des Herrn, GEJ.01. 17.3 

Arbeit; des Messias, GEJ.01 .12.3 

Arbeit; des Messias,GEJ.01 .1 2.3 

Arbeit; die Seele braucht dieselbe, GEJ. 1 1 .29 

Arbeit; eine Wohltat,GEJ.06.23.5 

Arbeit; erste der Apostel,GEJ. 01. 142.6 

Arbeit; geistige -deren Bemessungsgrenze, GEJ. 07. 223.? 

Arbeit; geistige nötig, HG.02.209.22+23 

Arbeit; geistige; deren Bemessungsgrenze, GEJ. 07. 223 

Arbeit; geistige; nötig, HG.02.209.22+23 

Arbeit; hohes Amt; Beamte,GEJ.04.143;2 ff 

Arbeitern Weinberg,GEJ.05.1 30.1 + GEJ.06.021.5 

Arbeit; ist Übung im Gehorsam, KuZ S.17 

Arbeit; keine Almosen an Arbeitsscheue, GEJ. 01 .135;1 9 

Arbeit; nicht auf den nächsten Tag 

verschieben, GEJ. 1 0.224;3+5 
Arbeit; nicht furchtsam begehen,GEJ.09.129;12 
Arbeit; nicht verschieben aus Trägheit,GEJ.1 0.224;03-05 
Arbeit; nur für sich und seine Kinder, GEJ. 04. 227;7 
Arbeit; rechte Tätigkeit fürs Seelenheil, GEJ. 05. 73;9-1 1 
Arbeit; rechter Arbeiter ist seiner Speise wert, GEJ. 01 .1 35;1 9 
Arbeit; sich schwerer enthalten, GEJ. 02. 148;1 1 
Arbeit; um sich Schätze zu sammeln, GEJ. 04. 189;6 
Arbeit; und Lohn; der Herrdarüber,GEJ.05.137 
Arbeit; was du heute kannst besorgen, GEJ. 10. 224;3-5 
Arbeit; weltliche; muß zum Gehorsam führen, KuZ S.16 
Arbeit; wer arbeiten kann; soll nicht müßig sein,GEJ.01.130;6 
Arbeit; wer arbeitet soll auch essen, GEJ. 05. 73;7 
Arbeit; wer nicht arbeitet; soll auch nicht essen, GEJ. 02.1 57;9 
Arbeit; wer nur des Lohnes wegen arbeitet, BM 78;1 3 
Arbeit; über dieselbe, KuZ S.1 3 
Arbeiten besser als faulenzen, Hi. 02. 1 47;7-8 
Arbeiten; an sich; um d. Reich Gottes zu erlangen, GS. 02. 17. 13 
Arbeiter; Mangel an denselben für den 

Weinberg,GEJ.05.127.7 
Arbeiter; Winke an dieselben, GEJ. 03. 163.4 
Arbeiter; als Jesus,GEJ. 02.33.10 
Arbeiter; bittet den Herrn der Ernte,GEJ.08.77.16 
Arbeiter; dessen Dank,GEJ. 07.92.1 
Arbeiter; i. Weinberg d. Herrn; deren 

Qualifikation,GEJ.05.214.5b.ff 
Arbeiter; im Weinberg,GEJ.09.147.10 + GEJ. 10. 68.8.1 1 
Arbeiter; jeder seines Lohnes wert, GEJ. 10. 144. 11 + 

GEJ.01. 135.19 
Arbeiter; um der Liebe willen, GEJ. 01. 130. 6 
Arbeitskraft; kommt von Gott,JJ.291 .13 
Arbeitslosigkeit; u. Maschinenzeitalter, GL. S.547 
Arche Noah im Gleichnis,GEJ.03.13;4-10 
Arche Noah war aus Zedernholz, GEJ. 05. 1 28;7 
Arche Noah; Wissenswertes zur,DW 1 970 S.62 
Arche Noah; auf der Spur derselben, DW 1 969 S.334 
Arche; Noahs dessen Bauplan und Befehl des 

Herrn,HG.03.334.6-17 
Arche; geistige; Noahs,GEJ.03.013.6-9 
Arche; jetzige; ist Jesus; der Herr,GEJ. 03. 139.ff 
Arche; lebendige; ist Christus, GEJ. 08. 85 
Arche; lebendige; ist Christus, GEJ. 08. 85.14 



Seite 5 von 1 60 



Archenbau; heutzutage, GEJ. 03.43.9 

Archiel; Jesu Lieblingsengel, GEJ.02.45;12 + 85;12 

Archiel; siebter Engel, GEJ. 01. 213;2+8 

Archiel; siebter Engel, GEJ. 02. 6;5 

Argument; Satans von d. Notwendigkeit 

d. Bösen, HH.02.182.12ff 
Aristoteles ist einer der besseren Weltweisen, GS. 02. 51 ;1 4-1 7 
Aristoteles und Epikur; Essäer sind Schüler von, GEJ. 02.1 29;5 
Aristoteles; Essäer waren seine Schüler,GEJ. 02. 129;5 
Arius; falscher Prophet,Hi.02.173-175 
Arkanum; böses, GEJ. 01. 228. 23 
Arme ehelichen, Hi. 01 .192;21 
Arme nicht verführen, Hi. 01 .1 91 ;20-21 
Arme sollen nicht betteln, HG. 01 .2;3 
Arme; Geld an A. verleihen, GEJ. 01 .222;8 
Arme; undankbare, GEJ. 04.227;1 6+1 8 
Armen Evangelium, Hi. 02. 305;2-10 
Armut des göttlichen Vaters, HG. 02. 250 
Armut im Geiste, Hi. 01 .329;1 9 
Armut; Almosen an Arme,GEJ.05.125;7-10 
Armut; Armen das Evangelium predigen, GEJ. 09. 180;8 
Armut; Armen wohltun, GEJ.09.9;5 
Armut; Freund der Armen ist Jesu Bruder,GEJ.04.79;5 
Armut; Hungernde und Arme,GEJ.07.94;1 3-1 7 
Armut; barmherzig gegen Arme, GEJ. 09. 5;6 
Armut; den Armen helfen ist wahre 

Nächstenliebe,GEJ.04.56;1 3-1 4 
Armut; entschuldigt nicht Diebstahl, GEJ. 04. 79;2 
Armut; falsche Armenhilfe,GS.02.103;16-18 
Armut; freiwillige, Hi. 01 .329;20 

Armut; nicht wieviel; sondern wiegeben,GEJ.07.1;14-17 
Armut; nicht zuviel auf einmal geben, GEJ. 07. 158;5 
Armut; nur helfen; was wir sehen und kennen, GEJ. 04. 79;4 
Armut; nur wahrhaft Arme dürfen betteln, GEJ. 08.1 59;1 2 
Armut; rechte Betätigung der Nächstenliebe, GEJ. 04.97;1 ff 
Armut; und Reichtum, GEJ. 07.37;1 -4 
Armut; undankbare Armut,GEJ. 04. 227;1 6+1 8 
Armut; vom Wohltun bei,GEJ.07.92;2 ff 
Armut; wahre Weisheit, HG. 03. 55;21 
Armut; wahre; enthält großen Schatz, Hi. 01 .326;5 
Armut; was ihr den Armen tut, GEJ. 04. 1 42;1 3 
Armut; was immer ihr den Armen tut,GS.02.104;7 
Armut; wird stets unter den Menschen verbleiben, GEJ. 04.79;4 
Armut; über dieselbe, DW 1 970 S.352 
Armut; ähnelt dem Herrn,GS.02.104;15 
Armutswinke,Hi.02.305;2-1 
Artisten; dessen unnütze Produktion, GEJ. 09. 13;3 
Arznei je nach Krankheit,GEJ.02.154;16 
Arzt muß selbst gesund sein,GEJ.04.154;6 
Arzt und Arznei,GEJ.04.37;9-1 
Arzt; geschickter; Seelenarzt,GEJ.10.189;4-6 
Arzt; geschickter; ein Gleichnis, GEJ. 1 0.1 89;4-6 
Arztwinke,GEJ.02.26;10-1 1 
Arztwinke,GEJ.02.46;9ff 

Asche; mit; bestreuen; Kleider zerreissen, HG. 01. 17;11 
Asmahael = ein getreuer Fremdling (für uns) suchend 

Gott...,HG.01.119;10 
Asmahael = ein getreuer Fremdling; suchend 

Gott,HG.01 .58;35 
Astrologen Sprüche,GEJ.09.1 45;1 2 
Astrologie als Einnahmequelle ägyptischer 

Priester,GEJ.10.130;1 ff 
Astrologie und Astronomie; ägyptische Kenntnis, GEJ. 10. 130;1 
Astrologie,DW1970S.26 
Astrologie; Entdeckung des Zodiakus in Ägypten,GEJ.03.102;1 



Astrologie; Erklärung zu den Fischen,GEJ.03.102;14ff 
Astrologie; Erklärung zu den Sternbildern, GEJ. 04. 204;7 
Astrologie; Erklärung zu den Zwillingen,GEJ.03.103;4ff 
Astrologie; Erklärung zum Krebs, GEJ. 03. 103;8 ff 
Astrologie; Erklärung zum Löwen, GEJ. 03. 104;1 ff 
Astrologie; Erklärung zum Schützen, GEJ. 03. 105;1 1 
Astrologie; Erklärung zum Skorpion, GEJ. 03. 105;1 -7 
Astrologie; Erklärung zum Steinbock,GEJ.03.105;12-16 
Astrologie; Erklärung zum Stier,GEJ.03.103;1 ff 
Astrologie; Erklärung zum Widder,GEJ. 03.1 02;1 8 ff 
Astrologie; Erklärung zur Jungfrau, GEJ. 03.1 04;6 ff 
Astrologie; Erklärung zur Waage, GEJ. 03.1 04;7 ff 
Astrologie; Erklärungen zum Wassermann, GEJ. 03. 102;7 ff 
Astrologie; Mars ist kein Kriegsstern,GEJ.09.139 
Astrologie; Miron wirkt auf Musik und Dichtung, BM 45;3 
Astrologie; Sternbilder als Zeitmesser,GEJ.10.193;1 0-11 
Astrologie; Sternenweisheit persischer Magier,GEJ.04.38;7-£ 
Astrologie; Tragen von Sternzeichen unnütz,GEJ.08.215;12 
Astrologie; Uranus bewirkt das körperliche wie geistige 

Wachstum, BM 44;4 
Astrologie; Zeichengläubigkeit, GEJ. 02. 65 
Astrologie; Zodiakus; dessen Bedeutung, GEJ. 03. 107;1 ff 
Astrologie; deren Enstehung,GEJ.04.102-105 
Astrologie; deren Licht- und Schattenseiten,GS.02.15;1 ff 
Astrologie; deren Wert,GEJ. 04.96 
Astrologie; die Kunde der Entsprechungen, GS. 02. 15;1 ff 
Astrologie; die zwölf Himmelszeichen, EM 22 
Astrologie; planetarische Einflüsse,GS.02.122;6-10 
Astronomie und Aberglaube,GEJ.10.129-131 
Astronomie; Aufbau des Kosmos, Hi. 01 .309 ff 
Astronomie; Moses Kenntnisse darüber, GEJ. 10. 130;1 
Atheismus und Grundsatzlehre der Essäer,GEJ.05.25;3 
Atheisten; deren Bekehrung, GEJ. 05. 20. 2 + 22.1 + 33.2 
Atheope = der Willenlose nach dem Willen 

Gottes,HG.01.024;10 
Atheope; = Cahin,HG.01 .024.10 
Atma = Geist Gottes,GEJ.02.226;5 
Atmen der Naturwelt; der Steine, Hi. 01 .21 2 
Atmen der Pflanzen, Hi. 01 .21 7 ff 
Atmen der Pflanzen, Hi. 01 .243 
Atmen der Tiere, Hi. 01 .243;4 ff 
Atmung; alles Leben hat,Hi.01.159;14 
Atmung; was und wozu sie ist,Hi.01.159;15-22 
Atombombe; Hinweise auf diese, GEJ. 08. 76. 6+7 
Atomistische; Tierchen; von Sonnenlicht erzeugt,NS. 2.2 
Atomkraft; Gefahr derselben, DW 1970 S.364 
Atomkraft; die sog. friedliche Nutzung, DW 1970 S.139 
Aufblähen; der Ohnmacht,HG.02.180. 16-18 
Aufdringen; des Wortes; nicht,HG.01 .98.7 
Aufenthalt; der ungeborenen Seelen, GEJ. 02. 21 6.2 
Aufenthalt; des Herrn in der Wüste, GEJ. 01 .8.2 
Aufenthaltsdauer; max.i. Städten u.Land: Wirken 

d.Sünde,HG.03.28.9 
Aufenthaltsorte; der Stoiker im Jenseits, GS. 01 .24.7.ff 
Aufenthaltsorte; getrennte; f. Christen u. Heiden, GS. 01 .040 

(S.204.ff) 
Auferstehung Jesu, GEJ. 1 1 .76 
Auferstehung Jesu; Ungleichheiten in den 

Evangelien,GEJ.11.S.292 
Auferstehung des Fleisches, EM 40;6 
Auferstehung des Fleisches, GEJ. 08. 83 
Auferstehung des Fleisches, Hi. 01 .363;5 ff 
Auferstehung des Fleisches, Hi. 02. 2;1 1 
Auferstehung und Entrückung der Toten, GEJ. 04.48;1 -5 
Auferstehung; Jesu Rede danach, DW 1976 S.133 
Auferstehung; Jesu und Erscheinung, GEJ. 1 1 .S.270 



Seite 6 von 1 60 



Auferstehung; Jesu,GEJ.05.247;10 
Auferstehung; Satans in den Menschen, EM. 054. 09. 
Auferstehung; allgem.,GEJ.05.227.1 + 184.7 + GEJ.07.209.9 
Auferstehung; des Fleisches +,GEJ.06.54.1 + HH.02.155. 

S.16.ff + GEJ.10. 9.8.ff 
Auferstehung; des Fleisches +, HG.01 .17.20 + HG.02. 132.21 + 

GEJ. 05.237.6 + 238.2 
Auferstehung; des Fleisches was ist diese, GEJ. 05. 238.1 .ff 
Auferstehung; des Fleisches, DW 1970 S.131 
Auferstehung; des Fleisches, DW 1979 S.278 
Auferstehung; des Fleisches, GEJ. 04.54 ;4-1 1 
Auferstehung; des Fleisches, GEJ. 05. 238;1 
Auferstehung; des Fleisches,GEJ.10.9;7-16 
Auferstehung; des Fleisches; darüber, GL. S. 441. ff 
Auferstehung; des Fleisches; der Herr darüber, GEJ. 06. 054.4- 

12 
Auferstehung; des Fleisches; falsche Auffassung darüber,Nz. 

S.99.ff 
Auferstehung; des Fleisches; theolog. Meinung 

dazu,GEJ.10.009.5b-6 
Auferstehung; des Fleisches; wahre geistige, GEJ. 10.9.4 + 

GEJ.08.24.13 
Auferstehung; des Fleisches; was das ist, GEJ. 10. 9.4 + 

GEJ.08.24.13 
Auferstehung; des Herrn und Besuch der 

Gemeinde,GEJ.1 0.1 18.11 + GEJ. 10.141.17 + 152.9 + 

GEJ. 11. 76.1. ff 
Auferstehung; des Herrn,GEJ.01 .1 1 .1 8 + 1 4.9 + GEJ.1 1 .76.1 - 

22.ff 
Auferstehung; des Leibes, GEJ. 04.26. 2 + Nz. S.97.ff 
Auferstehung; die vier Evangelien darüber,GEJ.1 1 .S.292 
Auferstehung; erste, DW 1972 S.479 
Auferstehung; ich bin die. .etc., GEJ. 07. 197.1 1 
Auferstehungsleib; gebildet v.g. Werken, GEJ. 06. 54.9.ff 
Auferweckt; hat sich der Herr selbst; sein Zeugnis, GEJ. 06. 

85.6 m 
Auferweckung am jüngsten Tag, GEJ. 10. 153-1 54 
Auferweckung geistig Toter,GEJ.10.154;8 
Auferweckung; am jüngsten Tage, GEJ. 10. 153.1 
Auferweckung; jenseitige, GEJ. 08. 187;8 
Auffahrt; d. Herrn 

der.Bedeut.f.d.Befreig.d.Geistes,GEJ.01. 226.6 
Auffassung; lichtvolle d.Wahrheit,GEJ.09.204.12 
Auffassung; natürliche und geistige, GEJ. 02. 188.1 
Aufgabe der Engel,GEJ.01 .64;1 2 
Aufgabe der Engel,GEJ.10.198;7+9 
Aufgabe; der Kinder Gottes im Jenseits, GEJ. 07. 129. 4+5 
Aufgabe; der Menschenseele, GEJ. 05. 51 .3.ff 
Aufgabe; der Menschenseele, GEJ.1 0.1 7.10 
Aufgabe; des Lebens, GEJ. 03. 32.1 
Aufgabe; des Menschen auf d.Erde +, GEJ. 05. 37.8 + 

GEJ.06.228.14 
Aufgabe; des Menschen auf der Erde +, GEJ. 08. 61 .15 + 

GEJ.09.102.3 
Aufgabe; des Menschen; gottähnlich zu werden, GEJ. 07.140.1 
Aufgabe; selige der Gotteskinder,GEJ.01 .140.5b 
Aufgaben; der vollendet. Gotteskinder Jenseits, GEJ. 06. 228. 6 
Auflegen; der Hände als Heilakt,GEJ.09.42.6 
Auflegen; der Hände,GEJ.01 .25.1 + 135.1 
Auflehnung gegen Gott,GEJ.10.53;13 
Auflösung der Materie nach Adams Fall, HG. 01 .9 +36;1 1 ff 
Auflösung; bürgerlicher Ordnung; Ursachen, GS. 02. 89 S.369 
Auflösung; und Neumischung einer Seele, HH. 02. 293. 13- 

294.7.ff 
Aufnahme; des Lebens, HG. 02. 126. 17-21 
Aufnahme; gläubige des Herrn, GEJ. 01 .31 .3 



Aufnahmefähigkeit; d. naturmäßigen 

u.wiedergebor.Mensch.,NS.67.18 
Aufnahmeorgan; für Ideen aller Art ist die Seele, EM 52. S.147 
Aufnehmen; den Herrn, Hi. 01 .201 ;30 ff 
Aufseher; in der Gemeinde soll keinen Rang 

haben,GEJ. 08.23. 16 
Aufsicht; Gottes und der freie Wille d. Menschen, GEJ. 01 .92.10- 

15 
Aufstehen; vom morgendlichen, Hi. 01. 179;11 ff 
Aufsteigen; und Niedersteigen der Engel, GEJ. 07. 56.1 
Auftreten; wie ein wahres Gotteskind, Vater und Kind S.85 
Aufzeichnen; der Reden des Herrn, GEJ. 03. 01 8.1 -1 1 
Aufzeichnungen aus Jesu Zeit,GEJ.1 0.25;9 
Aufzeichnungen der Essäer,GEJ.08.217;25 
Aufzeichnungen im Orient,GEJ.08.217;25-26 
Aufzeichnungen und Evangelien, GEJ. 01. 134;11 
Aufzeichnungen über Jesu Jugend durch 

Matthäus,GEJ.09.152;17 
Aufzeichnungen über Jesus, GEJ. 10. 25;6-7 
Aufzeichnungen; der Jünger Johannes u. Markus 

etc.,GEJ.01 .34.2 + 36.2 
Aufzeichnungen; der Jünger Johannes u. Markus 

etc.,GEJ.03.018.1-11 + 
Auge des Geistes ist der Glaube, Hi. 01 .94;7 
AugedesGeistes,GS.02.44;14-18 
Auge ist geistig und materiell, Hi. 02. 40;23 
Auge ist geistig und materiell, Hi. 02. 46;64 
Auge ist negativ und positiv,LGh S.58 
Auge steht hinter dem Ohr,GS.02.86;3-1 2+17 
Augestrahlt,LGhS.20-21 
Auge und Sehen, NS 6;5-7 
Auge; allsehendes; ist ein Symbol Gottes der 

Scholastik,GS.01.65;5ff 
Auge; des Geistes; sein Vorstellungsverm,GS.02.44.7-14.ff 
Auge; des Geistes; sein Vorstellungsvermögen, GS. 02. 44.7- 

14.ff 
Auge; dessen Einrichtung i.V.z.geist. sehen, GEJ. 06. 157.3 + 

GS.02.44.ff 
Auge; dessen Wesen, HG.01 .1 51 .31 + GEJ.04. 219.5 
Auge; im Dreieck; Zeichen für Gott, GS. 01 . 65.5 
Auge; im Dreieck; Zeichen für Gott,GS.01 . 65.5 
Auge; inneres z. Schauen v.etc.,GEJ.0 1 .35.8 + 42.9 + 

HG.02.72.9+10 
Auge; inneres öffnet sich d. Versenkung, GEJ.1 1 .052. ff 
Auge; und Herz in ihrer Beschaffenheit i.Bez. 

a.Gott,HG.03.1 76.10 
Auge; und Ohr; Wille des Geistes,GS.02.86.2 
Auge; vom; und vom Sehen,GEJ.10.195.14 + NS. 6.5 
Auge; was keines je gesehen, HG.01 .170.31 + GEJ.1 0. 69.8 
Auge; wunderbares im Herzen, GEJ. 02. 133. 6 
Augen der Seele = Vernunft und Verstand, Hi. 02. 365;4 
Augen des Geistes; Geistersehen durch die,GEJ.04.125;2 
Augen; das Sehen mit den, Hi. 01.1 55;27-28 
Augen; der reinen Liebe, HG. 02. 170.2 
Augen; des Gemütes, HH. 02. 258. 7b 
Augen; und Seele wie sie auf einander Bezug 

haben,GEJ. 10.195.14-16 
Augen; vom Ausreißen; etc., GEJ. 10. 214 
Augen; vom Ausreißen; etc., GEJ.1 0.21 4.3 + GEJ. 01 .41 .10 + 

GEJ.05.244.8 
Augen; zweierlei, HG.01 .46.23 + JJ. 62.8 
Augen; zweierlei; Gottes,JJ.062.12 
Augendienerei; allgem.,HH.01.136.15.ff 
Augenleiden; Milchumschläge, Hi. 02. 59;4 
Augensalbe; geistige, Nz. S.78.ff 
Augiasstall; Herkules reinigt den,BM 22;1 3-1 5 



Seite 7 von 1 60 



Augiasstall; der Seele,HH.02.1 57.1. ff 
Augustinus kannte das innere Wort,GS.01 .65;2 ff 
Augustinus und die Augustiner; Scholastik,GS.01 .65 
Augustinus; hatte seinerzeit d. innere Wort !,GS.01 . 65.3b 
Augustus; Cäsar; Imperator; Bruder des 

Cyrenius,GEJ.05.149.4 
Augustus; Kaiser; verhindert Götzentum,GEJ.1 0.1 68;2-3 
Aura der Fingerspitzen; sanfter Tau,GEJ.04.40;6 
Aura des Geistes, GEJ. 04. 256 
Aura durch Sorgen getrübt,GEJ. 04.21 7;1 
Aura; Heilmittel bei giftiger,GEJ.04.159;3-5 
Aura; Jenseits besteht aus Seeleninnern und,GEJ.04.236;6 
Aura; gute Gedanken reinigen sie, Vater und Kind S.177;196 
Ausbildung des menschlichen Lebens, GEJ. 01 .53;8 
Ausbreitung; des Evangeliums; rechte, GEJ. 01. 135. 4 
Ausbreitung; die; d. ewigen. Evangel.Jesu d.J.Lorber,Hi.02. 

S.72.ff 
Ausbrüche; auf der Sonne, NS. 26.25 
Ausdauer; im Gebet,GEJ.09. 87.6 
Ausdünstung der Eiche, GEJ. 03. 167;13 
Auserwählt; wer taugt dazu,HG.01 .1 22.7 
Auserwählt; wodurch etc., GEJ. 06.1 77.1 + 204.3 
Auserwählte und Berufene, GEJ. 07. 124 + 125;5-9 
Auserwählte; und Berufene; Knechte, GEJ. 07.123. 7 + 124.1 -6 

+ 125.4-6 
Auserwählte; zur Verbreitung d.e.E.,Hi.02. S.278.ff 
Ausgeburt; neuer Weltkörper aus d. Sonne, NS. 1 0.31 
Ausgeburt; von Sonnengeistern in Pflanzen 

u.Tiere,GS.02.17.22a 
Ausgießen; des heiligen Geistes wann 

u.warum,GEJ.06.142.8 
Auslegung; des Propheten Daniel d.d. 

Kindlein(Jesus),JJ.295.16 
Ausreden; lichtscheuer Menschen, GEJ. 01. 091. 17 
Ausrüstung; der Gotteskinder,HG.02. 83.12 
Aussehen von guten und bösen Menschen,GEJ.07.142;08 
Aussehender Person Gottes, HG. 01. 139. 4 
Aussendung; der 70 Jünger,GEJ. 07. 166+1 67.ff 
Aussterben; v.Tieren u. Pflanzen d. Urzeit; Gründe, EM 20 
Aussätziger; am Berge Garizim geheilt,GEJ.01 .046.2 
Austausch; ist belehrend, GEJ. 07. 159.2 
Austräger; göttlichen Lebens in das All, GEJ. 08. 57.6 
Auswirkungen; unreiner Gedankenlüste 

a.a.Geistsphä.,GS.02.1 13.8-13 
Autorität; des Predigers, HG. 02. 151. 11 
Autoritätsglaube; und der Herr mit seiner Lehrweise, GEJ. 05. 

88.2-5 
Autoritätsglaube; und der Herr mit seiner Lehrweise, GEJ. 05. 

88.2-5 
Autoritätsglaube; und die Frage nach 

Erklärungen,GEJ.08.27.13-15 
Autoritätsglaube; verworfen, GL. S.344.ff 
Außenlebenslichtäther; Mangel daran erschwert jenseitiges 

Leben,GEJ.04.236.6.ff 
Außenlebenssphäre - vermindert das 

Körpergewicht,GEJ. 04.21 1 ;4 
Außenlebenssphäre Moses und der Propheten, GEJ. 04. 262 
Außenlebenssphäre als Allmacht Gottes,GEJ.04.257;1 1-13 
Außenlebenssphäre als Schutz, GEJ. 04. 162;10 
Außenlebenssphäre als Voraussetzung zum 

Geistersehen,GEJ.04.1 1 1 ;1 6-1 7 
Außenlebenssphäre bei rechter Seelenbildung, GEJ. 04. 21 7;8 
Außenlebenssphäre besänftigt Tiere, GEJ. 08. 102;5 
Außenlebenssphäre bildet sich aus dem Wahrheitslicht der 

Seele,GEJ.04.231;1 



Außenlebenssphäre der Seele und deren 

Bedeutung, GEJ.04.222 
Außenlebenssphäre der Seele und des Geistes, GEJ. 04. 256 
Außenlebenssphäre der menschl. Seele und der 

Sonne,GEJ.04.215 
Außenlebenssphäre des Herrn, GEJ. 08. 102;7 
Außenlebenssphäre des Menschen und der 

Tiere,GEJ.10.226;8-12 
Außenlebenssphäre durch Gedanken gebildet, GEJ. 07. 58;23 
Außenlebenssphäre durch die Teufel 

beeinflußbar,GEJ.05.94;4 + 95;7-8 
Außenlebenssphäre durch ein geordnetes 

Gehirn,GEJ.04.228;6 
Außenlebenssphäre durch rechte Gehirn- und 

Herzensbildung, GEJ. 04. 228;6 
Außenlebenssphäre eines geizigen; habgierigen 

Menschen, GEJ. 04. 145 
Außenlebenssphäre gestaltet das Jenseits mit,GEJ.04.236;6 
Außenlebenssphäre hilft bei der 

Heilmittelfindung,GEJ.04.229;8 
Außenlebenssphäre von Steinen; Gewächsen; 

Weltkörpern,GEJ.08.102;2 
Außenlebenssphäre wird durch materielle Sorgen 

getrübt,GEJ.04.217;1 
Außenlebenssphäre, DW 1971 S.213 
Außenlebenssphäre; Wirkung auf Tiere, GEJ. 04. 21 6 
Außenlebenssphäre; alles Geschaffenen, GEJ. 08. 102.5-6 
Außenlebenssphäre; allgem.,GL. S.517.ff 
Außenlebenssphäre; als Ausdünstung der 

Eiche,GEJ.03.167;13 
Außenlebenssphäre; d. Tiere; besonders 

d.Haustiere,GEJ.10.226.8.ff 
Außenlebenssphäre; deren Fähigkeiten und 

Bedeutung,GEJ.04.221 ;8-1 
Außenlebenssphäre; deren Intensität uns 

Reichweite,GEJ.08.1 02.5-6 
Außenlebenssphäre; deren Kraft und Wirkung, GEJ. 04. 223 
Außenlebenssphäre; deren Wachstum, GEJ. 04. 261 
Außenlebenssphäre; deren Wirkungsweise, GEJ. 1 1 .3 
Außenlebenssphäre; des Menschen (a),GEJ.04.215-219 + 

222.1+228.5 + 256.1+261.1 
Außenlebenssphäre; des Menschen (b), GEJ. 10.226.5 + 

GEJ.08.102.2 + GEJ.11.3.7.ff 
Außenlebenssphäre; des Menschen (c),GEJ.1 1 .3. 7. ff 
Außenlebenssphäre; frühzeitig bei reinen 

Kindern,GEJ.04.231;8 
Außenlebenssphäre; giftige; Erklärung 

derselben,GEJ.04.158-159 
Außenlebenssphäre; giftige; eines Menschen, GEJ. 04. 154- 

1 57 
Außenlebenssphäre; keine; bei Unzucht und 

Hurerei,GEJ.04.231;1-2 
Außenlebenssphäre; unterschiedliche, GEJ. 1 1 .S.330 
Außenlebenssphäre; von Hellseher beschrieben, GEJ. 03. 24 
Außenlebenssphäre; wie um den Menschen; hat jedes 

Geschaffene auch,GEJ.08.102.2.ff 
Außenlebenssphäre; zu geringe; erschwert Jens. Gestaltung d. 

Wohnw.,GEJ.04.236.6 
Außenlebenssphäre; zu geringe; erschwert Jens. Gestaltung 

derW-Welt,GEJ.04.236.6.ff 
Außenlebenssphäre; über dieselbe, Hi. 03. S.294ff 
Ave Maria; der Herr über d. Torheit dieses Tuns, Hi. 01. S. 15. 3. ff 
Aza = die stumme; gerechte Begierde, HG. 01 .36;42 
Baalsdienst der Kirche, Hi. 02. 263 

Baalsdienst; eine Prozession an Fronleichnam, Hi. 02. S. 263. ff 
Babel; d.n. ist Rom, GEJ. 07. 94. 



Seite 8 von 1 60 



Babel; und ihre Hurerei, GS. 01 .020.10 

Babylon; Bagdad; Zerstörung v. Babylon,GEJ.10.161.2 + 237.1 

Babylon; das zerstörte,HG.01 .1 2.9 

Babylon; dessen Eroberung Jerusalems; 

geschichtliches,GEJ.08.123. 
Babylonische Gefangenschaft,GEJ.01. 137.7 + EM 71 
Babylonische Prophezeiung üb.d. Messias, GEJ. 02. 023.1 
Bagdad = Neu-Babylon,GEJ. 10.161 ;2+21 
Bahanania (Brotbaum) = Stärkung und Labung der 

Schwachen, HG. 01. 14;4 
Bahn; der Erde u.d. Sonne,Nz. S.124.ff 
Bahnen; nach dem Himmelszelt; jenseits, GS. 01 .014.1. ff 
Balsam; allgem., GEJ. 01. 177.15 
Balsam; ein harmonischer, HG. 02. 036. 18 
Balsam; für das Gemüt,HG.01 .01 .3 
Balsamieren; der Leichen, GEJ. 08. 84.1 
Band; ein unzerreißbares, HG. 02. 85.17+18 
Band; heiliges zwischen Gott u. Mensch, HG. 01. 144.1 + 

HG.02.85.17 
Band; heiliges zwischen Vater u.Kind, GEJ. 03.225. 5 + GS. 01 . 

98. S.460 
Band; mächtiges; zwischen Vater u. Kind, GEJ. 03. 225. 5 + 

GS.01. 89. (S.460); Satans; durch BM,BM.190..7.ff 
Barabbas; der Räuber,GEJ.1 1 .60 

Barmherzigkeit enthält alle Eigenschaften, GEJ. 07.20;7-1 1 
Barmherzigkeit enthält die Demut,GEJ.07.20;8-9 
Barmherzigkeit enthält in sich...,GEJ.07.19;9 
Barmherzigkeit und Gerechtigkeit,GEJ.11.S. 310 
Barmherzigkeit; Gebot des Herrn, GEJ. 04. 097. 8 
Barmherzigkeit; Gottes +.HG.01 .09.17 + 14.4 + 1412.21 + 

178.26 + 
Barmherzigkeit; Gottes immer sichtbar v.gr.Katastroph.,Hi. 02. 

S.287.3+4 
Barmherzigkeit; Gottes,GEJ.06.197.3 + GEJ.07.18.16 + 102.1 
Barmherzigkeit; Gottes,HH.02.294. S.461 
Barmherzigkeit; Gottes; 3 Gleichnisse Jesu, GEJ. 06. 242. ff 
Barmherzigkeit; allgemein (a), GEJ. 01. 124. 4 + 146.3 + 185.13 
Barmherzigkeit; der siebte Geist Gottes, GEJ. 07.1 8;1 5-1 6 
Barmherzigkeit; deren Segen, Hi. 01 .284 ff 
Barmherzigkeit; des Herrn und unserer B., GEJ. 08. 065. 8 + 

HG.01.141. 
Barmherzigkeit; falsche u. rechte, Hi. 01 . S.334 
Barmherzigkeit; i.tätiges Erbarmen i.d. Liebe zu Gott,GEJ.08. 

92.2 
Barmherzigkeit; steht über Gerechtigkeit, JJ. 1 38+1 39.ff 
Barmherzigkeit; und Gnade, HH. 01. 107.1 7+1 8 
Barmherzigkeit; unzeitige, HG. 01 .1 78.31 
Barmherzigkeit; von der göttlichen, Vaterbriefe Nr. 61 ;72;34 
Barmherzigkeit; wahre, Hi. 01 .334;7-1 
Barmliebe; Gottes,HG.01 .013.36 
Barmliebe; und Gnade Gottes,HG.01 .032.7 + 36.12 
Barnabas; Helfer d. Apoastel und sein 

Lehramt,GEJ. 10. 189.15-19 
Barnabas; Pharisäer; welcher Jesus verhöhnte, GEJ. 10. 163 
Barnabas; dessen Erinnerung an Jesus u.Verh.an 

ihn,GEJ.05.263.ff 
Barnabas; über denselben, GEJ. 1 0.1 89;2+1 5 
Barnabe; der Levit der DDT im Tempel, GEJ. 05. 263. 3. ff 
Barometer-Anzeige; Erklärung derselben,Hi.03.109;08-09 
Barometer-Ausschlage; dessen Grund, Hi. 01. 142;1 1-12 
Barometer; sein Steigen u. Fallen warum ?,Nz. S.1 1 0.ff 
Bart; sanfter; weißer = Zeichen frommer weiser 

Reden, HG.01.32;6 
Bartholomäus; Jesu Jünger war Essäer,GEJ.02.98 ff + 1 1 0; 
Bauernregeln; u. Lostage fürs Wetter u.d. Herrn Ärger 

darüber,EM 68. 1-3 



Baukunst; auf der Sonne, NS. 1124 

Baum der Erkenntnis, GEJ. 09. 83 

Baum der Erkenntnis; dessen endzeitliche 

Segnung,GEJ.09.89;9-11 
Baum und seine Rinde; ein Gleichnis, GEJ. 01. 134;18 
Baum; Ausdünstung der Eiche,GEJ.03.167;13 
Baum; als Beispiel für Geisterwelt, GS. 02. 126.1 
Baum; als Beispiel, HG.01 .052.19 
Baum; als Tempel, GEJ. 01 .049.13 
Baum; das Leben desselben, Hi. 01 .62 ff 
Baum; der Erkenntnis etc.,Nz. S.31 .ff + GL. S.557 + GS.01 . 

57.7 
Baum; der Prüfung, HG. 01 .040.32 
Baum; des Lebens +,GEJ.09. 83.4 + 89.1 1 + 
Baum; des Lebens +, HG.01. 16.5 + 158.51 + 171.21 + 
Baum; des Lebens; das geschriebene Wort,NS. 69.9 + GL. 

S.557 
Baum; dessen Entstehung, Nz. S.42.ff 
Baum; dessen Rinde; äußeres Leben, HG. 02. 87.4 
Baum; dessen Wesen u. Wachstum, Hi. 01 . S.62.ff 
Baum; und dessen Kern,GS.02.28.18ff 
Baumeister; der Seelenentwicklung, EM 39.ff 
Baumgarten; Gleichnis vom Landmann und,Hi.03.S.17;27ff 
Baumgeister; Winke, Nz. S.40.ff 
Baumgrenze; oberhalb der,Hi.02.91 ;43 
Baumkrone = die weltlichen Wißtümlichkeiten,NS 70;6 
Baumstamm = die Eigenliebe des Menschen, NS 70;7 
Baumwurzeln = die weltlichen Interessen und Vorteile, NS 70;7 
Beamte und ihr Amt,HG.01.2;12 
Beamte; der Welt.HG. 01 .002.12 
Beamte; ein Wink für diese, GEJ. 02. 047. 10 
Beamte; einer vom Herrn, HG. 02. 014.1 
Beamten; der Herr über sie...?,HH.01 . 89.13 
Bedenken; auf dem Lebensweg, GEJ. 08. 152.1 
Bedenken; gegen d. Ausbreitung des 

Evangliums,GEJ.1 0.1 30.8 
Bedenken; gegen das Aufgeben der Vernunft, GEJ. 03. 77.10 
Bedeutung; von ziehen; führen und tragen, GS. 01 .101. 
Bedingung; der Gnade, HG. 01 .1 1 .30 + 45 
Bedingung; der Jesusnachfolge; kompromißlos u. 

eindeutig, GEJ. 08. 125. 
Bedingung; des Gottesgeistes,HG. 02.234.1 1 
Bedingung; des Heils, JJ. 147. 6 
Bedingung; des Segens (religiöse), HG. 01. 169. 12 
Bedingung; des ewigen Lebens, GEJ. 03. 32.3 + GEJ. 06. 13.5 
Bedingung; zum Geistersehen: Außenlebensphäre; 

Lebensvollendung, GEJ. 06.1 11.16-18 
Bedingung; zum Seligwerden, GEJ. 07. 62.9 
Bedingung; zum Wunderwirken, GEJ. 02. 65.1 1 
Bedingung; zum großen Ziele, GEJ. 03. 15.1 
Bedingung; zur Gotteskindschaft,BM. 146+ 172. ff 
Bedingung; zur Jüngerschaft Jesu, GEJ. 045.8 + 93.4 + 

GEJ.03.008.1-12 
Bedingungen; bei echten Propheten, GEJ. 09. 99.8 
Bedingungen; daß der Herr kommen kann, GEJ. 09. 54.3 
Bedingungen; der Anwesenheit d. Herrn, Hi. 01 . S.297.6 
Bedingungen; der Wiedergeburt,Sat.044.9.ff 
Bedingungen; des Herrn; von IHM alles zu 

erhalten,GEJ.08.171.8 
Bedingungen; notwendige; der Zustände auf der 

Erde,GEJ.1 0.1 51.1 
Bedingungen; zur Erfüllung von Verheißungen, GEJ. 10. 109. 16 

+ GEJ.03.241.1.ff 
Bedürfnis; Gottes nach dem Menschen, GEJ. 09. 129. 14 
Bedürfnis; Gottes; ist Liebe, HG. 02. 21 8.26 
Bedürfnis; geringes; der Menschen, GEJ.03. 10.3 



Seite 9 von 1 60 



Bedürfnis; U.Schuldner; eine Grundwahrheit 

darüber,HH.02.257.? 
Bedürfnisse; viele sind Torheit der Menschen, GEJ. 03. 01 0.4 
Beerdigen; Verstorbener; Verbrennen; Einbalsamieren; was; 

warum?, GEJ. 08. 84. 
Befolgen; des Guten, GEJ. 02. 9.13 
Befolgen; des Willens Gottes ist Weisheit,GEJ.1 0.242.1 
Befolgung; Jesulehre; ja; nein; zeitigt Engel; Teufel; wider 

uns,GEJ.04.058.7 
Befreiung; von Wahn ist schwierig, GEJ. 03. 167. 18 
Befriedigung; stumme; des Fleisches, HG. 02. 88.3 
Befruchtung; allgem.,GEJ.02.01 6.4 
Begabung; individuelle; Sache Gottes, GEJ. 08. 199.1 
Begattung; der Urmenschen,GS.01 .045.3ff 
Begattungsakt; e. Anregung 

z.geordnet.Tätigk.d. Seele, GEJ. 04.1 20.1 
Begehren; Verlangen und Wille; deren Bezug, GEJ. 06. 230. 9 
Begierde = das Leben des Willens, HG. 01 .28;3 
Begierde; deren Trieb, HG. 02. 205. 8+1 7 
Begierde; deren Wesen, HG.01 .028.3 + EM 67.ff + 

GS.02.005.3+4 
Begierde; deren Zähmung, HG. 02. 89.4 
Begierde; gerechte, HG.01 .028.4 

Begierde; und Versuchung; ihre Beziehungen, HG. 02. 206. ?? 
Begierden nicht erdrücken, HG. 01 .28;3-7 
Beginn; der Sündflut,HG.03.351 .1 
Beginn; des Heidentums, HG. 03. 189. 4 
Begnadigte; werden auch geprüft,GEJ.09. 62.8 
Begrenzung; des menschlichen Seins vor Gott, HG. 02. 165. 8+9 
Begriff; unrichtiger; vom Gottesreich, GEJ. 01 .036.6 
Begriffsleere; ist geistige Armut,GS.01 .052.2 
Begründen; niemand soll sich in etwas b.,GS.01 .64;20 
Begründen; niemand soll sich in etwas 

begründen,GS.02.124;18 
Begründung; falsche und deren Macht aufs 

Gemüt.. ,GEJ.06.1 13.3 
Begründung; von Gottesoffenbarungen an die 

Menschen,GEJ.06.149.ff 
Begründungen; falsche u.i. geistig-jenseitige Folgen, BM. 10.4- 

10 
Begründungen; sind Verhärtungen der Liebe u.d. Willens 

d.Seele,GEJ.08.129.7 
Begründungen; von Menschen; warum s. dar. belassen, Hi. 02. 

S.188 
Begräbnis ist ein Hochmutszug, GEJ. 01. 103;1 -2 
Begräbnisgepränge; ist eitel,GEJ.01 .1 03.1 + HH.02.223.9 
Behaglichkeit; als folge harmonischer Kräftebalance, HG. 03. 

75.3+5 
Behalten; der Fehler,GEJ. 03.1 65.6 
Behandlung; der Feinde, GEJ. 08.1 74.5 
Behandlung; der Menschen durch Engel, GEJ. 06. 190.1 
Beichte und Sündenvergebung, Hi. 02. 321 
Beichte, Ohrenbeichte und Sakramente 
Beichte; deren Bedeutung, Hi. 01 . S.20 
Beichte; die Ohrenbeichte der kath. Kirche, GS. 01 .85 
Beichte; gerechte,HG.01 . 1 41 .1 9 + GL. S.37 + GS.01 .01 .86.7.ff 
Beichte; kein Sühnemittel, GS. 01 . 83.8 
Beichte; rechte u.falsche,GS.01 . 87.20.ff + 85.9 + 87.4.ff 
Beichte; und Inquisition, HG. 03. 198. 18 
Beichte; vom Lösen und Binden, EM 71 .S.234 
Beichte; über dieselbe, GS. 01 .83;9-1 2 
Beichten; und Sündennachlaß v.Stellvertr. 

Gottes,GEJ.08.194.6 
Beifall; der Welt; Zeugnis f. falsche Rede, Hi. 02. S.98.10 
Beischlaf; Herzen Gott opfern, HG.01 .1 0;1 4 
Beischlaf; des Herrn gedenken, HG. 01. 34;26 



Beischlaf; eigentlicher; geistig gedeutet, GS. 01 .045.3.ff 
Beischlaf; nur zur Erweckung einer Frucht,GEJ. 04.230. 2 
Beischlaf; sich enthalten, Hi. 01. 108;2 

Beispiel an Demut; ? Sanftmut ohnegl. der Herr!, GEJ. 08. 206 
Beispiel; einer Befreiung v. falscher Denkart, GEJ. 06.1 39. ff+9 
Beispiel; für Geduld mit Satana; Vögelein u. 

Diamant,HH.02.194. 
Beispiel; geben; um zu helfen, GEJ. 04. 92.4 
Beispiel; vom Baum und Früchten,HG.02.24.20 
Beispiel; vom sich klärenden Wein, GEJ. 01. 019. 12 
Beispiel; von Flach; und Hohlspiegel, GS. 01. 60.5 
Beispiel; von Uhr und Zifferblatt,GS.01 .003.1 
Beispiel; von Versuchung, HG. 01. 179. 18 
Beispiel; zur Wiedergeburt,Sat.044.9.ff 
Beispiele; für das Geistige z.B. der Ton,GS.01 .001 .ff 
Bekehrung; Satanas wie, HH. 02. 177.7-8 
Bekehrung; Winke hierzu, GEJ. 10.132.16 + GL. S.179+187 
Bekehrung; deren Schwierigkeit,GEJ. 03. 132.6 
Bekehrung; durch Wort und Wunder,HG. 02. 196.1 1 
Bekehrung; leichte u. schwere, HG. 03. 138.4 
Bekehrung; plötzliche warum ?,GEJ.1 1 .026.3 (7.Aufl.) 
Bekennen; von freien des Herrn, GEJ. 1 0. 74.5 
Bekennen; wie man den Herrn soll vorder Welt,GEJ. 07. 127.? 
Bekenntnis Jesus vor der Welt bekennen, GEJ. 07. 127;8-1 2 
Bekenntnis; Jesu; offenes von Seiner Mission, GEJ. 06. 198. 
Bekenntnis; der ewigen Liebe, HG. 01. 133. 2 
Bekenntnis; des Baranabas über den Messias 

Jesus,GEJ. 10. 167.12 
Bekleidungsweise; rechte, GL. S.369 
Belebung; der Seele durch d. Wein,Sat.044;5 
Belebung; v. Kindern bei Essäa i. Namen Jesus- 

Jehova!,GEJ.08.217.18 
Belege; dafür; daß die Erde e.Prüfungsschule,GS.01 . 84.6.ff 
Belehrung durch den Herrn, Hi. 01 .144;20-22 
Belehrung; Zeit; in der die Geister solche 

erfahren,GEJ.02.231.3 
Belehrung; geistige bei Krankenheilung,GEJ.02.003.13 
Belehrung; ohne Zwang, HH. 02.272.9 
Belehrung; v.Gott notwend.f.Erringung 

d. Himmelreichs, GEJ. 03. 15.6 
Belehrung; wie Engel solche ausüben, GEJ. 03. 133.7 
Belehrung; über Glauben und Tun, GEJ. 09. 37.1 
Belehrung; über Gott; den Flüchtingen (!),HG.01 .032.3 
Belehrung; über Herzensverk.m.d. Herrn, HH. 01 .047.3 + 

GEJ.01. 168.3 
Belehrung; über den Wein, GEJ. 01 .064.2 
Belehrung; über die Schöpfung u.Natur,GEJ. 09. 149.1 
Belehrung; über; was der herr darüber sagt!!,HH.02.248.ff 
Belehrung; äußere; ohne innere; genügt nicht, HH. 01 . 60.9 
Beleidigen; des Herrn nicht möglich warum ?, GEJ. 08. 193.6 
Beleidigen; nichts darf uns bel.,BM.068.17 
Beleidigten-Evangelium,HG.01.174 
Beleidigtsein; und Demut,GEJ.04. 83.8 
Beleidigung den Herrn kann man nicht b.,GEJ.08.193;8 
Beleidigung und Hochmut,HG.03.103;4 
Beleidigung; Gottes; Frage u. Antwort darüber,HG. 03. 14.ff 
Beleidigung; eine Kur derselben, HG. 01 .1 74.4 
Beleidigung; nicht zählen, GEJ. 04. 228;1 
Beleidigung; unreife bei derselben, GEJ. 09. 98;14 
Beleidigung; unter Menschen mit Hochmut 

verbünd., HG.03.103.4.ff 
Beleuchtung; der Kaiserwürde u.i. Grundes, HH. 02. 213. 1 0.ff 
Beleuchtung; greller Satanswidersprüche, HG. 02. 274. 5 
Bemühung; Gottes z.geist.Erzieh.d. Mensch., GEJ. 10. 12.1 + 

GEJ.02. 66.4 



Seite 10 von 160 



Bemühung; u.d. Namen Jesu a. Erden; welche Auswirk. 

i.Jenseits,HH. 02.251.? 
Bemühungen; Satans seine Zerstr. aufzuheben; Hintergrund 

d.Welttums(?),EM33 
Beobachte kleine Dinge,Hi.01.368;9 
Berg = des Menschen eigenes Naturmäßiges, Hi. 01 .235;21 
Berg Kulm, Hi.01. 353 ff 

Berg Schöckel; ein Gleicnis des Menschen, Hi.01 .233;1 2 ff 
Berg als Entsprechung des Menschen, Hi.01 .172;28 ff 
Berg gleicht einem Menschen, Hi. 02. 28;1 1 
Berg; Horeb und Hermon,GEJ. 10. 178.1 
Berg;Nebo,GEJ.10.158.1 
Berg; Straßengel b. Graz,Hi.01 . S.1 13.ff 
Berg; der Gnade,HG.01 .01 6.7 
Berg; des Heils,HG.01 .013.17 
Berg; flammender = ein zu sehr liebebekümmertes 

Herz,HG.03.107;8 
Berg; vom höchsten, BM 31 ;3-4 
Berg; vom höchsten, BM 31 ;3-4 
Bergaufenthalt wenigstens drei Stunden, Hi.01 .353;1 
Bergbesteigung gleich geistigem Weg, Hi.01 .405;44-45 
Bergbesteigung kräftigt die Lebensgeister,Gg.1 1 
Bergbesteigung kräftigt die Lebensgeister,Hi.02.87;10 
Bergbesteigung,GS.01 .5;1 -2+6 
Bergbesteigung; Symbol d. Wiedergeburt,Nz. S.91 .ff 
Bergbesteigung; empfohlen, GL S.368.12.ff + Gg. 12.ff 
Bergbesteigung; gesegnete, Hi. 02. 378 
Bergbesteigung; gesegnete; im Mai/Juni und 

Sept./Okt.,Hi.02.378 
Berge = Verstandeshöhen, Hi.01 .403;36 
Berge = der Hochmut und die Herrschsucht, HG. 03. 358;9 
Berge achten, Hi.02.71 ;19-21 
Berge; Abrodung derselben, GEJ. 04. 143;5 
Berge; Bildung derselben, Hi.01. 129;7-12 
Berge; Jesus als Freund derselben, GEJ. 05. 266;6 
Berge; Nachtruhe auf denselben, GEJ. 11. 18 
Berge; Sinn derselben, HH. 01 .20-21 
Berge; Wanderwinke, GEJ. 01 .221 ;1 -3 
Berge; als Spiegel meiner Seele; bzw. Inneren, Gg. 13. S.72.ff 
Berge; der Erde; ihr Sinn u. Zweck,Nz. S.85-87.ff 
Berge; deren Segen, Hi.01 . S.352 + EM 29.ff + Gl. S.485 
Berge; deren Zewckbestimmung, Hi.01 .397 ff 
Berge; deren Zweck,GEJ.08.107 
Berge; deren Zweck; hohe; Nutzen,GEJ.08.107.13 + Hi.01 . 

S.393.ff + Hi.02. S.67.20 
Berge; die beste Höhe,GEJ.02.153;2 
Berge; gehet gerne auf die, Hi.01 .352;2 ff 
Berge; kühlendes Morgenfröstchen auf 

denselben, GEJ. 01. 156;2 
Berge; u. Hügel wann u.wie sie entstehen, Nz. S.56-58.ff + 

HH.01.20.2 
Berge; unterirdische Wasserbecken, HG. 03. 342;3 
Berge; vom Geheimnis der; Gedicht, Hi.01 .393 
Berge; wann sie am segensreichsten begehbar sind, Hi. 02. 

S.379.2-4 
Bergesluft; reinigende,GEJ. 01.1 51 ;10 
Bergformen; warum bewirken sie i.d. Seele d. Menschen 

lebendige Gefühle (?),EM 43.10-13 (S.124) 
Berggeister,GEJ. 02. 64-65 

Berggeister; mehr darüber,EM 34.ff + GEJ. 02. 02. 64.7 + 65.1 .ff 
Bergkletterei; deren Entsprechung f.d. Verstand, Hi.01 . S.403.ff 
Berglandbewohner; und Flachlandbewohn. ,HH. 02. 261. 2. ff 
Bergpredigt; deren Abschrift und Erklärung, GEJ. 01 .038-45 + 

91 +089.8 
Bergpredigt; geistig jenseitig ausgelegt,BM.068. 17-22 
Bergquellen; deren Herkunft,Hi.01.131;13-14 



Bergscheitel = der Verstand, Hi.01 .236;24-25 
Bergsteigen; Rat für dasselbe; um nicht müde zu 

werden,GS.02.35.? 
Bergsteigen; Vorgänge beim Entschluß dazu, Gg. 09. S.50;51 
Bergstädte; zehn i.d. Landschaft Hauran; i. 

Namen,GEJ.10.133.? 
Bergungsort; vordem Gericht,GEJ.03. 13.7 
Bergwandern fördert Herzensdenken, Gg. 1 1 
Bergwandern; ein Bildf.r.Menschenerkenntnis,Hi.02. S.316.15 
Bergwanderung, Hi.02.358 
Bergwanderung; Gleichnis von einer,Hi.02.358 
Bergwanderung; eine; als Gleichnis, Hi. 02. S. 359. ff 
Bergwelt; geistiger Segen der,Gg.1 1 
Bergwelt; geistiger Segen der,Hi.02.85 ff 
Beruf; Amtsträger sollen sich nichts einbilden, Gr. Adv. S.1 8 
Beruf; der Gotteskinder im ewuigen Reich Gottes, GEJ. 08. 60.3 
Beruf; es liegt weniger daran; was wir waren; sondern 

wie, Hi.01 .21 
Beruf; höchster des Menschen, GEJ. 07. 217.1 + GEJ. 05. 275. 6 
Beruf; im äußeren bleiben was man ist, JJ. 039 
Beruf; schönster,GEJ.08. 14.2 
Beruf; seliger; Vorbereitung auf denselben, GS. 01 . 61 . 

(s.309.ff) 
Beruf; und Verbindung mit Jesus, GEJ. 06. 60.1b 
Beruf; über die Beamten, HG. 01. 2 
Berufen; keiner der nicht b. wäre,HG.02.46;2-4 
Berufene und Auserwählte,GEJ.07.124 
Berufene; und Auserwählte,GEJ.07.123.7;124 + GEJ.05.1 10.4 

+ Hi.02. S.435.2 
Berufene; und Erwählte; ihre Berechtigung zu 

lehren,GEJ. 10.219.? 
Berufsbettler; und der Herr; Disput,GEJ.08.159. 
Berufsleben; allgem.,GL S. 379. ff 
Berufswinke; allgem.,GL S. 382+396+401 
Berufung des Matthäus,GEJ.01 .37;5 
Berufung; Jakob Lorbers, Hi.01 . S.7 
Berufung; der Menschen zur Kindschaft, GEJ. 01 .083.3 
Berufung; der ersten Jünger,GEJ.01 .08.5 + 8.1 2 
Berufung; hohe des Menschen, GEJ. 03. 100.7 
Berufung; zu Seinem Wort; wie?, Hi.02. S. 130. 16 
Beschauung; innere, BM 44;6-7 

Beschauung; innere; vom verlorenen Sohn, Hi.01. 306-31 9 
Bescheidenheit und Demut,GEJ.05.271 ;2-3 
Bescheidenheit; Jesu,GEJ.06. 9.10 
Bescheidenheit; Rafaels,GEJ.07. 17.13 + 103.2 
Bescheidenheit; allgem.,GEJ.02.040.2 + GEJ.03.049.15 + 

94.9+183.10 
Bescheidenheit; deren Grenzen, HG. 01 .059.27 
Bescheidenheit; gesunde, GEJ. 05.1 16.1 
Bescheidenheit; zu große; törricht; Nachteile, GEJ. 05. 271 .2-3 
Beschneidung; Jesu; Anweisung d.d.Engel,JJ.023.2 + 24.1 
Beschneidung; a.Fleisch d. Israeliten; 

des.Bedeutung,GEJ.08.175.? 
Beschneidung; allgem.,GEJ.08. 40.10 + GEJ. 02. 47.14 
Beschneidung; des Herzens, JJ. 120.24 
Beschneidung; die; vom Herrm angeordnet, GEJ. 08. 40. 
Beschneidung; äußere und innere, GEJ. 02. 047. 14 + 181 .23 
Beschränkung; der göttl. Allmacht beim Menschen, GS. 01 . 

59.10 
Beseligen; recht; kann nur die Tat,GEJ.08. 66.6 
Besessene; Epileptische u. Narren; ihre Unterschiede, GEJ. 10. 

49.? 
Besessene; allgem.,GEJ.01.104.2.ff 
Besessene; u.i. bös. Geister; w. unmenschl. 

Gestaltete,GEJ.10. 52.? 
Besessener; arger; d. Herr d. Dämonen, GEJ. 10. 50.? 



Seite 11 von 160 



Besessenheit der Maria Magdalena, GEJ. 04. 185 
Besessenheit durch Aberglauben, GEJ. 10. 54;2 
Besessenheit durch Sympathie, GEJ. 05. 96;7-9 
Besessenheit durch Trägheit, GEJ. 10. 224;4 
Besessenheit durch fleischliche Naturgeister,GEJ.04.187 
Besessenheit durch unreine Speisen, GEJ. 10.54 
Besessenheit durch verstorbene Seelen, GEJ. 05. 94;4 ff 
Besessenheit eines lllyriers,GEJ.08.31 
Besessenheit ist nicht immer bemerkbar, GEJ. 01 .1 86;1 3 
Besessenheit nur bei Fromme, Hi. 01 .283;14 
Besessenheit von Kindern,GEJ.02.169 
Besessenheit, Hi. 01 .273 ff 

Besessenheit; Aloesaft und Bilsensaft bei,GEJ.03.69;2 
Besessenheit; Austreibung als schwarze 

Fliegen,GEJ.01.104;6 
Besessenheit; Einfluß böser Geister,GEJ. 10.1 76;4-5 
Besessenheit; Fasten bei,GEJ.03.69;2 
Besessenheit; Geistereinwirkung nur auf die 

Sinne,GEJ.01.217;2-7 
Besessenheit; Heilung eines Besessenen, GEJ. 09. 28;8-1 7 
Besessenheit; Heilung zweier Besessener,GEJ.10.48ff 
Besessenheit; Heilwinke für dieselbe, GEJ. 06. 121.1 
Besessenheit; Mondsucht; Epelepsie,GEJ.04.121 
Besessenheit; Schutz davor,GEJ.1 0. 54.ff 
Besessenheit; Umsessenheit,GEJ.01 .21 7;1 -7 
Besessenheit; Winke darüber,GEJ.09. 29.1 + HH.01 . 61 . 

S.154+155 
Besessenheit; Zeichen von,Hi.01 .275;1 3 
Besessenheit; Zurückziehung der Seele ins Herz,GEJ.09.29;4 
Besessenheit; allgem. (a),GEJ.02.169.1 + GEJ. 10.10. 47.2 + 

209.14 
Besessenheit; allgem. (b),Hi.01 . S.273.ff + EM 58. S.177.ff + 

GL. S.353 
Besessenheit; deren Gefühl von Übel, GEJ. 02. 76.3 
Besessenheit; deren Kraft, GEJ. 01. 104 
Besessenheit; deren Ursache, Hi. 02. S.58.1 .ff +GL. S.370 
Besessenheit; deren Wesen, GEJ. 08. 32.1 + 98.6 + 

GEJ.03.21.1.ff 
Besessenheit; deren Zulassung, GEJ. 09. 29;5 
Besessenheit; deren Zustände, GEJ. 01. 186. 14 
Besessenheit; des Fleisches, GEJ. 03. 68.10 + 21.1. ff 
Besessenheit; dessen Wesen, GEJ. 07. 32 
Besessenheit; die wilde Jagd, Hi. 01 .276 ff 
Besessenheit; erklärt a.e.Beispiel,GEJ.09. 29.1 .ff 
Besessenheit; schadet der Seele nicht, GEJ. 08. 32.1+1 1 
Besessenheit; u. Schutz davor d. Engel; wie?, GEJ. 10. 54. 
Besessenheit; und Beiwohnung von 

b.Geistern,GEJ. 10.182.19 
Besessenheit; und Epilepsie, GEJ. 10. 49.2 
Besessenheit; und Irrsinn u. deren Arten, Hi. 01. S. 283+392 
Besessenheit; und Leidenschaft, GEJ. 06. 187. 7-9 
Besessenheit; wann sie fleischlich möglich ist, GEJ. 08. 32.1 -6 
Besessenheit; wo zugelassen und wo nicht, GEJ. 04. 247. 2-4 
Besessenheit; über dieselbe, GEJ. 06. 187.1 
Besessenheit; ärztlicher Rat bei, Hi. 02. 58 
Besessensein; allgem., GEJ. 04. 247. 2 + EM 58. ff 
Besessensein; u. Reinkarnationen; deren Mißverständnis, EM 

15+16 
Besessensein; v. Seelen verstorb. Seelengeister; 

warum, GEJ. 05.240.9.ff 
Besitz; an demselben haftet der ewige Tod, GEJ. 01 .201 ;1 
Besitz; und Besitzer im Jenseits untrennbar,BM.118.13-15 
Besitz; wer viel hat; trennt sich schwer,GEJ.01 .201 ;2 
Besitznahme; von Materie durch Geister,EM 032.ff 
Besitztum teilen, HG. 01. 154 



Besitztum; als Gotteslehen,GEJ.01 .230.6.ff + GEJ. 09. 37.7.ff + 

GEJ.01.49.10.ff 
Besitztum; und Jüngerschaft,GEJ.03. 8.3 
Besitztümer; d. Geistes u.d. Bedürfnisse d. Leibes 

etc.,GEJ.08.163.10 
Besitztümer; keine für Jünger Jesu, GEJ. 03. 8;3 
Besserung; Satans, EM 55. 
Besserung; aus Einsicht u.Lohn; 

Zusammenhänge, GEJ. 07.1 1 9.? 
Besserungsanstalten; jenseits i.groß. Zahl, GEJ. 02. 133.6 
Bestandsdauer; der Erde,GEJ.08.100.9.ff 
Bestattungsweisen; (von Toten) allgem., GL S.435 
Bestimmung; allergrößte der Erde, GEJ. 05. 199. 8 
Bestimmung; der Blüte, HG. 02. 166.4 
Bestimmung; der Geschöpfe, GEJ. 06. 53.2 
Bestimmung; der Menschen der Erde, GEJ. 10.020.2 + 109.6 
Bestimmung; des Großen 

Schöpfungsmenschen,GEJ.06.245.15 
Bestimmung; des Lebens von Gott, HG. 02. 1 4.5 
Bestimmung; des Menschen, GEJ. 01 .039.5 + GEJ. 06. 225. 7 
Bestimmung; des Weibes, HG. 02. 189.5 
Bestimmung; einer Irrlehre, GEJ. 07. 52.1 
Bestimmung; hohe des Menschen, GEJ. 02. 030.1 + 58.2 + 

93.10 + GEJ.04.61.9 
Besuche; von Kirchenveranstalt. (Gottesdienste), Hi. 02. 
S.376.12 
:art; aus einem Buch gegen Bezahlung, GEJ. 06. 180. 6c 
Betart; die rechte,GEJ. 1 0.1 02.21 

:en des Vaterunsers, Hi. 01 .293;8-1 7 
Beten für Verstorbene, Hi. 01. 164;9 ff 
Beten in fremden Zungen, GEJ. 04. 179;3 

ten ohne Unterlaß,GEJ.02.1 1 1 ;9 
Beten ohne Unterlaß,GEJ.04.123;7ff 
Beten ohne Unterlaß, GEJ. 09. 86;12-13 
Beten und Fasten, DW 1974 S.95 

Beten; bezahltes; wiel v. Priester; wirksamer,GEJ.07. 85.14 
:en; das wirksame, GEJ. 07. 85.4 

:en; den Herrn durchs b. lästig werden, GEJ. 09. 87;10+88;1 - 
6 
Beten; dessen Segen, BM. 177. ff 
Beten; falsches vom, GS. 02. 86. 18 
Beten; für Kinder empfohlen, EM 62. ff 

ten; für Verstorbene Seelen wie?, GEJ. 08. 38.1 -4 
:en; für Verstorbene in einer Parabel, Hi. 01 . S.1 64.9ff 
:en;geht Jesus warum?, GEJ. 02. 95.15 
ten; i. Auswendigen; ein Weg d. Todes?!, HG. 03. 47.? 
:en; im Geist und in der Wahrheit, HG. 01 .002.6 + 1 32.21 
:en; im Geiste und aller Wahrheit,GEJ.07. 85.15-20 
:en; im Namen d. Herrn; wenn 2 o.3 beisammen 
sind,GEJ.06.180.8 

n; im Namen des Herrn; Näheres darüber, GEJ. 06. 123. 9. fl 
ten; im Verstände u.i. Herzen; , GS. 02.24.1 .ff 
ten; in Beziehung auf Priester u. Gläubige, GEJ. 06.1 80.6 
:en; ja; aber dabei überhöre nicht d. Notleidenden, GEJ. 04. 
1.12 
eten; m. Worten d. Mundes o.Gedank.d. Herzens n. gerecht; 

,HG.03. 47.2 
eten; mit einem Herzen voll Liebe, Hi. 03. 097;1 2d 
eten; ohne Unterlaß,GEJ.09. 88.2.ff + NS; 65.5 
eten; soll man; wie?,GEJ. 04.001 .12 + JJ.92.6 + 185.10 + 
GEJ.06.123.15 

;n; tut Jesus; warum?, GEJ. 01 .089.1 + GEJ. 03. 121 .2 
in; und Vertrauen,GEJ.09. 88.10 
;n; und Wachen Jesu, GEJ. 03. 121 .1 
>n; verkehrtes, GEJ. 09. 86.7 
;n; vom rechten, GEJ. 07.1 41 ;14 



Seite 12 von 160 



Beten; vom rechten, GEJ. 07. 85;1 6-20 

Beten; wie man es lernt,GEJ.09. 1 1 .7 

Beten; z.B. wie Jarah betete; ,GEJ.03.1 23.2-6 

Betet ohne Unterlaß, Hi.02.154;1 

Betet; das Herz; soll der Mund schweigen, HG. 02. 124. 4 

Bethanien; Dorf; heute verschwunden, GEJ. 1 1 .033.2.ff 

Bethanien; eine alte Stadt,GEJ.04.183;8 

Bethaus; der Herr über solche, Hi. 02.1 2 + GEJ. 01 .049.1 

Bethesda; Teich; seine Legende u. Bedeutung etc., GEJ. 06. 

1 Äff 
Bethlehem = die kleine Stadt des großen Königs, HG. 01. 13;17 
Bethlehem; Kindermord daselbst,GEJ.02.090.10 + 178.9 
Bethlehem; Stern von; war Komet Hally?,GEJ.06. 38.8 
Bethlehem; dessen Lage i.d. Urzeit; ,HG.01 .08.1 + 1 3.32 
Bethsaida = die äußere Welt,Hi.02.383;2 
Betrachtung; der göttl. Ordnung vom menschl. 

aus,GS.01.012.9.ff 
Betrug vor Gott,GEJ.05.49;5-6 
Betrug; Eingebung Satans,GEJ.05.69;5 
Betrug; des Liebegeistes, GS. 02.1 1 6.7.ff 
Betrug; dessen Definition,GEJ. 05.049.5 
Betteln dürfen nur wahrhaft Arme, GEJ. 08.1 59;1 2 
Betteln; aus Trägheit und des Herrn Ansicht 

dazu,GEJ.07.132.2-8 
Bevölkerungsdichte; zukünftige d. Erde, GEJ. 08. 1 5.4-7 + 

GS.02.90.1.ff 
Bevölkerunsgdichte; zukünftige der Erde,GEJ.08.15;4-6 
Bewahren; der Worte Gottes in uns,JJ.081 .20 
Bewegung; und Ruhe; deren Wesen, HH. 02. 151. 14. + 152.1. ff 
Bewegungsmechanismus; der Erde,Nz. S.1 19 + 123. ff 
Beweis; -forderung vom Geiste, GEJ. 03. 151. 17 
Beweis; der Echtheit des Gotteswortes, GEJ. 02. 032.1 
Beweis; der Gottheit Jesu,GEJ.02.0 1 5.3 + HH.01 .1 1 4. 
Beweis; dertatsächl. Geisteswahrheit,GEJ.03.222.5 
Beweis; des Echten durch Falsches, GEJ. 02. 052.1 
Beweis; des Glaubens u.worin er zu finden, GEJ. 05. 21 3.1 
Beweis; für Vaterschaft Gottes im Geiste,HG.02.1 56.1 3 
Beweis; geistiger Existenz ist Sehnsucht n.Gott,GS.02.75.10.ff 
Beweis; von der Macht des Gotteswortes, HG. 02. 82.7 
Beweisbarometer; für die Gegenwart Gottes, HH.01 .57.1 1 
Beweise; f.ein Jenseits; der Herr selbst; n. 

anerkannt,GEJ. 06. 107.7 
Bewohner; der Geisterwelt tragen Hölle in sich, GS. 02.1 1 7.5 
Bewohner; des Mittags, GS. 01 .041 .2.ff 
Bewohner; des Morgens, GS. 01 .023.2.ff 
Bewohner; des Nord- und Südpols, HS. S.1 16+1 17+125 
Bewunderung; der Menschenwerke gefährlich, HG. 03. 33. 6. ff 
Bewußtsein des eigenen Unwertes, GEJ. 04. 143-1 44 
Bewußtsein von Tier und Pflanze,GEJ.08.25;8-9 
Bewußtsein; allgem.,GEJ.04.8 
Bewußtsein; des Geistes warum hat er 

solches?, HG. 02.02. 121 
Bewußtsein; ewigen Lebens spät. im 

30.Lebensjahr,GEJ. 02.21 0.1 6 
Bewußtsein; u. Erinnerung bleibt jed. Seele ewig 

erh., HH.01. 145.5 
Bezahlter; Nachbardienst,GEJ.02.056.8 
Beziehung; zwischen Geist; Seele u.Gottesgeist2,DT. 21 .19 
Bibel als Lebensquell, Hi. 01. 19;2 
Bibel als Wegweiser zu Gott,GEJ.01 .1 1 9;7 
Bibel enthält keine Undordnung oder 

Widerstpruch,Hi.02.29;18 
Bibel im Kopf.Hi. 02.374 
Bibel ist geistig verschlüsselt,GEJ.04.1 01 ;9 ff 
Bibel soll man lesen einfältigen Herzens, Hi. 03. 054;1 8 
Bibel und Luther,BM 5;2 



Bibel,GS.02.9;15-16 

Bibel, Vaterbriefe Nr. 60 

Bibel; 6. und 7. Buch Mose verworfen, GEJ. 09. 92;3 

Bibel; 6. und 7. Buch Mose,GEJ.04.216;6-13 

Bibel; 6. und 7. Buch Mose, GEJ. 07.61 ;8 

Bibel; Altes Testament,DW 1974 S.470 

Bibel; Altes Testament,GEJ.05.128;6-9 

Bibel; Aufzeichnungen aus Jesu Zeit, GEJ. 10.25;9 

Bibel; Aufzeichnungen aus dem Orient, GEJ. 08. 21 7;25-26 

Bibel; Aufzeichnungen über Jesus, GEJ. 10. 25;6-7 

Bibel; Berufung des Matthäus, GEJ. 01 .37;5 

Bibel; Daniel ist geistig zu verstehen, GEJ. 03. 97;4 

Bibel; David und Salomo,GEJ.05.127;4 

Bibel; Entstehung des Neuen Testaments, GEJ. 1 1 .S.280 ff 

Bibel; Erschaffung Adam und Evas,GEJ.04.162 

Bibel; Evangelien sind bedeutsamer als die Briefe, Ste 12;3 

Bibel; Evangelienaufzeichnung unter Leitung des 

Herrn,GEJ.11.S.296 
Bibel; Evangelium des Nathanael,GEJ.01 .149;1 
Bibel; Evangelium des Philopold,GEJ.09.134;1 -4 
Bibel; Evangelium-Urschriften wurden 

hinweggeräumt,GEJ.01 .1 34;1 4-1 6 
Bibel; Evangeliums-Nebenumstände 

weggelassen, GEJ. 01 .6;1 3 
Bibel; Evangeliumserklärung durch 

Erweckte,GEJ.01.91;11+16 
Bibel; Genesis ist entsprechungsmäßig, GEJ. 03. 222;4 
Bibel; Hinzufügungen und Auslassungen, GEJ. 01. 134;8-11 
Bibel; Hohelied Salomos,GEJ. 03. 182;1 1-13 
Bibel; Hohelied Salomos,GEJ. 04.170 + 171 
Bibel; Jakobus-Evangelium, DW 1975 S. 378 
Bibel; Jakobus; Johannes sind mir Jesus 

aufgewachsen,GEJ.07.159;5 
Bibel; Johannes gibt tiefe Entsprechungen, GEJ. 01. 100 
Bibel; Johannes hat die größte Liebe, HH. 02. 245;2-5 
Bibel; Johannes schreibt in Entsprechungen, GEJ. 01 .34;2 
Bibel; Johannes und Matthäus sind 

authentisch,GEJ.02.174;16 
Bibel; Johannes-Ev. und Apokalypse, DW 1974 S.1 04 
Bibel; Johannes-Evanglium auf Pathmos 

vervollständigt,GEJ.1 1 .S.263 
Bibel; Jona; der Prophet im Haifisch, GEJ. 04. 178;5 
Bibel; Lukas war Maler und Dichter,GEJ.01.128;4 
Bibel; Lukas- und Pseudo-Matthäus- 

Evangelium,GEJ.11.S.271-277 
Bibel; Luther oder Vulgata,Hi.02.1 74 ff 
Bibel; Markus Schüler von Paulus, GEJ. 1 1 .S.247 
Bibel; Markus als Schreiber,GEJ.01 .89;5+13 
Bibel; Markus ist ein Sohn von Petrus, GEJ. 01 .89;5 
Bibel; Markus war ein Sohn des Petrus, GEJ. 10. 160 ff 
Bibel; Markus- und Lukas-Ev. sind wertvoll,GEJ.02.174;16 
Bibel; Matthäus Aufzeichnungen über Jugend 

Jesu,GEJ.09.152;17 
Bibel; Matthäus berichtet Tatsachen, GEJ.01 .1 00 
Bibel; Matthäus durch einen anderen ersetzt, GEJ. 1 0.1 57;6 
Bibel; Matthäus wird Schreiber des Herrn, GEJ. 01 .82;4 
Bibel; Matthäus- und Johannes-Ev. am 

reinsten, GEJ. 01. 1 1 3;1 
Bibel; Matthäus- und Johannes-Ev. unter Jesu 

Leitung,GEJ.01.91;8 
Bibel; Matthäus-Ev. von L'Rabbas,GEJ.11.S.241-242 
Bibel; Märtyrertod des Petrus in Bagdad,GEJ.10.161 
Bibel; Nachtpredigt bei Matthäus,GEJ.01.221 
Bibel; Nathanael war am meisten von Gott 

durchdrungen, GEJ. 01. 151 ;13 
Bibel; Neues Testament lesen, Hi. 01 .409;7+9 



Seite 13 von 160 



Bibel; Notwendigkeit der sieben Mosesbücher, GEJ. 07.1 83;1 1 - 

12 
Bibel; Paulus-Vorläufer war Mathael,GEJ.03.109;12 
Bibel; Paulusbrief an die Hebräer,DW 1974 S.283 
Bibel; Paulusbrief an die Laodizener,DW 1 973 S.281 
Bibel; Prophet Josua in Ensprechung,GEJ.08.188-189 
Bibel; Pseudo-Matthäus war L'Rabbbas,GEJ.1 1 .S.262 
Bibel; Schlüssel zur Schrift,GEJ.04.1 64;1 
Bibel; Schöpfungsgeschichte; deren Sinn,GEJ.04.163 
Bibel; Sodom und Gomorrha; Jericho, GEJ. 08. 189;16-24 
Bibel; Trostworte der Schrift,Hi.02.159 
Bibel; Tätigkeit nach der Schrift,GEJ.09.99;3 
Bibel; Ungleichheiten der Ev. über Jesu 

Auferstehung, GEJ. 1 1 .S.292 
Bibel; Vulgata oder Lutherbibel, Hi.02.1 73 
Bibel; Wahrheit in den Schriften der Juden, GEJ. 05. 225;2 
Bibel; Widersprüche in den Evangelien,Hi.02.139;10 
Bibel; Wink zum Lesen derselben, Hi.03.S.054;18;WzW Pkt.5 
Bibel; Wust von 50 Evangelien durch Sagen 

entstanden,GEJ.02.1 74;1 6 
Bibel; als Lebensquell, Hi. 01. S.19 
Bibel; das Buch Hiob,GEJ.04.214;4-5 
Bibel; das Hohelied Salomos; 4. Kap.,GEJ.02.19;8-9 
Bibel; der Evangelist Markus, DW 1971 S.196 
Bibel; der alte Bund,GEJ.1 1 .S.328 
Bibel; deren 'Urfassung' und Ursprung, Hi. 02. 

S.173.+1 74.1 0+11 
Bibel; deren Buchstabe u.Geist,Hi.02. S. 175. 15 
Bibel; deren dreifacher Sinn,GEJ.05.272;7-1 3 
Bibel; die und ihre Fehler,Hi.02. S.173.ff 
Bibel; echtes Matthäus Evangelium im 

Himalaya,GEJ.11.S.241-242 
Bibel; falsche Evangelien, GEJ. 01 .25;5 
Bibel; ihre äußeren Widersprüche, NS. 69.9 
Bibel; ist sie Gottes Wort?, Kleine Perlen 5. 
Bibel; lebendiges Evangelium ist im Menschen, GEJ. 08. 79;1 8 
Bibel; lutherische Übersetzung, BM 5;2 
Bibel; mangelhafte Übersetzung, Hi.02.440;2 
Bibel; und Neuoffenbarung, GL. S.13. 
Bibel; unmittelbares Wort Gottes, NS. 22.9 
Bibel; viele Aufzeichnungen und Evangelien, GEJ. 01 .134;1 1 
Bibel; viele Evangelien, GEJ. 05. 120;5 
Bibel; von echten und falschen Evangelien, GEJ. 07. 79;8+1 1 - 

1 2; was ist sie, Vaterbriefe Nr. 1 91 
Bibel; wie sollen wir die Propheten lesen?, Hi. 01 .22 
Bibel; über Lukas, GEJ. 1 1 .S.243 
Bibelforschung; falsche u. rechte, Hi. 01. S.100.ff 
Bibelkritik,GEJ.11.S.336 
Bibelvers; ein jeder; ein hartschaliges 

Samenkorn,GEJ.01.024.18 
Bibelverständnis; geistiges, GEJ. 01. 134. 16 
Bienen; die Sorge des Himmels, HG. 01. 17;24 
Bier und Trunksucht, HDw. S.38 Anhang 
Bier und Wein nicht zusammentrinken, Hi. 02. 435;1 
Bier; ein Lumpengesüff.HdS S.11;HDw. S.71+198 
Bigamie; in Hanoch,HG.03.129.ff 
Bild; Jesu mehr darüber,GEJ.09. 51 .1 1 + Hi.01 . S.27.1 .ff 
Bild; der Dreieinigkeit,GS.01 . 65.5.ff 
Bild; der Unendlichkeit; zwei Spiegel,GS.01 .8.S.33.ff 
Bild; der Wiedergeburt d. Menschen, GS. 02. 37.4.ff 
Bild; des Glaubens u.s. Geheimnis, GS. 02. 48. 8.ff 
Bild; über Entsprechungen, GEJ. 05. 267.1 
Bilder als Entsprechung, Gg. 13 
Bilder; Jesus gibt,GEJ. 01. 40;10 
Bilder; Wahrheit verhüllt in,GEJ.03.168;12 
Bilder; geistige der jetzigen Zustände, GEJ. 07.1 72-1 75 



Bilderdienst; ; - -,EM 72.13-17 + HH.02.223.9 + 229.2.ff 

Bildersprache der Propheten, GEJ. 08. 044;1 -3 

Bildersprache und Bilderschrift, GEJ. 08.44;1 -3 

Bildersprache, GEJ. 05.26;3 

Bildersprache, Gr.Adv. S.174 

Bildersprache; im alten Bunde, GEJ. 05. 225.2 + 245.8 

Bildersprache; warum, GEJ. 05. 225.1 

Bilderverehrung; deren Anfang, GEJ. 10. 1937 

Bilderverehrung; religiöse, Hi.01. S.383 

Bildnis; kein äußeres vom Herrn, Hi.01 .27 

Bildung; des Gemütes wichtig; vor Verstand, GEJ. 04. 21 7.7b-8a 

Bildung; des Herzens vor Verstand wichtig, HH. 02. 269. 10 

Bildung; des Mose, GEJ. 09. 92.9 

Bildung; eine rechte und ganze, GEJ. 06. 124.4 + GEJ. 05. 267. 3. 

Bildung; mechanisch u. wesenhaft d. summieren od. 

erkennen, EM 38.8+9 
Bildung; theoretische; Warnung vor zuvieler, GEJ. 07.1 26.8 
Bildung; verkehrte; richtige,GEJ.04.219.2 + 227.1 + 228.7 
Bildungmittel; ist Inkarnation des Menschen, GEJ. 08. 29.1 
Bildungselement; das eigentliche auf Erden, GEJ. 10. 21 .1 
Bildungsstreben; richtiges,GEJ.01 .1 62.8 
Bindegewalt; u. Lösegewalt des Petrus,GEJ.02.176.17 
Biorythmus; nichts halten auf gewisse Tage und 

Zeiten,GEJ.01.202;5 
Bipolarität; d.Kraft d.Willens Gottes i.d.Schöpfung,EM 6.S.250 
Birmanen = Altgläubern; Nachkommen Noahs,GEJ.03.218;18 
Birmanen; Priester im Besitz der Ursprache 

Sanskrit,GEJ.04.129;7 
Birmanen; Verfall der Weisheit,GEJ.03.220;2 ff 
Bitte folgt Gotteshilfe,GEJ.02.137;1 6 
Bitte; Hilfe muß erbeten werden, GEJ. 01. 145;4-5 
Bitte; gute; musterhafte,GEJ.01 .076.1 + 46.2 
Bitte; so soll es werden, Hi. 02. 146;2 
Bitte; um was ihr den Vater bittet,GEJ.1 0.1 08;1 1-1 4 
Bitte; v.Einzelnen gilt nicht stellvertend f.viele.,HH.01 . 83.12.ff 
Bitte; vor Gott kann viel ausrichten; nicht alles, HH. 01 . 84.1 1 
Bitten besser als Danken, BM 179 
Bitten und Dank,BM 178-179 
Bitten; im Gebet; wie es der Vater sieht,HG.03. 1 
Bitten; ohne Unterlaß; Wirkung,GEJ.09.088.1 .ff 
Bitten; steht höher als Danken, BM. 179.3-1 6 
Bitten; und Geben; ihre Bedingungen, GEJ. 10. 90. 
Bitten; vom; im Namen Jesu,GEJ.05.24814-15 
Bitten; wie diese vorgetragen werden sollen, GS. 02. 30. 10-1 5 
Bittet; so wird euch gegeben, GEJ. 10. 108;1 1-14 
Bittet; so wird euch gegeben,GEJ.1 0.1 09;1 -3+1 1 -1 2 
Bittgebete; Jakob Lorbers,Hi.01 . S.209 + 333 + 386 
Bittgebete; werden von Gott als Rat angenommen, HG. 03. 

1.9.ff 
Blei = die Häuslichkeit,Hi.01.323;14 
Bleichsuchtdiät,Hi.02.402 
Blendung; von unverbesserlichen Mördern u. 

Räubern,GEJ.03.244.4 
Blick = der Gemütszustand, HG. 01 .36;1 
Blick; auf die Erde u. i.Greuel,HH.01 . 89.5.ff 
Blick; ins Jenseits, GEJ. 05. 136. 7 
Blick; mächtiger des Herrn, HG. 02. 116.8 
Blinde; am Weg des Glaubens, Ste.1 1 .6 
Blinde; u.törr.Gedanken üb.d. Zukunft d. Lehre 

Jesu,GEJ.09.144.1-5 
Blinder; Eifer schadet; bestraft sich selbst, GEJ. 01 .1 47.2 
Blindglaube,HG.02.151;8ff 
Blindglaube; kein,GEJ.05.88;5 
Blindglauben; allgem. 6.GEJ 27,GEJ.06. 27.1 + GL. 

S.275+344 + GEJ.05. 88.ff 
Blindglauben; schlimmer Zustand, HG. 02.1 51 .8.ff 



Seite 14 von 160 



Blindglauben; woher und was er ist,GEJ.05. 88. ff 

Blindheit; allgem., HG. 01 .255.15 

Blindheit; der Menschen,GEJ.09. 27.5 + 54.5 + 91 .6 + JJ.204.2 

Blindheit; deren geistgier Grund, HG. 01 .069.9 

Blindheit; des Geistes oder Fleisches, HG. 02. 96.22 

Blindheit; des Verstandes,GEJ.10. 81 .4 + 126.4 + Nz. S.126 

Blindheit; durch Dünkel, HG. 03. 335. 10 

Blindheit; leiblich und geistig, HG. 01 .1 ;7 

Blindheit; zur Wahrheit zu wenden; sehr schwer,Nz. S.1 35.ff 

Blindnenheilung (Mk.8;22),Hi. 02.382 

Blitz = Mahner der einstigen Zerstörung der Welten nach dem 

FallAdams,HG.01.10;3 
Blitz = Weltlicht,HG.02.21;21 
Blitz; als Bote,HG.01. 130. 
Blitz; der Erfindungen u. Wissenschaften, GEJ. 06. 151. 12 + 

234.7 
Blitz; der Wahrheit,GEJ.06.234.9 + 235.15 
Blitz; der große Geistige,GEJ.1 0.1 15.11 + 152.13 
Blitz; dessen Wesen u. Entstehen, Hi.S. 84.1 7 + Nz. S.3-5 
Blitz; ein hellster,HG.02.17.29 
Blitz; einer,HG.01. 05.29 

Blitz; und Donner im Dienste des Herrn, GEJ. 07. 3.1 
Blitz; v.Aufgang b.z.Untergang,GEJ.06.151.12 + GEJ.09. 91.9 + 

GL.S.558 
Blitzableiter,Hi.01.323;13ff 
Blitzableiter; was er ist,Hi.01 . S.348 
Blum findet seinen Jesus, HH. 01.1 4;1 
Blum; Robert; sein irdischer Weg, DW 1974 S.247 
Blum; Robert; sein irdischer Weg, DW 1980 S.134 
Blume; des ewigen Lebens, HG. 02. 244. 14 
Blumen; Wunderwelt; Mikrokosmos, HG. 01 .182;20-28 
Blumenduft; dessen Wirkung, EM. 20.ff 
Blumhardt; Pfarrer,Vater und Kind S.77 
Blut = jene Liebe; die von uns mit dem Herzen aufgenommen 

wird...,Hi.02.61;11 
Blut Christi = des Herrn Wort ...,Hi.02.321 ;8 
Blut ist Gift,GEJ.10.240;1 

Blut nicht essen; Wesen desselben, HG. 03. 361 ;6 ff 
Blut nicht genießen, GEJ. 1 0.21 0;7 
Blutsoll nicht genossen werden,GEJ.10.210;7 
Blut und Fleisch erstickter Tiere nicht essen, GEJ. 04. 222;1 8 
Blut; Abstammung desselben und Geist, GEJ. 01. 114.7.ff 
Blut; Adams in aller Menschen Adern, HG. 02. 105.3 
Blut; Christi trinken; des. Sinn, GEJ. 10. 179.8 + 214.3 + 

GEJ.08.117.8 
Blut; Insekten haben keines, Hi. 01 .213;3 
Blut; Jesu als Sühne,Hi.02. S.22.4 + HH.02.157.9 
Blut; Nervenäther u. Seele; ihre Zusammenhänge, EM 61 . 
Blut; als Nahrung?; nein!?,GL. S.374 + GEJ. 10.210.7 
Blut; bedeutet das geistige Leben im 

Buchstaben, GEJ. 06.44.20 
Blut; der Tod in demselben, HG. 02. 361 ;6-8 
Blut; dessen Bereitung, EM. 10. ff 
Blut; dessen Entsprechung, GEJ. 04. 44;20 
Blut; im selben ist der Tod! warum?, HG. 03. 361 .8 
Blut; und Fleisch Jesu, GEJ. 09. 73.1 
Blut; von Gott geschiedenes, HG. 02. 221. 15 
Blut; von Tieren u. Menschen trägt Gottes Zorn; ist 

Tod,HG.03.361.ff 
Blutabstammung; und geistige Abstammung, GEJ. 01 .114.17 
Bluteisen = Träger der Tätigkeit, LGh S.37 
Blutreinigend; ist was, EM 62. ff 
Blutschande; deren Verwerflichkeit i.d. Augen 

d.Herrn,BM. 154.10 
Blutspenden, DW 1971 S.63 
Blutzauber; der Templer,GEJ.02.1 78.6.ff 



Blutzeugen; oder Märtyrer; ihre Freunde ob des Todes 

warum?,GEJ.08.81 
Blutäther,GEJ. 05.229 

Blümlein; dessen Wunderwelt (Ghemela),HG.01 .182. 
Bodenbildungsperioden; d.d. Meer; 14.000jährige,GEJ. 08.072- 

74.1. ff 
Borgen; richtiges und falsches, GEJ. 01 .058.2 ff 
Boshafte; Schlangenlüge, HG.01 .019.10 
Bosheit; Satans entspringt der Willensfreiheit,HG.03.339. 14 
Bosheit; der Menschen, GEJ. 09. 91.1 + 125.9 
Bosheit; große der Schlange,HG.02.1 54.3 + EM 55. S.166.ff 
Bosheit; menschliche deren Gericht, GEJ. 07. 51 .9 
Bosheit; u.i.Ende wie u. wann?, BM.1 94.5+6 
Bosheitsnacht; der Schlange,HG. 01. 01 9.1 8+29 
Boten; Gottes; wahre; falsche; große; kleine, GL. S. 282+556 
Botschaft; geistige; ohne Zwang, Hi. 02. S.232.ff 
Brand einer Stadt,Hi.02.78;4-8 
Brandopfer; allgem., HG. 02. 18.1 
Brandopfer; nicht!, HG.02. 25..45 
Brandopfer; und die Liebe zu Gott,GEJ.05.131 .7 
Braut Jesu; wahre,GEJ.01 .123.10 + GEJ.02.40+44 
Braut; der Herr als prüfende, Hi. 02.1 54 
Braut; oder Ehefrau zu sehr geliebt; verdirbt sie, GS. 02. 103. 

S.421 
Braut; und Bräutigam i. geistigen Sinn, GEJ. 01 .123. 8. ff 
Braut; und Bräutigam, HG.01. 01. 2 
Brautleute; Prüfung für,GEJ.03.72 
Brautwerbung; Selbstverleugnung dabei, GS. 02.1 18;5 
Brennpunkt; Gottes im Menschen,GS.02.10.14 + 17 
Brennpunkt; Herzens-,GEJ.1 1 .S.302 
Brennspiegel; Entsprechung, GEJ. 1 0.207.9 
Brennspiegel; ein lebendiger,HG.02. 72.22 
Brief; des Abgarus an Jesus, GEJ. 08. 172. 15 
Briefe; und Offbg. Johannis; authentisch, GEJ. 02. 174. 16 
Briefwechsel; Jesu mit Abgarus, GEJ. 06. 140. 6 
Brosamen = das zerstückelte Wort Gottes, Hi. 01 .98;9 
Brot = das Zueigenmachen der werktätigen Liebe, Hi. 02. 161 ;8 
Brot = der Glaube,Hi.01 .359;28 
Brot aus den Himmeln, HG. 01. 17;12 
Brot bestehend aus kleinen Hülschen, GS. 02. 15;4 
Brot des Lebens = das lebendige Wort aus dem 

Herrn, Hi.02.28;10 
Brot des göttlichen Wortes,HG.02.245;3 ff 
Brot mit Salz und Wein,GEJ.1 0.230;1 1 
Brot und Wein als allerbeste Kost, GEJ. 04.1 58;2 
Brot und Wein die allerbeste Kost,GEJ.04.230;1 1 
Brot und Wein,GEJ.07.1 38;1 6-1 7 
Brot und Wein; Hostie,Hi.01 .359;27 ff 
Brot und Wein; in Entsprechung,GEJ.08.40 
Brot; Entwicklung des Weizenkorns, GEJ. 02. 21 6 
Brot; Entwicklung des Weizenkorns, GEJ. 09. 100;1 -3 
Brot; Fortpflanzung des Weizenkorns, GEJ. 05.21 1 ;8-1 
Brot; Graham-Brot,HDw. S.55 
Brot; Keimhülschen im Samen, GEJ. 07. 73;9 
Brot; Obst; Fleisch,GEJ.09.150;21 
Brot; Pflanzenkeimleben,GEJ.04.117;12 
Brot; Wein und Salz gehören zus., GEJ. 03. 44.19 
Brot; Weizen- und Gerstenbrot,GEJ.10.210;6 
Brot; Weizenbrot ist das beste, EM 35 
Brot; allerbestes ist der Herr,HH.01 . 87.8 
Brot; als Speise,HG.01. 169.4 + GS.02.15.S.61 
Brot; aus Gottes Hand, HG. 02. 22.12 
Brot; das Geistige im Weizenkorn, GEJ. 04. 32 
Brot; der Gnade,HG.01 .01 2.2 

Brot; des Lebens ist Jesus,GEJ.09. 72.12 + GEJ.06. 43.ff 
Brot; des Lebens v.d. fleißigem Essen, Hi. 01. S. 186. 39-40 



Seite 15 von 160 



Brot; des Lebens,Hi.02. S.28.10 + GS.02.041 . S174.ff 

Brot; des Lebens; sein Wort in Buchstaben, GEJ. 06. 043.ff 

Brot; dessen Keimleben, GEJ. 02.218;1 

Brot; geistiges des göttlichen Wortes, GEJ. 09. 73 

Brot; geistiges des göttlichen Wortes, GS. 01 .45 

Brot; geistiges des göttlichen Wortes, HG. 02. 245 

Brot; m. gewasch. u.ungewasch. Händen essen, GEJ. 09. 67.18 

Brot; naturmäßiges und geistiges, HG. 02. 244. 2 

Brot; reines Mehl verwenden, HDw. S. 10 Anhang 

Brot; schimmeliges; nicht mehr essen!,GEJ.09.150. 

Brot; und Wein 'wie Mein Fleisch und Blut', HH. 02. 280.1 

Brot; und Wein als Denkmal des Herrn, Hi. 01 . S.359 

Brot; und Wein als Entsprechung, GL. S.320.ff + 

GEJ.08.040.1 .ff 
Brot; und Wein b.Abendmahl,Hi.02. S.321 .10 
Brot; und Wein wie Fleisch u.Blut u.Wort u.Tun,GEJ.09. 73.2-7 
Brot; und Wein; dessen Genuß im Gedächtnis d. 

Herrn,GEJ.08.40. 
Brot; und Wein; die beste Kost für den Leib,GEJ. 06. 158.1 
Brotzeit; d. Herrn u.d.Jünger am Honigteich, GEJ. 09. 63.8+9 
Bruder; Evangelium, HG.01 .1 53.1 7 + HG.02. 26.1 3 
Bruder; des Mensch als solcher; des Herrn, JJ. 062. 6 
Bruder; im Herrn aufnehmen; nimmt d. Herrn auf,Hi.02. 

S.279.3-5 
Bruder; wahrer; dessen Kennzeichen, HG.02. 93.9+10 
Bruderkuß; allgem., HG. 01. 153.20 

Bruderliebe; deren wahre u. rechte Ordnung, GS. 02. 005. 9-1 3 
Bruderliebe; und; dienst; alleiniger Gottesdienst, HG. 02. 066. 17 

+GEJ.01. 71.15 
Brudername; dessen Geheimnis u.Begündung,HH.01 . 42.2+3 
Bruderschaft; Gottes,HG.02. 62.14 

Bruderschaft; des Herrn mit seinen Freunden, GEJ. 03.1 69.2 
Bruderschaftslehre; eine; allgem., GEJ. 02. 172. 5 
Brunnen; Jakobs der ewige, HG.01 .012.4 + S.1 88.9b 
Brust = die Liebe,Hi.01 .234;1 5 ff 
Brust; Gottes Zentrum seiner Macht,HG.02. 94.18 
Brust; und Kopf,HG.02. 79.14 
Brustkatarrh, Hi.02.395 ff 
Brustkatarrh, Hi. 02. 406 
Brustliegen; das; an der Jesus; eine 

Mißdeutung,GEJ. 11.071.14 
Brustschild; mit Thumim u.Qurin; des Moses, GEJ. 05. 86.7 
Brücke; zur geistigen Welt; ist allein Jesus, GEJ. 1 1 . 75.27 
Brücke; zwisch.materiel.u. geistiger Welt ist 

JESUS,GEJ.01.081.10 
Brücke; zwischen Diesseits u. Jenseits, GL. S.571 .9 + GS. 01 . 

88.9 
Brücke; üb.d. Kluft zwischen Gott u.d.Bösen:Jesu 

Leib,GEJ.09.134.7 
Brückenbau; Parabel hierüber,GS.01. 88.7.ff 
Brückenbauer; Pontifex maximus; ist Jesus-Jehova!,GEJ.04. 

53.6+10 
Brüder; Gottes geringer als seine Kinder,HG.02. 83.9 
Brüder; bleibet alle gleich!, GEJ. 1 0.1 34.3 
Brüder; und Schwestern, HG.02. 187.7 
Brüder; von Ewigkeit,GEJ.02.158.16 
Brüderlichkeit; des Herrn Wunsch,GEJ.03.164.16. 
Brüderlichkeit; wahre; ihr Wesen, HG. 01. 153.1 6.ff 
Buch (a); das 6.und 7. Mosis,GEJ. 10.130.1 + 156.10 + 203.9 
Buch (b); das 6.und 7.Mosis,GEJ.07.061 .8 + GEJ.06.216.ff 
Buch der Natur,Hi.01.126;26 

Buch des Lebens; Aufzeichnung der Gedanken, GEJ. 04. 57;1 -4 
Buch; (Bücher) der Kriege Jehovas; 

GEJ.01.154.GEJ.01. 154.18 + HG.02. 97.24 
Buch; Kinkers Sana scritt; Scanthavesta,HG.03.192 



Buch; d. 'reinen Worte Gottes' i.Hanoch 

v.d.Sintflut,HG.03.1 92.10 
Buch; das heilige; , HG. 02. 142. 4 
Buch; der Natur; ,Hi.01 . S.126 + GEJ.06.1 1 1.10 
Buch; des Lebens neues; ,HG.03. 88.ff 
Buch; des Lebens,GEJ. 04.057.1 + Hi.01 . S.79 + 206 + 365 
Buch; die Geschichte Gottes a.Metalltafeln 

graviert,HG.03. 192.14 
Buch; großes; ist die Natur,Nz. S.27.ff 
Buch; versiegeltes; ,GS.01.16.17.ff 
Buchdruck; des Herrn Vorhersage, GEJ. 09. 145.9 
Buchstabe; der nicht sondern der Geist belebt, GEJ. 1 0.1 94.1 1 
Buchstabe; ist tot,GEJ.01. 040.10 

Buchstabe; tötet; Geist belebt,GEJ.09.1 09.1 7 + GEJ.08. 64.8 
Buchstabe; und Geist der heil. Schriften; , GEJ. 01. 11 9. 7 + 

134.15 
Buchstabe; und Geist; deren Unterschied, GEJ. 09. 145.11 
Buchstaben-; und Geistgläubige; , GEJ. 05. 122.1 
Buchstaben; Druck und Schrift,HG.02.058.19 
Buchstaben; d. Wortes Gottes w.belebend u.w. 

tötend,GEJ.09.145.11+12 
Buchstaben; die 1 0;d. Haushaltung Gottes, HG. 01 .003.1 2 + 

HG.01. S.482 
Buchstaben; erste und Wortbildung daraus,HG. 02.097.4 
Buchstabenreiter; allgem., GEJ. 01 .033.5 + 41 .1 
Buchstabenreiter; über dieselben; ,GEJ.03. 134.6 + GS.02.1 01 . 

S.413 
Buchstabensinn; des Wortes Gottes, NS. 38.1 6 + 

GS.01 .040.14 
Buchstabensinn; offener, GEJ. 11.S. 31 9 
Buchstabensinn; und Gotteswahrheit; ,NS. 68.10 
Buchstabieren = nach dem rechten Glauben 

handeln, Hi.02.316;5 
Buddha; (Religionstifter) allgem., GL. S.502 
Buhldirnen; ohne Geld keine, GEJ. 01. 94;12 
Buhlerund Buhlerinnen, HG. 01. 1;10 
Bund; alterund neuer; der Herr darüber, GEJ. 10. 187. 
Bund; alter; sein Ende, GEJ. 1 0.1 80.ff 
Bund; der alte,GEJ.1 1 .S.328 
Bund; der neue mit Noah,HG.03.361 .1 0;362 ?? 
Bund; neuer mit den Urvätern, HG. 02. 085.1 1 
Bundeslade; Betrug; derselben; zur Zeit Jesu, GEJ. 02. 051 .4 + 

52.4 
Bundeslade; die lebendige,GEJ.08.085.14 + 91.6 
Bundeslade; in der Urzeit,HG.03.367.ff + GEJ.03.153.1 O.ff 
Bundesschrift; in der Urzeit,HG.02.059.25 
Bundeszeichen; in der Urzeit,HG.03.362.3-6 
Burg; der Seelen und Geister die zum Herrn 

wollen,GS.02.015.23.ff 
Butter; und Honig wird Er essen(Jes.7.15); 

erlärt,JJ.1 71 +234+237 + DT. 23.9 
Buße und Fasten, GEJ. 04. 51 ;3-6 
Buße und Liebe, Hi. 02. 180;4 
Buße; Werke der wahren, HG.01 .2;6 
Buße; allgem. ,GEJ.01 .003.2 + GL. S.317 
Buße; das einzige Sakrament,GEJ.08.42.1 + 66.8 
Buße; deren Notwendigkeit; , GEJ. 07. 157.3 
Buße; ohne Liebe zwecklos; , Hi.01 . S.237 
Buße; rechte,GEJ.04. 78.4 + Hi.01 .S.191 .ff + JJ.204.5 
Buße; rechte,GEJ.08.42 
Buße; und Erkenntnis, GEJ. 01. 222. 6 
Buße; und Reue,GEJ.075.11 + GEJ.01. 012.4 
Buße; von der; in Sack u. Asche,HH.02.182. (S.1 03.) + BM. 

82.32-35 + GEJ.08.042.1. ff 
Buße; wahre und falsche,HH.02.232.15 + GEJ.07.157.ff 
Buße; wahre,HG.01 .002.4 + 4.2 + 140.1 1 + 179.23 + JJ.270.8 



Seite 16 von 160 



Buße; was sie ist (Cado!),HH.02.182.2+3a 

Bußpredigt; derbe,HG.01 .035.36 

Bußrede; erhabene, HG. 01. 178.ff 

Bußwerke; in Indien; deren Zweck,GEJ.05.038.ff 

Bußwerke; kirchliche; sind nutzlos.HH. 02. 160.8 

Bücher; 'Jehovas Streit; Zorn u. Krieg ...,HG. 02.97 

Bücher; Mosis allgem.,GEJ.06.216.ff 

Bücher; Mosis; als Beibücher, GEJ. 08. 4. 

Bücher; Mosis; sein 6.und 7.Buch,GEJ.07. 61 .8 

Bücher; der Weisheit u. Liebe Jehovas ist Zukunft, HG. 02. 

97.24 
Bücher; die ersten, HG. 02. 97.24 
Bürgerliches; Recht; allgem.,GL S.396 
Bürgerliste; des himml. Jerusalems, GS. 01 . 61 .12 
Bächlein; das Bild des Lebens, HG. 01 .01 2.9 
Bäder; kalte; bei Besessenheit,Hi.02.58 ff 
Bäder; keine warmen, HuG S.128;HDw. S.151 
Bären; als Schreckmittel gegen Pharisäer,GEJ.01.150.8 
Bäume = Wünsche, HG. 02. 21 ;21 
Böcke = die Unlauterkeit,HG.01 .73;6 
Böhme; Jakob,DW 1970 S.10 
Böse Höllengeister; das Böse, GEJ. 07. 93 
Böse; das; warum?,GEJ.07.1 11.1+ BM1 96.ff 
Böse; das; wo,GEJ.01 .1 19.3 + GEJ.02.59.9.ff 
Böse; des Herrn Gleichnis darüber, GEJ. 01 .74;1 
Böse; ist Frucht beleidigter Eigenliebe, HG. 01 .095.ff 
Böse; ist natürlicher Eigenwille, HG. 01. 019. 7 
Böse; sind die Menschen wann?, HG. 01 .102.10 
Böse; wahre Finsterlinge gibt es wenige, GEJ. 1 0.27;7 
Bösem; Reiz zum B. ist stärker als zum Guten, GEJ. 04. 145;7 
Bösen; Strafgericht für dieselben, GEJ.04.33;1 2 
Bösen; Ursprung des,HG.03.67;12-18 
Bösen; vom Maß des Guten und B.,GEJ.09.30;1 -3 
Böses ergrimmt wider Bösem, GEJ. 01 .75;9 
Böses mit Gutem vergelten, GEJ. 01 .74;1 1 -1 6 
Böses warum ; Willensfreiheit ist der Grund; Herr an 

Mahal,HG.03.339.15. 
Böses wird durch Weingenuß belebt, GEJ. 01 .63;6 
Böses; Entstehung desselben, BM 198 
Böses; Freude über dessen Vernichtung, GEJ. 01 .107;5 
Böses; Hölle bedarf der Gesetze, GEJ. 01 .75;3 
Böses; Sinn u. Zweck,GEJ.02.059.9.ff 
Böses; Ursprung desselben; nicht in Gott!!, HG. 03. 67.(10)11- 

16 
Böses; dem ein Maß gestellt ist, GEJ. 06. 33.12 
Böses; dessen Überwindung od.Ablegung k. zu-werktätig 

scheinen, BM. 70 
Böses; i.d.d.Abfall Satans i.d.Welt gekommen; n d. 

Gott,BM.1 98.9-10 
Böses; im Herzen, GEJ. 01. 167. 3 
Böses; im Menschen woher kommt es, GS. 02. 01 0.18. ff 
Böses; ist es notwendig?, HH. 02. 185. 6. ff 
Böses; kennen; als Feind; u. bekämpfen; wie wichtig?, EM 57. 
Böses; nur für die Menschen, GEJ. 05. 230.1 
Böses; sein Ursprung, HG. 03. 66.9ff + GL. S.92.ff + 

HH.01.91.1.ff 
Böses; vergelte nie B. mit Bösem, GEJ. 01 .74;6 
Böses; vor Gott gibt es kein B.,GEJ.08.34;1 2 
Böses; warum dessen Reiz, GEJ. 06. 165.6 + GL. S.176 
Cahin = Todbringer ...,HG.01 .1 1 ;9 
Cahin; wird zum Mohren Atheope,HG.01 .024.1 0+1 5 
Calvin; Melanchton; Luther,Hi.01.99;13 
Calvinisten; allgem.,GL S.489.ff 
Calvinisten; jenseitige Sphäre einiger,GS.01 .44 
Castor und Pollux; griechische Götter,GEJ.03.103;5 
Celie (Biene) = die Sorge des Himmels, HG. 01. 17;24 



Cephonasims = Betrachter des Firmaments, HG. 03. S. 453 

Cherub; ein, HG.01.016.11 

Cherubim; zeigen sich den Jüngern, GEJ. 01 .154. 2. ff 

China; Sihna,GEJ.08.129;4 

China; desen Gründung, HG. 01. 036.45 

China; dessen Geschichte; ,HG.01 .037. + GEJ. 1 29.4 

China; und Japan; des Herrn Hinweis auf beide, GEJ. 08. 129. 4 

Chinesen beherrscht ein stoischer Geist, BM 1 00;7 

Chinesen im Jenseits, BM 90 ff 

Chinesische Mauer, HG. 01 .37 

Cholera; Ursache derselben, Hi. 02. 306 ff 

Chor; der Engel,GEJ.02.133.1 1 

Choralpe und Speikkogel.Hi. 01. 120 ff 

Chorgesang; u. Chorgebet v. Herrn kritisch 

beurteilt,GEJ.03.1 10.20b 
Christ; der; und die Staatsgesetze, GL. S.393 
Christen; allgem.,GS.01 .031 . S.156 + EM 69 + 71 . S.233.ff 
Christen; als sogen. Gläubige; ihre Situation 

jens.,GS.01 .021.14 
Christen; auf der natürlichen Sonne, NS. 33.7 
Christen; falsche; schlimmer als Heiden, GS. 02. 01 3. (S.55) 
Christentum; jetziges; gewürztes 

Heidentum,GS.01 .085.(S.404) 
Christi Himmelfahrt,Hi.02.208 
Christi; Lehre; ihre Verdunkelung etc., GEJ. 09. 041 .1 .ff 
Christliche; Heiden; Vorhersage darüber,GEJ.09. 193.20 
Christliche; Kirche; ihre Entartung, GS. 01 .1 1 6.2 
Christliche; Rechtslehre, GEJ. 05. 248. 7 
Christus lebt in mir,Hi.02.103 
Christus; Alles in allen, HH.01 . 45.8 

Christus; Mittler zwischen Gott u. Menschen; ,HH.02.157.9.ff 
Christus; Sein Wesen,GEJ.07.198.8.ff 
Christus; allgem.,GEJ.01 .024.2 + 13 + 29.12 + 31 .6 + 53.6 + 

241.1 
Christus; als Schule auf der nat.Sonne,NS. 33.28 
Christus; der vergangene; der zukünftige, Hi. 02. 265 
Christus; der wahre u.d. verhunzte, GS. 01 . 97. 4. ff 
Christus; dessen Verklärung, GEJ. 05. 234.1 
Christus; i n jedem Menschen der gleiche, GS. 01 . 60.ff + 96.5 
Christus; lebt in mir,GEJ.09. 72.8 
Christus; soll Sieger sein, HG. 02. 72.23 
Christus; wahrer Gott v.Ewigkeit,HH.01 . 57.1 + GS.01 . 74.14 
Christus; was dünkt euch dieser,GL. S.22+97.ff + 

GEJ.02.176.5 
Christusliebe; wahre,GS.01 . 58.2.ff 
Christusse; falsche sind falsche Ausbreiter d. Lehre 

Jesu,GEJ. 10.188.1 
Chronologie; des Weltgerichtes, GEJ. 06. 174.1 
Cyrenius adoptiert Josoe,GEJ.02.80 
Cyrenius; Bruder des Kaisers Augustus, GEJ. 05.1 49;4 
Cyrenius; Bruder des Kornelius,GEJ.04.84 
Cyrenius; Bruder des Kornelius, GEJ. 1 0.83 
Cyrenius; Erstling der Liebe des Hern,JJ.189;19 
Cyrenius; Großvater des Kaisers Augustus, GEJ. 02. 92.13 
Cyrenius; Oheim des römischen Kaisers, GEJ. 04. 104;13 
Cyrenius; Quirinius,DW 1975 S.253 
Cyrenius; Schriftrolle; Jugendgeschichte, GEJ. 01 .025.1 
Cyrenius; Vorläufer bei den Heiden, JJ.152;1 1 
Cyrenius; dessen Rache für Jesu Tod, GEJ. 1 1 .S.269 
Cyrenius; höchstes asiatisches 

Staatsoberhaupt,GEJ.02.190.5 
Cäsar; Augustus; Bruder des Cyrenius, GEJ. 04.1 97.2 + 

GEJ.05.149.4 
Cäsar; Julius; Laienastrnom, GEJ. 05.1 1 5.5 
Cäsar; Julius; kaiser v.Rom im Jenseits, GEJ. 07. 219.? 



Seite 17 von 160 



Cäsar; u.Cyrenius werden als n.d. Willen d. Herrn 

bez.,GEJ.04.104.13 
Cäsarea; Philippi; Stadt a.galiläischen Meer,GEJ.02.174.13 
Dach; goldenes = das erleuchtete Haupt,HG.02.247;13 
Daheim; himmlisches; ,Hi.02. S. 171. ff 
Dalai-Lama; Bedeutung seines Namens, GEJ. 07. 104.1 
Dalai-Lama; Beschreibung seiner Residenz, GEJ. 05. 29. ff 
Damaszener; Pergament; durchsichtiges; statt 

Glas,GEJ.08.118.1 
Dampfkraft; schon 30 n.Chr. vorhergesagt,GEJ.03. 33.2+3 
Daniel ist geistig zu verstehen, GEJ. 03. 97;4 
Daniel; dessen Biographie d.Jesus, GEJ. 06.1 01 .ff 
Daniel; dessen Geist, GS. 01 .015.1. ff 
Daniel; in der Löwengrube, GEJ. 04. 21 8. 4.ff 
Daniel; sein Bild vom 'Gott Mäusin', GS. 01 . 73.6 
Daniel; über die Auferstehung, GL. S.421 
Dank Ihm aus vollem Herzen,GEJ.04.192;17 
Dank dem Feinde, Vater und Kind S.89 
Dank des Herzens; nicht des Wortes, GEJ. 1 1.11 
Dank des Mundes und des Herzens, HG. 02. 184 
Dank für den düsteren Tag, Psalmen 1 0;1 3+1 9;1 1 -1 2 
Dankim Herzen, HG.02.184;6-1 5 
Dank ist die Liebe, Hi. 02. 50;1 
Dank ist ein alles liebendes Herz, GS. 01 .98;4 
Dank nach Umwandlung, Psalmen 7 
Dank und Ehre dem Herrn, GEJ. 08. 50;13 
Dank und Liebe,HG.01 .1 40;4 ff 
Dank; Gott; wohlgefälliger,Hi.02. S.50.1 + HG.02.12 + 

GEJ.03.112.3.ff 
Dank;allerwohlgefälligster,GEJ.03.112;3 
Dank; angenehmer, Hi. 02. 50;1 
Dank; bringt Segen, HG.02.1 18.16+17+ 119.4 
Dank; dem Herrn für Speis u. Trank, Hg. 01 . 1 7.21 
Dank; dem Herrn,GEJ.02.037.1 + 103.7 +104.8 
Dank; der Gott wohlgefällige,GEJ. 10.1 26.4 
Dank; der beste; dem Herrn, GEJ. 06. 91 .6 
Dank; der rechte; an Gott,GEJ.03.1 1 2.4 
Dank; der wahre, Vater und Kind S.25 
Dank; für Endliches u. Unendliches, HG. 03. 38.1 1-1 5 
Dank; gerechter und angemessener,HG.02. 55.19 
Dank; in der Demut d. Herzens, HG. 02. 4.19 
Dank; keinen des Mundes, GEJ. 10. 126;5 
Dank; rechter; lebt im Herzen, HH. 02. 189. S. 125. + 

HG.01. 054.1 0.ff 
Dank; reiner,HG.01. 140.7 
Dank; stiller; im Herzen,GEJ.08.192;28 
Dank; und Hingabe an den Herrn, HG. 01 .057.6+7 
Dank; und Lob des Mundes wertlos, GEJ. 01 .081 .10 + 

GEJ.02.154.8 
Dank; vom übertriebenen, HG. 02. 55;1 2-22 
Dank; wahrer Lob und, HG.01 .54;1 0-1 5 
Dank; wahrer,GS.01 .98;4 
Dank; wofür und wie,Lwo S.169 
Dank; wohlgefälliger,HG.02.4;1 2-19 
Dankbar im Herzen, GEJ. 07. 64;1 1 
Dankbar; sein; inneres, GEJ. 09. 214. 13 
Dankbare Herzen, Vater und Kind S. 19+21 
Dankbarkeit auf gutem Grund,GEJ.03.59;6 
Dankbarkeit eines rechten Kindes, Hi. 01 .1 78;7 
Dankbarkeit für Speis und Trank,HG.01 .73;1 3 
Dankbarkeit und Freude im Glauben, Hi. 01 .345;9 
Dankbarkeit; allgem. (a),GEJ.01. 130.7 + GEJ.03.191. 11 
Dankbarkeit; allgem. (b),Sat.031 .4 + GEJ.03.059.6 
Dankbarkeit; deren Verständnis auf der Sonne, NS. 35.34 
Dankbarkeit; des Herzens u. d. Mundes, HG. 02. 184.1 -1 7 
Dankbarkeit; für die Gnade Gottes,HG.01 .079.ff 



Dankbarkeit; gegen Gott,HG.02.1 19.1 6 
Dankbarkeit; übertriebene, HG. 02. 55.14 
Danke; je weniger derselbe; desto größer der 

Lohn,GEJ.04.227;16 
Danken aus freiem Herzen, HG.01 .1 40;4-6 
Danken heißt Jesus allezeit gedenken, GEJ. 02.1 57;6 
Danken in der Liebe zum Herrn und zum 

Nächsten,GEJ.03.112;3ff 
Danken ist keine zu große Kunst,GEJ.08.119;4 
Danken ohne Gebärden, GEJ. 09. 208;12 
Danken und Bitten, BM 178-179 
Danken und Loben im Herzen,GEJ.04.154;8 
Danken und nicht murren,GEJ.08.140;4-7 
Danken und nicht murren, GEJ. 09. 62;3 
Danken; Bitten ist besser, BM 179 
Danken; im Herzen, GEJ. 02. 62.1 
Danken; nicht murren und klagen, GEJ. 08. 8 
Danken; von diesem, BM.176.ff 
Danken; über dasselbe; stumm oder m. Worten, HG. 02. 18 



Dankespflicht; unsere, HG. 01. 152. 20 

Dankestadel; allgem., HG.01 .140.2 

Danket; dem Herrn für die Gnade, GEJ. 03. 3.12 

Dankgebet Jakob Lorbers,Hi.02.49 

Dankgebet; Jakob Lorbers; 1 .Hi,Hi.01 . S.23 + 1 95 + 295 + 

407.ff 
Dankgebet; nach Tisch, GEJ. 01 .1 05.6 
Dankgebete Jakob Lorbers, Hi.01 .23+195+295+407 
Dankgebete beim Essen,HG.01.17;21 
Danklos; bedeutet segenslos sein, HG. 01. 073. 14 
Dankursache; gerechte, HG.01 .084.19 
Darlehen; vom Geben desselben und wie!, GEJ. 04. 98.1 .ff 
Darwin; und die NO durch J.Lorber,GL. S.71 +74.ff 
Darwinismus; höherer(?),Nz. S.80.ff 
Dasein; Gottes u. s. Erforschung,GS.02.075.10 
Dasein; Gottes; in der Natur erwiesen, GEJ. 08.176.5 
Dasein; Sein und Nichtsein, GEJ. 09. 176;10 
Dasein; das gesamte; ist beschränkt, HG. 02. 121. 19 
Dasein; geistiger Zweck u. dessen Ziel, Sat. 043. + EM 69.ff 
Daseinsfrage; große; ihre Antwort,HG. 02. 126. 17.ff 
Daseinszweck; des Menschen, GEJ. 04. 24.3 + 55.1 
Daseinszweck; über denselben, HG. 01 .054.3 + 80.3 + HG. 03. 

12.3.ff 
Datum; wahres; der Geburt Jesu v. Nazarth,GEJ.08. 86.3 
Dauer; der Zeiten der Erde, GEJ. 08.1 00.8 + EM 55 
David und Salomo,GEJ.05.127;4 
David; König Israels; wo er seine Psalmen 

schrieb,GEJ.08.118.? 
David; dessen Haus in Bethlehem; führung darin 

d.d.Herrn,GEJ.08.121.? 
David; dessen Wert vor Gott,GEJ. 05. 127.4 
David; dessen eigene Handschriften, GEJ. 08. 122.7 
David; leiblicher Urvater von Jesus v.Nazareth,GEJ.02.041 .2 
Davids; 'Sohn',GEJ.01. 178.8 
Davids; Königstum in Bethlehem, GEJ. 08.1 1 8.7-9 + 1 21 ..5 + 

123.1. ff 
Davids; Psalmen; deren Beurteilung d.d. Herrn, GEJ. 05. 127.4 
Decke; Mosis; allgem., GEJ. 01 .035.7 
Delphi-Orakel ist Satanswerk,GEJ. 10. 178;15 
Delphi-Orakel ist schlecht,GEJ.01.187;1 3-1 4 
Delphisches; Orakel; dessen didaktische 

Schläue,GEJ.01.187.14.ff 
Demokratie; und Prüfungsschule der Erde; der Herr, HH. 01 . 

85.8-10 
Demokrit; dessen Atomlehre, GL. S.33.ff 
Demut als Hauptnahrung der Liebe, Ste 31 ;1 1 



Seite 18 von 160 



Demut als Polier- und Schleifmittel, Hi. 01 .54;6 ff 

Demut begreift eher,GEJ.04.207;18 

Demut bestimmt den Seligkeitsgrad, GEJ. 05. 244;3 

Demut der Weinbergsarbeiter,GEJ. 09. 145 

Demut durch Gottesliebe, Hi. 01 .301 ;1 

Demut erfaßt den Herrn,HG.02.12;14 

Demut heißt Zurücktreten und der Kleinste und Geringste sein 

wollen,BM4;16 
Demut heißt sich nicht überheben über andere, GEJ. 07.1 28;2- 

3 
Demut ist eine der notwendigsten Tugenden, GEJ. 07. 141 ;9 
Demut nach Gottes Willen,HG.03.162;10 
Demut und Bescheidenheit,GEJ.05.271 ;2-3 
Demut und Gottesfurcht,Hi.02.53;18 
Demut und Hochmut,GEJ.03.158 
Demut zählt zur Barmherzigkeit,GEJ.07.20;8-9 
Demut,GS.02.61-62 
Demut. rechte,GEJ.03.158;6+12 
Demut; Erziehung zur.GEJ. 04.83 
Demut; Gott in derselben suchen, GEJ. 07. 99;2 
Demut; Grundbedingung echter Glaubenserkenntnis, Gl. 

S.278.ff 
Demut; Herablassung des Herrn,GS.02.8;17-18 
Demut; Liebe; Sanftmut,BM 50;12-13 
Demut; Mittel zur Erlösung, BM. 183. 7 
Demut; Schlüssel z. klaren ewigen Bewußtsein 

d. Menschen, HH.01. 19.11 
Demut; Verheißung an dieselbe, HG. 01 .01.1 
Demut; Zeichen derselben, GEJ. 04. 83;8 
Demut; allein macht den Menschen z.M., GEJ. 04.1 21 .6b 
Demut; allgem. (a),GEJ.01. 002.3 + 5.23 + 173.6 +179.1 + 

193.9 
Demut; allgem. (b),GEJ.02.059.1 1 + 71 .1 + 168.6 + 209.6 
Demut; allgem. (c), GEJ. 10. 10.20 + 90.4 + 1 15.13 + 139.10 
Demut; als Freiheit; wie erreichbar, GEJ. 10.1 99.? 
Demut; d. Menschen u.d. Sachverhalt d.sie erkennen macht, EM 

42.2 
Demut; das Einzigewas ihr Mir geben könnt,HG.02. 11.12 
Demut; das wahre Grundfundament, HG. 02. 12;1 3 ff 
Demut; der Engel; Ausdruck höchster Freiheit,GEJ.10.199.? 
Demut; der Kleinste wird der Größte sein, GEJ. 07.1 77;5 
Demut; der Weg zum inneren Leben, GEJ. 04. 76;7 
Demut; der Weisheit,HG.01 .068.6+7 
Demut; deren Erkenntnis; daß eig. Verdienste n. nützen, JdS; 

S.90-91 (neu) 
Demut; deren Grenzen, HG. 02. 228. 6 
Demut; deren Grundfundament, HG. 02. 12.12 
Demut; deren Hauptgrund, GEJ. 09. 145. 8 
Demut; deren Mutter heißt Geduld, GS. 02.1 1 1 ;1 2 
Demut; deren Prüfung bei mir selbst,GEJ.04.083.8b 
Demut; deren Rechentafel; geistig, HG. 02.235.? 
Demut; deren Same; Gehorsam, HG. 02. 13.16 
Demut; deren Wurzel ist Gott,HG.02. 12.1 7 
Demut; deren enge Pforte, Ste. 17. 16 
Demut; deren äußere Gebärden, GEJ. 04. 86.2a + 188.1 .ff 
Demut; deren Übung durch Dienen, GEJ. 04. 095.1 .ff 
Demut; des Herrn,GS.02.059.19.ff 
Demut; des Herzens ist Hauptweckmittel d. Geistes, HH.01 . 

37.5 
Demut; des Herzens ist einz. Vorzug i. Jenseits, HH.01 . 65.6b 
Demut; des Herzens ist rechtes Kniebeugen, HG. 02. 73.9 
Demut; des Herzens,GEJ.04. 77.8 + 82.1 + 1 16.7 + 121 .? 
Demut; die enge Pforte derselben, Ste 1 7;1 6-1 7 
Demut; die rechte; Same der liebe, HG. 02. 206. 23 
Demut; die unbegreifliche; Gott selbst,HG.02. 1 8.5 
Demut; die wahre,GEJ.03.1 58.1 + EM 63.S.1 99.20 



Demut; durch D. Hochmut zugrunde richten, GEJ. 05. 220;3 

Demut; ein Evangelium derselben, HG. 02. 90.6-12 

Demut; ein Evangelium derselben, HG. 03. 161. 7-1 5 + 162.? 

Demut; engste Pforte, BM 68;17 

Demut; falsche,GS.01. 91 ;7 

Demut; freie u.deren Grund, HG.01 .05.12+17 + HG.03.121 .22 

Demut; geistige u.i. äußere Erscheinlichkeit,BM. 038. 13-15 

Demut; gibt Gott nicht; Er begehrt sie,HG.02. 1 1 .1 .ff 

Demut; ihr Verständnis auf der Sonne, NS. 35.30+33 

Demut; ihr Wesen,GEJ. 04.195.1 

Demut; isoliert Seele vom Fleisch, GEJ. 06.1 1 1 .5 

Demut; isoliert Seele vom Fleisch, GEJ. 06.1 1 1 .5 

Demut; ist allerhöchste Kraft,HG. 02. 11.13+14 

Demut; ist der Weg des Lebens,GS.01. 74.18 

Demut; ist des Menschen Herrlichkeit, HG. 02. 63.2 

Demut; ist notwendig für Werkzeuge des Herrn, HG. 01. 083. 17 

Demut; ist notwendig z. Verständn.v. Offenbarung, Hi. 01. S.22 

Demut; kein Kriechertum,HG.02.12;20-21 

Demut; keine übertriebene, BM 183;7ff 

Demut; nach Gottes Willen u.n. eigenem 

Vorsatz,HG.03.1 61. 10+11 
Demut; natürliche; Gottes, HG.01 .1 02.6-8 
Demut; notwendige Tugend d. Herzens; ihr 

Segen,GEJ.07.141.1.ff 
Demut; nur innerlich; dennoch mit äußerem 

Aussehen, GEJ. 04. 86.3+4 
Demut; rechte und Selbstverachtung, GEJ. 07. 141 ;9 
Demut; rechte und falsche, GEJ. 03.1 95;1 2-1 6 
Demut; rechte,GEJ. 07.141.1 +177.1 + HG.03. 162.10 
Demut; seid sanfmütig und demütig, GEJ. 05. 269;7 
Demut; u.Amtsausübung i.d. Ordng. Gottes, GEJ. 03. 165. 10 + 

HH.02.215.8 
Demut; und Besserdünken, GEJ. 02. 76.2.ff 
Demut; und Bruderliebe, GEJ. 05. 141 .ff 
Demut; und Gotteskindschaft,GS.02.061 .5 
Demut; und Gottsesfurcht,Hi.02. S.5318 
Demut; und Liebe (a),GEJ.05.1 74.1 1 + 270.9 + GS.02.61 . 

S259.ff 
Demut; und Liebe (b),GEJ.03.207.9.ff 
Demut; und Schamgefühl, GEJ. 04. 083. 4-6 
Demut; und Selbsteinschätzung; ihre gerechte 

Beurtlg.,GEJ.07.141. 11+12 
Demut; und Selbstverleugnung, GEJ. 09. 57.7 
Demut; und Verdienste, JdS 1 0.Szene 
Demut; unter aller Kreatur herbwürdigen, GEJ. 02. 76;4 
Demut; verkehrte, GEJ. 04. 188.7 
Demut; wahre Weisheit,HG.03. 69.12 
Demut; wahre Weisheit,HG.03. 70.12 
Demut; wahre, HG. 02. 11 

Demut; wahre; besteht im willigsten Gehorsam, Hi. 01 .95;8 
Demut; wahre; liegt im Herzen, GEJ. 04. 86;3 
Demut; wir vermögen nichts aus uns selbst,GS.01 .91 ;2-3 
Demut; übertriebene und rechte, GEJ. 04. 86;5 ff 
Demut; übertriebene, GEJ. 04. 188;3 ff 
Demut; äußere Gesetze dienen derselben, GEJ. 08. 22;5-6 
Demutgefühl; des Geschöpfes, Hi. 02. S.443.16.ff 
Demutsgrade; drei,GS.02.032.12 
Demutsmahnung; allgem., GEJ. 02. 76.2 
Demutstiefe; in der,GEJ.04.137;24 
Demutsymbol des Wassers,GEJ.01.18;8-9 
Demutsübung des Dienens,GEJ.04.95;1 
Demütig sein, GS.01.74;18 
Demütig; gerechtes Gebet,HG.01 .014.19 
Demütige; Schwäche gilt vor Gott, HG. 01 .054.1 1 
Demütiger; Eigensinn, BM. 085. ff 
Demütiger; ein; allein kann recht lieben, Hi. 01. S.301 



Seite 19 von 160 



Demütigsein; ist Gott nahesein,Ste.30.16 

Demütigung der Gotteskinder,GEJ. 04.21 ;1 2 

Demütigung; in dieser; ist gott uns am nächsten, HG. 02. 23.27 

Demütigung; und Nachfolge Jesu, GEJ. 06. 21.12b 

Demütigung; unserer Weisheit durch Gnade Gottesweisheit 

wie ?,HG.03. 66.5 
Demütigungsgrade; gibts drei,GS.02.032.12 
Demütigungsschule der Materie, Hi. 01. 110;6 
Demütigungswege; d.d. Planeten 

d. Sonnensystems, GS. 02.1 22.2-6 
Denkaufgabe; des Herrn an röm. Richter,GEJ.10.170-171.ff 
Denkblümchen; Blümlein d. Ghemela,HG.01.183.3 
Denken bei Mensch und Engel, GEJ. 10. 204;6-7 
Denken im Dies- und Jenseits, BM 25;4-5 
Denken im Herzen, GEJ. 02. 62;1 -10 
Denken im Herzen, GEJ. 02. 62;1 -10 
Denken im Herzen, GEJ. 03. 184;9 
Denken im Herzen, GEJ. 03. 184;9 
Denken im Herzen; Übung, HH. 01. 35;6 
Denken ist ein Werk des Geistes, Hi. 01 .384;40 
Denken nach den bestehenden Formen, HG. 01.1 18;6-8 
Denken und Fühlen, GEJ. 1 1 .50 
Denken und Nichtdenken,GS.02.45 
Denken üben,GEJ.04.52;10 
Denken üben,GEJ.04.52;10 

Denken; Gefühls- und Verstandesdenken, GS. 02. 24;10 
Denken; Gehirndenken eines Materialisten, GEJ. 09. 78;7-9 
Denken; Geld verfinstert dasselbe, GEJ. 09. 78;7-9 
Denken; Herzensdenken, GEJ. 02. 62;9 
Denken; Planen u. Handeln diesseits u.jenseits,BM.025.3-5 
Denken; Sinnen und Forschen ist nicht Tat, GEJ. 10. 100. 6 + 

101.1. ff 
Denken; Suchen; Forschen, GEJ. 1 0.1 00;6 
Denken; Voraussetzung zum finden Gottes, GEJ. 1 0.1 00.6 
Denken; Welt in sich besiegen, GEJ. 10.90 
Denken; Weltdenken und Geistdenken, GS. 02.45;8-10 
Denken; Willensschulung; Gedankenfixierung,GS.02.18 
Denken; Wollen; Lieben u. Handeln ist Sache der 

Seele,GEJ.08.129.6 
Denken; der Mensch d. aus sich,HG.02.86;8-1 1 
Denken; die dem Geist 2 gemäße Art zu 

erkennen, GEJ. 06.1 88.6b 
Denken; diesseits und jenseits, BM. 025. 4-6 
Denken; ein Schauen der Seele, Hi. 01 .384;40 
Denken; ein Werk der Geister,Hi.01 .384;40 
Denken; falsches; über die Not anderer, GEJ. 04. 97.1+2 
Denken; gutes; nicht aus eigenem Willen,GEJ.08.197;19 
Denken; im Herzen,GEJ.04.076.7 + GEJ. 02.062.1 .ff 
Denken; jeneseitiges ist schöpferisch, BM 25;4-5 
Denken; nicht schlecht,GEJ.04.99;1 4 
Denken; positives - auftreten wie ein Gotteskind, Vater und 

Kind S.85 
Denken; positives - der Geist als Schöpfer seiner inneren 

Welt,GS.02.119 
Denken; positives - geistige Eigenschaften 

realisieren, GS. 02.1 1 1 ;1 1 +1 5 
Denken; positives - nicht murren und klagen, GEJ. 08. 8 
Denken; positives - nicht murren; sondern 

annehmen, GEJ. 08. 140;4-7 
Denken; positives - unsere Kraft entspricht der 

Gegenkraft,GS.02.12;2-3 
Denken; positives - wie du glaubst so wird dir 

werden,GS.01.52;1-2 
Denken; positives; allein genügt nicht,GEJ.05.238;3 
Denken; positives; Ärger meiden, GEJ. 08.1 24 



Denken; reines; entspringt innerer Wahrnehmung, HH. 01 . 

35.S.81 
Denken; reines; genügt nicht, GEJ. 05. 238;3 
Denken; schlechtes; bei Hunger,GEJ.10.209;6 
Denken; sich nicht sorgen, HG. 02. 7;22 
Denken; soll man im Herzen lernen, GEJ. 03. 184.6 
Denken; und Wollen; macht Seele aus, GEJ. 04. 51 .6 
Denken; was ist es; wie läuft es ab?,GEJ.05.228.6-1 2 
Denken; wer nicht denkt; lernt auch nicht,GEJ.04.188;7 
Denken; äußeres; wovon geht es aus?,GEJ.07.113.1 
Denken; Ärger ist schädlich, GEJ. 04.1 64;1 2-1 3 
Denker; der Mensch, GEJ. 06. 53.4 
Denkkraft üben,GEJ.04.52;1 1 
Denkkraft; muß geübt werden, GEJ. 06. 52.1 1 
Denkmal der drei Kinder; ein Gleichnis, Hi. 02. 207;53 
Denkspruch; des Herrn, GEJ. 10. 120. 15 
Denkvermögen; bei Tieren und ihren Seelen, GEJ. 07. 214. 10 
Denkvorgang, GEJ. 05. 228;6-1 2 
Denkvorgang; allgem.,GEJ.02.062.2.ff 
Denkvorgang; von im magnetischen Zustand 

seienden,GEJ.07.58.16+17 
Destillieren; Konzentrieren, Sat 44;13 
Determinismus; allgem.,GL S.177 
Deukalion = von Gott Gesandter..., HG. 03.Anh. S.452 
Deutsche; deren Urahnen, GEJ. 02. 212.1 
Dialog; Satana-Cado in ihrer enthüllenden Art,HH.02.172.9 
Dialog; des Herrn mit Satana üb. d. Schöpfung etc., HG. 03. 

21.19 
Dialog; erster; mit dem alten Drachen, HG. 02. 273. 1 ;275 
Dialog; über Mund- und Gefühlssprache, HG. 03. 45.10 
Diamanten - Ourim; Rubin, GEJ. 05. 86;6 
Diamanten - erzeugen Weisheit,GEJ.05.86;7 
Diamanten - in der Krone des Königs, GEJ. 05. 87;1 -2 
Diamanten; Hellsehen durch, GEJ. 05. 87;1 -2 
Diamanten; deren Wesen und Eigenschaften, GEJ. 05. 86;5 
Diamanten; deren Wesen, GEJ. 05. 086. 4 
Diathara; Zodiakus von,GEJ.04.205 
Dichtung; und Musik,BM.008.ff + S.1 05 
Dieb in der Nacht; wie ein,Hi.01 .268;13-14 
Diebe; geistigel .HG 64,HG.01 .064.1 8 
Diebe; und Räuber sind 

wankelmüt.u.begierl. Gedanken, GS. 02. 01 8.1 Ob 
Diebstahl; häufige Urache deselben, GEJ. 06.1 1 6.5 + 118.11 .ff 
Diebstahl; kommt aus Eigenliebe.GEJ. 04.081. 3 
Dienen - Ungläubigen ist schwer d.,GEJ.1 0.56;5 
Dienen - der Diener ist der größte, GS. 01 .41 ;8 
Dienen - dessen Zweck, GEJ. 04. 95 
Dienen - rechtes und falsches, GEJ. 04. 99 
Dienen - wahre Seligkeit im selben, GEJ. 04. 228;7 
Dienen; Gott mit was?,GEJ.01 .014.11 
Dienen; Verstorbener; an ihren gel. Angehörigen a. 

Erden, HH. 02.244.2 
Dienen; allgem., GEJ. 04. 099.1 + 101.5 
Dienen; der Liebe, HG. 01 .013.45 
Dienen; dessen geistiger Grund, GL. S.388.ff 
Dienen; erste Bedingung der Seele, GEJ. 04. 94.1 
Dienen; gerechtes, HG. 01. 083. 19 
Dienen; höllisches; ein Beispiel, GEJ. 04. 099. 3 
Dienen; vom; den zwei Mächten im Herzen, Hi. 02. S.102.ff 
Dienen; Übung der Demut, GEJ. 04.95;1 
Diener; Gottes,HG.01 .02.4 + 83.1 7 + GEJ.05. 82.3 + GS.01 .67. 

S.336.ff 
Diener; der Menschen; ist Gott,HG.01 .102.1 1 
Diener; der Welt oder der Liebe?,HG.02.137.13 
Diener; des Fleisches, HG. 02. 105. 16 
Dienst der Nächstenliebe wird belohnt,HG.01 .3;1 



Seite 20 von 160 



Dienst; am Nächsten ist Dienst an Gott,GEJ.06.142.12.ff 

Dienst; der Engel in der Natur,JJ.158.12 

Dienst; der Engel,GEJ.01. 064.12 + 126.12 + 131.7 + 

GEJ. 10.116. 10 
Dienst; der Engel; an den Menschen, GEJ. 10. 198.? 
Dienst; der Menschen bedarf Gott nicht!, HG. 02. 208. 19 + 

GEJ.06.142.7 
Dienst; des Amtes geht vor,HG.239.6 
Dienst; dessen Wesen; Bedienter, etc. etc., GEJ. 04. 99.6+7a 
Dienst; erster; der Erschaffenen, HG. 01 .01 0.15 
Dienst; mit dem fleischl. Leibe; der Herr darüber,HG.02.228.? 
Dienst; und Gegendienst, HG. 02. 25.20 
Dienstfertig; allgem., HG. 01. 173. 3 
Dienstwilligkeit; rechte u.falsche,GEJ.02. 76.6.ff 
Dieser ist's; der da kommt (1 Joh.5;6-8),Hi.02.60 ff 
Diesseits ist Besserung möglich, GEJ. 07. 170;8 
Diesseits; und Jenseits u.d. Mensch, GEJ. 10.1 13.3 
Dinge; die; sind Guhepunkte d. 

Gottesgedanken, HG.02.124.28.ff 
Dinge; kleine beobachten, Hi. 01. 368;9 
Dinkel; Weizen mit Gräten, HG. 01 .96;8 
Diogenes und Alexander d. Große,GEJ.03.158;7-1 1 
Diogenes und Epikur; deren Lehren, GEJ. 05. 212;6 
Diogenes und Epikur; deren Lehren, GEJ. 08. 184 
Diogenes; Kyniker als Lebensfeinde, GEJ. 06. 068. 6 
Diogenes; Stoiker aus dessen Lehre, GEJ. 10.220;7 
Diogenes; allgem., GEJ. 05. 212. 7 
Diogenes; dessen Anhänger,GEJ.04.105;12 
Diogenes; dessen Gottesflucht und Verachtung, GEJ. 04.1 32;7- 

8 
Diogenes; dessen Lehre vom Nichtsein,GEJ.04.104;2 
Diogenes; dessen Leugnung des Jenseits, GEJ. 10. 52;10 
Diogenes; dessen nichtige Lehre, GEJ. 04. 125;4 
Diogenes; dessen stoische Weltanschauung, GEJ. 05. 175 
Diogenes; dessen traurige Anhänger,GEJ.10.69;10 
Diogenes; dessen verkehrte Lehre,GEJ.04.115;14 
Diorama; geistiges,GS.01 . 6.1. ff + 14.ff + GS.02.123.ff 
Disput; zwichen Juden u. Griechen über Jesus, GEJ. 09. 

33.10;34 
Disziplin und Überwachung der Gedanken, GEJ. 07. 36 
Diät; Winke darüber,EM 35.ff 
Diät; wichtiges darüber,Sat.046.ff 

Dodona und Delphi Orakel sind Satanswerk,GEJ.10.178;15 
Dogmatik; Fortschrittshindernis i.Jesneits,HH.01.150.4 
Donau - Ister (röm.), GEJ. 03.1 67;4 
Donner = Ernst,HG.02.21 ;21 
Donner = der allzeitige starke Verkünder des großen und 

starken Gottes,HG.01.10;3 
Donner; des Gerichtes, HG. 01 .05.21 
Donner; dessen geistiger Zweck,HG.01 .01 0.3 
Donnerpredigt; Gottes,HG.01. 161. 7 
Doppelgänger; deren Erklärung, GS. 01 . 93.1 .ff 
Doppelgängerei; aus Liebe; bei Seth,HG.02.103.11-15 
Doppelgängertum im Dies- und Jenseits, GS. 01 .93 
Doppelnatur; des Menschen, HG. 03. 23.13 + 75.8 
Doppelsonnen; aus der Sicht d. Planeten 

d.Sphär.,GS.02.047.17a + GEJ.06.248.12.ff 
Doppelsterne; allgem., GL. S.61.ff 
Dorn; als Entsprechung, Hi. 01. S.323 
Dornen = die Freiheitsprüfungen und Versuchungen 

...,Hi.01.225;10 
Dornen am Rosenstrauch, Hi. 01 .225;1 
Drache; Beschreibung, HG. 02. 273;3 -4 
Drache; dessen Fesselung u. letzte Probung, Hi. 02. S.436.8 
Drache; gefesselter die gezähmten Gelüste des 

Fleisches,Hi.02.436;7 



Drachenfreilassung; letzte = die endliche Ablegung des 

Fleisches,Hi.02.436;7 
Drachenkinder; allgem., HG. 01 .02.1 1 
Drachenohnmacht,HG.02. 6.10 
Drachenreden; allgem., HG. 02. 272. 8 + 273.4 
Drachensklaven; allgem., GS. 01 .01 1 .5 
Drangsale; warum, GEJ. 01 .1 19.8 
Dreeinigkeit Gottes; Vater und Sohn,GEJ.02.32;6 
Drehung; der Erde ihr Grund, EM. 7 
Drei; Grade der inneren Lebensvollendung, GEJ. 07. 155.6 
Drei; Liebearten,GEJ.02. 77.1 

Drei; Weise aus dem Morgenland, GEJ. 03. 197.1 + JJ. 29 
Dreieinheit; aller Organismen, GL. S.70.ff 
Dreieinheit; im Menschen, GEJ. 01. 117. 4. ff 
Dreieiniger; Gott grundsätzl.,GS.01 . 65.5.ff 
Dreieinigkeit - Jesu Taufe und Bild der Taube, GEJ. 04. 231 ;1 ff 
Dreieinigkeit - Jesus im Weltverstand,GEJ.03.16;1+3 
Dreieinigkeit - Jesus ist der Vater,Hi.02.65 
Dreieinigkeit -Trinitätsdogma,DW 1971 S.165 
Dreieinigkeit - Uneinigkeit der Jünger über Jesu 

Wesen,GEJ.04.88;1 ff 
Dreieinigkeit - Vater und Sohn im Herrn, GEJ. 05. 246;13-14 
Dreieinigkeit- Vater und Sohn sind ein Wesen, GEJ. 08.1 58;1 6- 

17 
Dreieinigkeit - Vater; Sohn und Hl. Geist,GEJ.04.1 1 0;9+1 2 
Dreieinigkeit - der Jünger Zweifel, GEJ. 04. 229 
Dreieinigkeit - der Mensch macht aus Gott drei 
Götter,GEJ.07.184;4 

einigkeitGottes,HG.01.2;10 

einigkeit Gottes,HG.01 .9;26 
Dreieinigkeit Gottes, Vater und Kind S.86 

einigkeit erklärt,GS. 01. 51 

einigkeit in Gott und Mensch, DW 1977 S.200 

einigkeit in Gott und Mensch, GEJ. 04. 230;2 ff 
Dreieinigkeit in Gott und Mensch, GEJ. 08. 25-27 ;6 

einigkeit,GS.01.51;19-23 

einigkeit,GS.01.74;14-18 

einigkeit,GS.02.13 

einigkeit,HG.01.2;10 

einigkeit,HH.01.126;1 ff 

einigkeit,Vaterbriefe Nr. 54+57+58 
Dreieinigkeit; Dreigöttertum zu Nizäa,Hi.02.68;18 

einigkeit; Gott und Vater,HG.01.167;9ff 

einigkeit; Gottes erklärt,GEJ.06.229 + 230 

einigkeit; Gottes u. d. Menschen,GEJ.08. 24.8 + S. 10 S.56 
Dreieinigkeit; Gottes; grundsätzl.,HG.01 .09.26 + HL02.S.65.1 

einigkeit; Gottwesen Jesu,GEJ.10.104;4-5 

einigkeit; Ich bin das Licht der Liebe des 
Vaters,GEJ.09.213;15-16 
Dreieinigkeit; Jesus ist der wahre Gott,GEJ.08.25;1 4 ff 
Dreieinigkeit; Jesus ist eine Person mit dem 

Vater,GEJ.04.163;6 
Dreieinigkeit; Jesus; alleiniger Gott,GS.01 .74;14 
Dreieinigkeit; Jesus; der eingeborene Sohn Gottes, DW 1970 
S.121 



igkeit; Lehre darüber(Joh.),GEJ.04. 88.2.ff 
inigkeit; Reflexionen darüber,Sat.010.S.56 ? 
nigkeit; Trennung der Gottheit vom Menschen 

Jesus,GEJ.11.65 

Einigkeit; Vater und Sohn in Jesus,GEJ.04.252 

Einigkeit; Vater und Sohn,GEJ.01 .1 09;1 5 

jinigkeit; Vater und Sohn, Hi. 02. 57 

Einigkeit; Wink darüber,HG. 01. 143. 8 

Einigkeit; das dreieinige Wesen Gottes, GEJ. 07.1 98;1 4-1 6 

Einigkeit; der Herr darüber zu Mönchen, HH. 02. 270. 8-1 2 

Einigkeit; der Vater in Jesus, GEJ. 04. 144;14 



Seite 21 von 160 



Dreieinigkeit; der Vater in Jesus, GEJ. 08.1 38;9-1 3 
Dreieinigkeit; der Vater in Jesus, GEJ. 09. 146;3 
Dreieinigkeit; der Vater und der Sohn, GEJ. 1 1 .S.291 
Dreieinigkeit; der Vater und der Sohn.Ste 4;3-4 
Dreieinigkeit; der eingeborene Sohn Gottes, DW 1 970 S.1 21 
Dreieinigkeit; die ewige Liebe in Gott ist der 

Vater,GEJ.07.127;11 
Dreieinigkeit; im Menschen, GEJ. 06. 230. 2-6 + GEJ.04.110.12.ff 
Dreieinigkeit; in Jesus, GS. 01. 74.14 
Dreieinigkeit; ist Liebe; Weisheit und Wille, GS. 01 .051 .20.ff 
Dreieinigkeit; wahre im Wort Gottes, GS. 01. 051. 15.ff 
Dreieinigkeit; wer Mich sieht; sieht den Vater, Hi. 02. 65+66;3-7 
Dreieinigkeit; zum Verständnis derselben, GEJ. 07. 184.4 
Dreieinigkeit; zur Frage der, Hi. 02. 65 ff 
Dreieinigkeitsfrage; allgem.,GEJ.02.032.6 
Dreifaltigkeitsdogma; allgem.,GL. S.23.ff 
Dreifaltigkeitslehre; im Jenseits, HH. 01 . 60.6 
Dreigöttertum; ,GS.01 .051 .13 
Dreigöttertum; v. Nizäa +,GS.01 .051 .S.263.ff 
Dreigöttertum; v.Nizäa,GEJ.07.184.4 + GEJ.08. 24.1 + Hi.02. 

S.68.1 
Dreiheit; auch im Wort,GS.02.096.17.ff 
Dritter; Schaugrad der Propheten, GEJ. 08. 136. 9 
Druck; des neuen Wortes angeordnet,Hi.02. S.408 
Druck; des neuen Wortes verfrüht,Hi.02. S.275 
Drucklegung; des e.E. Jesu bedroht,Hi.01 . S.79 
Dual=Ehe; allgem.,GL S.255.ff 

Dualismus; im Menschen, GEJ. 04. 73.2 + GS. 02. 85 + 86. ff 
Dudde; Bertha; über ihre Kundgaben im Vergleich zur NO,DW 

1967S.236 
Dulden; ist Leiden aus Liebe, HH. 02. 239. 9 
Dulden; und Schweigen, GEJ. 06. 17.4 
Duldsamkeit; allgem.,Hi.01.S.176.ff + GL. S.206+227+345 
Duldsamkeit; gegenüber 

Lebensgewohnheiten, GEJ. 08.1 00. 3.ff 
Duldsamkeit; religilöse,GEJ.01 .1 34.1 7 
Duldung; Gottes himmlische, GEJ. 01. 129. 11 + 108.10 
Duldung; Winke über dieselbe, GEJ. 10. 162. 12 
Duldung; der Herr über die, GEJ. 02. 204.9 
Dummheit; der Menschen, GEJ. 09. 091 .4 + 125.9 + 21 2.8 
Dummheit; deren Schande im Bild des 'Midas', HG. 03. 178.3-8 
Dummheit; eine satirische Epistel gegen sie, HG. 03. 178.1 1(7) 
Dummheit; und Bosheit d.Willensfreih. Geduld. ,HH.02.225.2.ff 
Dunkle; Reden deren Sinn, HG. 01 .060.5 
Durst; des Herrn geistiger,GEJ.01 .028.1 
Dynastien; Entstehung derselben, EM 63.ff 
Dünger = die Liebe, HG. 01 .96;7 
Dünkel; macht blind, HG.03.335.10 
Dünkelhaft; sein,GEJ.05.1 74.11 
Dämon; Austreibung durch Obersten der 

Teufel,GEJ.01.131.09ff. 
Dämon; Austreibung, GEJ. 03. 021 .05 
Dämon; Dienst letztlich für Gott, GEJ. 01 .051 .04 
Dämon; Dämonen im Menschen,GEJ.06.010.11 ff. 
Dämon; Dämonenwelt; Örtlichkeit,GEJ.08.036.07 ff. 
Dämon; Einfluß, GEJ. 05. 096 
Dämon; Einflüsse bei Kindern; Körperliche Vorbereitung für 

Besessenheit,GEJ.01 .241 .08 
Dämon; Engelsgestalt als Tarnung, GEJ. 01 .1 1 0.1 2 
Dämon; Erdenteufel; Ursache, GEJ. 05. 188. 17 
Dämon; Strafvollstrecker,GEJ.01 .053.24-28a 
Dämon; Teufel = unverbesserliche Menschen, GEJ. 05. 097. 05 
Dämon; Teufel; vollendeter,GEJ. 02. 077. 02 ff. 
Dämon; Wesen,GEJ. 02.229.1 1 
Dämon; Wesen, GEJ. 09. 134.07 
Dämonen ?; und Teufel; deren Unterschied, GEJ. 05. 96. 



Dämonen; allgem.,GL. S.476 

Dämonen; als böse Geister; was sie sind u. warum?, GEJ. 1 0. 

51.? 
Dämonen; ihr Einfluß, GEJ. 05. 96.8+9 
Dämonen; ihre schwächender Auswirkung 

a.d.Außenlebensphäre,GEJ.05. 86.8 
Dämonen; u.böse Geister; d. Gotteskinder Macht über sie, 3 

??? 
Dämonen; und Teufel; deren Unterschied, GL. S.91 
Dämonen; wie man sie fernhält, GEJ. 05. 96-98.ff 
Dämoneneinfluß, GEJ. 05. 96;1 ff 
Dörfer; auf d. Planeten Neptun, NS. 61 .1 4 
Ebbe = Sinnbild der Demut,Hi.01 .1 58;9 
Ebbe und Flut,Hi.01.156ff 
Ebbe; ist Bild für Demut,Nz. S.1 35.ff 
Ebbe; und Flut; Atmen der Erde- wie?:,GEJ.08. 96.4-5+7 
Ebbe; und Flut; Ursachen, Hi.S.1 56 + 161 .ff + S.13.ff + Nz.137.ff 
Ebenbild; (Eben)-Maß Gottes,HG.02. 67.25 + 138.27 + 249.20 
Ebenbild; Gottes im Menschen, HG. 02. 72.19 + 74.27 + 79.22 

+ HH.02.254.4 
Ebenbild; Gottes im Menschen; dessen 

Wachstum,GEJ.04.1 10.11 
Ebenbild; Gottes in uns: Heiligtum, HG. 03. 56. ff 
Ebenbild; Gottes ist der Mensch, HG.03.1 64.1 2-1 6 
Ebenbild; Gottes,GEJ.05. 90.1 
Ebenbild; Gottes,HG.01.3.3 + 185.19 
Ebenbild; der Mensch als E. des Urlichtes, GEJ. 01. 001 ;13 
Ebenbild; des Himmels,HG.02.140.10 
Ebenbildlichkeit; der Kinder mit den Eltern, EM 53. ff 
Ebenmaß; Gottes i.d. Mensch; die Vorzüge u.FolgenJ; 1 21 .3- 

136,GEJ.07.121 .3-136?? 
Ebenmaß; Gottes sind wir; Kinder seines Geistes, GEJ. 09. 

22.5-10 
Ebenmaß; des Vaters in uns; soll vollkommen 

sein, GEJ.04.1 10.13 + HG. 02.259.1 1 
Ebenmaß; vollkommenes; Quelle aller 

Weisheit,GEJ.04.1 10.13b 
Echo; über dasselbe, GEJ. 05. 270. 3 

Echte; und unechte Evangelien- Probierstein, GEJ. 08. 79.1 1 
Echtheit; des Evangeliums,GEJ.02.174.15 
Echtheit; des Gotteswortes; Beweis, GEJ. 02. 032. 
Echtheit; des Wortes- Probierstein,GEJ.09. 83.1 
Edelmut; und Edelsinn- allgem., GEJ. 03. 085.4 + 118.1 
Edelsteine; deren Wesen u. Zweck., GEJ. 05. 86.4 + 87.7 
Edelsteine; des Geistes, HG. 01 .01.11 
Edelsteine; ihr wahrer WERT,GEJ.05.089.5 
Edelsteine; und Edelmetalle; ihr Wert u. Fluch, GEJ. 09. 55. 
Edelsteinschmuck; für Herrscher; warum, GEJ. 05. 087.ff 
Eden; Garten- Rhaphael als Führer dorthin, GEJ. 09.1 1 9.7 
Eden; Garten; wo dieser noch ist, GEJ. 09. 11 5.3-7 
Eden; Je den heißt: es ist Tag,GEJ.05.215.7b 
Eden; der Erde,GEJ.03.01 0.1 
Edom; der Städtebauer- sein Reich 

u.Regierungszeit,GEJ.1 0.1 58.3 
Ehe als Ordnungsform, HH. 01 .97;19 
Ehe der Armen, Hi.01.191 ;21 
Ehe des Himmels, HH.01.124;7 ff 
Ehe des Himmels,HH.01 .88;4 
Ehe im 1000jährigen Reich, GEJ. 08.48;1 0-1 1 
Ehe im Himmel, BM 202 
Ehe im Himmel, NS23;29 
Ehe-Evangelium, JJ.102;11 

Ehe; Bedingungen- hierzu, GEJ. 03. 066.1 + 70.9 + 72 ff 
Ehe;Dualehe,HG.01.100;9 

Ehe; Ehebrecher selten ins Reich Gottes,GEJ.04.230;5 
Ehe; Ehebruch; Scheidung,GEJ.03.66;1 1 -1 3 



Seite 22 von 160 



Ehe; Einehe; Mehrehe,GEJ.02.103;18-21 

Ehe; Gattenliebe führt zum Ziel,KuZ S.14 

Ehe; Gattenliebe über die Gebühr,GS.02.103;19 

Ehe; Gattenliebe,HG.01 .1 58;36 

Ehe; Geduld in der,GEJ.03.70;8-1 

Ehe; Grundlage der Urkirche,HG.01 .10.14+15 

Ehe; Heiligkeit derselben, Hi. 02.353 

Ehe; Hindernisse hierzu, GEJ. 03. 72.8 

Ehe; Prüfung für Brautleute, GEJ. 03. 72 

Ehe; Selbstverleugnung bei Brautwerbung, GS. 02. 1 18;5 

Ehe; Verhaltenswinke, GEJ. 03. 71 

Ehe; Vielweiberei, GEJ. 08. 41 

Ehe; Vollkommenheit durch sie,BM 202;3-4+1 1 

Ehe; Voraussetzungen,GEJ.03.66;1 ff 

Ehe; Weltehe ist kein Bund vor Gott,GEJ.01 .236;19 

Ehe; Willenshingabe in der,HH.02.177;4 

Ehe; Winke darüber,GEJ.01. 236.18 + 36.13 +GEJ.02.1 03. 14 

Ehe; Zeugung unter Eheleuten, GEJ. 04.231 ;3-4 

Ehe; Zeugungskraft des Mannes, HG. 03. 64;1 5-1 8 

Ehe; auflöslich; wenn weltlich, GEJ. 1 1 .S.329 

Ehe;derZukunft,GEJ.08.48.13 

Ehe; deren Einsegnung vom Herrn eingeordnet,GEJ.08. 

40.21-24 
Ehe; deren Heiligkeit,Hi.02.353 
Ehe; deren Heiligkeit,Hi.02.S.353.3-5 

Ehe; deren Ordnung (Zeugung), HG.03.63. 1 0.ff + GEJ.03. 66.ff 
Ehe; deren Ordnung auf dem Saturn, Sat.039.ff 
Ehe; deren Scheidung, GEJ. 03. 66.1 1 + GEJ. 255. 2 
Ehe; deren Sinn,Hi.02.355;16 

Ehe; des Weibes Ergebenheit zum Mann, HG. 02. 141 ;12-17 
Ehe; ein Mann nur ein Weib,GEJ.02.103;18-21 
Ehe; eure Töchter gebet Meinen Söhnen, Hi. 03. S.19;32 
Ehe; ewig unauflöslich?, GEJ. 1 1 .S.329 
Ehe; frühe- wozu gut?,EM 62. S.194.ff 
Ehe; gesegnete,GEJ.01. 167.15 
Ehe; gottgeweihte,GEJ.03.1 19.12 
Ehe; gute; fördert Wiedergeburt,GEJ.08.41 ;8 
Ehe; himmlische, GS. 01. 100;9 
Ehe; himmlische, GS. 01. 45;2 
Ehe; himmlische; bildet einen vollkommenen 

Menschen,GS.01.100;9 
Ehe; himmlische; vollkomener Mensch, GS. 02. 100;9 
Ehe; nicht berühren; solange der Herr im Haus, GEJ. 01 .36;1 8 
Ehe; unehelich aus Liebe zum Herrn, Hi. 02. 108;15 
Ehe; ungesegnete Weltehe, Hi. 02. 400;2-3 
Ehe; vollkommene; Lamech und Ghemela,HG.02.88;4-13 
Ehe; vollkommene; unauflösliche; öffentlich; 

bekunden,GEJ.01 .036.13 
Ehe; von Gott verbunden, GEJ. 01. 236;1 9 
Ehe; wahre; vor Gott,GS.02.48;1 8 
Ehe; wenn zur Hälfte wiedergeboren, Hi. 03. S.19;32 
Ehe; wilde; nicht ratsam, GEJ. 01 .36;1 3 ff 
Ehe; zu derselben- ihre Ordnung, GEJ. 08. 41 .1 + Hi.02. 

S.256.16-18 
Ehe; über die,JJ. 102 
Ehe; über die, Lwi S.140 
Eheband; unauflöslich,GEJ.1 1 .S.329 
Eheberatung; allgem.,GL. S.258.ff 
Ehebrechen; über das, GEJ. 07.32.1 
Ehebrecherin, Hi. 01. 12;5 
Ehebrecherin; im Jenseits, GS. 01 .56+63 
Ehebrecherin; im Tempel d.eig. Vorgänge dabei, GEJ. 06. 197.1 

+ 201.1. ff 
Ehebruch, Hi.02.353 
Ehebruch; Scheidung, GEJ. 03. 66;1 1-1 3 
Ehebruch; allgem.,GEJ.03.66.1 1c + Hi.02.S.353.3-5 



Ehebruch; dessen Wesen, HG.01 .42.76 + GEJ.04.230.5 
Ehebruch; und Wiedergeburt- ihr Schaden, GEJ. 08.41 .6-1 1 
Ehebruch; zweierlei gibt es, JJ. 103.4 
Ehegatten nach dem Tod,DW 1961 S.354 
Ehegelöbnis; dessen Verbindlichkeit, Hi. 02. S. 107. 8. ff 
Ehegenossinnen; jenseitige , GS. 01. 100. 1+2 
Ehegesetz; göttliches ,JJ.102.15 
Eheleute; Einfluß von, GS. 01 .34 
Eheleute; Verhaltenswinke des Herrn für 

diese,GEJ.03.071.1.ff 
Eheliche Harmonie, HH. 02. 188;8 

Eheliche; Ergänzung für jeden Menschen (Dual?), GL. S. 254. ff 
Eheliche; Liebe und Gottesliebe ,HH.02. 158.2 
Ehelicher Rat,Hi.01. 44 
Ehelicher; Liebesrat , HG.01 .1 58.9.ff 
Ehelicher; Rat,Hi.01 .S.45.7-9 + 1 88 + 369.ff 
Ehelicher; Verkehr ,Hi.01 .S47.ff + GI.S.257.ff 
Eheliches; Glück mehr darüber ,Hi.01 .S.45.ff 
Ehelosigkeit,Hi.02.20;3 

Ehelosigkeit; zunehmende, Hi. 02. S.020;3;KuZ S.36 
Ehelustigen zur Beachtung, Hi.02. 400 
Ehelustigen zur Beachtung, Hi.02. 400 
Ehelustigen; zur Beachtung, Hi. 02. S. 400. ff 
Ehemann; ein angefochtener, Hi.02. 151 ff 
Ehen auf der Sonne und Erde,NS 23;29-34 
Ehen auf der Sonne und Erde,NS 33;24 
Ehen; im Himmel u.a.Erden,GL. S.253-255.ff 
Ehen; weltliche; ihr Fluch, NS. ?? 
Ehenot; ein Wort darüber,GI. S.262.Kap.46 
Eheordnung; Vielweiberei, HG. 03. 63 
Eheordnung; allgem.,GL. S. 157. ff 
Ehepaar im Jenseits, GS. 01 .35 
Ehepaar; ein reines, HG. 02. 3. 35 
Ehepaar; im Jenseits, GS. 01 .35.2.ff 
Eherat an ein junges Mädchen, Hi. 01 .369;3-9 
Eherat der Keuschheit,HG.01 .36;44 
Eherat des Herrn, HG.02.89;7-1 2 
Eherat und Eheverpflichtung, Hi.02. 1 07;8-1 5 
Eherat; ein- des Herrn b.unehelich.Zeugung,Hi.02.S.106.8-12 
Ehereife; des Mannes, Hi. 01 .S.46 

Ehescheidung; allgem. ,GEJ.01. 236.19 + GEJ.05.255+256.ff 
Ehescheidung; gerechte, GEJ. 03. 70 
Ehescheidung; umfassend v. Herrn behandelt, GEJ. 05. 255. 5. ff 

+ 256.1. ff 
Ehescheidungsverbot,GEJ.05.255;5-10 
Ehescheidungsverbot; Ausnahmen, GEJ. 05. 256 
Eheschließung; -einsegnung,GEJ.08.40;23 ff 
Ehesegen durch den Herrn,HG.02.89;3-4 
Eheura (Fluß) = Gedenke der Zeit Jehovas,HG.01 .1 3;3 
Eheweib; rechtes,GEJ.05.10;6ff 
Eheweibsuche, GEJ. 1 0.98;3 
Ehewink,GEJ.08.40;23 
Ehewinke; allgemeine, GEJ. 01 .234.1 8 
Ehrbezeugung; unangebrachte,GEJ.02.013.5 
Ehre; Beleidigung derselben,GEJ.05.125;6 
Ehre; dem sie gebührt,HG.02.222.2.ff+ HG.01. 143. 18 
Ehre; des Herrn,GEJ.01. 148.. 
Ehre; die wahre, GEJ. 01. 169.21 
Ehre; gebührt nur Gott allein, H H.02.266.2 
Ehre; sich ehren lassen, GEJ. 04. 143;6-7 
Ehre; stets Gott geben; eine Gewähr f. 

Bewahrung,GEJ.09.159.5 
Ehre; u.Lob geben i. d. Gegenwart d. Herrn, GEJ. 05. 127. 3 
Ehre; unantastbares Eigentum jed. Menschen aus 

Gott,HG.01 .45.10 



Seite 23 von 160 



Ehre; und Demut- was haben sie miteinander 

gemein,GS.02.1 14.4+5 
Ehre; und Schamgefühl- ihr Verhältnis, GS. 02. 114. 8-14 
Ehre; wer die kleine Gabe nicht ehrt,GEJ.04.59;3 
Ehren; und Segnen; das rechte Zusammenspiel 

beider,HG.02.169.4-8 
Ehren; vom- des himmlischen Vaters- wie- wo- wann 

?,HG.02.169.5.ff 
Ehrenbezeugung; vor dem Herrn; wie sie sein 

soll, GEJ. 08.205.3+6-10 
Ehrfurcht; falsche,GEJ.08.205 
Ehrfurcht; falsche,GEJ.09.4;1 1 
Ehrfurcht; haben; v.d. Wort d; e; E.,Hi.02.S.129.2b-2c 
Ehrfurcht; rechte gegen Gott,GEJ.04.1 19;4-5 
Ehrfurcht; und Liebe, BM.90.ff 
Ehrfurcht; vor dem Herrn, GEJ. 01 .35.2 
Ehrfurcht; wahre; vom Herrn beschrieben, GEJ. 06.1 19 
Ehrfurcht; übertriebene,HG.01 .81 .2 + HG.02.24.1 3 + 

GEJ.02.111.3 
Ehrfurcht; ängstliche; vor Gott,HG.02.136;13-1 4 
Ehrgefühl,GEJ.05.125;5 

Ehrgefühl; echtes; edles,GEJ.05.126.5-8 + Hi.02.S.404.6 
Ehrgefühl; falsches,HH.01 .98.3 
Ehrgefühl; soll d. Mensch haben, GEJ. 05. 125. 5.ff 
Ehrgefühl; und Schamgefühl; falsches, GS. 02.1 14.1 
Ehrgeiz; der Vater der Untugenden,GEJ.04.236;1 2 
Ehrgeiz; des Herrn Warnung davor,GEJ.06.236.14 
Ehrsucht; und Hochmut; Quelle des Übels, GEJ. 08. 051 .1 -2 
Ehrung; Gottes die wahre,HG. 02.227.17 + HG.03. 165.2 
Ehrung; Gottes wahre,GEJ.1 0.1 02.3 
Ehrung; der Obrigkeit; gerechte u. falsche,Hi.02.S.329.17 
Ehrung; gerechte unter Brüdern, HG. 02. 63. 7 
Ehrung; von Propheten u. Jüngern des Herrn,GEJ.08.50.14b- 

17 
Ehuehil = LandderZuflucht,HG.01.13;17 
Ei; Erde gleicht einem, Hi. 01 .405;42 
Ei; das Abbild einer Hülsenglobe,NS. 6 
Ei; tierisches(5) u. menschliches(14)- üb.dies.,EM.5 
Ei; vor der Henne ?,GL.S.77.ff 
Eibischtee zur Wundreinigung, Hi. 02. 409; 
Eiche; Ausdünstung derselben, GEJ. 03. 167;13 
EidoderSchwur,Hi.01.24 

Eid; dessen Verbindlichkeit vor Gott,GEJ.01 .1 1 9.2 
Eid; verschiedene Arten deselben,GEJ.02.238.5 
Eid; über denselben, Hi.01 .S24.2.ff 
Eidschwur; der Herr darüber, GEJ. 04. 67. 3b + 
Eier; Anfang der Bildung von Wesen, Nz. S.5+14+15 
Eifer; Zeichen eines Propheten,Hi.02.112;3ff 
Eifer; gegen falsche Christusse, GEJ. 10. 188.1 
Eifer; und Feuereifer,GEJ.05.77.5 
Eifer; übertriebener,GEJ.05.77+78;1 1 
Eifer; äußerer; und innere Kält,GS.02.34;8 
Eifersucht als Ausgeburt der Liebe, BM 124;6-7 
Eifersucht,GS.02.117;5ff 
Eifersucht,GS.02.117;9ff 

Eifersucht; allgem.,GEJ.02.1 13.1 + BM.1 21 .ff + JJ.81 .2 
Eifersucht; der Herr ist e.,Hi.02.244;5 ff 
Eifersucht; ein Laster,GS.01. 1 8.20 + JJ. 197.25 + 

GS.02.1 17.10 
Eifersucht; ist Schmarotzerpflanze d. Liebe, BM. 124.4 

(3.Aufl.1969) 
Eifersucht; ist abartige Liebe, BM.1 24.4-6 
Eifersucht; und Hochmut; Warnung, GEJ. 06. 236.1 1 
Eigendünkel; Feinde durch, GEJ. 01 .80;2 
Eigendünkel; hindert Gnade, HG. 01 .45.1 2 
Eigenlicht; der Planeten, NS. 7.1 1 



Eigenliebe ist Leben; die gerechte und ungerechte, GS. 02. 103 
Eigenliebe zeugt Genußsucht,GS.02.81 ;8 
Eigenliebe; Erbübel derselben, GEJ. 04. 108 
Eigenliebe; Genußsucht ein Kind derselben, GS. 02. 81 ;8 
Eigenliebe; Wink über dieselbe, GEJ. 10.1 11.1 
Eigenliebe; allgem. ,GEJ.01. 15.7 + GS.02.97.3b 
Eigenliebe; als Grundlage des Lebens, GEJ. 02. 77. 6 
Eigenliebe; bei Erwartung eines Lohnes, GS. 01 .30;1 7 
Eigenliebe; bestiehlt Gott; nicht den Nächsten, HG. 02. 25. 62 
Eigenliebe; das Erbübel aller Schöpfung,GEJ.04.1 08.1. ff 
Eigenliebe; deren Folgen, HG. 01 .41 .24 + GS.01 .20.19+20 
Eigenliebe; deren Handlungsweise, Hi. 02. S. 404. 4 
Eigenliebe; deren Wesen, HG.01 .28.7 + EM 70.ff + GL.S.237.ff 
Eigenliebe; die höllische, Hi.01 .9;3-4 
Eigenliebe; größte, HG.02.25.60 + GS.02.1 03 
Eigenliebe; hat kein Licht im Jenseits, GS. 01 .28.1 2 
Eigenliebe; im Herzen ein Wächter gegen diese, GEJ. 04. 107.8 
Eigenliebe; ist abstoßender Pol,Nz. S.127 
Eigenliebe; ist auch Weltsorge f. e. Kinder,GS.01.40.15 
Eigenliebe; liegt in der Weiberliebe, HH. 02. 157. 12 
Eigenliebe; politische Eigenliebe, Hi. 01. S. 9 
Eigenliebe; und Lebensbrot; ihr Verhältnis, HG. 01. 41 
Eigenliebe; und Verstandeswissenschaft, NS. 70.1 
Eigenliebe; und göttl. Liebe,GS.02.80 
Eigennutz; Grundregel auf der Erde, NS. 38.1 6 
Eigenschaft; eigentliche; der Verheißungen des 

Herrn!,BM.181.1+2 
Eigenschaften, die sieben göttlichen im Menschen 
Eigenschaften; Gottes sieben,GEJ.07.18-19 
Eigenschaften; Gottes,HG.02.24.7-8 
Eigenschaften; die sieben göttl. im Menschen, GEJ. 07. 20 
Eigenschaften; die sieben göttlichen,GEJ.07.18-19 
Eigenschaften; geistige; realisieren, GS. 02.1 1 1 ;1 1 +1 5 
Eigenschaften; göttliche; deren Bildung, HG.01 .5;2 
Eigenschaften; sieben göttliche im Menschen, GEJ. 07. 20 + 

151;19 
Eigensinn; demütiger eine Gefahr, BM. 087. ff 
Eigentum; Gesetz zu dessen Schutz, GEJ. 04. 62.4 + 

GEJ.02.62.4 
Eigentum; Lehre darüber,HG.01 .33.14 + GEJ.01 .230.6.ff 
Eigentum; allgem. ,GEJ.01 .002.7 + GL. S.396 + 572 
Eigentum; materielles; geknechtet, HG. 02. 137. 21 
Eigentum; meiner Liebe- Erklärung dieses Wortes, GS. 01 .1 0.7 
Eigentum; von dessen berechtigtem Schutz, GEJ. 02. 62.1 .ff 
Eigenwille ist Knechtschaft,HG.01 .1 1 1 ;1 7 
Einbalsamieren; allgem. darüber,GL. S.436.ff + GEJ. 04. 203. ff 
Einbildungen; und fixe Ideen, Hi. 02. S.230.ff 
Eines tut not,HG.01.119;8 
Eines tut not,Hi.02.63;5 
Einfacheit; Symbol der Wahrheit,GS.02.53.ff 
Einfachheit; der wahren Gott,HH.02.285.5 
Einfachheit; und Demut des Herrn,GS.02.59.ff 
Einfachheit; und Mäßigung etc., GL. S.365.+371.+517.ff 
Einfalt; Segen; großer Wert vor Gott,GEJ.03.01 6.2 
Einfalt; deren großer Wert vor Gott,BM.186.17 + JJ.157.15 + 

GEJ.03.16.2 
Einfluß böser Geister auf den Menschen, GEJ. 10. 176;4-5 
Einfluß; d. Planeten a.d.Verhaltensweis. d. 

Menschen,GS.02.122.7-9 
Eingeborener; Sohn u. Menschensohn, GEJ. 01 .21 .3 
Eingeburt und Neugeburt, Hi. 03. 013 
Eingehen; i. die eigentliche Wahrheit,GS. 01. 43.1 2ff 
Eingeweidewürmer, Hi.01 .245;2 ff 
Eingeweidewürmer; als seelische 

Entsprechung, Hi.01 .S.245.ff 



Seite 24 von 160 



Einheit; Gottes im Vater; Sohn u. Geist 

untrennbar,GEJ.06.230.2-7 
Einheit; alter Religionen, GEJ.1 1 .075.1 1 .ff 
Einheit; mit Jesus in gesonderter 

Persönlichkeit, GEJ. 04.1 63.6b 
Einheit; von Jesus und Gott,GEJ.1 1 .048.1 + GEJ.1 0.073.3 
Einheit; von Vater und Sohn in Gott,JJ.91 .12. + 298.ff 
Einhörner sind selten geworden auf der Erde,NS 59;3 
Einigung; der Seele m.d. Geiste- Weg dazu, GEJ. 08.1 50.8c 

unt. 
Einigung; mit Gott ist Rückbringung ,NS. 70.13 
Einkehr im Herzen; Verinnerlichung,GEJ.03.61 ;1 -3/8 
Einkehr; ins eigene Herz wichtig , GEJ. 03. 60. 20 
Einkörperung; des Herrn zur Besiegung der 

Hölle,GEJ. 06.239+240 
Einladung; väterliche wenn's sein kann,Nz. S.65.ff 
Einlegen; des Geistes in das Ungeborene, Elvi 51 .ff 
Einmaligkeit; dieser Offenbarung 

üb.d.Jenseits,GS.02. 123.1 1.13 
Einsiedelei; deren Ursprung, GEJ. 01 .8.4 
Einsiedler,GEJ.05.245;9 
Einsiedler; törichtes leben,GEJ.07.156;4 ff 
Einstecken; muß der Herr vieles von uns, HG. 01. 158. 19 
Einswerdung; Jesu m.d. Vater i. ungesonderter 

Persönlk.,GEJ.04.163.6. 
Einswerdung; d. Menschen m. Jesus i. gesonderter 

Persönlk.,GEJ.04.163.6 
Eintritt; ins Kinderreich, GS. 02. 67.ff 
Einung von Seele und Geist wird nicht 

erzwungen, GEJ. 07.223;9 
Einwirkung; gedankliche; auf andere, GEJ.1 1 .S.331 
Einwürfe; d.n.d.Tode nichts mehr getan werden 

kann,GS.01.89.2.ff 
Einzelwesen; und Universalintelligenz, GEJ. 08. 029. 8.ff 
Einzug eines großen Königs; ein Gleichnis, Hi. 01 . 1 68;1 1 
Einzug; Jesus in Jerusalem Vorhersage, HG. 01 .091 .7 + 

GEJ.1 1.066.1. ff 
Eis = Weltsorgen sind pur Eis für den Geist,Hi.02.141 ;6 
Eis am Pol = die kalte Liebe; die allein fähig ist..., HG. 01 .5;35 
Eischale; Wärzchen auf der,Hi.01 .397;1 ff 
Eisen = die Treue und Beharrlichkeit, Hi. 01 .323;14 
Eisen; Gestein; Herstellung, HG. 02. 7 
Eisen; Metall dessen Wesen, EM 045. ff 
Eisenbahn; deren Fluch u. Segen u. seltener Gewinn, EM 

64.11-12 
Eisenbahnen; Telefon; Flugzeug; Ankündigung 

etc.,GEJ.05.046.1 
Eisenbahnen; der Herr darüber,Hi.01 .S.84 
Eitelkeit als Same des Hochmutes,GEJ.01.108;13-14 
Eitelkeit als Same des Hochmutes, GEJ. 02. 1 13;7 
Eitelkeit der Weiber,GEJ.01 .1 08;1 3 
Ekstase hat keinen Wert für die Seele, GEJ. 08.1 91 ;1 9 
Elektrische Polarität ändert sich nachts, Hi. 01 .220;1 7 
Elektrische Schnelligkeit der seelischen 

Schwingungen, Hi. 01 .303;5 
Elektrizität der Luft, FI3 + 6 

Elektrizität des Nordlichtes; elektrisches Licht,SGh S.189 
Elektrizität ist schneller als das Licht.SGh S.1 1 2 
Elektrizität und Magnetismus sind des Herrn Wille, LGh S.241 
Elektrizität und Magnetismus, LGh S.1 79 
Elektrizität wird bei Gährung frei, Hi. 01 .243;5 ff 
Elektrizität,DW1971 S.1 97 
Elektrizität; Entladung beim Menschen; Selbstverbrennung, Fl 

4 
Elektrizität; bei Schnee und Eis, GEJ. 08. 147 
Elektrizität; deren Wesen, EM. 7.+10. + GEJ.08.143.1.ff + 145.ff 



Elektrizität; dessen Wesen; Elektronen, GEJ. 08. 143-144 

Elektrizität; elektrische Erscheinungen, GEJ. 08. 145 

Elektrizität; was ist.DW 1966 S.60 

Elektrizität; über dieselbe, SGh S.14 

Elektrizitätssauger der Pflanzen, Hi. 01 .220;1 5 ff 

Elementargeister im Fleisch,GEJ.04.187 

Elementargeister im Fleisch, GEJ. 05. 235;9 

Elias = die Vorstrahlung der göttlichen Liebe, Hi. 02.1 1 1 ;7 

Elias als Endzeitprophet,GEJ.05.235;8 

Elias und Moses als Vorläufer,GEJ.05.235;9 

Elias und Moses in der Endzeit, GEJ. 05. 235;9 

Elias; Endzeitprophet,GEJ.1 1 .30;1 -2 

Elias;derVorläufer,Hi.02.110ff 

Elias; des Propheten Gottschauen in der 

Höhle,GEJ. 07.1 00.6+7 
Elias; ein Vorläufer- seine Bedeutung,Hi.02.S.1 10.7-1 1 
Elias; erkennt den Herrn in der Höhle, Hi. 02. S.1 1 3.6 
Elias; in Johannes d.Täufer,GEJ. 01. 144. 18 
Elias ; wahrer Prophet,Hi.02.1 12 ff 

Elmsfeuer; allgem,GEJ. 08. 142.13 + 145.12 + HG.01. 155.17 + 
Elmsfeuer; allgem,GEJ.08.145.10 + NS.15.17 
Eltern; Tanzunterricht für Kinder,Hi.01 .250;1 1 -1 2 
Eltern; der Welt nicht widersetzen, Hi. 01 .262;5 
Elternliebe ist blind, Hi. 01 .254;4 
Elternliebe; rechte; eigenen; fremden; Kindern, Hi. 01 .S.1 1 + 

GEJ.02.068.6ff 
Elternsorge; falsche und rechte,Hi.02.S.259.9 
Empfinden; des Naheseins geliebter Menschen- wie, GEJ. 04. 

52.5+8 
Empfindungsfähigkeit; und Seelentätigkeit,GEJ.1 1 .056.1 .ff 
Ende; aller 'Zeiten',Hi.01 .S.223.ff 
Endertrag; göttl. Erzieh. u.Entw.Zeit auf die Reife d. Erde, EM 

53.17.(S.153) 
Enderträge; der Zeitläufe sind auf uns gekommen-, GEJ. 06. 

63.3-6+10-13 
Endlichkeit; U.Unendlichkeit d.Herrn,GEJ.04.122.5.ff 
Endlosigkeit; jenseitiger Schulen, GEJ. 06. 065. 5.ff 
Endzeit und Maschinen, GEJ. 04.207;1 2 
Endzeit,DW1974S.298 

Endzeit; 1 000 und nicht noch einmal 1 000 Jahre, GEJ. 01 .72;3 
Endzeit; 1800 und nahezu 90 Jahre,DW 1974 S.314 
Endzeit; Aussagen der NO,DW 1971 S.395 
Endzeit; Elias und Moses als Vorläufer,GEJ.05.235;9 
Endzeit; Elias und Moses, GEJ. 05. 235;9 
Endzeit; Erde wird fortbestehen, GEJ. 05.1 1 0;6 
Endzeit; Feind aus den Lüften, GEJ. 05.1 08 
Endzeit; Geld wird die Menschen regieren, GEJ. 01. 135;20 
Endzeit; Gericht des Heidentums; nahe an 2000 

Jahre,GEJ.08.46;3 
Endzeit; Gericht nach 2000 Jahren, GEJ. 09. 23;4-7 
Endzeit; Gericht nach 2000 Jahren,GEJ.09.30;5-6 
Endzeit; Gerichte,GEJ.08.51 ;3-5 
Endzeit; Glaubenszustand,GEJ.09.89 
Endzeit; Kirchenverfolgung der reinen Jünger,GEJ.09.40;1 -2 
Endzeit; Kriegskunst und Erfindungen, KuZ S.43 
Endzeit; Kriegslust in unseren Herzen, Hi. 02. S.295;1 1 ;KuZ 

S.57 
Endzeit; Notzeit; Bewahrung in derselben, Hi. 01.1 38;29-31 
Endzeit; Papst als Antichrist; Zukunft Roms, GEJ. 08.47 
Endzeit; Papststuhl fällt; Wiederkunft Christi,GEJ.08.162;2-6 
Endzeit; Papsttum und Antichrist,GEJ.07.184;4-10 
Endzeit; Prophetenerweckung nahe 2000 

Jahre,GEJ.04.150;14-17 
Endzeit; Prophetenerweckung vor Gericht,GEJ.04.176;10 
Endzeit; Prophezeiung des Mathael,GEJ.03.33 
Endzeit; Prophezeiung,GEJ.04.101;13 



Seite 25 von 160 



Endzeit; Prophezeiung, GEJ. 04. 76;8 

Endzeit; Reinigung der Erde durch Feuer,GEJ.10.188;1 1 

Endzeit; Satans Freilassung, GEJ. 01. 72;5 

Endzeit; Selbstgericht der Menschen; 

Naturzerstörung,GEJ.05.1 09 
Endzeit; Tausendjähriges Reich, GEJ. 08. 48 
Endzeit; Ursachen der Katastrophen,GEJ.04.144;2-3 
Endzeit; Verheißungen Jesu, GEJ. 1 0.1 1 5.8-1 
Endzeit; Vorausagen darüber,GEJ. 05. 107-1 1 0.ff 
Endzeit; Waldbrände; deren Folgen, GEJ. 04.143;5 
Endzeit; Weltwende,DW 1973 S.168 
Endzeit; Wiederkunft Christi in uns,Hi.01.319;16 
Endzeit; Wiederkunft Christi,GEJ.01.138;15 
Endzeit; Wiederkunft des Herrn, GEJ. 09. 94 
Endzeit; Wissenschaften, GEJ. 09.89;1 
Endzeit; Zahl 666;deren Bedeutung, DW 1974 S.106 
Endzeit; Zeichen des Menschensohnes, Hi. 01 .357 
Endzeit; Zeitalter der Technik,GEJ. 05. 108 
Endzeit; Zerstörungen und Verheerungen, GEJ. 08. 76;6-7 
Endzeit; alle 2000 Jahre große Veränderungen, GEJ. 04. 76;10 
Endzeit; allgem. und die Läuterungsfeuer., GL. S.544 + 553. ff 
Endzeit; allgemeines Gericht nach etwa 2000 

Jahren,GEJ.09.23;4-7+30;5- 
Endzeit; das letzte Gericht,GEJ.10.156;4-7 
Endzeit; der Feind aus den Lüften, DW 1 970 S.54 
Endzeit; der Feind aus den Lüften, DW 1974 S.474 
Endzeit; der Feind aus den Lüften, DW 1 980 S.44 
Endzeit; deren Glaubenszustand, GEJ. 09. 89 ff 
Endzeit; die Erde bleibt bestehen, GEJ. 08. 48;3 
Endzeit; die vier Läuterungsfeuer,GEJ. 08. 185-186 
Endzeit; geistige Zustände, GEJ. 09. 40 
Endzeit; geistige Zustände; Industrie, GEJ. 09. 40;5-1 1 
Endzeit; geläuterte Weltkinder,GEJ.05.1 1 1 ;2-3 
Endzeit; kommende Dinge in derselben, GEJ. 08. 182;3-5 
Endzeit; künftiges; großes Weltgericht,GEJ.04.174 
Endzeit; mit der letzten Zeit nichts zu schaffen, Hi. 01 .223 
Endzeit; nahe 2000 Jahre,GEJ.04.149;1 -4 
Endzeit; und Gericht,GEJ.01 .072.2.ff + GEJ.06.076.8-1 
Endzeit; wenn Jesu Lehre zur Reliquie wird, GEJ. 05.1 28;1 0-1 1 
Endzeit; wie zu Noahs Zeiten, GEJ. 01 .72;2 
Endzeit; zwei voll Tausend Erdenjahre, GEJ. 09. 71 ;5 
Endzeitliche Wissenschaften, GEJ. 09. 89;1 
Engel = der göttliche Wille,Hi.02.270;5 
Engel Archiel, GEJ. 02. 6;5 

Engel Archiel; Jesu Lieblingsengel, GEJ. 02. 45;12 + 85;12 
Engel Archiel; siebter,GEJ.01 .21 3;2+8 
Engel Raphael als Weltenschöpfer,GEJ.03.3;3-4 
Engel Raphael unterstehen Äonen Mitdiener,GEJ.05.2;4-5 
Engel als Leiter der Hülsengloben, GEJ. 02. 57;1 
Engel als Schöpfer,GEJ.1 1 .12 
Engel entstammen der Weisheit, GEJ. 02. 38;1 
Engel ist allerhöchster Himmel unzugänglich, GEJ. 02. 60;4 
Engel ist selbst sein eigener Gedanke, GEJ. 09.1 22;6 
Engel sind Aufnahmegefäße des göttlichen 

Willens,GEJ.02.136;6 
Engel sind die Finger an der Hand Gottes,GEJ.10.199;5 
Engel sind ohne Flügel, GEJ. 07.56;6 
Engel sind zeitlos,GEJ.10.202;8+14-15 
Engel und Gotteskind,GEJ.02.135;9 
Engel und Gotteskinder,GEJ.01 .64;1 3-1 5 
Engel und Mensch, GEJ.04.189;6-17 
Engel und Mensch, GEJ. 04. 190;3-15 
Engel und Mensch, GEJ. 05. 81 ;2-4+82;2- 
Engel waren einmal Mensch, DW 1973 S.41 
Engel wissen nicht alles, GEJ. 07. 17;10 
Engel; Allgegenwart,GEJ. 02. 142.09 



Engel; Anzahl u. Aufgabe; zahllose E. umgeben; schützen und 

beeinflussen den Menschen, GEJ. 01. 076. 07 
Engel; Anzahl; Sehr groß,GEJ.01 .062.04a 
Engel; Anzahl; Unfassbar groß; E. dienten Jesus sie während 

seiner Erdenzeit,GEJ.01.060.09 
Engel; Aufgabe bei Erwachsenen, GEJ. 05. 246. 07 
Engel; Aufgabe von E. und Menschen, GEJ. 06. 190 
Engel; Aufgabe; Beschützer der Kinder,GEJ.05.246.07 
Engel; Aufgabe; Diener Jesu,GEJ.02.037.12;GEJ.02.070.02 f.; 

GEJ.02.081.04 
Engel; Aufgabe; Diener Jesu; 

sichtbare,GEJ.01 .35.01 ;GEJ.01 .047.02 ff. 
Engel; Aufgabe; Erzengel: 

Sonnenweltengebieter,GEJ.09.119.21 
Engel; Aufgabe; Erzieher der Patriarchen, GEJ. 08. 068. 12 
Engel; Aufgabe; Evangeliumsverkünder im 

Jenseits,GEJ. 10.002.05 
Engel; Aufgabe; Hofmeister,GEJ.02.079.01 ff. 
Engel; Aufgabe; Kontakt mit Gotteskindern u. 

Weltmenschen,GEJ. 02.1 37.10 
Engel; Aufgabe; Lehrmeister des Josoe, GEJ. 02. 185. 01 f. 
Engel; Aufgabe; Leiter des ird. Pflanzenwuchses u. der 

Tierwelt,GEJ.01. 196.04-05 
Engel; Aufgabe; Leiter von Berggeistern, GEJ. 02. 064. 09 
Engel; Aufgabe; Läutern der Menschenseelen durch Leid und 

Schmerz, GEJ. 03. 130.08 
Engel; Aufgabe; Lösung der Seele vom Leib durch 

Todesengel,GEJ. 02.1 95.02 
Engel; Aufgabe; Missionen und Leiden, GEJ. 03. 130. 01 ff. 
Engel; Aufgabe; Schutz u. Hilfe in der Zeit der 

Prüfung,GEJ.02.137.17 
Engel; Aufgabe; Schutz von Geburt bis Tod; Einwirkung aufs 

Gewissen; Rückzug bei Egoismus; Glaubenslosigkeit u. 

fehlender Näch,GEJ.01 .092.1 4 
Engel; Aufgabe; Schutz,GEJ.02.1 65.08 
Engel; Aufgabe; Schutz; Führung, GEJ. 02. 165.08 
Engel; Aufgabe; 

Sonnenregenten, GEJ.02.047.16;GEJ.02.057.01;GEJ.02. 

140.02 ff. 
Engel; Aufgabe; Sorge für die Menschen vom Entstehen bis 

zum Tod,GEJ.03. 130.07 
Engel; Aufgabe; Überwachung allen Wachstums auf 

Erden,GEJ.01. 196.05 
Engel; Aufgaben; Bodenkultivierung u. Sorge für Fruchtbarkeit 

der Erde,GEJ.03.009.09 
Engel; Aussehen; Flügel existieren nicht, GEJ. 07. 056. 06 
Engel; Aussehen; Gestalt u. Kleidung 

Raphaels,GEJ.02.146.11 ff. 
Engel; Aussehen; Größe; verschiedene, GEJ. 02. 140.03 
Engel; Aussehen; Haar; Kleidung; Verhalten, GEJ. 01. 126. 04b- 

05 
Engel; Aussehen; Haut; feine u. hell; Gestalt strahlend; 

herrlich,GEJ.01. 056.02-03 
Engel; Aussehen; Schönheit u. Liebe, GEJ. 02. 038. 01 
Engel; Beschreibung derselben, GEJ. 02.45;1 -2 
Engel; Cherubim zeigen sich den Jüngern 

Jesu,GEJ.01. 154.02 ff. 
Engel; Cherubim; Name wegen Lichtfülle u. 

Festigkeit,GEJ.01. 154.02 
Engel; Cherubime erscheinen auf dem Berg Kisjonahs; 

Lichtfülle läßt Geisterwelt verblassen, GEJ. 01 .1 53.1 5;; 

GEJ. 01. 154.01-03 
Engel; E. u. Gotteskind,GEJ. 02.135.09 
Engel; E. u. Gotteskind; Seligkeit,GEJ.02.135.09 
Engel; E. und Tiere = Geschöpfe der Weisheit 

Gottes,GEJ.06.190.08f. 



Seite 26 von 160 



Engel; Eigenschaften; Verhalten; Aussehen; Bildung; Stimme 

der E. als Diener Jesu,GEJ.01 .047.02 
Engel; Einblick in Wunder der Engelwelt für 

Römer,GEJ.06.189. 
Engel; Entwicklung; Inkarnationen; freiwillige; als Menschen 

seit Jesu Erdenleben, GEJ. 03. 180.04 
Engel; Erschaffung; Geschlecht der Urengel,GEJ.02.156.12 
Engel; Erschaffung; Urengel,GEJ.04.1 05.11 
Engel; Erschaffung; Von keinem Mann gezeugt; von keinem 

Weib geboren,GEJ.03.1 30.05 
Engel; Erscheinen von Moses und Elias , GEJ. 06. 008. 01 f. 
Engel; Erscheinung; E. zeigen sich den Jüngern 

Jesu,GEJ.01. 154.02 ff. 
Engel; Erscheinung; Engelschar wird den Joppeern 

sichtbar,GEJ. 09. 197.10 
Engel; Erscheinung; Sichtbar u. fühlbar; sofern beim 

Menschen Seele und Geist vereint sind; E. bleiben nicht- 
materiell trotz S,GEJ.01 .1 65.07 
Engel; Erscheinung; Sichtbarkeit ihres Wirkens setzt geistiges 

Sehen voraus; Schrifterfüllung Joh.01 .51 , GEJ. 01 .035.05- 

06 
Engel; Erscheinungen höherer Wesen, GEJ. 03. 002. 01 ff. 
Engel; Erscheinungen in weißen; blauen und roten 

Gewändern, GEJ. 1 0.1 98.01 ff. 
Engel; Erscheinungen; Moses und Elias erscheinen den 

Pharisäern, GEJ.07.1 63 
Engel; Erscheinungen; Moses und Erzengel Michael 

erscheinen vor Jesus, GEJ. 10. 180. 19 
Engel; Erzengel u. deren Diener,GEJ.02.082.12 
Engel; Erzengel; Lebensvollendung im dritten 

Grad,GEJ.07.155.15ff. 
Engel; Freiheit,GEJ.02.047.16 
Engel; Führer im Jenseits, GL. S.453.ff+456 
Engel; Fähigkeiten; Einsicht begrenzt,GEJ. 05. 106. 09 ff. 
Engel; Fähigkeiten; Gaben des Geistes; 

verschiedene, GEJ. 02. 196. 14 
Engel; Fähigkeiten; Gesang,GEJ.02.133.11 ff. 
Engel; Fähigkeiten; Geschwindigkeit u. Macht; Urheber: 

Gott,GEJ.01. 196.13b; 15 
Engel; Fähigkeiten; Geschwindigkeit, GEJ. 02. 141 .13 
Engel; Fähigkeiten; Geschwindigkeit; Zeitlos rasches 

Handeln; Macht,GEJ.01 .1 95.1 0-1 4 
Engel; Fähigkeiten; Gesichtsfeld, GEJ. 01. 152. 14 
Engel; Fähigkeiten; Materie kann nicht 

behindern,GEJ.02.141.08 
Engel; Fähigkeiten; Raphael überwindet Zeit und 

Raum,GEJ.1 0.202.08-1 6 
Engel; Fähigkeiten; Schnelligkeit; zeitlos rasches 

Wirken,GEJ.01 .035.01 
Engel; Fähigkeiten; Sehmöglichkeit; weite, GEJ. 02. 165.08 
Engel; Fähigkeiten; Vernichtung eines Riesenreichs wäre E. 

möglich,GEJ. 01. 062.04a 
Engel; Fähigkeiten; Wissen; verschieden 

ausgeprägt,GEJ. 02. 005.1 1 
Engel; Gottes -,GS.01 .45+55+70 
Engel; Gottes d.d. Weg d. Fleisches 

geh. dess. Ordnung, GEJ. 05. 267.7+8 
Engel; Grenzen; Zurückhaltung des Schutzes bei 

Christenverfolgung; Grund, GEJ. 01 .20.01-18 
Engel; Grund deren Unsichtbarkeit,GEJ.06. 190.3 
Engel; Inkarnantion Raphaels auf der Erde vor 

Noah,GEJ. 10.017.03 
Engel; Inkarnation Raphaels = 

Henoch,GEJ.09.119.12;GEJ.09.120.06 
Engel; Inkarnation Raphaels = Henoch,GEJ.09.213.06 



Engel; Inkarnation des Erzengels Michael = Johannes der 

Täufer,GEJ.09.1 1 9.05;GEJ.09. 1 1 9. 1 0;GEJ.09.1 20.06 
Engel; Inkarnation; Raphael auch von Frau 

geboren, GEJ. 08. 146.09 
Engel; Liebe nicht ertragbar,GEJ.02.45;5 
Engel; Macht in der Ordnung Gottes,GEJ.01 .064.1 2 ff. 
Engel; Macht u. Können stammt aus Gott; Tätigkeit als 

beauftragte Diener Gottes,GEJ.01 .1 70.03 
Engel; Macht; Herkunft aus Gott; bei Gehorsam erhalten auch 

Menschen solche Macht u. Kraft, GEJ. 01. 064. 16 
Engel; Macht; Herkunft aus Gott; unermeßliche Macht; stehen 

Menschen zur Seite; solange sie Gottes Willen in allem 

tun,GEJ.01. 064.1 2a 
Engel; Macht; Satan u. Dämonen zu vernichten; wird nicht 

ausgeübt,GEJ.03.130.16 
Engel; Machtdemonstration; Steinschleudern, GEJ. 02. 152.20 
Engel; Machtzeichen; E. hebt galiläisches Meer aus 

Bett,GEJ.02.134.12ff.;GEJ.02.160.05ff. 
Engel; Materialisierung erfordert Luft; Odenergie und mater. 

Nahrung,GEJ. 01 .206.15 
Engel; Materialisierung; Benehmen u. Gestalt unter Menschen 

wie von Menschen, GEJ. 01 .1 65.04-06 
Engel; Materialisierung; Eßlust; 

Begründung,GEJ.09.1 20.06;GEJ.09.1 20.1 3;GEJ. 09.1 28. 

08-09 
Engel; Materialisierung; Können sich einen festen Körper 

schaffen,GEJ.01. 165.05 ff. 
Engel; Materialisierung; Nahrungsaufnahme, GEJ. 01. 206. 06 ff. 
Engel; Materialisierung; Nahrungsaufnahme, GEJ. 07. 061 
Engel; Materialisierung; Nahrungsaufnahme; 

materielle,GEJ.02.1 56.1 8;GEJ.02.1 57.03 ff. 
Engel; Materialisierung; Nahrungsaufnahme; physische; im 

Falle einer Materialisierung,GEJ.01 .206.05b-1 5 
Engel; Materialisierung; Raphael als Vielesser,GEJ.05.080 
Engel; Materialisierung; Raphael erscheint in Fleisch und 

Blut.GEJ. 10.199.02-03 
Engel; Materialisierung; Raphael in fester 

Gestalt,GEJ.02.218.04 
Engel; Materialisierung; Raphael und Engel erscheinen auf 

Jesu Geheiß leiblich, GEJ. 10. 116 
Engel; Materialisierung; Raphaels 

Eßweise,GEJ.02.1 94.1 3;GEJ.02.1 95.01 ff. 
Engel; Mensch und Engel; Verhältnis 

zueinander,GEJ.03.003.01 ff. 
Engel; Nahrung; Brot; materielles; während 

Materialisierung,GEJ.02.151.08 
Engel; Rang; Erdenmenschen; wiedergeborene; höher in 

Gottes Rangordnung als Engel, GEJ. 06. 190.04 
Engel; Raphael; Zinkas Frage über ihn,GEJ.04.025.01 ff. 
Engel; Raphael; ein urgeschaffener Geist,GEJ.04. 108.03 
Engel; Raphaels Persönlichkeit,GEJ.08.131.01 ff. 
Engel; Raphaels Schönheit,GEJ.03.078.09 
Engel; Raphaels Wesenheit.GEJ. 09. 174.01 ff.; GEJ.09.1 75.01 

ff. 
Engel; Revolte; Willensfreiheit mißbraucht von zahllos vielen 

E..GEJ.01 .165.08 
Engel; Schutzengel; zahlreiche; umgeben den 

Menschen, GEJ. 01 .076.07 
Engel; Seligkeit; höchste,GEJ. 02.047.1 5 
Engel; Urengel; Inkarnation auf Erden, GEJ. 02. 079. 03 
Engel; Urengel; Nachahmer Jesu, GEJ. 01 .009.1 3 
Engel; Urengel; Wesen; männliches u. 

weibliches,GEJ.02.156.12f. 
Engel; Urgeschaffene Wesen, GEJ. 02. 134.02 
Engel; Uriel; Erzengel.GEJ. 04.140.02 
Engel; Vergleich mit Menschen, GEJ. 03.1 80.06 ff. 



Seite 27 von 160 



Engel; Vorherwissen vom Weltverlauf, GEJ. 01 .072.06 
Engel; Werdegang durch geistige 

Wiedergeburt,GEJ.01.009.13 
Engel; Werdegang; Inkarnationen auf Planeten, GEJ. 08. 128. 02 
Engel; Wesen dem Nikodemus erklärt, GEJ. 07. 056 
Engel; Wesen u. Willenskraft,GEJ. 02.038.01 f. 
Engel; Wesen und Bestimmung, GEJ. 03.1 49.02 ff. 
Engel; Wesen und Macht,GEJ.07.068;GEJ.07.069 
Engel; Wesen und Wirken,GEJ.1 0.1 99.01 ff. 
Engel; Wesen von Raphael dem Mathael und der Jarah 

erklärt,GEJ.03. 122.01 ff. 
Engel; Wesen,GEJ.04.178.01 ff. 
Engel; Wesen,GEJ.06.189.07 
Engel; Wesen; Aufnahmegefäße u. Austräger göttlichen 

Willens,GEJ.02.136.06 
Engel; Wesen; Ausstrahlungspunkte des göttlichen 

Geistes,GEJ.03.1 80.02 
Engel; Wesen; Fehler; auch noch bei vollkommensten 

Engeln,GEJ.02.079.10 
Engel; Wesen; Gefühle,GEJ.01. 20.03 
Engel; Wesen; Gehorsam dem Willen Jesu, GEJ. 02. 136.03 
Engel; Wesen; Hungerempfinden,GEJ.02.156.16 
Engel; Wesen; Lichtfülle,GEJ.01 .1 54.02 ff. 
Engel; Wesen; Liebe u. Weisheit für Menschen 

unerträglich,GEJ.02.045.05 ff. 
Engel; Wesen; Schmerz- und leidensfähig, GEJ. 03. 130. 09 
Engel; Wesen; Urengel als Aufnahmegefäße für die 

Gedanken Gottes,GEJ.04.1 19.02 
Engel; Wesen; Weisheit; Schönheit; Lebhaftigkeit; 

Aufmerksamk. auf Jesus Worte,GEJ.01 .053.02a 
Engel; Wesen; erläutert durch Brennspiegel- 

Gleichnis,GEJ.03.122.06 
Engel; Wesen; äußeres u. inneres, GEJ. 02. 045. 01 ff. 
Engel; Wesensunterschiede zw. Engel u. Menschen; Engel 

blieben seit Urschaffung in göttl. 

Ordnung, GEJ.01. 165.08a 
Engel; Willensfreiheit,GEJ.01 .1 65.08 
Engel; Willensfreiheit,GEJ.03.244.06 ff. 
Engel; Wirken bei Jairuth,GEJ.01 .1 95.02 
Engel; Wirken bei Kisjonah,GEJ.01.195.06ff. 
Engel; Wirken im Gebirgsdorf,GEJ.05.276 
Engel; Wirken im Hause Jonaeis des 

Oberpriesters, GEJ. 01 .082.06 
Engel; Wirken im Hause Kisjonahs; Beispiele zeitlos 

schnellen Engelwirkens, GEJ. 01. 196. 01 -03 
Engel; Wirken im Hause der lrhael,GEJ.01 .048.01 -02 
Engel; Wirken unmerklich auf Gefühle u. Sinne der Menschen 

ein; regen an u. lenken ohne Zwang, GEJ. 01 .076.07 
Engel; Wirken; Anwesenheit unter den Menschen, GEJ. 09. 197 
Engel; Wirken; Archiel gebietet dem Satan, GEJ. 01 .225.07 
Engel; Wirken; Archiel holt Vertragsurkunde und Schreibzeug 

aus Philopolds Vorwelt,GEJ.01 .21 3.06 ff. 
Engel; Wirken; Archiel zerstört Tropfsteinhöhle, GEJ. 02. 006. 06 
Engel; Wirken; Archiel; Schutzengel des 

Philopold,GEJ. 01. 213.08 ff. 
Engel; Wirken; Bedingungen für deren Anwesenheit u. Hilfe; 

Wesen u. Herkunft der Engelskraft u.- 

macht,GEJ.01. 064.03-1 6 
Engel; Wirken; Belehrung über das Lachen, GEJ. 01. 169. 13 
Engel; Wirken; Belehrung, GEJ. 02. 039. 06 f. 
Engel; Wirken; Bitten um Heilung bzw. Hilfe sollten zuerst an 

Gott statt an Engel gerichtet werden,GEJ.0 1 .1 70.02-03 
Engel; Wirken; Dienen für Jesus, GEJ. 02. 133. 08 
Engel; Wirken; E. befördert Jarah durch die Luft,GEJ.02.134.18 
Engel; Wirken; E. bringen die ersten Sendboten Jesu auf den 

Berg Kisjonahs,GEJ.01 .154.04 ff. 



Engel; Wirken; E. trägt Jarah auf einen Stern,GEJ.02.136.13 
Engel; Wirken; E. trägt Lydia durch die Luft, GEJ. 02. 037.1 8 
Engel; Wirken; E. war sieben Jahre lang Führer des 

Tobias,GEJ.03.077.04 
Engel; Wirken; Empfangsvorbereitungen im Haus der Irhael 

durch E.,GEJ.01 .033.01 -02 
Engel; Wirken; Engelsdienste im Gefolge JC; 

Nahrungsbeschaffung; Wiederaufbau des Morgenflügels 

im Esau-Schloß,GEJ.01.060. 
Engel; Wirken; Gabriel gibt Zeugnis für Maria,GEJ. 09.1 30.05 
Engel; Wirken; Gebietet dem Satan,GEJ.02.1 52.1 6 ff. 
Engel; Wirken; Grenzen: Bitten um Strafen oder Vernichtung 

von Gegnern dürfen von Engeln nicht erfüllt 

werden,GEJ.01 .201 .07b-08 
Engel; Wirken; Hilfe nach göttlichem; nicht nach menschl. 

Willen,GEJ.01. 20.03 
Engel; Wirken; Hilfe u. Schutz bei pos. Leben; bei Sünde 

verlassen sie den Menschen, GEJ. 01 .064.08 
Engel; Wirken; Informationsvermittlung nur auf Gottes Auftrag 

oder Zulassung, GEJ. 01 .208.09 
Engel; Wirken; Lehrweise,GEJ.02.185.01 ff.; GEJ.02.191 .09 ff. 
Engel; Wirken; Lehrweise, GEJ. 03. 133.07 
Engel; Wirken; Michael; Gabriel und Raphael von Jesus 

gerufen,GEJ.09.1 19.01 ff. 
Engel; Wirken; Raphael am Hofe des Cyrenius in 

Tyrus,GEJ.09.1 12.07 
Engel; Wirken; Raphael bewirkt Steinwunder,GEJ. 02.242. 17 ff. 
Engel; Wirken; Raphael bringt Speisen des Markus auf den 

Berg,GEJ.03.099.08 
Engel; Wirken; Raphael bringt den Patrizierbrief des 

Oberstadtrichters zum Vorschein, GEJ. 10.202.02-03 
Engel; Wirken; Raphael bringt leuchtenden Stein von der 

Sonne,GEJ. 10.203.01 ff. 
Engel; Wirken; Raphael demonstriert Kugelform und Rotation 

derErde,GEJ.08.148.01-05 
Engel; Wirken; Raphael dient Jarah,GEJ.02.142.07 ff. 
Engel; Wirken; Raphael enthüllt sich Pharisäern, GEJ. 08. 01 
Engel; Wirken; Raphael entwaffnet 

Tempelhäscher,GEJ.07.086.17 
Engel; Wirken; Raphael erklärt Manna-Speisung, GEJ. 09. 190 
Engel; Wirken; Raphael erklärt die 

Erdbewegung,GEJ.08.143.13 
Engel; Wirken; Raphael erschafft ein 

Elefantenpaar,GEJ. 1 0.204.1 2-1 4 
Engel; Wirken; Raphael fährt als Blitz in den 

Raum,GEJ. 10.032.09 
Engel; Wirken; Raphael gibt jungen Sklaven Kenntnis von 3 

Sprachen,GEJ.07.204.06 
Engel; Wirken; Raphael im Vergleich mit 

Erdenmenschen, GEJ. 05. 081 
Engel; Wirken; Raphael kleidet Arme, GEJ. 07. 024 
Engel; Wirken; Raphael lehrt Astronomie, GEJ. 10. 014. 04 
Engel; Wirken; Raphael liefert bekehrten Templern griech. 

Kleider,GEJ.09.1 22.04-06 
Engel; Wirken; Raphael materialisiert für Lazarus ein 

Goldgefäß,GEJ.07.01 6.05-07 
Engel; Wirken; Raphael ordnet Angelegenheit der 

Pharisäer,GEJ.07.164 
Engel; Wirken; Raphael repariert das beschädigte Schiff von 

Herodianer,GEJ.09.212 
Engel; Wirken; Raphael und Herodianer,GEJ.09.21 1 
Engel; Wirken; Raphael unterrichtet die Joppeer in 

Astronomie, GEJ. 09.1 97.1 8 ff. 
Engel; Wirken; Raphael verwirft Seeraub der 

Griechen, GEJ. 07. 060. 14 



Seite 28 von 160 



Engel; Wirken; Raphael verzehrt fünfpfündigen 

Fisch,GEJ.02.1 65.03 
Engel; Wirken; Raphael wirkt Zeichen und verändert die 

Gegend am Berg Nebo,GEJ. 10.201. 01 ff. 
Engel; Wirken; Raphael; erschafft organ. Wesen auf Jesu 

Geheiß,GEJ.04.1 19.01 ff. 
Engel; Wirken; Raphaels Astronomieunterricht mit 

Wundern,GEJ.09.1 23.1 1;GEJ.09.1 24.06- 

07;GEJ.09.125.01 ff. 
Engel; Wirken; Raphaels Becher- und Diamantenwunder vor 

indischen Magiern, GEJ. 07. 102.06-09 
Engel; Wirken; Raphaels Feigen- und 

Dattelbaumwunder,GEJ.07.071 .01 
Engel; Wirken; Raphaels Feigenbaumwunder, GEJ. 07. 149.06 

Engel; Wirken; Raphaels Felsenwunder,GEJ.07.1 50.06 ff. 
Engel; Wirken; Raphaels Lotsentätigkeit,GEJ.03.082.01 ff. 
Engel; Wirken; Raphaels Löwenwunder,GEJ.07.003.22 
Engel; Wirken; Raphaels Nahrungsaufnahme; materielle; löst 

bei vielen Verwunderung aus, GEJ. 03. 020. 08 ff. 
Engel; Wirken; Raphaels Schiffsrettung am See 

Genezareth,GEJ.1 0.004.07-1 4 
Engel; Wirken; Raphaels Schnelligkeitswunder,GEJ.07.164 
Engel; Wirken; Raphaels 

Schnellschreibfähigkeit,GEJ.03.073.01 
Engel; Wirken; Raphaels Schreibwunder,GEJ.07.020.13-16 
Engel; Wirken; Raphaels 

Steinverwandlungswunder, GEJ. 05. 055. 07 ff. 
Engel; Wirken; Raphaels Steinwunder,GEJ. 02. 242. 17 ff. 
Engel; Wirken; Raphaels Steinwunder, GEJ. 06.1 89.09-1 2 
Engel; Wirken; Raphaels Steinwunder,GEJ.07.042 
Engel; Wirken; Raphaels Sündenenthüllung der 

Pharisäer,GEJ.07.148 
Engel; Wirken; Raphaels Säulenwunder,GEJ. 08. 131. 08-1 1 
Engel; Wirken; Raphaels 

Wundertaten,GEJ.03.052.07;GEJ.03.054.12;GEJ.03.055. 

01 ff.;GEJ.03.084.01 ff.; GEJ.03.1 50.10 ff. 
Engel; Wirken; Rückzug u. Strafen bei Sünde des 

Menschen,GEJ. 01 .064.04 
Engel; Wirken; Schutzengel Jarahs, GEJ. 02. 146.1 5 
Engel; Wirken; Schutzengel-Einfluß muß zwangslos 

sein,GEJ.01. 076.07 
Engel; Wirken; Sendboten; erste; des Herrn; von Engeln auf 

Kisjonahs Berg gebracht,GEJ.01. 154.04 ff. 
Engel; Wirken; Speisung der Gruppe um JC auf dem Berge 

Kisjonahs,GEJ.01.154.13-18 
Engel; Wirken; Teletransportation der Apostel von ihren 

Missionsorten zu JC auf den Berg 

Kisjonahs,GEJ. 01. 154.04-09 
Engel; Wirken; Treten in Kisjonahs Alpenhütte bösartigen 

Pharisäern entgegen,GEJ.01. 173.03 ff. 
Engel; Wirken; Tätigwerden erst auf Erlaubnis bzw. Auftrag 

Gottes hin; Bitte um Hilfe zuerst an Gott 

richten,GEJ.01.053.18b-23 
Engel; Wirken; Verkleidung,GEJ.02.1 56.09 f. 
Engel; Wirkungsweise, GEJ. 02. 136. 06 
Engel; Zuriel; Erzengel, GEJ. 04. 140.02 
Engel; als Schutzgeist,HG.01 .01 1 .3 + 36.42 + HG.02. 1 3.33 
Engel; auch die höchsten wissen nicht alles, GEJ. 07. 1 7 
Engel; aus Menschen d.Erde u.a.Weltkörper,GEJ.06. 

190.3b+4ff 
Engel; d. Himmels steigen auf u. nieder gemäß 

d.Schrift,GEJ.09. 119.2-4 
Engel; d.zuhören w. Gotteskinder s.üb.Gott 

bered..,GEJ.09.197.6-8 
Engel; der höchste Freude ist?, GEJ. 08. 146.4 



Engel; der schste (Offb.16;1 2-1 6), Hi. 02.270 ff 
Engel; der sechste in Off.1 6.1 2.-1 6.,Hi.02. S.270.2ff 
Engel; deren Allgegenwart, GEJ. 02. 142;9 
Engel; deren Anwesendsein unter d. Menschen, GEJ. 09. 

197.1 ff 
Engel; deren Aufgabe, GEJ. 01 .64;12 
Engel; deren Aufgabe,GEJ.10.198;7+9 
Engel; deren Belehrungen i.d. Herzen 

a.welch.Menschen?,GEJ.05. 129.2 
Engel; deren Dienst auf Wunsch d. Menschen- wie?, GEJ. 10. 

198.9+10 
Engel; deren Dienst,GEJ.01. 065.2 + 126.1 + GEJ. 02. 57.1 + 

156.1 + 
Engel; deren Dienst,GEJ.03. 9.7 + GEJ.06. 28.3 + GEJ. 10. 

202.5 + 
Engel; deren Dienst,GEJ.10. 206.4 + EM; GE 40-42 
Engel; deren Ernährung, GEJ. 07. 61 ;3-4 
Engel; deren Fleischwerdung,GEJ.05.267;8-9 
Engel; deren Gesang,GEJ. 02. 133.7 (Rafael) 
Engel; deren Kraft und Macht,GEJ.01 .64;17 
Engel; deren Mission auf Erden, HG. 03. 345.5 + GEJ. 01 . 64.4 + 

72.3 
Engel; deren Misssion, GEJ. 03. 130;6 ff 
Engel; deren Nahrungsaufnahme,GEJ.02.156;17-20 
Engel; deren Rede, GEJ. 01 .051 .4 
Engel; deren Schnelligkeit,GEJ.02.141 ;8 
Engel; deren Ungeschlechtlichkeit,GEJ.02.156;11-14 
Engel; deren Ungeschlechtlichkeit,GEJ.03.160;12 
Engel; deren Wesen +,GEJ.05. 81.1 +129.1 + GEJ.06. 

133.12+189.7 + GEJ.07. 61.1 + 
Engel; deren Wesen und Bestimmung,GEJ.03.180;2 ff 
Engel; deren Wesen, DW 1973 S.41 
Engel; deren Wesen, DW 1975 S.216 
Engel; deren Wesen,GEJ.01. 48.1 + 64.4.ff + GEJ.02.134.1 + 

136.2 
Engel; deren Wesen, GEJ. 02. 38;1 
Engel; deren Wesen,GEJ. 03. 122.5-9 + 130.2+ 179.12 + 

181.3 + GEJ.04. 178.2 + 
Engel; deren Wesen,GEJ.04.178;3-7+13- 
Engel; deren Wesen, GEJ. 05. 106;9-12 
Engel; deren Wesen,GEJ.07. 68.1 + GEJ.08. 137.10 + GEJ.09. 

122.5 + 212.11 + 
Engel; deren Wesen, GEJ. 07.56;6 ff 
Engel; deren Wesen,GEJ.07.68;7-8+12 
Engel; deren Wesen, GEJ. 07. 69;1 -2 
Engel; deren Wesen,GEJ. 10.198.1 + 202.5 + EM; GE 53.ff 
Engel; deren Wesen, GEJ. 10. 199;7-8 
Engel; deren Würdezeichen, GL. S.497.ff 
Engel; deren Zug m.d. Tieren zur Arche, HG. 03. 347. 7 
Engel; deren Zweigeschlechtlichkeit,GL. S.81 .ff 
Engel; deren bevorzugter Dienst,GEJ. 10 222.6-8 
Engel; deren freier Wille,GEJ.03.244;6 ff 
Engendes Herrn- , GS. 01. 039. 15 
Engel; des Himmels, HG. 02. 83.8 
Engel; die sieben Urgeister Gottes, GEJ. 07.1 8- 19 
Engel; haben keine Flügel(!?),GEJ.07.056.6+7 
Engel; himml. Geister haben geschlechtl. 

Unterschied,GS.01.45;3 
Engel; höchster Himmel unzugänglich, GEJ. 02. 60;4 
Engel; ihr Besuch b.d. wahren Freund. d. Herrn (NO) wenn sie 

über geistiges sich bereden, GEJ. 09. 197.8-101! 
Engel; ihre Art zu belehren, GEJ. 03. 133.6 
Engel; ihre Weisheit u.Begrenztheit,GEJ.03. 244.7 + GEJ. 05. 

106.9ff 
Engel; materialisierter; dessen Speise, GEJ. 10. 205;3 
Engel; müssen sie Flügel haben ?,GEJ.07. 56.5ff 



Seite 29 von 160 



Engel; personifizierter Gotteswille, GEJ. 01 .64;12 

Engel; personifizierter Wille Gottes, GEJ. 03. 1 22;5 

Engel; persönliche für jede Seele im Himmel, GEJ. 05. 246.5-7 

Engel; pure Geschöpfe des Herrn,GEJ.02.61 ;4 

Engel; schöpferische Gedanken derselben, GEJ. 1 1.12 

Engel; sind Austrahlungspunkte göttl. Geistes, GEJ. 03. 180. 2 ff 

Engel; sind vor Gott nicht vollkommen, GEJ. 02. 79.10 

Engel; tragen auch die Hölle in sich, GS. 02. 01 1 7.5 

Engel; unsichtbare, GS. 01. 62;2 

Engel; urgeschaffene Geister,GEJ.07.18;2 

Engel; urgeschaffene-folgen d. Beispiel d. Herrn, GEJ. 01. 09. 13 

Engel; urgeschaffener; war der alte Lazarus, GEJ. 04.1 38;2 

Engel; vollkommener; wird Gott nie völlig 

erkennen, GEJ. 10.207;6 
Engel; über den Geisterfall, GEJ. 02. 227 
Engel; über ihre wahre Realität,GEJ.06. 189.3ff+1 1 
Engeldienst; bedarf der Herr nicht,GEJ.1 0.1 1 6;1 1 -1 2 
Engeldienste; für Menschen- ja aber wie?, GEJ. 01 .1 98.9+1 
Engeleinfluß auf den Menschen, GEJ. 02.39;6 
Engelflügel sind sinnbildlich, GEJ. 07. 56;6 
Engelkinder; können auch Gotteskinder werden- wie?, EM 

53.13b 
Engelkinder; wie sie entstehen u. warum, EM 53.13 
Engelsfürst; seine Aufgabe, EM 044. ff 
Engelsgeduld; was das heißt- Raphael darüber,GEJ.03. 

130.10-12 
Engelsgeister; allgemein, GS. 01 .01 1 .8 
Engelssphäre; jenseitige, GEJ. 11. 12 
Engelsvereine; allgem. u.d. Zahl und, GL. 

S.324+580+566+571 
Engelwesenheit bei den Menschen, GEJ. 09. 197;8 
England = Albion,GEJ.05.105;8 
Ennemoser schildert das Jenseits 

wahrheitsgemäß, Hi. 03. S.300;26 
Enos = der Prediger Meines Namens, HG. 01.39;13 
Entfernungen; geistig wahrnehmbare 

entspr.Gemütszuständ.,BM. 77.7-8 
Entgeld; der Herr darüber,GEJ.06. 91.13 
Entgeld; dessen Entgegennahme 

u.welch. Bedingungen, GEJ. 1 0. 84.1 1 -1 3 
Enthüllung; darüber- daß J.Lorber d.NO 

schreib.wird,GEJ.01.215.12 
Enthüllung; der wahren Bestimmung d. Menschen, GS. 01 . 

61.12 
Entrückung Jesu,GEJ.03.171 

Entrückung und Auferstehung der Toten, GEJ. 04. 48;1 -5 
Entrückung wäre ein Gericht, Erlebtes Christentum S.76 + 100 
Entrückung, DW 1974 S.55 

Entrückung; Lehre darüber,GL. S.570.ff + GEJ.1 0.1 56.5 
Entrückung; göttlicher Schutz bei Gerichten, Hi.1.138;29-31 
Entrückung; die Aura schützt bei Gericht, Demi-Ewiges 

Evangelium Bd. 2 S. 347 
Entrückung; von der Erde entrücken, GEJ. 10. 156;5 
Entschiedenheit; d. Herzens u.d. Lauheit,GEJ. 10.222.7 
Entsprechung Johannes d. Täufers, HH. 01 .39;7-1 
Entsprechung Opferung Jesu Christi und 

Auferstehung, HG.01.17;10 
Entsprechung aus dem Gemütsleben, GS. 02. 4;1 3 
Entsprechung der Milchstraße, HG. 01 .1 0;5-6 
Entsprechung der Mosebücher,GEJ.08.91 ;1 
Entsprechung der Mosesbücher,GEJ.04.142;2-3 
Entsprechung der Naturwelt,GEJ.08.102;1+25 
Entsprechung der Pflanzen, EM 20 
Entsprechung der Prometheus-Sage, GEJ. 09. 182;8-9 
Entsprechung der Speisung der Fünftausend, GEJ. 04.41 - 42 
Entsprechung der Tageszeiten, GEJ. 04.1 93 



Entsprechung der Welt als Geistesschule, Hi. 01 .1 77 
Entsprechung der Wochentage, GEJ. 08. 92;1 -2 
Entsprechung der Wüstenkultivierung, GEJ. 09. 47-48 
Entsprechung der Zahl 8,GS.02.45;1 1 -20 
Entsprechung der gestirne,HG.01 .5;34 
Entsprechung der griechischen Götter,GEJ.03.90 
Entsprechung der äußeren Gestalt Gottes, HG. 01 .1 48;1 1-1 3 
Entsprechung des 10. Gebotes,GS.02.97 
Entsprechung des 2. Gebotes, GS. 02. 76;7-9 
Entsprechung des 3. Gebotes,GS.02.76;1 1 -1 8 
Entsprechung des 4. Gebotes, GS. 02. 77 
Entsprechung des 5. Gebotes,GS.02.78 
Entsprechung des 6. Gebotes, GS. 02. 79-81 
Entsprechung des 7. Gebotes, GS.02.82-84 
Entsprechung des 8. Gebotes, GS.02.85-86 
Entsprechung des 9. Gebotes, GS. 02. 87-92 
Entsprechung des Essens, GEJ. 09. 73-74 
Entsprechung des Frühaufstehens Jesu, GEJ. 09.1 52;2-8 
Entsprechung des Menschen als Tempel, HG. 02. 247;1 2-1 3 
Entsprechung des Naturmäßigen, Hi. 01. 199;20 
Entsprechung des Sonnenaufgangs, GEJ. 07.1 ;2-5 
Entsprechung durch Folgerungen über die Materie, KuZ S.75 
Entsprechung einer Burgerneuerung, GEJ. 10.58 
Entsprechung einer Handelskarawane,GEJ.07.170 
Entsprechung einer Herbergsbegebenheit, GEJ. 09. 50-54 
Entsprechung einer Landschaft, GEJ. 02. 149 
Entsprechung einer Pyramide, GS. 02. 37;3-1 2 
Entsprechung einer Säule, NS 1 7;24+31 
Entsprechung einer Vase mit Bäumchen, GS. 02. 35;1 5-1 8 
Entsprechung eines Baumes in der Geisterwelt, GS. 02. 126;4 ff 
Entsprechung eines Gesichtes, HG. 02. 64-65 
Entsprechung eines Kindes als Bild des 

Himmelreiches, GS. 02. 127 
Entsprechung eines Samenkornes, HG. 01 .61 ;1 0-1 1 
Entsprechung eines Traumes, GEJ. 09. 79-80 
Entsprechung in Bibel und NO,DW 1973 S.71 
Entsprechung und geistiges Schauen, GEJ. 05. 266;1 1 
Entsprechung vom Weizenkorn im Erdreich, HG. 01 .96;6 
Entsprechung von Altersangaben, HG. 01 .39 Nota Bene 
Entsprechung von Fischen im Jenseits, BM 20;7-1 2 
Entsprechung von HGt 5;1 2 Stern im Osten, DW 1 986 S.76 
Entsprechung von HGt I 1;12;Stern im Osten, Hi. 01. 121 
Entsprechung von Kugel und Kreis,GS.02.46;2-3 
Entsprechung von allem,GEJ.08.102;25 
Entsprechung zur Ernährung, GEJ. 09. 73 - 74 
Entsprechung zwischen Geist und Materie, GEJ. 05. 267 
Entsprechung zwischen Geistigem u. 

Natürlichem,GEJ.01.42;5 
Entsprechung zwischen Herz und Wohngegend,GEJ.10.197;7 
Entsprechung zwischen Sinnen- und 

Geisterwelt,GEJ.02.215;6 
Entsprechung, DW 1973 S.61+99 
Entsprechung, DW 1973 S.99 
Entsprechung; 'des Vater unser', GEJ.1 1 .S.338 
Entsprechung; -Sprache des Geistes sind Bilder und 

Begriffe.GEJ. 11.053 
Entsprechung; Bilder als E.,Gg. 1 3 
Entsprechung; Bilder des Moses 

Schöpfunggeschichte, GEJ. 01. 157.3 
Entsprechung; Bildersprache ,GEJ.05.026;3 
Entsprechung; Bildersprache der Propheten, GEJ. 08. 044;1 -3 
Entsprechung; Bildersprache, Gr.Adv. S.174 
Entsprechung; Buchstabensinn vor geistigem Sinn 

beachten,GS.01.040;14 
Entsprechung; E. -Bilder der Fleischeslust, GS. 01 .01 7. 
Entsprechung; E. -Bilder der Herrschsucht,GS.01 .01 8. 



Seite 30 von 160 



Entsprechung; E. -Bilder des Wuchers,GS.01.018. 
Entsprechung; E. -Sprache zur Zeit Moses, GEJ. 08. 044;1 -3 + 

91;10 
Entsprechung; Eingeweihte der E. -Wissenschaften finden 

Kleinigkeiten, HG. 03. 365;1 9 
Entsprechung; Geschaffenen; Schlüssel hierzu; Geist 

Gottes,GEJ.08.1 02.28 
Entsprechung; Gott ist die große unbekannte 

Zahl,Hi.01.S.291;7 
Entsprechung; Gottes Zahlenwordnung ist eine 

andere,Hi.01.S.175;8 
Entsprechung; Gotteswort ist verhüllt gegeben, HH02.204;9 
Entsprechung; Jesus gibt E.-Bilder,GEJ. 01. 040;10 
Entsprechung; Menschen den Leibesgliedern,GEJ.02.205;6 
Entsprechung; Naturmäßiges durch geistigen 

Einfluß,GEJ.07.182;9 
Entsprechung; Offenbarung Johannes ist reinste, Gr.Adv. 

S.161-162 
Entsprechung; Phantasien sind E. -Bilder der 

Seelenwelt,GEJ.11.S.134 
Entsprechung; Schlüssel zur Schrift,GEJ.04.164;1 
Entsprechung; Sintflut ist,GEJ.04.143;7 
Entsprechung; Sprache der Propheten, GEJ. 05. 272;7-1 3 
Entsprechung; Sprache des Geistes, Lebensblätter ? 
Entsprechung; Sprache; Aussprache, LGh S.14 
Entsprechung; Träume sind E.,Wahr. über Spiritismus S. 140 
Entsprechung; Unverhülltes hat keinen Wert,GEJ.09.019;8 
Entsprechung; Verhüllung des Gotteswortes, GS. 02. 01 5;3 
Entsprechung; Wahrheit in Bildern und 

Gleischnissen,GEJ.03.168;12 
Entsprechung; Was lehren die Bilder des göttlichen 

Wortes?,EM; Vorwort 
Entsprechung; Weizen als E. des Menschen, HG01 .096 
Entsprechung; Wiedergeburt als Schlüssel zur 

E.,GEJ.08.102;25 
Entsprechung; Wortbilder sind nicht sogleich zu enthüllen 

,GEJ.05.246;2 
Entsprechung; Zentralsonnenbewohner entprechen 

bestimmten Gehirnnerven, GS. 02. 024;9 
Entsprechung; alles Naturmäßige geschieht durch geistigen 

Einfluß,GEJ.07.182;9 
Entsprechung; alles entspricht dem Menschen, GEJ. 02. 222;4 
Entsprechung; als Schlüssel zum Verständnis geistiger 

Schriften,GEJ.04.164;1-3 
Entsprechung; bestehen aus dem Gemütsleben der 

Menschen, GS. 02. 004;1 3 
Entsprechung; d. Gegenwart d. Herrn bei den 

Seinen?!,GEJ.09.54.4-8 
Entsprechung; d.Wissenschaft,GEJ. 05.245.1 +272.7 + GEJ.08. 

44.1 +BM;25.ff 
Entsprechung; das Bild als Symbol, DW 1980 S.159 
Entsprechung; der Altersangaben der Urväter,HG.01 .038;30 
Entsprechung; der Arche Noah und der 

Sündflut,GEJ.03.013;4-10 
Entsprechung; der Arche Noah und der 

Sündflut,GEJ.03.043;8-10 
Entsprechung; der Arche Noahs,GEJ.03. 43.9 
Entsprechung; der Astrologie, GS. 02. 01 5. 
Entsprechung; der Auferweckung des Lazarus, GEJ. 1 1 .043 
Entsprechung; der Auferweckung des Lazarus, Ste 16 
Entsprechung; der Bergspitzen, GEJ. 08.1 07;7 ff. 
Entsprechung; der Burgruinen-Erneuerung von 

Abila,GEJ. 10.058 
Entsprechung; der Engel,GEJ.07.056;6-15 
Entsprechung; der Entwicklung eines 

Weizenkornes, GEJ. 02.21 6 



Entsprechung; der Erde zum Univers., GEJ. 08. 76.6 
Entsprechung; der Erde, GEJ. 03. 21 1;18 
Entsprechung; der Erschaffung Adams und Evas,GEJ.04.162 
Entsprechung; der FATA MORGANA,GEJ.09.194.7 
Entsprechung; der Farben zur inneren 

Beschaffenheit,Hi.01.S.93;3 
Entsprechung; der Farben, GS. 02. 027-28. 
Entsprechung; der Gesichte des Daniel , GEJ. 06.1 01 
Entsprechung; der Gestirne, HG. 01 .05.35 
Entsprechung; der Heiligen Dreifaltigkeit,GEJ.06.230;1 -6 
Entsprechung; der Heimat , GEJ. 01 .1 94;2 
Entsprechung; der Jakobsleiter,GEJ. 04.11 7;3-1 3 
Entsprechung; der Kleiderfarben, HG. 01 .01 7.1 1 
Entsprechung; der Kreuzesabnahme und Grablegung 

Jesu, Ste 7 
Entsprechung; der Mensch ist allein geeignet geistige E. zu 

vernehmen, GEJ. 08. 057;1 9 
Entsprechung; der Menschführung, GEJ. 02. 205 
Entsprechung; der Menschheitals Mensch,GEJ.07.152;11 
Entsprechung; der Monde mit liebekalten 

Menschen, GS. 02. 027;7-8 
Entsprechung; der Mosesbücher,GEJ.04.142;2-3 
Entsprechung; der Natur mit sich selbst,Hi.01 .S.173;34-35 
Entsprechung; der Pflanzen und deren Wirkung auf den 

Menschen, EM 20 
Entsprechung; der Schlangen allgem. u. ihrer 

Früchte,HG.02.213.? 
Entsprechung; der Sehfähigkeit,GEJ. 01. 159 
Entsprechung; der Speisung der 5000, GEJ. 06. 42.1 
Entsprechung; der Tageszeiten, GEJ. 06. 193.1 
Entsprechung; der Tageszeiten, GEJ. 06. 193;2-3 
Entsprechung; der Uhr,GS.01 .003.+004;9 
Entsprechung; der Welt als Geisteschule, Hi. 01. S. 177 
Entsprechung; der Wiedergeburt,GEJ.07.1 .1 
Entsprechung; der Wochentage mit den göttl. 

Eigenschaften, GEJ. 08. 092;1 -2 
Entsprechung; der Wüstenspeisung Israels 

2.Mos.16,GEJ.09.191 
Entsprechung; der Zahl 666, HG. 01 .037;1 -3 
Entsprechung; der Zahl 7,GEJ.07.018;3 
Entsprechung; der Zahl 8 und weitere E.- 

Hinweise,GS.02.045;11-20 
Entsprechung; der alttestamentlichen 

Gottesopfer,GEJ.1 0.1 02;1 3-1 5 
Entsprechung; der geistigen Sündflut , GEJ. 07. 091 ;20-22 
Entsprechung; der griechischen Götternamen, GEJ. 03. 90 
Entsprechung; der griechischen Prometheus- 

Sage,GEJ.09.182;8-9 
Entsprechung; der innere Sinn in äußere Bilder 

verhüllt,GS.02.097;6+13 
Entsprechung; der inneren Schriften; Sprache der 

Seele,GEJ.09.093 
Entsprechung; der jenseitigen Sphäre der 

Glaubenschristen, GS. 01 .021 . 
Entsprechung; der mosaischen 

Schöpfungsgeschichte,GEJ.02.21 9-222 
Entsprechung; der ägyptischen Pyramiden, GEJ. 04.232;1 2-1 4 
Entsprechung; der ägyptischen Pyramiden, GEJ. 05. 072;3 
Entsprechung; deren Wissenschaft fördert Erkennen 

d.Wahrheit Gottes,GEJ.09.01 1 .2 
Entsprechung; des Frühaufestehens und späten Ruhens 

Jesu,GEJ.09.152;2-8 
Entsprechung; des Herrn Wort in Samenkapseln 

(Entsprechungen),GEJ.01 .043;4-5 
Entsprechung; des Hohenliedes Salomo,GEJ.05.189;2 
Entsprechung; des Hohenliedes Salomos,GEJ.04. 170-1 71 



Seite 31 von 160 



Entsprechung; des Leibestodes, GS. 02. 032. 17 
Entsprechung; des Menschen alsTempel,HG.02.247;12-13 
Entsprechung; des Naturmäßigen, Hi.01.S.199;20 
Entsprechung; des Neuen Jerusalems, GEJ. 06. 01 3 
Entsprechung; des Regenbogens,FL. 10 
Entsprechung; des Regenbogens,HG.03.362;2-6 
Entsprechung; des Straßenstaubes, GEJ. 08. 157;1 1-14 
Entsprechung; des Tempels zu Jabusimbil,GEJ.04.193;9-12 
Entsprechung; des Volkes Israel u. s. Führung 

i.d.Wüste,GEJ.09.191.? 
Entsprechung; des Wortes 'Sheoula',GEJ.05.072 
Entsprechung; des Zodiakus und der 

Sternbilder,GEJ.03.1 02+1 05+1 07 
Entsprechung; des geist.u.menschl. 

Verstandesdenkens,GS.02.045.11-12 
Entsprechung; des menschlichen Herzens,GEJ.08. 56.4 
Entsprechung; des siedenden Wassers, GEJ. 03. 043;1 -5 
Entsprechung; die Liebe als goldener Schlüssel zur 

E.,GEJ.11.S.302 
Entsprechung; die Natur als E. für erleuchtete 

Seelen,GEJ.08.102;1+25 
Entsprechung; die Offb.Joh. ist reinste E.,Gr.Adv. S.161 ff 
Entsprechung; durch E. ins Innere geführt, GEJ. 09. 056;1 3 
Entsprechung; durch Folgerungen über das Materielle, KuZ S. 

75 
Entsprechung; einer Gartenvase mit 

Bäumchen, GS.02.035;1 5-1 8 
Entsprechung; einer Handelskarawane ,GEJ.07.170 
Entsprechung; einer Herbergsbegebenheit, GEJ. 09. 050-54 
Entsprechung; einer Naturbetrachtung,GEJ.02.148 
Entsprechung; einer Pyramide,GS.02.037;3-12 
Entsprechung; einer Säule, NS 1 7 
Entsprechung; einer Totenerweckung,GEJ.09.40;7-1 
Entsprechung; einer Wüstensegnung, GEJ. 09. 047-48 
Entsprechung; einer jenseitigen Gegend seliger 

Geister,GS.01.043. 
Entsprechung; einer nächtlichen 

Lichterscheinung, GEJ. 07.044-45+54 
Entsprechung; eines Gartenbildes des Jarah,GEJ.02.201 -202 
Entsprechung; eines Gewittersturmes,GEJ.06.012;10-12 
Entsprechung; eines Hausbaues ,GEJ.03.043;7 
Entsprechung; eines Kranichzuges ,GEJ.08.101-102 
Entsprechung; eines Menschenkindes, GS. 02. 127. 
Entsprechung; eines Samenkornes mit dem göttlichen 

Wort,HG.01. 061 ;1 0-11 
Entsprechung; eines Sonnenaufganges mit 

Nebensonne, GEJ. 07.1 82-1 84 
Entsprechung; eines Sonnenaufganges, GEJ. 02. 149 
Entsprechung; eines Sonnenaufganges, GEJ. 07. 001 . 
Entsprechung; eines Sturmes, GEJ. 09. 196 
Entsprechung; eines Sämannes 

(Wortausträgers),GEJ. 04.231 
Entsprechung; eines Traumes, GEJ. 09. 080 
Entsprechung; eines Wunders, GEJ. 10. 103;2 
Entsprechung; endlose Fülle im göttlichen Wort,GEJ.04.224;8 
Entsprechung; geistige; von Brot und Wein, GEJ. 08. 40 
Entsprechung; geistigen Schauens,GEJ.05.266;10-1 1 
Entsprechung; geistiger Erscheinungen beim Sterbevorgang 

,GEJ.04.139 
Entsprechung; im ewigen Morgen sind keine E.,GS.01 .059;1 3- 

18 
Entsprechung; im göttlichen Wort der Bibel und NO,DW 1973 

S.71 
Entsprechung; in den Mosesbüchern, GEJ. 08. 091 ;10 
Entsprechung; innere Schrift von Sprache der 

Seele,GEJ.09.93;3-4 



Entsprechung; innerer Seelenzustände Zorels, GEJ. 04.50 ff. 
Entsprechung; je offener der Buchstabensinn, GEJ. 1 1 .S.31 9 
Entsprechung; jedes äußere Wort muß einen geistigen Sinn 

haben,GS.02.096;14-18 
Entsprechung; Jens. Sphäre v. Kirchenchristen gleich einem 

Embryo,GS.01.031.-032. 
Entsprechung; mit Asche bestreuen und Kleider 

zerreissen,HG.01.17;11 
Entsprechung; und ihre Wissenschaft wichtig, GEJ. 09. 093. 2 + 

11.2 
Entsprechung; unseres Verhältnisses zu Gott,HG.03.31 9.3-1 6 
Entsprechung; verschiedener 

Spiegelarten,GEJ.05.014+106;10 
Entsprechung; vom Weizenkorn im Erdreich, HG. 01 .096 
Entsprechung; vom rohen Kieselstein und der 

Glasbereitung,GS.01 .001;18-21 
Entsprechung; von 'Dies alles ist Eigentum meiner 

Liebe',GS.01. 010;7-9 
Entsprechung; von 'Heulen und Zähneklappern', GS. 01 .031 . 
Entsprechung; von 1.Kor.15;Der Auferstehung des 

Fleisches,GEJ.1 0.009:5-1 3 
Entsprechung; von 1 .Kön.19;9;Elia in der 

Höhle,GEJ.03. 194.10-15 
Entsprechung; von 1.Kön.19;9;Elia in der Höhle, GEJ. 03. 195;4- 

6 
Entsprechung; von 1 .Mos. 3;1 6-24;Vertreibung aus dem 

Paradies,GEJ.04.142 
Entsprechung; von 1.Mos.1 Die 

Schöpfungsgeschichte, GEJ. 01. 156;9-1 63 
Entsprechung; von 1 .Mos.1 ;Der 

Schöpfungsgeschichte,GEJ.03.235 
Entsprechung; von 1 .Mos.1 ;Die 

Schöpfungsgeschichte, GEJ. 02. 21 4+21 9+225 
Entsprechung; von 1 .Mos.1 ;Die 

Schöpfungsgeschichte,GEJ.04.163 
Entsprechung; von 1.Mos.28;10;Jakobs Schau der 

Himmelsleiter,GEJ.07.057;2-4 
Entsprechung; von 1.Mos.7 Die Sintflut,GEJ.04.143;7 
Entsprechung; von 2.Mos.3;2;'Ziehe deine Schuhe 

aus',GEJ.03.048;14-49 
Entsprechung; von 3 und 7 (HG01 .005.1 2) der göttlichen 

Eigenschaften, Gr. Adv. S.164 
Entsprechung; von Aas und Adler,GEJ.09.071 ;4 
Entsprechung; von Berg- und Nadelspitzen,GEJ.05.174;14-15 
Entsprechung; von Brot und Wein essen, GEJ. 09. 073 + 74;1 -4 
Entsprechung; von Brot und Wein, GEJ. 08. 40.1 
Entsprechung; von Brot und Wein, GEJ. 08. 40 
Entsprechung; von Erdlöchern; denen Rauch 

entsteigt,GS.01.020 
Entsprechung; von Erscheinlichkeiten in Fern und 

Nah,GS.01.033;1-6 
Entsprechung; von HG.01. 001. 12,Hi.02.S.1 21 
Entsprechung; von Hesekiel 13, GEJ. 09. 121 
Entsprechung; von Isis und Osiris , GEJ. 04. 192 
Entsprechung; von Jesaja 2, GEJ. 07.1 71 ;9-1 72+1 74 
Entsprechung; von Jesaja 3, GEJ. 07. 175-1 76 
Entsprechung; von Joh. 2;13-25;Tempelreinigung durch den 

Herrn,GEJ.01.016 
Entsprechung; von Joh. 6;1 -1 5;Die Speisung der 

Fünftausend,GEJ.06.041 -42 
Entsprechung; von Joh. 6;22-58;Vom Brot des ewigen 

Lebens,GEJ.06.043-44 + 78;6 
Entsprechung; von Joh. 6;49;Von Wein und Brot,GEJ.08.081 ;1 
Entsprechung; von Kreis und Kugel,GS.02.038;7-10 
Entsprechung; von Luk. 17;34;'Zwei werden in einem Bette 

liegen',GEJ.09.070;10 



Seite 32 von 160 



Entsprechung; von Luk. 8;4-15 Vom Sämann, GEJ. 06. 065;10- 

15 
Entsprechung; von Most und Schlauch,GEJ.05.178;1 -3 
Entsprechung; von Mt. 10;14;'Wenn ihr in eine Stadt 

kommet',GEJ.06.059;7-11 
Entsprechung; von Mt. 13;24-30;Vom Unkraut unter dem 

Weizen,GEJ.04.101 ;1 -7 + 1 08;4-9 
Entsprechung; von Mt. 1 3;31 ;Vom Senfkorn ,GEJ.08.077;4-5 
Entsprechung; von Mt. 13;33;Vom Sauerteig, GEJ. 08. 077;6 
Entsprechung; von Mt. 13;37;Vom Unkraut im 

Acker,GEJ.01.197;12-198 
Entsprechung; von Mt. 13;Gleichnis vom Sämann, GEJ. 01. 191 
Entsprechung; von Mt. 18;8;'Ärgertdich deine 

Hand',GEJ.05.244;8 + 245 
Entsprechung; von Mt. 20;Von den Arbeitern im 

Weinberg, GEJ.06.1 76 
Entsprechung; von Mt. 24;1 7;'Wer auf dem Dache 

ist',GEJ.09.070;7 
Entsprechung; von Mt. 24;18 (24;40); 'Wer auf dem Felde 

ist',GEJ.09.070;8+11 
Entsprechung; von Mt. 5;Die Bergpredigt,GEJ. 01. 042-44 
Entsprechung; von Mt. 8;20;'Die Füchse haben 

Gruben',GEJ.01.102;18-19 
Entsprechung; von Mt. 8;21-22;'Lasset die 

Toten',GEJ.01.103;1-2 
Entsprechung; von Mt.17;Verklärung auf Tabor,GEJ.11.S.288 
Entsprechung; von Mt.22;11-12;Vom 

Hochzeitsmahl, GEJ. 1 1 .S.267;284-288 
Entsprechung; von Mt.4;1 -1 1 ;Jesu Versuchung, GEJ. 1 1 .S.304 
Entsprechung; von Mt.6;34;Seid nicht besorgt 
Entsprechung; von Psalm 60;8-14;Gott hat in seinem 

Heiligtum,GEJ.11.S.319 
Entsprechung; von Psalm 8,GEJ.08.1 21 ;5-6 
Entsprechung; von Sack und Asche, GEJ. 08. 42.2 
Entsprechung; von Sonne und Mond,GEJ.08.213;14-18 
Entsprechung; von Vater und Sohn in Jesus, GEJ. 04. 252 
Entsprechung; von Wasser; Licht; Märme,Nz. S.56.ff 
Entsprechung; von glühender Kohle , GEJ. 04.261 ;1 -7 
Entsprechung; willkürliche Auslegung, DW 1976 S.38 
Entsprechung; zweier Gleichnisse von der Ernte und den 

Zedern,GEJ.05.127-128 
Entsprechung; zwi. 'flammendem Golde' u.liebefl. 

Mensch,GS.02.34.7.ff 
Entsprechung; zwi. 'kaltem Feuer' u. heuchelnd. 

Mensch.,GS.02.34.8 
Entsprechung; zwischen Geist und Materie, GEJ. 05. 267 
Entsprechung; zwischen Geister- und 

Sinnenwelt,GEJ.02.215;6-7 
Entsprechung; zwischen Geistigem und 

Natürlichem,GEJ.01 .042;5-6 
Entsprechung; zwischen Herzensbeschaffenheit und 

Umwelt,GEJ.10.197;7 
Entsprechungen; Bildersprache u.d. Wissenschaft- damals 

u.heute,GEJ.08.44.1b-3 
Entsprechungslehre; allgem,Hi.01 .S.177.ff + GS.02.4 + Nz. 

s.eo.ff 

Entsprechungsprache; Geistersprache, LGh S.16 
Entsprechungssprache der Propheten, GEJ. 05. 272;7 ff 
Entsprechungssprache ist Geistsprache, GEJ. 1 1 .53 
Entsprechungssprache zur Zeit Mose; 

Niedergang, GEJ. 08. 44;1 -3 
Entsprechungssprache, GEJ. 09.93 
Entsprechungssprache; Gebärdensprache, NS 39;21 
Entsprechungssprache; der Propheten 

u.d.Sinn,GEJ.05.272.7.ff 
Entsprechungssprache; erlernen ist nötig, GEJ. 1 1 .053.ff 



Entsprechungsverhältnisse; innere; geistige 

schauen,GEJ.05.266;10-11 
Entsprechungswissenschaft,GEJ.09.93;2-6 
Entsprechungswissenschaft; d.Hintergr.:Glauben 

u.Vertr.,GEJ.09.093.2-5 
Entsprechungwissenschaft führt nach lnnen,GEJ.09.56;13 
Entstehung; der Erde wo und wie, GEJ. 06. 233.1 1 
Entstehung; der Erde,GS.02.69.+70.ff 
Entstehung; der ersten Menschen, GEJ. 07. 121 .8 + 221 .1 
Entstehung; des Aberglaubens u.Marterialismus,GEJ.10. 64.5 

+ GEJ. 10. 96.5 + 147.8 
Entstehung; des Bösen, BM.198.ff 
Entstehung; des Doppelgängerwesens, GS. 01. 93.4+5.ff 
Entstehung; des Götzentums,GEJ.1 0.1 92.1 
Entstehung; einer Menschenseele, GEJ. 10. 185.1 
Entstellung; der reinen Lehre Jesu, GEJ. 10. 152. 10 
Entsühnung; Luzifers u. Leiden Jesu als 

Vis. gesehen, GEJ. 11.018.6 
Entwicklundshindernis; im Geistigen, GEJ. 07. 154.9 
Entwicklung; der Erkenntnis, GEJ. 02. 005. 7 
Entwicklung; der Menschenseele aus d. Natur, GEJ. 10. 021.1 + 

196.3 
Entwicklung; der Seele,GEJ.04.106.5 + GEJ.09.142.2 
Entwicklung; des Satanischen bei Verlorenen, GS. 02. 107. ff 
Entwicklung; einer Fruchtähre, GEJ. 02. 21 6.1 
Entwicklung; ewige, GEJ. 04.054.6 
Entwicklung; nachirdische, HH. 01 .095.9 
Entwicklung; stufenw. d. Menschengeistes, GEJ. 09. 091 .1 + 

GEJ.05.051.3 
Entwicklungsfähigkeit; des Menschen 

unbegrenzt,GEJ.03.002.6 + 24.8 + GEJ.05.014.3 
Entwicklungsgang; menschl. zur Erkenntnis, GEJ. 07. 137. 6 
Entwicklungsordnung; Gottes, HG. 01 .149.26 
Entwicklungsordnung; des Menschen gute, GEJ. 03. 003. 16 + 

162.14 + 238.4 
Entwicklungsordnung; des geistigen Menschen, GEJ. 01. 145. 3 
Entwicklungsstufen; geistige d. Menschen, GEJ. 03. 064. 5 
Entwicklungsstufen; im Jenseits, HH. 01 .040.2 
Entzünden in Gott,HG.01 .31 ;9 
Entzündung, Hi. 01. 317;8 

Entzündung; (phyrotechn.) deren Wesen, EM. 25.ff 
Entzündung; von Meteoren wann?, EM. 26.1 -3 
Ephrem; u.d. Herrn Übungen daselbst 

m. s.Jüngern, GEJ. 1 1 .047.5.ff 
Epikur und Aristoteles; Essäersind Schüler von, GEJ. 02.1 29;5 
Epikur und Diogenes, GEJ. 05. 21 2;6-7 
Epikur und Diogenes,GEJ.08.1 84. 
Epikur; Hauptgründer der Essäer,GEJ.05.20;2 
Epikur; Hauptzüge seiner Lehre,GEJ.05.21;11-12 
Epikur; allgemein, GEJ. 05. 21 2.7 
Epikur; dessen Lehre,GEJ.08.181;14ff 
Epikur; seine Lehren, GEJ. 05. 021 .1 2.ff 
Epikuräer sind gottlos, GEJ. 10.10;1 7 
Epikuräer und Kyniker sind Essäer,GEJ.05.212;8 
Epikuräer; viele beim Weltgericht,GEJ.08.182;3 
Epikuräertum; sein Wesen u.Verwerflichk.,GEJ.08.182;3.1 -4 
Epilepsie; und Besessensein; deren 

Unterschied,GEJ. 10.049.2 
Epileptiker; Besessene u.Narren> w.s.untersch.,GEJ.10. 49.2- 

4 
Erbarmen; allgem.,GEJ.04.237.4 + BM.46.10 
Erbarmung; Gottes auch im Jenseits, GEJ. 10. 2.6 
Erbarmung; Gottes ja; aber nicht unvermitteltes, GS. 01 .85.1 1 
Erbarmung; Gottes,HG.01 .005.22-32 + 1 0.2 + HG.02.004.20 + 

217.13 



Seite 33 von 160 



Erbarmung; des Herrn, GEJ. 02.1 13.1 1 + GEJ.03.165.16 + 

GEJ.04.237.4 
Erbarmung; kein vermitteltes Erbarmen, BM 68;8 
Erbarmung; vermitteltes Erbarmen, BM 81 ;1 8 
Erbarmung; vollkommene, HG. 01. 167.1 1 
Erbarmungswege; Gottes mit den Menschen, GEJ. 09. 123. 17 
Erbauung; rechte,GS.02.12;14-19 
Erbauung; rechte; was sie ist,GS.02.12.ff 
Erbrecht; allgem.,GL S.397 
Erbsünde = die vielfache Sorge um das 

Fleisch,GEJ.02.226;10 
Erbsünde,GEJ. 02.224-226 

Erbsünde; allgemein +,GEJ.02.224.1 1 + 225.1 .ff + 226.10 
Erbsünde; allgemein, BM.64.1 1 + EM; GE 72.ff + GL.S.129 + 

147.ff 
Erbsünde; deren Fluch, GEJ. 09. 182 
Erbsünde; ihr Wesen, HG. 01. 10. 10-1 5 
Erbsünde; und Erlösung, HG. 03. 024 
Erbsünde; warder Ungehorsam, KuZ S.15 
Erbübel der Eigenliebe, GEJ. 04. 108 
Erbübel; die Trägheit der Seele,GEJ.05.201 .8 
Erbübel; über daselbe, GEJ. 04. 108.1 
Erdachse; ihre Schieflage; warum?, Nz. S.124.ff 
Erdadern und Quellen, Hi. 01. 121 ;8 
Erdalter,GEJ.08.70;6 
Erdanziehungskraft,GEJ.09.125;1-6 
Erdatmung, DW 1971 S.170 

Erdbahn; um die Sonne u.i. Veränderungen, Nz. S. 124. ff 
Erdbahn; wellenförmig- warum, Nz. S.124.ff 
Erdbeben als mahnende Warnboten, Hi. 01 .1 36;1 7 
Erdbeben, DW 1970 S.361 

Erdbeben; deren Ursachen, Hi. 01 . S.133.3 + Nz. S.104+108 
Erdbeben; deren Ursachen, Hi. 01. 133 ff 
Erdbegräbnis; allgem.,GL S.436.ff + GEJ.08.084.2 
Erdbestimmung zur Zeit der Vormenschen, GEJ. 08. 74;8-9 
Erdbewegung; kopernikanische-von Raphael 

erklärt,GEJ.08.143.13 
Erdbildungsperioden,GEJ.08.71-74 
Erdbildungsperioden; sechs große, GEJ. 08. 070. 6;73.1 1 
Erdboden; der Sonne, NS. 9.1 1 
Erddrehung; wie wird sie bewirkt?, GS. 02. 070. 3 
Erde als Gotteskinderschule,GEJ.10.20;2 
ErdealsLebensschulhaus,GEJ.04.152;9ff 
Erde als einzige Wiege der Gotteskinder, GEJ. 04.1 74;1 3 
Erde als vergänglicher Übergangspunkt,GEJ.10.238;1 -2 
Erdeatmet,Hi.01.160;21-22 

Erde aus der Urzentralsonne entstanden, GEJ. 04.1 06;8 
Erde besteht aus tierischen Leibern und 

Lebenslarven, GS. 02. 57;11 ff 
Erde bleibt bestehen,GEJ.08.48;3 
Erde bleibt bestehen, GEJ.08.48;3 
Erde entsprach dem Lebenskämmerlein, GEJ. 08. 74;8-9 
Erde entspricht dem Herzen Gottes, GEJ. 1 0.1 84;7 
Erde entspricht geistig dem untersten 

Hauptnervenwärzchen,GEJ.08.76;5-6 
Erde gleicht einem Ei,Hi.01 .405;42 
Erde im großen Schöpfungsmenschen, GEJ. 05.1 14 
Erde im großen Schöpfungsmenschen, Hi. 01. 31 2;1 4 
Erde ist der häßlichste und letzte Planet,BM 43;1 
Erde ist ein bestaubter Apfel, Hi.01 .404;40 
Erde ist eine Nuß,Hi.01 .404;41 
Erde ist organisch; aber kein Tier,Hi.01.160;21-22 
Erde ist organisch; lebt,GEJ.08.73;8-9 
Erde ist tierisch; organisch; atmet,GEJ.08.96;5-1 3 
Erde stammt aus der Urzentralsonne, GEJ. 04. 233;13 
Erde und Mond, DW 1971 S.22 



Erde und Sonne, GEJ. 10. 159;3-6 

Erde vom Herrn erwählt,GEJ.01 .21 6;4 

Erde wird fortbestehen, GEJ. 05.1 1 1 ;3 

Erde wird fortbestehen; der Unflat entfernt,GEJ.05.1 1 0;6 

Erde wird vergehen, GEJ. 04. 1 53;9-1 

Erde zur Selbstbildung der Menschen,GEJ.10.101 ;12 

Erde, Größe derselben 

Erde; Alter 7 Millionen Jahre, Hi. 03. S. 38 

Erde; Bedeutung und Entstehung, GEJ. 04.1 06 

Erde; Beschreibung der inneren, GS. 02. 70;2-4 

Erde; Erbarmungsschauplatz Gottes, GEJ. 03. 032.1 1 

Erde; Geburtsstätte für Geister d.z.Herrn wollen,GS.02.01 5.23 

Erde; Gotteskindschaft nur hier,GEJ.10.148;14 

Erde; Gotteskindschaft nur von hier,GEJ.04.247;9 

Erde; Lebensnerv des Schöpfungsmenschen, GEJ. 05.1 14.4 

Erde; Loslösung von 10 Millionen Seelen 

jährlich,GEJ.08.100;9-10 
Erde; Neue- und neuer Himmel, HH. 02. 303. 2 
Erde; Nord- und Südhalbkugel, LGh S.73 
Erde; Nordpol wie ein Apfel ohne Stiel, Nz. S.1 17 
Erde; Nordpol; über denselben, Nz. S.1 12 
Erde; Südpol; über denselben, Nz. S.1 19 
Erde; Urgeschichte der Lebewesen, GEJ. 05. 198;2-9 
Erde; Urzeit der,HG.01. 7 
Erde; als Entsprechung zum gr. 

Schöpfungsmenschen, GEJ. 08. 076. 5 
Erde; als Geburtsstätte der Kinder Gottes, GS. 02.1 5;23 
Erde; als Hochschule f. Gotteskinder,GEJ.01 .21 6.4 + 

HH.01.022.1 + GEJ. 10.006.13 
Erde; als Hochschule f.Gotteskinder,Hi.01 . S.404.ff + 

GEJ.02.205.9 + GEJ.05.157-158.ff 
Erde; als Pflanzschule der Kinder Gottes, GEJ. 1 0.1 01 .12 + 

148.15 
Erde; als Pflanzschule der Kinder Gottes, GEJ. 10. 223 
Erde; als Probewelt,GEJ. 04.058.9 + 106.7 + GEJ.1 0.006.1 3 + 

20.ff 
Erde; als Schulhaus der Seelen und 

Prüfungsort,GEJ.09.144.9 
Erde; athmosphärische Luft,GEJ.04.252;7 
Erde; der Grund ihres Bestandes, HG. 03. 065. 12. ff 
Erde; deren Aufgabe,DW 1 974 S.21 9 
Erde; deren Bestandsdauer vom Herrn 

angegeben, GEJ. 08. 100.8+9 
Erde; deren Endzeitpunkt,GEJ.08.1 00;9-1 
Erde; deren Erschaffungsgrund, Hi. 01. 135;13 
Erde; deren Funktion im großen Weltall, GEJ. 05.1 14.4 
Erde; deren Sonderstellung,GEJ.08.56 - 57 
Erde; deren Urgeschichte,GEJ.05.198.2 + Nz. S.17.ff + 

GEJ.07.115.ff 
Erde; deren Wesen kurz erklärt,HG.03.062 
Erde; die; ist Kern d. Lebensbaumes 

d. Schöpfung, HH.01. 083.4b 
Erde; diese ihre geistig bedeutende Entspr. i. kosm. 

Schöpfungsm., GEJ. 08.076. 5+6 
Erde; diese; Lebenskammer; Kosmos; wann ?, GEJ. 08. 074.8- 

10 
Erde; diese; sehen wir sie auch als Geister?, GEJ. 07. 129.4+5 

+ GEJ.07.209.11+12 
Erde; diese; warum sie Schauplatz der Menschwerdung 

Gottes wurde,GEJ.08.056.5;57.6 
Erde; ein Ort der Prüfung, GEJ. 01 .84;6-7 
Erde; ein Ort der Prüfung,GS.01 .84;6-7 
Erde; ein Ort der Prüfung; nicht d. Reinigung, GS. 01 .084.6+7 
Erde; ein lebender Organismus, GEJ. 07.1 1 4 
Erde; geologische Entwicklung, GEJ. 07.1 1 5 
Erde; ihr Alter,GEJ.08.070.6 



Seite 34 von 160 



Erde; ihre Lage im großen Schöpfungsmenschen, Hi. 01 . 

S.312 
Erde; ihre bedeutung für das Weltall,GEJ.08.60.8.ff 
Erde; ihre große Mission,GEJ.08.057.2+5.ff + EM 53.ff 
Erde; ihre große Schöpfungsvielfalt; warum, GEJ. 06. 152.7-1 2 
Erde; innere Bauordnung, HG. 03. 62;5 ff 
Erde; ist absolute Schule f.d. Kindschaft Gottes,GEJ. 10.236.7 
Erde; jenseitiger Blick auf die,GEJ.08.83;3+7-8 
Erde; natürliche Veränderungen, GEJ. 08. 48;6 
Erde; steter Kampf auf derselben,GEJ.03.214;2 
Erde; und ihr Urgestein, Nz. S.30 
Erde; unsere- ein Zustandsbericht,BM.179.2.ff 
Erde; unvollkommenster Planet der ganzen 

Schöpfung,GEJ.01.216.5 
Erden = die Starken; die selbständig sich 

wendend... ,HG.01.5;34 
Erdenkinder; die letzten u. niedrigsten i.d. 

Schöpfg.,GEJ.01.216.4 
Erdenkinder; pure,GEJ.04.151 ;7 ff 
Erdenleben; des Herrn unter den Juden; 

warum,GEJ.08.1 29.1 0-11 
Erdenleben; dessen Zweck und Grund, NS. 15.19 
Erdenleben; eine Schule fürs Jenseits, HH. 01 .130. 6.ff 
Erdenleben; ist Probezeit unter Leitung Gottes, GEJ. 07.202. 5- 

11 
Erdenleben; unser; i. Z.Selbständigkeit 

notwendig!, HH. 01. 095.3-10 
Erdenmenschen; allein sind Gotteskinder, GEJ. 10. 148. 14 
Erdenmenschen; ihre Rangordnung vor Gott,GEJ. 06. 190. 4 
Erdenmenschen; ihre Seinsbedingungen, GS. 01 .084. 6. ff 
Erdentstehung; geistige,HG.01 .5;22-26 
Erdentwicklung,GEJ.02.215;14-16 
Erdentwicklung, GEJ. 07.1 1 5;1 0-1 3 
Erdenwelt als Lebensprobestätte,GEJ.10.6;13 
Erdgeister; Besuch bei Saturnbewohnern, Sat S.01 0.S.56 
Erdgeister; U.Wassergeister; ihre Tätigkeit,Nz. S.32.ff 
Erdgewässer-Wechselstand alle 1 3555 Jahre,HG.02.7;3 ff 
Erdhöhlen; tiefe; Aufenthalt arger Geister,GEJ.04.72;4 
Erdkunde; Abessinien; Abi ie sin = des Abi Sohn,GEJ.04.179;1 
Erdkunde; Amerika ist jüngster Kontinent, BM 31 ;7-9 
Erdkunde; China; Sihna,GEJ.08.129;4 
Erdkunde; Donau; Ister (röm.),GEJ.03.167;4 
Erdkunde; England = Albion,GEJ.05.105;8 
Erdkunde; Entstehung des Kaspischen Meeres, GEJ. 10.236 
Erdkunde; Entstehung des Toten Meeres, GEJ. 10.235 
Erdkunde; Galiläa = Ort der Trauer,GEJ.04.81 ;9 
Erdkunde; Galiläisches Meer,GEJ.04.36;4 
Erdkunde; Golanhöhen,DW 1974 S.281 
Erdkunde; Japan; lhipon,GEJ.08.129;4 
Erdkunde; Jerusalem lag auf einem Bergrücken, GEJ. 04.1 ;4 
Erdkunde; Jerusalem wird unauffindbar, GEJ. 04. 41 ;4 
Erdkunde; Kappadozien; Geschichte aus, GEJ. 04. 81 ;4 ff 
Erdkunde; Komrohai-Gebirge in Afrika,GEJ.04.89;5+1 79;1 1 
Erdkunde; Malta; Melite,GEJ.09.183;4 
Erdkunde; Memphis; Memavise = hat den höchsten 

Namen,GEJ.04.182;7 
Erdkunde; Neu-Babylon = Bagdad, GEJ. 1 0.1 61 ;2+21 
Erdkunde; Nubien,GEJ.04.189;6 ff 
Erdkunde; Nubien; Noua Bia = Neue 

Wohnstätte,GEJ.04.179;18 
Erdkunde; Ort des Paradieses, DW 1 979 S.307 
Erdkunde; Orte in Palästina,DW 1974 S.443 
Erdkunde; Orte in Palästina,GEJ.1 1 .S.229 
Erdkunde; Ostrazine,DW 1978 S.186 + 325 
Erdkunde; Palästinas Orte,GEJ.04.2 



Erdkunde; Paradies; nordöstlich des gelobten 

Landes,GEJ.04.142;9 
Erdkunde; Tibet,GEJ.1 1 .S.248 

Erdkunde; Totes Meer; Sodom und Gomorrah,GEJ.05.220;7-8 
Erdkunde; Wien; Vondobona (röm.),GEJ.03.167;4 
Erdkunde; Zerstörung Jerusalems, GEJ. 10. 187;8 
Erdkunde; altes Jericho, GEJ. 08. 188-1 89 
Erdkunde; das alte Jericho, DW 1971 S.123 
Erdkunde; die Höhle von Bethlehem, DW 1 980 S.330 
Erdkunde; die Stadt Hanoch.DW 1976 S.180 
Erdkörper; dessen Lufthülle, Hi. 02. S.41 .33 
Erdkörper; und unterirdische Wasserbecken, HG. 03. 342. 3 
Erdluftreinigung; allgem., GEJ. 05. 186. 8 
Erdmaterie besteht aus Tierleibern oder 

Lebenslarven, GS. 057;11 
Erdmaterie; letzte; deren Ende, GEJ. 04.1 1 1 ;4-7 
Erdmenschen im Vergleich zu anderen Welten, GEJ. 08. 57;1 8- 

20 
Erdmenschheiten; deren Lebensdauerziffern, GEJ. 05. 198. ff 
Erdmittelpunkt; Materie wird dichter,Hi.02.41 ;30 
Erdpole = die starre Ruhe des Geistes in der Liebe zur 

Liebe,HG.01.5;35 
Erdreich = das Herz oder das Gemüt ...,HG.02.166;6 
Erdreich = des Menschen Herz, HG. 01 .96;7 
Erdreinigung durch Feuer,GEJ.10.188;11 
Erdreinigung, GEJ. 10. 188;11 
Erdstandpunk im großen Schöpfungsmenschen, DW 1972 

S.335 
Erdstandpunkt im großen Schöpfungsmenschen, DW 1973 

S.41 6 
Erdstöße und Witterungserscheinungen, Hi.01. 138 ;29-31 
Erdumdrehungen; ihre Ursache, GS. 02. 070.ff 
Erdzeitwende; vom Herrn erklärt, GEJ. 08. 100.8 
Erdäpfel; (Kartoffel)- deren Mißbrauch, Hi.02. S.318.6 
Erdöl; in Israel; damals und heute,GEJ.06.1 67.2.ff 
Erdölquellen; woher; und was sie sind,Nz. S. 23+30 
Erfahrung; Erweckung des Menschengeistes durch, GEJ. 1 1 .59 
Erfahrung; und Glaube, GEJ. 09. 037 
Erfahrungen; d. Liebe z.Gott u. uns. geistiges 

Fortkomm. ,HH.01. 120.6 
Erfinder; jenseits, GS. 01 .042.4+5 
Erfindung; des Glases,HG.03.133.3 
Erfindung; des geprägten Geldes, HG. 03. 133. 5 
Erfindungen nützen nicht viel, GEJ. 07.222;1 3 
Erfindungen und Kriegskunst,KuZ S.43 
Erfindungen; auf Erden nur möglich; weil! etc., GS. 01 .046.7 + 
Erfindungen; auf Erden nur möglich; weil!, GEJ. 06. 234. 7 + 

GEJ.08.185.7.ff 
Erfindungen; außerordentl.Art wurden v.d.Hanochiten 

gem. .HG.03.1 94.4 
Erfindungen; im göttlichen Licht,HH.02.258.2 
Erfindungen; unserer Zeit,GEJ.06.1 01 .12 + GEJ. 05. 046 + 1 07- 

109.ff 
Erfindungen; zweierlei von unten u. von oben, GEJ. 08. 097.2 + 

76.3 
Erforsche dein Herz,Hi.02.254;6-7 
Erforsche und leite mich, Hi.02. 236 
Erforsche; mich Gott- und erkenne mich, Hi.02. S. 237. 6+7 (8- 

10) 
Erforschung; innerliche, GEJ. 11. 15 
Erfüllung; Hindernis derselben, GEJ. 03. 240.2 + 243.2 
Erfüllung; der Weissagung (Jesaja 25.6-12),GEJ.03.225.10 
Erfüllung; des Gottesgesetzes; vollkommen unmöglich dem 

Menschen,HG.02.234.9 
Ergebung; Freud und Leid in Geduld und E. 

ertragen, GEJ. 10. 69;13 



Seite 35 von 160 



Erhabenstes; in den Himmeln wie auf Erden ?,HH.01.107.8+! 
Erhalten; und Zerstören im 5.Gebot,GS.02.78.1 1 
Erhitzen; Erbrennen = die Liebe zu Gott, Hi. 02.1 41 ;4 
Erholung im Herrn; Freizeit,Hi.01 .281 ;7 
Erholungsstunden; wahre, Hi. 01 . S.297 
Erhöhung; Christi,GEJ.03.01 6.3 + GEJ.01 .072 
Erhöhung; der Erde verheißen, HG. 02. 264. 16 
Erhöhung; der Menschenseele, GEJ.01 .020.7 + 51 
Erinnerung der Verstorbenen, Hi. 01 .293;6-7 
Erinnerung; an Vorleben erlischt 

b.Sternenseelen, GEJ.01. 213. 3 
Erinnerungsfeste; unnütze u. nützliche, GEJ. 02. 157. 6. ff 
Erinnerungstage; allgem.,Hi.02. S. 176.1. ff 
Erinnerungsvermögen; der Seele unvollk.,GEJ.04.255.8b 
Erinnerungszeichen; an Gott in dessen 

Schöpfung, HG.02.1 10.3 
Erkennen; Gottes durch Kennen d. Gesetze 

d.Schöpfung,GEJ.09.1 25.6+7 
Erkennen; Gottes; ist geistiges Wachwerden, HG. 01. 134. 20 
Erkennen; der Fehler,GEJ. 03. 165.5 
Erkennen; des Herzens a.d. Sprache d. Mundes, Hi. 02. 

S.252.5+13 
Erkennen; des Vaters im Herrn mit d. 

Verstand, HG.02.264.2;263. 19 
Erkennen; des Vaters im Herrn: durch Liebe im 

Herzen, HG.02.264.5 bis 265.8 
Erkennen; des rein Geistigen, GEJ. 04. 214. 
Erkennen; helles des Herrn, GEJ. 09. 061 .1 1 
Erkennen; läßt sich Gott nur durch Liebe, GEJ. 03. 077. 6 
Erkenntnis Gottes durch die göttlichen Werke der 

Schöpfung,GEJ.09.125;6-7 
Erkenntnis Gottes vor Liebe zu Gott,GS.02.1 2;1 5-1 8 
Erkenntnis Gottes,GEJ.04.228;18 ff 
Erkenntnis Gottes,GEJ.05.178;6 
Erkenntnis der Natur,GEJ.08.96;1 3 

Erkenntnis der Schöpfung; Seligkeit dadurch, GEJ. 1 0.207;4 
Erkenntnis des Allerhöchsten und Allerniedrigsten,BM 1 1 2;8 
Erkenntnis entspricht einen Teil unserer Liebe,GS.02.14;19- 

20 
Erkenntnis ist Folge des Erschauens,GS.02.1 1 ;27 
Erkenntnis und Liebe leiten zurTätigkeit,GEJ.05.229;4-5 
Erkenntnis und Willen, GEJ. 05. 82;5-8 
Erkenntnis; Baum der; endzeitliche Segnung 

desselben,GEJ.09.89;9-11 
Erkenntnis; Baum der; und des Lebens, GEJ. 09. 83 
Erkenntnis; Christi deren Wichtigkeit,GEJ. 02. 024.5 
Erkenntnis; Erziehung des Menschen zur 

Gotteserkenntnis, GEJ. 04. 204 
Erkenntnis; Gottes und der Priester Erlaubnis 

dazu,GEJ.07.206.6! 
Erkenntnis; Gottes, GEJ. 01 .035.2 + 226 
Erkenntnis; Verlust Gottes, GEJ. 09. 84 
Erkenntnis; Wichtigkeit der Gottes; u.Naturerk., GEJ. 06.233.1 
Erkenntnis; beschränkte auf Erden, GEJ. 10. 144. 8 
Erkenntnis; der Liebe Weisheit u. Allmacht 

Gottes,GEJ.06.075.2 
Erkenntnis; der Wahrheit; Weg dazu, GEJ. 09. 103.1 
Erkenntnis; deren Entwicklung und Ordnung, GEJ. 02. 005. 7 
Erkenntnis; deren Wichtigkeit,GEJ.04.233;3-8 
Erkenntnis; deren rechter Standpunkt, NS. 69.1 1 
Erkenntnis; des Herrn in Jesus, GEJ. 09. 076.1 + 158.9 
Erkenntnis; des Herrn, GEJ. 08. 116.1 
Erkenntnis; des Lebens, GEJ. 04. 222.1 
Erkenntnis; echte; fürt zur Demut,HG. 02. 235.1 6 
Erkenntnis; erlangt d. Mensch d.Aufn.d.Off. 

Gottes,GEJ.06.204.10 



Erkenntnis; größte; des menschl. Geistes, Hi. 02. S. 104.1. ff 
Erkenntnis; helle.HG. 01. 104.16 + 148.40 + 149.23 
Erkenntnis; höhere; der einzige Weg zu ihr, GEJ. 07.1 82.6 
Erkenntnis; ihr Wesen,GS.02.015.ff 
Erkenntnis; ist nur im freien Geist, HH. 02. 254. 10. ff 
Erkenntnis; muß sein als Beding. d. 

Offenbarunmg,GEJ.07.1 21 .6 
Erkenntnis; rechte Kenntnisse führen zur,GEJ.04.232;1 1 
Erkenntnis; u. Wille; ihre Beziehung U.Verhältnis 

zueinander,HH.02.254.1 0-1 2 
Erkenntnis; und Liebe leiten d. Menschen, GEJ. 05. 229. 5 
Erkenntnis; äußere; haben Menschen mehr als 

innere,GEJ.10.14;13 
Erkenntnisbaum; und Gehirnverstand, GEJ. 01 .084.2 + 

GEJ.09.084.2.ff 
Erkenntnisgrad; himmlischer; Pforte f. ew. Leben, HH. 01. 146.1 
Erkenntnisse; sterben ab, HG.02.1 66.10 
Erkenntnisvermögen; zweifaches; des Herzens, HH. 01 .035.2.ff 
Erkenntnisweg führt zu Gott,GEJ.09.132;9 
Erkenntnisweg; auf der Sonne, NS. 70.4 
Erkenntnisweg; ein zweifacher,GEJ.10.14;2 
Erkenntniswille; des Menschen, GEJ. 04. 073 
Erklärung; der 10 Gebote, GS.02.076-98 + 103-105 
Erklärung; der Allgegenwart Gottes,GS.01 .060.1 .ff 
Erklärung; des Begriffes 'Frage', GS. 02. 052.1 3.ff 
Erklärung; des Begriffes Menschensohn, GS. 01. 009. 12.ff 
Erklärung; des Dualismus der Seele (Lüge), GS. 02. 085. 3. ff 
Erklärung; des Gleichnisses v. Samenkorn, GS. 01 .057.1 1 b.ff 
Erklärung; des Grübchenspiels i.d.Jugend Jesu,JJ.196 
Erleuchtete; wird es immer geben,GEJ.08.14;21 -22 
Erleuchtete; überwiegend Männer,GEJ.05.110.4 
Erlöser; Jesus; unser E.,GEJ.03.226;6 ff 
Erlöser; braucht der Tod, HG. 02. 148. 16 
Erlöser; der,GEJ.01 .004.7 + GEJ. 1 0.005.6 + 1 79.1 + 234.6 
Erlösung als Brücke zwischen Paradies und 

Himmelreich, GEJ. 04. 53;4+8-9 
Erlösung aus dem Gericht der Materie, GEJ. 05. 247;5-6 
Erlösung aus der Materie, GEJ. 07. 18;16 
Erlösung aus der Materie; jährlich 1 00 Millionen 

Seelen,GEJ.08.100;09-10 
Erlösung aus eigener Kraft erkämpfen, GEJ. 03. 21 0;1 6-1 7 
Erlösung besteht in Jesu Lehre und 

Menschwerdung, GEJ. 04. 239;5 
Erlösung gilt nicht der Welt; sondern den 

Gotteskindern,GEJ.04.151 ;3+5 
Erlösung hängt nicht mit Jesu Tod zusammen, GEJ. 07. 51 ;3 
Erlösung und Schöpfung, Hi. 02. 135;4 ff 
Erlösung und Selbsterlösung, DW 1974 S.444 
Erlösung vom Erbübel der Trägheit, GEJ. 05. 204;6 
Erlösung vom Materiefluch, GEJ. 04. 1 09;3 ff 
Erlösung von der Hölle, GEJ. 04. 239;1 
Erlösung vor Christi Geburt,GEJ.04.132;9 
Erlösung,GEJ.03.16;12 
Erlösung,GEJ.08.35;10 
Erlösung; Jesus hat uns nicht erlöst, 50 Jahre Bahnbrecher 

S.94 
Erlösung; Selbsterlösung unmöglich, GEJ. 04. 220;6-10 
Erlösung; Selbsterlösung, DW 1974 S.444 
Erlösung; Vision über Jesu, GEJ. 11. 18 
Erlösung; Wege derselben,GEJ. 06. 162.6 
Erlösung; Werk des Herrn, HG.01 .002.6 + 9.20 
Erlösung; Wesen derselben,GEJ.08.020.14 + 34.19 
Erlösung; Winke darüber,HG.03.023. 13+14 + GEJ. 06.019.2 + 

151.5 + HH.01 .081.10 
Erlösung; allgem., GEJ. 02.024.5 + 58.1 1 + 138.5 + 226.1 + 

231.9 



Seite 36 von 160 



Erlösung; allgem.,GEJ.05.05.132.10 + 229.3 + 247.3 + 

GEJ.03.016.13 + 178.1 
Erlösung; aus Tausend nur einer,Hi.03.49ff; Weg zur 

Wiedergeburt S. 12 
Erlösung; aus d. Joche Satans durch Jesus, GEJ. 01. 166. 10 
Erlösung; der Geister,GEJ. 04. 105.8 + 107.6 
Erlösung; deren Folge, GEJ. 04. 240;8 
Erlösung; deren große Bedingung, GS. 01 .091 .2. ff 
Erlösung; die; das langmütigste Werk Gottes, HG. 02.1 13.1 1- 

16 
Erlösung; die; größtes Werk Gottes, HG. 01 .025.7 
Erlösung; gilt sie auch auf andere Gestirne, DW 1978 S. 133 
Erlösung; ist in ihrer Hauptasache ?, GEJ. 06. 239. 4 
Erlösung; nach alter u. neuer Ordnung, GEJ. 04.1 09.4 
Erlösung; und Erbsünde, HG. 03. 024. 13 
Erlösung; vom Geschöpflichen, BM.1 83. 7.ff 
Erlösung; über dieselbe, DW 1 976 S.67 
Erlösungsmacht; der Liebe., HG. 01 .090.ff 
Erlösungsordnung; allgem.,GEJ.02.232.2 
Erlösungsplan; Gottes,GEJ.1 1 .01 7. S.40 
Erlösungsplan; Gottes,GEJ.1 1 .01 7. S.41 
Erlösungsplan; Schöpfungsplan Gottes, GEJ. 11. 01 7. S.43 
Erlösungsplan; Schöpfungsplan Gottes, GEJ. 11. 01 7. S.44 
Erlösungsplan; Schöpfunsplan Gottes, GEJ. 1 1 .017 S.42 
Erlösungsplan; allgem.,HG.02.1 14.10 + GEJ.1 1.01 7.1. ff 
Erlösungsplan; der göttliche, GEJ. 11. 17 
Erlösungsprozeß; in Satan; Herr sagt,HG.03.022.22. 
Erlösungsweg; allgem., GEJ. 04. 108.6 
Ermunterung; des Herrn; über Seine Worte 

nachzudenken, GEJ. 06. 145.7 
Ernst; Gottes mit den Menschen, GEJ. 10. 116.1 
Ernst; Gottes,HG.01. 003.1 8 
Ernst; als der fünfte Geist Gottes,GEJ.07.1 8;8 
Ernst; der göttliche,GEJ.07.01 8.8 
Ernst; des Herrn,GEJ.08.193;7 
Ernst; des Herrn; daß Licht werde, GEJ. 1 0.027.1 
Ernst; des Lebens,HG.01. 035.7 + 70.14 
Ernst; in der Nachfolge -wichtig, GEJ. 09. 182.1 
Ernst; u. Milde; ihre gerechte 

Anwendung:Maßstäbe,GEJ.06.1 61 .6-1 
Ernst; wo man denselben zeigen soll, GEJ. 06.1 61 .7 
Ernährung aller Leibesteile, GEJ. 05. 1 13;3 
Ernährung der Engel, GEJ. 07. 61 ;3-4 

Ernährung; Besessenheit durch unreine Speisen, GEJ. 10.54 
Ernährung; Blut nicht essen, HG. 03. 361 ;6 ff 
Ernährung; Brot des göttlichen Wortes, HG. 02. 245;3 ff 
Ernährung; Brot mit Salz und Wein,GEJ.10.230;1 1 
Ernährung; Brot und Wein die allerbeste Kost,GEJ.04.158;2 
Ernährung; Brot; Obst; Fleisch, GEJ. 09. 150;21 
Ernährung; Entsprechung, GEJ. 09. 73 - 74 
Ernährung; Essen nach Bedürfnis, GEJ. 09. 1 16;12 
Ernährung; Essenswinke, GEJ. 09. 6;1 5 
Ernährung; Fischräucherung ist gut,GEJ.10.124;1 1 
Ernährung; Früchte nehmen Licht auf,GS.02.40;1 3 
Ernährung; Infusorien durch falsche, LGh S.213 
Ernährung; Krebse als Nahrung, GEJ. 04. 222;3 -4 
Ernährung; Lachs; ein gesunder Fisch, GEJ. 05. 243;8 
Ernährung; Leckereien, HuG. S.129;HDw. S.152ährung; Maria 

lehrt gesunde Speisezubereitung, GEJ. 09.1 51 ;11 
Ernährung; Morgenmahl aus Brot; Honig; Milch,HG.01.169;4 
Ernährung; Mose Speiseordnung, GEJ. 04.1 1 1 
Ernährung; Mäßigkeit im Essen und Trinken, GEJ. 07. 85;1 5 
Ernährung; Mäßigkeit im Essen und Trinken, GEJ. 08. 82;1 1 
Ernährung; Nährkost für Erdenkinder,GEJ. 04. 151 ;7 
Ernährung; Obst kann Würmer verursachen, Hi. 01 .246;5 
Ernährung; Obstgenuß; roh; gedörrt; gebraten,GEJ.10.210;10 



Ernährung; Obstnascherei nachmittags, HuG. S.129;HDw. 

S.152 
Ernährung; Schweinefleisch verursacht 

Magenleiden, GEJ. 09.7;2 
Ernährung; Segen der Mäßigkeit,GEJ.05.239;3-5 
Ernährung; Speise wirkt nur für den Leib,GEJ.04.43;6 
Ernährung; dem Reinen ist alles rein,GEJ.10.105;3 
Ernährung; der Apfel; eine gesunde Frucht, GEJ. 02. 224;9 
Ernährung; ein jeglicher esse, GEJ. 09.1 16;12 
Ernährung; falsche; als Krankheitsursache,GEJ.10.182 
Ernährung; faules Fleisch ist ungesund, GEJ. 09.11 2;3 
Ernährung; fette; unreine Milch verursacht Würmer, Hi. 01 .246;9 
Ernährung; gesunde, GEJ. 10. 210 

Ernährung; im Fleischessen behutsam sein,GEJ.07.85;14 
Ernährung; iß; was man dirvorsetzt,GEJ.07.208;15-16 
Ernährung; kein Blut genießen, GEJ. 1 0.21 0;7 
Ernährung; kein Blut und Fleisch erstickter 

Tiere,GEJ.04.222;18 
Ernährung; kein Schweine- und Eselsfleisch 

essen,GEJ.10.229;18 
Ernährung; kein abgestandenes Wasser trinken, HuG 

S.128;HDw. S.152 
Ernährung; kein faules Fleisch; Obst; Brot,GEJ.09.150;21 
Ernährung; keine unnötigen Genüsse, Hi. 01 .146;5+7 
Ernährung; nachts nichts mehr essen, GEJ. 07. 181 ;14 
Ernährung; naturmäßige und geistige Kost,HG.02.245 
Ernährung; reine Nahrung durch Moses 

bestimmt,GEJ.01.51;5 
Ernährung; reine Speisen zur Gesunderhaltung, GEJ. 09. 69;5 
Ernährung; spezieller Küchenzettel, KuZ S.72 
Ernährung; unreine Geister in unreiner Nahrung, GEJ. 01 .51 ;4 
Ernährung; vegetarische, DW 1979 S.39 
Ernährung; vor Fraß und Völlerei hüten, GEJ. 08. 21 5;5 
Ernährung; wichtigste Nahrungsmittel, GEJ. 10.210 
Ernährung; zweckdienliche f. Erwachsen., GL. S. 373. ff + 

GEJ.01 .242.ff 
Ernährung; übers Schwelgen und Prassen, GEJ. 01 .207;2-6 
Ernährungshinweise, KuZ S.72 
Ernährungskraft; der nutzbaren 

Erdoberflächeetc.,GS.02.090.4+10 
Ernährungslehre; allgem., GL. S.369-371 + HG.01.017 
Ernährungsprozeß des Körpers, GEJ. 10.209-210 
Ernährungsprozeß im menschlichen Körper, GEJ. 10.209 
Ernährungsprozeß,GEJ.01.206;14-15 
Ernährungsprozeß; im Körper,GEJ.1 0.209-21 0.ff 
Ernährungsrat; d. Herrn an seinem Beispiel,GEJ.10.210.2-9 
Ernährungsweise; die am besten zur Seelenreife beiträgt!, EM 

035.3-8 
Ernährungsweise; i.wicht.f.ges.Bildg.v. Seele 

u.Leib,GEJ.04.151.4.ff 
Ernährungswinke, GEJ. 10.240 
Erschaffung des Menschen; Grund, HG. 01 .36;33 
Erschaffung des organischen Wesens, GEJ. 04.1 19 
Erscheinigsformen; a. d. Erde sind Folge v. Vorbildungen 

i. Geisterreich, GS.02.069.2 
Erscheinlichkeit; des Geistwillens ist Materie, GEJ. 07. 074. 4 
Erscheinlichkeiten; im Jenseits, HH. 02.1 97. 7.ff 
Erscheinlichkiet; was sie ist,HH. 02. 197.7-10 
Erscheinung; des Auferstandenen mehrmals, GEJ. 1 1 .076. 5. ff 

+ 16 + 19 
Erscheinungen als göttliche Rede zu unserem 

Geist,Hi.01.181;19ff 
Erscheinungen des Morgens beachten, Hi. 01. 179;11 
Erscheinungen modifizieren Gefühle, Hi. 01. 180;17ff 
Erscheinungen; geistige, Hi. 01 .366;1 
Erscheinungen; höherer geistiger Wesen, GEJ. 03. 002.1 .ff 



Seite 37 von 160 



Erste; werden die Letzten sein, HH. 01 .103.12 

Erstes; nur ein; kann Zweites sehen. ,HH. 02. 292. 5-8 

Erstes; wann kann ein Zweites dieses sehen?, HH. 02. 292. 5+6 

Erstling; aller Menschheit, HG. 01 .1 59.4 

Erstling; der Wiedergeborenen ist Jesus, GEJ. 06. 090. 9b-1 2 

Erstlinge; aus dem Wort der Wahrheit,HG.02.274.22 

Eruptionen; vulkanische; deren Entstehung, Hi. 01. 129;7-12 

Erwachen; das geistige im Menschen, GEJ. 03. 049. 17 + 1 14.1 

Erwachen; im Geiste, HG. 01. 161. 10 

Erwartungen zu hoch gespannt,Hi.01.168;8 

Erweckung des Geistes durch äußere Ruhe,GEJ.03.60;21 

Erweckung; des Fleisches,HH.02.155.15 

Erweckung; zum ewigen Leben=jüngsterTag,GEJ.01.149.2 

Erweckungsbewegung in Schweden, Hi. 02. 108 

Erweckungsbewegung; in Schweden (Kinder), Hi. 02. 108. ff 

Erwärmen = die Liebe zum Nächsten, Hi. 02. 141 ;4 

Erzengel Archiel ist der siebte Engel, GEJ. 02. 45;12+85;1 2 

Erzengel Archiel,GEJ.01 .21 3;2+8 

Erzengel Archiel, GEJ. 02.6;5 

Erzengel Gabriel als inkarnierter Jared,GEJ.09.119;4-12 

Erzengel Luzifer inkarniert in Adam, HG. 03. 21 ;8 

Erzengel Luzifer; Satana,HG.03.24;10 

Erzengel Michael als Elias, GEJ. 01. 172;24 

Erzengel Michael als Georg Riehle,1 Tage mit Jesus 4. Tag 

Schluß 
Erzengel Michael als Sehel,HG.02.059 + 62;2 
Erzengel Michael als Vorläufer; damals und in der 

Endzeit,GEJ.11.30;1-2 
Erzengel Michael als inkarnierter Elias und Johannes 

d.T.,GEJ.05.235;9+237;8 
Erzengel Michael inkarniert als Sehel; Sohn 

Seths,HG.02.61;24 
Erzengel Michael war inkarnierter Johannes 

d.T.,GEJ.09.119;4-12 
Erzengel Michael, Psalmen S.48;31-32 
Erzengel Raphael als Weltenschöpfer,GEJ.03.3;3-4 
Erzengel Raphael als inkarnierter Henoch,GEJ.07.58;29 
Erzengel Raphael als inkarnierter Henoch,GEJ.09. 11 9;1 2 
Erzengel Raphael als inkarnierter Henoch,GEJ.10.17;3-4 
Erzengel Raphael als inkarnierter Henoch,GEJ.10.17;3-4 
Erzengel Raphael ist Henoch gewesen, GEJ. 07. 58;29 
Erzengel Raphael ist Henoch gewesen, GEJ. 09.1 19;4-12 
Erzengel Raphael ist Henoch gewesen,GEJ.10.17;3-4 
Erzengel Raphaels Anrede an den Herrn,GEJ.09.172;6 
Erzengel Raphaels Materialisation, GEJ. 07. 15;1 -4 
Erzengel Uriel als inkarnierter Moses, GEJ. 04. 129;7 + 204 ;4 
Erzengel Uriel als inkarnierter Moses, GEJ. 04. 7 
Erzengel Uriel als inkarnierter Moses, GEJ. 04.8 
Erzengel Uriel als inkarnierter Moses, GEJ. 05. 235;9 
Erzengel Uriel als inkarnierter Zacharias, GEJ. 01. 2;1 
Erzengel Uriel als inkarnierter Zacharias, GEJ. 03. 146-1 52 
Erzengel Uriel als inkarnierter Zacharias, GEJ. 05. 234 
Erzengel Uriel als inkarnierter Zacharias, GEJ. 05. 235;9 
Erzengel Uriel als inkarnierter Zacharias, GEJ. 05. 237;3-8 
Erzengel Uriel als inkarnierter Zacharias, HG. 02. 61 ;26-29 
Erzengel Zuriel,HG.01.180;7- 188 
Erzengel Zuriel,HG.02.5;32-34 
Erzengel Zuriel,JJ.114;2 ff 
Erzengel; Michael jenseits, GS. 01 .048+66+70 
Erzengel; im dritten Grad der 

Lebensvollendung,GEJ.07.155.15 
Erzengel; mit Seelenaugen sichtbar,GEJ.04.1 40;3 
Erzengel; seine Willensfreiheit,GEJ.03.244.6 
Erzengel; sind Erzboten; warum sie so heißen, GEJ. 05. 106.1 1 
Erziehung eines Muttersöhnchens, Hi. 01 .372 ff 
Erziehung zur Demut,GEJ.04.83 



Erziehung zur Gotteserkenntnis, GEJ. 04. 204 
Erziehung; der Kinder; Winke, GEJ. 05. 134.3.ff 
Erziehung; der Mütter a.i. Kindern ist sehr 

wichtig!,GEJ.08.21 3.7-9 
Erziehung; der Urgeister,GEJ.02.230.6. + 231 .1 .ff 
Erziehung; deren; Segen, HG. 03. 083. 3. ff 
Erziehung; kirchliche u. geistige der Kinder,Hi.01 . S.51 + S.99 
Erziehung; verkehrte,GEJ.04.209.1 + 217.5 + 235.4 + 239.1 
Erziehung; von Kindern durch Engel; wie 

u.warum?,GEJ.08.068.5 
Erziehung; von Kindern durch weise Menschen wann und 

warum?,GEJ. 08.068.7b 
Erziehung; zur Willensfreiheit,GEJ.02.227.1 .ff 
Erziehungsart; gute + verkehrte, GEJ. 02. 103. 13 + 

GEJ.05.097.1.ff 
Erziehungsfragen; allgem.,GEJ.1 0.1 0.237.4 
Erziehungsmittel des Gebetes, Hi. 01 .331 ff 
Erziehungsordnung; göttl. mit den Menschen, GEJ. 08. 01 7.4 
Erziehungsvergleich; von Herzkindern und aus anderen 

Bereichen, HH.02.294.12b 
Erziehungsweise; göttl. und ihre spezielle Art, GEJ. 08. 099. 17 
Erziehungswink,Hi.01 .231 
Erziehungswink,Hi.01 .371 
Erziehungswinke; wichtige, GEJ. 07. 126.1 
Erzväter; u. Propheten deren Aufenthalt 

i.Jenseits,GEJ.01.152.8.ff 
Erzählweise; geistige u.i.Besonderheit,HG. 03. 146.1 -4 
Eselin; des Herrn; deren Besitzer,GEJ.11.066.17.ff 
Eselin; des Herrn; ihre Geschichte, GEJ. 04. 120. 10 
Eselin; von Raphael erschaffen, GEJ. 04. 120.7-1 1 
Eselsfleisch und Schweinefleisch nicht essen,GEJ.10.229;18 
Eselsfüllen; für den Einzug in Jerusalem, GEJ. 1 1 .066.14.ff 
Essen + Trinken; immer mäßig sein; keine Leckereien; 

warum?,GEJ.08.82.15 
Essen nach Bedürfnis, GEJ. 09.1 1 6;1 2 
Essen und Trinken mit Maßen,GEJ.07.85;15 
Essen und Trinken mit Maßen, GEJ. 08. 82;1 1 
Essen unter Dankgebete, HG. 01. 17;21 
Essen; Segnung der Speisen, HG. 01. 73;13 
Essen; Sorge nicht ums,Hi.02.324;8-10 
Essen; Tischgebet vor demselben, GEJ. 09.1 1 ;1 1 
Essen; nachts nichts mehr,GEJ.07.181;14 
Essen; und Trinken; allgemein, GL. S. 369. ff + GEJ. 05. 239. 3. ff 
Essen; was man dir vorsetzt, GEJ. 07. 208;1 5-1 6; sind Schüler 

Epikurs,GEJ.02.129;5 
Essenswinke, GEJ. 09. 6;1 5 
Essenz; die; im Glauben u.i.d.Liebe,GS.02.049.ff 
Essäer Grundsätze durch Raphael aufgestellt,GEJ.05.51 ;8-9 
Essäer Lehre im Gegensatz zum Herrn, GEJ. 01 .223;5 
Essäer Oberster war Roklus,GEJ.08.201 ;20 
Essäer Schule; Jesus war nicht in derselben, GEJ. 1 0.1 0;7-8 
Essäer als freie Maurer der Gottesburg,GEJ.08.194;12-14 
Essäer besaßen 6. und 7. Buch Mose, GEJ. 04.216;13 
Essäer blieben lange die reinsten Gemeinden,GEJ.10.49;14 
Essäer leugnen Leben nach dem Tod, GEJ. 01.1 52;7 
Essäer leugnen die Unsterblichkeit der Seele, GEJ. 01.1 25;1 7 
Essäer sind Epikuräer und Kyniker,GEJ.05.212;8 
Essäer sind Schüler von Aristoteles und Epikur,GEJ.02.129;5 
Essäer sollen Freimaurer-Schule gründen, GEJ. 02. 150 
Essäer-Geimeinde; wäre eine der reinsten, GEJ. 09. 49;1 4 
Essäer-Orden als Freimaurer-Orden neu 

geordnet,GEJ.05.137 
Essäer-Orden; dessen Rechtfertigung, GEJ. 05. 53 
Essäer; Batholomäus war E., GEJ. 02. 98 ff + 1 1 0; 
Essäer; Ephrem oder Qumram,DW 1960 S.231 
Essäer; Gefahr durch deren Trugwunder,GEJ.05.50 



Seite 38 von 160 



Essäer; Jesu Rat an dieselben, GEJ. 08. 156 
Essäer; Jesus ist kein Essäer-Jünger,GEJ.04.248;8 
Essäer; Johannesjünger über dieselben, GEJ. 01. 125;2 
Essäer; Judas über dieselben, GEJ. 02. 97 
Essäer; Licht über dieselben, GEJ. 10. 156;9 
Essäer; Pharisäer hielten Jesus dafür,GEJ.1 1 .S.244 
Essäer; Raphaels Prophezeiung über 

dieselben,GEJ.05.49;10-13 
Essäer; Reformvorschläge für dieselben, GEJ. 05. 142 
Essäer; Tadel des Herrn, GEJ. 02.1 04;1 ff 
Essäer; deren Apothekerkunst, GEJ. 01 .223;3 
Essäer; deren Aufzeichnungen, GEJ. 08. 21 7;25 
Essäer; deren Beschäftigung mit Magie, GEJ. 08. 204;2 
Essäer; deren Beurteilung d.d. Herrn, GEJ. 01. 125. 16. ff 
Essäer; deren Beurteilung durch den Herrn, GEJ. 03. 050;13 ff 
Essäer; deren Lehre, GEJ. 02. 99;05 ff + 1 50 
Essäer; deren Schulen, GEJ. 08. 192 
Essäer; deren Grundsatzlehre und Atheismus, GEJ. 05. 25;3 
Essäer; deren Hauptgründer ist Epikur,GEJ.05.20;2 
Essäer; deren Lehre und Philosophie, GEJ. 02. 99;5 
Essäer; deren Lehre, GEJ. 05. 025. 3+50+274 
Essäer; deren Schulen,JJ.272.5 
Essäer; deren Schwierigkeiten, GEJ. 08. 155 
Essäer; deren Trugwunder und Lehre, GEJ. 05. 48 
Essäer; deren Trugwunder,GEJ.02.98 - 99 
Essäer; deren Trugwunder, GEJ. 05. 274 
Essäer; deren Verhältnis zum Priestertum,GEJ.05.144 
Essäer; deren betrügerische Totenerweckung,GEJ.05.136 
Essäer; im Besitz des 6. u. 7. Mosesbuch, GEJ. 1 0.1 56;8-9 
Essäer; leben nach Phytagoras,GEJ.01.125;16 
Essäer; u.Jesus; w.d. Gerücht entstanden sein 

kann,GEJ.08.209.14 
Essäer; von Römerchristen verfolgt, GEJ. 10. 25;3 
Essäer; war Jesus einer?, DW 1 967 S.1 07 
Essäer; über dieselben, DW 1980 S. 142 
Essäer; Überbleibsel der alten ägyptischen 

Priester,GEJ.02.98;2 
Essäerorden;allgem.,GEJ.04.248.6-8 
Essäerpraktiken; allgem.,GEJ.05.048 
Essäerschriften; deren Schiksal,GEJ. 10.025.2 
Essäertum gleich Christentum?, DW 1977 S.129 
Euphrat = das Falsche und Böse der Welt,Hi.02.270;6 
Europa; Gnade den Heiden gegeben, DT 26;5 
Europa; Hauptsitz der Jünger Jesu, GEJ. 05.1 37;6 
Europa; Nordvölker stammen aus Asien, GEJ. 02. 212;2 
Europa; Volkserziehung durch Prügel, GEJ. 03. 187;29 
Europa; des Herrn Kinder in, GEJ. 10. 159;12 
Europa; gesegneter als der alte Erdteil,GEJ.10.158;9-10 
Europa; größere Glaubensreife als Asien, GEJ. 08. 39;10 
Europa; keine Spur geistiger Bildung, GEJ. 02. 21 1 ;6-7 
Europa; und die Lehre Jesu, GEJ. 1 0.1 58.9-1 3 + 1 59.1 2 
Europa; und die Wiederkunft,GL. S.563 
Euthanasie; Sterbehilfe ein schlechtes Mittel,GEJ.04.39;2 
Eva = die Liebe Adams, HG. 01 .40;32 
Eva = die Mütterliche,HG.03.2;22 
Eva = die vorbildende Erlösung von der 

Selbstsucht...,HG.01.7;11 
Eva durch Begierde der Unzucht verführt, HG. 01 .1 7;23 
Eva,HG.01 .7 

Evangelien durch Sagen entstanden,GEJ.02.174;16 
Evangelien sind bedeutsamer als die Briefe, Ste 1 2;3 
Evangelien und Aufzeichnungen, GEJ. 01. 134;11 
Evangelien unter der Leitung des Herrn, GEJ. 1 1 .S.296 
Evangelien; Aufzeichnungen im Orient,GEJ.08.217;25-26 
Evangelien; Aufzeichnungen über Jesus, GEJ. 1 0.25;6-9 
Evangelien; Probierstein für Echtheit,GEJ.08.079.12 



Evangelien; Widersprüche in denselben, Hi. 02. 139;10 
Evangelien; Widersprüche in denselben, Hi. 02. 139;10 
Evangelien; Wust von 50 Stück durch Sagen,GEJ.02.174;16 
Evangelien; der Jünger; wo sind sie?, GEJ. 10.25.5-6 
Evangelien; deren Prüfung in Nizäa,Hi.02. S.174.8 
Evangelien; deren Zusätze d.Nachschreiber,GEJ. 01. 134. 8 
Evangelien; deren mangelhafte Übersetzung, Hi. 02. S.440.2 
Evangelien; echte und falsche, GEJ. 07. 79;8+1 1 -1 2 
Evangelien; enthalten Widersprüche, Hi. 02. S.1 39. 11. ff 
Evangelien; falsche, GEJ. 01 .25;5 
Evangelien; falsche, GEJ. 01 .25;5 
Evangelien; falsche; deren Erkennen, GEJ. 02. 025. 5 
Evangelien; viele, GEJ. 05. 120;5 
Evangelienberichte; deren Schreibweise, GEJ. 01. 024. 18 + 

113.7.ff 
Evangelienschreiber; des Herrn, GEJ. 05. 121.1. ff 
Evangelienwust; aufgrundalberner Sagen,GEJ.02.174.16 
Evangelische Kur; allgem.,Hi.02. S.261 .2+3 
Evangelische; Gnadenlehre, GL. S. 31 4. ff 
Evangelische; Offenbarungslehre, GL. S. 12.ff 
Evangelium auch jenseits gepredigt,GEJ.04.247;9 
Evangelium bedeutsamer als apost. Briefe, Ste 12;3 
Evangelium der Armen, Hi. 02. 305;2-1 
Evangelium der Weiber, GEJ. 05. 10 
Evangelium des Nathanael,GEJ.01.149;1 
Evangelium des Philopold,GEJ.09.134;1 -4 
Evangelium für Schwätzer und Feinredner, HG. 02. 134 
Evangelium für Weiber,GEJ.01.167;1 ff 
Evangelium fürs weibliche Geschlecht, GEJ. 05. 10 
Evangelium nach Jakobus,DW 1975 S.378 
Evangelium nach Jakobus, GEJ. 02. 25;2 
Evangelium nach Matthäus von L'Rabbas,GEJ.1 1 .S.241 -242 
Evangelium nach Matthäus von L'Rabbas,GEJ.11.S.271-277 
Evangelium nach Matthäus; echtes im 

Himalaya,GEJ.1 1 .S.241 -242 
Evangelium wird jenseits gepredigt,GEJ. 10. 2;5-6 
Evangelium-Urschriften wurden 

hinweggeräumt,GEJ.01 .1 34;1 4-1 6 
Evangelium; Verbreitung desselben, GEJ. 10. 152;9-13 
Evangelium; der Demut,HG.03.162.ff 
Evangelium; der Fröhlichkeit,GL. S. 310.ff 
Evangelium; der Perlmuschel, Nz. S.6.ff 
Evangelium; des Lichtes, HG. 02. 071. 13 
Evangelium; des Weinstocks, Hi. 01 . S.69+74 + Nz. S.44-49 
Evangelium; für Beleidigte, HG. 01 .1 74.ff 
Evangelium; lebendiges ist im Menschen, GEJ. 08. 79;1 8 
Evangelium; nach Matthäus; sein Schiksal,GEJ.10.157.5+6 
Evangelium; predigen wann u. wann nicht,GEJ. 06. 059. 13-20 !! 
Evangelium; von der freien Entwicklung, HG. 01. 142. ff 
Evangelium; von echten und falschen, GEJ. 08. 79;8+1 1 -1 2 
Evangelium; wird auch jenseits verkündigt, GEJ. 10.2.5 
Evangelium; wird jenseits Geistern aller Erdteile 

gepr.,GEJ.04.247.7 
Evangelium; zu anderen Völkern tragen, GEJ. 10.1 2;1 7 
Evangeliums-Nachschriften enthalten auch Hl. 

Geist,GEJ.01.134;15 
Evangeliums-Nebenumstände weggelassen, GEJ. 01 .6;1 3 
Evangeliumsausbreitung; Lehrwinke hierzu, GEJ. 05. 130 + 

118.ff 
Evangeliumserklärung durch Erweckte, GEJ. 01 .91 ;1 1+16 
Evanglium des Johannes auf Pathmos 

vervollständigt,GEJ.1 1 .S.263 
Evas; irdischer Sterbetag, HG.03.1 16.10-20 
Evolution ist Schöpfung, GEJ. 08. 70-74 
Evolution; falsche Lehre von der Affenabstammung, KuZ S.66 
Evolutionslehre; wahre, GS. 02. 066 



Seite 39 von 160 



Ewig; u. Unendlichk. dessen Begriff 

u.Unterschied,GEJ.1 0.1 55.2 + HG.02.138.26b.ff 
Ewige; Verdammnis?,GL S.439.ff + HH.01 .024.5 + 

HH.02.226.6.ff 
Ewiger Morgen; und seine Kinder v.d. Erde, GS. 02. 001 .ff 
Ewiger Tod; der,GEJ.02.164.8 + Hi.01 .S.336 + HH.02.293.10.ff 
Ewiges Evangelium; der Druck desselben, Hi. 02. S. 275. ff 
Ewiges Evangelium; des Herrn d.J.L. ist mächtig, Hi. 02. 

S.187.4-7 
Ewiges Gericht; Feuer; Tod2.HH,HH. 02.226.10 
Ewiges Leben; Bedingung dazu, GEJ. 06. 01 3.5 
Ewiges Leben; Gericht und Tod und Jenseits, GEJ. 07. 190.2 
Ewiges Leben; Weg dazu,GEJ.03.079.13 + GEJ. 04.078.2 
Ewiges Leben; allgem., GEJ. 02.024.5 + 41 .4 + GEJ.01 .1 23.5 + 

129.7 + 
Ewiges Leben; dessen Quelle, HG. 01. 001.3 + 105.5 
Ewiges Leben; und seine Seligkeit, GS. 02. 005. ff 
Ewiges Leben; wie es sich entwickelt, GEJ. 03. 232. 13 
Ewiges im Menschen, GEJ. 1 0.1 55;4 
Ewigkeit und Weltliches, Hi.02.46 ff 
Ewigkeit und Zeit,DW 1971 S.243 
Ewigkeit und Zeit,HG.01 .1 84 
Ewigkeit; Begriff derselben, GEJ. 10.1 55;2 
Ewigkeit; erklärt,HG.01 .1 83.3 + GEJ.04.253.5 + GEJ. 08.028.8 
Ewigkeit; in der; geht alles langsamer,GEJ.08.122;6-10 
Ewigkeit; U.Unendlichkeit dessen Begriff u. 

Unterschied,HG.02.138.26b.ff + GEJ.08.028.8.ff 
Ewigkeit; U.Unendlichkeit dessen Begriff 

u.Unterschied,GEJ.1 0.1 55.2 
Ewigkeit; und Reich Gottes; Wesen derselben, GEJ. 04. 095. 5-7 
Ewigkeit; und Zeit,HG.01.184.ff 
Ewigkeit; was ist sie und wo, HG. 01 .005.3 + GEJ. 05. 21 1.1 + 

EM 65.ff; in der Weiberliebe im Jenseits,HH.01 .058.7.ff 
Exicutive; also Gesetzesmaschienen; der Herr über deren 

Leitung, HH. 02.234 
Exorzismus; allgem., GS. 01 .068.1 .ff 
Exorzismusbefehl; bei gering besessenen 

Menschen,GEJ. 10.049.6 
Experiment; mit Hohlspiegel, GS. 02. 057. ff 
Extreme; von diesen in der Entwickig. 

d.Menschen,GEJ.06.165.6.ff 
Fall; Adams,HG.01 .008.1 1 + 40.37 + 65 + GEJ. 02.224.2 
Fall; der Engel,GEJ.02.1 23.5.ff + 224.2 + 227 
Fall; zweimaliger u. Erhebung a. demselben, HG. 02. 025. 86 
Falsche Propheten und echte,GEJ. 02.202.5 + GEJ.06.235.6 + 

GEJ.08.014.3 
Falsche Propheten und echte,GEJ. 08.1 86.1 + GEJ.06.235.6 + 

EM;GE71-73.ff 
Falsche; Christusse,GEJ.06.022.5 + 151.11 
Falsche; Evanglien,GEJ.01.025.5 

Falsche; Lehrer; Warnung davor,GEJ.10.139.8 + GEJ. 06. 22. 5 
Falsche; Reue, HG. 01. 022.11 
Falsche; Richtung der Begierde,HG.01 .028.5 
Falscher; Weg zur Wahrheit,GEJ.03.220.7 
Falschlehrer; ihre Definition d.d. Herrn, GEJ. 10. 219. 7+8 
Familie; Jesu; ihre Herkunft,GEJ.01 .031 .1 -2 + 146.1 -2 
Familienliebe; und Gottesliebe, GEJ. 01. 139. 8 
Familienliebe; und Nächstenliebe, GEJ. 10.225.4 
Familienordnung; auf dem Saturn, Sat S. 046. 9. ff (45. S. 195) 
Familienrecht; allgem., GL. S.397.ff 
Familienseelsorge; allgem. ,Hi. 02. S.99.1 .ff 
Familiensorge; einseitige; ist ohne Segen, GEJ. 01 .125. 19. ff 
Familienvaters Bitte, Hi. 02. 13 ff 
Familienväter; deren Pflichten, Hi. 02. S.13.1 
Fanatismus; allgem., GEJ. 06.039.3 
Fantasie; ihre Fassungskraft u. i. Wesen, GS. 02.1 19. 3b-6 



Fantasie; was sie ist; seelisch, GEJ. 04. 255. 9-1 1 + 

GEJ.05.008.6 
Farak; der Gotteslehrer; seine Lehre und d. Herr, HG. 02.257. 7- 

10 
Farbelehre; auf der Sonne, NS. 54. 4 
Farben; deren Bedeutung, GS. 02. 27;1 9+28 
Farben; deren Entstehung, GL. S.56.ff 
Farben; sieben Grundfarben, GS. 02. 052.ff 
Farbenspiel; deren Ursache, Hi. 02. S. 40. 27 + 46.43 + 

GS.02.050.ff 
Farbig = die Teilung des Lichtes oder dem Auswendigen der 

Dinge,NS70;15 
Farrenkrautöl bei Scheintot,GEJ.04.135;7-8 
Farrenkrautöl bei Scheintot,GEJ.04.140;3 
Farrenkrautöl; gegen Starrkrampf u. Würmer 

etc.,GEJ.04.1 40.3+ 135.9 
Fasten = wahre Selbstverleugnung aus reiner 

Liebe.. „Hi. 01 .329;16 
Fasten Jesu,GEJ.01.8;2 
Fasten als Leibesreinigung, Heilung u. Gesundheit S.126 

(neu) 
Fasten als selbstauferlegtes Gesetz, HG. 01 .99;4 ff 
Fasten bei Besessenheit,GEJ.03.69;2 
Fasten bei Leibesübeln, Hi. 01. 275;10 
Fasten bei geschlechtlicher Ausschweifung, GEJ. 03.69;2 
Fasten der Jünger des Johannes d.T.,GEJ.01 .1 22;4 ff 
Fastendes Herrn bis Mittag, GEJ. 01. 175;5 
Fasten führt nicht zum ewigen Leben, GEJ. 08. 138;7 
Fasten ist kein Gottesdienst,GEJ.04.51 
Fasten und Beten, DW 1970 S.100 
Fasten und Buße,GEJ.04.51 ;3-6 
Fasten und Kasteiung, GEJ. 01. 207;9 
Fasten; Nüchternheit macht die Seele 

aufnahmefähiger,GEJ.10.52;2 
Fasten; allgem.(übertriebenes),GEJ.04.167.14 
Fasten; auch zur Überwindung d. Fleisches, GEJ. 07. 085. 9 
Fasten; das wahre,GEJ.07.085.2 
Fasten; der Zunge etc., NS. 24. 9 
Fasten; des Herrn, GEJ. 01. 175.5 
Fasten; durch hungern schlechtes Denken und 

Reden,GEJ.10.209;6 
Fasten; heute heißt es einmal, GEJ. 01. 177;10 
Fasten; rechtes, GEJ. 01. 207;8 
Fasten; rechtes,GEJ.07.85;5 ff 
Fasten; rechtes; als Strafe,Hi.01 . S.329 + GL. S.267.ff 
Fasten; und Beten kein Verdienst zur 

Seligkeit,GEJ.07.085.4+6 
Fasten; und Buße tun, GEJ. 06. 051 .1 
Fasten; vom rechten u. falschen, GEJ. 01 .207.1 + 

GEJ.04.167.4 + GEJ.07.085.6-10 
Fasten; vom wahren, Hi.01 .329;1 6-1 7 
Fasten; wahrhaft,GEJ.07.85;1 3 
Fasten; zur Erkennung von Krankheiten, Hi.01 . S.275 
Fasten; überdaselbe,GEJ.05.222.2 
Fasten; übertriebenes und grundloses, GEJ. 04. 167;13-14 
Fasttage,GEJ.05.222;6-7 
Fata Morgana; deren Ursache, Hi.01. 149 ff 
Fata morgana; Luftspiegelungen wie sie entstehen 

u.w.s.zeigen,GEJ.09.191.3-9 
Fata morgana; allgem. ,GEJ.09.192.7 + Hi.01 .S.149.5 + EM. 

24.S.73 
Fata morgana; deren Ursachen, Nz. S. 129. ff 
Fata morgana; geistiger Hintergrund derselben, Gg. 08. S.46;47 
Fatum; das sogen., GEJ. 10. 192. 12 
Faulenzer; geistige 

u.i.vorgebl.Glaubensfestigkeit,GEJ. 10.222.6b 



Seite 40 von 160 



Faulheit erzeugt Habgier,GEJ. 04.123;10-12 

Fegefeuer; Hades; Mittelreich, GS. 02. 120;2 

Fegefeuer; das eigentliche,GEJ.08.082.1 1 + BM. 082.34+35 

Fegefeuer; gibt es nicht!, BM. 084.1 9 

Fegefeuer; über dasselbe,HH. 02. 156.6+7 + GS.02.120 + 

121. ff 
Fehler anderer nicht beachten, GEJ. 01 .43;7 
Fehler erkennen und ablegen,GEJ.03.165;5-6 
Fehler machen, GEJ.09.1 29;1 2-1 4 
Fehler; Furcht vor denselben erzeugt 

dieselben,GEJ.09.129;12-14 
Fehler; deren Erkennen und Ablegen, GEJ. 03. 165. 5 
Fehler; wichtiger; häufiger,HG.01 .72.5+6 
Feiertag heiligen, Hi. 02.1 76 ff 
Feiertage und Sonntage,GEJ.04.123;5-6 
Feiertage; der Herr über diese, Hi. 02. S.176.ff 
Feiertage; ihre Heiligung, Hi. 02. S.176 
Feigenbaum; der unfruchtbare; was er ist,Hi.02. S. 352. 12+13 
Feigenbaum; verfluchter, JJ.1 52.1 6 
Feigheit; allgem.,GEJ.01 .229.1 
Feind aus den Lüften, DW 1970 S.54 
Feind aus den Lüften, DW 1974 S.474 
Feind aus den Lüften, DW 1980 S.44 
Feind aus den Lüften,GEJ.05.108 

Feind durch rechten Helden gewonnen, GEJ. 01 .201 ;1 5-1 6 
Feind; Gottes,HG.02.038.7 + 207.8 
Feind; d. Lebens darf s. niemand nahen d.i. Jesus 

ist!,HG.02.1 58.21 
Feind; der große des Lebens,HG.02.157.17 + EM 57.ff 
Feind; des Freundes ist; wer schmeichlerisch 

lobt,HH.01.037.3.ff 
Feind; des Lebens; dessen Arglist b.droh. 

Verlust,HG.02.197.3.ff 
Feind; des Lichts ,GEJ.01 .021 .1 1 
Feind; ein großer d. geistigen Lebens, GEJ. 10.020.4 
Feinde durch Eigendünkel, GEJ. 01 .80;2 
Feinde durch Unfreundlichkeit,GEJ.01.79;15-16 
Feinde; Aussöhnung mit denselben, GEJ. 01 .79;1 
Feinde; Rache der getöteten, GEJ. 01 .79;7-9 
Feinde; schlechte Todesstrafe für dieselben, GEJ. 01 .79;6 
Feinden Gutes tun,GEJ.01 .79;12 
Feindesliebe, GEJ. 02. 1 59;8 
Feindesliebe,GEJ.1 0.1 62;1 3-1 4 
Feindesliebe; allgem.,GL. S.223 + GEJ. 01 .075.1 1 + 

GEJ.10.162.13 + 215.4-219.ff 
Feindesrache; allgem.,GL S.225 + GEJ. 01 .079.7 + 81 .6 .ff 
Feldherr und sein Heer; ein Gleichnis, GEJ. 05. 1 18;4 
Feldherr; jenseits,GS.01 .034.9+10 
Feldweg; Wegmaß; seine Entstehung und 

Eichung,GEJ.1 0.1 93.4+5 
Feldweg; ein; ist 7;4 Stund., GEJ. 10.193.4+5 + GEJ.01 .105.2 + 

GEJ.06.004.13 

Fels Petri; ,Hi.02. S.81 .1 + BM.071 .9.ff + GS.01 .01 1 .1 .ff 

Fels Petri; Dedeutung des Begriffs, GS. 01. 088. 16 
Fels; des Schloßberges; seine Geschichte, Nz. S. 17-21 
Fenster des Tempels = Erkenntnisse in uns ...,HG.02.247;13 
Fenster; in die 9 Sphären himml. Geister,GS.01 .006-1 6.ff 
Fernrohr zeigt nur Abbilder aus dem Glas, Hi. 01 .1 52;1 4 
Fernsehen durch das Zweite gesicht,Hi.01 .304;9 
Fertigkeiten; U.Eigenschaften in seiner Ordnung 

entw.,GEJ.04.096.3b 
Fesselung; des Geistes; was sie ist,JJ.298.8 
Fest- und Feiertage; keine, GEJ. 10. 102;17-19 
Fest; der ungesäuerten Brote (Ostern), GEJ. 01 .1 2.6 
Feste - und Festtage,GEJ.02.157 
Feste; ihre Bedeutung bei Moses, GEJ. 01. 158. 3 + 160.9-1 2 ff 



Festfeier; i.d.ganz. Schöpfung; w.Gott Mensch 

wurd.,GEJ.04.166.1-7 
Festigkeit im Geiste,GS.02.18;2-3+13-14 
Festigkeit; im Geiste; keinen Wankelmut, GS. 02. 01 8. 2c-4 
Fett belebt die Geilheit,Hi.02.402;3 
Fette Speisen; unbekömmlich; warum, Hi. 02. S.402.3 
Feuer = der Zorn Gottes,HG.03.148;2 
Feuer = unsere lebendige Liebe zu Gott,HG.03.2;20 
Feuer; Erdreinigung durch dasselbe, GEJ. 1 0.1 88;1 1 
Feuer; allgemein, EM. 4. ff + EM 41 .ff 
Feuer; das Grundelement d. Seelen, GEJ. 05. 123.1 
Feuer; das ewige, GEJ. 02. 164 
Feuer; des Geistes, GEJ. 01 .024.5 
Feuer; des Gerichtes u.d. Läuterung i.d.Endzeit,GEJ. 08. 185.2- 

8 
Feuer; des Gerichtes,HG.02.120.16 + GL. S.554 
Feuer; dessen Wesen, EM. 025.ff + EM 046.ff 
Feuer; dessen Zeit für d. F. noch nicht da,HG.02.029.19 
Feuer; die vier der Endzeit v.d. Herrn 

Ankunft,GEJ.08.1 85.1 ;1 86.10 
Feuer; ein eigentliches; wahrhaftiges, HG. 02. 086. 4 
Feuer; inneres = die Liebe zum Herrn, HG.02.214;24 
Feuer; u. entzünden; was es ist u.wie entsteht es?, EM. 25.1 -1 

(S.72) 
Feuer; und Licht wie Liebe u. Weisheit, GEJ. 07. 072. 9 
Feuer; und Licht,GEJ.02.045.6 
Feuereifer; allgem., GEJ. 05. 077.1 

Feuergericht; allerletztes.GL. S.566+568.ff + GEJ.03.033.4 
Feuergericht; allgem., GEJ.03.033.4 + GEJ. 1 0.1 56.6 
Feuergericht; das sich die Menschen bereiten, GEJ. 06. 207.1 1 
Feuerriesen; auf einer Urzentralsonne,HH.02.300.2 
Feuersalz = die wahre Liebe zum Herrn ...,Hi.01.119;5 
Feuersalz; über das, Hi. 01.1 18 ff 
Feuersäule; über der Bundeslade, GEJ. 01 .1 1 8.1 1 
Feuersäulen; 12;deren Bedeutung und tiefer 

Sinn,GEJ.07.050.1.ff 
Feuerwirbel; Feuerhosen; deren Entstehung, Hi. 01. 110;8-1 2 
Fideikommiß; Fluch desselben, GS. 02. 104.ff + 

GS.02.104.21+22 
Fieber; Salz und Wein bei,GEJ.04.83;12 
Finsternis; allgem., GEJ. 04. 146. 3 
Finsternis; bei Kreuzigung Jesu, GEJ. 1 1 .074.18 
Fisch; Lachs ist gesund, GEJ. 05. 243;8 
Fisch; als Speise,GL. S.374.ff 

Fische; muntere = demütige Erkenntnisse, Hi. 01 .208;25 
Fischgattung; jede; entspricht einer Vogelart, Hi. 01 .92;1 9 
Fischräucherung ist gut,GEJ.10.124;11 
Fixierte; Gedanken Gottes sind Geschöpfe, GEJ. 1 0.1 1 1 .6 
Fixsterne; deren Wesen u. Entfernung, GEJ. 01. 160. 11 
Flachspiegel; und Hohlspiegel, GS. 01 .060. 7. ff 
Flamme = Liebe; Licht; Leben, Hi. 01 .1 20;1 
Flamme; Ursache ihres Leuchtens,NS. 7.9 
Flamme; als Liebeszeichen, HG. 02. 022. 9 
Flamme; einer Kerze; ihr Wesen, NS. 7.12 
Flamme; u. Licht als Entsprechung f. Liebe + 

Licht,GEJ.08.139.11+12 
Flamme; und Licht,GEJ.02.032.7 
Flammenerscheinung; bei Taufe Jesu (Taube), GEJ. 04. 253.1 - 

4 
Fleisch = die Liebe als des Geistes Fleisch, Hi. 02.1 ;3+6 
Fleisch auf den Gebeinen, Hi. 02. 101 ;24 
Fleisch der Schweine verursacht Magenleiden, GEJ. 09. 7;2 
Fleisch enthält Elementargeister, GEJ. 04. 187 
Fleisch erstickter Tiere nicht essen, GEJ. 04. 222;1 8 
Fleisch nicht wecken, Hi. 01. 146;7+8-9 
Fleisch und Blut erstickter Tiere nicht essen, GEJ. 04. 222;1 8 



Seite 41 von 160 



Fleisch; Auferstehung des,Hi.02.2;1 1 
Fleisch; Auferstehung desselben, Hi. 01 .363;5 ff 
Fleisch; Elemetargeister in demselben, GEJ. 05. 235;9 
Fleisch; Geist desselben im Wein,Hi.01.145;3 
Fleisch; Jehovas; Jesu Selbstzeugnis, GEJ. 09. 085. 3+4 
Fleisch; Obst; Brot; kein faules,GEJ.09.150;21 
Fleisch; das; letzter Kerker vor Befreiung 

d.Geistes,HG.02.089.7+8 
Fleisch; der Seele; deren; gute Werke, GEJ. 05. 238.1 
Fleisch; der Tiere; das wir meiden sollten, GEJ. 10. 054. 3-8 
Fleisch; des Christus essen, GEJ. 08. 11 7.8 
Fleisch; dessen 'Auferstehung', GEJ. 05. 238. ff 
Fleisch; dessen Auferstehung,GEJ.08.024.13 
Fleisch; dessen Sterbenszweck, EM 45. ff + 61 .ff 
Fleisch; dessen Wesen und Zweck, GEJ. 04. 177.1 
Fleisch; essen u. Blut trinken (des Herrn), GEJ. 06. 044. 10 + GL. 

S.321 
Fleisch; faules; ist ungesund, GEJ. 09. 1 12;3 
Fleisch; geistiger Tod, HG.01. 001. 10 
Fleisch; kein Schweine- und Eselsfleisch 

essen, GEJ. 10. 229;18 
Fleisch; schwach; der Geist willig; ERklärung,HH. 02. 170.9 
Fleisch; und Blut Jesu,GEJ.09.073.1 + Hi.02. S.3.14 
Fleisch; und Blut sind gerichtete; böse 

Naturgeister,GEJ.06. 187.3 
Fleisch; und Geist; ihr Verhältnis zueinnader,GEJ.05.070.3-1 
Fleisch; und Seelenleib, GEJ. 04.051.1 
Fleisch; und Weltlicht erblinden den Geist,HG.02.095.21 
Fleisch; und dessen Auferstehung falsch verstand. ,Nz. S.99.ff 
Fleisch; von Schweinen nur eßbar; wenn, GEJ. 05. 239. 8 
Fleischeslust; Rede des Paulus darüber,HH. 02.203. 19.ff 
Fleischeslust; allgem., GEJ. 04. 080 
Fleischeslust; deren Ursache, Elvi 59. ff 
Fleischeslust; deren jenseitige Welt,GS.01 .1 7;1 2 ff 
Fleischessen nur behutsam, GEJ. 07. 85;1 4 
Fleischessen; damit behutsam sein z. Gesundheit; 

warum?, GEJ. 07. 085. 11 
Fleischgewordenes; Wort Gottes, HG. 02.251. 14 
Fleischleib nicht üppig werden lassen, Hi. 01 .407;8 
Fleischleib; als Mittel Z.Erprobung 

d. Menschenseele, GEJ. 01. 134.1 5 
Fleischliche Gewohnheiten; Kreuz der,Hi.02.220;2-6 
Fleischliebe und Verinnerlichung, Hi.02. 221 ;4 
Fleischliebe; Fleischlust, HG. 02. 159 
Fleischliebe; gerechte nach Ordnung Gottes, HG. 02. 133.21 
Fleischliebe; größer als Gottesliebe, HG.03.096.4-7 
Fleischspeisen; allgem., GL. S. 373.ff 
Fleischteufel; allgem., GEJ. 03. 068. 10 
Fleischwerdung der Engel, GEJ. 05. 267;8-9 
Fleischwerdung; Christi; Jesu war von Ewigkeit 

best.,GEJ.08.099.8 
Fleischwerdung; nur dadurch werden Geister 

selig,GEJ.02.64;8 
Fleiß ist löblich; wenn er die Kräfte nicht 

übersteigt,GEJ.04.73;9 
Fleiß; gerechter; für Arme, GEJ. 04.227;7 
Fleiß; und Ausdauer im Gebet,GEJ.06.087.6 
Fleiß; und Sparsamkeit,GEJ.06.227.7 
Fliege besteht aus 1 Milliarde Atome, Hi. 01 .1 16;2 
Fliege; Schmeißfliegen gleichen den 

Philosophen,GS.02.51;21-25 
Fliege; die; wäre erstes lebend.Tier auf Erden, GEJ. 05. 198.3b 
Fliegen; das der Vögel,GEJ.08.1 06.5 + GEJ. 10.227.1 
Fliegen; im allgem. ,GEJ.08.1 91 .7 + GEJ. 1 0.228.4 
Fliehkraft; und Anziehungskraft i. d. Materie, Hi. 01. S.213 



Floßdiebe; Anlaß d. Herrn; über Soziales zu reden, GEJ. 06.1 1 5- 

116 
Fluch und Segen Adams, HG. 02.1 1 2 
Fluch; Adams und seine Folgen, HG. 02.1 1 2.1 3-1 5+25 
Fluch; Jehovas,GEJ.02.225.4 
Fluch; Wirkungendeselben, GEJ. 01. 147. 6 
Fluch; der Erde,HG.02.05.11 
Fluch; der Habsucht,GEJ.03. 193.2 
Fluch; der Sünde,HG.01 .1 3.24 + GEJ.02.358.6 
Fluch; der Vielweiberei, HG. 02. 105. 18 
Fluch; der beleidigten Gottheit,HG.01. 009.10 
Fluch; des Geldes,JJ.233.23 
Fluch; des Hochmutes, GEJ. 04.048. 3 
Fluch; des Liebeneides, HH. 02. 160.2+3 
Fluch; des Reichtums, GEJ. 05. 041 .1 
Fluch; des Ungehorsams, HG. 01 .01 1 .24 
Fluch; und Verdamnis; wie entstehen sie; was sind 

sie?,HH.02.226.6.ff 
Fluchen; rein menschl. Erfindung, GEJ. 04. 150. 9+10 
Fluchen; seine tötenden Folgen, HG. 02. 1 08.5-1 
Fluchen; und Richten; der Herr darüber,HG. 02.1 08.3-1 
Fluchet; nicht!, HG.02.021 .26 
Flucht; des Todes vor den 'Lebenden', HG. 01 1.11 
Fluchwasser; giftiges; des Tempels, GEJ. 05. 068. 7 
Fluchwürdigstes; Handeln in Gottes Angesicht!, BM. 078. 17- 

(18) 
Flug der Vögel, Hi.01 .1 06;22-28+32 
Flugzeuge; der Herr über diese, GEJ. 08.1 91 .7 
Fluidum; geistiges; was ist es eigentlich?, GS. 01 .001 .5. ff 
Flut = Sinnbild des Hochmuts, Hi.01 .1 58;9 
Flut; der Urzeit; erste Ankündigung z.Z.Kinkas,HG.03.191.13 
Flut; die große; eine Beschreibung, HG. 03.365.1 -5 
Fluten; des Gerichtes der Sünde, HG.01 .042.81 
Fluten; periodische des Erdbodens, Hi.01 . S.66 
Flügel der Engel sind sinnbildlich, GEJ. 07. 56;6 
Flügel; Engel haben keine, GEJ. 07. 56;6 
Flügel; der Engel u. deren Bedeutung,GEJ.07.056.2+5+6 
Flügel; und das Fliegen d. Menschen d.Herr 

darüber,GEJ.08.191.7 
Flügge; werden geistiges; wichtiger 

a.geist.fliegen,GEJ. 10.228.6 
Folge; der Erlösung und wir,GEJ.06.240.8 
Folgen; böse der Menschenehre, HG. 03. 034. 2. ff 
Folgen; der Habsucht,GS.01 .01 8.6.ff 
Folgen; der Strenge, GEJ. 01 .079.4 
Folgen; der Widerordnung,GEJ.02.227.8 
Folgen; des Reichtums, HG. 03. 195. 3 

Folgen; heillose; bei übertriebener Ehrerbietung, HG. 02. 200.1 
Folgen; schlechter Gesetze,HG.03.1 95.6-1 2 
Folgen; üble; der Unmäßigkeit,GEJ. 10.209.8 
Folterung; und seelische Empfindung, GEJ. 02. 001. 6 
Forderung; ungebührliche; des Fleisches, HG. 02. 089. 10 
Form; Gottes,HG.02.030.40 
Form; Menschform ist überall gleich, BM 51 ;7 
Form; des Geistes ist ebenfalls menschlich, EM 322 
Form; die der Wahrheit,GEJ.03.047.1 1 
Form; und Gestalt der Seele ist wie?,GEJ. 07.209.1 5-1 8 
Form; und Wesen der Engel, GEJ. 07.056. 2 
Formen als Ausdruck von Licht und Wärme, HG. 01 .64;1 2 
Formen; der Schöpfung sind Sammler göttl. 

Lebens,GEJ.06.053.6+7.ff 



Formen: 
Formen 
Formen; 
Formen 
Formen: 



des Geistes,GEJ.04.53;5-1 1 

geschöpfliche deren Wert u. Unwert,GEJ. 07. 124.2 

in Gott,HG.01. 005.8 

leben gibt sich in F. kund,GS.01.45;12-14 

äußere,GEJ. 08.040. 11 



Seite 42 von 160 



Forschen ohne Gnade, Hi. 01. 100;3 

Forschen; Denken; Suchen, GEJ.1 0.1 00;6 

Forschen; muß der Mensch, GEJ. 03. 029. 15 

Forschen; und Suchen i.d. Schrift i.n. nicht Tat,GEJ.1 0.1 00.1. ff 

Forschen; und Suchen; vom gerechten, GEJ. 09. 037. 2 

Forscher; jenseits, GS. 01 .042.4b 

Forschet nicht,HG.01.90;12 

Forschung; moderne im Lichte der NO,DW 1 978 S.221 

Fortbestehen; woher hat es seinen Grund,HG.02.121.14.ff 

Fortbewegungsart; des Herrn a.s.ird. 

Reisen,GEJ. 09.001. 9+11 
Fortdauer; des lchs,GEJ.01 .004.8 
Fortentwicklung; d. Herrn selbst; Vorbeding.f.d. Entwicklung 

d.Geschöpfe,GS.02.068.18b 
Fortleben nach der Lebensliebe,GEJ.04.14;7-1 1 
Fortleben; der Seele,GEJ. 04.090.2 + GEJ.08.166.5 
Fortleben; der Seelen von Präadamiten,GEJ.08.074.4-5 
Fortpflanzung der Vögel, Hi. 01 .1 02;5-7 
Fortpflanzung; ins Unendliche, HG. 02. 086. 10 
Fortschreiten; geistiges, GS. 02.35;1 -13 
Fortschritt a des Herrn Seite,GS.01 .98;8-1 
Fortschritt in Gott,GS.02.68;18 
Fortschritt; Bewußtsein desselben, LGh S.13 
Fortschritt; geistiger,GS.02.35;1 -13 
Fortschritt; geistiger; Hinderung deselben,GS.02.054.6.ff 
Fortschritt; geistiger; gehemmt durch 

Kleinlichkeit,HG. 03.035.4 
Fortschritt; geistiger; wird behindert durch 

was?,GS.02.054.15-18 
Fortschritt; geistiger; wodurch bedingt,GEJ.08.021 .2 
Fortschritte im Geist,GS.02.54 
Fortzeugungskraft; ungesegnete verursachte 

Sündenfall,HG.01.7;15ff + 8 
Frage- und Antwortspiel zwischen Seele und Geist, GEJ.1 1 .50 
Frage; Wesen von F. und Antwort,GS.02.52;13-16 
Frage; aus derselben erkennt man ein Wesen, Ste 29;7 
Frage; des Herrn um Essen; ihre Bedeutung, GS. 02. 008.1. ff 
Frage; n.d. Seligkeit derer d. nichts v.Jesus 

wissen, GEJ. 10.01 1.9-10 + GEJ. 10.012.4-19 
Frage; nach d. wahren alleinigen Religion, GEJ. 10. 036.9- 

11+13+14 
Frage; nach der Besserung der Gottlosen, HG. 02. 121 .10+1 1 
Frage; um Rat des Herrn; angesichts der Gärung 

a.Erden,HH.01.082.9.ff 
Frage; und Antwort; deren Wesen,GEJ.01 .145.8 + GS.02.052.ff 
Frage; wie soll die Liebe zu Gott sein,HG.02.231 .4 
Fragen und Antworten; jenseits, GS. 01 .94;3 
Fragen; deren Wesen, Hi. 01 .292;1 -3 
Fragen; über das Wesen deselben,GEJ.04.257.3+4 + 

GS.02.052.12-16 
Franziskus von Assisi,Hi.01 .99;1 3 
Frau als Liebessymbol, KuZ S.22 
Frau; Wesen derselben, GEJ. 01 .167 
Frau; deren Wesen,GEJ.01.167;1 ff 
Frauen; in der Gemeinde, GL. S.335.ff 
Frauen; von Jerusalem, GEJ.1 1 .074.1 1 
Fraß und Völlerei; sich hüten davor,GEJ.08.21 5;5 ff 
Frei; ist d.Reich Gottes; die Hölle ist Zwang,GEJ.01 .075.3 
Frei; macht nur die Wahrheit,GEJ.02. 104.22 + GEJ.08.144.9 
Freie; Tat; die; ist nur eine Tat,GEJ.01 .027.8 
Freier; Wille hochgeachtet von Gott,GEJ.07.084.10 + 229.8 
Freierevangelium, GEJ. 01. 167;1 ff 
Freierevangelium; das Wesen der Frau,GEJ.01.167;1 ff 
Freieste; Selbstbestimmung achtet Gott sehr,GEJ.01 .1 29 + 

214.ff 
Freiheit des Willens,GEJ.07.62;4-9 



Freiheit in der Annahme der Lehre Jesu,GEJ.04.250;4 

Freiheit; Gottes u.d. Menschen bedingen sich, GS. 02. 121 .ff 

Freiheit; Jesu lehrt ohne Zwang, GEJ. 01 .93;4 

Freiheit; Rücksichtnahme Gottes auf sie, HG. 02. 044. 2 

Freiheit; allervollkommnste,HG.02.071 .9 

Freiheit; allgem.,HG.01. 005.1 3+32 + 88.17 + 142.16 + GL. 

S.185.ff 
Freiheit; der Erdenmenschen adelt sie vor 

Stemenm.,GEJ.05.200.1 
Freiheit; der Gnade wirkt ohne d. Geist z.beschr.,BM.01 0.5 
Freiheit; der Gottesgedanken; die Menschen, HG. 03. 068.1 1 
Freiheit; der Gotteskindschaft,GEJ. 03. 178.1. ff 
Freiheit; der Kinder Gottes,GEJ.01 .075.4 + Hi.02. S.436.5 
Freiheit; der Liebe,HG.01 .1 70.9 
Freiheit; der Menschenseele, GEJ. 03. 01 7.3 
Freiheit; der Selbstbestimmung, GEJ. 01 .093.5 
Freiheit; deren Entwicklung; ein schwieriger 

Weg,HH.01.095.3.ff 
Freiheit; des Geistes des Menschen, GEJ. 02. 028.1 + 38.5 
Freiheit; des Geistes v. Gericht u. 

ReTnkarnationen!,HH.01 .028.2 
Freiheit; des Glaubens, GEJ. 01 .093.4 
Freiheit; des Menschen dokum.d. Halten 

d.Gesetzes,GEJ.06.1 50.20 
Freiheit; des Willens und Belehrung, HH. 01 .075.12 
Freiheit; des Willens,GEJ.01. 129. 11 +HH.01. 143.5 
Freiheit; des menschlichen Willens, GEJ. 02. 061 .1 + 

GEJ.05.076.1 +GEJ.07.077.10 
Freiheit; des menschlichen Willens, GEJ. 05. 097.1 + 109.3 + 

200.1 +BM. 74.12 
Freiheit; die allerhöchste in der Demut, HG. 02. 01 1.13 
Freiheit; eines Gotteskindes, HG. 01 .142 + 144 
Freiheit; freier Unglaube besser als zwanghafter 

Glaube,GEJ.07.62;7 
Freiheit; freiste Selbstbestimmung, GEJ. 01 .93;5 
Freiheit; geistige,GEJ.01 .027.14 + 145.8 + GEJ.03.178.1 
Freiheit; i.i. höchsten Ausbildung in den 

Himmeln, HH. 02.288. 1+2 
Freiheit; ihre Bedingungen, HG. 01 .185.34 
Freiheit; im Geiste u. dessen Beschränkung, GEJ. 05. 21 7.8 
Freiheit; im Glauben und Erkennen; wichtig!, GEJ. 08. 023.1 -1 1 
Freiheit; in Liebe ist Leben, HG. 01 .086 
Freiheit; innere d. Geistes erlangt d. Mensch d. Beachtung 

d. Lehre Jesu,GS.02.032.12 
Freiheit; ist Prüfung des Menschen, BM. 068.1 1 
Freiheit; ist nur im Geiste, GEJ. 07. 053. 6 
Freiheit; kein innerer Zwang; jedoch äußerer Zwang mögl.- 

wo-wie wann?, HG. 02. 245. 14 
Freiheit; menschliche umfaßt alle Höhen 

u.Tiefen,GEJ.02.060.5 
Freiheit; menschliche; deren Grenzen, GEJ. 02. 038. 6 
Freiheit; moralische des Menschen, GEJ. 08. 009. 5 
Freiheit; und Gesetz,GEJ.01.004.1.ff 
Freiheit; und Gesetz,HG.01 .086.8 + HH.02.203.ff 
Freiheit; und Zwang; ihre gegenseitigen 

Bedingungen, HH. 01 .091 .5 
Freiheit; und himmlische Erziehung, HH. 02. 183.ff 
Freiheit; unendliche; ewige; ist die Heiligkeit, GEJ. 08. 205;10 
Freiheit; uns für alle Ewigkeit gegeben, HG. 02. 082. 15 
Freiheit; wahre geistige,GEJ.07.214.15 
Freiheit; wie dazu kommen?, GS. 02. 032. 12! 
Freiheit; wirkliche will was Gott will, HH. 02. 177. 3 
Freiheit; zur geistigen; alle Menschen berufen, HG. 02. 078. 18 
Freiheitsprobe; letzte; des Fürsten d. Welt, GEJ. 01. 072. 5 
Freilassung Satans i n der Endzeit,GEJ.01 .72;5 



Seite 43 von 160 



Freimaurer aus dem Essäer-Orden 

hervorgegangen, GEJ. 05. 137;5-1 1 
Freimaurer-Lehre; wahre; verunreinigt, GEJ. 10. 25;2 
Freimaurer; Essäer als freie Maurer der 

Gottesburg,GEJ.08. 1 94;1 2-1 4 
Freimaurer; Jesu Gründugsauftrag an die 

Essäer,GEJ.02.150;1 
Freimaurer; Jesu Verheißung an dieselben, GEJ. 05. 140;2-9 
Freimaurer; Verhältnis zum Priestertum,GEJ.05.144 
Freimaurer; dessen verwerfliche Geheimhaltung, GEJ. 04. 9;2 
Freimaurer; heutige, LGh S.242 
Freimaurer; über dieselben , GEJ. 05. 140. 5 (?) 
Freimaurerei; deren Gründung , GEJ. 08. 194.13-15 + 

GEJ.05.137.8-10! 
Freisein; im Geiste und in der Liebe, HG. 02. 094. 23 
Freisein; in der Gottesliebe, HG. 01 .090.6 
Freisein; und Freiheit, HG. 02. 205. 16+25 
Freizeit in stiller Stunde,Hi.01 .295;19 
Freizügigkeit; deren Beschränkung aus 

Herrschsucht,GEJ.08. 198.11 
Freizügigkeit; zum Seelenheil d. Menschen 

nötig,GEJ.08.1 98.11 
Freizügikeit; allgem., GEJ. 08.1 98.1 1 
Freud und Leid in Geduld und Ergebung 

ertragen, GEJ. 10. 69;13 
Freude am Herrn, GEJ. 08. 103;9 
Freude des Herrn, Hi. 01 .1 1 ;2 
Freude durch Keuschheit, EM 12 
Freude; Evangelium des Frohsinns, GEJ. 04. 18;10-14 
Freude; Freundlichkeit und Lachen, GEJ. 01. 169;15 
Freude; Gottes als Schöpfer,HG. 02.093.20 
Freude; Gottes,GEJ.03.1 1 2.12 + GS.01 .095 
Freude; Kreuz mit F. annehmen, Hi. 02. 221 ;3 
Freude; am Herrn; des Herrn Freude, H. 01 .1 1 .2 + 43.7 ? 
Freude; der Traurigkeit verschließen, Lwo S.104 
Freude; des Herrn an eifrigen Suchern des 

Lichtes,GEJ.08.126.1 
Freude; des Herrn, GEJ. 01 .1 90.4 
Freude; des Vaters im Himmel, HG. 01 .032.4 
Freude; die des Herrn Jesus Herz erfreut, BM. 186. 8+9. ff 
Freude; ein rechter Humor des Herzens, BM 96;3 
Freude; erheitert euch mit nützlichen 

Betrachtungen, GEJ. 07. 64;1 1 
Freude; fröhliche Herzen, GEJ. 02.1 86;8 
Freude; gerechte, HG. 01. 139.1 + 180.6 
Freude; größte Jehovas üb. Seths Liebetat,HG.02.093.18.ff 
Freude; heiteres und munteres Herz,GEJ.04.167;15-16 
Freude; im Himmel; was sie ist,Nz. S. 99. ff 
Freude; mit; und Lust dem Herrn nachfolgen, GEJ. 04. 10;4 
Freude; rechter Grund derselben, GEJ. 08.201 .1 
Freude; seid froh und heiter,Hi.02.414;13 
Freude; seid fröhlich und heiteren Mutes, Hi. 01 .18;4 
Freude; seid fröhlich und voll guten Mutes, Hi. 01 .80;2 
Freude; seid heiter und fröhlich in eurem Herzen, Hi. 01 .43;7 
Freude; seid heiter und fröhlich, Hi. 02. 53;24 
Freude; seligste; über die Offenbarungen 

Gottes,GEJ.04.109.12 
Freude; ungerechte, GEJ. 01. 107. 5 
Freude; wahre und falsche, Hi. 02. S. 266. 10 
Freude; weltliche und himmlische, Hi. 02. 266;1 ff 
Freude; über dieselbe, DW 1971 S.363 
Freudebringend sind Werke, GEJ. 08. 27;9-1 
Freue dich, HG.01.76;5 
Freuet euch beim Abendmahl, GEJ. 08. 40;2 
Freund; wahrer,GEJ.05.025.7 



Freunde; unsere; s. d. liebev. Ged. in unsrer geist. Welt 

gegenwärtig, HH. 01 .051 .6 
Freundeskreise; deren eigentl. Aufgabe,GEJ.05.123.5b-6 
Freundlichkeit und Lachen, GEJ. 01. 169;15 
Freundlichkeit; deren Wirkung, GEJ. 04.01 1 .5 
Freundlichkeit; himmlische, GEJ. 01. 169. 16 
Freundlichkeit; unfreundlich, GEJ. 01 .79;1 5-1 6 
Freundschaft des Herrn, Hi. 02. 104 
Freundschaft; des Herrn; deren Wert,Hi.02. S. 105.5-8 
Freundschaft; empfohlen, GEJ. 01 .079.1 2 
Frevel; ist; Gott versuchen zu wollen, GEJ. 04. 125. 7+8 
Freßlust; födert Besessenheitsneigung, GEJ. 10.052.8 
Frieden; Gottesreich ein Reich desselben,GEJ.10.106;13ff 
Frieden; Mut u. Vertrauen; was sie sind, Hi. 02. S.363. 2+5 
Frieden; Mut; Vertrauen, DW 1971 S.363 ? 
Frieden; allgem. ,GEJ.01 .177.1 3 + GL. S.408 
Frieden; innerer,GEJ.05.073.6 
Frieden; innerer,GEJ.05.73;6 
Friedensgeister; -;-;-,GEJ.01.1 56.2 + HL01.S.1 40+ EM 34 .ff + 

Nz. S.125 
Friedensgruß; des Herrn, GEJ. 09. 149. 23 
Friedensliebe; Wink über den Segen 

derselben, GEJ.07.229. 13 
Friedensliebe; deren Segen, GEJ. 01. 079. 12 
Friedensmahl; allgem., GEJ. 10. 091. 9 
Friedensreich; das nahe,GEJ.03. 033.6 
Friedensreich; dessen Beginn, GEJ. 09. 071 .5 
Friedensreich; dessen Einleitung, GEJ. 08. 195.8 
Friedensweg; der,HG.01 .174.13 
Friedenszustand; nach dem Gericht, GEJ. 07. 172.8 
Friedfertigen; wo sind sie ?,GEJ.1 1 .S.307 
Friedhofseelen, Hi. 01 .362 ff 
Friedhofseelen; -; -; -,Hi.01 S.362.3.ff 
Frist; Satans,HG.02.029.6+9 

Frohlocket; wenn die Welt euch verachtet,GEJ.1 1 .S.31 2 
Frohlocket; wenn euch die Welt verachtet,Hi.01 .350;2 
Frohsinn und Heiterkeit im Herrn, Hi. 01 .281 ;7 
Frohsinn; Evangelium desselben, GEJ. 04. 18;1 0-14 
Frohsinn; gerechter,HG.01 .188 
Fromme; Besessenheit nur bei,Hi.01 .283;14 
Fromme; selbst; erkennen den Herrn nicht, HH. 02. 276. 10. ff 
Fronleichnam; des Herrn Urteil darüber,Hi.02. S.273. 15-22 
Frucht des Apfels ist gesund, GEJ. 02. 224;9 
Frucht; der Demut ist Gehorsam, HG. 03. 050. 10 
Frucht; der Liebe ist ewiges Leben, HG. 02. 040. 9+1 1 
Frucht; der Nacht und des Lichts,GEJ.05.047.3 
Frucht; der reinen Liebe, HG. 02. 089. 3+20 
Frucht; des Geistes; welche Verheißung des 

Vaters,GEJ.1 0.1 96.4 
Frucht; des ewigen Lebens, HG. 02. 080. 10 
Frucht; lebendige = jedes Wort aus der Liebe, Hi. 01 .233;8 
Frucht; wie ihre Reife entsteht,GS.02.040.ff 
Fruchtbarkeit; der Liebe und Freiheit, HG. 01 .081 .23 
Früchte = Taten der Menschen, LGh S.37 
Früchte nehmen Licht auf,GS.02.40;1 3 
Früchte; d.Wiedergeb. untersch. sich v. Visionären 

d. grundsätzliches, EM 70.20-22 
Früchte; das Geistige in denselben, GS. 01 .1 ;3-6 
Frühling = das erste Leben der Liebe im Menschen, HG. 01 .6;9 
Frühling; vom geistigen, Hi. 01 .339 ff 
Frühstück; kein warmes, Hi. 02. 128;3 
Fröhlich und heiter sein, Hi. 01. 409;8 
Fröhlich und heiter,Hi.02.53;24 
Fröhlichkeit der Gotteskinder,HG.02.237;1 1 
Fröhlichkeit ist dem Herrn angenehm, HG. 02. 136;19 



Seite 44 von 160 



Fröhlichkeit; rechte,Hi.01 . S.18+43+80 + Hi.02. S.53.24 + GL. 

S.367 
Frömmigkeit; rechte, GEJ. 02. 103.1 
Fuchs = die Eigenlieb des Menschen, Hi. 01 .239;3 
Fundament; aller Wahrheitslehre, HG. 02. 74.25 
Fundamentalhölle; in Bildern, GS. 02. 112.ff 
Funke; der göttliche im Menschen, GEJ. 09. 085. 9 
Funke; göttlicher,GEJ.04.220.9 + JJ.298.5 
Furcht offenbart Blößen und Schwächen, GS. 02.39;7+1 3 
Furcht und Trauer,GS.01 .76;1 -4 
Furcht vor Fehlernmacht Fehler,GEJ. 09.1 29;1 2-1 4 
Furcht; Gottes; törichte,Hi.02. S.399.2.ff 
Furcht; Grund der Todesfurcht,GEJ.02.21 0;1 1-13 
Furcht; Grund der Todesfurcht,GEJ.02.226;2 
Furcht; d. Herrn i.d.Reue i.sich sammelndes 

Geistesleben, HH. 01 .099.6a 
Furcht; der; gehorcht man, HG. 01 .2;2 
Furcht; deren Segen, HG. 01. 158 
Furcht; deren Ursache, HG. 01 .081 .10 
Furcht; deren Wesen, HG.01 .002.2 + 5.17+1 58.26-40 
Furcht; dessen Wesen, GEJ. 02. 132;5 ff 
Furcht; edle,HG.01. 177.1 2 

Furcht; ein Hindernis geistiger Erkenntnis, GEJ. 09. 004. 7 
Furcht; gerechte,HG.01 .043.1 9 
Furcht; ist Ursache des Gehorsams, GS. 02.1 07.1 -3 
Furcht; natürliche; Grund derselben, GEJ. 02. 131. 3 
Furcht; nicht vor Katastrophen, Hi. 01 .1 38;29-31 
Furcht; oft größer als Liebe,GEJ.03.054.2 
Furcht; unbegründete, HG. 02. 054.4+10 + 69.4 
Furcht; und Liebe,GEJ.01 .059.4 
Furcht; und Liebe; ihre Wirkungen, HG. 02. 276. 8-1 1 
Furcht; und deren Untergrabung der Liebe, HG. 02. 276. 8 
Furcht; vor Gott,GEJ.09.86 
Furcht; vor Menschen,Hi.02. S.412.2.ff 
Furcht; vor d. Herrn d. irrige Vorstellungen, GS. 01. 096. 18.ff 
Furcht; vor dem Tode,GEJ.04.1 27.1 
Furcht; vordem Tode; Grund derselben, GEJ. 02. 131. 3 
Furcht; vor der Welt,GEJ.02.040.4 
Furcht; was man fürchtet; dem gehorcht man, HG. 01 .2;2 
Fußsalbung; des Herrn d. Magdalena,GEJ.08.080.5 
Fußwaschung des Herrn, GEJ. 1 1 .71 
Fußwaschung vom Herrn = vom herrn gezogen 

werden, Hi.01.252;8 
Fußwaschung; Jesu,GEJ.1 1 .071 .8 
Fußwaschung; durch Pharisäer,GEJ.01 .222.1 .ff 
Fügung; d. Lebensverhältnisse a. Menschen 

d.d.Herrn,GEJ.06.131.13 
Fühlen und Denken, GEJ. 1 1 .50 
Führen; Ziehen und Tragen; Geistiges, GS. 01. 101. 11. ff 
Führer; Grenzen des Führeramtes, HG. 02. 12 
Führer; Winke an dieselben, HG. 02. 01 0.23 
Führer; echte vor dem Herrn, HG. 02. 01 2.6 
Führer; innerer ist Jesus, GEJ. 08. 069. 3 
Führer; jenseits, GS. 01 .097.22 
Führer; notwendig, HH. 01. 01 9. 8.ff 
Führer; von Seelen z. geistigem Leben; deren 

Hauptgrund, HG. 03.036.4 
Führeramt und Ansehen, HG. 02. 13;13-18 
Führerprinzip; allgem.,GL S.332.ff 
Führung der Menschen und Völker,GEJ.03.168 
Führung der Menschheit,HG.02.251 ;1 2 ff 
Führung; der Völker des Herrn; Zweifel 

darüber(?), GEJ. 06. 175+221 
Führung; göttliche des Menschen, GEJ. 01. 92;15 
Führung; himmlisch; liebe; göttliche, HH. 01. 024 
Führung; himmlische, Hi. 01. S. 226+271+360 



Führung; und Willensfreiheit,GEJ.01 .092.15 

Führung; wahre und falsche, GEJ. 05.11 9.ff 

Führungen; Gottes,GEJ.04.032.4 + GEJ. 07.092+ 151+ 173 

Führungen; Jenseits, GEJ. 04. 91 .5 + 238.4 + 245.2 

Führungen; der Menschen d.N.z.Licht,GEJ. 03.1 14.9 + 168.1 + 

224.1 
Führungen; göttliche der Menschen u.Völker,GEJ. 07.051 .8 + 

92.2 + 107 
Fülle; Gottes im Fleische wohnend, HG. 02. 251. 14 
Fülle; der Gotteskraft im Kindlein, JJ. 147. 6 
Fülle; der Gottheit in Jesus,GEJ.02.01 5.6 
Fülle; des Lebens, HG.02. 126. 19-23 
Fülle; endlose; der göttlichen Weisheit,HG.02.024.16 
Fünklein im Seelenzentrum, GEJ. 03. 42;6 
Fünklein; belebend; des göttl. Lichtes, HG. 02. 101. 13 
Fürbitte für Abgeschiedene, Hi. 02. 222;1 2 
Fürbitte für Kranke,Hi.02.12;1 
Fürbitte für Staatsoberhäupter,^. 02. 329;1 6 
Fürbitte für Verstorbene,Hi.01 .1 63ff + 1 66 
Fürbitte für die Reichen, Hi. 02. 48;1 
Fürbitte für eine weltmüde Seele, Hi. 02. 5;1 
Fürbitte für geistig Tote, Hi. 01. 165 
Fürbitte guter Freunde, Vater und Kind S.78 
Fürbitte statt richten,Vater und Kind S.97+104 
Fürbitte unter Geschwistern, Hi. 01 .374 
Fürbitte,HG.01.172;19ff 
Fürbitte,Vater und Kind S.1 9 + 82 
Fürbitte,Vaterbriefe Nr. 38+66+68+69+114 
Fürbitte; allgem., HG.01 .1 72.ff + BM.128.ff + GL. S.303.ff 
Fürbitte; das beste Mittel, Vaterbriefe Nr. 135 
Fürbitte; der Urväter u. Urkinder für die Mission der 

Boten, HG.02.277.6-8 
Fürbitte; deren Nutzen f.d.Beter,Hi.01 . S.56+1 65 
Fürbitte; deren Nutzen für den Beter,Hi.01 .56 
Fürbitte; dessen Segensgrund, Hi. 01. 165 
Fürbitte; für Kranke,GL. S.304.ff 
Fürbitte; für Kranke,Hi.02. S.1 2.1 
Fürbitte; für Staatsmänner,^. 02. S. 329. 16 
Fürbitte; für Verstorbene.GL S.523.ff 

Fürbitte; für Verstorbene, Hi. 01. S.1 63+1 66 + Hi.02. S.222.12 
Fürbitte; für geistig Tote, Hi. 01. S.1 65 
Fürbitte; herzliche, Vater und Kind S.84 
Fürbitte; unter Geschwistern, Hi. 01 . S.274 
Fürbitte; verkehrte,HG.01 .1 72.26 
Fürbitte; wichtiger Wink darüber,HG.01.1 72.1 0.ff 
Fürbittengebete; d. Kirchen nützen nichts; warum?, BM. 068. 8 
Fürchten; Welt nicht,HG.01.2;7 

Fürsorge; des Herrn f.d.ges. Erde u.Sein Lohn, GEJ. 06. 164.7 
Fürsorge; für eigene u. fremde Kinder, GEJ. 02. 068. 6. ff 
Fürsprache; vordem Herrn nicht erforderlich, GEJ. 01. 215. 7.ff 
Fürst der Finsternis macht Jagd auf Menschen, Hi. 01 .276;5-6 
Fürst der Welt = alle; wie frei wirkende Macht der 

Welt,Hi.02.132;2 
Fürst und seine Ministern; ein Gleichnis, BM 90;2-4 
Fürst; d. Finsternis u.Lüge,GEJ. 08.035.4 + HG. 02.1 05.21 + 

GEJ.03.207.8 
Fürst; der Finsternis als Jäger,Hi.01 . S.276.ff 
Fürst; der Finsternis und Lüge, GEJ. 08. 035. 5+6 
Fürst; der Welt,HG.02.1 57.20 
Fürst; des Todes,HG.02.025.9 
Fürst; im Jenseits, GS. 01 .088.1 1 
Fürst; oberster; aller Engel, HG.02.239.13 
Fürsten; Gleichnis vom reichen, Hi.02. 287 
Fürsten; des Himmels; wer sie sind?, GS. 01 .061 .23 + 

GS.02.006.7.ff 
Füße des Herrn = die wahre reine Liebe, Hi. 01 .255;7 



Seite 45 von 160 



Füße; Magdalena fiel zu Seinen,GEJ.1 1 .S.298 

Füße; des Herrn,GEJ.1 1 .S.300 

Füße; geistleibliche; d. Herrn betr. d. Erde auf dem 

Reinerkogel.HH. 02.260. 14 
Fähigkeit; gleichzeitig mehrmals zu erscheinen, GS. 01 .093. 2. ff 
Fähigkeit; im Tier zu handeln u.d. Anstoß z. handeln; 

Erklärung, EM 42 
Fähigkeiten; schöpferische des Geistes, GS. 02.1 1 1.11-15 
Gabe des Herrn fürs Herz,Hi.02.134;7 
Gabe; der Liebe u.z.Ehre d. Herrn, GEJ. 01 .205.12 + 230.5 
Gabe; die; des Geistes Gottes; Geschenk,GEJ. 07. 152.2 
Gabe; eine gute; kommt von Oben, HG. 01 .041 .4 
Gabeln; aus Holz; Messer aus Knochen z.Zt. 

Jesu,GEJ. 10.144.9 
Gaben Gottes sind fürs Herz,Hi.02.140;20 
Gaben Gottes werktätig üben, Hi. 02. 284 
Gaben des Geistes,GEJ.07.152 
Gaben des Geistes, Hi. 02. 95 ff 
Gaben des Herrn an uns,Hi.01 .177;1 -8 
Gaben; auch kleine; achten, HG. 02. 266. 13 
Gaben; des Geistes unter Engeln verschied., GEJ. 02. 196. 14 
Gaben; des Geistes 2 aus Gott im Menschen; verschieden 

warum?,GEJ.07.1 52.2-6 
Gaben; des Herrn; nicht nur lesen; üben!, Hi. 02. S. 284. 1b 
Gaben; des Wiedergeborenennur wenn geistig 

erforderlich, EM 070.7+8+15+17 
Gaben; drei göttl. hat jeder Mensch, HG. 03. 172.8!! 
Gaben; irdische mit geistigem Wert,GEJ.03.33;1 
Gaben; keiner kann etwas geben; was er nicht 

hat,GEJ.10.90;3 
Gaben; leibl. u. geistige,Hi.02. S.95 
Gaben; und Talente; prinzipielles über sie,Hi.02. S.95.ff 
Gaben; verschiedene d. Geistes, GEJ. 07. 152.2 
Gaben; wer geringe nicht ehrt,GEJ.08.95;1 
Gabriel; Vater der Pura,HG.03.11;12 
Galater; Paulus an die, Hi. 02. 227 
Galiläa = Ort der Trauer,GEJ.04.81 ;9 
Galiläa; Holzreichtum, GEJ. 10.077.1 2 
Galiläa; ein freisinniges Land, GEJ. 01 .025.7 
Galiläa; geistige u.wirtschaft.Lage z.Zt.Jesu,GEJ.01 .132.1 .ff + 

GEJ. 10.077.12 
Galiläisches Meer,GEJ.04.36;4 

Gallenfieber; Grund für Tod Lazarus jun.,GEJ.1 1 .033.1 
Gandenzeiten; besondere- werden im ganzen Universum 

angesetzt,HH. 02.003.1 -13 
Garizim; Berg in Samaria,GEJ.1 1 .01 5.1 + GEJ.01 .027.4 
Garten = Gehorsam, Hi. 01 .225;1 
Gastfreundschaft; in Judäa; Ausdruck ders. in Gebräuchen u. 

Sitten,GEJ.07.108.2 
Gastfreundschaft; rechte und ihr Lohn, GS. 02. 104.9 
Gasthäuser; Bedeutung ihrer Aushängeschilder; 

früher,DT.20.2+3 
Gastmahl; Gleichnis vom königlichen, GEJ. 1 1 .S.284 
Gastmahl; des Messias und seine 

Entsprechung,GEJ. 07.1 97.1 -13 
Gastwirtsgewerbe; allgem.,GL. S.384 
Gattenliebe über die Gebühr,GS.02.103;19 
Gattenliebe,HG.01.158;36 
Gattenliebe; Art derselben, HG. 01. 158.36 
Gattenwahl; rechte und falsche,GL. S.256.ff 
Gazelle; Schakal und Aar werden eine Seele, GL. S.143 
Gebefreudigkeit; echte,GEJ.05.1 25.1 1 
Geben ist seliger (Apg.20;35),Hi.02.285 
Geben und Nehmen, BM 97 
Geben; Winke darüber,GEJ. 05. 125.7 + 167.9 
Geben; das rechte seliger als. etc., GEJ. 07. 001. 17 



Geben; dessen Segen, HG.01 .98.14 + GEJ.03.33.10 

Geben; dessen Seligkeit,HG.01 .149.24 

Geben; ist seliger als Nehmen, HG. 01 .034 

Geben; ist seliger als Nehmen, Hi. 02. S.285.ff 

Geben; rechtes; wohlgefälliges, GEJ. 04. 081 .1 .ff + GL. S.233.ff 

Geben; und Nehmen, BM.095.ff 

Geben; vieles, GEJ. 09.95;6 

Geber; freundlicher; dessen Vorzug, GEJ. 04. 81 .1 4b-1 6 

Gebet J.L,Hi.01 .295 ff 

Gebet als Stärkung für den Beter,Hi.01.165;17 

Gebet als bestes Erziehungsmittel, Hi. 01 .331 ff 

Gebet an Jesus,Hi.01.343 

Gebet bei Besessenheit, Hi. 02. 58 ff 

Gebet bei Krankenheilung, Hi. 02. 12 

Gebet der Jarah,GEJ.03.1 23;2-6 

Gebet der Lippen,GEJ.02.154;8 

Gebet der Urväter,HG.01 .1 67;4-7 

Gebet des Henoch um Rednergabe, HG. 01 .41 ;1 9 

Gebet des Herzens,GEJ.09.12;3 

Gebet des Herzens, Hi. 01 .344 

Gebet des Vater unser,GEJ.08.92;5-7 

Gebet des Verstandes und des Herzens der 

Sonnenbewohner,GS.02.24 
Gebeteines Frauenhelden, Hi. 01. 191 ;23-25 
Gebet eines Gotteskindes, GEJ. 03. 123;3/5 
Gebet für Heilung,GEJ.09.43;9 
Gebet für Heilung, Hi.01. 12 
Gebet für Verstorbene,GEJ.08.38;1 -8 
Gebet hilft,GEJ.08.160;6 

Gebet im Geist und in der Wahrheit,GEJ.09.209;5-1 
Gebet im Herzen, GEJ. 08.40;1 8 
Gebet in fremden Zungen,GEJ.04.179;3 
Gebet ohne Unterlaß im Geist und in der 

Wahrheit,GEJ.03.36;3-5 
Gebet ohne Unterlaß,GEJ.02.1 1 1 ;9 
Gebet ohne Unterlaß,GEJ.04.123;7 ff 
Gebet ohne Unterlaß,GEJ.09.86;12-13 
Gebet ohne Unterlaß, Hi.02.154;1 
Gebet um Beistand wird erhört,GEJ.02.137;16 
Gebet vor der Mahlzeit,GEJ.09.1 1 ;1 1 
Gebet üben,GEJ.09.87;4 
Gebet, Herr! - Hier bin ich. 

Gebet; Bittet; so wird euch gegeben, GEJ. 10.1 08;1 1-1 4 
Gebet; Bittet; so wird euch gegeben,GEJ.10.109;2-3 
Gebet; Dank- und Bittgebet des Knechtes, Hi. 02. 49 
Gebet; Führe uns nicht in Versuchung, GEJ. 09. 21 0;3 
Gebet; Hauptgebet,GEJ.03.207;12 
Gebet; Jarah erklärt; wie man beten soll,GEJ.03.123.ff 
Gebet; Jesu- zum Vater auf dem Berge, GEJ. 02. 095. 19 
Gebet; Jesu; in Gethsemane,GEJ.1 1 .072.ff 
Gebet; Lorbers an Jesus, Hi.01 . S.343 
Gebet; Lorbers um Liebe, Hi.01 . S.386 
Gebet; Macht deselben,GEJ.09.003.12 + 43.8 
Gebet; OVater,HG.03.79;3 
Gebet; Ruf aus der Tiefe, Hi.01 .386 

Gebet; Winke darüber,GEJ.06.1 22.1 +123.1 +179.2 + 180.4 
Gebet; als Vaterunser- v.Herrn gelehrt,GEJ.1 0.032. 6.ff 
Gebet; auf Gefühle achten, Hi.01. 228;1 3 
Gebet; bei Tisch,GL. S.375.ff + GEJ.05.270.21 + 

GEJ.09.011.11 
Gebet; bezahltes- dessen Ansehen vor Gott,GEJ. 06.1 80.6 
Gebet; bezahltes- wertlos- ja frevelhaft,NS. 24.34 
Gebet; d. Herzens b. Heilung durch 

Handauflegen,GEJ.09.043.8-1 1 
Gebet; das beste (Vaterunser),GEJ. 08.092.6 
Gebet; das vollkommene,GEJ.03.123.2 



Seite 46 von 160 



Gebet; das vornehmste, Hi. 01.1 65;1 4 

Gebet; das wahrhaftige im Geist u. Wahrheit u. 

Liebe,HG.02.140.4 
Gebet; das,HG.01 .001 .4 + GEJ.03.1 23.1 .ff 
Gebet; den Herrn durchs b. lästig werden,GEJ.09.87;10+88;1 

6 
Gebet; des Herrn anempfohlen, als einziges, GEJ. 06.123.4 
Gebet; des geheilt. Aussätzigen aus Luk.1 7, GEJ. 09. 066. 7 
Gebet; dessen Erfahrung u. Erhörung, GEJ. 02.1 14 
Gebet; dessen Wichtigkeit u.Wert,GEJ.08.01 6.1 +38.1 + 

20.15 
Gebet; ein gottgerechtes u.d.Gehalt,HH.02.248.14 
Gebet; ein gutes,Hi.02. S.229.3-6 
Gebet; ein gutes,Hi.02.228 
Gebet; für Gemeindeleiter,GL. S.333 
Gebet; für Verstorbene,GEJ.08.038.1 + GL. S.305+523.ff + 

BM.040.ff 
Gebet; gemeinsames, GL. S. 305. ff + GEJ. 06. 123 
Gebet; in der Not dringt zu Gott,HG.02.203.7 
Gebet; lebendiges- seine Wirkung, GS. 01 .089. 13.ff 
Gebet; ohne Unterlaß,GEJ.02.1 1 1 .9 
Gebet; ohne inneres Verständn.d.G.ist blindes 

Beten,GEJ.01. 155.17 
Gebet; selbstsüchtiges,Hi.02. S.93.7 
Gebet; soll glaubensfest u. vertrauensvoll sein,GS.02.030.ff 
Gebet; um Aufnahme d.göttl. Willens, NS. 11.19 
Gebet; und Arbeit,GL. S.379 
Gebet; und Gottesdienst,GEJ.06.123.ff 
Gebet; und dessen Segen, GEJ. 06. 180 
Gebet; vom rechten u.verkehrten, GEJ. 03.209. 3 
Gebet; vom rechten, GEJ. 04. 180;4-8 
Gebet; vom rechten,GEJ.07.141 ;14 
Gebet; vom rechten, GEJ. 07.85;1 6-20 
Gebet; vom wahren, GEJ. 02.1 1 1 
Gebet; vom wahren, GEJ. 02.1 1 1 ;3-5 
Gebet; wahre Anbetung,GEJ.03.207;2 ff 
Gebet; wahres; der tätigen Nächstenliebe,GEJ.04.57;21-22 
Gebet; wahres; ist Ausübung der 

Nächstenliebe,GEJ.04.1 ;13+15 
Gebet; wohlgefälliges; ist die Liebe,GEJ.08.1 88;1 6 
Gebet; zum Vater,GEJ.04.003.3 
Gebet; Übung im,GEJ.09.87;4 

Gebete; Da nimm Du lieber Vater,Vater und Kind S.84 
Gebete; Guter Vater,Vaterbriefe Nr. 90 
Gebete; Heilungsgebet,Hi.02.12 
Gebete; Hirtenruf, Lwo S.106 
Gebete; Innenschau, Lwo S.97 
Gebete; O Gott; o Herr,BM 84 
Gebete; O Vater; lieber Vater,Lwo S.56 
Gebete; Raphaels Anrede an den Herrn, GEJ. 09. 1 72;6 
Gebete; Rechte Kindesbitte, Lwo S.58 
Gebete; Sende uns Dein Gnadenwort, Lwo S. 95-96 
Gebete; Vater unser,GEJ.08.92;6 
Gebete; Wie kann ich Dir dienen,Lwo S.51 
Gebete; und ihr lnhalt.Hi.01. S.15.6 + GS.02.030.10-12-18 
Gebete; wahre und falsche,GEJ.09.37 
Gebetsdank; allgem.,GL S.301.ff 
Gebetsformen; Wink über dieselben, GEJ. 09. 01 2.1 + GL. 

S.297 
Gebetshilfen haben wenig wert,BM 68;8 
Gebetshindernisse; größte, GS. 02. 030.ff 
Gebetsleben; allgem.,GL. S.295.ff 
Gebetspflege; allgem.,GEJ.01 .089.1 + 1 55.1 6 
Gebetspflege; allgemein, GEJ. 01. 89.1 + 155.16 
Gebetsworte sind wie Sonnen, HG. 01 .42;37 
Gebetsworte; allgem.,GL. S.309 



Gebetsworte; wichtige; um Hilfe, GS. 02. 01 2.20 

Gebirge; Abrodung derselben, GEJ. 04.143;5 

Gebirge; unterirdische Wasserbecken, GL. S. 132. ff 

Gebirgsluft; gesünder als Talluft, GS. 01 .005.2c 

Gebot; Gottes,GEJ.01.233.15 

Gebot; alleiniges der Liebe, HG. 02. 063. 14 

Gebot; das neue; des Herrn, GEJ. 01 .1 29.7 

Gebot; der Nächstenliebe richtig anwenden, GEJ. 1 0.21 5.5 

Gebot; erstes,HG.01 .007.1 5 

Gebot; sechtes (6); seine Befolgung und 

AIDS,GS.02.080.18+19 
Gebot; vom größten,GEJ. 08.006.32 
Gebot; vornehmstes, GL. S. 197. ff 
Gebot; über das 4. des Moses,GEJ.03.038.12 + 21 1 .9 
Gebote sind Ratschläge Gottes,GEJ.08.20;6 
Gebote und Liebe,Hi.02.3;13 
Gebote zu Gesetze gemacht,GEJ.08.20;6 
Gebote; Gottes -deren Segen, HG.01 .001 .4 + 99.5 + 33.1 1 -1 4 
Gebote; Gottes; deren Kern,GEJ.01 .21 0.15 
Gebote; deren Entstehung, HG.01 .80.10 
Gebote; deren Fluch,HG.01.085.ff 
Gebote; die 1 und ihr wahrer Sinn,GS.02.074.ff ; 1 01 
Gebote; die 10;deren Beleuchtung u. Erklär., GEJ. 07. 028. 3 + 

35.1 
Gebote; zur Prüfung, HG.01 .133.14 
Gebt dem Kaiser (Mt.22;21 ),Hi.02.327 
Gebt; dem Kaiser was ihm ist,HH.01 .01 7.3 
Gebt; nicht den Menschen; was Gott gebührt,HG. 02. 200.1 
Geburt; Einfluß der Geister dabei, EM 49.ff 
Geburt; Noahs,HG.03.1 17.8 
Geburt; des Heilandes; warum, GEJ.03.1 79.2 
Geburtsgeschichte Jesu,DW 1 973 S.44 
Geburtshelfer; Hebamme; wertvoller Dienst vor 

Gott,GEJ.02.46;15 
Geburtsstunde; astrologisch gesehen, GL. S. 149. ff 
Geburtsstätte; der Gotteskinder i.d. Erde, HH. 02.294.1 2b 
Geburtstag; Friedensgruß zum, Hi. 01. 210 
Geburtstag; Vatergabe zum, Hi. 02. 63 ff 
Geburtstag; allgem.,Hi.02. S.135.ff + Hi.02. S.105.3-8 
Geburtstag; echter Jesu v. Nazareth7.1 .4151 

v.Ch,GEJ.08.086.3 
Geburtstag; zum, Hi.02.135 
Geburtstags-Gratulation, Hi.01 .229 ff 
Geburtstagsfeier; rechte, Hi.02. S.434.4 
Geburtstagsfeier; rechte, Hi.02. 434 
Geburtstagsgabe des Herrn, Hi.02. 104 
Geburtstagsgabe; allgem., Hi.02. S.104 
Geburtstagsgratulation, Hi.02. S.63.ff 
Geburtstagsgruß; allgem., Hi.01 . S.18 + 210 + 229 
Gebärde; Wink darüber,GEJ. 09.208.9 
Gebärden; äußere U.Ehrenbezeugung v.gott,GEJ. 09. 209.1 -1 3 

+ 208.14 
Gebärdensprache; Entsprechungssprache, NS 39;21 
Gechlechtsunterschied; Grund desselben, GEJ. 04.1 1 9.1 5 
Gedanke Gottes im Menschen, GS. 02. 12;16-19 
Gedanke ohne Liebe, HG. 01. 117;1 9-20 
Gedanke ohne Worte nicht darstellbar,GS.01 .45;12 ff 
Gedanke und Sein,Ste 36;22 
Gedanke; Engel ist sein eigener,GEJ.09.1 22;6 
Gedanke; Schöpfung ist fixierter Gottesgedanke, GEJ. 04. 226;8 
Gedanke; Schöpfung ist fixierter Gottesgedanke, GEJ. 05. 229;3 
Gedanke; an den Namen des Herrn,GS.02.13;1 -16 
Gedanke; bester ist der Herr,GS.02.44;1 6-1 8 
Gedanke; der; kann nie leer sein, GEJ. 04. 096. 2 
Gedanke; erster; sei Gott,HG.01 .36;32 
Gedanken Gottes als Schöpfung,HG.02.135;4-15 



Seite 47 von 160 



Gedanken Gottes als Ursubstanz der Schöpfung, GEJ. 07. 1 7;2- 

8 
Gedanken Gottes als Ursubstanz,GEJ.04.1 19;2 
Gedanken Gottes im Menschen,GS.02.12;16ff 
Gedanken Gottes im Menschen; Geister u. Engel, Hi. 01 .379 
Gedanken Gottes in der Natur,GEJ. 04.75 
Gedanken Gottes sind alle Menschen und Geister,Hi.01 .379;2 
Gedanken Gottes sind die Menschen, HG. 03. 69;9 
Gedanken Gottes sind seine Geschöpfe, GEJ. 05. 233;1 
Gedanken Gottes sind seine Geschöpfe, GEJ. 08. 34;7 
Gedanken Gottes und der Menschen, EM S. 248-250 
Gedanken Gottes,HG.03.69;9-1 3 
Gedanken Gottes; Schöpfungs-,GEJ.02.136;4 
Gedanken Gottes; durch seine Kinder ins Werk 

gesetzt,GEJ.04.95;7 
Gedanken Gottes; ungefestete; bilden die Seele,HG.02.135;4 
Gedanken als Spiegel unserer Begierden, Hi. 01. 190;16 
Gedanken bilden die Umkleidung der Seele, Pred. S. 95 
Gedanken des Gehirns und des Herzens, GEJ. 04. 221 ;1 
Gedanken entstehen im Herzen, GEJ. 02. 62;2 
Gedanken gehen nicht verloren, HG. 02. 124;32-33 
Gedanken gehen nicht verloren, Hi. 01 .53;4 
Gedanken gehen nicht zugrunde, HG. 02.1 08;1 8 
Gedanken haben Schöpferkraft,GEJ.04.96;2 
Gedanken ins Herz lenken, HG. 02. 25;51 
Gedanken sind die innere Geisteswelt, HG. 02. 73;24 ff 
Gedanken sind jenseits Erscheinungen, GS. 01 .93;6+1 4 
Gedanken sind unnütz; wenn nicht um gesetzt, GEJ. 04. 78;9 
Gedanken stehen über Raum und Zeit,GEJ.04.28;7-9 
Gedanken und Ideen; jenseits real, GEJ. 07.1 56;8-1 1 
Gedanken und Wille,GEJ.07.150 
Gedanken und ihre Verwirklichung, GEJ. 04.1 02;2 
Gedanken werden zu Schöpfungen, GEJ. 04. 57;2-4 
Gedanken ziehen Geister an, Pred. S. 95 
Gedanken zu Ideen verbinden, GEJ. 02. 220;6 
Gedanken; Auf- und Niedersteigen derselben, GEJ. 07. 56;1 1- 

15 + 
Gedanken; Belehrung durch Herzensgedanken, GEJ. 04. 23;9 
Gedanken; Denken im Herzen, GEJ. 02. 62;1 -10 
Gedanken; Denken im Herzen, GEJ. 03.1 84;9 
Gedanken; Entsprechung mit Sauerstoff,GEJ. 04.11 8;5 
Gedanken; Entwicklung derselben, GEJ. 07. 58;23 
Gedanken; Festigkeit derselben, GS. 02. 18;7-8 
Gedanken; Gottes erfüllen den Raum, HG. 02. 094. 20 
Gedanken; Gottes sind der Stoff aus dem Alles 

ist,GEJ.04.1 19.2a 
Gedanken; Gottes,HG.01. 005.5 
Gedanken; Gottes; der Mensch, HG. 03. 068. 9+1 1 
Gedanken; Gottes; fixierte,GEJ.1 0.017.5 + 1 1 1 .5 
Gedanken; Herr sein über dieselben, GEJ. 07. 37;6 
Gedanken; Schlangen irdischer, Wegweiser 
Gedanken; Schöpfung der Menschen, HG. 03. 71 ;4 ff 
Gedanken; Verwirklichung derselben bei 

Vollendeten,GEJ.04.56;4ff 
Gedanken; Verwirklichung derselben, GEJ. 04.1 02 
Gedanken; Vorgang des Denkens,GEJ.05.228;6-12 
Gedanken; alle; darf ich denken aber..., GEJ. 07. 036. 2 
Gedanken; auch die allerflüchtigsten- 

bleib.erhalten,HG.02.108.18 
Gedanken; auch flüchtige bleiben, Pred. S. 95 
Gedanken; b.Verinnerlichung beachten-Seine 

Gedanken!, Hi. 02. S.26.13 
Gedanken; bilden Außenlebenssphäre (Aura),GEJ.07.58;23 
Gedanken; böse sind aus der Hölle, GEJ. 04. 97;4 
Gedanken; böse,GEJ. 04.097.1 
Gedanken; das Sehen derselben, GEJ. 07. 58;23 



Gedanken; deren Ordnung ist Lebenswert d. 

Menschen,GEJ.07.036.4 
Gedanken; deren Qualität im Lichte aus Gott,GEJ.08.197.16 
Gedankenleren Ursprung, GS. 02. 10;17 ff 
Gedanken; deren Wesen und Zweck,HG.01.009.27+ 118.6-8 
Gedanken; deren ewiger Bestand, Hi. 01 . S.53.ff 
Gedanken; deren Überwachung höchst wichtig, GEJ. 07. 036. 2 
Gedanken; des Herzens; gezählt v.Gott,HG.03.052.1 2 
Gedanken; die; deren Grund in uns, HG. 02. 272. 8+10 + 

GEJ.05.211.11 
Gedanken; erst im Gehirn wahrgenommen, GEJ. 02. 62;5 
Gedanken; finstere und lichte, Hi. 02. 314;2-5 
Gedanken; finstere und lichte, Hi. 02. 314;2-5 
Gedanken; finstere; ängstigen, GEJ. 08. 102;21 
Gedanken; gute; reinigen unsere Sphäre, Vater und Kind 

S.177+196 
Gedanken; hinausgestellte Gottes; die 

Schöpfung, HG.03.070.2 
Gedanken; ihre Überwachung wichtig, GEJ. 07. 036. ff 
Gedanken; innerste; Gott sieht aufs Herz, GEJ. 04.1 5;1 2 
Gedanken; kein Wankelmut in,GS.02.18;2-3 
Gedanken; keine schlechten denken, GEJ. 04. 99;1 4 
Gedanken; lautere u. unlautere; ihre Ordnung 

i.Gott,HH.02.193.1.ff 
Gedanken; lichte; Stimme des Geistes, GEJ. 04. 76;10 
Gedanken; lichte; im Herzen, GEJ. 04. 76;10 
Gedanken; rein geistige Schöpfung, GEJ. 02. 62;2 
Gedanken; schöpferische der Engel, GEJ. 1 1 .12 
Gedanken; u.ihre Verwirklichung, GEJ. 04.1 02.1 .ff 
Gedanken; und Ideen; was sie sind, GEJ. 05. 228. 8 + 

GEJ.04.102.1-4 
Gedanken; unreine, GEJ. 1 1 .51 
Gedanken; woher sie kommen, GS. 02. 01 0.ff 
Gedanken; übe das Denken, GEJ. 04. 52;1 
Gedanken; äußere- mit d.i.Wahrheit werktät. 

verbind. ,GS.02.086.23 
Gedankenaufzeichnung im Buch des Lebens, GEJ. 04. 57;1 -4 
Gedankenbauwerk der Pyramiden, GEJ. 04.1 02;6-7 
Gedankenbilder im Gehirn, GEJ. 04. 228 
Gedankendisziplin und -Überwachung, GEJ. 07. 36 
Gedankenentäußerung; Gottes, HG. 02. 249. 16 
Gedankenfixierung; Willensschulung, GS. 02.1 8 
Gedankengang; hellsichtig erschaut, GEJ. 07. 58;23 
Gedankenleben; über dasselbe, DW 1 975 S: 239 
Gedankenmystik der Neugeist-Bewegung, Das Ewige 

Evangelium 
Gedankenschöpfungen des Menschen, HG. 03. 71 ;4-14 
Gedankensehe; das Licht des Geistes, GS. 02. 86 
Gedankenwelt überwachen, Wegweiser S.1 13 
Gedankenwelt,LGh S.96 

Gedankenwelt; jenseitig offenbarte, GEJ. 11. S.1 64 
Gedankenwelt; jenseitige, GEJ. 1 1 .64 
Gedankenwille; nach d. Sterben nicht 

verhüllbar,GEJ. 11.064.14 
Gedankenüberwachung, GEJ. 07. 36 
Gedankliche Einwirkung auf andere, GEJ. 1 1 .S.331 
Gedankliche Schöpfungen, GEJ. 04. 56;4-8 
Gedankliche Unzucht,GS. 02. 113;7-12 
Gedenktage; über dieselben, GEJ. 04.029.1 
Gedicht; Gebet J.L,Hi.01. 209 
Gedicht; vom Geheimnis der Berge, Hi. 01 .393 
Gedicht; wahres Glück,Hi.01 .332 
Geduld als Geist Gottes,GEJ.07.1 8;1 0-1 4 
Geduld hat auch ihre Grenzen, GEJ. 02.121 ;1 1 
Geduld und Liebe,GEJ.10.68;1 
Geduld zur Beherrschung des Ernstes, GEJ. 07. 20;6-7 



Seite 48 von 160 



Geduld üben durch Befolgung der Gesetze, GEJ. 08. 22;5 
Geduld; Gottes,HG.01 .1 58.20 + HG.02.1 1 3.8 
Geduld; Gottes; deren Maß,HG.02.1 1 3.1 5 
Geduld; Grundstein der Weisheit, BM 131 ;5+8 
Geduld; Hinweis hierzu, GEJ. 07. 043. 6 
Geduld; Leid und Freud in G. und Ergebung 

ertragen, GEJ. 10. 69;13 
Geduld; bei Ausbreitung des Gottesreiches, GEJ. 10.002.1 + 

128.15 
Geduld; d. Herrn üb. Mann u. Frau, Hi. 02. S. 202.1 1 
Geduld; der Vaterliebe mit Gefallenen, HG.02.1 1 3.15 
Geduld; deren Grenzen,GL S.404.ff + GEJ.02.121 .1 1 
Geduld; des Herrn mit Selbstmördern u. 

Sündern, HG.02.1 13.18 
Geduld; dessen Segen,GEJ.07.43;8-9 
Geduld; die Mutter der Barmherzigkeit,GEJ.07.18;15 
Geduld; die Mutter der Demut,GS.02.1 1 1 ;1 2 
Geduld; ein Schlüssel, HG. 02.235.1 1 
Geduld; erste Menschenpflicht, HG. 03. 158;6 
Geduld; göttliche,GEJ.07.018.10 + HG.01. 156.17 
Geduld; göttliche; ihr Wesen,GEJ.02.1 66.9.ff 
Geduld; haben in Sachen Wort Gottes sagen,GEJ.07.182.17- 

21 
Geduld; im Menschen ist wie ein sanfter 

Regen. ..,GEJ.07.043.6 
Geduld; im allgemeinen, GEJ. 10. 010. 20 + 23.10 + 68.1 + 90.5 
Geduld; lernet die Schwachen ertragen, GEJ. 08. 52;8 
Geduld; nur siegen mit derselben, GEJ. 05. 180 ;7 
Geduld; selbst mit Satana,BM 189;12 
Geduld; viel; viel Liebe,GEJ.09.152;11 
Geduld; von der göttlichen Langmut.Vaterbriefe Nr. 73 
Geduld; von derselben, Vaterbriefe Nr. 74 
Geduld; über die,HG. 01 .015.21 
Geduldig sein,GEJ.02.166;4 
Gedächtnis enthält nur weltl. Bilder,GEJ.09.84;2-3 
Gedächtnis ist inwendig in den 

Gehirnpyramiden,GEJ.04.143;5 
Gedächtnis ist inwendig in den 

Gehirnpyramiden, GEJ. 04. 234;4 
Gedächtnis und Herz,GEJ.04.178;13-18 
Gedächtnis zur Bildung der Seele, GEJ. 04. 1 45;8-9 
Gedächtnis,GEJ.04.145;9 

Gedächtnis; allgem.,GEJ.04.178.9 + 231.4 + GEJ.06.145.9 
Gedächtnis; der Seele u.d.Zugriff dazu,GEJ.04.051 .4-6 + 

228.1-4 + 
Gedächtnis; der Seele u.d.Zugriff dazu,GEJ.04.234 
Gedächtnis; im Kinde erwacht wann?, EM 62. ff 
Gedächtnis; u. VorstellungSprache etc.,Nz. S. 12+13 
Gedächtnis; u. Erinnerung; w. d. Verlust 

bedeutet,GEJ. 09.170.17+18 
Gedächtnis; und Wille; deren Bezug,GEJ.06.229.12 
Gedächtnisstärke; vom Willen abhängig, GEJ. 04. 229;1 3 
Gedächtnistage; äußerliche; ein Greuel v.Gott,Hi.02. S.204.17 
Gedächtniswissen schwindet im Jenseits,GEJ.04.178;16 
Geerchtigkeit; u.Jedem d. Seine; ein Beispiel, GEJ. 09. 067. 4 
Gefahr; Zweck derselben, GEJ. 1 0.01 9.5 
Gefahr; beim Loben,GEJ.02.1 13.6 
Gefahr; beim Wohlstand u. Wissen, GEJ.05.039.2 + 177.5 
Gefahr; der Lauheit u. Halbheit,GEJ.07.127.3 
Gefahr; der Liebe (?!),GEJ.03.078.8 
Gefahr; der Materie,GEJ.01 .042.8 

Gefahr; der Sinnenlust fürs geistige Leben , GEJ. 06. 068. 8 
Gefahr; der Steinkohlen, GEJ. 08. 051 .6 
Gefahr; der Vielweiberei, HG. 02.1 05.1 8 
Gefahr; der Welt,HG.01. 013.2 



Gefahr; der absol. Freiheit unt. unreifen 

Menschen, HH.01.022.4.ff 
Gefahr; des Fleisches der Weiber,HG. 02. 159. 20 
Gefahr; des Geldes,GEJ.01 .094.2 
Gefahr; geistige,GEJ. 06.1 46.2 
Gefahr; von bösen Geistern für wen?, GEJ. 1 0.054.1 
Gefahr; wenn Satan liebl. erscheint,BM.1 1 5.ff 
Gefahren; der Habsucht,GEJ.02.102.3 
Gefahren; der Pracht,GEJ.09.055.5 
Gefahren; der Seele,GEJ.04.079.1 + GEJ.09.182.1 +210.2 
Gefahren; falscher Glaubensansichten, BM. 061 .ff 
Gefahren; für die Geweckten, HG. 01 .083.1 1 
Gefahren; im Amte, GEJ. 03.1 65.1 5 
Gefallen; der Satan, HG.02.1 05.8 
Gefallsucht,Hi.02.239;6 

Gefallsucht; der Weiber,HG.02. 002.5 + Hi.03. S.239.5+6 
Gefangene; der Gottheit,HG.01 .005.9 
Gefangennahme; Jesu, GEJ. 11. 072.1 6.ff 
Gefühl Gottes,GEJ.04.56;1+5 
Gefühl beim Sonnenaufgang, GEJ. 01 .174;1 -4 
Gefühl größere Aufmerksamkeit schenken, Hi. 01 .148;5 
Gefühl, Horizont desselben 
Gefühl; Gedicht,Hi.02.1 23 
Gefühl; Horizont desselben, Nz. S.126-127 
Gefühl; Lebensgefühl bilden,GEJ.08.150;14-15 
Gefühl; Menschen d. Gefühls u.d. Verstandes,GEJ.03.078.12 
Gefühl; achthaben am Morgen, Hi. 01. 180;15 ff 
Gefühl; d.Wehmut ist Einfluß d. Geistes,GEJ.09.1 67.2 
Gefühl;das,GEJ.01.001.18 
Gefühl; des Herzens lenkt Er,GEJ. 04.021 .9 
Gefühl; reiche Zeugungsfähigkeit, HG. 03. 66 
Gefühle auf Bergeshöhen, Hi. 02. 85 ff 
Gefühle durch Erscheinungen modifiziert, Hi. 01 .180;17 ff 
Gefühle; beim Gebet beachten, Hi. 01. 228;13 
Gefühls- und Verstandesdenken, GS. 02. 24;10 
Gefühlshorizont; u.Verstandeshorizont,Nz. S.126.ff 
Gefühlskräfte; Ausreifung derselben, HG. 03. 64;1 1 ff 
Gefühlsleben, LGh S.74-75 

Gefühlsmenschen; ihr Wesen, GS.02.024.ff + GEJ.03.078.12 
Gefängnis; und Gefangenschaft zweierlei, HH. 02. 226.1 
Gefäß = gleich dem Herzen in dir,HG.01 .1 6;9-1 
Gefäß; aus einem; mit Gott gemeinsam Trinken, HG. 02. 041 .1 
Gefäße; der Geister 2 aus Gott sind Seelen, GS. 01 .066.5+8 + 
Gefäße; die zwei: oben und unten, HG. 01 .021 .1 1 + 22.2 
Gefäße; die zwei; im Menschen klein und Groß, HG. 01. 052. 17 
Gegenchrist; allgem.,GEJ.06.1 79.1 
Gegengift; gegen giftige Menschen 

(mediz.),GEJ.04.1 55.1 +2+1 59.5 
Gegenpol; Gottes.GL. S.90.ff + 564.ff 
Gegenpole; des Wesen derselben, GEJ. 05. 229. 1c+2.ff 
Gegensatz; der Mensch zu Gott,HG.02.88 
Gegensatz; für alle Dinge erforderlich, HG. 02. 088. 7 
Gegensatz; und Gleichsatz,HG.02.088.13 
Gegensatz; zur Liebe -Stengstes Gesetz, HG. 02. 229. 17 
Gegensätze in Gott und Mensch, GEJ. 02. 228;04-06 
Gegensätze in Gott und Mensch,GEJ.02.229;03 ff 
Gegensätze; auf der Erde; warum und wozu?, HH. 01 .091 .2-5 
Gegenwart; des Herrn in Seinem geschrieb. 

Wort,HG.02.058.24-26c 
Gegenwart; des Herrn, GEJ. 10. 061.1 + 127.3 + S.1 1+43 
Gegenwart; des Herrn; Zeichen derselben, GEJ. 09. 043. 1 ff + 

149.17 
Gegenwart; die; ist ärger als die Zeit 

Noahs,HH.02.257.S.325.ff 
Gegenwart; stete; d. Herrn bei den Seinen, GEJ. 08. 055.1 1 
Gegenzahl; die 666,HG.01 .037.1 



Seite 49 von 160 



Geheimlehren; (esoterische) vom Herrn 

verworfen,GEJ.02. 150.7 
Geheimnis; Gottes im Menschenherzen, GEJ. 06. 079. 8 + 

242.10 
Geheimnis; Gottes,HG.01 .102.6 + GEJ.02.015.1 
Geheimnis; Schlüssel zu jedem, GEJ. 08.1 02.28 + 

GEJ.09.012.9 
Geheimnis; d. Person Jesu s. Unreifen n. enthüllt 

werden,GEJ.01. 155.1 
Geheimnis; der Liebe, GEJ. 01 .069.7 + GEJ. 03. 079. 19 + 

GEJ. 10.171.7 
Geheimnis; der Reden Jesu nach seiner 

Auferstehg.,GS.02.015.29.ff 
Geheimnis; der Wiedergeburt,GEJ. 04. 109. 4 + 110.10 
Geheimnis; der ewigen Weisheit, HG. 01 .068.8 
Geheimnis; des Lebens,HG. 01. 142.6 + HH.02.293.9.ff 
Geheimnis; des wahren Fortschritts, GS. 01 .098.8 
Geheimnis; göttliches im Menschen, GEJ. 01. 140. 13 
Geheimnis; göttliches; nicht gemein machen, GEJ. 05. 264. 9 
Geheimnis; im Menschen, GEJ. 02. 041. 4 + 199.3 
Geheimnis; und Mysterien; der Herr darüber, Hi. 02. S. 372. ff 
Geheimnis; von Vater; Sohn u. Geist in Jesus, Hi. 02. S. 67.8-1 
Geheimnisse; Mysterien; sind der Tod des 

Geistes,Hi.02.372;1 
Geheimnisse; in der Geisterwelt, GEJ. 05. 136. 12+13 
Geheimnisse; werden drüben alle bekannt,GS.02.116.ff 
Geheimschreiber; und Offenschreiber des 

Herrn,GEJ.02.096.2.ff 
Gehirn enthält nur Bilder dieser Welt,GEJ.09.84;2-3 
Gehirn und Seele, GEJ. 04.227 
Gehirn; G.täfelchen u. Nerven, GEJ. 04.233 
Gehirn; Gedankenwahrnehmung im G.,GEJ.02.62;5 
Gehirn; Gedächtnis, GEJ. 04. 145;9 
Gehirn; Geruchs-und Geschmackssinn, GEJ. 04. 234;8-9 
Gehirn; Hellsehen durch rechtgebildetes, GEJ. 04.228;5 
Gehirn; Struktur und Funktionsweise, DW 1973 S.254 
Gehirn; Vorderhaupt; u. Hinterhauptgehirn; ihre 

Verb.,GEJ.04.234.8.ff 
Gehirn; Vorgang des Sehens in demselben, GEJ. 04. 234;1 -7 
Gehirn; dessen Bau, GEJ. 04. 232 
Gehirn; rechte G.bildung,GEJ.04.228 
Gehirn; und Seele; ihr Verhältnis, GEJ. 04. 227.ff 
Gehirn; unverdorbenes und verdorbenes, GEJ. 04. 235 
Gehirn; verdorbenes und unverdorbenes, GEJ. 04. 235 
Gehirn; verdorbenes; u.s. Zurechtbringung, GEJ. 04. 228. 8+9 
Gehirndenken eines Materialisten, GEJ. 09. 78;7-9 
Gehirndenken eines Materialisten, GEJ. 09. 78;7-9 
Gehirndenken; im Verhältn. zu Seele u.Geist,GEJ.03.1 82.1 .ff 
Gehirnlehre, DW 1975 S.273 

Gehirnlehre; deren wissenschaftlicher Beweis, DW 1971 S.30 
Gehirnlehre; des Herrn,GEJ.04.227-240.ff 
Gehirnpyramiden und Pyramiden,GEJ.04.232;12-14 
Gehirnpyramiden; deren ägyptische Nachbildung, GEJ. 05. 72;3 
Gehirnverstand gleich totes Weltlicht,GEJ.09.83;3-6 
Gehirnverstand und Herzensverstand,GEJ.03.182 
Gehirnverstand; und der Seele Suchen, GEJ. 09. 084. 2-6 
Gehorsam als Willensschule, NS 15;19 
Gehorsam gegenüber Gott.DW 1971 S.189 
Gehorsam ist Unterordnung, KuZ S.17 
Gehorsam und Gesetz, HG. 01 .22;8 
Gehorsam; Arbeit ist Übung in demselben, KuZ S.17 
Gehorsam; Frucht der Demut,HG. 03. 050. 10 
Gehorsam; Frucht der Demut, HG. 03. 51 ;1 2 
Gehorsam; Rede des Herrn darüber,HH. 01. 19.1 -11 +22.1-13 
Gehorsam; Schule d. geistigen Willenskraft, NS. 15.19 
Gehorsam; Segen desselben, HG. 01 .01 1 .21 



Gehorsam; Ungehorsam ist die Erbsünde, KuZ S.1 6 
Gehorsam; Weg zum lebendigen Wort, Hi. 01 . S.224 
Gehorsam; allgem., GEJ. 03. 158.12 
Gehorsam; aus Furcht; Eigenliebe, HG. 01. 022. 8 
Gehorsam; der Weg in die wahre Kirche, Hi. 01 .224;8 
Gehorsam; dessen Pflicht, HG. 01. 158. 39 
Gehorsam; dessen Wesen, HG. 01 .005.17 + 18.1 + 67.9 + 70.9 
Gehorsam; dessen Wichtigkeit, GEJ. 05. 271 .5 
Gehorsam; erste Stufe zum ewigen Leben, HG. 02. 175. 5 
Gehorsam; gegen Gemeindeleiter,GL. S. 332. ff 
Gehorsam; gegen Obrigkeit, GL. S. 400. ff 
Gehorsam; guter,GEJ.02. 104.1 + 227.2 
Gehorsam; ist Same der Demut, HG. 02. 013. 16 
Gehorsam; nicht blinder; sond. vernünftiger,BM.035.15-17 
Gehorsam; weltlicher bahnt göttlichen, KuZ S.1 6 
Gehorsam; williger u.des Herr Handeln statt 

meiner,GEJ. 07.091 .4-5-7 
Gehorsam; zweierlei, HG. 01. 022. 8 
Gehorsames Volk,Hi.01 .288;6 
Gehorsamsmotiv; die Todesfurcht,GS.02.107;1 -8 
Gehörsinn; bleibender,Ste 6;8-10 

Geist = die lebendige; wesenhafte Liebe in uns...,Hi.02.61;12 
Geist Gottes im Menschen und sein 

Wachstum,GEJ.04.52;1 2+53;1 -5 
Geist Gottes im Menschen, DW 1979 S.302 
Geist Gottes ist allein heilig,GEJ.08.205;8 
Geist Gottes verborgen in anderen Religionen, GEJ. 01. 134;1 7 
Geist Gottes,GEJ.07.71 ;1 1 +72;9 
Geist Gottes; in Jesus zum ersten Mal die Welt 

betreten,GEJ.02.109;7 
Geist als Schöpfer seiner inneren Welt,GS.02.119 
Geist belehrt auch weltlich,GEJ.09.62;4 
Geist der Liebe in der Seele, GEJ. 04. 220;8-1 
Geist der Wahrheit,GEJ.02.1 50;8 
Geist der Wahrheit,Hi.02.1 32-1 33 

Geist des Menschen ist Urheber alles Lebens, GEJ. 04. 85;4 
Geist des Menschen ist aus Gott,GEJ. 10.1 6;7 
Geist des Menschen; dessen Größe, GEJ. 02. 141 ;3 ff 
Geist durch Liebe erwecken, GEJ. 09.1 1 6;21 -26 
Geist hat Unendliches in sich,GS.01.8;9 
Geist hat alles in sich,Ste 1 1 ;1 6 
Geist ist Liebe und Gefühl,GEJ.08.150;15 
Geist ist der Vater; ist namenlos, GEJ. 03. 226;1 1 ff 
Geist und Seele,GS.02.79 
Geist und Seele; Verkehr zwischen, GEJ. 1 0.1 72;5 
Geist und Seele; Verkehr zwischen, GEJ. 1 1 .50 + 53 
Geist und Seele; deren Wesen,GEJ.07.66;5-15 
Geist wird durch Erfahrungen geweckt,GEJ.1 1 .59 
Geist wohnt im Herzen der Seele, GEJ. 02. 62;2 
Geist; Erdenleben ist dessen Tod, GEJ. 01.1 37;2 
Geist; Erweckung des G,GEJ.09.180;6 
Geist; Festigkeit im,GS.02.1 8;2-3+1 3-1 4 
Geist; Fünklein im Seelenzentrum, GEJ. 03. 42;6 
Geist; Gedanken als Sehe und Licht,GS.02.86 
Geist; Gottes erfüllt d. Unendlichkeit,HG.02.094.ff + 1 39.20 
Geist; Gottes,HG.01 .002.1 + 6.1 3-26 + 1 69.1 7 
Geist; Gottes; der siebte; wichtigster,GEJ.08.092.2 + 

GEJ.07.020.9.ff 
Geist; Gottes; dessen Wesen, GEJ. 10. 144. 3 
Geist; Lebenssphäre eines ist seine Welt, GS. 02.1 23;4 
Geist; Raphael als reiner,GEJ.07.15;1 -4 
Geist; Reingeistiges in der Materie, GEJ. 07. 73 - 75 
Geist; Seele; Leib; Verstand; Wille u.Kraft,HH.02.270.8+9.ff 
Geist; Wesen des,GEJ. 07.71 ;10-1 1 
Geist; Wunder im,GEJ.03.175;8 
Geist; aller Heiligkeit ist die Kraft d .Liebe, HG.02.094.17 



Seite 50 von 160 



Geist; aller Heiligkeit; ist Wort aus Gottes Mund,HG.02.251 .7 
Geist; der Liebe,HG. 02.085.3 + GEJ.01 .1 27.2 
Geist; der Seele; innerster Urlebenskeim,GEJ.04.076.9 + 34.8 
Geist; der Wahrheit,GEJ.01. 194.2 + 203.2 + GEJ.08.01 7.1 + 

Hi.02. S.132.ff 
Geist; der heilige, GEJ. 03. 016. 3 
Geist; der macht lebendig, GEJ. 06. 045. 6 
Geist; der wache; kann i. Gott Gedanken lesen, HH. 01. 052. 1+2 
Geist; der; Gottes,GEJ.01 .041 .4 +1 09.7 +21 0.3 
Geist; der; im Herzen d. Seele, GEJ. 04. 052.4 
Geist; der; im Keimhülschen, GEJ. 07. 074.1 
Geist; des Antichrist auf Erden, HH. 01 . 089. S. 254 
Geist; des Menschen sammelt d. seine, EM 028. ff 
Geist; des Menschen, EM 52. ff 
Geist; des Menschen, GEJ. 01.214.10 
Geist; des Menschen; Rede d. Herrn über 

diesen,GEJ.06.085.3 + 91.9 
Geist; des Menschen; dessen Wesen, GEJ. 03. 042. 6 + 182.18 

+ 225.8 
Geist; des Wortes Gottes; innerster,GEJ. 05. 120.9 
Geist; dessen Allgegenwart,GEJ.04.255;7-13 
Geist; dessen Aura,GEJ. 04.256 

Geist; dessen Ausgießung angekündigt, GEJ. 03.1 71 .5.ff 
Geist; dessen Eigenschaften, GS. 02.1 1 1 ;1 1 
Geist; dessen Freiheit,GEJ.01 .028.1 
Geist; dessen Geheimnis, GEJ. 01. 19;10 
Geist; dessen Grundordnung, GEJ. 01 .028.5 
Geist; dessen Licht im Herzen, HG.02. 056. 15 
Geist; dessen Wachsen b .Abnahm, d. Fleisches, HG. 02. 089. 7 
Geist; dessen Wachwerden in d. Seele,GEJ. 04.076.6+7 
Geist; dessen Wesen,GEJ.04.076.5 + 225.1 .ff + 256.2 + EM 

28.ff 
Geist; dessen Wesen; das allein reale, GEJ. 07. 068. 8 
Geist; dessen Wissen,GEJ. 03.219.5 
Geist; dessen innere Stimme, GEJ. 04. 076. 10 
Geist;die7Gottes,GEJ.07.018.1.ff 
Geist; ein; was er ist,GEJ.06. 133.1 2 
Geist; endlich geschaffener,HG.02.024.16 
Geist; göttlicher im Menschen, GEJ. 07.1 50;1 -4+14 
Geist; göttlicher; dessen Wohnsitz,GEJ.08.57;12 
Geist; göttlicher; von Hellseher gesehen, GEJ. 03. 24;5 
Geist; heiliger verheißen, GEJ. 10. 155. 10 
Geist; im Menschen ist aus Gott; dessen 

Bruder,HH.01.146.S.469 
Geist; ist primär wesenhaftes Prinzip, EM 052.9-1 1 
Geist; jeder; ein Himmel für sich, GS. 01.8 ;1 3-1 5 
Geist; jeder; hat Unendliches in sich,GS.01 .008.9 
Geist; jenseitiger; aus Gott i. Menschen, GEJ. 06.1 1 1 .5 
Geist; kein Raum und Zeit,GEJ.09.25;4 
Geist; lebendiger i. Menschen; a.s. Innerste ist 

was?,GEJ.09.09.085.10 
Geist; lernt ewig nie aus, GEJ. 05. 186.1 
Geist; ohne Hindernisse; hat kein Bewußtsein,HG.02.121.21 
Geist; rechte Sorge für denselben, GEJ. 03. 1 63;3 
Geist; reiner; kein Raum und Zeit,GEJ.04.191 ;7 
Geist; sein Verhalten i.d. Materie, GEJ. 01 .042.3; seine 

Freiheiten u. Fesseln, GS. 01. 042.2 
Geist; seine Liebe zu Gott; sein Leben,JJ.224.19. 
Geist; und Geister allein real; alles andere 

Erscheinlichkeit, GEJ. 07.068. 8a 
Geist; und Seele nicht daselbe, DT. 21.19a 
Geist; und Seele nicht dasselbe,DT.21 .1 9 
Geist; und Seele,GEJ. 10.016.3 

Geist; ungeschaffener aus Gott auch in uns, GEJ. 09. 025.1 
Geist; unser jenseitiger.DW 1973 S.141 
Geist; vollendeter; als Schöpfer,GS.02.38;7 



Geist; vollkommener; unvollkommener, GS. 01 .52;2 
Geist; wohnt im Herzen; nicht in der Zunge, HG. 02. 057. 13 
Geistdenken und Weltdenken, GS. 02. 45;8-1 
Geister Gottes; die sieben, HG. 02.252;8 ff 
Geister der Hölle; deren Wesen, GEJ. 07. 93 
Geister sehen durch das Licht der Liebe, GS. 02.47;22-23 
Geister sehen nur Entsprechendes, GEJ. 01. 152;1 3 
Geister sind dem Menschen beigegeben, Hi. 01 .380;1 
Geister sind freie ungebundene Kräfte, Hi. 02. 38;1 
Geister werden von Gedanken angezogen, Pred. S. 95 
Geister; Arten; Berggeister können Brot u. Wein 

essen,GEJ.02.064.09 
Geister; Arten; Berggeister,GEJ.02.064.06 
Geister; Arten; Berggeister; Geschäft,GEJ.02.064.07 f. 
Geister; Arten; Berggeister; Kenntnis Gottes, GEJ.02.064.07 
Geister; Arten; Berggeister; Nahrung, GEJ. 02. 064. 08 
Geister; Arten; Berggeister; Sagen,GEJ.02.065.01 ff. 
Geister; Arten; Berggeister; 

inkarnationsunwillig, GEJ. 02. 064. 07 
Geister; Arten; Berggeister; wie sie essen u. 

trinken,GEJ. 02.065.04 
Geister; Arten; Böse G.; Wesen, GEJ. 06. 070. 
Geister; Arten; Elementargeister-Wirken und die Mission 

Jesu,GEJ.1 1.058.02 f. 
Geister; Arten; Feuergeister,GEJ.02.064.06 
Geister; Arten; Luftgeister; Einfluß der Nubier auf 

sie,GEJ.04.213.02ff. 
Geister; Arten; Mondgeister,GEJ.01. 153.05 ff. 
Geister; Arten; Mondmenschen; Einkörperung auf 

Erden,GEJ.06.120.07ff. 
Geister; Arten; Mondmenschen; Schicksal, GEJ. 06. 157. 14 u. 
Geister; Arten; Mondmenschen; keine Kinder 

Gottes,GEJ.06.157.18 
Geister; Arten; Mondseelen: Wesen auf abgekehrter 

Mondseite,GEJ.06.157.21 
Geister; Arten; Mondverbannung der 

Materiemenschen, GEJ. 08. 078.1 1 ff. 
Geister; Arten; Naturgeister: Lebensart, GEJ. 05. 085 
Geister; Arten; Naturgeister: Luftgeister,GEJ.01.156.02 
Geister; Arten; Naturgeister: Luftgeister.GEJ. 02.064.06 
Geister; Arten; Naturgeister: Luftgeister; deren 

Wesen, GEJ. 08.044 
Geister; Arten; Naturgeister: Nahrung; materielle; enthält stets 

viele unreine N., GEJ. 01. 242. 01 ff. 
Geister; Arten; Naturgeister: 

Nahrungsaufnahme,GEJ.02.065.04 
Geister; Arten; Naturgeister: Tätigkeit bei Metallen, GEJ. 07.01 6 
Geister; Arten; Naturgeister: Ungeborene 

Naturseelen,GEJ.02.064.06 
Geister; Arten; Naturgeister: Wassergeister,GEJ.02.064.06 
Geister; Arten; Naturgeister: Wesen und 

Treiben,GEJ.04.1 16.01 ff. 
Geister; Arten; Naturgeister: Wesen; Leben u. 

Arbeit,GEJ.02.064.03ff. 
Geister; Arten; Naturgeister: Wirkung im 

Menschen,GEJ.02.210.11 
Geister; Arten; Naturgeister; Einblick in ihre 

Welt,GEJ.04.1 14.01 ff. 
Geister; Arten; Naturgeister; Einfluß der Nubier auf 

sie,GEJ.04.1 87.03 
Geister; Arten; Naturgeister; Inkarnation, GEJ. 09. 063. 05 
Geister; Arten; Naturgeister; Kontakt mit Jarah, GEJ. 04.1 15.01 

ff. 
Geister; Arten; Naturgeister; ungegorene und böse Geister im 

Menschen,GEJ.06.187. 



Seite 51 von 160 



Geister; Arten; Schutzgeister als Beistand für jeden Menschen 

allezeit,GEJ.01 .092.14 
Geister; Arten; Schutzgeister: Einfluß zwanglos, GEJ. 01 .076.07 
Geister; Arten; Schutzgeister: Einwirken auf das Gewissen 

des Menschen, GEJ. 01. 092. 14 
Geister; Aufgabe gottähnlicher G.: Leiter von 

Sonnen,GEJ.06.228.06 
Geister; Aufgabe guter G.; Belehrung,GEJ. 09.138. 08 
Geister; Aufgaben; Friedensgeister überwachen Naturleben 

und Witterung,GEJ. 01. 156.02 
Geister; Belehrung u. Erziehung; langdauernde; der 

Urgeister,GEJ.02.230.06;GEJ.02.231 .01 ff. 
Geister; Beschwörung durch Menschen als unerlaubtes 

Kontaktmittel,GEJ.08.1 32.02 ff. 
Geister; Böse; agieren nur weltlich, Hi. 01. 249;6 
Geister; Elementargeister im Fleisch,GEJ.04.187 
Geister; Entwicklung; Bericht von den 7 urgeschaffenen 

Geistern und ihrem Fall,GEJ.07.017.12 ff.; GEJ.07.018 
Geister; Entwicklung; Fall der Urgeister,GEJ.02.224.02 ff.; 

GEJ.02.227.01 ff.; GEJ.02.231 .04 ff. 
Geister; Entwicklung; Fall,GEJ.02.224.02 ff.; GEJ.02.227.01 ff.; 

GEJ.02.231. 04 ff. 
Geister; Erscheinung; Abraham erscheint den 

Pharisäern, GEJ. 07. 162 
Geister; Erscheinung; Agrikola sieht seinen verstorbenen 

Vater,GEJ.06.215.09 
Geister; Erscheinung; Geistererscheinung des Mentors der 

Priesterweiber,GEJ. 06. 125.03 ff. 
Geister; Erscheinung; Hellsehen ermöglicht 

Geistersehen, GEJ. 08. 133.01 ff. 
Geister; Erscheinung; Oberstadtrichter sieht durch Jesu Hilfe 

seinen verstorbenen Vater,GEJ.10.173 
Geister; Erscheinung; Vom Oberägypter dem Pharisäer 

präsentiert,GEJ.07.1 90.11 ff. 
Geister; Erziehung der 

Urgeister,GEJ.02.230.06;GEJ.02.231 .01 ff. 
Geister; Fähigkeiten; Blickfeld umfasst nur das; was dem 

Inneren entspricht; Engel können alles 

überschauen, GEJ. 01 .1 52.1 3b- 1 4 
Geister; Fähigkeiten; Gesichtsfeld,GEJ.01.152.13 
Geister; Fähigkeiten; Schauvermögen einer freien 

Seele,GEJ. 07.058 
Geister; Fähigkeiten; Sehen materieller Schöpfung für 

vollendete Seelen, GEJ.08.083.07 
Geister; Geisterwelt und Menschen im Fleisch; Verhältnis 

verschiebt sich auf dieser Erde, GEJ. 1 1 .028.1 1 f. 
Geister; Geisterwelt; Sichtbar kurzzeitig für 

Jünger,GEJ.01. 152.04 
Geister; Geisterwelt; Unendlichkeit, GEJ. 01. 140. 04 
Geister; Geisterwelt; Weiterentwicklung; seelische; dort 

erschwert,GEJ. 08. 122.06-09 
Geister; Geisterwelt; bessere; Unzugänglich für Satan und 

dessen Teufel, GEJ. 01 .1 52.1 1 
Geister; Geisterwelt; Örtlichkeit,GEJ.08.033 
Geister; Götter; griechische; Namen u. 

Entstehung,GEJ. 03.090.01 ff. 
Geister; Götter; heidnische; Stehen tief unter dem Menschen; 

der vom wahren Gottesgeist erfüllt ist, GEJ. 03. 084.1 1 
Geister; Götterkrieg; Grund desselben, GEJ. 03. 025. 07 
Geister; Herkunft; Erweckung der satanischen Urgeister als 

Seelen,GEJ.02.231.08f. 
Geister; Herkunft; Sondergeister Satans; deren Erweckung als 

Seelen,GEJ.03.1 79.07 
Geister; Herkunft; Urteufel gibt es nicht,GEJ. 05. 097.05 
Geister; Reifung muß völlig frei u. ungebunden 

erfolgen,GEJ. 01. 152.16b 



Geister; Seligkeit nur durch Fleischwerdung,GEJ.02.64;8 
Geister; Seligkeit vollkommener G., GEJ. 10. 206. 05-11 
Geister; Trugkünste böser,GS.01 .77;2 
Geister; Verstorbener-unreif-böses -Einwirken-Aberglauben 

neigt,EM069.2b-6 
Geister; Wesen; Ewige Existenz wie Gott; aber mit Anfang 

,GEJ.01. 165.10b 
Geister; Wesen; Gefallene G. bilden die 

Naturwelt,GEJ.01. 165.08 
Geister; Willensfreiheit der Urgeister,GEJ.02.231 .01 
Geister; Wirken böser G.; Gehilfen u. Beherrscher von 

Zauberern,GEJ.02.065.06 
Geister; Wirken böser G.; Hilfe für Geisterbanner und 

Zauberer,GEJ.01. 226.08 ff. 
Geister; Wirken; Führer der drei morgenländischen 

Weisen,GEJ. 06.040. 
Geister; Wirken; Geisterleben in der Natur,GEJ.01 .1 56.02 
Geister; Wirken; Rache; David; geschädigt durch Urias 

Geist,GEJ.01. 079.13 
Geister; Wirken; Spuk; ortsgebundener,GEJ. 08. 037.12 ff. 
Geister; arge; halten sich in tiefen Erdhöhlen auf,GEJ.04.72;4 
Geister; ausgetriebene ihr Wesen, GEJ. 1 0.051 ;53.ff 
Geister; böse; Wesen derselben, GEJ. 04. 71 ;2 
Geister; böse; deren Wesen, GEJ. 06. 070+71 
Geister; böse; in der Materie, GEJ. 07.1 69;9 
Geister; deren Einflüsse und deren 

Behinderung,GEJ.06.1 11.1 7 + GEJ.06.1 65.3 + 225.20 
Geister; deren Farben, EM 034.S.1 01 .ff 
Geister; deren lntelligenz,EM 034+44.ff 
Geister; deren Kontrolle b. Medien, GEJ. 06. 040. 4 
Geister; deren Macht,GEJ.03.009.7 
Geister; deren Spucken, GEJ. 08. 037.1 5 + 39.1 
Geister; deren Tätigkeit,GEJ.09.143 
Geister; dienstbare jenseits, GS. 01 .070.7.ff 
Geister; finstere u. Kretins, GS. 02. 079. ff 
Geister; gute; wirken auf das Gemüt, GEJ. 04. 225;1 6 
Geister; himmlische; sind geschlechtlich, GS. 01. 45;3 
Geister; reine; reden nur wie sie denken, GS. 02. 085.ff 
Geister; selige u.d. Erkundung d. Schöpfung 

Gottes,HH.01. 120.4 
Geister; sieben Gottes; Lehre darüber,GEJ. 07. 017. 12-18.ff 
Geister; sieben der Hölle als Zuchtmeister, GEJ. 07. 151. 15+1 6 
Geister; unreine; in unreiner Nahrung, GEJ. 01 .51 ;4 
Geister; urgeschaffene; Gedanken in Gott,GEJ.07.18;2 
Geister; vollkommene; deren Seligkeit, GEJ. 10.206;4-5 
Geisterbelehrung bringt keinen Verdienst, GEJ. 04. 225;3-5 
Geisterbeschwören durch Kasteiung, GEJ. 01. 207;09 
Geisterbeschwörung, GEJ. 08. 132 
Geisterbeschwörung; allgem., GEJ. 08. 132.2.ff 
Geisterbesuch; bei J.Lorber,Hi.02.S.213 + 422 
Geistereinfluß,GEJ.04.225;1 6-1 8 
Geistereinwirkung nur auf die Sinne, GEJ. 01. 217;2-7 
Geistererschaffung; allgem., GEJ. 04. 102.1 
Geistererscheinungen; Winke darüber,Nz. S.98.ff 
Geisterfall der Engel, GEJ.02.227 
Geisterfall; allgem., GEJ. 01. 224.1 +227.1 + GEJ.04.103.1 + 

105.1 
Geisterfall; allgem. ,GEJ.02.224.2 ff + GEJ.04.109.ff 
Geistergefängnis; die Materie, GEJ. 01 .231 .6 + GEJ. 04. 197.4 
Geisterprache, LGh S.58 
Geisterreich; das gesamte, HH. 02. 303. 3+4 
Geisterreigen in und um den Menschen, DW 1980 S.228 
Geisterscheinung höherer Geister, GEJ. 10. 24;8-10 
Geistersehen durch die Augen des Geistes, GEJ. 04. 125;2 
Geistersehen durch die Aura, GEJ. 04.1 1 1 ;1 6-1 7 
Geistersehen; allgem. ,Hi. 01 .S.305.ff 



Seite 52 von 160 



Geistersonnen; Ursprung unseres 

Geistes 2 ?,GS.02.1 7.23b+23c 
Geistersprache; Entsprechungsprache, LGh S.16 
Geisterspuk,Hi.01 .366;1 -3 
Geistervisionen; und Wiedergeburt, GL. S. 203. ff 
Geisterweckung durch Tätigkeit.Ste 8;8 
Geisterwelt; allgem. ,GEJ. 01. 140.4 + 152.3 
Geisterwelt; deren Örtlichkeit,GEJ.07.33;2-9 
Geisterwelt; ihre Örtlichkeit,GEJ.08.33.1ff 
Geisterwirken; in der Natur,GEJ.01 .006.1 + GEJ.08.096.9! 
Geisterwirken; zum Schutz der Menschen, GEJ. 01 .039.4 
Geister 2 ; deren Wohnstätten,GS.02.015.25 
Geistesfreiheit; und Gesetz,GEJ. 02.028.1 .ff 
Geistesfunke; wird i.d. Seele gelegt als Leiter,GEJ.1 1 .01 0.6 
Geistesgaben, GEJ.07.1 52 
Geistesgaben, Hi. 02. 95 ff 

Geistesgaben; Segen und Gefahr,DW 1973 S.331 
Geistesgaben; des Menschen verschieden, GEJ. 07. 152.ff 
Geistesgegenwart; allgem., GEJ. 04. 255. 8 
Geistesgestörte Menschen, GEJ. 08. 029;05-06 
Geisteskraft; Jesu,GEJ.03.006.8 
Geisteskranke im Jenseits, DW 1971 S.62 
Geistesleben; dessen Feinde, HH. 01. 130. 7 
Geisteslicht; und Naturlicht,Hi.02.S.357.8 
Geisteslicht; und Todesfurcht; ihre Bezüge, GS. 02. 107 
Geistesmensch; Abbild; Gottesgeist i. Menschen, HG. 02. 72. ff 

(Oalim) 
Geistesmensch; im Menschen ist Abbild 

d.Gottesgeistes,GEJ.1 1 .050.1 1 
Geistesmensch; wirken desselben, GEJ. 05. 014 
Geistespest; ist die Trägheit,GEJ.1 0.238.5 
Geistesruhe; unsere; was ist sie?,GEJ.07.1 69. 11-13 
Geistesstimme wie lichte Gedanken, GEJ. 04. 76;10 
Geistestaufe; deren Segen, GEJ. 01 .063.6 
Geisteswelt; innere; sind Gedanken, HG. 02. 73;24 ff 
Geisteswürde; des freien Willens, HH. 01. 130. 6b 
Geistfunke in der Seele, GEJ. 1 1 .10 
Geistheilung über weite Fernen, GEJ. 04.41 ;6 
Geistheilung, GEJ.09.3;6 
Geistig-materieller Konflikt,DW 1973 S.16 
Geistig-materieller Konflikt,DW 1977 S.109+176 
Geistige Verdauung, Hi.01 .354;4-7 
Geistige; Armut,GS.01 .052.2.ff 
Geistige; Entwicklung u. Sexualität,Hi.01. S.108.ff 
Geistige; Sonne; ihre Beschaffenheit 

u.Wesenheit,GS.01.001.ff 
Geistige; Welt als Schule, Hi.01 .S.364 
Geistige; Welt deren Realität,HG.02.080.1 1 
Geistiger; Schutz gegen Besessenheit, GEJ. 10.054.7 
Geistiger; Tod der Seele,GEJ.07.058.4 + Nz.S.106.ff 
Geistiges der Früchte,GS.01 .1 ;3-6 
Geistiges nicht in Worte ausdrückbar, GEJ. 1 1 .14 
Geistiges nicht von der Habgier erfassbar,GEJ. 04.1 23;8 
Geistiges; Denken vermittelt Geist Gottes in uns, GEJ. 04. 076. 8 
Geistiges; Sehen erfordert ein gewisse Reife, BM. 127.3 
Geistiges; leben nach d. Tode, GEJ. 01. 048. 7 
Geistigkeit; naturmäßige; was sie ist,HH.01 .067.1+2 
Geistigkeit; reine + wann ist sie vorhanden, HH. 01 .067. 2. ff 
Geistleib; allgem. ,GEJ.05.21 1 .4 
Geistliche; Herren jenseits ,GS.01 .030.2.ff 
Geistmensch; enthält alle Himmel u. Welten, GS. 01 .008.9-1 1 
Geistmensch; hat auch Sinnesorgane, NS. 67.13 
Geistseele, DW 1970 S. 137 

Geistsprache ist Entsprechungssprache, GEJ. 1 1 .53 
Geistverunreinigung durch Leibesverunreinigung, GEJ. 01. 16;4 
Geist_; ungeschaffener im gesch. Menschen, GEJ. 09. 025.1 



Geist 2 ; Seele des Geistes, Hi.01 . S.52.7b 
Geist 2 ; allein kann Texte d. W.Gottes 

verstehen,GEJ.06.1 01. 10+11 
Geist 2 ; das Fünklein in der Seele, GEJ. 1 1 .01 0.8 
Geist 2 ; der Herr erklärt dessen Herkunft,GEJ.06.236.9+1 
Geist 2 ; in Mann und Weib der gleiche; weil 

göttlich, HH. 01. 084.6 
Geist_; dieses Geschenk erst durch Jesus, GEJ. 03.1 80.4 
Geiz; Neid; Wucher,Hi.02.6;11 
Geiz; Vater aller Sünden, GL. S.234.ff 
Geiz; allgem. ,GEJ.04.145.1 + GEJ.02.060 
Geiz; bringt keine Früchte, GEJ. 03. 193;6-9 
Geiz; dessen Fluch, GEJ. 03. 192. 5 
Geiz; dessen Folgen, GEJ. 05. 167.10 + 168.ff 
Geiz; dessen Wesen,GEJ.03. 193.6 
Geiz; gezüchtigt,GEJ.07.146.8 
Geiz; schließt Nächstenliebe aus,GEJ.10.223;7-8 
Geiz; und Reichtum, GEJ. 03. 192 
Geiz; und Sparsamkeit,GEJ.04.227;7-8 
Geiz; und Sparsamkeit,GEJ.05.168;1 -5 
Geizige; der ist ein Teufel, GEJ. 06.227.8 
Geizteufel; der,GEJ. 10.223.7 
Gelb; vom Leben am entferntesten, Sat 7;3 
Geld = die Farbe des Todes,HG.01 .97;3 
Geld ausborgen, GEJ. 01. 58;2-4 
Geld ausleihen,GEJ.09.101 ;4 
Geld erst durch Jesu Liebe ein Segen, GEJ. 05. 6;5-7 
Geld ist schuld an der Unzucht,GEJ.01 .94;1 6 
Geld kann das Denken verfinstern, GEJ. 09. 78;7-9 
Geld und Dienst,HG.01.2;11 
Geld und Handel, KuZS.44 
Geld und Welt,Hi. 02.83 
Geld verleihen an Arme, GEJ. 01 .222;8 
Geld verleihen ohne Zinsen, GEJ. 10. 139;9 
Geld wird die Menschen in der Endzeit 

regieren, GEJ. 01. 135;20 
Geld wird die Menschen regieren, GEJ. 01 .135;20 
Geld; Bedürftige,GEJ.07.1 58.4+5 
Geld; Fluch des Geldes,GEJ.01.94;12-14 
Geld; Gold und materielle Schätze,GEJ.08.35;6-10 
Geld; Kapital beim Herrn anlegen, HG.01.3;1 
Geld; Reichtum macht hartherzig, GEJ. 05.49;8 
Geld; Reichtum und Geiz,GEJ.03.192 
Geld; Sparsamkeit,GEJ.05.168;4-9 
Geld; Verwalter des Vermögens, GEJ. 04. 97;5 
Geld; als Tauschmittel v.Gott verboten (seinerz.),HG.02. 

7.9+10 
Geld; bei guter Anwendung gut,GEJ.01.94;16 
Geld; beim Herrn kommt man ohne aus, GEJ. 01 .94;2 
Geld; dessen Segen nur d.die Liebe, GEJ. 05. 6.5-7 
Geld; dessen Wert und Unwert,GEJ.01 .094.1 ff 
Geld; die Welt u.d. Herr,Hi.02. S.83+84 
Geld; ein verderbliches Tauschmittel, GEJ. 05. 6;4-7 
Geld; fliehet dem Reichtum, GEJ. 05. 66;6 
Geld; jenseitige Sphäre des Wuchers, GS. 01 .1 8 
Geld; lockend und bequem zur Sünde, GEJ. 01 .94;1 6 
Geld; nicht Schätze sammeln, GEJ. 08.1 22;4 
Geld; ohne keine Buhldirnen, GEJ. 01. 94;12 
Geld; rechtes Vertrauen auf Gott,GEJ.01 .94 ;4 
Geld; umsonst habt ihrs empfangen, GEJ. 10. 141 ;14 
Geld; und Gut; Stiftungen; verteilen,GEJ.07.1 58.4-5 
Geld; von Satan in die Welt gebracht,GEJ.01 .94;1 7 
Geldgierigen; Traum eines, GEJ. 09. 79-80 
Geldhilfe; des Herrn Auslegung, GEJ. 04.098.1. ff 
Geldhilfe; von derselben, GEJ. 04. 98 
Geldwert; zur Zeit Jesus,GEJ.01 .1 1 8.1 8 



Seite 53 von 160 



Geldwirtschaft und Zins,GEJ.01 .58;8 

Gelegenheit; zur Fürbitte gegeben; warum?, HG. 01 .1 72.ff 

Gelehrt; von Gott; müssen alle sein, Hi. 02. S.170.4 

Gelehrte; jenseits,GS.01 .031 .1 8.ff 

Gelehrtenbekehrung, Hi. 01 .260 ff 

Gelehrtenhochmut,Hi.03.S.480;45;Gr.Adv. S.43 

Gelehrtheit; und Weisheit; Unterschied, EM 39.4+5 

Gelübde; allgem.,HG.03. 66.12 

Gelübde; ein freies; ist Liebebund m.Gott.HG. 02. 207.5 

Gelübde; gerechtes,HG.01 .099.8 

Gelübde; gutes,GEJ.01 .061.10 

Gelübde; keine machen, HG. 01 .99;7 

Gelübde; machen; gefährlich, HG.01 .079.10 + GEJ.05.137.10.ff 

Gemeinde; Aufbau einer,GEJ. 08.89-90 

Gemeinde; gute (polit.)50 vers. Hauptzeige, GEJ. 07. 157. 12-14 

Gemeindegründung; nach dem Willen des Herrn, GEJ. 08. 

23.14 
Gemeindehaus; in einer Gemeinde; was soll es 

sein?,GEJ.09.044.1-3 
Gemeindeleiter; allgem.,GL S. 331. ff 

Gemeindeleiter; sein Amt und seine Ausübung, GEJ. 08. 023. 15 
Gemeindeordnung; gute, HG. 01 .003 
Gemeindeordnung; rechte, GEJ. 08. 090.1 + 102.23 
Gemeinschaftsleiter; allgem.,GL S. 332. ff 
Gemeinschaftspflege; allgem.,GL. S.324-327.ff 
Gemüt; achthaben auf das, GEJ.04.225;1 9 
Gemüt; das Auge des Geistes, GEJ. 02. 141 ;3 
Gemüt; des Herrn Wort in dasselbe legen,GEJ.08.55;15 
Gemüt; dessen Bildung, GEJ. 04.21 7.5 + 220.12 + 235.5 
Gemüt; dessen Ruhe nötig für 

Geisteswachstum,GEJ. 05.21 8.1 
Gemüt; dessen Wesen, HH. 02. 279. 5-8 
Gemüt; ein liebliches, GEJ. 02.1 1 3.7 
Gemüt; ein starkes, HG. 02. 265.1 
Gemüt; gute Geister wirken auf das,GEJ.04.225;1 6 
Gemüt; und Karakterderen Einfluß etc., GEJ. 04.21 6.4 
Gemüt; voller Weltangelegenheiten, GEJ. 1 1 .S.337 
Gemüter; große; fassen Großes, Hi. 01 .91 ;3 
Gemütsbildung,GEJ.09.220 
Gemütsruhe; Wichtigkeit derselben, GEJ. 05. 21 8.ff 
Gemütsruhe; innere, GEJ. 05. 218;1 -2 
Generalbeichte; des Menschen nach dem Sterben; 

wozu?,GS.02.120.7 
Genesis ist entsprechungsmäßig, GEJ. 03. 222;4 
Genesis; Kritik,GEJ.04.1 61 
Genesis; deren vierfacher Sinn, GEJ. 04. 163 
Genußsucht und Unzucht,GS.02.80 - 81 
Genußsucht; ein Kind der Eigenliebe, GS. 02. 81 ;8 
Genußwille; des Menschen, GEJ. 04. 073.1 .ff 
Genüge; für alle Menschen ist Glauben; Liebe; 

Handeln,GEJ.08.200.14 
Genüsse; leibliche; Mahnung vor,Hi. 01. 145 
Georg Riehle ist Michael, Erleben v. 26.12.1950 S.4 
Georg Riehle ist der einzigste unter Millionen, Erleben v. 

10.04.1955 
Georg Riehle; der da spricht aus seinem Leben wie Ich als 

Jesus, Bethanienstunden 1951 S.12 
Gerechte; und Büßer,GEJ.04.078.1 
Gerechte; verhindern Gottes Gericht,HG.02.265.4 
Gerechtigkeit Gottes,Hi.02.1 58 
Gerechtigkeit ist die höchste Liebe selbst,HG.01 .22;1 2 
Gerechtigkeit und Barmherzigkeit, GEJ. 1 1 .S.31 
Gerechtigkeit; Gottes die jedem das Seinige 

gibt,GEJ.07.055.21 
Gerechtigkeit; Gottes; Paulus darüber,HH.01 . 81 +82.ff 
Gerechtigkeit; aus Glauben und Gnade, HH. 01 .081 .20 



Gerechtigkeit; deren Dünkel; Wurzel 

d.Hochmuts,HG. 03.337.2-14 
Gerechtigkeit; des Gottesreiches,GEJ.01. 162.8 + 174.7 
Gerechtigkeit; des Weibes ist Sanftmut,HG. 02.279.21 
Gerechtigkeit; göttliche,GEJ.06.1 10.1 
Gerechtigkeit; hat keine Gnade, HG. 01 .013.29 
Gerechtigkeit; in der Liebe; eine Definition?, HH. 01. 121. 16 
Gerechtigkeit; ohne Liebe ist Fluch, HG. 01. 81. 16 
Gerechtigkeit; u.Liebe,Hi.01 .S.31 9.ff + Hi.02.S.31 3.6 + GEJ.1 1 . 

37.7 
Gerechtigkeit; wahre -(jedem d. seine), GEJ. 04. 038. 56 + 

GEJ.04.1 73.2c 
Gerechtigkeit; wahre,GL S.229.ff +GEJ.04. 38.1 .FF 
Gerechtigkeit; über,GEJ.10.139.10 + S. 35.7 
Gericht der Gottesfeinde,GEJ.01.079;1 4 
Gericht der Schwachen, GEJ. 01 .43;8 
Gericht der Welt,Hi.02.122 
Gericht der Welt; künftiges; großes, GEJ. 04. 174 
Gericht des Heidentums; nahe an 2000 Jahre,GEJ.08.46;3 
Gericht des Heidentums; nahe an 2000 Jahre, GEJ.08.46;3 
Gericht des Herrn ist allzeit gerecht,Hi.01 .56;5 
Gericht in und durch sich selbst,GEJ.05.229;5-7 
Gericht ist der Tod der Liebe, GEJ. 01 .43;6 
Gericht nach dem Fall, HG.01 .9 + 35;1 1 
Gericht nach etwa 2000 Jahren, GEJ. 09. 23;4-7+30;5- 
Gericht und Gesetz rotten keine Übeltäter aus, GEJ. 01 .75;9 
Gericht und Liebe,Hi.01 .228;1 5 ff 
Gericht; Besserung durch dasselbe, GEJ. 07. 52;8-1 1 
Gericht; Bestrafte befinden sich in demselben, GEJ. 01 .43;6 
Gericht; Erlösung v. demselben, GEJ. 10. 107.18 + 5.6 
Gericht; Gottes best.i.d. Darreichung d. Wahrheit,HH.01.140.2ff 
Gericht; Gottes,HG.01. 02.4 + 9.7 + GEJ. 10.1 51 .5 
Gericht; Letztes; vom Herrn gezeigt,GEJ.08.046-48.ff + 142.1 ff 
Gericht; Luzifers,HH.02.301.6 
Gericht; Satans i.d.unedl. Zerstereung seiner Begriffe, EM 

33.8+9+10 
Gericht; Straf-; aus der Verkehrtheit der 

Menschen,GEJ.04.225;8 
Gericht; Straf-; für die Bösen,GEJ.04.33;1 2 
Gericht; Verhaltensweise für Richter,GEJ.01.174;7ff 
Gericht; Winke an Richter,GEJ.03.69;8-10 
Gericht; göttlicher Schutz bei denselben, Hi.1 .1 38;29-31 
Gericht; Zeit ist,Hi.01.228;1 6 
Gericht; alle Materie ist Gericht,GEJ.07.053.5 
Gericht; allgem., GEJ. 01. 002.6 + 4.5 +72.1 + GEJ.06.150.16 + 

GEJ.06.174.1 
Gericht; allgemeines; nahe etwa 2000 Jahren, GEJ. 09. 23;4- 

7+30 ;5- 
Gericht; das letzte,GEJ.10.156;4-7 
Gericht; der Gnade,GEJ.01 .021 .5 
Gericht; der Gottesferne,HG.03.010.3 
Gericht; der Mensch fällt selbst in dasselbe, GEJ. 07. 53;3-6 
Gericht; dessen Bedingung, HG. 01. 009. 29 + 10.1 + 166.24 
Gericht; dessen Wesen,GEJ.01.021.12 + 70.3 + 152.11 
Gericht; durch die eigene Liebe, BM 16;2 
Gericht; endzeitliches, GEJ. 08.51 ;3-5 
Gericht; ernste Winke darüber,HG.02.256.9 
Gericht; gemäß dem Glauben, HG. 01 .041 .27 
Gericht; göttliches; dessen Zulassung, GEJ. 09. 30.3 
Gericht; in nicht ganz 2.000 Jahren,GEJ.09. 30.6 
Gericht; jeder Zwang ist ein G.,GEJ.04.7;5-6 
Gericht; liegt in der Erkenntnis, GEJ. 02. 73.10 
Gericht; politisches Recht ist falsch, Hi. 01 .S.025;KuZ S.1 32 
Gericht; und Freiheit des Lebens, GEJ. 07.053. 6 
Gericht; und Gottes Rückzug warum?, HG. 03.1 91 .7-1 1 
Gericht; und Offenbarung,GEJ.09.182.6 



Seite 54 von 160 



Gericht; und Strafe,GEJ.01 .021 .1 2 

Gericht; und Tod,GEJ.05.1 71 .1 

Gericht; unrechte Richter,GEJ.01.81;10 

Gericht; vom Richter und Strafer,GEJ.04.244 

Gericht; vom jüngsten, GEJ.1 1 .S.243 

Gericht; z. Heile anderer Seelen a.d. Betroffenen, BM. 082.34 

Gericht; über lsrael,GEJ.04.251 .7 

Gericht; über Palästina,GEJ.08.064.9 

Gericht; über das letzte,GEJ.10.156;4-7 

Gericht; über die Juden,GEJ.06.1 53.5der Endzeit,GEJ.08.51 ;3- 

5 
Gerichte; Erfahrungslehre üb. Betrug d.Welt,GEJ.06.174.17 
Gerichte; Gottes an der Erde u.d.Spuren,HG.03.297.9+1 0+(1 1 ) 
Gerichte; Gottes; auf Erde ohne die Menschen zu 

treffen,HG.03.279.8-1 1 
Gerichte; deren Zweck und Zulassung, GEJ. 07. 51 .8 
Gerichte; weltliche; sind ungerecht, Hi. 01 .78;3 
Gerichtet; allgem.,GEJ.01. 002.6 
Gerichtet; ist jeder Blindgläubige,HG.02.1 51. 18 
Gerichtete; und freie Menschen, HG. 02. 151. 9 
Gerichtsbarkeit beim Aburteilen, GEJ. 07.8;3-5 
Gerichtsform; Hagelkornes; Regentropfens; Begirde; 

Seele,EM 32.3+33.5 
Gerichtstag; im Jenseits; gibt es nicht, GEJ.1 0.01 5.1 
Germanen-Weissagung,GEJ.03.167;6-8+11ff 
Germanen; Wotan; Uodan; 

Wodan=Wassermann,GEJ.03.102;7 
Germanen; deren Ursprung in Asien, GEJ. 02. 21 2;1 -3 
Germanen; des Herrn Prophezeiung über 

dieselben, GEJ. 11. 29 
Germanen; dessen leibliche Unversorgtheit, GEJ. 02. 21 1 ;6-7 
Germanen; nicht dieselben; sondern geistig Geweckte, KuZ 

S.47 
Gersten- und Weizenbrot,GEJ.10.210;6 
Geruchs- und Geschmacksinn, GEJ. 04. 234;1 -9 
Geschehen; in der Natur; keines ohne Geisterwirken, Gg. 07. 41 
Geschichte; Blick a. David u.Betlehem, GEJ. 08. 123.1 
Geschichte; Blick auf Israel, GEJ. 08. 11 5.6 
Geschichte; Blick auf die Entwicklung seit Jesu, GEJ. 10. 025.1 
Geschichte; Rückblick auf Offenbarungen, GEJ. 06. 150. 4 
Geschichte; Rückblicke,GEJ. 01. 137.4 
Geschichte; Satans,BM.109.ff 

Geschichte; Wink über die Zeit Abrahams, GEJ. 10. 158. 3 
Geschichte; Wink über spätere Zeiten, GEJ. 10.1 18.9 
Geschichte; der 1 7 Anführer des goldenen 

Kalbes,GEJ. 10.052.1 -13 
Geschichte; der Arche Noahs,HG.03.331 .2 
Geschichte; der Orden,GS.01 . 65.7ff 
Geschichte; der Urschaffung d. Geister etc.,HG.02.097.1 3 
Geschichte; des Judenvolkes, GEJ. 07.081 .1 
Geschichte; die heilige (Buch), HG. 03. 222. 13 
Geschichte; vom voreiligen Vertrauen, GEJ. 03. 200. 2 
Geschichte; wichtige Notizen hierzu, HG. 01 .034.1 7 
Geschichte; wohl bewandert,GEJ.08.188;8 
Geschlecht; anderes; Umgang mit Personen des,Hi.01 .41 3 
Geschlechter der Erde = die hinausgeschafften bösen 

Begierden...,Hi.01.340;11 
Geschlechtliche Unterschiede himmlischer 

Geister,GS.01.45;3 
Geschlechtliche; Verhältnisse d. Engel,GEJ.02.156.10 
Geschlechtskraft; ungesegnete verursachte 

Sündenfall,HG.01.7;15ff + 8 
Geschlechtsordnung; allgem.,GL S.258.ff + GEJ.03 66-70 ff 
Geschäft; der Engel, HH.02.295.13ff 
Geschöpf in ein freies Sein hineinleiten, GEJ. 04. 63;1 +3 
Geschöpf; Schöpfer; Kinder,BM 183 



Geschöpf; allgem.,GEJ.01 .001 .1 7 

Geschöpf; dessen Bestimmung, GEJ. 04. 53;5-1 1 

Geschöpf; u. Schöpfer; d. Verständnis v. Herrn erklärt!, BM. 183.7- 

Geschöpfe sind Gedanken Gottes, GEJ. 05. 233;1 

Geschöpfe sind Gedanken Gottes, GEJ. 08. 34;7 

Geschöpfe und Gotteskinder,BM 184;8 

Geschöpfe und Gotteskinder,GS.02.16-17 

Geschöpfe und Kinder Gottes, HG. 01. 3;1 9-20 

Geschöpfe und Kinder Gottes,HG.01 .3;2-5 

Geschöpfe und Kinder in Liebe und Macht, HG. 01 .4;3 

Geschöpfe und Schöpfer im Verhältnis, BM 165 

Geschöpfe; Engel sind, GEJ. 02. 61 ;4 

Geschöpfe; Gedanken Gottes,GEJ.05.233;1 

Geschöpfe; Gottes, HG. 01 .003.2 + 88.1 6 

Gesetz ist eine Hemmung des Lebens, GEJ. 01 .4;1 

Gesetz ist nur eine Prüfung, GEJ. 02. 101 

Gesetz und Freiheit,HG.01.88;1 4-1 8 

Gesetz und Gehorsam, HG. 01 .22;8 

Gesetz und Gericht rotten keine Übeltäter aus, GEJ. 01 .75;9 

Gesetz und Gericht,HG.02.2301 0+1 8-23 

Gesetz und Gnade,GEJ.01 .38;1 3 

Gesetz und Gnade,GEJ.03.16;14 

Gesetz und Gnade,HH.01 .81 ;1 6-31 

Gesetz und Liebe,GS.02.1 01 - 1 02 

Gesetz und Liebe,GS.02.17;15-16 

Gesetz und Liebe,GS.02.53;14-16 

Gesetz und freier Wille, GEJ. 02. 28 

Gesetz; Befolgung ist Geduldsübung, GEJ. 08.22;5 

Gesetz; Befreiung davon,GEJ.05.132.8 

Gesetz; Gottes und staatl. Gesetz,GL. S.395.ff 

Gesetz; Gottes; dessen Wesen, HG. 02. 235. 9-1 6 

Gesetz; Gottes; ewiges,HG.01 .002.12 

Gesetz; Gottes; ist was?,HG.01 .088.1 7 

Gesetz; Mosis; dessen Entstehungsdauer: 7 

Jahre,GEJ.06.235.2 
Gesetz; Ordnung; Liebe u. Freiheit,HG.01 .086.ff 
Gesetz; Rat zur Erhaltung der Ordnung, GEJ. 01 .76;3 
Gesetz; Recht schützen, GEJ. 01 .65;9 
Gesetz; Strafe aus dem Zorn desselben, GEJ. 01 .70;2-3 
Gesetz; Strafe hat keine Liebe, GEJ. 01 .43;6 
Gesetz; Willen und die Kraft sie zu erfüllen, HG. 02. 235. 2-8 
Gesetz; d. Weisheit bis Adam; von da ab das der 

Liebe,GEJ.01.067.6.ff 
Gesetz; dagegen sündigen, GEJ. 04. 150;21 
Gesetz; das; hebet alle Liebe auf,HG.02.229.1 7 
Gesetz; das; ist aus Gott,HG.02.234.1 1 
Gesetz; der Liebe,HG.01 .005.1 7 
Gesetz; dessen Härte,GEJ.06.197.1 
Gesetz; dessen Wesen, HG.01 .185.10 + BM.48.ff + 99.ff 
Gesetz; dessen äußere Haltung, Hi. 01 .S.33.ff 
Gesetz; frei vom G. durch Jesu Lehre, GEJ. 01 .75;4 
Gesetz; göttl. halten d. Lohnes wegen; o.a.Liebe,GS.02.101.17 
Gesetz; im Herzen, HG.01 .01 0.3 
Gesetz; ist die Ordnung i.d. Liebe, HH. 01 .081 .25+26 
Gesetz; ist nur eine Prüfung; Liebe ist nicht drin, GS. 02. 101 .17 
Gesetz; u. Freiheit; ihre Beziehung; ihre 

Bedingung, HG.02.230.5-23 
Gesetz; und Belehrung, GEJ. 02. 155.6 
Gesetz; und Gericht gehören zus., HG. 02. 229. 4 
Gesetz; und Gericht; ihre Bedingung, HG. 02. 230. 12 
Gesetz; und Gerichtsfähigkeit,HG.02.230.12 
Gesetz; und Gesetzgeber; ihre Ordnungen, GEJ. 08. 001 .6-7 
Gesetz; und Liebe und unsere Beziehung zu 

Gott,HG.02.230.16b 
Gesetz; und Liebe,GEJ.03.048.2 + GS.02.004.7 



Seite 55 von 160 



Gesetz; und Sanktion; ihr Verhältnis, HG. 03. 174. 3-4 

Gesetz; Untertan der Obrigkeit,HH.01 .1 ;9 

Gesetz; weltliche; göttliche, HG. 01. 2;1 2 

Gesetz; weltliche; und Gottesgesetze, HH. 01 .2;3 

Gesetz; Übertretung verursacht Seelennarbe, GEJ.02.224;9-1 1 

Gesetze Moses aufgehoben, GEJ. 01 .43;6 

Gesetze Moses in Liebesgebote erfüllt,GEJ.10.16;12 

Gesetze der Natur,GEJ.04.143;2 

Gesetze des Staates befolgen, GEJ. 08. 22;5-6 

Gesetze des Staates sollen bleiben,GEJ.04.92;10 

Gesetze, politische 

Gesetze; Gebote zu denselben gemacht, GEJ. 08. 20;6 

Gesetze; Hölle bedarf der strengsten, GEJ. 01 .75;3 

Gesetze; deren Notwendigkeit,GEJ.02.002.5 

Gesetze; des Herrn; keine Mußgesetze, GEJ. 08. 020.1 .ff 

Gesetze; göttliche und Staatsg.,GEJ.05.133 

Gesetze; göttliche; menschliche, HG.01. 99 

Gesetze; göttliche; tragen i. Sanktion automat.in 

sich, HG. 03.1 74.4 
Gesetze; je mehr G.; desto mehr Verbrecher,GEJ.02.26;7 
Gesetze; ohne Sanktion u.m. Sanktion; 

i.Unterschied,BM. 155.2-6(7) 
Gesetze; scharfe; zum Heil der Menschen, GEJ. 02. 155;6 
Gesetze; verschiedene f.Leib u.Seele,GEJ.08.009.6 
Gesetze; äußere; dienen der Demut, GEJ. 08. 22;5-6 
Gesetzesbindung; oder Freiheit,HG.02.229.10 
Gesetzgeber-Rat,GEJ.02.30;2 
Gesetzgeber-Winke, GEJ. 02.26;8 ff 
Gesetzgeber; ewiger,HG.01 .002.4 
Gesetzgebung,GEJ.02.50;2-6 
Gesetzgebung; bürgerliche, GL. S.396.ff 
Gesetzlosen; denen ist Gott kein Richter,HG. 02. 229.1 2 
Gesicht = die Wahrheit.NS 39;1 2 
Gesicht; das Zweite,Hi.01 .302 ff 
Gesicht; das sogen. Zweite,GEJ. 08.044.1 +133.1 
Gesicht; das zweite,GEJ. 07.21 7.6 + EM; GE 70 .19+20 
Gesicht; geistiges vom jüngsten Gericht,GEJ.01 .1 48.7 
Gesicht; vom Verfall der Menschen, HG.01 .042.72 
Gesicht; zweites und drittes, GEJ. 04.1 91 
Gesicht; zweites und drittes,GEJ.06.1 91. 2 
Gesicht; zweites,EM 17;19 (S.212) 
Gesicht; zweites, EM 35+70 
Gesicht; zweites, Zwölf Stunden S.42 (10.Std.) 
Gesicht; zweites; genaueres darüber,Hi.01 . S. 302. ff 
Gesicht; zweites; künstlich erzeugt,EM 70.ff 
Gesichte; aus d. Jenseits hat jeder Mensch 

min.1x,GEJ.06.225.24 
Gesichte; der berufenen Seher; Oalim etc.,HG.02.057;84 
Gespräch; des Herrn mit dem Prior,GS.01 .098-100.ff 
Gespräch; mit d. Besitzer e. armen Häuschens, GS. 01. 046. 9. ff 
Gestalt = der eigentliche; gesamte Charakter,NS 26;6+8 
Gestalt; der Seele,GEJ.07.209.1 6 
Gestalt; des Menschen; aller Formen 

Schlußstein,GEJ.04.055.7b 
Gestalt; des heiligen Vaters,HG.01. 148.9-1 8 
Gestaltung; der Menschenseele, GEJ. 05. 071. 14 
Gestirne; Kreuzeswegkunde auf den, NS 21-22 
Gestirne; deren Bewohner als Seelen auf der 

Erde,GEJ. 10.148.15 
Gestirne; deren Entsprechung, HG. 01 .06.1 1 -1 5 
Gestirne; des lebendigen Himmels, HG. 02. 79.21 
Gesund; sein; vielen wichtiger als seelisch heil, GEJ. 05. 241 .8- 

12 
Gesundheit durchs Herz,Hi.02.8;1 7 
Gesundheit ist nicht immer gut, GEJ. 09. 158;1 1+13 
Gesundheit; Abendluft meiden, Hi. 02. 409;4 



Gesundheit; Abendluft meiden, Hi. 02. S.408;3+4;HDw. S.160 
Gesundheit; Blut und Fleisch erstickter Tiere nicht 

esse,GEJ.04.222;18 
Gesundheit; Krankheiten als Folge der Sünde, GEJ. 09. 35;6 
Gesundheit; Leib gesund erhalten, GEJ. 09. 6;1 5 
Gesundheit; Obstnaschereien nachmittags, HuG S.129;HDw. 

S.152 
Gesundheit; Rat an einen Magenleidenden, GEJ. 09. 9;2 
Gesundheit; Schweinefleisch verursacht 

Magenleiden,GEJ.09.7;2 
Gesundheit; Sonnenaufgang stärkt Leib und 

Seele, GEJ.01.173;25 
Gesundheit; Verweichlichung durch 

Naturentfremdung, GEJ. 03. 21 1 ;3 ff 
Gesundheit; Völlerei und deren Folgen,GEJ.10.209;7-12 
Gesundheit; bestes Mittel ist der Glaube, Heilung u. 

Gesundheit S.264 
Gesundheit; des Leibes i.e. große Gefahr zur 

Sünde,GEJ. 09. 158.13 
Gesundheit; keine warmen Bäder,HDw. S.151 
Gesundheit; reine Speisen zur Gesunderhaltung, GEJ. 09. 69;5 
Gesundheitspflege; allgemein, GL. S.362.ff 
Gesundheitswink; allgem., GEJ. 09. 035. 6+7 
Gethsemane; Garten; Gebetsringen Jesu; 

daselbst,GEJ.1 1.072.4-1 2 
Gethsemane; allgem., GL. S.1 1 1 .ff 

Gethsemane; als Garten nicht mehr existent, GEJ. 1 1 .072.2.ff 
Gewalt; allgem. ,GEJ.01 .076.3 + GL. S.404.ff 
Gewalt; braucht das Himmelreich,GEJ.02.159.15 + 

GEJ. 10.110.5 
Gewalt; der Himmel; was u. wie ist sie?, BM. 185. 16m 
Gewalt; eiserne = die Gewalt der Liebe, Hi. 01 .206;1 7 
Gewalt; in geistigen Dingen ungut, GEJ. 02. 31 .6 
Gewalt; sollen wir meiden, HG. 02. 235. 15 
Gewalt; sperrt das Herz, HG.01 .090.10 
Gewaltanwendung; erlaubte; rechte, GEJ. 01 .075.5 + 65.9 
Gewand; ehernes = eine alte Gewohnheit,HG.03.110;4 
Geweckte; geistige; was diesen nottut, GEJ. 07. 182.1 
Geweckte; im Geiste, GEJ. 03.1 01 .4 
Gewinn; größter,HG.01. 179. 5 + 103.8 
Gewinnsucht; Gott lieben ohne, GEJ. 01 .204;26 
Gewissen als Gefühl im Herzen,GEJ.05.177;5-8 
Gewissen im Herzen, GEJ. 05. 097;3 
Gewissen in Ordnung, GEJ. 03. 044;1 8 
Gewissen und Rechtsgefühl, GS. 01 .033;1 1 
Gewissen, GEJ. 03. 232;8-1 1 
Gewissen; das im Menschen, GEJ. 03. 232. 8 
Gewissen; das,GEJ.01 .068.19 + GEJ.05.097.2 + GL.S.457.ff 
Gewissen; das; im Menschen, GEJ. 02. 210. 3 + 230.11 + 

GEJ.08.156.2 
Gewissen; das; und der Einfluß der Engel 

darauf,GEJ.03.232.8-11a 
Gewissen; dessen Zeugnis, HG. 02. 074. 25 
Gewissen; i. Herzen; getreu d. Willen Gottes 

kundgebend, BM. 038. 17 
Gewissen; innere Stimme desselben, GEJ. 02. 230;1 1 
Gewissen; innere Stimme, GEJ. 03. 193;13-14 
Gewissen; seine Stimme und ihre Lehre, GEJ. 03. 193. 1ff 
Gewissen; und Verstand im rechten Verhältn., GEJ. 09. 129. 15 
Gewissen; was es ist:, GEJ. 08. 156.2 

Gewissensdruck; der Herr achtet auch diesen, Hi. 02. S. 284.1 b 
Gewissenserforschung, GEJ. 07.1 63;1 7-1 8 
Gewissenserforschung, GEJ. 07.1 63;1 8-1 9 
Gewissensreinigung; scharfe; höchst nötig, GS. 02.1 16. ff 
Gewissenstafel in unserer Innenwelt, BM 37;13 + 38;1 
Gewitter; dessen Entsprechung, GEJ. 06. 01 2.3 



Seite 56 von 160 



Gewitter; und die Erscheinungen dabei, Hi. 01. S. 143. 16. ff 
Gewitterarten; verschied, von Raphael 

erklärt,GEJ.08.143.18+19 
Gewitterluft; warum sie schlaff macht,GEJ.08.143.19 
Gewitterschwüle; woher kommt sie?, GEJ. 04. 147.5 
Gewohnheit; die Macht derselben, HG. 03.1 10.2 
Gewässer; je mehr; desto mehr Gnade, Hi. 01 .1 1 0;8 
Ghemela; Verheißung auf Maria,HG.01.185;1 6 
Gift; dessen Wesen; der Herr darüber,GEJ.04.1 58.2.ff 
Gift; in gesundes Wasser vergiftet; 

e.Entsprechg.,HG.03.184.5-10 
Giftbäume; indische; ihrZweck,GEJ.07.115.ff 
Giftmenschen und deren Entwicklung,GEJ.04.158;05-09 + 

159 
Giftwesen; als 

Seelenspezifikalpot.kön.a.M.werd.,GEJ.04.158.ff 
Giftwesen; von Menschen; warum, GEJ. 04. 159.1 -4 
Glanz; äußerer; ist töricht u. wertlos, HG. 03. 304.1 
Glaube = Fixierung der Gottesgedanken,GS.02.1 2;1 6-1 8 
Glaube allein macht nicht selig, GEJ. 08. 66;6 
Glaube allein macht nicht selig, Ste 34 
Glaube als Voraussetzung, GEJ. 04.88;1 
Glaube an das Licht,Hi.02.168;3 
Glaube an die Seelenwanderung in Indien, GEJ. 10. 22;8 
Glaube bildet unsere geistige Welt,GS.01 .48;22 
Glaube durch Offenbarung,GEJ.09.116;23 
Glaube durch rechte Aufhellung von Verstand und 

Gemüt,GEJ.07.27;9-13 
Glaube entspricht der Farbe Weiß,GS.02.28;8-1 1 
Glaube erleichtert das Sterben, GEJ. 1 1 .34 
Glaube helfe euch, GEJ. 10.71 ;7 
Glaube ist das Auge der Seele, GEJ. 05.1 65;2 
Glaube ist das Auge des Geistes, Hi. 01 .94;7 
Glaube ist licht durch Liebeswerke, GEJ. 1 0.57;4 
Glaube ist nahe dem Seelenleben, GEJ. 01. 155;8 
Glaube macht Unmögliches möglich, GEJ. 10. 191 ;9 
Glaube ohne Taten ist tot,GEJ.08.1 83;6 
Glaube ohne Werke ist tot,GEJ.04.163;7 
Glaube ohne Werke ist tot,GEJ.08.54;2 
Glaube ohne Zeichen und Wunder,GEJ.01 .90;3 
Glaube schafft geistige Wirklichkeiten, Hi. 01 .201 ;28 
Glaube um sich und andere, GEJ. 1 1 .36 
Glaube und Liebe, Ste 22 
Glaube und Schauen,GEJ.07.160;2 
Glaube und Verstand, GEJ. 05. 88 
Glaube und Verstandesbildung, GEJ.01.155;8-1 4 
Glaube und Vertrauen beim magnetisch 

Behandelnden,GEJ.04.47;8-9 
Glaube und Vertrauen,GEJ.07.168;8 
Glaube und Wille,GEJ. 08.191 ;18-19 
Glaube und Wille; fester; des magnetischen 

Heilers,GEJ.04.40;5 
Glaube und Wissen genügt nicht,GEJ.05.130;12 
Glaube und Wissen, BM 162 
Glaube und Wissen,GEJ.07.168;12 
Glaube und Wissen, GEJ. 09. 132;12-15 
Glaube verbindet Leib; Seele; Geist,Hi.01 .375;1 
Glaube wird lebendig durch Liebeswerke, GEJ. 09. 1 66;4 
Glaube; Aberglaube,GEJ.05.214;1 -5 
Glaube; Blindglaube,HG.02.151;8 ff 
Glaube; Hoffnung; Liebe,GS.02.27;19ff 
Glaube; Hoffnung; Liebe,GS.02.28;1 ff 
Glaube; Irrglauben nicht bestärken, GEJ. 10. 38;5 
Glaube; Jenseits ist wie unser,GS.01 .48;22 
Glaube; Jesus und Gott eins,Vorhof (1 891 ) 99 
Glaube; Kraft desselben, Hi. 02. 31 7 



Glaube; Leicht- und Hartgläubige,GEJ.10.189;10 
Glaube; Liebe und Licht,GEJ. 10.057.1. ff 
Glaube; Liebe; Hoffnung,GS.02.27;19 + 28;1 ff 
Glaube; Mnesch ohne; hilft sich selbst,GEJ.05.169;9 
Glaube; Rechtfertigung desselben; jenseitiges Bild, GS. 01 .21 
Glaube; Sternenseelen sind schwergläubig, GEJ. 04. 177;6-9 
Glaube; Unglaube; freier Wille und Plan Gottes,GEJ.07.062.4 
Glaube; Verstandesgehorsam u. Erfahrung, HH. 01. 034. 2-1 6 
Glaube; a.d. Herzens Gehorsam od. aus 

Beweisen?,BM. 162.5+6+10+11 
Glaube; an Jesus; Bedingung des ewigen 

Lebens,GEJ.01.024.15 
Glaube; aus Einsicht u. Blindglauben, HG. 02. 151 .7 
Glaube; bestes Heilmittel, Heilung u. Gesundheit S.264 
Glaube; blinder,GL. S.275.ff 

Glaube; blinder; fanatischer; ist schlecht,GEJ.04.249;2 ff 
Glaube; das Licht des Geistes, Hi.01 .200;27 
Glaube; der Weg zu Gott und zu s.W,GEJ.09.1 1 6.22 
Glaube; der bloße Glaubensmensch, EM 73 
Glaube; der rechte; dessen Wert,GEJ.1 0.822.1 1 
Glaube; der wahre Weg dazu,GEJ.05.1 78.ff 
Glaube; dessen Licht u.d.Wahrheit,Hi.01 .S.201 
Glaube; dessen Segen, HG.01 .046.18 + GEJ.01 .020.1 
Glaube; dessen Wesen, HG.03.047.4.ff + GS.02.012.ff 
Glaube; dessen großer Wert, HH. 02. 251. 10 
Glaube; dessen innere Kraft,Hi.02. S.317.ff 
Glaube; dir geschehe nach deinem, GEJ. 01 .90;5 
Glaube; dir geschehe nach deinem, GEJ. 10. 36;24 
Glaube; echter; wahrer,GEJ.05.178;6 
Glaube; euch geschehe nach eurem,GEJ.09.158;11 
Glaube; freier Unglaube besser als 

Zwangsglaube, GEJ. 07.62;7 
Glaube; freier; durch Liebe, HG. 03. 046. 7 + GEJ. 05.21 3.8 
Glaube; ihnen geschehe nach deinem, GEJ. 10. 90;4 
Glaube; irdische Seelen sind leichtgläubig, GEJ. 04. 177;6-7 
Glaube; irdische Seelen sind leichtgläubig, GEJ. 04. 178;6+12 
Glaube; ist Licht aus der Flamme,GEJ.04.217.2 
Glaube; ist festhalten des Gedankens Gott in 

uns,GS.02.012.17 
Glaube; kann nicht alles fassen,GEJ. 04.088.6 
Glaube; kein Blindglaube, GEJ. 05. 88;5 
Glaube; kein Zwang,GEJ.02.24;6 
Glaube; kein Zwangglaube, GEJ. 10. 220;6 
Glaube; lebendiger und toter,GL. S.219.ff 
Glaube; lebendiger; Herzensglaube,GEJ.05.177;5-8 
Glaube; lebendiger; wie ihn der Herr erwartet u. 

lehrt,GEJ.05.088.2 
Glaube; nicht; liebe!, HG.02.256.16 + 257.7 
Glaube; selig die da glauben, GS. 01 .9;1 3 
Glaube; so wird dir werden, GS. 01 .51 ;1 -2 
Glaube; toter,HG.01. 134.17 
Glaube; tätiger,GEJ.10.90;1 2 
Glaube; und Freiheit d. Geistes; i. Wesen, BM. 162.5+6 
Glaube; und Licht allein; deren Wirkung:Sekten, Ste. 33.1 8+1 9 
Glaube; und Liebe,Hi.01 . S.30 + 68 + 238 
Glaube; und Verstand,GEJ.05.088.ff 
Glaube; und Verstand; ein Notabene, NS. 65.ff 
Glaube; und Vertrauen, Hi.01. S.382 
Glaube; und Wissen; ihr Unterschied, GEJ. 09. 132. 14-16 
Glaube; und ewiges Leben; Zusammenhang, GEJ. 09. 004. 7 
Glaube; und seine Folgen; Jenseits, GEJ. 02. 008. 5 
Glaube; und seine Macht,GEJ.02.170.5 + GEJ.09.086.13 
Glaube; unser; soll auf Wort d. Geistes Gottes 

stehen!,GEJ.07.55.3 
Glaube; vernuftvoller; wahrer,GL. S.276 + 205.ff 
Glaube; vom genötigten und freien, HG. 02. 240.4 



Seite 57 von 160 



Glaube; von Liebe durchdrungene Wahrheit, GEJ. 03. 177. ff 
Glaube; wahrer; lichter,GEJ.05.213;2-9 
Glaube; wahrer; tätigkeitsvoller; falscher; träger 

I.Herr,HH.01.033.1-8 
Glaube; was er ist,Hi.02. S.327.2b!.HH.01 .035.3.ff 
Glaube; was ist ?,HH.01 .33-35 
Glaube; was ist er?,GEJ.05.174;9 
Glaube; welcher Trägheit entspringt: 

Aberglaube,GEJ.05.21 4.3+4 
Glaube; welcher; hat Wert,HG.01. 134.16 
Glaube; wenn du es glaubst; dann ist es so, GEJ. 1 1 .S.330 
Glaube; wie du g.; so wird dir werden, GS. 01 .51 ;1 -2 
Glaube; zweierlei Arten deselben,GEJ.05.213.2.ff 
Glauben an die Hilfe, Hi. 01 .382;29 
Glauben; Herzensdenken u. Erkennen; der Herr:, HH. 01 .035.1 - 

9 
Glauben; Jesus heilt bei, GEJ. 01 .90;3 
Glauben; Vertrauen und Liebe, GEJ. 02. 102.1 + 168.8 
Glauben; Wissen und Handeln, GEJ. 05. 130. 4 
Glauben; allgem.,GEJ.04.217.2 
Glauben; an Christus genügt nicht- die Tat 

macht's,GEJ.07.140.14 
Glauben; an Christus; ob dieser genügt zur 

Seligkeit?,GEJ.06.163.7 
Glauben; an Jesus wird lebendig durch Liebe,GEJ.09.165.16 
Glauben; besser als Schauen,GEJ.01 .1 42.1 6 
Glauben; dem- geht Wissen voraus, GEJ. 06. 004. 10. ff 
Glauben; der Weg zu ihm!, GEJ. 09.1 1 6.1 8+1 9 
Glauben; toter und lebendiger,GEJ. 05. 088.1 + 174.5 
Glauben; und Schauen; deren Unterschied, GEJ. 07. 160.1 + 

220.8 + GEJ. 08.055.12 
Glauben; und Schauen; deren Unterschied, GEJ. 08. 055. 12 
Glauben; und Tun,GEJ.09.037.2 
Glauben; und Unglaube,GEJ. 05.1 65.1 + 174.5 
Glauben; und Vertrauen müssen geübt sein, GEJ. 07. 168. 10 
Glauben; und Wissen n.s.rein- kein Schutz 

v.Stürmen,GEJ.05.238.5-6 
Glauben; und Wissen,GEJ.04.100.1 
Glauben; und sehen; deren Bezug u.Grad 

d.Seligkeit,GEJ.06.236.6+7 
Glauben; vom echten u.falschen,HH.01.34.2.ff 
Glauben; vom wahre ,BM.1 60. ff 
Glauben; vom wahren, GEJ. 05. 178.1 + 213.3 + 223.6 + 

GEJ.06.057.15 
Glauben; wahrer; lebendiger; seine Definition, HH. 01 .035.3+4 
Glaubensbegriff; wahrer,GL. S. 21 9. ff 
Glaubensbekenntnis; allgem., GEJ. 09. 137.11 
Glaubensbekenntnis; jenseitiges- echtes,GS.01.14.ff 
Glaubenseifer; übertriebener- Nachteile, GEJ. 05. 077+78. ff 
Glaubensgerechtigkeitl ;allgem.,GL. S. 199 + 205 + 21 9.ff 
Glaubenskrise; und deren mögl. Folgen, GEJ. 1 0.1 68.1 
Glaubenspflege; allgem., GL. S.275.ff 
Glaubensprüfung, GEJ. 1 1 .34 

Glaubenssachen; pures Wissen darin- sinnlos,GS.02.105.ff 
Glaubensschwäche; allgem., GEJ. 06. 052. 4 
Glaubensschwäche; der Jünger in Gethsemane,GEJ.1 1 .035- 

36.ff 
Glaubenszustand in der Endzeit,GEJ.09.89 
Glaubenszustand in der Endzeit,GEJ.09.89 ff 
Glaubenszustand in der Endzeit,GEJ.09.89 ff 
Glaubenszustand; bei der Wiederkunft d. Herrn, GEJ. 09. 088. 7 
Glaubenszustand; von traurigen nun, GEJ. 1 0.078.2 
Glaubensübung; allgem., GEJ. 09.087.1 .ff 
Gleich; und gleich gesellt sich...,HH. 01. 139. 23 
Gleichgewicht; zwischen Geist und Materie, GEJ. 09.1 81 .8-1 
Gleichnis der Barmherzigkeit, Hi. 01 .284 ff 



Gleichnis der unbegreiflichen Wege Gotes,Hi.02.158 

Gleichnis einer Schmiede, GS. 02. 30;20 

Gleichnis eines Herrn und seiner Geliebten, Hi. 01 .1 65;1 5-1 6 

Gleichnis eines Mannes voll Liebe und Weisheit,Hi.02.76;5 ff 

Gleichnis eines Monarchen, Hi. 01 .378;18-21 

Gleichnis vom Apfel und Baum,Hi.01.198;14 

Gleichnis vom Baum und seiner Rinde,GEJ.01.134;18 

Gleichnis vom Bethaus mit Wahrzeichen, Hi. 02. 21 2 

Gleichnis vom Bräutigam und seiner Braut, Hi. 02.1 54;4 ff 

Gleichnis vom Denkmal der drei Kinder, Hi. 02. 207;53 

Gleichnis vom Diener und seinem Herrn, GEJ. 03. 177;16-19 

Gleichnis vom Einzug eines großen Königs, Hi. 01 . 1 68;1 1 

Gleichnis vom Feldherrn und seinem Heer,GEJ.05.1 18;4 

Gleichnis vom Fürsten und seinen Kindern, HG. 02. 232 

Gleichnis vom Fürsten und seinen Ministern, BM 90;2-4 

Gleichnis vom Gutsherrn, GEJ. 10. 140;5-14 

Gleichnis vom Hausherrn und seinen Obstgarten, Hi. 02. 338 

Gleichnis vom Hauskauf,GEJ.03.110;14-15 

Gleichnis vom Hirten und seinen Schafen,GEJ.04.186;14-15 

Gleichnis vom Klausner und Zöllner,GEJ.02.208 

Gleichnis vom Künstler und seinem Werkzeug, GEJ. 01.1 09;6- 

8 
Gleichnis vom König und dem Hochzeitsmahl,GEJ.07.195 
Gleichnis vom Landmann und Baumgarten, Hi. 03. S.17;27ff 
Gleichnis vom Landmann und der Mäuseplage, Hi. 01 .245 
Gleichnis vom Landmann, Hi. 01 .245;2 ff 
Gleichnis vom Mastochsen, GEJ. 01 .219;3-10 
Gleichnis vom Menschen außerhalb seines 

Hauses,GEJ.10.172;2-11 
Gleichnis vom Pharisäer und Zöllner (Lk.18;9),GEJ.04.51 ;8-14 
Gleichnis vom Schalksknecht,GEJ.05.249 
Gleichnis vom Schatz im Acker,GEJ. 01. 198;9 
Gleichnis vom Schöpfer und Geschöpf, HG. 03. 25;9-23 
Gleichnis vom Steineklauben auf dem Acker,GEJ.01 .92;4 ff 
Gleichnis vom Unkraut im Weizen, GEJ. 1 0.21 8 
Gleichnis vom Vater und seinen zwei Söhnen, GS. 02.1 01 ;1 3- 

18 
Gleichnis vom Waschen, GEJ. 01 .92;3 
Gleichnis vom Wasser und Wasserdampf, GEJ. 03. 27;7-1 
Gleichnis vom Wasserspiegel, GEJ. 02. 148;9 
Gleichnis vom Wegekundigen, GEJ. 08. 64;4-1 6 
Gleichnis vom Werben der göttlichen Liebe, Hi. 02. 76;5 
Gleichnis vom Wettrennen, Hi. 02. 380 
Gleichnis vom Zöllner und Pharisäer, Hi. 02. 189;5 ff 
Gleichnis vom barmherzigen Hausvater,Hi.01 .284;2 
Gleichnis vom geschickten Arzt,GEJ. 10.1 89;4-6 
Gleichnis vom großen König, Hi. 01. 168; 11 -16 
Gleichnis vom hartherzigen König, GEJ. 05. 250;5-8 
Gleichnis vom hungrigen Wanderer,GEJ.08.104 
Gleichnis vom königlichen Gastmahl, GEJ. 1 1 .S.284 
Gleichnis vom reichen Fürsten, Hi. 02. 287 
Gleichnis vom reichen Fürsten, Hi. 02. 287 
Gleichnis vom reichen Mann und seinen Arbeitern, GEJ. 04.1 1 7 
Gleichnis vom reuigen; sanftmütigen Knecht,GEJ.01.74;12-13 
Gleichnis vom ungegorenen Wein,GEJ.01.19;2 
Gleichnis vom ungetreuen Haushalter (Lk.1 6;1 -9),GEJ.1 0.21 6 
Gleichnis vom verlorenen Sohn (Lk. 1 5),Hi.01 .306 ff 
Gleichnis vom verlorenen Sohn,GEJ.04.242;5-9 
Gleichnis vom zaghaften Supplikanten, Hi. 01 .378;1 7 
Gleichnis von Lüge und Wahrheit,Hi. 01.1 96;2-11 
Gleichnis von Sonne und Mond,GEJ.08.213;14-19 
Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg, GEJ. 04. 176 
Gleichnis von den Weingärtnern, GEJ. 07. 1 93;1 2 
Gleichnis von den anvertrauten Pfunden, GEJ. 07. 124;8 
Gleichnis von den ungleichen Brüdern, GEJ. 02. 9;2-1 
Gleichnis von den zwei Arbeitern im Weinberg,GEJ.10.68;8-14 



Seite 58 von 160 



Gleichnis von den zwei Freunden, Hi. 02. 362;2-3 
Gleichnis von den zwei Künstlern,GEJ.05.159;5-11 
Gleichnis von den zwei Söhnen einer Witwe, Hi. 02. 204;20 
Gleichnis von der Arche Noah, GEJ. 03. 13;4-10 
Gleichnis von der Frau und dem verlorenen 

Groschen,GEJ.04.186;16-17 
Gleichnis von der Gebirgsfamilie,Hi.02.87;1 7 
Gleichnis von der Lilie, HG. 02.1 66;4 ff 
Gleichnis von der Macht der Schwachen, Hi. 02. 336 
Gleichnis von der Mutter und ihren Söhnen, GEJ. 01 .204;5 
Gleichnis von der Taube, GEJ. 03. 92;10 
Gleichnis von der Turmhuhr,Hi.02.342 
Gleichnis von der Weisheit und Güte Gottes, Hi. 02. 338 
Gleichnis von der Wunde, GEJ. 01 .1 77;1 5 
Gleichnis von der prüfenden Braut, Hi. 02. 154;4 
Gleichnis von der rechten Behandlung, GEJ. 01 .74;1 
Gleichnis von der törichten Jungfrau, Hi. 02. 156;7 
Gleichnis von der törichten und klugen Jungfrau, Hi. 02. 156 ff 
Gleichnis von einem Vater und seinen Söhnen, GEJ. 07. 1 92;9 ff 
Gleichnis von einer Bergwanderung, Hi.02. 358 
Gleichnis; das Wettrennen, Hi.02. 380 
Gleichnis; die Macht der Schwachen, Hi.02. 336 
Gleichnis; die kunstvolle Turmuhr, Hi.02. 342 
Gleichnis; größtes; der verlorene Sohn; der Herr sagt, Hi. 01 . 

S.306 
Gleichnis; vom Aase d. Lehre Jesus und 

d.Adlern,GEJ.10.152.10+11 
Gleichnis; vom Arzt u. s. Patienten, GEJ. 08. 194. 7 
Gleichnis; vom Baum u.s. Rinde bzw. Früchten, GEJ. 01 .036.3 + 

GEJ.01. 134.18 
Gleichnis; vom Bettler als dem verkleideten 

Herrn,HH.01.147.10b.ff 
Gleichnis; vom Bettler und Hausherrn, GEJ. 09. 087. 10 
Gleichnis; vom Brandstifter,HG.02.108.12 
Gleichnis; vom Diamanten und dem Vögelein, HH. 02. 194.1. ff 
Gleichnis; vom Feldherrn und Landmann,GEJ.08.012.15 
Gleichnis; vom Fischteich, GEJ. 10.080.3 
Gleichnis; vom Gastmahle- dem großen, GEJ. 05. 204. 12 
Gleichnis; vom Gefangenwerden, HG. 01. 109.8 
Gleichnis; vom Glauben, GEJ. 08. 129.1 
Gleichnis; vom Gutsherren u.s. Kindern, GEJ. 10. 140. 7-13 
Gleichnis; vom Gärtner u.s. Bäumen, GEJ. 03. 193.5 
Gleichnis; vom Hausherrn, GEJ. 10. 172. 2 
Gleichnis; vom Hausvater und seinen 2 Söhnen, GEJ. 07. 192.8 
Gleichnis; vom Herrn und Knecht, GEJ. 01. 074. 12 
Gleichnis; vom Herrn und seinen Dienern, GEJ. 03. 177. 16 
Gleichnis; vom Hochmut,GEJ.04.82;2-7 
Gleichnis; vom Künstler u.s. Werkzeugen, GEJ. 01. 109. 6 
Gleichnis; vom König u.s. Hochzeitsmahl, GEJ. 07. 195.1 
Gleichnis; vom Licht als Entsprechung, GEJ. 09. 142.1 
Gleichnis; vom Löwen u.d. Fliege, GEJ. 02. 089. 7 
Gleichnis; vom Regen; und Quellwasser, HG. 02. 167. 14 
Gleichnis; vom Reinen und Unreinen, GEJ. 02. 209. 2 
Gleichnis; vom Samen u. Sämann, GEJ. 10. 212. 7 + 218.1 + 

GEJ.06.065.10 
Gleichnis; vom Schatz im Hause, GEJ. 03. 110.14 
Gleichnis; vom Scheibenschießen, HH. 01 .042. 7. ff 
Gleichnis; vom Senfkorn, GEJ. 10. 196. 3.ff 
Gleichnis; vom Steinchen, HG. 01 .069.10 
Gleichnis; vom Tautropfen, GEJ. 03. 031 .7 + 48.9 
Gleichnis; vom Unkraut auf dem Lebensacker,GEJ.10.218.1-6 
Gleichnis; vom Verlorenen, GEJ. 06. 186.9 + 242.1 
Gleichnis; vom Weinberg u.s. Arbeitern, GEJ. 06. 176.2-4 
Gleichnis; vom Weinberg- seine Auslegung, GEJ. 06. 176.5-1 2 
Gleichnis; vom Weinbergsh. u.s. Arbeitern, GEJ. 1 0.068.9 + 



Gleichnis; vom Weizenhalm, GEJ.09.1 00.1 + HG.01 .061 .10.ff + 

HG.02.086.7 
Gleichnis; vom Winde gleich d.göttl. Erbarmung, HG. 01 .172.19 
Gleichnis; vom alten u. neuen Gewand, GEJ. 01. 124. 7 
Gleichnis; vom barmherzigen Samariter, GEJ. 05. 258. 7 
Gleichnis; vom d. abgeschnittenen Lilie i.d. Vase, HG. 02.166.4 
Gleichnis; vom mechanischen Kunstwerk,GEJ.02.027.4 
Gleichnis; vom reichen Fürsten, Hi.02. S. 287. 4. ff 
Gleichnis; vom rieselnden Bächlein, HG. 01 .085 
Gleichnis; vom schwachen Magen, GEJ. 09. 074.1 
Gleichnis; vom schwangeren Weibe, GEJ. 06. 063. 2 
Gleichnis; vom siedenden Wasser im Topf, GEJ. 03. 027. 7 
Gleichnis; vom verlorenen Sohn (a), GEJ. 10 154.13 + 

Hi.01. S.306 + 
Gleichnis; vom verlorenen Sohn (b),GEJ. 08.060. 12.ff 
Gleichnis; vom verworfenen Eckstein, GEJ. 07. 194. 12 
Gleichnis; von d. kunstvollen Turmuhr,Hi.02. S.342.ff 
Gleichnis; von d.richt.u.falsch. Vorstell. e. Lehre, GEJ. 05. 121.5- 

13 
Gleichnis; von den Dämonen zur Erklärung 

v.d.Wesen,GEJ.05.096.1 
Gleichnis; von den Pfunden,GEJ.09.027.1 .ff + GEJ.07.124.8.ff 
Gleichnis; von der Kraft i. Schwachen, Hi.02. S. 336. ff 
Gleichnis; von der Leiter; einer langen, HG. 01. 167. 14 
Gleichnis; von der Wanderung z.Ziel, HG.01 .070.1 3 
Gleichnis; von des Königs Rechnung, GEJ. 05. 249.1 
Gleichnis; von schmalen Fußsteig (Demut), HG. 02. 030. 2+3 
Glocke; der Ton der,GS.01 .1 ;7-9 
Glockenton; u. Glocke; Beispiel für Geistiges, GS. 01 .013.1 1 + 

GS.01.001.7 
Glut; faule = des Satans Grimm, Hi.01 .120;1 
Glück; Lebensglück der von Gott Begeisterten,GEJ.09.118;24 
Glück; der einfalt,HG.01. 152.3 

Glück; größtes f.d. Menschen ist was?, GEJ. 08. 01 9.1 .ff 
Glück; was ist's; wahres, Hi.01. S.332 
Glücklich; ist; wer vor Gott?,HG.01. 122.9 
Glückwünsche; deren Torheit,Hi.02.63;2 ff 
Gläubige; verschiedene Arten derselben, GEJ. 10.222.5 
Gnade = die Mitte der Liebe der Erkenntnis, HG. 01 .5;37 
Gnade durch Annahme des göttlichen Worts, GEJ. 02. 159;13 
Gnade ergreifen, BM 144;1 1-12 
Gnade ist das Licht der Liebe,HG.01 .280 
Gnade muß ergriffen werden, GEJ. 01 .38;1 3 
Gnade ohne Beeinträchtigung der Freiheit,BM 1 0;5 
Gnade und Gesetz,GEJ.01.38;13 
Gnade und Gesetz,GEJ.03.16;14 
Gnade und Gesetz,HH.01 .81 ;1 6-31 
Gnade und Liebe,HG.01 .4;7-8 

Gnade von oben bei Benutzung der Gaben, GEJ. 08.1 54;1 2 
Gnade von oben bei guten Werken, GEJ. 04. 10;14 
Gnade; Definition, HG.01. 4;4-8 
Gnade; Gottes sind oft Leiden,GEJ.1 0.1 12.10 
Gnade; Hilfe durch göttliche Gnade,GEJ.05.97;7 ff 
Gnade; Wink wo und warum, GEJ. 03. 086.1 
Gnade; Winke über diesselbe,BM. 142.5 
Gnade; alles Leben ist G. aus Gott,GEJ.01 .3;3-6 
Gnade; alles ist G., GEJ. 04.143-144 
Gnade; allgem., GEJ.01. 003.1 + 4.10+38.13+83.4 +179.5 + 

GEJ.05.097. 
Gnade; der Reue und Trauer,HG.01 .014.17 
Gnade; deren Gebrauch dieseits u. jenseits,BM.144.12 
Gnade; deren Gefäße müssen wie beschaffen 

sein?, GEJ. 09. 132. 3m 
Gnade; deren Heiligkeit; keine billige, EM 70.ff 
Gnade; deren Licht und zartes; sanftes Wesen, GEJ. 04. 079. 7 
Gnade; deren Wesen u. Bedeutung, GL. S.204 + 313.ff 



Seite 59 von 160 



Gnade; deren besonders Wesen (Paulus), HH. 02.21 3.3b+4 

Gnade; des Herrn,GEJ.02.1 13.1 1 

Gnade; echte und falsche,GEJ. 09. 112;12-13 

Gnade; erhält den Gehorsam, HG. 01 .01 1 .21 

Gnade; erst Liebe; dann Gnade, HG. 01 .041 .28 

Gnade; freie Macht der Gottesliebe, GEJ. 01 .2;1 5-1 6 

Gnade; höchste,HG.01. 180.44 

Gnade; muß ergriffen werden, GEJ. 01 .038.13 + BM. 144.1 1-13 

Gnade; reich durch Fleiß und G.,GEJ.03.192;8 

Gnade; und Barmherzigkeit des Herrn, GEJ. 07. 102 

Gnade; und Erbarmen, HH. 01. 136. 18 

Gnade; und Sünde was sie sind,GEJ.06.010.13 

Gnade; was sie hauptsächlich ist, GEJ. 09.1 12.1 1 

Gnade; was sie ist,HG.01 .004.6+7 !! 

Gnade; über die göttliche, BM 1 44;1 1 -1 3 

Gnadenerlösung; oder Selbsterlösung, GL. S. 186. ff 

Gnadenfunke; allgem.,HG.01 .005.30 

Gnadengaben; nur für reife Seelen,GEJ.07.168.15 

Gnadenlehre; kirchliche, GL. S.314.ff 

Gnadenlicht; allgem.,GEJ.09.124.1 + Hi.01. S.19 

Gnadenrede des Paulus, HH. 01 .81 

Gnadenrede des Paulus, HH. 02. 203;1 1-13 

Gnadenrede; des Paulus, HH. 01 .081 .ff 

Gnadensonne im Jenseits, GS. 01 .60 

Gnadensonne,GEJ.04.88;3 ff 

Gnadensonne; Gottes; was sie ist, GEJ. 06. 088. 4 

Gnadenspende; des Herrn an Wallfahrtsorten, HH. 02. 261 .4 

Gnadenträger; muß rein und fest sein, GEJ. 09. 132. 3 

Gnome; allgem.,EM 34.ff 

Gog und Magog.DW 1971 S.267 

Golanhöhen,DW 1974 S.281 

Gold = die Demut,Hi.01 .323;14 

Gold als Mittel zum Hellsehen,GEJ.05.87;1 1 

GoldundWelt,Hi.02.83ff 

Gold und sein Schaden, GEJ. 09.55;8-1 6 

Gold; Gefahren desselben, GEJ. 05. 89 

Gold; Hellsehen durch, GEJ.05.87;1 1 

Gold; durchsichtiges; dessen Herstellung, GS. 02. 34;6-7 

Gold; himmlisches; von dessen Sammeln, GEJ. 04. 096. 5 

Gold; und Silber +,GEJ.08.035.7+8 

Gold; und Silber und dessen Bedeutung,JJ.233.24 + 

GEJ.01.111.18 + 
Golgatha; sein Geheimnis, GEJ. 05. 242;247. ff 
Gott aller Welt vorziehen,HG.01 .1 ;2 
Gott als Mann und Weib,HG.03.27;5 
GottalsVater,BM120;12 
Gott als der Eine,Hi.01.202;1 
Gott als schöpferische Kraft,GEJ.10.170;10- 171 
Gott bedarf der Menschen,GEJ.08.129;1 3 
Gott beging einen Fehler,DW 1979 S.305 
Gott bleibt sich stets gleich,GEJ.01 .1 25;1 6 
Gott blickt nicht zu weit in die Zukunft,GEJ.05.130;1 
Gott der Juden; der wahre,GEJ.09.1 1 ;2 
Gott erfüllt die Unendlichkeit,GEJ.07.72;9 
Gott erscheint als unser Ebenbild, HG. 03. 1 64;1 2-1 6 
Gott im Menschenherzen, GEJ. 04. 52;12+53;1 
Gottinuns,HG.03.56;20-21 
Gott ist Geist,GEJ. 10.171 ;8 
GottistLiebe,GEJ.04.138;15-17 
Gott ist Mensch,GEJ.04.135;1 
Gott ist Mensch,GEJ.05.73;4 
Gott ist das Leben selbst,NS 42;1 1 ff 
Gott ist der allervollkommenste Urmensch, GEJ. 04. 56;1 
Gott ist die Sonne allen Lebens, GEJ. 09.1 00;4 
Gott ist die reinste Liebe,GEJ.01 .92;1 6 
Gott ist nicht unzugänglich, BM 1 12;25 



Gott ist nur durch Liebe zu haben, HG. 01 .2;1 1 

Gott ist vollkommener Mensch, GEJ. 02. 144;4 

Gottist,GEJ.07.104;4-5 

Gott kann keinen zweiten Gott erschaffen, GEJ. 10.207;6 

Gott kann sich nicht selbst vernichten, GEJ. 02. 41 ;5 

Gott kann vollkommene Menschen erschaffen, GEJ. 06. 063;07- 

14 
Gott kennen; wie er ist,HG.01 .2;9 
Gott kümmert sich um den Menschen; wie er um 

lhn,GEJ.10.120;8 
Gott lebt nur im Menschen, Hi.01 .409;5 
Gott lieben ohne Gewinnsucht,GEJ.01 .204;26 
Gott lieben und erkennen, GEJ. 04.75;9 
Gott macht alles möglich, GEJ. 04.200;1 8-20 
Gott mit uns,GEJ.09.60;3 
Gott nur als Menschen lieben, HG. 02. 24;1 6 
Gott schauen von Angesicht zu Angesicht, GEJ. 1 0.1 44;1 1 
Gottschauen,GEJ.07.100;14 
Gott seiner selbst willen lieben, Hi. 02. 1 80;8 
Gott seit Jesus schaubar,GEJ.1 0.207;1 1 -1 2 
Gott sieht aufs Herz,GEJ.04.1 5;1 2 
Gott sieht nicht auf Sünden, GEJ.07.13;21 
Gott sieht nicht auf Taten der Vergangenheit,GEJ.08.121 ;2 
Gott sorgt für die Seinen,GEJ.1 0.97;7 
Gott um seiner selbst willen lieben, GEJ. 01 .204;25 
Gott und Mammon, GEJ. 04. 206;1 1 
Gott und Mensch im Verhältnis,GEJ.08.172;2+6-8 
Gott und Satan; Polarität,BM 193 
GottundVater,HG.01.167;9ff 
Gott verbirgt sich auch vor den Engeln, GEJ. 07. 1 7;1 
Gott war erst in Jesus schaubar,GEJ.08.57;1 4-1 5 
Gott war selig am Kreuz, BM 1 86;9 
Gott war sichtbar dem Adam,HG.01 .36;6 
Gott war vor Jesus nicht schaubar,GS.02.1 3;5-1 6 
Gott will kein hoher Gott sein,HG.03.55;1 7 
Gott wird schaubar in Jesus, GS. 02. 13 
Gott wird sichtbar seinen Urkindern,HG.01 .46;1 0+47 
Gott über alles lieben, GEJ. 05. 73;3 
Gott; Dreieinigkeit in G. und Mensch, GEJ. 08. 25-27;6 
Gott; Dreieinigkeit in demselben und im 

Menschen,GEJ.04.230;2ff 
Gott; Entsprechung seiner äußeren Gestalt, HG. 01. 148;1 1-13 
Gott; Gotteskind und Gottes Urwesen ein 

Vergleich,GEJ.09.025.1 
Gott; lnnewerdung,GEJ.1 0.1 91 ;1 3 
Gott; Menschwerdung, GEJ. 04. 200;1 8-20 
Gott; Seine Verehrung; wahr,HG.03.1 87.2 + GEJ.01 . 29.4 + 

90.12 + GEJ.03.36.1 
Gott; Vater; Herr,HG.02.84;8-10 
Gott; Vater; Kind, HG.02.1 56 

Gott; Widerordnung in G. und Mensch,GEJ.04.158;6ff 
Gott; alleiniger; ist Christus Jesus, GS. 01 .051 .ff 
Gott; allen recht tun; ist auch ihm schwer,GEJ.07.59;1 
Gott; allervollkommenster Mensch, Sat 39;3 
Gott; als Lehrer d. Menschen, Hi.01. S.145 
Gott; als Mensch,GEJ.01 .155.5 + NS. 34.28 + S.10.14 + 38.3 
Gott; bedarf unser nicht; wir aber Seiner,HG.01 .043.27 
Gott; der Mensch ist ein, DT 9;8 
Gott; der reiche Vater,HG.01 .002.2 
Gott; der wahre Weg zu,GEJ.07.1 00;3-5 
Gott; dessen Name ist Jesus-Jehova-Zebaoth,HG.01.177.6 + 
Gott; dessen Name ist Jesus-Jehowa-Zebaoth,Hi.02. S.26.10 

+ DT.31.9 
Gott; dessen dreieiniges Wesen, GEJ. 07.1 98;1 4-1 6 
Gott; die Himmel rühmen des Ewigen Ehre,DW 1970 S.217 



Seite 60 von 160 



Gott; ehren; durch Halten seiner Gebote a. 

Liebe,GEJ.03. 112.14 
Gott; ein Mensch; der allervollkommenste,HG.02.01 0.4 
Gott; finden ist Lebenswahrheit,GS.02.075.14-16 
Gott; fürchten was das heißt,GEJ. 09.086.1 
Gott; fürchten, HG.01. 167.13 
Gott; in Person, HG.01. 139.1 +GEJ.01. 155.5 
Gott; ist Urzeit u. Urmensch in einem Zeitraum, GEJ. 07. 072. 7 
Gott; ist die reinste Liebe, HG. 02. 036. 5 
Gott; lieben heißt was,HG. 01. 134.20 
Gott; lieben wie?,HG.01. 134.18-21 

Gott; lieben über alles- wie das anfangen, Hi. 02. S.341 .6-8 + 
Gott; lieben über alles; wie das anfangen,GS.02.101 .26+27 + 

102.1. ff 
Gott; lieben; ist Erfüllen seiner Sehnsucht,HG.02.21 9.26 
Gott; lieben; ist was?,HG.02.025.68 
Gott; läßt nicht mit sich handeln, HG. 02. 271 .8 
Gott; schauen; das Auge dazu, GS. 01 .098.6 
Gott; seine Liebe unser Leben, HG. 02. 21 8.26 
Gott; seine Menschwerdung a.d. Sonne gelehrt,NS. 22.17 
Gott; spricht zum Geist; nicht zum Fleisch, HG.02.061 .8 
Gott; trägt seine Geliebten.. .,HG.02.006.20 
Gott; u.sein Verhältnis z.d. Geschöpfen, NS. 66. 16 
Gott; und Jesus eins,GEJ. 08. 160.8 

Gott; und Mensch- deren Verhältnis zueinander,HH. 01. 146. 9 
Gott; unendlich und leibhaftig, HG. 01. 151 ;26+28 
Gott; unser alleiniger Lebensgrund, HG. 02. 01 5. 1 1 
Gott; vollkommenster Mensch, Sat 10;14 
Gott; war vor Jesus Lichtmeer,GEJ.1 1 .075.9.ff 
Gott; was er ist,GEJ.03.1 10.11 

Gott; wohnt in einem Licht; kein zukommen, GS. 01 .60.1 .ff 
Gottes Allgegenwart,GEJ.04.231 ;4 
Gottes Allgegenwart,GEJ.07.164;1 7 
Gottes Allgegenwart,GEJ. 10. 195;3 
Gottes Allgegenwart,GS.01 .60 
Gottes Allwissenheit,GEJ.01 .92;1 1 
GottesAllwissenheit,GEJ.02.137;16 
GottesAllwissenheit,GEJ.08.99;9+16 
Gottes Barmherzigkeit,Vaterbriefe Nr. 72 
Gottes Freude,BM 186;8 
Gottes Gedanken als Ursubstanz der Schöpfung, GEJ. 07. 17;2- 

8 
Gottes Gedanken als Ursubstanz, GEJ. 04. 1 19;2 
Gottes Gedanken durch Kinder ins Werk,GEJ.04.95;7 
Gottes Gedanken im Menschen, GS. 02. 12;16 ff 
Gottes Gedanken sind Menschen; Geister; Engel, Hi. 01 .379 
Gottes Gedanken sind die Menschen, HG. 03. 69;9 
Gottes Gedanken; fixierte; ist die Schöpfung, GEJ. 05. 229;3 
Gottes Gedanken; fixierte; sind die Schöpfung, GEJ. 04.226;8 
Gottes Gedanken; verkörperte; in der Natur,GEJ. 04.75 
Gottes Gegenpol,GEJ.05.228;3 
Gottes Gegenpol,GEJ.05.230;1 
Gottes Geist ist die Liebe,GEJ.1 1 .S.302 
Gottes Geist,GEJ.07.71 ;1 1 +72;9 
Gottes Heiligkeit und Gerechtigkeit,Vaterbriefe Nr. 77 
Gottes Heiligkeit,GEJ. 11.54 
Gottes Kulminationspunkt ist Jesus, GS. 01 .27;4-6 
Gottes Langmut,Vaterbriefe Nr. 73 
Gottes Macht und Liebe,HG.01 .3;5 
Gottes Menschwerdung, GEJ. 09. 4;4 
Gottes Menschwerdung; Ankündigung derselben, HG. 01.1 0;9- 

11 
Gottes Menschwerdung; Gründe, GEJ. 08. 57 
Gottes Menschwerdung; dessen Grund, GEJ. 04. 63 
Gottes Unendlichkeit und persönliches Wesen,HG.02.138;9ff 
Gottes Verhüllung, DW 1974 S.346 



Gottes Volk der Zukunft,GEJ.1 1 .29 

Gottes Wahrhaftigkeit, Vaterbriefe Nr. 71 

Gottes Walten in der Menschheit,DW 1 980 S.3 

Gottes Wesen, DW 1974 S.327 

Gottes Wesen,GEJ.04.243;5 

Gottes Wesen,GEJ.04.74;5 ff 

Gottes Wesen,GEJ.08.219;1 6 

Gottes Wesen, HG. 02.1 39;20-22 

Gottes Wesen, HG.02.269 

Gottes Wesen, HG. 02.46 

Gottes Wesen; Fortschritt in,GS.02.68;18 

Gottes Wesen; Vater und Sohn,GEJ.02.32;6 

Gottes Wille an alle Menschen, GEJ. 04.40;8 

Gottes Wort den Heiden für immer gegeben, GEJ. 05. 1 89;6 

Gottes Zorn, HG.02.231 

Gottes sieben Eigenschaften,GEJ.07.18-19 

Gottes sieben Urgeister,GEJ.07.18 

Gottes; Allgegenwart,GEJ.01 .140.5 + GEJ.06.231 .ff 

Gottes; Allwissenheit, GEJ. 04. 257.7 

Gottes; Angesicht,JJ. 1 74. 1 6 

Gottes; Diener,HG.01. 002.4 

Gottes; Ebenbild in uns- ein Heiligtum, HG. 03. 056. 17 

Gottes; Fürsorge um den Menschen,GEJ.01.092.15+ 108.4.ff 

Gottes; Gebote,HG.01 .085.6 

Gottes; Geheimnis im Menschenherzen,GEJ.06.079.17-19 

Gottes; Geist im Menschen, GEJ. 07. 223. 12 

Gottes; Grundwesen allgem.,GL. S.18-27.ff 

Gottes; Haus,GEJ.01 .039.15 + 202.12 

Gottes; Herrlichkeit,GEJ.02.1 33.7 

Gottes; Kinderschule, GEJ.01 .21 5.4 + GEJ. 03.237.8 

Gottes; Name ist Jesus-Jehova-Zebaoth,GEJ.01. 002.1 3 + 

DTT.30.9 
Gottes; Offenbarungssprache,Hi.01 . S.27 + 232 
Gottes; Offenbarungswort allgem.,GL. S.7 + 280 + 288. ff 
Gottes; Offenbarungswort,Hi.01. S.1 00 
Gottes; Seligkeit,GEJ.02.006.5 
Gottes; Spiegel in uns,HG.02.269.12 
Gottes; Ursprung, HG.01. 079.5 

Gottes; Wahrheit beruht auf Selbsterfahrung,GEJ.07.075.4 
Gottes; Wesen und Persönlichkeit, GEJ. 06. 11 0.1 +229.1 + 

26.9 
Gottes; Wesen, HG.01 .002.1 + 47.1 2 + 68.28 + 88.1 4 
Gottes; Willen oder der Welt Willen?,HG.01 .034.1 8 
Gottes; Willen soll unser Eigentum sein, HG. 02. 151. 17 
Gottes; Wort ein Erinnerungszeichen,HG.02.110.6 
Gottes; Wort ewig !,HG.01 .01 2. 1 
Gottes; Wort und dessen ungläubiges Lesen,DT.19.9 
Gottes; Wort; der eigentliche Richter,GS.01 .085.1 2 
Gottes; Zorn; was er ist,GEJ.04.141.2 + NS. 42.12 
Gottes; sieben Geister im Menschen, GL. S.485.ff 
Gottes; sieben Grundeigenschaften, GL. S.20.ff 
Gottes; siebenmaliges Kommen, GL. S. 543. ff 
Gottesausbildung im Herzen, HG.02.259;14 
Gottesbegegnung in der eigenen Gestalt,HG.01 .147;23+36 
Gottesbegegnung in der eigenen Gestalt,HG.01.148;11-13 
Gottesbegriff nach Herzensbegriff, GEJ. 1 1 .28 
Gottesbild; das wahre und allen rechte, HG. 02. 259. 13 
Gottesbild; echt menschl. dummes, HG. 02. 030. 33. ff 
Gottesbild; falsches woher u. warum, HG. 02. 120. 16-1 8 
Gottesbild; wahres,GEJ.04.074.2+3a + HG.02.02.1 38+1 39.ff 
Gottesdienst; -; -; -,GEJ.01 .050.7 + 202.10 + GL. S.333-338 
Gottesdienst; Gotteshäuser' u.d. Herrn 

Wohlgefallen,GEJ.09.044.4 
Gottesdienst; Opfer und der Herr in seiner 

Allmacht,HG.02.1 69.11 



Seite 61 von 160 



Gottesdienst; der Menschen und dessen 

Wesen,GEJ.08.007.11+12 
Gottesdienst; der wahre,GEJ.02.072.2 
Gottesdienst; und Tempeldienst; d.Herr darüber,Hi.02. 

S.367.ff 
Gottesdienst; wahrer ist dienende Liebe, GEJ. 10. 63;7-9 
Gottesdienst; wahrer u. falscher- bester,GEJ.08.092.2 + 149.1 

+ 160.2 
Gottesdienst; wahrer,HG.02.169;1 1-1 3 
Gotteserkenntnis durch die Nächstenliebe, GEJ. 09. 21 0;1 3 
Gotteserkenntnis durch die Schöpfung, GEJ. 09. 125;6-7 
Gotteserkenntnis durch die göttlichen Werke der 

Schöpfung,GEJ.09.125;6-7 
Gotteserkenntnis und Selbsterkenntnis, GEJ. 05. 21 5;1 -7 
Gotteserkenntnis und Selbsterkenntnis, GEJ. 1 1 .S.290 
Gotteserkenntnis, GEJ. 04. 233;3-5 
Gotteserkenntnis, GEJ. 05.1 1 7 
Gotteserkenntnis,GEJ.09.132;9 
Gotteserkenntnis; Erziehung zur,GEJ.04.204 
Gotteserkenntnis; Grund z. Gottesliebe, HG. 02. 214.1 1 
Gotteserkenntnis; Zeichen von 

Lebensselbständigkeit, GEJ. 06. 133.47 
Gotteserkenntnis; das erste für jeden 

Menschen,GEJ.04.228;1 8 ff 
Gotteserkenntnis; im Buche d.Natur,HH.01 .054.ff 
Gottesfunken; Entwicklung im Herz,GEJ.04.52;12 
Gottesfunken; Entwicklung im Herz,GEJ.04.53;1+5 
Gottesfurcht und Demut,Hi.02.53;18 
Gottesfurcht und Gottesliebe,GEJ.09.129 
Gottesfurcht und Gottesliebe,HG.01 .1 58 
Gottesfurcht,GEJ.09.86 
Gottesfurcht,GEJ.09.86 
Gottesfurcht,GS.01.59;10 
Gottesfurcht; törrichte,Hi.01.S. 19 

Gottesfurcht; was heißt es und was ist sie?,GEJ. 09.086. 5+6 
Gottesführung; Bitte des Menschen um, GEJ. 01 .092;1 5 
Gottesgaben; drei; von großer Wichtigkeit,HG.03.172.8 
Gottesgeist im Menschen und sein 

Wachstum,GEJ.04.52;12+53;1 -5 
Gottesgeist im Menschen, DW 1979 S.302 
Gottesgeist; Heiliger Geist,DW 1 974 S.21 2 
Gottesgesetze von Weltgesetzen untergraben,HG.01.2;12 
Gotteshäuser; rechte etc., GEJ. 01. 202. 12 
Gotteskind und Engel, GEJ.02.135;9 
Gotteskind; nur auf der Erde möglich; Begründung, EM 34.13 

(S.99;100) 
Gotteskinder und Engel, GEJ. 01 .64;13-15 
Gotteskinder und Geschöpfe,GS.02.16-17 
Gotteskinder; deren Demütigung, GEJ. 04. 21 ;1 2 
Gotteskinder; deren Wesen,GEJ. 03.093.3 + GEJ.05.1 12 + 

225.ff 
Gotteskinder; die Erde als einzige Wiege der,GEJ.04.1 74;1 3 
Gotteskinder; und Weltkinder,HH.01 .096.2ff 
Gotteskinderschule; die Erde als,GEJ.10.20;2 
Gotteskindschaft auch für Sternenbewohner,NS 22;14-1 5 
Gotteskindschaft nur auf der Erde möglich, GEJ. 04. 247;9 
Gotteskindschaft nur auf der Erde möglich,GEJ.10.148;14 
Gotteskindschaft nur auf der Erde,GEJ.10.148;14 
Gotteskindschaft nur von der Erde möglich, GEJ. 04. 247;9 
Gotteskindschaft,HG.02.83 
Gotteskindschaft; Bestimmung der 

Erdmenschen,GEJ.1 0.020.2 
Gotteskindschaft; Schwarze sind nicht dazu 

berufen,GEJ.04.245;1+7 
Gotteskindschaft; deren Bedingungen,GS.02.16-17 
Gotteskindschaft; deren Größe,GEJ. 08.038.10 + 146.6 



Gotteskindschaft; nur auf dieser Erde, GEJ. 04. 247. 9 
Gotteskindschaft; schwer erreichbar durch 

Mohren,GEJ.04.197;5 
Gotteslehren; unfruchtbare, Hi. 01 .287 ff 
Gottesleugnung,KuZ S.42 
Gottesliebe mit Weisheit gepaart,BM 1 21 ;9-1 
Gottesliebe um seiner selbst willen, Hi. 02. 94;13 
Gottesliebe und Menschenliebe, Hi. 01 .369 ff 
Gottesliebe und Nächstenliebe, GEJ. 03. 53;4 
Gottesliebe,GS.02.98-102 

Gottesliebe; deren Gebot u. Definition, GS. 02. 098. 2.ff 
Gottesliebe; deren eindeutige u. klare Definition, GEJ. 1 0.1 40.6 
Gottesliebe; rechte und wahre; ihr Wesen, GS. 02. 099. 6 + 

101.24-27 + 
Gottesliebe; rechte und wahre; ihr Wesen, GS. 02.1 02.2-6 
Gottesliebe; rechte,Hi.01 .300;8-1 5 

Gottesliebe; U.Nächstenliebe deren 10 Stufen, HH. 02.1 57.4.ff 
Gottesliebe; und Bruderliebe, GS. 02. .5 
Gottesliebe; und Demut; höchste Güter,GEJ.1 1 .025.7 
Gottesliebe; und Menschenliebe, Hi. 01 . S.369 
Gottesliebe; wahrer; geht Demut d. Herzens 

voraus,GEJ.04.077.11 
Gottesmacht,GEJ.10.17;4ff 

Gottesoffenbarung; ihr Wesen und Grundsatz, NS. 68. 1 0.ff 
Gottesreich ist inwendig, GEJ. 08.1 8;3-9 
Gottesreich auf Erden,GEJ.10.73;8-10 
Gottesreich im Innern des Menschen,GEJ.04.59;8 
Gottesreich im Menschen, GEJ. 09. 72;9 ff 
Gottesreich im Menschenherzen, GEJ. 03. 241 
Gottesreich in sich suchen, GEJ. 07. 126;9-13 
Gottesreich ist die Liebe im Menschen, GEJ. 07. 75;4-5 
Gottesreich ist inwendig, GEJ. 09. 67;20 
Gottesreich ist inwendig, GEJ. 09. 71 ;9 
Gottesreich ist inwendig, Hi. 02. 369;1 -2 
Gottesreich ist kein irdisches Reich, GEJ. 10. 137;9-10 
Gottesreich leidet Gewalt,GEJ.05.90;3 
Gottesreich mit Gewalt und Opfern erringen,GEJ.08.16;3 
Gottesreich suchen, GEJ. 08. 97;5 
Gottesreich,GEJ.07.127 
Gottesreich,GEJ.10.10;21-22 
Gottesreich-Gewinnung,GEJ.08.125;7-12 
Gottesreich; das Wesenhafte desselben, GEJ. 09. 1 73;8-9 
Gottesreich; das inwendige, GS. 01 .5;4 
Gottesreich; das und wo es ist etc., GEJ. 10.009.3 + 106.15 + 

137.9 
Gottesreich; das wahre kostet einen großen 

Kampf,GEJ.02.59;9-14 
Gottesreich; das -sein Wesen v.Raphael 

erklärt,GEJ.09. 173.1. ff 
Gottesreich; dasselbe leidet Gewalt,GEJ.07.126;13 
Gottesreich; ein Reich des Friedens, GEJ. 10. 106;13 ff 
Gottesreich; im Menschen; was ist es, GS. 01 .005. 4. ff 
Gottesreich; mit Gewalt an sich reißen,GEJ.08.104.8 + 105.5- 

8 
Gottesreich; zur Geschichte,DW 1979 S.1 79 
Gottessohn; jetzt auch Menschensohn, GEJ. 06. 002. 14c 
Gottesverehrung; Rede des Herrn darüber +, GEJ. 03. 036.1 .ff 
Gottesverehrung; einzig wahre; überdiesselbe,GEJ.07.209.17 
Gottesverehrung; wahre und falsche, Hi. 01. S.12.ff + EM 65.ff + 
Gotteswelt in uns,GEJ.10.69;9 
Gotteswille; u. Menschenwille 

i. Zusammenwirken, GEJ. 06. 135.4-6 
Gotteswillen ist seinen Kindern Untertan, HG. 01. 3;5 
Gotteswort und Menschenwort,HG.03.104;7ff 
Gotteswort; bleibt in Ewigkeit !,GEJ.1 0.090.1 6 + 1 1 0.5 
Gotteswort; direktes und indirektes, GEJ. 09. 056. 3 



Seite 62 von 160 



Gotteswort; sein Buchstabensinn=Leichnam,NS.38.12 
Gotteszentrum; in Jesus ungeteilt auf Erden, GEJ. 08. 027. 4 
Gottgeistfunke; (Geist2) in der Seele +.GEJ.06.1 1 1 .5 
Gottgeistfunke; (Geist 2 ) in der Seele,GEJ.02.210.3 + 217.5.ff + 
Gottgleichheit; bedingte,GEJ.1 1 .S.291 
Gottheit; Plato ersieht; im Lichtermeer,GEJ.04.219;9 
Gottheit; Wesen der allmächtigen, HG. 02.250 
Gottheit; der Mensch ist gewisserart die G. 

selbst,GEJ.01.004;03 
Gottheit; der-selbst gesetzte Beständigkeit: 

uns.Leben,HH.01. 030.10 
Gottheit; und ihre Geschöpfe; eine Einheit, HH. 01. 142. 18b 
Gottheit; verläßt Jesus in Gethsemane,GEJ.1 1 .072.4 
Gottherz; Menschen aus dem, HG. 01 .3;3 
Gottlosigkeit; Entstehung derselben,GEJ.09.055.9 
Gottmensch; Jesus im Vater von Ewigkeit,Hi.02. S. 67.10 
Gottschauen; des Menschen; wann und wie?, GEJ. 10. 144. 8 
Gottschauen; vom; gute Erklärung für dasselbe, HH. 01 .077.8 
Gottsuche im Herzenskämmerlein,GEJ.08.108;13 
Gottsuche im eigenen Herzen, GEJ. 09. 37 
Gottsuche in der Demut,GEJ.07.99;2 
Gottsuche mit Verstand und Herz, GEJ. 09.1 08;1 
Gottsuche mit und ohne Jesus, GEJ. 09. 58;1 
Gottsuche ohne Jesus ist schwer,GEJ.09.58;1 
Gottsuche weltlicher Vorteile wegen,Hi.02.94;14 
Gottsuche,GEJ.07.156;12 
Gottsuche,GEJ.08.214;10 
Gottsuche,GEJ.09.19;6-12 
Gottsuche,GEJ.09.54;4-6 
Gottsuche,HG.01.1;4+3;16 
Gottsuche; rechte,GEJ.10.97;6 
Gottsuche; rechte,GEJ.10.98;3-4+8-9 
Gottsuche; wie,GS.02.74 
Gottvertrauen,GEJ.01 .1 25;1 3 
Gottvertrauen; u.Weltvertrauen,GEJ.01.094.4ff + 1 09. + 

GEJ.02.065.15 
Gottwesen; Schauung desselben, GEJ. 1 1 .75 
Gottwesen; das eigentliche, GEJ. 04. 88;3 
Gottähnlich werden,GEJ.07.139;7 
Gottähnlichkeit,GEJ.03.3;3 
Gottähnlichkeit,GEJ.03.3;3+7 
Gottähnlichkeit; aus sich selbst,GEJ.04.56;4 
Gottähnlichkeit; bedingte,GEJ.1 1 .S.291 
Gottähnlichkeit; besteht in der geistigen 

Selbstbildung, GEJ. 10.238;3 
Gottähnlichkeit; und deren Erringung. ..,GEJ.07. 140.1 -9 +14 

+ 15 
Gottähnlichkeit; zu derselben bestimmt,GEJ.10.17;6-7 
Grab; Versöhnung über dasselbe hinaus, DW 1970 S.58 
Grablegung; Jesu,GEJ.1 1 .074.28.ff 
Grabwächter; römische, GEJ. 1 1 .076 
Grade; der inneren Lebensvollendung, GEJ. 07. 155.5-1 3 
Graham-Brot,HDw. S.55 
Granit; Bildung desselben, Hi. 01. 129;5 
Granit; wie er entsteht,Nz. S.29.ff 
Gras = Begierden, HG. 02. 21 ;21 
Gratulation, Hi.02.242 

Gratulationen; allgem.,Hi.02. S.242+243 + Hi.02. S.63.ff 
Grenze; und Zweck der Vernunft,GEJ. 03.078.1 
Grenze; zwischen Tier- und Pflanzenreich, EM 48. ff 
Grenzlinie; der Gedanken d. Menschen, GEJ. 05. 21 1 .3.ff 
Grenzsteine; was sie sind, HH. 02. 256. 7. ff 
Greuel; Roms und ihre warum, GEJ. 09. 040.1 
Greuel; der Verwüstung a.. Erde; ihre geistige 

Ursache,HH.01. 089.1. ff 
Greuel; vor dem Herr; wer-was sie sind, Hi.02. S. 335. 8+10 



Griechen waren auch bei Gott,GEJ.07.42;17 
Griechische Götter Castor und Pollux,GEJ.03.103;5 
Griechische Götter sind ein eitles Machwerk, GEJ. 01 .21 0;1 2 
Griechische Götter sind nichts gegen einen geisterfüllten 

Menschen, GEJ. 03. 84;11 
Griechische Götter; Juno; dessen Bedeutung, GEJ. 03.1 03;1 7- 

22 
Griechische Götter; Zeus gab es nicht,GEJ.03.85;9 
Griechische Götternamen; deren Bedeutung, GEJ. 03. 90 
Griechische Sage von Prometheus,GEJ.09.182;8-9 
Griechische; Kirche und Unitarier,GS. 01 .065.7 
Grimm; der Gottheit,HG.02.005.16 
Grotte; Adams im Nordosten Galiläas, GEJ. 04. 142.9 
Groß; vor Gott ist nur der Demütige,GEJ.07.213.1 
Große; Zeit der Zeiten, HG.01 .032.3 
Großer; Rat über die Geschicke d.Erde,HH.01 .078. ff 
Großer; Schöpfungsmensch; seine Rückkehr, Hi. 01. S. 309. ff 
Großes; und Kleines suchen; u.s. Folgen, BJ. S.25 u. 
Grund; aller geschaffenen Dinge, HG. 02. 073. 24 
Grund; der Macht der Engel,GEJ.02.136.3 
Grund; der Menschwerdung des Herrn, GEJ. 03. 178.1 + 183.1 

+ 238.11 
Grund; der Menschwerdung des Herrn,GEJ.03.239.12 + 

GEJ.04.109.2 + GEJ.01.216.4 
Grund; der Sündflut,GEJ.03.01 1 .1 
Grund; der geistigen Unzucht,GS.02.116.ff 
Grund; des jetzigen traurigen 

Glaubenszustandes,GEJ.09.089.1 
Grund; und Zweck aller Schöpfung; der Mensch, GEJ. 08. 140.4 
Grund; unserer Erschaffung, HG. 01 .046.20 
Grundbedeutung; und Grundordnung aller Dinge 

i.d.Herr,Ste.15.17 
Grundelemente; der Wahrheit einer Lehre zu ergründen ist 

notwendig,GEJ. 10.222.6 
Grundfrage; die,GEJ.06.086.6 

Grundgesetz; des Lebens, HG. 01 .005.12 + GL. S.1 97.ff 
Grundgesetz; ewiges, GEJ. 04.039.1 
Grundkraft; mächtigste; allgem.,GS.02.049.3.ff 
Grundlage; der Gottesordnung, GEJ. 02. 029. 5 
Grundlage; der ersten Kirche, HG. 01. 010. 15 + 144.17 
Grundlebenspunkt; der Schöpfung, GEJ. 08. 057. 18 
Grundlehre; des Heils, GEJ. 03. 218. 3 
Grundlehre; des Herrn, GEJ. 10. 194. 13 
Grundordnung; aller Dinge; ist der Herr,Ste.15.17 
Grundordnung; des Geistes, GEJ. 02. 028. 3 
Grundordnung; selbstbewußter Wesen, EM 027.S.80.ff 
Grundsatzlehre und Atheismus der Essäer,GEJ.05.25;3 
Grundursache; von Not und Armut,GEJ.09.21 0.4 
Grundwahrheiten; des Urseins,GEJ.07.072.7 
Grundwesen; das eigentliche; Gottes, HG. 02. 139. 21 
Grundwesen; der Schöpfung, GEJ. 02. 136. 4 
Grundzüge; der Lehre Jesu, GEJ. 03. 053.4 
Grundzüge; der Seelenentwicklungslehre, GEJ. 10.022.1 
Gruß; des Vaters an seine Kinder,Hi.01 . S.1 9.6 
Grübchenspiel; das lehrreiche, DW 1975 S.388 
Grübchenspiel; das lehrreiche, JJ. 192-1 96 
Grübchenspiel; dessen Bedeutung,JJ. 196.1 
Grübchenspiel; ein lehrreiches,JJ.192.2.ff + 279 
Grübeleien,HG.03.51;8ff 

Grün = das Vertrauen und des Herzens Treue,HG.02.186;1 7 
Grün = die Hoffnung, Hi.01 .1 72;30 
Gründe; der Menschwerdung Gottes in Jesus 

Christus,GEJ. 10.024.8 + 
Gründe; der Menschwerdung Gottes in Jesus+,GEJ. 10.068.3 

+ 109.3 + 154.1 



Seite 63 von 160 



Gründe; sieben; war. d. Ordnung. d. Himmel 

and.wurd.,GS.02.013.13+14 
Gründe; warum der Herr die Witwe in Nain 

besuchte,GEJ.09.036.4 
Gründung; der Urkirche,HG.02.172.7 + HG.02.172.1 
Gründung; zur neuer Gemeinden, GEJ. 08. 023. 15 
Grüßen; der Herr darüber,DT. 12.2-5 
Gräber; die in denselben sind,Hi.03.S.493;KuZ S.142 ff 
Größe der Kinder Adams; 666 Zoll,HG.01 .36;42 
Größe;derSchöpfung,GEJ.04.056.8 + 141.2 
Größe; des Herrn und Seine Güte, HH. 01 .078.7+8 
Größe; des vollendeten Menschen, GEJ. 07. 067.1 
Größenwahn; das Urübel, HG.01. 075.11 +BM.197.ff 
Größeres; tun als der Herr; warum?,GEJ.05.013.2-4 + 

GEJ.06.226.12 
Größtes; Werk Gottes,HG.01 .025.7 
Gut; ist gut.. .am besten was der Herr sagt!, GEJ. 1 0.201 .6 
Gut; ist was?,GEJ.01.1 10.13 + GEJ.02.207.11 
Gut; u.Böse-s. pol. Gegensätze i. Gottes Schöpfung, BM. 074.6- 

7+18+19 
Gut; waren alle Dinge- vom Herrn erschaffen, HG. 02. 247.1 
Gute; Absicht; günstige Winde, GEJ. 01 .204.4 
Gute; Werke; deren Wert und Wesen, GEJ. 10. 009.1 1 
Gutes für Böses vergelten, GEJ.01 .74;1 1 
Gutes und Schlechtes,GS.02.126;2 
Gutes; erkennen und es nicht tun; ist Sünde wider sich selbst 

warum?,HH. 01 .097.7 
Gutes; tun den Freunden u.d. Feinden d.Herr 

darüber,GEJ. 08.1 74.8+9 
Gutes; tun u.k.Verdienst haben dabei,GEJ.06.1 44.1 .ff 
Gutsherrengleichnis; desen heilsame Lehre, GEJ. 10. 140. 7- 

16 
Gutsherrn; Gleichnis vom, GEJ. 10. 140;5-14 
Güte; Gnade u.d. Schärfe d.göttl. Gerichtswortes, BM. 052. 25 
Güte; Gottes,HG.01 .043.1 8 
Güte; des Herrn; späteren Generationen i. Gehörs. zu 

vergelten,HG.03.1 86.8-10 
Güte; des himmlischen Vaters, HG. 01 .080.1 5 
Güte; u.Liebe Gottes-sein Wort u.d. Menschen 

z.erh.,GEJ.06.149.6+7 
Güte; und Barmherzigkeit des Herrn, GEJ. 08. 065. 8 
Güterabwägung; zwischen geist. Erfordernis u. 

mater.Bedürfnis,GEJ.08.1 57.1 8(11) 
Gährung; Freiwerden von Elektrizität, Hi. 01 .243;5 ff 
Gährung; geistige; jetzt ist die Zeit,GEJ.1 0.030.1 
Gährung; innere ist not,GEJ. 01. 219. 2 
Gährungsprozeß;geistiger,GEJ.01.019.12 
Gärten des großen Königs, HG. 01 .12;7-8 
Gäste; verschiedene auf Gottes Erde, GEJ. 06. 059.1 
Götter; Apolloverehrung; dessen Entstehung, GEJ. 10. 193 
Götter; Castor und Pollux,GEJ.03.103;5 
Götter; Mars der Kriegsgott,GEJ.03.1 02;1 9 
Götter; Menschen sind, HG. 01. 144;9 
Götter; Menschen sind,HG.02.80;18 
Götter; Merkur ist ein Götze, GEJ. 09.31 
Götter; Satan erhöht den Menschen hier zu 

Göttern,GEJ.03.207;8 
Götter; Wotan; Uodan,GEJ.03.102;7 
Götter; drei; macht der Mensch aus Gott,GEJ.07.1 84 ;4 
Götter; erdachte,GEJ.01 .69;1 

Götter; griechische; sind ein eitles Machwerk,GEJ.01.210;12 
Götter; römische und Heidenpriester, GEJ. 10. 83;12-13 
Götter; römische; nichtige, GEJ. 10. 94;5 + 102;8 
Götter; römische; und deren Nichts, GEJ. 01 .69;1 
Götter; selbstgemachte,GEJ.04.233;7 
Götter; wie sie entstanden sind, GEJ. 10. 192.1. ff 



Götternamen; der Griechen erklärt, GEJ. 03. 090.1 .ff 
Götternamen; griechische; Bedeutung, GEJ. 03. 90 
Götternamen; griechische; deren Bedeutung, GEJ. 03. 90 
Göttliche Eigenschaften; deren Bildung, HG.01 .5;2 
Göttliche; Gebote 12;ihre Erklärung, GS. 02. 073.ff 
Göttlichkeit; Jesus; Zeugnisse darüber,GEJ.06.006. 
Göttlichkeitsmaßstab; die Liebe als,HG.02.138;26 
Götzen müssen weichen,GEJ.04.129;15 
Götzen-Priester; Verhalten gegenüber 

denselben,GEJ.04.92;11-13 
Götzenanbetung; ein Triumpf Satans, GEJ. 03. 207. 6 
Götzenanbetunmg ist Torheit,GEJ.03.207;6 
Götzenbilder; machen- aus Blindglauben, GEJ. 05. 129. 12 
Götzenbilder; was sie sind, GEJ. 1 0.1 77.6 
Götzenpriester; magisch aussehend, GEJ. 04. 93;2 ff 
Götzentempel; des WiderChristen im Namen 

Jesu,GEJ.08.039.4 
Götzentum; dessen Entstehung,GEJ.10.192 
Götzentum; dessen Zeit ist vorüber,GEJ.04.1 30;1 -2 
Götzentum; dessen materialistische 

Rechtfertigung,HG.03.280.8-1 2 
Götzentum; in Rom und ihr warum, GEJ. 09. 039. 9 
Götzentum; seine Entstehung, GEJ. 10. 192. 1.ff 
HERR; der; Selbst Tür und Weg,GEJ.06.235.9 
HERR; ist Arche; Heil u. Tempel; Wahrheit u. Leben; 

Zeugnis,GEJ.00.085.14-16 
HERR; ist allein Jesus; ohne Ihn geht nichts, GEJ. 06. 151. 15 
Haben; und nichthaben; von diesem; wahrer 

Sinn,GS.02.018.11 
Haberbach; Fahrt dorthin,Nz. S.60 
Haberbach; Fahrt nach,Hi.01 .232 
Haberbach; Koppenhof,Hi.01.228;12 
Habgier als Folge des Hochmuts, GEJ. 08. 51 ;2 
Habgier aus der Faulheit,GEJ.04.1 23;1 0-1 2 
Habgier erfaßt nichts Geistiges,GEJ. 04.1 23;8 
Habgier,GEJ.04.135.1 

Habsburger; deren Erbrecht der Krone; warum?, HH. 02. 21 1 .5 
Habsucht; deren Gefahr,HG.02.102.2 + EM 064.ff 
Habsucht; deren Ursache, HG. 01. 185. 25 
Habsüchtige,GS.01.18.7.ff 
Hader; und Zwist,GEJ.05.12. 

Hadern; mit Gott und die Macht der Demut,HG.02.257.5+6 
Hadern; mit Gott,JJ.204.2 
Hadern; nicht,JJ.204 

Hades; Mittelreich; Fegefeuer,GS.02.120;2 
Hades; allgem. (a),GS.01.018.1+28.5+29.1 + 

GS.02.02. 120+121 + EM 31+58 
Hades; allgem. (b),GL. S.472.ff 

Hades; oder Mittelreich; Hauptgeschehen dort,GS.02.1 20.5-8 
Hades; oder Mittelreich; entspricht dem 

Fegefeuer,GS.02.1 20.2-4 
Hagel = ein Zeichen der Liebe ohne Erbarmung, HG. 01 .20;1 
Hagel; dessen Entstehung, Hi. 01. 143;13-18 
Hagel; dessen Grund u. Nutzen, Nz. S.1 1 1 
Hagelkörner; deren Geheimnis, EM 032+33.ff 
Haifisch; der Prophet Jona in demselben, GEJ. 04. 178;5 
Halbblind; an der Seele ist der Mensch wann?, GEJ. 09. 054. 6-8 
Halbheit; im Geistigen; deren Gefahr,GEJ. 07.127.3 
Halsstarrigen; Behandlung eines, Hi. 02. 143 
Halten; der Gebote; wer kann es?, HG.01 .001 .4 
Halten; des Gesetzes ohne Liebe wertlos, GEJ. 03. 048. 2 + 

GS.02.101.17 
Halten; des Gesetzes,GEJ.09.1 1 3.8 
Hamiten; allgem., GL. S.1 34 
Handabschlagen; wie zu verstehen, GEJ. 05. 245. 4. ff + 

GEJ. 10.214.3 



Seite 64 von 160 



Handauflegen; allgem.,GEJ.01. 025.1 +89.11 + GEJ.02.003.13 
Handauflegen; als Segen, GEJ. 09. 043. 6 
Handauflegen; bei Kranken, GEJ. 04. 040. 2+ 42.10 + 

GEJ.09.149.5 
Handauflegen; heilsames, GEJ. 10.047.1 + 128.20 + 220.5 
Handauflegen; rechte auf Stirn; linke auf 

Magengrube, GEJ. 04.42;1 
Handauflegen; zum Hellsehen, GEJ. 02. 141 .6 
Handauflegen; zum Wunderwirken, GEJ. 02. 170.3 
Handauflegen; zur Heilung u.d. Bedenken 

i.Herzen,GEJ.09.043.6-8 
Handel und Geld, KuZS.44 

Handel und Kramerei sind ohne Glaube, GEJ. 01. 12;5 
Handel; Für und Wider denselben, GEJ. 07. 006. 2 
Handeln; nach dem Willen Gottes und die 

Demut,HG.02.235.15 
Handelsgeist; über denselben, GEJ. 05. 214. 5 
Handelskarawane; mit inneren Augen gesehen, GEJ. 07. 170.ff 
Handlesen und Exstase,GEJ.05.177;02 
Handlung; jede; hat eine bestimmte Folge, GS. 02. 106.8+9 
Handlungsfreiheit; absolute d. Herrn in Ihm 

beleuchtet,GEJ.08.037.7-9 
Handwerk; allgem.,HG.01 .143.14 
Hanoch = die Ehre Cahins,HG.01 .22;1 
Hanoch; dessen Ausdehnung und Größe, HG. 03. 133. 8-13 
Hanoch; die Stadt,DW 1 976 S.1 80 
Hanoch; die Urstadt,GEJ. 06.064.2 + 201 .9 
Hanoch; die erste Riesenstadt,GEJ. 10.236.1 
Hanoch; und seine 500 Satelittenstädte im 

Kasp.Meer,GEJ.1 0.236.1 
Hanochiten; Ursache ihres Untergangs, GEJ. 10. 236. 3-6 
Hanochiten; deren Nachkommen, GL. S.133 + GEJ. 06. 225. 9 
Hanochs; irdisches Ende, HG. 03.1 17.20 
Harmageddon = Ort der ewigen Nacht, Hi. 02. 271 ;14 
Harmonie; Töne; Gleichnis; Schönheit; Seele; 

Leibes,GEJ. 07.143.7-9 
Harmonie; im Reiche Gottes, GEJ. 05. 249. 6 
Harmonie; in Gott,GEJ.03.1 1 3.1 
Harmonie; in Gott; Lebensfrucht d. Ehe, HG. 02. 089. 21 
Harmonie; und Disharmonie, GEJ. 07. 142. 7 
Hartherzigkeit; und der Herr; sein aber!, GEJ. 07. 136.8b 
Haselstab = unser Glaube und volles 

Vertrauen.. .,HG.02.214;18 
Hauch; mächtiger,HG. 02. 025.1 1 

Haupmotiv; des Gehorsams ist Todesfurcht,GS.02.1 07.ff 
Haupt des vaters = die Heiligkeit Gottes, HG. 01 .1 7;4 
Haupt-; und Grundlebensziel eines jeden 

Mensch. .GS.02.121. 10 
Haupt; des Mannes; Weibes und d. Christus,Hi.02. S.393.ff 
Hauptarbeit; des Menschen, GEJ. 05. 073. 9 
Hauptaufgabe; der Menschen,GEJ.08.061 .10 + 97.5 + 122.3 + 

150.7 
Hauptgrund; zur Demut in der Nachfolge Jesu, GEJ. 09.1 45.2 
Hauptgötter; die 12 ägyptischen, GEJ. 10. 193.1 
Haupthindernisse; im Lebenswandel etc.,GEJ.03.243.3.ff 
Hauptnahrung; der Liebe zu Jesus i.d. Demut, Ste. 31 .1 1 
Hauptpatiarchen;die,HG.02.142.12 
Hauptpfeiler; eines neuen Himmelsvereins 

R.BI..HH. 02.265.20 
Hauptsache; beim Wahrheit vermitteln, HG. 01. 11 7. 19 
Hauptsache; beim opfern, HG. 01. 140. 19 
Hauptsache; des Lebens, GEJ. 03. 175.1 
Hauptsache; des Menschen,GEJ.05.121.3 
Hauptsache; ist die Lehre; nicht d. Wunder,GEJ. 10.044.7 
Hauptschlüssel; zwei = die Liebe und Geduld, HG. 02. 236;1 1 
Hauptschlüssel; zwei: Liebe und Geduld, HG. 02. 235.1 1+20 



Hauptsorge; was soll sie sein ?, GEJ. 06. 161.1 
Hauptwert; jedes Menschen, GEJ. 07. 205. 5 
Hauptwurzel; des Lebens der Schöpfung 

i.d. Erde,HH.01. 083.2-4 
Hauptzentralsonne; deren Sinn u. Zweck,HH.02.299.7+8 
Hauptzweck; der Menschwerdung d. Herrn, GEJ. 09. 149. 7 
Hauptübel; das; des Fleisches Lust,GEJ.04.080.2 
Haus = des Menschen Leib ...,Hi.0 1.377; 10 
Haus des Herrn = die Liebe des Vaters, HG. 03.1 1 ;1 5 
Haus; Gottes,HG.01 .050.11 

Haus; der Seele und unser Zuhausesein darin, GEJ. 1 0.1 72.5 
Haus; ein lebendiges,HG. 02.025.78 
Haus; gereinigtes; des ausgetr. Geistes; 

Erklär.,GS.02.1 16.8+9 
Hausarbeit; und geistige Beschäftigung, Hi.02S. 146.5 
Hauserneuerung; naturgemäße; geistige, Hi. 01 .375 ff 
Hauserneurerung; geistige u. naturmäß.,Hi.01 S.375 
Haushalt; der Schöpfung und Einblicke in 

dieselbe,GEJ.06.246.2 
Haushalter; ungerechter,GS.01 .086 + EM 71 .ff 
Haushalter; ungerechter; d. Gleichnisses 

Erklärung,GEJ.10.216.5.ff 
Haushaltsordnung; göttl.,GEJ.01 .80.3 + GEJ.02.202.6 + 

GEJ.03.222.1 
Haushaltung; Gottes deren Urschrift,GEJ.05.028.2 
Haushaltung; Gottes; d.J.L.i.ihr.wesenhaft. 

Grundweise,GEJ.04.1 63.4 
Haushaltung; Gottes; deren Ordnung,GEJ.08.162.6 
Hauskauf; Gleichnis vom, GEJ. 03.1 1 0;1 4-1 5 
Hausmeister; im Haus d. Seele ist der Geist!, GEJ. 1 0.1 72.6 
Hausordnung; geistige, Hi. 02. S.1 1 .1 
Haussegen; allgem.,Hi.02. S. 305. ff 
Haussegen; was er ist u. wie er entsteht, GEJ. 09.1 1 0.7 
Haustiere; vom Herrn empfohlen, GEJ. 09. 044. 2 
Hausvater; Gleichnis vom barmherzigen, Hi. 01 .284;2 
Hauszucht; allgem., GEJ. 02.1 12.1 
Haß; Folge des Gerichtes, HG.01 .081 .1 1 
Haß; Hochmut u. Eigenliebe,HH.01 .093.2-4 
Haß; Wesen der Lüge,GEJ.08.79.17 
Haß; allgem., GEJ. 01 .001 .20 + EM 66.ff 
Hebamme; deren gottgefälliger Dienst,GEJ.02.046.15 
Hebamme; wertvoller Dienst vor Gott, GEJ. 02.46;1 5 
Hebräer-BriefdesPaulus,DW1974S.283 
Hebräer; ihre Sprache u.ihre Schreibweise, DT. 19.3 
Heeresdienst; und Kriegsdienst, GL. S. 406. ff 
Heiden Licht geben, GEJ. 10. 146;4 
Heiden im Jenseits, GS. 01 .40 
Heiden in Nacht und Gericht,GEJ.05.266;2 
Heiden können die seelische Wiedergeburt 

erlangen, GEJ. 11.52 
Heiden nur durch Zeichen bekehrbar, GEJ. 10. 66;8 
Heiden sollen zur Wahrheit finden, GEJ. 1 0.1 45;1 2-1 3 
Heiden; Gericht; nache an 2000 Jahre,GEJ.08.46;3 
Heiden; erhalten das Licht der Wahrheit, GEJ. 10. 146.4 
Heiden; im Geisterreich,GS.01 .009.14 + 21.18 + 40.2 
Heiden; wer sind sie bzw. ist, GEJ. 07.1 14.10 + 171.17 
Heidentum der Römer und Griechen,GEJ.08.103;3 
Heidentum ist WerkLuzifers,GEJ.09.16 (S.39) 
Heidentum und dessen Beseitigung, GEJ. 10. 106;6 ff 
Heidentum verehrte Luzifer als Gott,GEJ.09.17 (S.46) 
Heidentum; ist ein nur christl. gesalzenes, GS. 01 .085.5 
Heidentum; woher und warum, EM 56.7c 
Heil; Gottes,HG.01. 002.4 
Heil;d.Juden genom. u.d. Heiden gegeb., GEJ. 01. 218.1 + 

GEJ.06.153.10+11 
Heil; das; kommt von den Juden, GEJ. 01 .187.10 + 27.10 



Seite 65 von 160 



Heil; der Völker kommt von den Juden; aber...,GEJ.07.206.1 1 

Heil; geht nur von Jerusalem aus, GEJ. 06. 126.9 + 153.4b 

Heil; unser ewiges; Weg dazu, GEJ. 07.122.3 

Heiland der Sünder,GEJ.01 .11 ;14 

Heiland; und seine Mission, GEJ. 06. 247.1 

Heiler; geistigeallgem.,GL S.382 + 359 

Heilig nennen, Hi. 01. 222;3 

Heilig; ist nur ER allein, HG.02. 062.1 8 + Hi.01 . S.222.ff 

Heilig; ist nur der Geist Gottes; w. wir ihn so nennen 

dürfen, GEJ.08.205.1 0+11 
Heilige Schrift; Entstehung derselben im 

Sanscrit,HG.03.1 92.3-1 4 
Heilige Schrift; Winke zum Lesen, Hi.03.S.054;1 8;WzW Pkt.5 
Heilige Schriften; deren Buchstabe und Geist,GEJ.01 .1 34.1 5 
Heilige Stadt; des großen Königs,HG.01 .01 2.7 
Heiligenstatuen = tote kirchliche Lehren und 

Begriffe,Hi.02.433;3 
Heiligenverehrung; allgem., Hi.01. S.15 + 300 + GEJ. 10. 026. 16 
Heiligenverehrung; rechte, Hi.01 .299 ff 
Heiliger Geist als von Gott ausgehende Kraft,GEJ.08.27;3 ff 
Heiliger Geist ist Gottes Willensmacht,GEJ.04.230;5 
Heiliger Geist ist Gottes Willensmacht,GEJ. 04.231 ;4 
Heiliger Geist ist allein heilig, GEJ. 08. 205;8 
Heiliger Geist und Weltgeist,DW 1 972 S.298 
Heiliger Geist; Gottes Geist ist die Liebe, GEJ. 1 1 .S.302 
Heiliger Geist; Gottesgeist,DW 1 974 S.21 2 
Heiliger Geist; Sendung desselben,GEJ.04.142;8 
Heiliger Geist; Sünde wider denselben, DW 1978 S. 137 
Heiliger Geist; Sünde wider denselben, GEJ. 01 .1 50;6 
Heiliger Geist; Sünde wider denselben, GEJ. 01 .1 85 ;1 5-1 9 
Heiliger Geist; Sünde wider denselben, GS. 1 .51 ;24 
Heiliger Geist; Sünde wider denselben, GS. 01 .84;21 
Heiliger Geist; Sünde wider denselben, HH. 01 .29;7 
Heiliger Geist; Taufe im,GEJ.04.1 1 0;9-1 1 
Heiliger Geist; Taufe im,GEJ.04.1 3;3-8 
Heiliger Geist; allgem., GEJ. 04. 253.1 
Heiliger Geist; auch in Ev. -Nachschriften, GEJ. 01 .1 34;1 5 
Heiliger Geist; der Tröster, DW 1 970 S.1 26 
Heiliger Geist; dessen Sendung und Wesen, Hi. 02. S. 209.1 1 
Heiliger Geist; erst nach Jesu Verklärung, GEJ. 04.1 70;5 
Heiliger Geist; ist die endlose Urkraft im Vater,GEJ.08.28;9 
Heiliger Geist; vom Willen ausgehende Kraft,GEJ.08.27;3-4 
Heiligkeit; Gottes und ihre Antastung ist Sünde, HG. 03. 297. 4-8 
Heiligkeit; Gottes,HG.02.041 .19 + 156.4 + GEJ.1 1 .054.1 .ff 
Heiligkeit; des Gesetzes Gottes,?? 2.12 
Heiligkeit; falsche Begriffe davon, HG. 02. 277.1 2 
Heiligtum; im Tempel, GEJ. 01 .01 6. ff 
Heiligtum; symbolisch, HG.02.1 94.21 
Heiligung; über die,GEJ. 08.040.9 
Heiligungsmittel; d.zwingender Gebrauch v.Herrn 

verurt.,GEJ.09.166.8 
Heilkraft als durchströmendes Feuer,GEJ.08.165;6 
Heilkraft im Menschen, GEJ. 01. 28;1 
Heilkraft in Jesu Namen, GEJ. 04.91 ;6 
Heilkraft; der Andritzquelle,Nz. S.39.ff 
Heilkraft; des Sonnenlichtes, HS. S.2 
Heilkraft; durch Gottvertrauen, Hi.02. S.396.10 
Heilkraft; im Menschen, GEJ. 01. 028.1 
Heilkraft; rechte Anwendung derselben,GEJ.02.003.13 
Heilkräfte als Feuerstrom,GEJ.08.153;14 
Heilkräfte in Steinen; Metallen; Kräutern,GEJ.08.215;13 
Heilkräfte in der Natur,GEJ.08.215;13 
Heilkräuter,GEJ.01.89;11 
Heilkunde; Allopathie,GEJ.01 .78;6 
Heilkunde; Arznei je nach Krankheit,GEJ.02.154;16 
Heilkunde; Arzt muß selbst gesund sein,GEJ.04.154;6 



Heilkunde; Arzt und Arznei, GEJ. 04.37;9-1 

Heilkunde; Arztwinke,GEJ.02.26;10-1 1 

Heilkunde; Arztwinke.GEJ. 02.46 ;9 ff 

Heilkunde; Geistheilung, GEJ. 09. 3;6 

Heilkunde; Heilkräuter,GEJ.01 .89;1 1 

Heilkunde; Homöopathie; Allopathie; Heliopathie,HDw. S.13ff 

Heilkunde; Hände auflegen, GEJ. 05. 165;13-14 

Heilkunde; Jesu Heilweise, GEJ. 03. 12;8-10 

Heilkunde; Jesus heilt bei Glauben, GEJ. 01 .90;3 

Heilkunde; Krankheit ableiten, GEJ. 04.1 13;5 

Heilkunde; Vertrauen auf Gott; nicht auf Ärzte, GEJ.1 0.148;12 

Heilkunde; erweckte Seelenärzte, GEJ. 04. 36;1 1 

Heilkunde; geschickter Arzt und Seelenarzt, GEJ. 10. 189;4-6 

Heilkunde; Ärzte; geldgierige; schüren die 

Krankheit,GEJ.04.83;11-12 
Heilkäuter; stachlige; Aroma aus dem Saturn, Sat 7;7 
Heilmethoden; deren Sinn, DW 1970 S.225 
Heilmittel bei Abzehrung, GEJ. 04. 155;1 
Heilmittel bei Brustkatarrh, Hi. 02.395+397 
Heilmittel bei giftiger Aura,GEJ. 04.1 59;3-5 
Heilmittel bei heißblütigen Weibern, GEJ. 03. 72;4 
Heilmittel des Zugpflaster,Hi.01 .1 15;3 
Heilmittel; Aloesaft und Bilsensaft bei 

Besessenheit,GEJ.03.69;2 
Heilmittel; Bleichsuchtdiät,Hi.02.402 
Heilmittel; Eibischtee zur Wundreinigung, Hi.02. 409; 
Heilmittel; Heilkräfte in Steinen; Metallen; 

Kräutern,GEJ.08.215;13 
Heilmittel; Heilpflanzentee,GEJ.04.145;8 
Heilmittel; Heilsspruch, GEJ. 08. 201 ;1 
Heilmittel; Homöopathie; Gleiches mit 

Gleichem,GEJ.04.159;5+13; Leinensamenwickel bei 

Brustkatarrh, Hi. 02.396-397 
Heilmittel; Salz und Wein bei Fieber,GEJ.04.83;12 
Heilmittel; Zahnwehrezept und Mundwasser, Hi.02. 389 
Heilmittel; Zugpflaster,Hi.02.273;9; bestes; der 

Glaube, Heilung u. Gesundheit S.264; morgendliche 

Kälte wirkt stärkend,GEJ.08.44;1 1 
Heilmittel; pers. Farrenkrautöl bei Scheintot, GEJ. 04. 135;7-8 
Heilmittel; pers. Farrenkrautöl bei Scheintot, GEJ. 04. 140;3 
Heilmittelangabe durch magnetische 

Kur,Hi.03.S.277;43;HDw. S.165 
Heilpflanze; wunderbare, GEJ. 04. 146;1 ff 
Heilpflanzen und Giftpflanzen,GEJ.04.133;2 
Heilpflanzen und Giftpflanzen,GEJ.04.144;7-9 
Heilpflanzentee,GEJ.04.145;8 
Heilsbotschaft; im Jenseits, GL. S. 459. ff 
Heilsgesetz; der Ewigkeit, GL. S.202.ff 
Heilslicht; neues; seine Besonderheit, GL. S.1 97-200. ff 
Heilsspruch bei Heilungen, GEJ. 08. 201 ;10 
Heilung durch Magnetismus, HDw. S.31 
Heilung durchs Herz,Hi.02.8;17 
Heilung eines Besessenen, GEJ. 09. 28;8-17 
Heilung zweier Besessener,GEJ. 10.48 ff 
Heilung; durchs Wort,GEJ.01 .017.5 + 90.5 
Heilung; geistige; im Namen Jesu, GEJ. 02. 067. 15 
Heilung; geistige; über weite Fernen, GEJ. 04. 41 ;6 
Heilung; magnetische; Winke über, HDw. S.1 77 
Heilung; und Glaube,GEJ.02.046.16 
Heilungen; durch Jesus allgem., GEJ. 01 .106. 2. ff 
Heilungsgebet,GEJ.09.43;9 
Heilungsgebet,Hi.01.12 
Heilungsgebet; allgem. ,HG.01 .076.3+4 
Heilwunder; am Teich Bethesda; sein Verlauf, GEJ. 06. 001 .7. ff 
Heimat; die wahre des Menschen, GEJ. 01 .087.2 
Heimatland; soll der Mensch bleiben, GEJ. 06. 139;01 



Seite 66 von 160 



Heimsuchung; deren Grund, GEJ. 10. 148.1 + JJ. 1 13.3 

Heiraten; Ratschlag hierzu, GEJ. 01.1 67. 5.ff 

Heiraten; übers, Lwi S.136-138 

Heiratslust; und Gottesliebe, Hi. 02. S.31 6.1 1 

Heiter und fröhlich sein, Hi. 01 .409;8 

Heiter und fröhlich, Hi.02.53;24 

Heiter; alles war h.; weil Jesus es war,GEJ.08.98;7 

Heitere; Stunden nur in Gott,Hi.01 . S.281 .ff 

Heiterkeit des Herzens ist Gott angenehm, GEJ. 04.1 67;1 5-1 6 

Heiterkeit und Frohsinn im Herrn, Hi. 01 .281 ;7 

Heiterkeit,GEJ.04.18;10 

Heiterkeit; ja; aber keine Spaßmacherei, GEJ. 04. 167. 16 

Heiterkeit; keine Spaßmacherei, GEJ. 04. 1 67;1 5-1 6 

Heiterkeit; nicht zuviel Lebensheiterkeit,GEJ.10.69;12 

Heiterkeit; rechte (a),GEJ.04.167.6 + Hi.02. S.414.13 + 53.24 + 

Heiterkeit; rechte (b),Hi.01 . S.80 + 43 + 1 8 + GEJ.01 .1 07.5.ff 

Heiterkeit; und deren Mißbrauch, HH. 02. 275. 2b 

Heiß; oder Kalt; keine Lauheit,GEJ. 10.222.1. ff 

Heldentaten, Hi.01.367;5-7 

Hellsehen Verstorbener,GEJ. 08.1 32;7 

Hellsehen aus dem Glaubens- und Liebelicht, GS. 02. 10;3-1 1 

Hellsehen aus der Magengrube (Solar 

plexus),GEJ.04.228;1+5 
Hellsehen bei Sensitiven und Verzückten, GEJ. 05. 72;4 
Hellsehen der Seele,GEJ.04.228;2 

Hellsehen des Verzückten aus der Magengrube, GEJ. 04. 228;1 
Hellsehen durch Diamanten; Rubine, GEJ. 05. 86;5-9 
Hellsehen durch Diamanten; Rubine, GEJ. 05. 87;1 -2 
Hellsehen durch Geisteslockerung, GEJ. 1 1 .53 
Hellsehen durch Gold,GEJ.05.87;1 1 
Hellsehen durch Keuschheit, GEJ. 04. 230;2 
Hellsehen durch magnetische Behandlung, GS. 01 .45;7-8 
Hellsehen durch rechtgebildetes Gehirn, GEJ. 04. 228;5 
Hellsehen; Bedingung hierzu,GEJ.06.1 1 1.17 + GEJ.05.1 78.3 
Hellsehen; Bericht über, GEJ. 03. 24 
Hellsehen; Grade desselben, GEJ. 08. 135-1 36 
Hellsehen; Winke des Herrn, GEJ. 1 1 .18 
Hellsehen; Zustand desselben, GEJ. 07. 58;1 0-24 
Hellsehen; das Zweite Gesicht,Hi.01 .302 ff 
Hellsehen; höhere Grade hiervon, GEJ. 08. 136.1. ff 
Hellsehen; und Hellhören, Hi.02. S.96.5 + GEJ.05.072.ff 
Hellsehen; zweites Gesicht,EM 17;19 (S.212) 
Hellsehen; zweites Gesicht, EM 35+70 
Hellsehen; zweites Gesicht,Zwölf Stunden S.42 (1 0.Std.) 
Hellsehen; zweites und drittes Gesicht,GEJ.04.191 
Hellsehend im Verzückungsschlaf, GEJ. 05. 72;4-5 
Hellseher sieht göttlichen Geist in der Seele,GEJ.03.24;5 
Henoch = der Wille Jehovas,HG.01 .39;1 3 
Henoch als erster Priester, HG. 01.1 44;1 7 
Henoch als inkarnierter Erzengel Raphael,GEJ.07.58;29 
Henoch als inkarnierter Erzengel Raphael,GEJ.09.119;12 
Henoch als inkarnierter Erzengel Raphael,GEJ.10.17;3-4 
Henoch ist Erzengel Raphael,GEJ.07.58;29 
Henoch ist Erzengel Raphael,GEJ.07.67;6-7 
Henoch war inkarnierter Erzengel Raphael,GEJ.1 0.1 7;3-4 
Henoch; Erzengel Raphael als inkarnierter, GEJ. 10. 17;3-4 
Henoch; Raphael; bestätigt; geboren; nicht 

gestorben,GEJ.08.146.7 
Henoch; Verheißung an, HG. 01. 132;16-18 
Henoch; das Buch, DW 1960 S.198 
Henoch; das Buch; die Kriege Jehovas,DT 1 6;7 
Henochs Erdenweg, GEJ. 07. 70;1 
Henochs Gebet um Rednergabe, HG. 01 .41 ;1 9 
Henochs Gleichmut,HG.01 .80;2 
Herablassung des Herrn,GS.02.8;17-18 



Herablassung; des Herrn zu uns, HG. 01. 046.1 7 + HG. 02. 042. 5 

+ 115.7-11 
Herbst = die Früchte der Wrke der Liebe und der 

Gnade,HG.01.6;9 
Herd = die reine Liebe,HG.02.22;1 1 
Herd = die unerschütterlic feste Treue,HG.02.22;1 4 
Herden; die nicht von der Erde sind, GS. 01 .061 .9 
Herdflamme = dir reine Liebe unseres Herzens zu 

Gott,HG.02.22;14 
Herkules; Fabel vom Augiasstall, BM 22;13-15 
Hermaphrodit; Adam als, EM 15 
Herodes als Fürst der Lüge,GEJ. 05.1 46;2 
Herodes kann nicht schreiben, GEJ. 05. 147;6 
Herodes; der Fuchs, Hi. 01 .238 
Herodes; dessen Charakter,GEJ.02.92;2-4 
Herodes; dessen Thron; von Josef und Jesus 

gefertigt,GEJ.02.82;2 
Herr des Lebens, HG.02.137;13 
Herr über das Fleisch der Weiber,HG. 03.1 9;20 
Herr über seine Gedanken, GEJ. 07. 37;6 
Herr; Er; das Wort,HG.01 .001 .2 + 2.ff 
Herr; Gegenwart im Himmel, GS. 01. 100;7 
Herr; Herablassung desselben, GS. 02. 8;1 7-1 8 
Herr; Herr; Sager,GEJ.09.057.5 
Herr; Sein Leiden, Hi. 01 .327;8-1 5 
Herr; Unterweisungen des,GEJ.10.74;10 
Herr; als Melchisedek,HG.03.360.10-13 
Herr; auch i.d. Hölle nur Liebe, GS. 01 .086.16 
Herr; d. Himmels u.d.Erde ist (Jesus)-Jehova- 

Zebaoth,HG.02.1 57.26 
Herr; der als prüfende Braut, Hi.02. S.1 54.ff 
Herr; der; als Vater und Richter,HG.02.44 
Herr; der; beauftragt Noah zum Bau d.Arche,HG.03.350.12 
Herr; der; dessen scheinbares Flüchten, GEJ. 03. 017. 5+6 
Herr; der; duldet die Irrungen d. Kirche warum?, GS. 01 .087.1 6.ff 
Herr; der; erscheintNoah u. Mahal,HG.03.335.1 1 
Herr; der; examiniert Mahal,HG.03.337.1 .ff 
Herr; der; examiniertSatana,HG.03.015.6 
Herr; der; hat d. Kleid d. Todes angezogen,JJ.1 20.20 
Herr; der; ist der beste Gedanke,GS.02.44;1 6-1 7 
Herr; der; ist nur die Macht d. Vaters, HG. 02. 046. 8b 
Herr; der; tritt im Tempel auf,GEJ.06. 147.1 
Herr;der;werERist,GEJ.06.122.10 + GS.01.051.14.ff 
Herr; der; zeigt Mahal seine Verblendung!, HG. 03. 336. 4-6 
Herr; der; über das freie Wesen d. Menschen, HG. 03. 336. 8 
Herr; der; über die Vielweiberei, HG. 03. 063. 9 
Herr; der; über die Zeugung, HG. 03.063. 10 
Herr; der; über die d.Sein Wort annehmen, Hi.02. S.276.10b-14 
Herr; des Leibes und des Todes, HG. 02. 130.4+7 
Herr; dessen Erscheinung; wie unser Herz,HG.02.259;7+9 
Herr; persönliche Gegenwart,GS. 01.1 00;7 
Herr; siebenmaliges Kommen, HG. 01. 46;19-23 
Herr; treibt Satana in die Enge,HG. 03.01 7.1 
Herr; wo dieser 'daheim' ist, Hi.02. S.1 71 .3-9 
Herren; der Welt,HG.01 .002.12 
Herrlichkeit; des Herrn,GEJ.02.109.3 + 133.7 
Herrlichkeit; eine; die kein Auge je gesehen...,HH.02.284.7 
Herrlichkeit; innere d. Erdenmenschen; wie 

u.warum?,GEJ.08.057.18-20 
Herrn; des; Aufklärung überSatana,HG.03.017.1 
Herrn; des; Dialog mit Satana,HG.03.018.19 
Herrschsucht,GS.02.106;18 
Herrschsucht; allgem.,GEJ.02.009.9 + BM.048.ff 
Herz als Himmel oder Hölle, GEJ. 02. 8;4-9 
Herz als Liebessitz,GEJ.07.56;12-14 
Herz des Geistes = die Liebe zu Gott in uns,HG.03.56;6 



Seite 67 von 160 



Herz des Menschen ist Sonne des Jenseits, BM 22;5 

Herz des Vaters; ein Blick ins liebende, DW 1 978 S. 243+293 

Herz erwecken, GEJ. 03. 243;3 ff 

Herz geheilt; Leib geheilt, Hi. 02. 8;1 7 

Herz und Gedächtnis, GEJ. 04. 178;13-18 

Herz und Verstand; ,Hi.02.261 

Herz, geistige Größe desselben 

Herz: 

Herz 

Herz 

Herz 

Herz 

Herz 

Herz 

Herz 

Herz: 

Herz 

Herz 

Herz: 

Herz: 

Herz 

Herz 

Herz 

Herz: 

Herz 

Herz 

Herz 

Herz 



Anatomie desselben, GEJ. 05. 1 14;2 
Aufbau desselben, GEJ. 08. 56;5-7 
Belehrungen durch das,GEJ.04.23;9 
Entsprechung zum Makrokosmos, GEJ. 08. 57;10 
Entwicklung des Gottesfunken im,GEJ.04.52;12 
Entwicklung des Gottesfunken im,GEJ.04.53;1+5 
Gedanken entstehen im,GEJ.02.62;2 
Gedanken ins H. lenken, HG. 02. 25;51 
Gottes,GEJ.1 0.1 84.8 

Haus des Geistes u.d. Seele reinigen, GEJ. 03. 061 .1 -3 
Jesus sieht nur auf dasselbe, GEJ. 04.1 5;1 2 
Leben kommt aus demselben, GEJ. 01. 93;12 
Reich Gottes im,GEJ.03.241 
Stimme desselben, Vater und Kind S.26 
Wahrheiten durch dasselbe erfühlen, GEJ. 1 1.15 
Weisheit nur im H. suchen, GEJ. 03. 184;6 
Wohnsitz des Geistes, GEJ. 02. 62;4 
beiGottgiltnurdasselbe,GEJ.04.206;13 
besserer Lehrer als der Kopf,HG. 02. 079.1 1 
beugsames, GEJ. 05. 83;2 
d. Menschen nur einer rechten Liebe fähig; 
warum?,HH. 02.247.4 
Herz; damit bei Jesus sein,GEJ.04.60;2 
Herz; das bejahende Lebenskämmerlein, GEJ. 08. 59;5-1 
Herz; das; seine Entsprechung, HG. 01 .056.24 
Herz; des Menschen; Gottes Wohnung, HG. 03. 055. 6 + 

GEJ.05.035.ff 
Herz; des Menschen; dessen Hauptaufg., GEJ. 03.1 10.18-20 
Herz; ein Haus Gottes, HG. 02.171 .1 8 
Herz; heiteres und munteres,GEJ.04.167;15-16 
Herz; in Entsprechung zum Makrokosmos, GEJ. 07. 57;5 ff 
Herz; in demselben des Herrn gedenken, GEJ. 01. 1 14;22 
Herz; in demselben wiedergeboren werden, GEJ. 02. 62;6 
Herz; jeder dadurch belehrt,GEJ.09.56;7 
Herz; jeder wird von Gott belehrt,GEJ.09.56;7 
Herz; klagendes; vor dem Herrn, GEJ. 02.1 67.9+1 
Herz; lichte Gedanken in demselben, GEJ. 04. 76;10 
Herz; liebendes; kehrt Gott ein, GEJ. 1 1 .1 
Herz; mit demslebn schauen, GEJ. 02. 133;10 
Herz; munteres; vordem Herrn, GEJ. 04. 167.9 
Herz; steinernes, HG. 02. 026. 15 
Herz; und Kopf deren Wesen, GEJ. 01 .070.2 + 93.1 2 
Herz; und Verstand; Zusammenhänge, HG. 02. 076. 18-21 
Herz; verstockt und blind, GEJ. 08. 62;1 1 
Herz; volles; glücklicher als voller Bauch, GEJ. 07. 094.1 5 
Herz; warnende Stimme im,GEJ.02.230;1 1 
Herz; wie dieses beschaffen; s.d. Anschauung 

d.Dinge,HG. 02.247.1 3 
Herzen; aus dem; Gottes sind die Menschen, HG. 01 .003.3 
Herzen; drei ineinander, HG. 02. 072.1 1 (Oalim) 
Herzen; fröhliche, GEJ. 02. 186;8 
Herzen; mit geistigem lieben, Hi. 02. 165;6 
Herzen; unreife und Vollreife, HG. 02. 057.1 1 
Herzensbildung der Kinder,Hi.01 .332;8 
Herzensbildung und Verstandesbildung,GEJ.03.175 
Herzensbildung; deren Wichtigkeit, GEJ. 03. 175.1. ff 
Herzensbildung; und Willensbildung, GEJ. 04.001 .9 
Herzensbrennpunkt, GEJ. 1 1 .S.302 
Herzensdemut; Hauptbedingung zur Erkenntis,Nz. S.11.ff 



Herzensdenken durch Bergwandern, Gg. 1 1 

Herzensdenken durch Bergwandern, Hi. 02. 85;3 ff 

Herzensdenken, GEJ. 02. 62;1 -10 

Herzensdenken, GEJ. 03. 184;9 

Herzensdenken, HH. 01 .35;6+9 

Herzensdenken; Gedanken ins Herz lenken, HG. 02. 25;51 

Herzensdenken; Übung im,HH.01.035;6-9 

Herzensdenken; Übung, HH.01.35;6 

Herzenserforschung, Hi. 02. 254;6-7 

Herzensgabe des Herrn, Hi. 02. 134;7 

Herzensgaben Gottes, Hi. 02. 140;20 

Herzensgebet,GEJ.09.12;3 

Herzensgedanken, GEJ. 04. 79;1 5 

Herzensgedanken; Belehrung durch, GEJ. 04. 23;9 

Herzenskirche, GEJ. 1 1 .S.334 

Herzenskämmerlein; Lebensreich in 

demselben, GEJ. 08. 61 ;14 
Herzenskämmerlein; Sitz des 

Gottesgeistes2+3,GEJ. 08.057.1 2 
Herzenslob; und Mundeslob,HG.02.124.3 + 206.22 
Herzensprüfung; Bedingung für geistigen Fortschritt,Hi.02. 

S.411.8 
Herzensrede mit dem Herrn, HG. 02. 1 ;1 -2 
Herzensrede mit dem Herrn,HG.02.6;13 
Herzensreinheit durch Säuberung, Hi. 02. 315;4 
Herzensreinigung, GEJ. 03. 1 13;19 
Herzensschau der Schöpfung,GEJ.02.137 
Herzensschau, HG. 02. 056;5-8+1 1 -1 2 
Herzenssprache Jesu mit den Jüngern, GEJ. 02.1 4;2-3 
Herzensstimme des Herrn,HG.02.269;5 
Herzenstafel; ihre lnschrift,GS.02.024.ff 
Herzenstäfelchen,GS.02.24;13+16 
Herzensverkehr mit Schutzengeln, GEJ. 02. 39;6-7 
Herzensverkehr mit seinem Schutzengel, GEJ. 02. 39;6 
Herzensverstand und Gehirnverstand, GEJ. 03. 182 
Herzenszwang, GEJ. 01 .93;6 

Herzenszwiesprache mit dem Herr,GEJ.02.62;9+14 
Herzenszwiesprache, BM 102;12-13 
Herzenszwiesprache, BM 103;3 ff 
Herzenszwiesprache,GEJ.02.147 
Herzenszwiesprache, GEJ. 04. 79;1 5-1 7 
Herzförmige Fruchtkerne, Hi. 01 .70;7 
Herzkrankheit,Hi. 02.261 
Herzkämmerlein, GEJ. 08. 57 
Herzkämmerlein; Gottesfunken; Transplantation, DW 1972 

S.219 
Herzkämmerlein; bejahendes; Wohnsitz des 

Geistes,GEJ.08.57;12 
Herübersehen; Verstorbener,GEJ. 08. 083. 3 
Heuchelei; sich nicht verstellen, GEJ. 08. 80;18 
Heulen; und Zähneklappern, GS. 01 .031 .2 
Heuschrecken = leichtsinnige; leichtfertige 

Menschen, HG. 03. 124;6 
Heuschrecken; Entstehung deren Schwärme, GEJ. 05. 251 .ff 
Heute = im Fleisch oder in der Wirklichkeit, Hi. 01 .238;1 -3 
Hexe; von Endor,GEJ.06.106.9 + GEJ.03.167.14 
Hexen; was sie waren u.wie sie wurden?, EM 035.9-10 
Hieroglyphen, Sprache des reinen Gefühls 
Hieroglyphen; ägyptische, HG. 01. 169. 7 + Nz. S.26.ff 
Hieroglyphenschrift; Moses schrieb in ~,GEJ.1 1 .S.257 
Hilfe durchs Gebet,GEJ.08.1 60;6 
Hilfe setzt Glaube voraus, Hi. 01 .382;29; Bitte; beim Hern; von 

Völkern U.Regierungen Er hilft!, HH.01.83.12c-13 
Hilfe; Gottes; eine umfassende für jeden 

Menschen, GEJ. 05.1 69.9 
Hilfe; Gottes; nur auf Bitte(!),GEJ.02.137.16 



Seite 68 von 160 



Hilfe; Jesus gibt,GEJ.02.164;10 

Hilfe; des Herrn erst; wenn wir auf dem Wege 

sind!,GEJ.07.223.19 
Hilfe; des Herrn zur gerechten Zeit,GEJ. 05.1 69.3+4 
Hilfe; des Herrn; wann nicht, GEJ. 05. 169. 4 
Hilfe; die wahre,GEJ.05.144.1 
Hilfe; für den Menschen vom Herrn abhängig; 

warum?,GEJ.07.092.2-11 
Hilfe; von der Geldhilfe,GEJ.04.98 
Hilfe; von oben; deren Voraussetzungen, GEJ. 05. 097. 6-8 
Hilfe; z.Selbsthilfe i.v.Gott wohlgefällig; 

warum?, GEJ. 08. 194.8+9 
Hilfesuchende; als Gottesboten, Hi. 01 . S.47.ff 
Himmel = das Leben des Vaters in sich selbst ...,Hi.02.160;4 
Himmel = das Wesenhafte der Liebe.. .,Hi. 02. 161 ;6 
Himmel = das ewige Liebeleben im Herrn, Hi. 02. 62;17 
Himmel = die gesamte Glaubenswahrheit aus dem 

Wort,Hi.01.338;8 
Himmel aus dem Glauben, GS. 01 .48;22 
Himmel aus dem Glauben, GS. 01 .51 ;1 -2 
Himmel aus dem Herzen der Gerechten, GEJ. 01 .197;14 
Himmel im Menschen,GEJ.08.18 
Himmel in uns,BM 80;19 
Himmel ist das Reich Gottes,GEJ.07.127;11-12 
Himmel und Hölle im Menschen, GEJ. 10. 114;6 
Himmel und Hölle im Menschen, GS. 02. 1 10;14 
Himmel und Hölle im Menschen, GS. 02. 117;3 
Himmel und Hölle im Menschen, GS. 02. 124;16 
Himmel und Hölle sind Zustände, GS. 01 .39;1 
Himmel und Hölle trägt der Mensch in sich,GS.02.110;14 
Himmel und Hölle,GEJ.04.237;2ff 
Himmel und Hölle,GEJ. 04. 33 
Himmel; Arten; Liebe-Lebenshimmel, GEJ. 04. 152. 14 
Himmel; Arten; Mittelhimmel, GEJ. 04.152. 14 
Himmel; Arten; Weisheitshimmel, GEJ. 04. 152. 14 
Himmel; Bedingung; Himmelreich braucht 

Gewalt,GEJ.02.158.16 
Himmel; Bedingungen; Herzenshärte und Himmelreich 

schließen sich aus,GEJ. 10.090. 10;GEJ. 10.091 .03 
Himmel; Bedingungen; Maß oder Übermaß entscheidet über 

Zugehörigkeit zu Himmel oder Hölle, GEJ. 02. 185. 13 
Himmel; Ehen,GEJ.07.197.02 ff. 

Himmel; Gottesreich für Seele und Geist,GEJ.09.067.20 
Himmel; Größe unendlich, GEJ. 01 .140.01 ;04 
Himmel; Himmelreich; Schatz; der mit heißem Bemühen 

gesucht werden muß,GEJ.1 1 .006.03 f. 
Himmel; Himmelreich; Verheißung an Heiden duch 

Jesus,GEJ.1 1.004.02 f. 
Himmel; Himmelserwartungen, GEJ. 09.1 19.18 
Himmel; Hölle und Tod,GEJ.09.022.1 + 1 01 .9 
Himmel; Ort,GEJ.07.1 28.05 ff. 

Himmel; Ort; Gottesreich im Menschen, GEJ. 09. 057. 06 ff. 
Himmel; Ort; Himmel u. Hölle im Schöpfungsraum u. im 

Menschenherzen, GEJ. 02. 008.06 ff. 
Himmel; Ort; Himmel u. Hölle unter einem 

Dach,GEJ. 02.009. 02 
Himmel; Ort; Himmel und Hölle im Menschen, GEJ. 03. 170. 04 
Himmel; Ort; Himmelreich ist für Gottesfreunde 

überall,GEJ.02.008.04 
Himmel; Ort; Himmelreich ist im ganzen 

Weltraum, GEJ.01. 140.02 
Himmel; Ort; Himmelreich; wahres; ist da; wo Jesus 

persönlich ist,GEJ.01 .054.1 1 
Himmel; Privilegien; Herrlichkeit Jesu für die 

Gebotstreuen,GEJ. 10.069.09 



Himmel; Privilegien; Kinder Gottes erhalten 

Schöpfungsmacht,GEJ. 01. 140.05 
Himmel; Privilegien; Seligkeit von Gotteskind u. 

Engel, GEJ.02.135.09 
Himmel; Privilegien; Seligkeitsgrade; 

unterschiedliche,GEJ.07.119.18 
Himmel; Privilegien; Seligkeitsstufen vollendeter 

Geister,GEJ.07.067 
Himmel; Rangordnung; Erster ist darin 

Geringster,GEJ. 10.090.05 
Himmel; Rangordnung; Erster u. Letzter im Reiche 

Gottes,GEJ.02.076.02ff. 
Himmel; Selbstmörder höchstens in den 

ersten,GEJ.04.152;17 
Himmel; Seligkeitsgrad,GS.01 .46;1 
Himmel; Speisen, GEJ. 01 .051 .05 
Himmel; Sternhimmelbetrachtungen; Wort von den vielen 

Wohnungen,GEJ. 08.094.03 
Himmel; Struktur derselben, GS. 02. 4 
Himmel; Tätigkeit; Dienen erfolgt 

uneigennützig,GEJ. 04.099.05 
Himmel; Tätigkeit; Dienste, GEJ. 04. 096. 03 
Himmel; Tätigkeit; Essen u. Trinken, GEJ. 02. 156. 19 f. 
Himmel; Verheißung durch Jesus, GEJ. 05. 259 
Himmel; Wesen des Gottesreiches, GEJ. 09. 173.01 ff. 
Himmel; Wesen des Gottesreiches, GEJ. 09. 204. 09-1 1 
Himmel; Wesen; Himmel und Hölle = Zustand; geistiger; im 

Menschen,GEJ.06.033.; GEJ. 06.237. 
Himmel; Wesen; Himmelreich gleicht einem 

Fruchtbaum, GEJ.02.009.1 3 
Himmel; Wesen; Himmelreich gleicht gutem 

Erdreich,GEJ.02.009.11 
Himmel; Wesen; Himmelreich gleicht gutem 

Wein,GEJ. 02.009.14 
Himmel; Wesen; Himmelreich; Schiffsrede Jesu 

darüber,GEJ.01.191.01 ff. 
Himmel; Wesen; Himmelskunde durch geöffnete innere 

Sehgabe,GEJ.05.275 
Himmel; Wesen; Liebe; himmlische und höllische; ihr 

Unterschied,GEJ.01 .205.11 
Himmel; Wesen; Reich Gottes und 

Himmelspforte, GEJ. 08. 01 8 
Himmel; Wesen; Reich Gottes; sein Wesen, GEJ. 10.073.08-1 1 
Himmel; Wesen; Zustand; der aus einem reinen Herzen 

entsteht,GEJ.01. 197.14 
Himmel; Wesen; Zustand; innerlicher; Bedingung: Leben 

nach göttlicher Ordnung oder gegen sie (s. 3. Hölle. 

0.Ordnung-göttl.,GEJ.09.022.1 
Himmel; Zentralregiment des Herrn,GS.02.18;6 
Himmel; Zustände u. Orte; Unvorstellbar bezügl. dessen; was 

Kinder Gottes an Gutem u. Schönem 

erwartet,GEJ.01. 140.06 
Himmel; allerhöchster; unzugänglich den Engeln, GEJ. 02. 60;4 
Himmel; allerhöchster; wo der Herr ist,GEJ.10.1 16;4 
Himmel; d.w. Menschen definieren; was ist er?, GEJ. 1 0.1 97.1 1 
Himmel; der Neue,HH.02.303.2.ff 
Himmel; der höchste, HG. 01 .166.13 
Himmel; der offene, GEJ. 10. 198.1 
Himmel; der römisch-katholische, GS. 01 .47 ff 
Himmel; dessen Herrlichkeit in uns, HG. 02. 086. 8 
Himmel; dessen Wesen, GEJ. 02. 009. 2 
Himmel; drei; ihre Strukturen, GS. 02. 004.ff 
Himmel; erster; Weisheitshimmel, GEJ. 04. 152;14 
Himmel; höchster; für Engel unzugänglich, GEJ. 02. 60;4 
Himmel; in denselben komme ich nur 

d.m.eig. Himmel, GEJ. 08. 01 8.3 



Seite 69 von 160 



Himmel; jeder Geist für sich, GS. 01 .8;1 3-1 5 

Himmel; kein Belohnungsort,GS.01.32;9-10 

Himmel; kein altern im,GS.01.100;11 

Himmel; lebendiger,HG.02.079.21 

Himmel; meiner; besteht aus m. Liebe z. Herrn, GS. 01 .032.9 

Himmel; neuer d.d. Herrn Menschsein neu geschaffen, EM 

053.11 
Himmel; neuer; dessen Grund, HG. 01. 181. 34 
Himmel; persönliche Gegenwart des Herrn,GS.01.100;7 
Himmel; sich selbst bereiten, GS. 01. 57;9 
Himmel; und Erde vergehen, HG. 01 .012.10 
Himmel; und Himmel sind sehr unterschieden, GEJ. 10. 197.1 1 
Himmel; und Hölle im Menschen ist seine Liebe, GS. 02.1 19. ff 
Himmel; und Hölle im Menschen, GEJ. 03. 059. 8+ 170.4 + 

GEJ.02.008.6+9.2 
Himmel; und Hölle soll man kennen, EM 057. ff 
Himmel; und Hölle; ihre 'Örtlichkeiten', GS. 01. 039. 1 0.ff 
Himmel; wahrer,Nz. S.98+1 OO.ff + GEJ.05.234.1 1 + 

GEJ.01. 032.9 
Himmelfahrt Christi, Hi. 02.208 
Himmelfahrt; Christi; ein Evanglium,Hi.02. S. 208-21 1 
Himmelfahrt; Elias,GEJ.08.191.8 
Himmelfahrt; allgem., GEJ.01 .020.1 + 1 49.7 + GEJ.1 1 .076.24 + 

25.ff 
Himmelfahrt; des Herrn; ihre Bedeutung, GEJ. 10. 060. 5. ff 
Himmelreich = das ewige und seligste Leben der 

Seele,GEJ.09.110;10 
Himmelreich ein Reich der Liebe, GEJ.1 1 .S.333 
Himmelreich gleicht einem Schatz, GEJ.1 1 .6 
Himmelreich leidet Gewalt, GEJ. 02. 159;16-17 
Himmelreich leidet Gewalt, Hi. 01 .206;1 7 
Himmelreich; allgem. , GEJ.01. 144.16 + GEJ. 02.008.1 
Himmelreich; braucht Gewalt (a),Hi.01 . S.206.ff + 

GEJ.02.158.16 + 
Himmelreich; braucht Gewalt (b),GEJ.1 0.1 1 0.5 + 1 17.12 
Himmelreich; das; besteht aus Geisterwelten, GS. 01. 008. 14 
Himmelreich; dessen Wesen, GEJ. 05. 249.1 + GEJ.01 .140.2 
Himmelreich; von Jesus den Heiden 

verheißen,GEJ.11.004.2.ff 
Himmelreich; von demselben, GEJ. 02. 8;4 
Himmelreich; von demselben, GEJ. 04.65;9-1 5 
Himmelsbrot; w.e.s. reichlich gegeben ist,Pred. S.138 (2. Aufl.) 
Himmelsmensch; alle Himel wie ein, Fl 12 
Himmelsmensch; alle Himmel wie ein, GS. 01 .8;1 1 
Himmelsmensch; alle Himmel wie ein,HH.02.303;2 
Himmelsmensch; der im Jenseits, GS. 01 .008. ff 
Himmelsordnung; u. Weltordnung,JJ. 142.1 1 
Himmelspforte = die Augen des Geistes, HG. 01 .3;1 2 
Himmelsvereine haben Menschenform, GS. 02. 65- 66 
Himmelsvereine; allgem., GL. S. 324. ff 
Himmelszeichen; die 12 und ihr Einfluß, EM. 22.ff 
Himmelszeichen; die zwölf, EM 22 
Himmlische und Höllische Prinzipien, GS. 02. 1 18;2 
Himmlische; Meisterschaft und ihre Übungsinhalte, BM. 050. 13 
Hinaus = aus dem Gemüt; aus der vertraulichen 

Liebe,HG.03.107;9 
Hinausgestoßen; in die äußerste Finsternis, GS. 01 .031 .2.ff 
Hindernisse auf dem geistigen Weg, GEJ. 04. 52 
Hindernisse und Beschränkungen, HG. 02. 121 ;14-23 
Hindernisse, GS. 02. 29;1 0+20-22 
Hindernisse,GS.02.30;10+12-15 
Hindernisse; der Wahrheit,GEJ.08.042.10 + 77.8 
Hindernisse; der Wiedergeburt,GEJ. 08. 041.1 + 151.4 
Hindernisse; des geistigen Fortschritts (a), GEJ. 05. 049.1 + 

125.1 + 
Hindernisse; des geistigen Fortschritts (b), GEJ.1 0.1 00.3 



Hindernisse; die ewige Wahrheit Gottes zu 

finden,GEJ.10.097.1 
Hindernisse; die wir d. Herrn entgegenstellen, Hi. 02. S. 362. 1b- 

3 
Hindernisse; und ihre Überwindung; wie?, GEJ. 06. 052. 13 
Hindernisse; zum Ziel,GEJ.03.01 5.3 + 1 6.1 + 240.6 + 243.2 
Hiob; Buch; ein Lehrbild f.geist. Seelenbildung, GEJ. 06. 214. 4.ff 
Hiob; Buch; vom Herrn als Beispiel bestätigt,GEJ. 08.1 60.6(7) 
Hiob; Kap. 5;19;Aus sechs Trübsalen, Vater und Kind S.293 
Hiob; das Buch,GEJ.04.214;4-5 
Hiob; dessen Geschichte im Buch etc. (a), GEJ. 06. 21 4.1 + GL. 

S.39 + 
Hiob; dessen Geschichte im Buch etc. (b),GEJ.08.134.16.ff + 

GEJ. 08.160 
Hiobs Versuchungen durch sein eigen Fleisch, GEJ. 08. 36;1 6- 

21 
Hirarchiefrage; v. Petrus gestellt u.d. Herrn 

Antworte EJ.1 0.1 34. 1-8 
Hirte; der Gute u.s.Herde,GS.01 .061 .2.ff 
Hirte; der gute und die blökenden Schafe, GEJ. 05. 169.3 
Hirte; der wahre gute, HG. 01 .01 2.7 
Hirte; der; allgem. ,GS.01 .061 .21 
Hirte; von Bethlehem d. d. Geburt Jesus selbst 

erlebte,GEJ.08.116.15-19 
Hirten und seinen Schafen; Gleichnis vom, GEJ. 04. 186;14-1 5 
Hirten; des Herrn Wort an diese, HG. 03. 273. 2 
Hirtenstab; priesterlicher,Hi.02. S.264.5 
Hochdruck; (meterologischer) wie entsteht er, GEJ. 05. 085. 7+8 
Hochdruck; u. Tiefdruck (meterolog.) wie entsteht er,NZ. 

S.HO.ff 
Hochmut als Letzter und Niedrigster,GEJ.03.1 58;6 
Hochmut der Gelehrten,Hi.03.S.480;45;Gr.Adv. S.43 
Hochmut durch Demut zugrunde richten, GEJ. 05. 220;3 
Hochmut durch falsche Demut, GEJ. 05. 271 ;2-3 
Hochmut entsteht aus der Selbstsucht,GEJ.04.1 04;9-1 
Hochmut treibt die Seele ins Fleisch, GEJ. 04.1 1 1 ;4-6 
Hochmut und Demut,GEJ.03.158 
Hochmut und Mut,GEJ.01 .1 14;24 
Hochmut und Selbstsucht,GEJ.01 .1 03;2 
Hochmut zerstört die Seele, GEJ. 04. 82;7 
Hochmut; Eitelkeit als Same des, GEJ. 02.1 13;7 
Hochmut; Gefahr desselben,GEJ.03.165.7 + 158.1 + 207.7.ff 
Hochmut; Gleichnis vom,GEJ.04.82;2-7 
Hochmut; Haupthindernis für geist. Fortschritt, GEJ. 07.1 00.3 + 

104.2+177.1 
Hochmut; Selbstsucht; Eigenl. Grund f.g.Blindh.,HH.02.294.6 
Hochmut; Warnung vor demselben, GEJ. 06. 236. 13 
Hochmut; Wesen des,Gr.Adv. S.35 ff 
Hochmut; ablassen vom,GEJ.03.165;11 
Hochmut; allergefährlichster; v.Herrn gez., GEJ. 06.1 1 1 .3c+4 
Hochmut; allgem. ,GEJ.04.082.6 + 95.1 +104.7 
Hochmut; arges Wesen dessen, HG. 01 .083.31 + EM 063.ff 
Hochmut; das größte Hindernis, GEJ. 04. 237;1 1 -1 2 
Hochmut; der Menschen, HG. 01. 102.ff 
Hochmut; der Seele,GEJ. 05.014.5 
Hochmut; der Welt,HG.01 .009.5 
Hochmut; des Verstandes, HG. 01. 136. 9 
Hochmut; dessen Fluch,GEJ.01.021.5 + 108.14+ 174.4 
Hochmut; die Eitelkeit als Same des,GEJ.01.108;13-14 
Hochmut; ein Hoheits- und Besserseinsgefühl,GEJ.02.76;3 
Hochmut; ein Hoheitsgefühl, GEJ. 04.83;3 
Hochmut; eine treffende Definition, HH. 01 .069.1 1 -1 3 
Hochmut; entspricht der Flut,Nz. S.1 35.ff 
Hochmut; gebildeter d. Welt i. schwer z. Demut zu bewegen, EM 

060.19-21 
Hochmut; geistiger,GEJ.1 1 .51 



Seite 70 von 160 



Hochmut; geistiger; auch verborgener,GEJ.04.1 1 5.7a+8 
Hochmut; kein erster sein wollen, GEJ. 10.1 34;2-9 
Hochmut; keiner erhebe sich über den andern, GEJ. 10. 90;5 
Hochmut; seine Folgen des Gerichts, GEJ. 08.51 ;2-6 
Hochmut; theologischer i.e. schwer zu ändernder 

'Mut',HH.02.217.3+4 
Hochmut; theologischer und seine 

Überwindung, HH.02.21 7.3-5 
Hochmut; zwei Arten, GEJ.02.1 58.6-1 2 
Hochmut; Überheblichkeit im Verstehen, GEJ. 07.1 28;2-3 
Hochschule; für Gotteskinder a.Erden,Hi.01 . S.345.ff + 

GEJ.02.205.9 
Hochzeit; silberne und der Herr,Hi.02. S.297.ff 
Hochzeit; zu Kana,GEJ.01.010.6 + 11.18.ff 
Hochzeitsgäste; in Entsprechung, GEJ. 01. 123. 8.ff 
Hoffahrt; Satanswesen, HG.01. 040.7 + 115.12 
Hoffahrt; und Trägheit d. Menschen benöt. viel.GEJ. 03. 01 0.3 
Hoffnung; Glaube u.Liebe,GS.02.028.ff 
Hoffnung; Glaube; Liebe,GS.02.27;19+28;1 ff 
Hoffnung; Glaube; Liebe; ihre untrennbare 

Beziehung,GS.02.028.17 
Hoffnung; und Verzweiflung; ihre Beziehung 

zueinander,GS.02.028.8-1 
Hoheitsgefühl,GEJ.04.83;3 
Hoheitsgefühl; des Geschöpfes, Hi. 02. S. 443. 16 + 

GEJ.01.001.16.ff 
Hoheitsgefühl; von Übel,GEJ. 02.076.3 
Hohelied Salomos,GEJ.03.182;1 1-13 
Hohelied Salomos,GEJ.04.170 + 171 
Hohelied Salomos,GEJ.05.189;2 
Hohelied Salomos; 4. Kap., GEJ.02.1 9;8-9 
Hohepriesterliche; Mission des Herrn, GEJ. 1 0.1 79.6 
Hohes Lied; Salomo erkl.,GEJ.03.019.1 + GEJ.06.217.3 + 

GEJ.04.169-171 
Holz; reines; frisches = ernerte u. vermehrte 

Herzensliebe, HG.02.22;10 
Holzschüssel; Beispiel für Maschinenwillen, GEJ. 07. 062. 4. ff 
Homosexualität; der Herr darüber,GEJ. 04. 080. 18 
Homosexualität; vom Herrn eindeutig als sündige Hurerei 

definiert,HG.03.031.12b 
Homöopathie des Geistes, Hi. 01 .275;14-15 
Homöopathie, Hi. 01. 275;10 
Homöopathie; Allopathie; Heliopathie,HDw. S.13ff 
Homöopathie; Gleiches mitGleichem,GEJ.04.159;5+13 
Homöopathie; deren Heilweise, Hi. 01 . S.275.ff 
Honig = die göttliche Liebe,HG.01.12;2 
Honig aus Bäumen fließend, GEJ. 09. 63 
Honig; und Butter ißt Jesus (Jes. 7.15), JJ. 171 .ff + 237 
Honigteich; im Wald in Galiläa,GEJ. 09.063.1 
Hored = der Furchtbare, HG. 01 .38;8 
Horoskop; dessen Wert allgem.,GL. S.63.ff 
Horoskop; und ihr abergläubischer Mißbrauch, GEJ. 06. 096. 3. ff 
Hospitanten; auf der Erde aus d. Sternen, GEJ. 06. 061 .6 
Hospitanten; der Gotteskinderschule, GEJ. 08. 01 6.2 
Hostie und Monstranz,Hi.02.273;15ff 
Hostie; Brot und Wein,Hi.01 .359;27 ff 
Hostie; deren Bedeutung etc...,Hi.01 . S.17.6.ff 
Hostienmonstranz, Hi. 02. S.273.15 
Huhora = Menschen die das Vieh warten, HG. 01. 26;12 
Huhorah = es lebt noch ein rechter König, HG. 01 .30;4 
Humor des Herzens; Freude ist ein rechter,BM 96;3 
Humor; rechter,BM.094.ff 
Hund = Symbol der Treue, Hi. 02. 121 ;4 

Hunger verursacht unklares Denken und Reden, GEJ. 10.209;6 
Hunger; Licht nährt bei,GEJ.08.136;1 1 
Hunger; keinen für geisterfüllte Seele, GEJ. 07.1 38;1 2 



Hure; Babels,GEJ. 06.1 74.1 + BM.063.ff 

Hurerei; allgem.,GEJ.01 .21 .10 + GS.02.087.ff + GS.02.081 .1 .ff 

Hurerei; deren schreckliche Folgen, GEJ. 03. 068.1 .ff 

Hurerei; durch gärenden (federweisen) Wein, HG. 01 .01 3.1 3 

Hurrah; erstes des Volkes, HG. 01 .030.4 

Hus; Jan; war eigensinnig, Hi. 01 .56;6 

Husten; darüber,EM 061 .ff 

Hut; auch der erw. Kinder nötig und gut,GEJ.03.066.9 

Hutrecht; das,GS.02.088.ff 

Huß; Johannes; Reformator,Hi.01 . S.56.6 

Hypnose durch magnetische Behandlung, GS. 01 .45;7-8 

Hypnose und Suggestion, DW 1973 S.207 

Hypnose; Anweisung zum Verzückungsschlaf,GEJ.04.35;5-7 

Hypnose; Beschreibung einer Verzückung, GEJ. 04. 48-58 

Hypnose; Pyramiden als Hilfe, GEJ. 05. 72;5 

Hypnose; Weib fällt leichter in,GEJ.04.40;7 

Hypnose; Weissagung in, GEJ. 04.41 ;7-8 

Hypnose; dummer Mensch wird weise im 

Verzückungsschlaf,GEJ.04.42;1 
Hypnose; hellsehend in,GEJ.05.72;4-5 
Hypnose; paktische Anweisungen, GEJ. 04. 42;10 
Hypnose; telepathische Kommunikation, GEJ. 04. 49;3 
Hügel; Abrahams und Edoms, GEJ. 10. 158.1 
Hülle; materielle; Mittel zum Lügen,GS.02.85.ff 
Hülsenglobe dreht sich um die eigene Achse, GEJ. 04. 248;2 
Hülsenglobe enthält 1 Milliarde Sonnen, Hi. 01 .1 1 8;3 
Hülsenglobe enthält eine Milliarde Sonnen, Hi. 03. 065 
Hülsenglobe und Schöpfungsmensch, Hi. 01 .31 1 ff 
Hülsenglobe; Beschreibung, GEJ. 05. 1 15;14 
Hülsenglobe; Definition, GEJ. 02. 57 (Fußnote) 
Hülsenglobe; Urzentralsonne Urka; Regulus,GEJ.04.247;8 
Hülsenglobe; Wissen nicht heilsfördernd, GEJ. 02. 57;4 
Hülsenglobe; allgem.,GEJ.02.057.1 + GEJ.04.105.2 + 254.4 
Hülsenglobe; deren Aufbau, GEJ. 04. 245;5-20 
Hülsenglobe; deren Beschaffenheit,HH. 02.300. 6.ff + NS. 5 + 

6.1-17 
Hülsenglobe; deren Bewegung, GEJ. 06. 248.. + GEJ.05.1 15.ff 
Hülsenglobe; erklärt,GEJ.05.1 1 5.8 + HH.02.301 .7.ff 
Hülsenglobe; von Engeln geleitet, GEJ. 02. 57;1 
Hülsengloben entsprechen Fibern und Nerven, GEJ. 04. 246;7 
Hülsengloben; deren Entfernung gegenseitig, Hi. 01 . S.1 1 8 
Hülsengloben; deren zellenartige Grundeinheiten, Hi. 01 . S.31 1 
Hütet; euch selbst vor Sünden, GEJ. 10.228.1 1 
Hütte der Purista = unser Herz,HG.03.2;20 
Hüttenbrenner; Anselm; dessen Gastfr.g.Lorber,Hi.02. S.1 29.7 
Hände auflegen,GEJ.05.165;13-14 
Hände; abhacken; u. Augen ausreißen; 

w.z.verstehen?,GEJ.1 0.21 4.7+8 
Händeauflegung aus wahrer Nächstenliebe, GEJ. 04. 40;6 
Härte; von der des Gesetzes, GEJ. 06. 197.1 
Häuser; i. Galiläa u.Judäa z.Zt.Jesu 

überwieg.a.Holz,GEJ.1 0.077.1 
Höflichkeitsbesuche; (Visiten) was sie sind, Hi. 02. S.239.5 
Höhle von Bethlehem, DW 1 980 S.330 
Hölle bedarf der strengsten Gesetze, GEJ. 01 .75;3 
Hölle einer materiellen Seele, GEJ. 05. 71 ;5-7 
Hölle gleicht einer Republik,Hi.01 .223;7 
Hölle ist Selbstsucht; Eigendünkel. ..,BM 15;17 
Hölle nur im Menschen, GEJ. 09. 22;1 
Hölle und Himmel im Menschen, GS. 02. 1 10;14 
Hölle und Himmel im Menschen,GS.02.117;3 
Hölle und Himmel sind Zustände, GS. 01 .39;10 
Hölle und Himmel sind innere Zustände, GEJ. 04. 237;2 ff 
Hölle und Welt sind eins, GEJ. 04.240;6 
Hölle und ewige Verdammnis, GEJ. 04. 243 



Seite 71 von 160 



Hölle; Abstieg; gelegentlicher; von guten Menschen 

dorhin,GEJ.02.209.05;GEJ.02.21 0.1 7 
Hölle; Arten; Vorhölle; d.i. Schutzbezirk vor der Hölle; war 

Aufenthaltsort der Patriarchen und Propheten vor Jesu 

Erlösungsta,GEJ.01. 152.09 ff. 
Hölle; Grad (a) ersterd; ihr Zustand,GS.02.106.12b + 

GS.01 .020.23 + 38+39 
Hölle; Grad (b) zweiter; ihr Wesen und Folgen, GS. 02. 106. 15- 

18 
Hölle; Grad (c) dritter; wie und warum, GS. 02. 107. 10-1 4 + 

108.11+12 
Hölle; Kämpfe in der,GEJ. 04.238 
Hölle; Kämpfe in der,GEJ.04.239;1 
Hölle; Ort; Hölle u. Himmel im Schöpfungsraum u. im 

Menschen, GEJ. 02. 008. 06 f. 
Hölle; Ort; Hölle u. Himmel unter einem Dach, GEJ. 02. 009. 02 
Hölle; Satan und Teufel, GEJ.05.070.1 +71.6+ 171.1 +232.4 
Hölle; She oul a = Durst nach Leben, GEJ. 05. 71 ;7 
Hölle; Tätigkeit; Dienen darin ist eigennützige 

Täuschung, GEJ. 04.099. 02 
Hölle; Tätigkeit; Kämpfe,GEJ. 06.238. 
Hölle; Verhältnis zur Welt,GEJ.06.240.06 
Hölle; Wesen,GEJ. 10.1 10.09- 

14;GEJ.1 0.1 11.06;GEJ.10.114.05-06;GEJ. 10.176 
Hölle; Wesen; Sinn; engster u. weitester,GEJ.02.210.08 
Hölle; Zustand derselben,GEJ.10.90;6 

Hölle; Zustände; Gesetze; strengste; dort nötig, GEJ. 01 .075.03 
Hölle; Zustände; Hochmütigster ist Erster,GEJ.1 0.090.06 
Hölle; Zustände; Liebe; höllische; raubt für den 

Eigennutz,GEJ.01 .205.07 
Hölle; allgem., HG. 02.002.1 1 + GEJ. 01 .077.5 + 125.1 5 + 

229.21 
Hölle; deren Pein u. Schmerz; woher kommen sie?, EM 58.11- 

12b 
Hölle; deren Ursprung, GEJ. 04. 240;1 
Hölle; deren drei (3) Grade, HH.02.1 62.9 
Hölle; die ganze Erde eine wahre, GEJ. 05. 71 ;8 
Hölle; drei Grade derselben,GS.02.106-1 18 
Hölle; ihre aktivitäten u.ihre Nachbildung 

a.d.Erde,HH.02.1 65.6+8 
Hölle; im leibl. wie im geist. Leben gleich, GS. 02.1 1 1 .9b + 

117.3+8+ 118.10 
Hölle; in sich; wie diese unterjochen?, GS. 02.1 17.12-14 
Hölle; ist gesetzloser Zustand, HH. 01 .022.5.ff 
Hölle; ist nicht Gottes Werk; sondern der 

Bosheit,GEJ.06.240.1 
Hölle; ist vom Satan selbst geschaffen, HH.02.1 64.8b 
Hölle; ist; d.sich aus Selbstsuche im Herzen selbst gestaltet 

hat,HH.01.111.5c+6a 
Hölle; kein Ort; sondern Zustand,GS.02.1 18.ff + GEJ.06.238- 

240 
Hölle; u.i. Mißbrauch d. die Kirchen,GL. S.479.ff 
Hölle; und Satan; der. Einwirkung, GEJ. 04. 102.1 + 

HH.02.254.10.ff 
Hölle; und Scheol; was es bedeutet, GEJ. 05. 72.2.ff 
Hölle; und Teufel; ihr Wesen, GEJ.08.01 2.1 + 34.1 
Hölle; und Tod; ihr Grund,GEJ.09.022.1 + 1 01 .9 
Hölle; und ewiger Tod; was ist er,GEJ.05.072.2-1 
Hölle; und ihr Grund v.Herrn erklärt,HH.02.1 65.6.ff 
Hölle; über diese und wo ist sie, GEJ. 06. 033.1 + 237.1 
Hölle; über dieselbe,GEJ.1 0.1 1 0;1 0-1 4 
Hölle; überdieselbe,GEJ.10.111 
Hölle; Überwindung; wirksamste Methode, GEJ. 08. 01 2 
Höllengeister; deren Wesen, GEJ. 07. 93 
Höllengeister; deren Wesen, GEJ. 07. 93 
Höllengeister; was ist deren Unglück?, HH. 02. 278. 3 



Höllenstrafen; über diese, HH. 02. 226. 9.ff 
Höllische und himmliche Prinzipien,GS.02.118;2 
Höllische; Geister; wie sie denken, BM. 050. ff 
Höllische; das; des Lasters, GS. 01. 01 8. 5. ff 
Hören; und Sehen in geistiger Sicht, Hi. 02. S. 96. 5-9 
Hörer; keine erstaunten sein; sond. Täter 

n.d.Ordng.,GEJ.04.108.9 
Hörer; und Täter des Wortes Gottes; ihr Lohn,GEJ.05.1 21 .4 
Hörvermögen und Sehvermögen, Ste 6;7-1 5 
lchbinderWeg,Hi.02.67;12-13 
lchbindirnäher,Hi.02.7;14 
Ich; Jesus; bin das untrügliche Licht, HG. 02. 051 .5 
Ich; Jesus; bin der Erste vor jedem, HG. 02. 012. 4+8 
Ich; Jesus; bin der ewige Grund von allem Wort, HG. 02. 015. 27 
Ich; Jesus; bin die ewige Liebe selbst,HG. 02.034.20 
Ich; bin das Brot desLebens,GEJ.09.072.12 
Ich; bin das Leben; die Welt der Tod, HG. 02. 069. 15+1 6; bin 

das Wort des Lebens,GEJ. 08.080.1 7 
Ich; bin dein Vater von Ewigkeit,HH.02.273.14 
Ich; bin der Weg u.d. Leben,GEJ.01 .145.5 + GEJ.09.1 57.9 
Ich; bin die Hauptarbeit für euren Geist,HG.02.227.13 
Ich; bin die Wahrheit; der Weg u.d. Leben,GEJ.08.166.16 
Ich; bin gekommen das Schwert zu bringen 

etc.,GEJ.09.101.11 
Ich; in euch; ihr in Mir,HG. 02.083. 5 
Ichneumon; ein Tier und s. Sprache, GEJ. 04. 258.1 .ff 
Ideal; Gotteserkenntnis in selbem, BM.1 19. ff 
Idee; ist Summe von Gedanken, GEJ. 04.1 18.4a 
Ideen und Gedankn,GEJ.02.220;6 
Ideen; fixe; Irrsinn, Hi. 02. 230 
Ideenvielfalt; Begriffsfülle einer normalen Seele woh. kommt 

sie?,GEJ. 10.022.2-5 
Identität; des Ich bleibt auch jenseits erhalten, GEJ. 04. 245. 7 
Identitätsbeweis; eines Geistes, GEJ. 1 0.1 73.1 
Ignorant; jenseits,GS.01 .080.10 
Ihypon (Japan) = ein sicherer Garten, HG. 01 .33;9 
Im Anfang; heißt was?, GEJ. 01. 001. 5.ff 
lmanuel;Jehova,GEJ.05.107.4 + JJ.171.25 
Imperativ; kategorischer,GEJ.09.01 2.4 
In uns; Gott merken, HG. 01. 118.1 
Inbegriff; der Hölle,HG.02.178.2 
Inder; deren Bußübungen machen 

schmerzunempfindlich, GEJ. 05. 038. 2 
Indien und China,GEJ.05.43 
Indien; Birmanen-Priester im Besitz der Ursprache 

Sanskrit,GEJ.04.129;7 
Indien; Birmanen; Verfall der Weisheit, GEJ. 03. 220;2 ff 
Indien; Bußgreuel, GEJ. 05. 27;5 

Indien; Bußgreuel; Priesterwirtschaft, GEJ. 05. 27-30+38 
Indien; Bußwerke; Kasteiungen; Klima Vegetation, GEJ. 05. 38 
Indien; Ekstase hat keinen Wert für die Seele,GEJ.08.191;19 
Indien; Führung des Volkes, GEJ. 07. 106 
Indien; Glaube an die Seelenwanderung, GEJ. 10. 22;8 
Indien; Glaubensdummheiten, GEJ. 05. 24;8 
Indien; Gottsuche ohne Jesus schwer,GEJ.09.58;1 
Indien; Heilpflanze im Himalaya,GEJ.04.146;1 
Indien; Magierentlarvung, GEJ. 07. 95-1 00 
Indien; Matthäus als Apostel Indiens, GEJ. 1 1 .S.242 
Indien; Morgenland; vom Tag zur Nacht,GEJ.07.123;3+5 
Indien; Nirwana ist seelische Wiedergeburt, GEJ. 1 1 .50+52 
Indien; Offenbarung in; wenig Weise,GEJ.07.107 
Indien; Offenbarungswege,GEJ.07.105 
Indien; Priesterwirtschaft, GEJ. 05.28 
Indien; Prophezeiung über den Herrn, GEJ. 04. 137;11 
Indien; Residenz des Lama, GEJ. 05. 29 
Indien; Schriften des Kienan und Hanoch in,GEJ.05.28;5 



Seite 72 von 160 



Indien; Sprache gleicht dem Urhebräisch, GEJ. 07. 3;7 

Indien; Trugmagier in, GEJ. 05. 44-45 

Indien; Uroffenbarung; Sanah Seht; Seantha vesta; Seant hiast 

elli,HG.03.192;12 
Indien; Verfall der Weisheit,GEJ.03.220 
Indien; Verkehr mit Verstorbenen, GEJ. 04.68;7 
Indien; Wandlung der Mystik,DW 1961 S.359 
Indien; alte Narren in, GEJ. 03. 21 9;6 
Indien; alte Staatsordnung, GEJ. 05. 42 
Indien; altes Religionssystem; Zend Avesta; Sanskrit; 

Zoroaster,GEJ.07.101 
Indien; altindische Religion die älteste, GEJ. 1 1 .S.21 1 
Indien; heilende Athmosphäre,GEJ.04.38;2 
Indien; irdische Seelen; leichtgläubig,GEJ.04.177;7 
Indien; nährende Luftgattung in Höhlen, GEJ. 1 1 .S. 248-249 
Indien; von Rafael erklärt; dessen Reife als Volk,GEJ. 05. 038.1 
Indien; zu Jesu Zeit 2000 Jahre zu jung fürs 

Christentum,GEJ.07.123;2 
Indische; Weisheit über den Satan, HH. 02. 193. 2.ff 
Indogermanen; allgem.,GL S.134.f 
!ndojuden,GEJ.09.104 
IndoJuden; deren Heimat, GEJ. 09.1 15 
Industielle; der Begriff vom Herrn geprägt,GEJ.09.040.6c 
Industrie in der Endzeit, GEJ. 09.40;5-1 1 
Industrie und Eisenbahnen, Hi.01.389;9+12 
lndustrie,Hi.02.20;4 

Industrie; als das dritte Tier d.Offbg.,Hi.01 . S.347.ff 
Industrie; breitester Weg zur Hölle, Hi. 02. S.020;4;KuZ S.37 
Industrie; das Tier der Apokalypse, Hi. 01 .347;7 ff 
Industrie; jenseitige Entsprechung Industrielleres. 01. 18 
Industrie; weltliche, GS. 01. 01 3. 12 
Industrie; wucherische, Hi. 02. S.020;4 
Infusorien durch falsche Ernährung, LGh S.213 
Infussionstierchen; deren Entstehung, Hi. 01 . S.85.ff + Nz. S.4.ff 
Inkarnation aus den Sternen,GS.02.16-17 
Inkarnation; des Herrn; deren Grund, GEJ. 03.1 82.1 .ff 
Inkarnationsbedingungen für 

Zentralsonnenbewohner,GS.02.22 
Inkarnierung; Gottes in Jesus v.Nazareth, GEJ. 11.028.13 + 

29.5+?? 
Inkarnierung; allgem.,GEJ.04.106.1 + 105.8 + GEJ. 05.184.2 + 

188.9 
Innenleben; allgem.,GEJ.05.177.6 
Innenwelt; die wahre d. Menschen, BM. 82. 22. ff 

•e Welt des Menschen, BM 84;1 2 

'e; Belehrung; ist besser als alle äußere,HH.01 .060. 9. ff 

e; Beschauung,GEJ.04.241.1 + GEJ.01.224.ff 

e; Lebensvollendung hat 3 Grade, GEJ. 07. 155.6 

e; Sehe,Hi.01 . S.354 + GEJ.01 .061 .8 + 35.6.ff 

e; Welt der Träume,GEJ.1 0.069.5 

er; Führer ist Jesus,GEJ. 08.1 69.3 

er; Gottesdienst u. äußerer G.,JJ.182.2 

es erkennen lernen, GEJ. 08. 87;9 
;; Dankbarsein, GEJ. 09. 214. 15 
; Evangelium, GEJ. 08. 176. 12 

es; Leben; Anfang desselben, NS. 42. 18 
; Wesen Adams,HG.03.024.7 

'es; Wesen des Menschen, GEJ. 07. 150.1 + 

GEJ.08.176.13 

es; Wort allgem.,GEJ.02.230.1 1 

; Wort als höchste Gnadengabe, Hi. 02. S.49.4 + 51 .3 

es; Wort des Propheten,GEJ.02.1 08.2 

es; Wort,GEJ.06.003.4 + Hi.01 . S.7 + 33 + GL 

S.516+556.ff 

■es; der heiligen Stadt,GS.02.006.ff 

'es; des Menschen; ein Geheimnis, GEJ. 03. 175. 8 



Inneres; lebendiges Wort Gottes, HG. 03. 046. 2 

Innerstes; Wesen des Mannes und des Weibes, HG. 03. 027.8- 

13 
Insekten haben kein Blut,Hi.01.213;3 
Insignien; der Fürsten des Himmels, GS. 02. 006. 3-6 
Insignien; himmlische; und ihre Träger,HH.02.287.2.ff 
Inspiration; des Wortes (wörtliche), HG. 02. 024.6 
Inspiration; göttliche,GEJ.03.001 .1 
Inspiration; was sie eigentl. ist,GS.02.006.3a-7 
Instinkt; der Tiere und Gottesraumintelligenz,GEJ.08.28.8 
Instinkt; ist Nötigung n.vorhand. Intelligenz zu handeln, EM 42.5- 

7 
Instinkt; und Wille,GEJ.05.200.5 

Instinkt; und seine richtige Definition d.d. Herrn, EM 42.5m 
Intelligenz; Tiere bzw. Vögel; d. Stoffe 

z.f.d.notwendig,GEJ.1 0.228.2+3 
Intelligenz; der Tiere,GEJ.04.259.1 .ff + EM 042.5b-7a 
Intelligenz; des Menschen woher?, GEJ. 08. 060.1 + 176.13 
Intelligenz; gottgeistige,GEJ.08.01 8.4 

Intelligenz; partikulare des Menschen ist groß!, GEJ. 08. 029. 10 
Intelligenz; spezielle aller Wesen, GEJ. 10.228.2 
Intelligenz; u.Gottesraumleben bei Tieren 

u.Pflanzen,GEJ.08.029.8+9 
Intelligenzen; allgem.,EM 42. ff 

Intelligenzfunken; in Pflanzen und Tieren, GEJ. 07. 01 5. 5.ff 
Intelligenzpartikel; der Seele, EM 28. ff 
Intelligenzspezifika; Miniaturbegriffsbilder; 

gleichbedeutend, EM 53.1 
Intelligenzspezifika; der Seele, EM 39.ff 
Inwendiges; sein Wert, GS. 01 .010.11 
lrad = derHeftige,HG.01.29;10 
Irdische; Güter; recht; u. unrechtmäßig 

erworben, GEJ. 07.1 57.8-1 1 
Irland; Verhältnisse in, Hi. 02. 31 8 
Irren; tut sich der Mensch, HG. 01 .083.9 
Irrglauben nicht bestärken, GEJ. 1 0.38;5 
Irrlehre; von der Bestimmung (Prädistination), GEJ. 07. 052.1 
Irrsinn durch Verstandesvöllerei,Hi.01.283;15 
Irrsinn; und Besessenheit,Hi.01 . S.283 
Irrsinnige; der Mode, HG. 01 .001 .1 1 
Irrtum; gößter; der Menschen, Nz. S. 74+75 
Irrtum; jemanden darin belassen; soviel wie 

Lüge,GEJ.02.078.6 
Irrtümer; der Geweckten, HG. 01 .083.1 2 
Irrtümer; u.d. Lossagung v. ihnen 

u.d.Evangel.willen,GEJ.1 0.1 28.3 
Irrtümer; und Aberglaube v. Priestern 

hervorgebr.,GEJ. 10.130.1 -3 
Irrwege; gibt es nicht b. Herrn; nur krumme 

Wege,GS.01. 087.1 7.ff 
Isis und Osiris; Wesen von, GEJ. 04. 192 
Isis; und Osiris in Karnak,GEJ.04.192.5.ff+ 194.2 
Isispriester; in Theben etc., GEJ. 1 1 .020.1 1 .ff 
lsisschleier,GEJ.06.131.13 
Isolierung; unsere; vom allgem. Raumleben; 

warum?, GEJ. 08. 029.1 +5 
Israel; Verbreitung des Evangeliums, GEJ. 1 0.1 58;1 0-1 3 
Israel; als Volk auf der Sonne, NS. 33. 7 

Israel; das Volk Gottes und seine Führungen, GEJ. 08.1 15.5-15 
Israel; des Volkes Geschichte von Moses bis Jesus 

v.N.,GEJ.07.002-14 
Israel; dessen endgültige(?) Zukunft,GEJ.07.050.3+4 
Israel; gelobtes Land wird öde und wüst,GEJ.08.64;19 
Israel; sein blinder Glaube; auch u.d. Nationen; bis 

heute,GEJ. 10.188.13-14 
Israel; seine Erwählung und Gerichte, GEJ. 1 0.1 87.1 -8 



Seite 73 von 160 



Israel; und seine 12 Geschlechter,GS.02.065.ff 

Israel; warum e.v.Gott ausgesucht wurde i.M.d. Heiden, EM 

56.7-9 
Israels; Entwicklungsgeschichte, GL. S. 410. ff 
Israels; Gericht,GEJ. 04.251 .7 
Ja u.Nein; bei Gott; was es bedeutet,HG.03.067.13 
Ja-Ja; Nein-Nein, Hi.01. S.24.ff 
Jabal = Vater der Hüttenbewohner um die Füße der 

Berge,HG.01.38;3 
Jabusimbil-Tempel; Entsprechung,GEJ.04.193;9-12 
Jabusimbil; Tempel in Ägypten, GEJ. 04. 202. 4-206.ff 
Jabusimbil; der alte ägypt. Tempel, GEJ. 06. 21 4 + 

GEJ. 10.192.6 
Jabusimbil; s.geist. Entsprechung, GEJ. 04. 193. 6 + 

GEJ.06.21 4.6+11 
Jagd; die wilde; Besessenheits-Gleichnis, Hi.01 .276 ff 
Jagd; über diese, EM 66.ff 
Jagdgefolge; des Satans, Hi.01 . S.282.ff 
Jahre; 1000;wie ein Tag vor Gott; warum?,GS.02.045.17-18 
Jahrestage; und deren Feier,Hi.02. S. 177.3 
Jakobsbrunnen; allgem.,GEJ.01 .025.1 1 
Jakobsbrunnen; der ewige, HG. 01 .012.4 
Jakobsleiter; erklärt in d. Naturseelenentw., GEJ. 04.1 17.13 + 

GEJ.07.057.2.ff 
Jakobus-Evangelium als Apokryphon,DW 1970 S.360 
Jakobus-Evangelium nach der Berleburger Bibel, DW 1974 

S.449 
Jakobus-Evangelium, DW 1975 S.378 
Jakobus-Evangelium, DW 1975 S.378 
Jakobus-Evangelium,GEJ.02.25;2 

Jakobus-Evangelium; Geburtsgeschichte Jesu,DW 1 973 S.44 
Jakobus-Evangelium; Jakobus Major; 

Entsprechungslehre,GEJ.10.89;2 
Jakobus-Evangelium; Ostrazine,DW 1968 S.133 
Jakobus-Evangelium; Ostrazine,DW 1968 S.205 
Jakobus-Evangelium; Ostrazine,DW 1968 S.374 
Jakobus-Evangelium; apokryph, DW 1960 S.383 
Jakobus-Evangelium; apokryph, DW 1961 S.23 
Jakobus; Johannes sind mit Jesus 

aufgewachsen, GEJ. 07.1 59;5 
Jakobus; der Vertraute von Jesus,JJ.1 57.20 
Jakobus; dessen Jugendevangelium Jesu, GEJ. 01 .230.10 
Japan; lhipon,GEJ.08.129;4 
Japan; Japon; lhypon,HG.01.34;1 
Japhetiten; allgem.,GL. S.134.f 
Jarahs Himmelsschau u. Jesusliebe, GL. S.21 5+21 6.ff 
Jared als inkarnierter Erzengel Gabriel, GEJ. 09.1 1 9;1 1 
Jeder; der den Sohn leugnet (1 .Joh.2;23),Hi.02.57 
Jeder; findet Gott so wie er ihn in sich entwick.,HG.02.258.14 
Jedermann; etwas für,HG.01 .001 .ff 
Jehova-Zebaoth-Gott; Liebe; Demut; Geduld; Sanftmut; 

Erbarmung,GEJ.07.104.4 
Jehova-Zebaoth; ist die Demut selbst,GEJ.07.1 04.4 
Jehova-Zebaoth; ist jenen zugetan; die sind wie 

ER,GEJ.07.104.4 
Jehova; Emanuel-Abba,HG. 01. 145.2 
Jehova; Selbst!,GEJ.04.026.4 
Jehova; der Name und seine Aussprache, DT. 19.3 
Jehova; der sichtbare Gott,HG.02.031 .29 
Jehova; die sprachliche Bedeutung des Namens, Hi.01 . S.20 

Jehova; ist Gott!,GEJ.01.187.12 + E; GE.066.ff 
Jehova; ist Jesus,GEJ.07.025.8 
Jehova; ist da,HG.01 .091 .1 6 + 1 37.1 
Jehova; kein Freund d. Todes, HG. 01. 129. 4 
Jehova; mein Name, HG. 02. 222. 18 



Jehova; wird in Jesus sichtbar,GEJ.06.239.3 

Jehovas Streit; Zorn u. Krieg; Bücher,HG.02.97 

Jehovas;Kriege,HG.02.097.24+ 142.4 + GEJ.02.21 5.4 

Jenseitig geoffenbarte Gedankenwelt,GEJ.1 1 .S.164 

Jenseitige Engelsphäre, GEJ. 11.12 

Jenseitige Erscheinungen durch Gedanken, GS. 01 .93;6+14 

Jenseitige Gedankenwelt, GEJ. 1 1 .64 

Jenseitige Kreuzesschule, Hi. 02. 220;2-6 

Jenseitige Sphäre der Stoiker,GS.01 .24-27 

Jenseitige Sphäre einiger Calvinisten,GS.01 .44 

Jenseitige Sphäre von Kirchen- und Staatsbürgern, GS. 01 .31 - 

32 
Jenseitige Zinswirtschaft,GS.01 .23 
Jenseitige; Aufenthaltsräume vor Jesus, GEJ. 01 .062.9 
Jenseitige; Mission der Apostel und 

Gotteskinder,GEJ.07.129.5 
Jenseitige; Schulwelt,GEJ.02.1 38.10 
Jenseitige; Seelenschulen, GEJ. 08. 074. 6 + GEJ. 01 .081 .12 
Jenseitige; Zeitrechnung d. Lebens, HH. 02. 214. S.212.ff 
Jenseitiger Einfluß auf die Menschen, GEJ. 1 1 .28 
Jenseitiger Geist; unser,DW 1973 S. 141 
Jenseitiger; Seelenzustand d. Liebe bedingt,Hi.02. S.352.16 
Jenseitiges Denken ist schöpferisch, BM 25;4-5 
Jenseitiges Gut Wird hier geistig erworben, Hi. 02. 147;8 
Jenseitiges; Elend d. Weltmenschen, GEJ. 01 .058.6 
Jenseitiges; Mittelreich, GL. S.472.ff 
Jenseitiges; Sein f. Kinder Gottes, GEJ. 08. 049. 2 + 103.12 + 

106.16 
Jenseitiges; Sein, GEJ. 08. 033.1 + 80.10 
Jenseits einer materiellen Seele, GEJ. 05. 71 ;5-9 
Jenseits ist aus uns selbst geschaffen, GEJ. 10. 187;1 1 
Jenseits ist im Menschen, GEJ. 1 0.1 74;7-8 
Jenseits ist wie unser Glaube, GS. 01 .48;22 
Jenseits liegt in jedem Menschen, GS. 01 .5;3 
Jenseits und Diesseits, GEJ. 04. 96;5-7 
Jenseits und Tod,DW 1 972 S.41 1 
Jenseits und Tod, DW 1973 S.390 
Jenseits und Tod, DW 1973 S.441 
Jenseits und Tod,DW 1 974 S.1 01 
Jenseits,GS.02.123 

Jenseits; Allerheiligstes des Menschen dort,GEJ.1 1 .064.1 1 
Jenseits; Auferstehung des Fleisches, GEJ. 05. 238. 
Jenseits; Auferstehung des Fleisches, GEJ. 06. 054. 
Jenseits; Auferstehung des Fl eisches,GEJ. 10.009.08 ff. 
Jenseits; Auferstehungsleib; gebildet von guten 

Werken,GEJ.06.054.09f. 
Jenseits; Auferweckung der geistig Toten, GEJ. 10. 154.08 
Jenseits; Aufgabe; Mission der Gotteskinder,GEJ.08.049 
Jenseits; Außenlebenslichtäther; Mangel daran erschwert 

Gestaltung der jenseitigen Wohnwelt,GEJ.04.236.06 
Jenseits; Belehrung darüber v.Herrn, GEJ. 07.209. 12.ff + 

GEJ.09.141.5 
Jenseits; Belehrung für Menschen ohne Jesus, GEJ. 01 .081 ;12 
Jenseits; Besessenheit durch Verstorbene, GEJ. 05. 94;4 ff 
Jenseits; Blick auf die Erde,GEJ.08.83;3+7-8 
Jenseits; Blick in das, HG. 03. 121. 11 
Jenseits; Buch des Lebens, GEJ. 04. 057. 01 
Jenseits; Dämoneneinfluß, GEJ. 05. 96;1 ff 
Jenseits; Einwirkung Verstorbener auf die Natur,GEJ.01 .79;7- 

8 
Jenseits; Entwicklung reifer Seelen, GEJ. 02. 140;5 
Jenseits; Entwicklung unreifer Seelen, GEJ. 02. 140;1 
Jenseits; Erdmenschen und 

Geisterreich,GEJ.08.162.14;GEJ.08.162.16;GEJ.08.163.0 



Seite 74 von 160 



Jenseits; Erlebnisbericht des Julius Cäsar, GEJ. 07. 218. 12 ff.; 

GEJ.07.219 
Jenseits; Erlebnisbericht über das Jenseits, GEJ. 07.21 8 
Jenseits; Erlebnisbericht, GEJ. 06. 225. 20 
Jenseits; Erlebnisse Kornelias, GEJ. 01. 129. 01 ff. 
Jenseits; Erlebnisse Lazarus', GEJ. 1 1 .040.02 ff. 
Jenseits; Erlebnisse des Lazarus, GEJ. 1 1 .040.02 ff. 
Jenseits; Erscheinen Verstorbener für Oberrichter auf Jesus 

Geheiß,GEJ.09.169.01 ff. 
Jenseits; Erscheinen; Niemand erscheint gern aus ihm für 

Menschen,GEJ. 10.024.08-09 
Jenseits; Erscheinen; Tote erschienen ihren Angehörigen und 

gaben Kunde vom neuen Jerusalem, GEJ. 1 1 .076.06 
Jenseits; Erscheinung des alten Lazarus, GEJ. 04. 1 36;14-1 8 
Jenseits; Erscheinungen höherer Wesen, GEJ. 03. 002. 02 f. 
Jenseits; Erscheinungen; spiritistische; stören Willensfreiheit 

des Menschen, GEJ. 06. 225. 
Jenseits; Evangelium auch gepredigt,GEJ.04.247;9 
Jenseits; Feinde im,GEJ.01.79;15 

Jenseits; Fortleben nach der Lebensliebe, GEJ. 04. 14;7-1 1 
Jenseits; Fragen und Antworten, GS. 01 .94;3 
Jenseits; Frauen; Verführungseinfluß auf später sterbenden 

Mann,GEJ.01. 167.06-07 
Jenseits; Friedhofseelen, Hi. 01 .362 ff 
Jenseits; Führung armer Seelen, GEJ. 04. 90 ff 
Jenseits; Führung bei guten natürlichen 

Menschen,GEJ.04.40;4-5 
Jenseits; Führung der Menschen, GEJ. 06. 040;04-05 
Jenseits; Führung der Seelen vor Jesu 

Erdenleben, GEJ.06.065. 
Jenseits; Führung der Seelen, GEJ. 04. 65 
Jenseits; Führung der Seelen, GEJ. 09.1 71 .01 ff. 
Jenseits; Führung, GEJ. 04.092. 01 ff. 
Jenseits; Fähigkeiten; Seele kann auch ohne Leib die 

Gegenden der Erde schauen, GEJ. 09. 167. 05-10 
Jenseits; Fähigkeiten; Seelen-Schauvermögen nach dem 

Tode,GEJ.07.065 
Jenseits; Gedanken und Ideen Realität,GEJ.08.156;8-11 
Jenseits; Gedanken und Wille kann nach Ablegen des 

Körpers nicht mehr verhüllt werden, GEJ. 11. 064. 14 
Jenseits; Gedächtniswissen schwindet,GEJ.04.178;16 
Jenseits; Gegenwart des Herrn im Himmel, GS. 01 .1 00;7 
Jenseits; Geister sehen nur Entsprechendes, GEJ. 01. 152;1 3 
Jenseits; Geister werden gehalten durch den 

Herrn,GEJ.01.79;14 
Jenseits; Geisterbelehrung bringt keinen 

Verdienst,GEJ.04.225;3-5 
Jenseits; Geisterbeschwörung, GEJ. 08. 132 
Jenseits; Geisterscheinung höherer Geister, GEJ. 10. 24;8-10 
Jenseits; Geistersehen durch die Augen des 

Geistes,GEJ.04.125;2 
Jenseits; Geistersehen durch die Aura,GEJ.04.1 1 1 ;1 6-1 7 
Jenseits; Geisterwelt; Größe unbegrenzt,GEJ.01 .1 40.04 
Jenseits; Geisteskranke im, DW 1971 S.62 
Jenseits; Gericht; Enthüllung bedeutet oft 

Schande,GEJ. 01. 086.07 
Jenseits; Gericht; jüngstes, GEJ. 01. 149. 01 ff. 
Jenseits; Gerichtstag; allgemeinen; gibt es 

nicht,GEJ.1 0.1 55.01 
Jenseits; Gesichte und Erlebnisse, GEJ. 04. 225;1 8 
Jenseits; Gestalt; Gebildet aus guten Werken, GEJ. 10.009.1 1 
Jenseits; Gestalt; Seele als Leib des Geistes,GEJ. 07.066. 07 
Jenseits; Gestalt; Seele bildet sich Auferstehungsleib aus 

dem Körper,GEJ. 07.066.07 
Jenseits; Gestalt; Seelenätherteile des Leibes als dortige 

Bekleidung,GEJ.1 0.009.1 5 



Jenseits; Gestalt; Selbstmörder-Erscheinlichkeit; Gerippe aus 

Mangel an Selbstliebe,GEJ.04.1 52.04 
Jenseits; Gestalt; Ätherleib; Bildung aus guten 

Werken,GEJ.05.238.01 
Jenseits; Gnadensonne, GS. 01. 60 
Jenseits; Hades; Mittelreich; Fegefeuer,GS.02.120;2 
Jenseits; Heilung der Seelen nach Tod, GEJ. 04. 037. 05 ff. 
Jenseits; Herz des Menschen ist Sonne, BM 22;5 
Jenseits; Hilfe für Verstorbene, GEJ. 05. 71 ;1 6 
Jenseits; Hilfe für Verstorbene; Fürbitte; richtige, GEJ. 08. 038 
Jenseits; Höllengeister; deren Wesen, GEJ. 07. 93 
Jenseits; Individualität der Seele muß auch im Jenseits 

erhalten bleiben,GEJ. 04.245.07 
Jenseits; Jenseitskontakt des Zacharias, GEJ. 06. 107. 05 
Jenseits; Jenseitskontakt von Simeon und 

Anna,GEJ.06.1 07.04 
Jenseits; Juden im, GEJ. 1 1 .S.267 
Jenseits; Jüngster Tag = Erweckung; geistige; im Jenseits 

oder Diesseits; Früchte diesseitiger Wiedergeburt beim 

Sterben,GEJ.01. 149.02-03 
Jenseits; Karmeliterkloster im, GS. 01 .62 
Jenseits; Kundgabe einer Seligen, Hi. 02. 422 
Jenseits; Kundgaben aus dem,KuZ S.73 
Jenseits; Lazarus im, GEJ. 1 1 .64 
Jenseits; Leben nach dem Tod,GEJ.04.107;2 
Jenseits; Leib; irdischer; liefert der Seele im Jenseits zur 

Form und Bekleidung seelische Ätherteile; 

Grobstoffliches geht in,GEJ. 10.009.1 5 
Jenseits; Leib; irdischer; und Naturgeister,GEJ.1 0.009.1 5 
Jenseits; Liebe; Wirkung im Diesseits u. 

Jenseits,GEJ.01 .058.06 
Jenseits; Lorber als Zeuge, DW 1 974 S.268 
Jenseits; Manifestation Verstorbener.DW 1972 S.9 + 246 
Jenseits; Materialisten gehen über die 

Sonnensphären,GS.02.122 
Jenseits; Materie enthält böse Geister,GEJ. 07.1 69;9 
Jenseits; Menschenprüfung fürs Geisterreich, GEJ. 07. 134. 04 
Jenseits; Mittelreich, DW 1970 S.49+108 
Jenseits; Mittelreich, GEJ. 05. 232;1 
Jenseits; Nachexistenz der Seele, GEJ. 05. 184;3-8 
Jenseits; Naturforscher; materialistische; setzen jenseits 

Suchen u. Forschen nutzlos im Falle von Unbelehrbarkeit 

fort,GEJ.08.097.01-02 
Jenseits; Naturseelen; Einzeugung in den 

Menschenkörper,GEJ.02.064.06 
Jenseits; Ort; Aufenthaltsort der Erzväter und 

Propheten,GEJ.01 .1 52.08 ff. 
Jenseits; Ort; Aufenthaltsort der Pharisäer u. 

Schriftgelehrten, GEJ.02.020.1 4 f. 
Jenseits; Ort; Erdsphäre als Aufenthaltsort der Seelen bis 

Jesu Erdenleben,GEJ. 01. 062.09 
Jenseits; Ort; Kinderreich, GEJ. 06. 055. 05 
Jenseits; Ort; Naturseelen; reife; deren 

Aufenthaltsort,GEJ.02.21 6.02 f. 
Jenseits; Orte,GEJ.09.1 41. 05 
Jenseits; Orte; Gegenden sehr unterschiedlich; darin viele 

lebende u. handelnde Wesen, GEJ. 01. 152. 04 
Jenseits; Orte; Gegenden von sehr unterschiedlicher 

Gestaltung; Schönheit und Wirkung, GEJ. 01. 152. 12-1 3a 
Jenseits; Orte; Schutzbarriere zw. Hölle u. Geisterwelt; Geister 

der Patriarchen; Propheten u. Könige bildeten vor JC 

Mission ,GEJ.01.152.08b-10 
Jenseits; Patriarchen vor Jesus, GEJ. 01. 152 
Jenseits; Patriarchen vor Jesus, GEJ. 01 .62;7-9 
Jenseits; Prüfungen der Seele auch im 

Jenseits,GEJ.07.1 56.09 ff. 



Seite 75 von 160 



Jenseits; Prüfungen,GS.02.116;5 

Jenseits; Pädagogik; Menschenbehandlung dies- und 

jenseits,GEJ.08.017 
Jenseits; Reanimation; Rückerinnerungsverlust bei Lazarus 

an die 4 Grabestage wegen unerfüllter 

Erdenmission, GEJ.1 1 .040.06 ff. 
Jenseits; Reich Jesu, GEJ.1 0.1 37.09 
Jenseits; Reicher im, Hi. 02. 258 
Jenseits; Reinkarnation eines Königs,GEJ.05.232;2 
Jenseits; Reinkarnation; Rückerinnerungsverlust; 

Wichtigkeit,GEJ.09.178.01 ff.; GEJ.09.179 
Jenseits; Rückwirkung verstorbener Geister, GEJ. 01 .79;10-1 1 
Jenseits; Schau eines Römers, GEJ. 07. 21 8-219 
Jenseits; Schauvermögen der Seele, GEJ. 07. 65;3-6 
Jenseits; Schemen und deren Entstehung, GEJ. 04. 52;6-7 
Jenseits; Schicksal Hartherziger,GEJ.04.079.06 
Jenseits; Schicksal arger Priester; Betroffene als 

Richter,GEJ.01. 119.10b 
Jenseits; Schicksal der Pharisäer,GEJ.02.140.05 
Jenseits; Schicksal der Seelen unreifer Völker,GEJ. 02. 140.01 

Jenseits; Schicksal für Hartherzige, GEJ. 09. 210 

Jenseits; Schicksal gottloser V.; Verstoßung bzw. viel Leid u. 

Kampf bis zur Annahme durch JCGEJ.01 .092.1 7b- 1 8 
Jenseits; Schicksal liebloser V.; Ruheloses Umhertreiben; 

eigener Fantasie ausgeliefert,GEJ.01.058.06 
Jenseits; Schicksal materieller Seelen, GEJ. 05. 071 
Jenseits; Schicksal unreifer Völker u. Seelen, GEJ. 02. 140.01 ff. 
Jenseits; Schicksal unreifer Völker,GEJ. 02. 138. 07 ff. 
Jenseits; Schicksal unwissender V.; Belehrung u. Gericht 

entsprechen dem Verhalten nach ihrer 

Lehre,GEJ.01.081.12 
Jenseits; Schicksal verweltlichter Seelen, GEJ. 04. 238. 01 ff. 
Jenseits; Schicksal von Materialisten, GEJ. 01 .058.06 
Jenseits; Schicksal von Pflanzen- und 

Tierseelen, GEJ. 04.21 6.01 f 
Jenseits; Schicksal von Richtern, GEJ. 04. 037. 08 
Jenseits; Schicksal von Selbstmördern, GEJ. 04. 152.01 ff. 
Jenseits; Schicksal von Selbstmördern, GEJ. 06. 163.02 
Jenseits; Schicksal von Weltmenschen; Armut und 

Elend,GEJ. 04.236.06 
Jenseits; Schicksal; wenn Wahrheit unerkannt 

war,GEJ.01 .070.04-06 
Jenseits; Schlaf ist den Geistern fremd, JdS S.1 1 
Jenseits; Schnelligkeit im Geisterreich, BM 1 31 ;8 
Jenseits; Schnellreisen im,GS.01.42;2 
Jenseits; Seele im,GEJ.07.57;8 
Jenseits; Seele im,GEJ.07.66;9-15 
Jenseits; Seele in Tiergestalt,GEJ.04.246;1 ff 
Jenseits; Seele wird das; was sie will,GEJ.07.17;5-7 
Jenseits; Seelenleben nach Leibesabfall, GEJ. 05. 225;8-10 
Jenseits; Selbstmörder als Gerippe, GEJ. 04. 152 
Jenseits; Spiritismus und Jesus, GEJ. 01. 152. 03 ff. 
Jenseits; Sprache der Verstorbenen, GEJ. 04. 128. 09 ff. 
Jenseits; Sprache im,GEJ.04.128;9-13 
Jenseits; Sprache im,GEJ.04.129;6-7 
Jenseits; Spukhäuser,GEJ.08.37;1 4-1 5 
Jenseits; Spukhäuser,GEJ.08.39;1 -3 
Jenseits; Sterben; Geburt ins Jenseits, DW 1 973 S.243 
Jenseits; Tag; jüngster = Austritt der Seele aus ihrem 

Leib,GEJ.06.054.11 
Jenseits; Tag; jüngster = Erweckung zum ewigen 

Leben, GEJ.01. 149.02 
Jenseits; Tag; jüngster; Erklärung, GEJ. 05. 237. 09 f. 
Jenseits; Tag; jüngster; Geistig erschaut von den 

Jüngern,GEJ.01. 148.07 



Jenseits; Tag; jüngster; beim Leibestode, GEJ. 01. 139. 10 
Jenseits; Tag; jüngster; falsch verstandener,GEJ. 07. 194.10 
Jenseits; Tag; jüngster; vom Herrn erklärt,GEJ. 08. 187.08 
Jenseits; Tierformen materieller Seele, GEJ. 05. 71 ;5-9 
Jenseits; Tierformen sind Vorkreaturformen,GEJ.04.151 ;12 
Jenseits; Tiergestalten im, JdS S. 15-1 6 
Jenseits; Tod und Jenseits,GEJ.07.209.12 ff. 
Jenseits; Totenfeindschaft; Folgen im Jenseits legen Frieden 

u. Verzeihung noch zu Lebzeiten nahe, GEJ. 01 .080.01 -03 
Jenseits; Totenrache; Auswirkung bis in 10. Generation; 

Verwüstung von Gegenden u. Ländern, GEJ. 01. 079. 16 
Jenseits; Totenrache; Feinde; getötete; rächen sich aus dem 

Jenseits,GEJ.01 .079.07 ff.; GEJ.01 .081 .06 ff. 
Jenseits; Totenrache; Konsequenz widergöttl. 

Taten,GEJ.01.079.13 
Jenseits; Totenrache; Kriegsfolgen; von Getöteten verursacht: 

Verwüstung der Ernten; Inflation; Hunger; Seuchen im 

Volk; Schul,GEJ.01 .079.08-09 
Jenseits; Totenrache; Schutz davor; sofern göttl. Auftrag den 

Tod der Gegner bewirkte, GEJ. 01 .079.14 
Jenseits; Totenrache; Unversöhnte V. können Lebende 

quälen u. schädigen, GEJ. 01 .079.10 
Jenseits; Totenrache; Unwirksam; sofern aus Notwehr oder 

im göttl. Auftrag getötet wurde,GEJ.01 .081 .01 
Jenseits; Totenrache; V. können an Lebenden R. 

üben,GEJ.01. 079.06-1 6 
Jenseits; Totenrache; Zulassungsgründe: Genugtuung; 

Schuldabbau,GEJ. 01 .079.11 
Jenseits; Totenrache; Zulassungsgründe: wenn Unrecht; 

Hochmut oder Unfreundlichkeit Ursachen der 

Feindschaft sind, GEJ. 01. 079. 15 
Jenseits; Traum einer Wiedererweckten, GEJ. 01. 129;1 ff 
Jenseits; Trennung zwischen Einzel- und 

Universalwesen, GEJ. 08. 029. 05 ff. 
Jenseits; Trugkünste böser Geister,GS.01 .77;2 
Jenseits; Trägheit; Folge derselben für das jenseitige 

Leben,GEJ.03.203.01 ff. 
Jenseits; Tätigkeiten der Apostel und Kinder 

Gottes,GEJ.07.129 
Jenseits; Tätigkeiten im Diesseits und im 

Jenseits,GEJ.04.096.04-07 
Jenseits; Tätigkeiten,GEJ.09.1 43.01 ff. 
Jenseits; Tätigkeiten; Auswirkungen der Todesstrafe auf die 

Richter seitens der Getöteten,GEJ.01 .081 .04-07 
Jenseits; Tätigkeiten; Feinde; deren schädigende 

Einflußmöglichkeit,GEJ.01 .079.07 ff.; ; GEJ.01 .081 .06 ff. 
Jenseits; Tätigkeiten; Feinde; getötete; rächen sich aus dem 

Jenseits,GEJ.01 .079.07 ff.; GEJ.01 .081 .06 ff. 
Jenseits; Tätigkeiten; Feinde; getötete; rächen 

sich,GEJ.02.030.02 f. 164.03 
Jenseits; Tätigkeiten; Jenseitsleben ist voller 

T.,GEJ.06.226.16 
Jenseits; Tätigkeiten; Kriegstote rächen sich und verheeren 

das Land des Gegners, GEJ. 01 .079.08 
Jenseits; Tätigkeiten; Lohn für dortige Arbeit für 

Seelen,GEJ.04.238.06 
Jenseits; Tätigkeiten; Rache Getöteter,GEJ.02.030.02 f. 
Jenseits; Tätigkeiten; Rache getöteter Feinde aus dem 

Jenseits,GEJ.01 .079.07 ff.; GEJ.01 .081 .06 ff. 
Jenseits; Tätigkeiten; Rückwirkung rachsüchtiger Feinde aus 

dem Jenseits,GEJ.01 .079.07 ff.; GEJ.01 .081 .06 ff. 
Jenseits; Tätigkeiten; Schaffen an unvergänglichen; 

nichtmateriellen Werken, GEJ. 11. 064.1 5-1 6 
Jenseits; Tätigkeiten; Seele erweckt Leib nach dem 

Tode,GEJ. 11.064.18 



Seite 76 von 160 



Jenseits; Tätigkeiten; Sodomiten-Geisterkampf über dem 

Toten Meer,GEJ.07.1 19.07 
Jenseits; Tätigkeiten; Verstorbenen-Erscheinung in sichtbarer 

Gestalt als Trost,GEJ. 09.1 38.01 ff. 
Jenseits; Unglück der Reinkarnation, GEJ. 05. 136;6-7 
Jenseits; Verkehr in der eigenen Seele, GEJ. 1 0.1 72;10 
Jenseits; Verkehr mit Verstorbenen in Indien, GEJ. 04. 68;7 
Jenseits; Verkehr mit Verstorbenen, GEJ. 09. 138.1 
Jenseits; Verkehrsbedingungen mit demselben, GEJ. 08. 129.1 
Jenseits; Versuchungen größer; da Gedanken 

real,GEJ.07.156;8-11 
Jenseits; Versöhnung über das Grab hinaus, DW 1 970 S.58 
Jenseits; Vollendung des Menschen im,DW 1975 S.188 
Jenseits; Weiterentwicklung auch auf Mond u. Planeten 

möglich,GEJ.02.1 40.05 
Jenseits; Weiterentwicklung materieller 

Seelen,GEJ.02.1 40.05 ff. 
Jenseits; Weiterentwicklung; Belehrung solcher; welche 

diesseits von Jesu Lehre nichts erfahren, GEJ. 01 .081.12 
Jenseits; Weiterentwicklung; Besserung der Seelen ist im 

Jenseits sehr schwer,GEJ. 07.11 9. 12;GEJ.07.1 19. 17 
Jenseits; Weiterentwicklung; Besserungseinrichtungen in 

großer Zahl,GEJ.02.1 33.06 
Jenseits; Weiterentwicklung; Erkenntnis gewinnen meiste 

Menschen erst dort,GEJ. 10.023.09 
Jenseits; Weiterentwicklung; Fortbildung der Seele im 

Jenseits,GEJ.04.091.01 ff. 
Jenseits; Weiterentwicklung; Fortentwicklung der 

Seele,GEJ.04.093.01 ff. 
Jenseits; Weiterentwicklung; Fortentwicklung; geistige; 

Andersgläubiger,GEJ.01.081.12 
Jenseits; Weiterentwicklung; Lehr- und 

Läuterungseinrichtungen, GEJ. 10. 154. 10 
Jenseits; Weiterentwicklung; Schulen zu 

Unterweisung,GEJ.06.065.03 
Jenseits; Weiterentwicklung; Schulhäuser in der 

Sternenwelt,GEJ.06.1 60.09 
Jenseits; Weiterentwicklung; Schulung; 

endlose, GEJ. 06.065.05 f. 
Jenseits; Weiterentwicklung; Seele; verweltlichte; Zeitdauer 

ihrer Rückführung zur göttlichen Ordnung, GEJ. 04. 238. 03 
Jenseits; Weiterentwicklung; Seelenführung im Diesseits und 

Jenseits,GEJ.04.242.01 ff. 
Jenseits; Weiterentwicklung; Umwandlung; allmähliche; der 

Seelen,GEJ.08.129.08-10 
Jenseits; Weiterentwicklung; Vollendung erfolgt dort durch 

Tätigkeit,GEJ.1 1.01 1.05 ff. 
Jenseits; Weiterentwicklung; Vollendungsweg im 

Jenseits,GEJ.04.246.01 ff. 
Jenseits; Weiterentwicklung; Weg schwer für verirrte 

Seelen,GEJ. 10.1 13.01-10 
Jenseits; Weiterentwicklung; Weltmenschen; Menschen; 

ungläubige; Ausbildung in 

Jenseitsschulen,GEJ.06.151.02 
Jenseits; Weiterleben aller Seelen; auch der 

Heiden, GEJ. 08.128.07-08 
Jenseits; Weiterleben der Seele nach dem 

Tod,GEJ.09.1 68.01 ff. 
Jenseits; Weiterleben nach dem Leibestod, GEJ. 04. 090. 03 
Jenseits; Weiterleben nach dem Tode von Moses 

gelehrt,GEJ.07.081.03 
Jenseits; Weiterleben nach dem Tode,GEJ.06.104.; 

GEJ.06.106.07ff.; GEJ.06.107.; GEJ.06.215.; GEJ.06.219. 
Jenseits; Weiterleben nach dem Tode, GEJ. 09. 036. 13 
Jenseits; Weiterleben nach dem Tode; Leugnung 

desselben, GEJ. 03. 062. 02 



Jenseits; Weiterleben,GEJ.05.224 ff.; GEJ.05.232 
Jenseits; 

Weiterleben,GEJ.10.174;GEJ.10.175;GEJ. 10.1 76.07-11 
Jenseits; Weiterleben; Gewißheit dessen, GEJ. 08. 134. 09 
Jenseits; Weiterleben; Sadduzäer und Kyniker lehnen 

Unsterblichkeitsbewußtsein ab, GEJ. 06. 068. 05 ff. 
Jenseits; Weiterleben; nachtodliches,GEJ.05.224 
Jenseits; Weiterleben; nachtodliches; Einwände 

dagegen, GEJ. 05. 187 
Jenseits; Weiterleben; vollkommen freies; nach dem 

Tod,GEJ.06.131.13 
Jenseits; Weltmenschen im, GEJ. 05. 266 
Jenseits; Werke; böse wie gute; folgen dem Menschen nach 

dem Tode,GEJ.1 1.030.11 
Jenseits; Werke; gute = Seelenleib; bleibender,GEJ. 05.238.06 
Jenseits; Werke; gute; bilden Wohngegend im 

Jenseits,GEJ. 10.009.12 
Jenseits; Wert der Dinge liegt im Inwendigen, GS. 01. 1 0;1 1+15 
Jenseits; Wertlosigkeit von ird. Gütern; Geld usw.; Werke; 

gute; sind Mitgift; mißbrauchter Reichtum ist jenseits 

Hindernis zw, GEJ. 08. 097. 04 
Jenseits; Wesen böser Geister,GEJ.04.71 ;2 
Jenseits; Wesen desselben, GEJ. 09. 141 ;5-10 
Jenseits; Wesen, GEJ.09.1 41 .01-05 
Jenseits; Wesen; Erklärung durch Jesus ,GEJ.09. 170.01 ff. 
Jenseits; Wesen; Nirwana-Zustand,GEJ.1 1 .050.12 
Jenseits; Wohnungen; beseligende; im Hause des Vaters 

und selbstgewählte Kerker,GEJ.1 0.21 8.08 
Jenseits; Zeit und Raum verlieren Bedeutung, GEJ. 06. 032. 01 
Jenseits; Zustand der Seele,GEJ. 07.057. 09- 

10;GEJ.07.058;GEJ.07.066;GEJ.07.067 
Jenseits; Zustand; Scheinwelt für manche Seelen nach dem 

Tod,GEJ.07.066.11 
Jenseits; Zustand; Seligkeit Jenseitiger; durch Jesus am 

Beispiel erklärt,GEJ. 11.012.01 ff. 
Jenseits; Zustand; Seligkeiten; Jesu Hinweis 

darüber,GEJ.09.141.03 
Jenseits; Zustand; Verunglückte; 

Seelenzustand,GEJ.04.151.01 ff. 
Jenseits; Zustandswohnwelt im Jenseits, GEJ. 04. 237. 04 ff. 
Jenseits; Zustände im, GEJ. 01 .58;6 
Jenseits; Zustände im, GEJ. 09. 170 
Jenseits; Zustände; Beschreibung durch 

Jesus,GEJ.08.1 06.11 ff. 
Jenseits; alles wird offenbar,GEJ.05.1 36;1 2 + 1 37 
Jenseits; bestehend aus Seeleninnern und 

Aura,GEJ.04.236;6 
Jenseits; bleibt nichts als die Liebe,GEJ.08.166;15-16 
Jenseits; das Seelenleben, GEJ. 05.225.7 + 229.9 
Jenseits; der römisch-katholische Himmel, GS. 01 .47 ff 
Jenseits; dessen Örtlichkeit, GEJ. 07.33;2-9 
Jenseits; diesseits ist Besserung möglich, GEJ. 07. 170;8 
Jenseits; ein Tag diesseits mehr als 1000 

Jahre,GEJ.04.228;19 
Jenseits; ein Tag diesseits mehr wert als 1 000 

Jahre,GEJ.04.65;6 
Jenseits; eine Stunde im Diesseits wie 1000 Jahre 

im,GEJ.04.13;10 
Jenseits; enthüllt wahres Wesen, GEJ. 04. 125;10 
Jenseits; erste Kundgabe darüber,HG.03.009+1 0.ff 
Jenseits; geht alles langsamer,GEJ.08.122;6-10 
Jenseits; gute Taten bleiben der Seele, GEJ. 08. 97;4 
Jenseits; haben Reue u.Buße wenig Wert, GEJ. 02. 075.1 1 
Jenseits; himmlischer Seligkeitsgrad, GS. 01 .46;1 
Jenseits; im; findet alles seine Lösung, GEJ. 02. 72;9 



Seite 77 von 160 



Jenseits; in sich Gekehrte stehen mit ~ in 

Verbindung.,GEJ.04.40;5 
Jenseits; ist alles umgekehrt, BM 36;1 2 
Jenseits; kein Glaube daran, GEJ.10.173;6-7 
Jenseits; keine Rückwirkung bei Gotteskindern, GEJ. 01 .81 ;6-7 
Jenseits; keine Rückwirkung bei Notwehr,GEJ.01 .81 ;1 
Jenseits; keine Rückwirkung bei getöteten 

Verbrechern, GEJ. 01 .81 ;6 
Jenseits; keine Todesnacht nach dem Tod,GEJ.07.209;3+12 
Jenseits; offenbaren sich die Sünden, GEJ. 01 .86;7 
Jenseits; schwerer Fortschritt,GEJ.07.1 1 9;1 1 -1 8 
Jenseits; unterhaltender Spiritismus, KuZ S.74 
Jenseits; verirrte Seelen, GEJ. 10.1 13 
Jenseits; verweltlichte Seele im, GEJ. 04. 238 
Jenseits; verweltlichte und vollendete Seele, GEJ. 07. 58;5-8 
Jenseits; wird Evangelium gepredigt,GEJ.10.2;5-6 
Jenseits; wird alles offenbar,GEJ.08.80;17 
Jenseits; wird das gleiche Evanglium gepredigt,GEJ. 10.002.6 
Jenseits; über das Wie und Wodeselben,GEJ.09.141.3 + 

GEJ. 10.173.8 
Jenseits; Übergang; Aufenthalt der Seele gleich nach dem 

Tode,GEJ.07.066.10 
Jenseits; Übergang; Todestag gleich jüngster 

Tag,GEJ.01. 149.02 
Jenseitsbeschreibung; des Herrn, GEJ. 08. 106. 11. ff 
Jenseitserfahrungen; Prophetentum u. freier 

Glaube,GEJ. 07.062.5 
Jenseitserscheinungen; stören Willensfreiheit, GEJ. 06. 225. ff 
Jenseitskontakt, GEJ. 04. 225;3 
Jenseitskontakt,GEJ.07.62;7-8 
Jenseitsprotokoll, Hi. 02. 21 3 ff 
Jenseitsschulen; der Unterweisung, GEJ. 06. 065. 3 
Jenseitsverkehr,GEJ.1 0.1 73;9 
Jenseitsweg der Materialisten, GEJ. 05. 071 
Jenseitswerke der NO sind vulgär,DW 1 971 S.231 
Jenseitswesen von uns erschaffen, GEJ. 10. 174+1 75 
Jeoua; Bedeutung dieses Namens = Vater,GEJ.07.200.6 
Jeoutza; Bedeutung dieses Begriffs = Zeuger,GEJ.07.200.6 
Jericho; Sodom und Gommorha,GEJ.08.189;16-24 
Jericho; altes,GEJ. 08.188-189 
Jericho; das alte.DW 1971 S.123 
Jericho; und Josua,GEJ.08.1 69.1 + 188.2 + 189.4 
Jericho; und seine Mauern, GEJ. 05. 152.3 + GEJ. 08.1 88.1 3.ff + 

189.1 
Jericho; zu Josuas Zeiten; d.Herr lehrt Geschichte 

Israel, GEJ. 08.1 88.2-1 4 
Jerusalem lag auf einem Bergrücken, GEJ. 04.1 ;4 
Jerusalem und Palästina,GEJ.1 1 .S.229 
Jerusalem wird unauffindbar, GEJ. 04. 41 ;4 
Jerusalem; Gericht über,GEJ.04.173;7-1 1 
Jerusalem; Neues,GEJ.07.49;3-4 
Jerusalem; Neues, GEJ. 09. 90;2 
Jerusalem; Neues,GS.01.16;21-24 
Jerusalem; Neues; Bedeutung,GEJ.04.13;3+5 
Jerusalem; Neues; das zukünftige, GEJ. 07. 54 
Jerusalem; Neues; ist die enthüllte Lehre, GEJ. 07. 54;5 
Jerusalem; Neues; zwölf Tore,GEJ.07.54;8 
Jerusalem; Tempelberg und Moschee, GEJ. 1 1 .S.231 
Jerusalem; Zerstörung, GEJ. 10. 187;8; das Heil geht von ihr 

aus,GEJ.06.126.9 
Jerusalem; das himmlische; Erklärung dar., GEJ. 1 1 .066. 6. ff + 

GEJ.01. 012.8 
Jerusalem; das himmlische; Erklärung darüber, GEJ. 07. 054. 6 



Jerusalem; das neue,HG.01 .012.4 + 25.8 
94.14 



•GEJ. 09.090.2 + 



Jerusalem; des Wortes Bedeutung, DT. 19.1+2 

Jerusalem; dessen Schicksal, GEJ. 05. 09.1 1 + GEJ.01 .163.6 + 

Jerusalem; dessen Schicksal, GEJ. 06. 153.5-8 + 

GEJ.07.049.1b 
Jerusalem; dessen Zerstörung, GEJ. 07.49;1 
Jerusalem; dessen Zukunft,GEJ.08.053.6 + GEJ. 10. 138 + 148 

+ 180 + 187 
Jerusalem; ewiges,Hi.02. S.436.5 + GS.01 .01 6.S.82.ff + 

1 GEJ.01. 11. 075.32 
Jerusalem; himmlisches, GL. S.493 + 574 + 558 
Jerusalem; himmlisches; beschrieben, GS. 02. 006. ff 
Jerusalem; irdisches dessen Einwohnerzahl 

z.Zt.Jesu,GEJ.01 .022.5 
Jerusalem; wird zerstört und anderswo 

aufgebaut,GEJ.05.9;11-12 
Jerusalem; wird zerstört und unauffindbar,GEJ.08.53;9 
Jerusalems Zerstörung, GEJ. 04. 153;5 
Jerusalems Zerstörung, GEJ. 10.187;8 
Jesajas; (Kap.4+5) erklärt v.Herrn,GEJ.06.1 48.1 5 
Jesajas;(Kap.7.15)erklärt,JJ.171.18.ff 
Jesajas; erklärt (Kap.2),GEJ.07.1 71 .4;1 74.1 3 
Jesajas; erklärt(Kap.3),GEJ. 07.1 75.1 .ff 
Jesajas; erklärt(Kap.4+5),GEJ.06. 147.1. ff 
Jesajas; erklärt(Kap.5. 6-12),GEJ.03.225.10b-14 
Jesu Geburt nach der Berleburger Bibel, DW 1972 S.441 
Jesu Geburtsgeschichte, DW 1973 S.44 
Jesu Heilweise, GEJ. 03. 12;8-10 
Jesu Leiden und Sterben, Hi. 01 .327;8-1 5 
Jesu Name; im Herzen bewegen,GS.02.13;1 -2+16 
Jesu Namen; Heilkraft in, GEJ. 04.91 ;6 
Jesu Namen; magnetische Behandlung in,GEJ.04.40;4 
Jesu Taufe und Bild der Taube,GEJ.04.231 ;1 ff 
Jesu Wesen im Weltverstand,GEJ.03.16;1+3 
Jesu Wesen; Uneinigkeit der Jünger über 

dasselbe,GEJ.04.88;1 ff 
Jesu Worte mit dem Herzen erfassen,GEJ.04.178;15ff 
Jesu; Allgegenwart,GEJ. 08.158.16 
Jesu; Bemerkung von d. Verleugnung 

v.d.Menschen,GEJ.1 1 .015.1 1 
Jesu; Doppelnatur als Gottes- 

u.Menschensohn,GEJ.11.035.17.ff 
Jesu; Einzug in Jerusalem a.Palmsonntag,GEJ.1 1 .066.1 .ff 
Jesu; Fleisch essen und Blut trinken, GEJ. 09. 073.1 
Jesu; Fürsorge für die Familien d.Jünger,GEJ.06.058.6 
Jesu; Geburtstag,GEJ.08.086.3 (7.1.4151 n.A.) 
Jesu; Gottheit; deren Erkenntnis; Lehre u. Wesen, GEJ. 05. 21 5- 

117.ff 
Jesu; Leib im Grab löst sich auf, GEJ. 1 1 .076.1 
Jesu; Taufe im Jordan, GEJ. 01 .051 .9 
Jesu; Wesen,GEJ.02.038.3 + 1 04.9 + 1 08.1 1 
Jesu; dessen Blut als Sühne, Hi. 02. S. 22. 4 
Jesu; sein Kreuzestod,GEJ. 05.079.2 + GEJ.1 1 .075.21 + 

GL.S. 111+112 
Jesu; wirken in die Ferne; warum 

möglich,GEJ.10.195.02.(4.Auf.1925) 
Jesuiten im Gespräch, BM 62-63 
Jesuiten, Hi.02.272;1 -3 

Jesuiten; Antichristen und Schwarzkünstler, KuZ S.67 
Jesuiten; Bekenntnis eines, BM 71 ;10 

Jesuiten; Gehorsam-Nachäffung des Feindes, HDw. S.15 Anh. 
Jesuiten; Wolf im Schafspelz, KuZ S.68 
Jesuiten; allgem.,Hi.02. S.272.2.ff 
Jesuiten; als Wolfsmenschen, HH. 01 .90+94;9 
Jesuiten; deren Fleischeslust im Jenseits, BM 69;7 
Jesuiten; deren Logik,BM 71 ;5-6 
Jesuiten; deren Lügen, BM 78 



Seite 78 von 160 



Jesuiten; falsche Volksverführer, Hi. 02. 347;6 

Jesuiten; größte Räuber und Banditen, BM 70 

Jesuiten; heilsam ?,GEJ.1 1 .S.328 

Jesuitenlogik; jenseits, BM.69.ff 

Jesuitenprüfung; jenseits, BM. 68. ff 

Jesum = das lebendige Wort und die Liebe in Gott, HG. 01 .4;1 

Jesus Christus war nur ein Mensch, Ste 1 7;4 ff 

Jesus Christus; alleiniger Gott,GS.01. 051. 19.ff 

Jesus Christus; allgem.,HG.01 .004.3 

Jesus als Magier,GEJ.01.171 

Jesus heilt bei Glauben, GEJ. 01 .90;3 

Jesus in Gethsemane,GEJ.1 1 .72 

Jesus ist der Vater,Hi.02.65 

Jesus ist der wahre Gott,GEJ.08.25;1 4 ff 

Jesus ist kein Essäer-JÜnger,GEJ.04.248;8 

Jesus war nicht in Essäerschule,GEJ.10.10;7-8 

Jesus, DW 1974 S. 123 

Jesus,DW1974S.165 

Jesus, DW 1975 S. 70 

Jesus-Jehova; in Regierungsgeschäften auf 

Reisen, GEJ. 06. 187.8 
Jesus; Allgegenwart des Herrn, GEJ. 10. 195;3 
Jesus; Auferstehung und Höllenfahrt, DW 1975 S.104 
Jesus; Bedeutung seiner Kleidung, GEJ. 03. 156;7 
Jesus; Bericht von einem jungen Pharisäer,GEJ.03.6;2ff 
Jesus; Beschreibung durch einen Pharisäer,GEJ.03.155;17 
Jesus; Beschreibung seiner Person, GEJ. 04. 194;2 
Jesus; Beschreibung, GEJ.09.126;1 -2 
Jesus; Bildnis-Beschreibung, Hi. 01 .27 ff 
Jesus; Geburt am 7.1 .4151 nach Adam,GEJ.08.86;3 
Jesus; Geburtsgeschichte,DW 1973 S.44 
Jesus; Gegenwart bis ans Ende der Zeiten, GEJ. 08. 55;1 5 
Jesus; Gespräche über,GEJ.02.33;10 
Jesus; Gott in ihm; wie Geist im Menschen, Ste 8;8 
Jesus; Gottes Name,GEJ.09.107;7 
Jesus; Gottsuche ohne J. schwer,GEJ.09.58;1 
Jesus; Grablegung; apokrypher Bericht,DW 1966 S.86 
Jesus; Grund der Menschwerdung, GEJ. 02. 133;2-4 
Jesus; Grund seiner Menschwerdung, GEJ. 04.21 0;2 
Jesus; Grund seiner Menschwerdung, GEJ. 04. 218;1 
Jesus; Grund seiner Menschwerdung, GEJ. 04.220;6 
Jesus; Grund seiner Menschwerdung, GEJ. 04. 67;7 
Jesus; Herablassung des Herrn,GS.02.8;17-18 
Jesus; Herr und Meister oder Heiliger Vater,GEJ.08.205;1 
Jesus; Himmelfahrt,DW 1972 S.167 
Jesus; Himmelfahrt,Hi.02.208 
Jesus; Höllenfahrt,DW 1972 S.114 
Jesus; Ich bin das Licht der Liebe des Vaters, GEJ. 09.21 3;1 5- 

16 
Jesus; Jehova ist der Herr allein!, GEJ. 04. 055. 8 
Jesus; Jehova-Zebaoth; Selbstzeugnis; klar 

u.eindeutig,GEJ.09.053. + GEJ.09.061 . 
Jesus; Jehova-Zebaoth; die Lebensonne, GS. 02. 098.ff 
Jesus; JehovasName,GEJ.04.1 91.1 + Hi.02. S.26.1 + 

GEJ.05.264.8 + 
Jesus; Jehovas Name,GEJ. 06.039.1 1 
Jesus; Jugend; Jakobus Evangelium, GEJ. 02. 25;2 
Jesus; Jugendgeschichten,GEJ.07.205;6 - 229 
Jesus; Jünglingsjahre (13;14J.), GEJ. 04. 028.1 + 32.1 
Jesus; Kreuzestod nicht gottgewollt,GEJ.08.149;9 
Jesus; Kulminationspunkt Gottes, GS. 01 .27;4-6 
Jesus; Lebensgeschichte von Chiwar erzählt,GEJ.02.90;7-9 
Jesus; Lehr und Redeweise, GEJ. 07. 55;3-8 
Jesus; Menschliches und Göttliches, GEJ. 02. 38 
Jesus; Menschliches und Göttliches, GEJ. 04. 90;8-1 2 



Jesus; Menschwerdung des Gottheitszentrums, DW 1979 

S.244 
Jesus; Menschwerdung wegen seiner Kinder, GEJ. 05. 5;1 -3 
Jesus; Menschwerdung zur Besiegung der 

Hölle,GEJ.04.239;1 
Jesus; Namen,GS.02.60;18 
Jesus; Niedergefahren zur Hölle, DW 1971 S.104 
Jesus; Persönlichkeit zu nichts nütze, GEJ. 04.1 22;1 
Jesus; Pharisäer hielten ihn für einen Essäer,GEJ.1 1 .S.244 
Jesus; Rede nach Auferstehung, DW 1976 S.133 
Jesus; Robert Blum findet seinen, HH. 01 .14;1 
Jesus; Sein Name und sein Heil, HH. 02.181. 13.ff 
Jesus; Seine Wiederkunft um 2000 n.Ch.,GEJ.08.1 62.4 + 

163.1 +46.3 
Jesus; Selbstzeugnis,GEJ.1 0.1 25;4-6 
Jesus; Sterbensgrund, GEJ. 1 1 .46 
Jesus; Taufe und die Worte Gottes, DW 1972 S.251 
Jesus; Traum von Kreuzigung und Auferstehung, GEJ. 02. 120 
Jesus; Trennung der Gottheit vom Menschen, GEJ. 1 1 .65 
Jesus; Vater und Sohn im Herrn,GEJ.05.246;13-14 
Jesus; Vater und Sohn in demselben, GEJ. 04. 252 
Jesus; Verklärung auf Tabor,GEJ.05.234 
Jesus; Verklärung auf Tabor,GEJ.1 1 .S.288 
Jesus; Verklärung auf Tabor,Pred. Nr.14 
Jesus; Vision über seine Erlösungstat, GEJ. 1 1.18 
Jesus; Wert der Menschwerdung, GEJ. 09. 85;3-5 
Jesus; Wesen und Unendlichkeit,GEJ.04.122;6 ff 
Jesus; Wohnstätte Gottes,GEJ.04.76;6-7 
Jesus; allein ist der HERR; ohne s.willen g.n., GEJ. 06. 151. 151! 
Jesus; alleiniger Gott,GS.01 .74;14 
Jesus; als Gott; gerecht erkennen in allem, GEJ. 05.1 17.1 -5 
Jesus; als Herr und Bruder,BM 90;1 -4 
Jesus; als Menschensohn; völlig gehorsam 

d.G.d.Vaters,GEJ.09.146.2 
Jesus; als Stein d. Anstoßes,Hi.02. S.206.42 
Jesus; als Vorbild der Menschen, GEJ. 07. 213. 10 + 

GEJ.08.100.4 
Jesus; als Wegbereiter u.Mittler,GEJ.02. 133.2 
Jesus; als menschensohn; völlig gehorsam 

d.G.d.Vaters,GEJ.1 1 .074.20+21 
Jesus; an seiner Person ist nichts gelegen, GEJ. 05. 58;2 
Jesus; an seiner Person liegt nichts, GEJ. 02. 127;4 
Jesus; beruft drei Urerzengel, GEJ. 09.1 1 9.1 .ff 
Jesus; betet; warum,GEJ.01. 089.1 +106.1 +GEJ.02.090.8 
Jesus; betet; warum, GEJ. 03.1 21 ;1 ff 
Jesus; brauchte nicht sterben, GEJ. 07. 51 ;3 
Jesus; der Allerinwendigste,GS.01.10;15 
Jesus; der Auferstandene; erscheint vielen, GEJ. 1 1 .76.01 1 .ff 
Jesus; der Grundkern seiner Lehre, GL. S.203.ff 
Jesus; der Heiland der Seele, GEJ. 04. 059. 5b 
Jesus; der Mensch, Ste 8 

Jesus; der Schlußstein der jüdischen Ära,KuZ S.48 
Jesus; der Ton seiner Stimme, BM 95;4 ff 
Jesus; der Vater in Ihm, GEJ. 08.1 38;9-1 3 
Jesus; der Vater in demselben, GEJ. 04. 144;14 
Jesus; der Vater in ihm,GEJ.09.146;3 
Jesus; der Welt Aas und Pest,GEJ.1 1 .S.313 
Jesus; der eingeborene Sohn Gottes,DW 1970 S.121 
Jesus; der erste Mensch, GEJ. 02. 39;3 
Jesus; der junge Zimmermannn,GEJ.09.065.3 
Jesus; des Herrn Lehre für die Menschen, GEJ. 1 0.75;1 1 
Jesus; dessen sanfte Redeweise, GEJ. 02. 166;2 
Jesus; die Person, DW 1980 S.94 

Jesus; er muß wachsen; ich muß abnehmen, DW 1972 S.241 
Jesus; fertigte mit Josef des Herodes Thron, GEJ. 02. 82;2 



Seite 79 von 160 



Jesus; geht beten; dessen Bedeutung, GEJ. 03.1 20.1 1-14 

+121.2-5 
Jesus; geht vor Sonnenaufgang ins Freie,GEJ.10.41;4 
Jesus; geht vor Sonnenaufgang ins Freie, GEJ. 10. 77;2 
Jesus; hat blaue Augen, BM 1 05;4 
Jesus; hat keine menschlichen Schwächen, GEJ. 07.43;8 
Jesus; im Urteil eines Pharisäers, GEJ. 01. 172;5 ff 
Jesus; in Bibel und NO,DW 1972 S.387 
Jesus; in ihm betrit der Geist Gottes zum ersten Mal die 

Welt,GEJ.02.109;7 
Jesus; in ihm wird Gott schaubar,GS.02.13 
Jesus; innerer Kampf, GEJ. 1 1 .68 
Jesus; ist Gott.GEJ. 02.01 5.3 + 38.3 + GS.02.01 3.ff 
Jesus; ist allein Gott; Sein Selbstzeugnis,GEJ. 08.006.7 
Jesus; ist der Vater und d.Sohn warum?,GEJ.09.213.15 (16) 
Jesus; ist doch Mensch wie wir.HG. 01. 119.17 + 120 
Jesus; ist eine Person mit dem Vater,GEJ.04.163;6 
Jesus; ist mit jedem was er ist,Hi.01.27;3 
Jesus; jungfäuliche Zeugung und Geburt, GEJ. 04.90;8-9 
Jesus; kein Magier,GEJ.01.172;5ff 
Jesus; lieben als Schöpfer; Vater; Meister und 

Herr,GEJ.04.188.8 
Jesus; lieben als vergang. u.zukünf.Christus: falsch, Hi. 02. 

S.264.8 
Jesus; lieben lebendig; nicht in Erinnerung, Hi. 02. S. 266. 6. ff 
Jesus; lieben oder mißachten; Folgen daraus, GEJ. 09. 165.6- 

10 
Jesus; lieben seiner 'Haut' wegen, Hi. 01. S. 13.2+3 
Jesus; mein Gott warum hast du mich verlassen, DW 1976 

S.134 
Jesus; mußte dasselbe tun wie wir,GEJ.04.88;1 1 
Jesus; nach Auferstehung auch in Rom,GEJ.08.149;10 
Jesus; nicht aus der Essäer-Schule,GEJ.04.248;8 
Jesus; nicht gekommen für Ehrung; Preisung und 

Lob,GEJ.10.102;3 
Jesus; nimmt Kost von Menschen, GEJ. 10. 43;6-7 
Jesus; persönliche Gegenwart des Herrn,GS.01.100;7 
Jesus; pharisäische erfundene Geschichte über, GEJ. 01. 171 
Jesus; rechter Lehrer und Führer,GEJ.04.52;1 2 
Jesus; sein Amt als Erlöser und Messias, GL. S. 11 3. ff 
Jesus; sein Bildnis,Hi.01 . S.27.ff + GLS.105.ff 
Jesus; sein Fleisch ist nicht sein lch,GEJ.04.142;14 
Jesus; sein Gottwesen, GEJ. 10. 104;4-5 
Jesus; sein Leib ist Stellvertreter unserer 

Seelen,GEJ.03.226;6 
Jesus; sein Leib ist wie unser, GEJ. 1 1 .31 
Jesus; sein Leiden nimmt dem Tod den 

Stachel,GEJ.04.158;15 
Jesus; sein Name wirkt nur durch die Liebe,GEJ.04.191 ;1+3-4 
Jesus; sein Wesen, GEJ. 03. 121 ;4 
Jesus; sein Zeugnis über sich selbst,GEJ.09. 4.1 .ff + 

GEJ.07.207.10 
Jesus; sein inneres Vaterwort, GEJ. 06. 003. 4 
Jesus; sein Äußeres,GEJ.02.135.2 + 240.12 + GEJ.02. 38.? 
Jesus; seine Abschiedsworte an Cyrenius,JJ. 246.1 1 
Jesus; seine Abstammung v. David d.Nikodemus 

bestät.,GEJ.06.171.4 
Jesus; seine Art als Lehrer; Lehramtsbeginn, GEJ. 01 .012.4 + 

8.2 
Jesus; sei 
Jesus; 
Jesus; sei 
Jesus; sei 
Jesus; sei 
Jesus; sei 
Jesus; sei 



ine Art als Lehrer; Lehramtsbeginn, GL. S.1 05 + ' 

ine Aufgabe und Auferstehung, GEJ. 05. 247;1 

ne Bekleidungsweise, GL. S. 369. ff 

ine Gottheit,DW 1971 S.1 14 

ine Gottheit,DW 1974 S.468 

!neHeilkraft,GEJ.10.72;7 

ine Jünglingszeit in Nazareth, GEJ. 07.205. 6-206 



06 



Jesus; seine Kleidung,GEJ. 03. 155.7 + Hi.01 . S.29 + GL.S.369 
Jesus; seine Lehre; und deren Zukunft, GEJ. 03. 113.1 1-13 + 

GEJ.01.023.ff 
Jesus; seine Lehrweise, GEJ. 10. 74;10 
Jesus; seine Mission als Messias, GEJ. 01. 152 
Jesus; seine Mission als Messias, GEJ. 01 .62;9 
Jesus; seine Mission, GEJ. 05. 215;1 
Jesus; seine Mission, GEJ. 09. 185;4-6 
Jesus; seine Seele; göttlich oder Naturseele, DW 1975 S.1 74 
Jesus; seine Taufe, GS. 01 .51 ;21 
Jesus; seiner Gottheit innewerden, GEJ. 1 0.1 91 ;1 3 
Jesus; seit J. ein schaubarer Gott,GEJ.1 0.207;1 1 -1 2 
Jesus; sprachliche Bedeutung des Namens, Hi.01 . S.20.ff + 

GL. S.117 
Jesus; stammt von Seth ab,HG.02.93;1 6 
Jesus; und der Geist Gottes kam über ihn, GEJ. 1 1 .S.302 
Jesus; und der Vater sind eins,GS.01 .051 .S.265 ! + BM.33.3 
Jesus; unser Freund, DW 1970 S.317 
Jesus; v.Nazareth; war u.i. Seele Gottes d. Vaters, EM 70.8b 
Jesus; von Nazareth, HG.01 .1 06.9 + 1 17.5 + GEJ. 05.053.4 + 

143.5 
Jesus; vor Pilatus,GEJ.1 1 .073.1 0.ff 
Jesus; vor ihm herrschte Tod und Sünde, GEJ. 1 0.234;6-8 
Jesus; wandelt auf dem See,GEJ.06.042.15.ff 
Jesus; war er ein Essäer?,DW 1967 S. 107 
Jesus; war nie in Indien, DW 1973 S.212 
Jesus; weint,GEJ. 02. 068.1 1 
Jesus; wiedersprechende Aussagen in Jug.Jesu und 

Evangelien, DW 1970 S.86+134 
Jesus; wollte als Kind nicht lernen, GEJ. 01 .121 ;3 
Jesus; zerstört unsere Sündenlast, GEJ. 1 1 .30 
Jesus; über Speisen entgegen dem Gesetz 

Moses,GEJ.07.208.6 
Jesus; über die Folgen d.fr.Willens f. seine 

Lehre,GEJ.09.144.6-12 
Jesus; über sein Leben, GEJ. 01. 106 
Jesus; über seine Mission, GEJ. 06. 021.1 +86.1 + 198.3 + 

GEJ.09.004.2 
Jesus; über seine Wesenheit, GEJ. 06. 031 .1 + 87.1 
Jesus; übersieh selbst; Vater und Sohn,GEJ.01.109;15 
Jesus; äußere Gestalt von Jarah beschrieben, GEJ. 02. 240;1 2 
Jesus; äußere Gestalt von Kornelius 

beschrieben, GEJ. 01 .90;1 2 
Jesus; äußere Gestalt von einem Griechen 

beschrieben, GEJ. 01. 182;3 
Jesus; äußere Gestalt ähnlich der des Jakobus, GEJ. 03. 34;2 
Jesusnachfolge; u.d. einzige Erwerb dabei, GEJ. 08. 125.4 
Jesusname; Kraft desselben, GEJ. 04. 248.1 + GEJ. 05. 084. 3 + 

GS.02.01 3.2.ff 
Jesusname; bezwingt Satan, GEJ. 02.1 52. 5.ff 
Jetzige; Offenbarung,GEJ.01 .091 .19 + GEJ.08.042.6 + 79.3 + 

186.1 
Jetztzeit; Winke darüber,GEJ.01. 155.1 3 
Jetztzeit; Winke über deren geistige Verh.,GEJ. 10.025.1 
Joch; Christi ist sanft,GEJ.03. 120.5 
Joch; des Gerichtes,HG.01 .002.4 

Johannes Evangelium auf Pathmos beendet,GEJ.1 1 .S.263 
Johannes d.T. = das vom Herrn verliehene 

Gewissen, Hi. 02. 433;4 
Johannes d.T. Sinnbild des äußeren Menschen, GEJ. 11.S. 315 
Johannes d.T. war inkarnierter Michael, GEJ. 09. 1 19;4-1 2 
Johannes d.T.; Elias; Michael, GEJ. 01. 2;1 
Johannes d.T.; Erscheinung auf Tabor,GEJ.05.226;6-10 
Johannes d.T.; als Sehel und Elias, GEJ. 05. 237;8 
Johannes d.T.; als Vorläufer damals und heute, GEJ. 1 1 .30;1 -2 
Johannes d.T.; dessen Ermordung, GEJ. 02. 82;4 ff 



Seite 80 von 160 



Johannes d.T.; dessen Tod,GEJ.04.9;1 -5 

Johannes d.T.; dessen Vater Zacharias ist Mose; Uriel,DT 6;6 

+ 7;5 
Johannes d.T.; dessen Vater Zacharias ist Mose; 

Uriel,GEJ.03.146-152 
Johannes d.T.; dessen Vater Zacharias ist Mose; 

Uriel,GEJ.04.8;5-7 
Johannes d.T.; dessen Vater Zacharias ist Mose; 

Uriel,GEJ.05.234 
Johannes d.T.; in der Endzeit inkarniert,GEJ.05.235;9 
Johannes d.T.; inkarnierter Erzengel Michael, GEJ. 05. 235;9 
Johannes d.T.; inkarnierter Erzengel Michael, GEJ. 05. 237. 8 
Johannes d.T.; ist Erzengel Michael; ist Sehel,HG.02.61 ;24 
Johannes der Täufer; Bericht über ihn, GEJ. 04. 01 0.1+ 12.2 + 

GEJ.02.082.ff 
Johannes der Täufer; Bericht über ihn, GEJ. 05.237. 3.ff 
Johannes der Täufer; Texte über ihn vom Herrn 

gedeutet,HH.01 .039.7-10 
Johannes der Täufer; kommt nocheinmal etc. , GEJ. 1 1 .030.1 .ff 
Johannes gibt tiefe Entsprechungen, GEJ. 01 .1 00 
Johannes hat die größte Liebe,HH.02.245;2-5 
Johannes schreibt in Entsprechungen, GEJ. 01 .34;2 
Johannes schrieb aus der Seele des Herrn, Hi. 01 .255;12 
Johannes und Jakobus sind mir Jesus 

aufgewachsen, GEJ. 07.1 59;5 
Johannes und Matthäus sind authentisch,GEJ.02.174;16 
Johannes vom Kreuz, Hi. 01. 99;13 
Johannes von Gott,Hi.01 .99;1 3 

Johannes- und Matthäuas-Ev. am reinsten, GEJ. 01. 113;10 
Johannes- und Matthäus-Ev. unter Jesu Leitung, GEJ. 01 .91 ;8 
Johannes-Ev. und Apokalypse, DW 1974 S.104 
Johannes-Evangelium; heutiges ist ein Auszug, GEJ. 01 .1 34;8 
Johannes-Evanglium auf Pathmos 

vervollständigt,GEJ.1 1 .S.263 
Johannes; der Entsprechungskundigste, GEJ. 04.42;1 
Johannes; und Matthäus als Schreiber,Hi.01 . S.255 
Johannisbrot; allgem.,EM 62. ff 
Johred = der geheime Weise, HG. 01. 29;13 
Jokob; als Prophet für Jehovas 

Menschwerdung, GEJ. 07. 057. 3b 
Jona; der Prophet; dessen Zeichen, GEJ. 01. 186. .9 
Jona; der Prophet; im Haifisch,GEJ.04.178;5 
Jonathan; Besuch bei ihm vom Jesuskind,JJ.243+256.ff 
Jonathan; Christopherus; sein Jesuszeugnis,JJ.166.15.ff 
Josafat; das Tal,GEJ.1 0.009.6 + GEJ.01 .087.16 
Joseph; Kaiser; der Engelkaiser,Hi.02.145;5 
Joseph; und Maria; deren Alter,JJ.12.12 
Josua in Ensprechung,GEJ.08. 188-1 89 
Josua; Sonne; stehe still!,GEJ.09.092.10 
Josua; und die Richterzeit,GEJ.1 0.1 08.8 
Judas Ischariot = jeder; der sich mit was immer 

bereichert,Hi.01.290;2 
Judas und Johannes d.T.,GEJ.01 .96;4-8 
Judas und Thomas, GEJ. 1 1 .69 
Judas vor dem hohen Rat,GEJ.1 1 .70 
Judas über die Essäer,GEJ.02.97 
Judas; Gespräche, GEJ. 09. 98 
Judas; Ischkariot im himml. Jerusalem; warum, GS. 02. 007. 10- 

11 
Judas; Thomas bringt ihn zum Herrn, GEJ. 01 .89;4 
Judas; Verzweiflung und Tod, GEJ. 1 1 .74 
Judas; allgem.,GS.01 .070.S.350 + EM 60.ff + 

GEJ.11.061.14.ff+74.23 
Judas; der Herr über sein Wesen u. freien 

Willen,GEJ.08.075.4+5 
Judas; der Herr über,GEJ.09.99 



Judas; dessen Geldgier,GEJ.05.273;4-10 

Judas; dessen Hochmut, GEJ. 04. 207;18 

Judas; dessen Inneres enthüllt,GEJ.04.122 

Judas; dessen Plan, GEJ. 1 1 .61 

Judas; dessen Seele ist ein teufel,GEJ.01 .96;9 

Judas; dessen Vorwitz, GEJ. 01 .226;8-1 4 

Judas; dessen Wesen, GEJ. 01 .95 

Judas; ein Dieb und Mäkler,GEJ.10.47;6 

Judas; ein Geizhals und Dieb,GEJ.03.169;21 

Judas; ein Lügner,GEJ.04.35 

Judas; ein Mensch von dieser Erde, GEJ. 01. 137;1 

Judas; ein Teufel,GEJ.04.46;9 + 47 

Judas; ein Teufel, GEJ. 09. 135;4-9 

Judas; im obersten Himmel, GS. 02. 7;1 0-1 1 

Judas; kein schlechter Mensch, GEJ. 1 1 .43 

Judas; prophetischer Hinweis auf ihn, JJ. 289. 27 

Judas; regerund lebhafter Charakter,GEJ. 01. 89;1 3 

Judas; sein Geiz, GEJ. 10.223 

Judas; sein Karakter und Stolz,GL. S.222 +499+ 

GEJ.04.122.16+125.1 
Judas; sein Leben,GEJ.04.125 
Judas; seine Pesönlichkeit,DW 1980 S.251 
Judas; über das Geld, GEJ. 01 .94 
Juden im Jenseits, GEJ. 1 1 .S.267 
Juden und Heiden,GEJ.04.126;13 
Juden-Schriften enthalten volle Wahrheit,GEJ.05.225;2 
Juden; Bewahrer göttlicher Wahrheiten; 

warum?, GEJ. 1 1 .026+27+28.ff 
Juden; Fortbestand und Blindheit,GEJ.1 0.1 88;13-1 4 
Juden; Gericht über die,GEJ.04.250;6 
Juden; Geschichte bis zur Zerstörung, GEJ. 1 0.21 5; 1 5-20 
Juden; Geschichte, GEJ.07.81 
Juden; Hang zur Unreinheit, GEJ. 04. 41 ;3 
Juden; Jesus; der Schlußstein der jüdischen Ära,KuZ S.48 
Juden; Licht den Heiden gegeben, GEJ. 10. 146;4 
Juden; Licht wird den heiden gegeben, GEJ. 02.1 82;2 -4 
Juden; Reich wird hinweggenommen, GEJ. 02.1 10;7 
Juden; Schöpfungsentwicklung wie die der,Pred. S. 294 
Juden; Speiseordnung Mosis, GEJ. 04.1 1 1 ;2-7 
Juden; Sprache keine Ähnlichkeit mit Ursprache, GEJ. 04. 164;3 
Juden; Talmud; Dahahlmud,GEJ.03.149;3 
Juden; Urteile über die,GEJ. 10.232-233 
Juden; Vertreibung, GEJ. 05. 189;6 
Juden; Volk Gottes; die Heiden, GEJ. 10. 234;3-4 
Juden; Zerstreuung und Verfolgung, GEJ. 10.146;4 
Juden; Zerstörung Jerusalems; Vertreibung, GEJ. 04. 153;5 
Juden; Zerstörung des Landes, GEJ. 1 0.1 97;4 
Juden; Zerstörung und Vertreibung, GEJ. 10. 215;19 
Juden; als Gast ohne hochzeitliches Kleid, GEJ. 1 1 .S.267 
Juden; als Prinzip des auserwählten Volkes, GEJ. 1 1 .37-38 
Juden; als Volk zerstreut; wie lange?, GEJ. 08.1 1 5.1 3 
Juden; als auserwähltes Volk versagt,GEJ.1 1 .14 
Juden; blinder Zeremonienkult; Knechte des 

Teufels,GEJ.02.17;10 
Juden; das Heil kommt von den Juden in 

Jesus,GEJ.08.206;16 
Juden; das Heil kommt von den,GEJ.01.187;10 
Juden; das Licht der Welt muß dennoch 

v.i. ausgehen, GEJ. 08.1 29.1 2b 
Juden; das Reich wird ihnen genommen, GEJ. 02. 107. 10 
Juden; deren Eßsatzung, GEJ. 04.1 1 1 ;2 
Juden; deren Geschichte, GEJ. 05. 158.1 + GEJ.11.028.ff 
Juden; deren Irrtum, GEJ. 04. 247;6-7 
Juden; deren Satzungen, GEJ. 09. 096.4 
Juden; deren Zerstreuung, GEJ. 02. 23;2 
Juden; deren Zerstreuung, GEJ. 09. 121 ;26 



Seite 81 von 160 



Juden; deren Vergangenheit und Zukunft, GEJ. 08. 51 
Juden; einziges Volk in der rechten 

Gotteserkenntnis,GEJ.04.1 93;6 
Juden; fürchten sich vor dem Tod,GEJ.04.68;8 
Juden; geeignetestes Volk zur Aufnahme 

Gottes,GEJ.08.129;11 
Juden; haben ihre Rolle ausgespielt,KuZ S.48 
Juden; i. Machtverlust u. Finsternis; warum 

b.Heiden,GEJ.09.193.8-14 
Juden; i. Machtverlust u. Finsternis; warum 

b.Heiden,GEJ.09.1 94.9-1 8 
Juden; ihre Volksart; i. Wissen u. blinde 

Verstocktheit,GEJ.08.070.3 
Juden; in Naturwissenschaft nicht bewandert, GEJ. 1 0.203;1 1 
Juden; mit Schwein verglichen, EM Anh. S.2 
Juden; sie bleiben nicht das Volk Gottes, GEJ. 10.234.3+4 + 

GEJ.07.052.3+4 
Juden; sie waren das Volk Gottes, GEJ. 10. 187.1 
Juden; sind von oben her, GEJ. 04.1 1 1 ;2 
Juden; und Antisemitismus; warum weltweit 

wirksam?,GEJ.07.051. 12-14 
Juden; und ihre heiligen Schriften, GEJ. 07.1 17.6 
Juden; unflätige, GEJ. 07. 208;16 
Juden; unter den Richtern, GEJ. 02. 27;1 
Juden; von ihnen kommt das Heil, GEJ. 01 .027.1 + 187.10 
Juden; waren geeignet für das geistige Reich, KuZ S.80 
Juden; weden nie mehr ein Volk als Nation, GL. S. 562. ff 
Juden; weder Land noch König,GEJ.02.17;9 
Juden; wird der Titel als Volk Gottes 

genommen, GEJ. 10. 234;3-4 
Juden; über das Volk der,GEJ. 10.1 87 

Judenland; dessen Zukunft; der Herr darüber,GEJ. 09. 144.1 .ff 
Judentum; vernichtendes Urteil darüber,GEJ.03.108 + 125.1. ff 
Judenvolk; Gerichte über dieses, GEJ. 10. 187.1. ff 
Judenvolk; dessen Führung d.d. Herrn, GEJ. 05. 158. 3. ff 
Judenvolk; seine Bedeutung für die 

Heilsgeschichte,GEJ.06.126.ff 
Judenvolk; seine Zerstreuung über die Erde, GEJ. 07.051 .13 + 
Judenvolk; seine Zerstreuung über die Erde, GEJ. 10. 215. 19 + 

197.4 
Jugend; Erziehungswinke, GEJ. 08. 022. 7 
Jugend; deren Aufgabe, Hi.02. S.419.ff 
Jugendgeschichte; Jesu, GEJ. 02. 025.1 
Jugendgeschichte; Jesu, HG.01. 230.1 + GEJ.02.025.1 
Jugendgeschichten Jesu,GEJ.07.205;6 - 229 
Jugendpflege; allgem.,GL. S.265.ff 
Julius Cäsar im Jenseits,GEJ. 07.218-219 
Jung-Stilling; Schiffspredigt vom Herrn geoffenbart, Hi.02. 208 
Jung-Stilling; allgem., Hi.02. S. 208. 71 

Jungfrau; üppige u. magere; ihr Wesen u. Sinn, GEJ. 04.1 52. 2.ff 
Jungfrauen; törichte,Hi. 02.362 
Juno; dessen Bedeutung,GEJ.03.103;17-22 
Juno; ein Planetoid der Sonne, NS.1 .4 

Jupiter; Definition eines Götzenpriesters, GS. 01 .029.7 + NS.1 .4 
Jupiter; Menschen dort,NS.40.7 
Jupiter; dessen Größe,NS.4.9 + 36.1 
Jüdische; Nation,GS.01 .029.S.146 + GLS.562.ff 
Jünger; Jesu und das Gesetz freien Lebens, GEJ. 08. 040. 23b 
Jünger; deren Bewährung, GEJ. 1 1 .048.ff 
Jünger; deren Kennzeichen, GEJ. 04. 251 .2 
Jünger; deren Schule, GEJ. 04. 078. 5 
Jünger; des Herrn; deren Mühe m. falschen Propht. 

Hilfe!,GEJ.08.199.12 
Jünger; sechster; in Graz(?),Nz. S.72.ff 
Jüngeraussendungen; erste und zweite, GEJ. 10. 133.1. ff 



Jüngerschaft; Jesu; deren Bedingungen; Glaube 

u.Liebe,GEJ. 02.036.2 + 
Jüngerschaft; Jesu; deren Bedingungen; Glaube 

u.Liebe,GEJ.03.008.1 +9.1 ff + GEJ.01. 032.6 
Jüngerschaft; deren Bedingungen, GEJ. 06. 220. 5.ff 
Jüngerschaft; und Gottgelassenheit,GEJ.08. 125.9-1 3 
Jüngerschaft; und Nebenerwerb, GEJ. 08. 125. 4. 7.ff 
Jüngling; reicher; Beleuchtung des Beispiels, GS. 02. 027. 9-1 3 
Jüngling; zu Nahim und die Glaubenslosigkeit 

heute,GEJ.09.040.6 
Jüngling; zu Nahim; auferweckt v. Herrn, GEJ. 09. 033. 1ff + 

39+40.ff 
Jünglinge; Greise; deren Fähigkeit i.d. Reich Gottes zu 

kommen, GS. 02. 027. 8c- 1 
Jünglinge; im Feuerofen, GEJ. 02. 226. 9 
Jünglingszeit; des Herrn, GEJ. 04.032.1 .ff 
Jüngster Tag bei Ablegung des Leibes, GEJ. 1 0.1 76;1 
Jüngster Tag ist Erkenntnis und Glabe an Jesu,GEJ.04.44;7 
Jüngster Tag ist jenseitige Erweckung nach dem 

Tod,GEJ.07.187;8 
Jüngster Tag,GEJ.02.42;1 -2 
Jüngster Tag,GS.01.64;1 5 
Jüngster Tag; — -,GEJ.01 .149.2 + GEJ.02.042.1 + 

GEJ.05.237.5 + 272.1 
Jüngster Tag;— -,GEJ.06.008.1 8 + Hi.02. S.1 70.3 
Jüngster Tag; Auferweckung am, GEJ. 10. 153-154 
Jüngster Tag; Erweckung am,GEJ.01.149;2 
Jüngster Tag; Erweckung am,GEJ.04.54;1 1 
Jüngster Tag; dessen Bedeutung, GEJ. 10. 153. 4 + 155.2 + 

176.10 
Jüngster Tag; eines jeden Menschen ist was?, GEJ. 1 0.1 55.2 
Jüngster Tag; erklärt,GEJ.08.187.4 + GL. S.440.ff + 

GEJ.01. 148.7 
Jüngster Tag; falsche Auslegung heute, GEJ. 02. 42;6 
Jüngster Tag; falsche Auslegung heute, GEJ. 04. 8;20 
Jüngster Tag; falsche Auslegung heute, GEJ. 05. 237;1 1-1 2 
Jüngster Tag; kein allgemeiner,GEJ.10.155;1 
Jähzorn; dessen Gefahren, EM 61 .ff 
Kabbala aus altägyptisch Horus,GEJ.04.223;6 
Kabbala; Talmud; Dahahlmud,GEJ.03.149;3 
Kabbala; deren schlechter lnhalt,GEJ.10.203;1 1 
Kabbala; große und kleine,DW 1964 S.1 94+386 
Kabbala; und 6. + 7. Buch Mosis,GEJ. 10.203.9 
Kaffee; Saft einer verkohlten Frucht.Sat 30;1 1 
Kaffee; dessen schädlichkeit,GEJ.01 .242.1 3 + Hi.02. S.263.1 1 

+ 402.2 
Kaffeeklatsch; und das Gedenken a.d. Herrn, HG. 03.1 81 .14+15 

+ 182.14 
Kahiro; Kairo; seine namentl. Bedeutung, GEJ. 04. 196.8 
Kahnfahrer; auf dem Wasser,GS.01 .01 2.3.ff 
Kain ist die Schlange (Satan) selbst,HG.01 .1 5;8 ff 
Kain lebt auf einer Insel, KuZ S.27 
Kain lebt noch bis ans Ende aller Zeiten, HG. 01 .36;23 
Kain spricht, Georg Riehle 25.12.49 
Kain und Satan, HG.02.1 05 
Kain wird schwarz, HG. 01 .24;9+1 5; Atheope lebt noch auf einer 

Insel, HG.01. 25;3+5 ff 
Kain; Cahin = Todbringer ..., HG.01 .1 1 ;9 
Kain; Todbringer,HG.01 .01 1 .9 
Kain; dessen Geschichte,HG.01. 025.ff.(36. 14) + HG.02.105.8- 

13 
Kain; dessen neuer Name, HG. 01 .024.10 
Kain; jetzt,HG.01. 025.3 
Kain; lebt noch im Fleische, Hi. 03. 126;5 
Kain; lebt noch, HG.01 .24-25 
Kain; ohne göttlichen Funken, KuZ S.1 5 



Seite 82 von 160 



Kain; sein Zeichen, HG. 01 .020.23 

Kain; und Abel, HG.01. 015.2 

Kains Mord an Ah bei, HG.01 .19 

Kains Nachkommen; die Mohren, GEJ. 04.1 97;5 

Kaiser; Joseph II; über seines Todesursache 

1790,HH.02.220.7+8 
Kaiser; dessen Recht,GEJ.05.018.8 
Kaiser; u. Regenten sollt. nichts Dummes 

dulden, HH.02.228.8.ff 
Kaiser; und Gott,Hi.02. S.327 + 425 
Kaiser; und König; deren Stellung v.Gott,Hi.02. S.335.7.ff 
Kakao; allgem.,Hi.02. S.402.4 

Kalb; goldenes; dessen Verfertiger,GEJ. 10.052.5 + 53 
Kalendermacher; Winke darüber,GEJ. 06. 096.1 + EM 068.3-8 
Kalkstein; sein Ursache und Struktur, EM 47. ff 
Kalt; oder heiß; vordem Herrn, GEJ. 10. 222. 7 
Kalvarienberg; auf der Sonne, NS. 21 .1 3. ff 
Kalvins; Anhänger im Jenseits, GS. 01 .044.1 1 +12 + BM.36.ff 
Kamel; und Nadelöhr; seine Bedeutung.GEJ. 06.059. 12 + 

59.14(alt) 
Kamel; und Nadelöhr; seine Bedeutung, GEJ. 06. 227. 14 

(Fußnote) 
Kampf der polaren Kräfte, HG. 03. 75 
Kampf duch eigene Kraft erkämpfen, GEJ. 03.21 0;1 6 
Kampf im Menschen, GEJ. 02. 059;09-1 4 
Kampf in der Gottheit,HG.01 .9;7 ff 
Kampf nicht scheuen, GEJ. 07. 1 40;1 +5-6 
Kampf; Gottesreich kostet einen großen., GEJ. 02. 59;9-1 4 
Kampf; Jesu; der Selbstüberwindung, JJ. 299. 5 
Kampf; Michaels mit Satan,GEJ. 10.1 78.10 
Kampf; Satans; um die ihm entgleitende Beute, HG. 02. 198. 4 
Kampf; Wert desselben, BM.153.ff + GEJ.02. 59.9.ff 
Kampf; das Leben ist,GEJ.10.19;4 
Kampf; dem Feind offen entgegentreten, GEJ. 07. 156;2 ff 
Kampf; der Herr für uns,Hi.01 .1 3;4-6 
Kampf; der sichere Sieg ist es wert,GEJ.07.157;14 
Kampf; des Lebens.GEJ. 06.1 33.11 
Kampf; großer; zwischen Kopf und Herz, HG. 02. 076. 18 
Kampf; im Menschen, GEJ. 02. 059. 14 
Kampf; ohne; keinen Sieg,GEJ.03.178;5 
Kampf; steter; auf der Erde,GEJ.03.214;2 
Kampf; zwischen Gott und Satan; Winke, GEJ. 03. 025. 7 
Kampf; zwischen Licht und Finsternis, GEJ. 03. 032. 14 
Kampfplatz; der Geister,EM 31 .ff 

Kampfszene; entsprechende; der 6 Tiere d.Off.,HH.01 .092.1 .ff 
Kana; Hochzeit in,GEJ.01 .01 0.6 
Kana; in Galiläa,GEJ.01 .010.1 +85.? 
Kann; ein Mensch Gott sein?,HG.01 .1 1 9.1 1 
Kant; Imanuel.GL S.1+8 

Kant; Immanuel; seine schlechte Philosophie, Nz. S.52;5 
Kapelle = der äußere Mensch in seiner kirchlichen 

Stellung, Hi.02.433;2 
Kapernaum; des Herrn Fluch darüber, GEJ. 01. 148. 15. ff 
Kapital beim Herrn anlegen, HG. 01. 3;1 
Kapital; ausleihen an wen?,GS.02.084.14b-16 
Kapital; seine gerechte Verleihung, GL. S.235.f 
Kapitalisten; ihr Wesen, GS.02.084.ff 
Kappadozien; Geschichte aus, GEJ. 04. 81 ;4 ff 
Kappe; rote = die besondere Liebe zur Weisheit,NS 26;23 
Karakter; Verschiedenheit d.Jünger,GEJ. 02.096.1 
Karaktere; Winkedarüber,GEJ.10.189.6 
Karma; allgem. darüber,GL. S.501 .f 
Karmeliterkloster im Jenseits, GS. 01 .62 
Kartenlegen, EM S.208 
Kartenlegen; der Herr darüber, EM 69.1 2 
Kartoffel; Erdbrot für Arme,Hi.02.318;6 



Kartoffeln; mehr darüber,GEJ.01. 242.1 3 

Kaspisches Meeres; Entstehung desselben, GEJ. 10.236 

Kaspisches; Meer,HG.03.357.8-1 + GEJ. 1 0.236.1 .ff 

Kastanien; deren Ausdünstung, Hi. 02. S.403.4 

Kasteiung und Fasten,GEJ.01.207;9 

Kasteiung; allgem. u. zwecks geist.Gewinns,BM.057.ff + 

GEJ.01 .207.9 
Kastrierung; wo sie erlaubt ist,GEJ.03.069.6 
Katakombe; Bedeutung des Begriffs, GEJ. 04. 203. 14 
Katastrophe; kosmische vor ca. 51 07 Jahren, GEJ. 04. 203. 3 
Katastrophen nicht fürchten, Hi. 01. 138;29-31 
Katastrophen; Ursachen,GEJ.04.144;2-3 
Katastrophen; Ursachen, GEJ. 04.44;2-3 
Katholik; römischer sein; ist was?, HH. 01. 124. 4b 
Katholiken; römische u. griechische, GS. 01 .059. 2. ff 
Katholische; Gnadenlehre, GL. S.314 
Katholische; Kirche; ihr Tun u.des Herrn 

Langmut,HH.01. 126.20+21 
Katholische; Offenbarungslehre, GL. S.15.f 
Kaufleute als Schmarotzer,GEJ.07.6;5 
Kausalität; der Hölle und ihrer Liebe...,HH. 02.1 65.6+8 
Keim; desen Wesen, EM 44.ff 
Keim; dessen Vollkommenheit,HG.02.080.8 
Keimhülschen im Samen, GEJ. 07. 73;9 
Keimleben; über daselbe, GEJ. 02.218.1. ff 
Kelchentzug; beim Abendmahl, Hi. 01 . S.1 6.ff 
Kelchgenuß; beim Abendmahl, Hi. 02. S.321.8.ff 
Keller; uralter; des Melchisedeks,GEJ. 10.059.1 
Kenntnis; in allen Dingen ist empfohlen, GEJ. 01. 155. 13 
Kenntnis; von Gott,HG.01 .002.9 

Kennzeichen; echter und falscher Propheten, GEJ. 03. 204. 5 + 
Kennzeichen; echter und falscher Propheten, GEJ. 06. 150.1 .ff 
Kennzeichen; echter und falscher Prophezen, GEJ. 09.1 85.7 + 

Hi.02. S.112.ff 
Kennzeichen; eines Erwählten, GEJ. 10. 219. 6 
Kennzeichen; eines wahren Lehrers, GEJ. 046. 5. 1 b +6a 
Kennzeichen; unserer Zeit, HG. 03. 123. 8 
Kennzeichen; von Sekten; Lieberichtung,Ste.33.13 
Kerker der Geister ist die Materie, Hi. 01 .1 12;1 5 
Kerker; Satans,HG.03.088.9 
Kerker; des Geistes, HG. 02. 089. 8 
Kern; alles Lebens i. Universum, HH. 01. 083. 4 
Kern; asiatischer Religionen, GEJ. 01. 134. 17 
Kern; des Lebens, HG. 01 .068.5 
Kerner; Justinus,Hi.03.S.300;26 
Kerner; Justinus; Brief A. Hüttenbrenners an, Hi.02. 41 5 
Kerning;J.B.,DW1948S.111 
Kerning;J.B.,DW1960S.364 
Kerning; J.B.,DW 1968 S.60 

Kerning; J.B.; Lorber las Bücher von, Biographie J.L. 
Kettenschmied; ein Beispiel der 

Schöpfungsordnung, GEJ. 09. 179.5 
Ketzer; wer einer ist; Umgang mit ihnen etc., GEJ. 07.1 1 4.1 
Keuschheit führt zur Wiedergeburt,GEJ. 08.41 ;6-7 
Keuschheit und Unkeuschheit,GS. 02. 79-81 
Keuschheit; Eherat,HG.01.36;44 
Keuschheit; Freude durch dieselbe, EM 12 
Keuschheit; Hellsehen durch, GEJ. 04.230;2 
Keuschheit; Herr über das Fleisch der Weiber,HG.03.19;20 
Keuschheit; Sünde gegen die, GEJ. 03. 21 5 
Keuschheit; von großer Bedeutung, GEJ. 04. 230;2-3 
Keuschheit; was sie ist.GEJ. 04.230.1 + GS.02.080.17 + 

GEJ.03.215.7 
Keuschheit; widerstehtargen Naturgeistern,GEJ.08.189;17 
Keuschheit; züchtiges Fleisch von Geburt an,Hi.03.S.479;40- 

41 ; Gr.Adv. S.42 



Seite 83 von 160 



Keuschheitssünden; deren Folgen, GEJ. 07. 041 .1 

Kind = das Geistleben der Gottesliebe, Hi. 02. 303;4+9 

Kind am Gängelband; Züchtigung, Hi.01 .203;8 ff 

Kind; ungeborenes; sein Kopf,EM 50. ff 

Kind; überflüssiges, Hi.01 .392 

Kinder Gottes und Geschöpfe, BM 1 84;9 

Kinder Gottes und Geschöpfe, GS. 02.1 6 - 1 7 

Kinder Gottes; Menschen sind dazu bestimmt, GEJ. 06. 225;07- 

08 
Kinder der Erde sind leichtgläubig, GEJ. 06. 178;12 
Kinder im Zaume halten, Hi. 01. 146;10 
Kinder sollen gehorsam sein, HG. 01 .34;8 
Kinder sollen sich verleugnen, Hi.01 .262;5 
Kinder und Geschöpfe Gottes,HG.01 .3;1 9-20 
Kinder und Geschöpfe Gottes,HG.01 .3;2-5 
Kinder und Geschöpfe in Liebe und Macht,HG.01 .4;3 
Kinder und Tanz,Hi.01 .250;1 1 
Kinder; Geschöpfe; Schöpfer,BM 183 
Kinder; Gottes bekriechen keinen Staub, HG. 02. 078. 23+26 
Kinder; Gottes mehr; denn die Engel, HG. 02. 083. 8 
Kinder; Gottes nicht sündenfrei, HG. 02.1 06.20 
Kinder; Gottes sind Erstlinge der Liebe des 

Vaters,HG.02.275.23+24 
Kinder; Gottes sind ausersehen; Verlorenes d. Vater vollk. 

wiederzubringen, EM 28.12 (S. 84) 
Kinder; Gottes sind mehr denn die Brüder Gottes, HG. 03. 833. 9 
Kinder; Gottes sind wir; warum?, HG. 01 .069.6 
Kinder; Gottes von der Erde; deren Stellung u.v.a.d. 

Sternen,GS.02.002.2.10-15 
Kinder; Gottes z.werd. haben alle d. Recht d.a. Sternen 

wohnen, NS. 22. 15 
Kinder; Gottes,HG.01 .003.3 + 5.28 

Kinder; Gottes; deren Würde,HG.03.062.1 6 + GEJ.02.061 .4 
Kinder; Gottes; ihre Ordnung, HG.01 .085.1 5+1 6 
Kinder; Gottes; sind Funken seiner Liebe, HH. 02. 157. 7. ff 
Kinder; Meine; seid meines Leibes Glieder.. .,HH. 02. 190.4 
Kinder; der Erde sind die wahren Kinder 

Gottes,GEJ. 10.148.15c 
Kinder; der Erde; sind Kinder des Gottesherzens, NS. 20. 23 
Kinder; der Welt und d. Schlange, GEJ. 06. 061 .1 
Kinder; deren Zweck für die Eltern,JJ.1 1 8.1 5 
Kinder; deren frühe Belehrung üer Gott als 

Vater,GEJ.04.220.12 
Kinder; deren selige Verheißung 

u.d.Menschen,GEJ. 07.094.1 5b 
Kinder; keine Eigenmächtigkeiten, NS 1 5;1 8-1 9 
Kinder; soll ein Weib nur alle 3 Jahre ausreifen, HG. 03. 063. 15 
Kinder; und Vaterverhältnis; Offenbar. darüber,HH.01.146.9ff 
Kinder; und ihre Engel(Schutz-),GEJ.05.246.7 
Kinder; wie diese; müssen wir werden, GS.01 .091 .8.ff 
Kindererziehung und Elternfurcht, Hi. 02. 53;1 8 
Kindererziehung, GEJ. 08.1 2;1 5-1 6 
Kindererziehung; Famlilienvaters Bitte, Hi. 02. 13 ff 
Kindererziehung; Furcht und Versprechen, HG. 01.1 58;37 
Kindererziehung; Gehorsam lehren, Hi. 03. 097;12e 
Kindererziehung; Liebe und Furcht,GEJ.09.129;4-10 
Kindererziehung; Musik als Mittel zur,Hi.02.18;25 
Kindererziehung; Ordnung und freier Wille, NS 1 3;1 0-1 1 
Kindererziehung; Winke zur,Hi.02.1 1 
Kindererziehung; das Muß dabei; wie lange?, GEJ. 08. 022. 9 
Kindererziehung; der rechte Liebeernst, Hi. 02. 19 
Kindererziehung; deren Wichtigkeit,GEJ. 04.125. 5-9.ff + Hi.01. 

S.35.1.ff 
Kindererziehung; deren Wichtigkeit, Hi.01 . S.331 .ff + 

GEJ.04.124.2-12 
Kindererziehung; religiöse, Hi.01. S.372.ff 



Kindererziehung; schäckere nicht mit deinen 

Töchtern, Hi.02.18;26 
Kindererziehung; vernünftige, EM 62ff 
Kindererziehung; zur,GL. S.265.ff + GEJ.05.1 34.ff 
Kindererziehung; zur,HG.01 .1 1 1 .29 + GEJ.04.220.12 + Hi.02. 

S.11. 1+147.6+ 19.1 
Kinderevangelium; vom herrn selbst 

vorgetragen,GEJ.08.21 9.1 7-24 
Kinderfürsorge; falsche und richtige, Hi.02. S.259.9 
Kinderkrankheiten; allgem.,EM 61+62.ff 
Kinderreich; jenseitiges,GS.01 .021 +22.ff + GS.02.065-72 + 

GEJ.06.055.5 
Kindertaufe; der Herr darüber,GEJ.04.1 10.5+6 + 220.12 + 

GS.02.014.ff 
Kindertaufe; der Herr darüber,GEJ.04.221 .1 1 
Kindertod, Hi.01 .41 5 ff 

Kindertod; Gründe; Zornteufel, EM 61 .19-23 (S.179) 
Kindertod; früher; später; seelisch-geistige Hintergründe, EM 

61.19-23 
Kinderzucht,Hi.01.256ff 
Kindesliebe; gottgefällige,HG.01 .045.3 
Kindesmord; von Ledigen begangen, Hi.02. S. 354. 6a 
Kindlein; werdet wie die, GEJ. 01 .1 33;1 1 
Kindlichkeit; empfohlen, GEJ. 01 .054.9 
Kindschaft Gottes für Sternenbewohner,NS 22;14-1 5 
Kindschaft Gottes nur von der Erde,GEJ.04.247;9 
Kindschaft; Gottes; deren Anfang 

i. Menschwerdung, GS. 02. 01 7.2.ff 
Kindschaft; Gottes; deren Wesen, HG. 01. 144.6 
Kindschaft; Gottes; deren eigentliches Wesen,GS.02.063.5-9 
Kindschaft; deren Bedeutung und Weg,NS.22.18.ff 
Kindschaft; deren Bewußtsein; wieso?, HG. 01. 185. 22 
Kindschaft; wahre; ist Wille Gottes in mir,HG. 02.089.1 7-20 
Kirche = lebendige Einswerdung mit dem Herrn, Hi. 02. 33;1 1 
Kirche, treu bleiben 

Kirche; Gottes auf Erden; deren Wesen, HG. 01 .002.5 
Kirche; Gottes auf Erden; deren erste Gründung, HG. 02. 172.1 
Kirche; Gottes; deren Entwicklungen, GEJ. 03. 235. .1 
Kirche; Hostie und Monstranz,Hi.02.273;15ff 
Kirche; Hostie,Hi.01 .359;27 ff 
Kirche; Jehovas; Gründug; Erhaltung i.d. Bergen 

Asiens,HG.01. 169.6-8 
Kirche; Marienverehrung, Hi.01 .385;42-45 
Kirche; Priestertum, Hi.01. 392 

Kirche; Rom und das kommende Gottesreich, Hi.02. 369 
Kirche; Schutzheilige, Hi.01 .379 ff 
Kirche; Stellung zur,Hi.01 .96 ff 
Kirche; Stellung zur,Hi.02.374 ff 
Kirche; Tabernaculum, Hi.01 .359;25-26 
Kirche; Triumph und Fall, Hi.02. 145 
Kirche; der römisch-katholische Himmel, GS. 01 .47 ff 
Kirche; des Melchisedek,GS.02.013.ff 
Kirche; die erste; deren Grundlage, HG. 01. 01 0.1 5 + 

HG.02.198.1 
Kirche; erste = der heilige Dienst der 

Herzensopferung, HG. 01 .1 0;1 3-1 5 
Kirche; erste; deren erste Gründung, HG. 02. 172.1 
Kirche; freie; keine eingefriedete, GEJ. 01 .202. 7. ff 
Kirche; heutiges Pharisäertum,Hi.01.406ff 
Kirche; innere und äußere, Hi.02. S.373.7.ff 
Kirche; jenseitiges Karmeliterkloster,GS.01 .62 
Kirche; römische; Gerichtsworte des Herrn, GEJ. 10.026.1 -15 + 

28.ff 
Kirche; römische; ihre Heilung, Hi.01. S.97.ff 
Kirche; und unser Fernbleiben von ihr,GEJ.06.180.10c+1 1 
Kirche; unsere Stellung zu ihr,Hi.02. S.274.4-13.ff+ Hi.01. S.96 



Seite 84 von 160 



Kirche; vom wahren Priester, Hi. 01 .269 ff 
Kirche; wahre = die Liebe zum Herrn in seinem 

Sohne.. .,HG.01.4;9 
Kirche; wahre = die reine Liebe ...,Hi.01 .298;8 
Kirche; wahre, Hi.01 .1 01 +298+335 + HG. 01 .004.9b 
Kirche; wahre, Hi. 01. 335 

Kirche; welche; die bessere (Konfession), EM 73.ff 
Kirche; äußere und innere, Hi. 02. S. 375. 7. ff 
Kirchen streiten sich um Gold, Hi. 02. 21 ;1 2 
Kirchen- und Staatsbürger; jenseits, GS. 01 .31 -32 
Kirchen; bestehende irdische, GL. S.328.f 
Kirchen; ihre verschiedenen Gestalten, GS. 01 .01 4. 2. ff 
Kirchendiener; und Gottesdiener,Hi.02. S.257.3.ff 
Kirchengeschichte; der Urzeit,HG.01 .1 69.6 
Kirchenkult; u. dessen Entstehung, Hi. 02. S.322.9 
Kirchenlehrer; Augustinus, GS. 01 .065.3b 
Kirchenspaltung; allgem.,GEJ. 04.088.1 
Kirchenspaltung; erste; unter den Jüngern, GEJ. 04. 088.1 .ff 
Kirchenverfolgung der reinen Jünger, GEJ. 09. 40;1 -2 
Kirchenväter; allgem.,GS.01 .062+65 
Kirchliche Prozession, Hi. 02. S. 263.3. ff 
Klage; nicht über irdische Vorkommnisse, GEJ.08.8 
Klagen; der Menschen; der Herr darüber,EM 64.ff 
Klagen; törichte, Hi. 02.356 
Klagen; törrichte; üb. äußerliche Erscheinungen, Hi. 02. 

S.357.ff.4-8 
Klarheit; der ewigen Wahrheit, Sat. 039. 3.ff 
Klatsch- und Unterhaltungsgesellschaften, HG. 03. 181-182 
Klatschbesuche; deren Gefahr,HG.03.182.4.ff 
Klausner und Zöllner; Gleichnis vom, GEJ. 02. 208 
Klausner; Zöllner und Magd; e. lehrreiche 

Geschichte,GEJ.02.208.1.ff 
Kleid der Unschuld = die Liebe, Hi.01 .237;29 
Kleid; der Reue und Demut,HG.02.181.21 
Kleider; deren ordentliche Verwendung, GEJ. 06. 123. 17+18 
Kleider; festliche; am großen Gastmahl, GEJ. 10.21 7.8+9 
Kleider; von oben, HG. 01 .017.1 1 
Kleidermode; schändliche, Hi. 02. 6;9 
Kleiderpracht und Mode,HG.01 .1 ;1 1 
Kleidersucht; Warnung davor,HG.01 .001 .1 1 
Kleidertracht; schändliche, Hi. 02. 20;2 
Kleidung nicht stärken, Hi. 02. 431 ;9 
Kleidung; der Maria,GEJ.01 .052.6 
Kleidung; des Herrn,GEJ.03.156.7 + 155.17.ff 
Kleidung; des Herrn; Winke darüber,GEJ.03.037.2 
Kleidung; im Jenseits, GS. 01. 081. 14 
Kleidung; rechte u. falsche, Hi. 02. S.431.8.ff 
Kleidung; weibliche etc., GEJ. 01 .1 67.5 
Kleinalpe; Besuch und Beleuchtung, Hi.01 .1 66 ff 
Kleinalpe; i.d. Steiermark; deren Umgebung, Nz. S.66.ff 
Kleinalpe; Übelbach; Besuch derselben, Hi. 01 .147;3 
Kleinen; Zurückhaltung des Herrn vordem,Hi.02.130;16 
Kleinen; von der Kraft im,GEJ.08.95;1 -4 
Kleinglaube; allgem., GEJ. 01. 104. 8 
Kleinmut; allgem., GEJ. 01 .215.7 
Klemme; deren Schwierigkeiten, HG. 01 .060. ff 
Klemme; des Gewissens, HG. 01. 105. 15 
Klima; der Planeten der Sonne, NS S. 048.1 1 .ff 
Klippe; für alle Männer,HG.02.105.15 
Kloster; deren Bewohner und Verfassung, Hi.01 . S.408 
Kloster; ein geistiges Gefängnis, Hi.01 . S.393 
Klosterleben; eine Torheit,GEJ. 07. 156.ff 
Kluft; die überbrückte,HG.02.1 85.1 4 
Kluft; unübersteigliche; deren Sinn,HH.02.227.2.ff 
Kluft; zwischen Gott und Mensch, GS. 02. 013. 13 
Kluft; zwischen Gott und Menschen, GEJ. 01 .004.8 



Klugheit; Wink für Geweckte,HG.01. 083.1 4 

Klugheit; d.menschl. Geistes u.d. Kraft d. Faust, GEJ. 09. 148. 9 

Klugheit; der Welt u.d. Geist,Hi.02. S.98.5+6 

Klugheit; der Weltkinder,HH.01. 130.12 

Klugheit; geistige,HG.01.121 .20 +160 

Klugheit; gerechte,GEJ.05.139.2 

Klugheit; und Maske; Unterschied^. 202. 9 

Klugheit; und Schlauheit; zweierlei, HG. 01 .1 09.4 

Klugheit; und Vorsicht; Unterschied, GEJ. 10.201 .5 

Klugheit; womit einer umgeht; darin wird er klug, GEJ. 1 1 .S.337 

Klugsein; wie die Schlangen, GEJ. 02. 166. 6 

Knecht; des Herrn; dessen Karakteristik,Nz. S.72.ff 

Knecht; des Todes; nicht mehr Sünder warum?, Hi. 02. 

S.7.11(S.6.11) 
Knecht; fauler; unnützer; warum und worin?, Hi. 02. S. 290. 9+10 

+ GEJ.06.144.4.ff 
Knecht; träger u.fauler; warum solches 

bekennen,GEJ.06.1 43.7-1 3 
Knecht; und Meister,GEJ.01.138.17.ff 
Knecht; unnützer,HG.02.235 
Knechte; Gottes Warnung an diese, HG.01 .029.1 9 
Knechte; Gottes,HG.01 .002.4 + 1 1 .2 + 1 8.2 
Knie beugen = die allzeit gerechte Demut des 

Herzens, HG. 02. 66;9 
Kniebeugen; in dem Namen Jesus, GEJ. 04. 093. 5 
Kniebeugen; vor Gott; der Herr darüber,HG.02.066.9.ff 
Kniee; beugen alle Geschlechter; wie u. warum 

?,GEJ.04.093.6 
Knoten = Weltgelüste,Hi.01 .291 ;8-9 

Knoten; gordischer; im Kopf eines Weltgelehrten, Hi.01 .290;5 
Knoten; gordischer; im eigenen Herzen, GEJ. 01 .69;8-1 1 
Kohle; deren Entstehung, Hi. 01. S.1 71 .ff 
Kohle; und warme Quellen, Nz. S. 30+31 
Komet = derjenige; der keine Festigkeit hat..., HG.01 .6;1 
Kometen und Meteore, GEJ. 06. 166 
Kometen; 1 2 Milliarden, NS 1 ;4 
Kometen; Entsprechungswink, JJ. 223. 10 
Kometen; deren Bildung, GEJ. 04.057. 2 + 105.4 
Kometen; deren Entstehung, GEJ. 04. 105;12 ff 
Kometen; deren Schweif,GEJ.06.233.9 
Kometen; deren Wesen,GL. S.43+52+579 + GEJ. 06.1 66+232- 

233.9 
Kometen; deren Wesen, HH. 01 .019.S.37.ff + JJ.223.10 + 

NS.1.4 
Kometen; ihr Einfluß(?),EM.021 .ff 
Kometen; ihre Zahl in uns. Sonnensystem, NS. 073. 9 
Kometen; negative,Sat48;15 
Kometen; sind werdende Sonnen, GEJ. 06. 232. 3. ff 
Kometen; was sie sind, GEJ.06.1 66.1 +232.1 + HH.02.299.ff + 

NS.073.1.ff 
Kometen; was sie sind; nicht sind; woher sie 

kommen,GEJ.06.166.7.ff 
Kommen des Vaters in Jesu, Hi.01 .296 
Kommen; des Herrn; Bedingungen, GEJ. 09. 054. 4 + 

GEJ. 10.069.7 
Kommen; des Herrn; immer Leben; nie Tod, HG. 02. 038. 26 
Kommen; des Herrn; in Seinem Wort u. Person, HH. 02. 207.4 
Komponisten; im Himmel, HH. 02. 291. 18 
Kompositionsgabe; des Menschen, GEJ. 10.022.4 
Komrohai-Gebirge in Afrika, GEJ. 04.89;5+1 79;1 1 
Konflikt; bei Gelübdemachern, HG. 01. 079.10 
Konsequenz; der göttlichen Worte; die uns 

beleben, HH.02.248.2a+3 
Kontrakt; mit Satan, BM.198.ff 
Konversation, Hi. 02. 238;3 
Konversation; was sie ist,Hi.02. S.238.3 



Seite 85 von 160 



Konzil zu Nizäa,Hi.02.81;1 ff 

Konzil; zu Nizäa,Hi.02. S.1 73.2 + GL. S.23.f 

Konzilien; deren Bedeutung, Hi. 01 . S.42.ff 

Kopf; hängen lassen; Warnung davor,GEJ.06.018.7 

Kopf; und Brust,HG.02.079.14 

Kopf; und Herz,GEJ.01. 069.8 

Kopfdenken; und Herzensdenken, GEJ. 02. 062.1. ff 

Korallen; allgem.,EM 048.ff 

Koralpe; geologische Hinweise, Nz. S. 22-24 + 28-31 

Kosmische; Strahlungen, GL. S.63.f 

Kosmische; geistige Prozesse, GEJ. 04. 105.9 

Kosmisches Bewußtsein, GEJ. 08. 29;1 -2+5-7 

Kosmisches Bewußtsein; Menschen davon 

getrennt,GEJ.08.29;1-7 
Kosmisches Bewußtsein; Pflnzen und Tiere im,GEJ.08.29;8 ff 
Kosmisches Bewußtsein; Piatos Schau 

desselben,GEJ.04.219;9-10 
Kosmisches Bewußtsein; allgemeines 

Gottesraumleben,GEJ.08.29;8 
Kosmos ist belebt und intelligent, GEJ. 08. 28;1 5-1 8 
Kosmos, Hülsenglobe enthält 1 Milliarde Sonnen 
Kosmos; Struktur des Mikrokosmos, DW 1976 S. 149 
Kost; die allerbeste ist Brot und Wein,GEJ.04.158;2 
Kost; naturmäßige und geistige, HG. 02. 245 
Koth; der Schlange; ist was?, HG. 01 .042.76 
Kraft; Gott als schöpferische,GEJ.1 0.1 70;1 0-171 
Kraft; Gottes,HG.01 .005.2 + 46.1 1 
Kraft; Maß derselben,GEJ. 06.029.4 
Kraft; der inneren Wahrheit ist mächtiger als, GEJ. 1 0.221 .5 
Kraft; deren Wesen, HG.01. 151 .2 + GEJ.01. 002.10 
Kraft; des Namens Jesus,GEJ.02.089.1 5 
Kraft; des Willens nach d. Wort Gottes,HG.02.1 09.1 
Kraft; des Wortes Gottes u. neues Handeln; 

Ergebnis,GEJ. 08. 194.12 
Kraft; jede ist in Gott,HG.01 .151 ;26 
Kraft; unsere; entspricht der Gegenkraft, GS. 02. 1 2;2-3 
Kraft; welche; in den Geistern; außer der Ordnung 

Gottes?,HH.02. 27.??.20b 
Kraniche; und Ausgleich v. Naturgeistern d. sie, GEJ. 05. 085. 8 
Kranichflug; seine geistige Entsprechung, GEJ. 08. 102. 13 
Kranichzug; seine Form und Hintergrund, GEJ. 08. 101. 2 + 

102.1+8-12 
Kranken; denselben sage, HG.01 .1 ;3 
Krankenheilung; Gebet,Hi.02.12 
Krankenheilungen; auch i.d. Ferne durch Jesu 

Namen,GEJ.06.180.3 
Krankenkost; Milch als,Hi.01. 11 5;3 
Krankheit ableiten,GEJ.04.113;5 
Krankheit des Herzens, Hi. 02. 261 
Krankheit; Brustkatarrh, Hi. 02. 406 
Krankheit; Folge v.Gebotsübertretungen,GEJ.09.035.6 
Krankheit; Grund und Sinn derselben, GEJ. 08. 004.1 0.ff + 

GEJ.09.158.11 
Krankheit; der Seele,EM 69.ff 
Krankheit; deren Ursachen, EM 059+61 +62.ff 
Krankheit; entzündliche, Hi. 01. 317;8 
Krankheit; geldgierige Ärzte schüren die,GEJ.04.83;1 1 -1 2 
Krankheit; und Sonnenfinsternis, Hi. 02. S.1 1 6.2 
Krankheiten als Folge der Sünde, GEJ. 09. 35;6 
Krankheiten durch Sonnenfinsternis,Hi.02.116ff 
Krankheiten; Heilpflaster für die Seele, HG. 02. 159. 13 
Krankheiten; als Verhütungsmittel,GEJ.02.169.12 
Krankheiten; b. Tieren u. Pflanzen; Umfangreich; grobmat. 

Geister,EM 031.8-11 (S.91;92) 
Krankheiten; der.Ursachen,GEJ.01 .241 .8 + GEJ.04.080.2 + 

GEJ.06.1 62+55-56 



Krankheiten; deren Feststellung durch Fasten, Hi. 01 . S. 275. ff 
Krankheiten; deren Sinn und Zweck,GEJ.09.158.11-14 + 

GEJ.06.055.7 + 56.1.ff 
Krankheiten; deren Sinn und Zweck,GEJ. 10. 112.1 +182.1 + 

209.8 + 
Krankheiten; unreine Geister u.unordentl. 

Lebenswandel, GEJ.08.082.7+8+1 2-1 6 
Krankheitsrückfall ist schlimmer, GEJ. 04.1 56;2 
Krankheitsursache, GEJ. 02.226;6 
Krankheitsursache, Hi. 01 .273 ff 
Krankheitsursache; falsche Ernährung, GEJ. 10. 182 
Krater; am Nord- und Südpol, Nz. S.1 17-1 23 
Kreatur strebt nach der Menschenform, GEJ. 1 1 .3 
Kreatur; Mensch als Herr über alle, GEJ. 10.21 3;7 
Kreatur; das Evangelium predigen aller,GEJ.05.213;6-9 
Krebse als Nahrung, GEJ.04.222;3-4 
Kreis; des Lebens wie weit gesteckt?, BM. 074. ff 
Kreise; der Schöpfung, Hi.02. S.1 14.2.ff 
Kreises; Quadratur des,Hi.01 .388;9+1 1 
Kreislauf; zwischen Liebe und Weisheit, HH. 02. 255. 5. ff 
Kretin; Seele ohne Geist,GS.02.79 
Kretin; od. Schwachsinnige als Seele, EM 052.15-17 
Kretins; Versuch der Erklärung ihres 

Zustandes,GEJ. 05.1 88.9-1 
Kretins; ihre innere Scheidewand; 'dicker'; Gott weiß 

warum, GEJ. 08. 029. 6+7 
Kretins; u. seelisch Behinderte; woher 

d.Behinderung,GEJ.08.029.5+6 
Kretins; was sie sind und wie entstehen sie?, GS. 02. 079. 13- 

15 
Kreuztragen,Hi.02.16;15 
Kreuz; auf dem Altar,HG.01 .1 40. 1 7 
Kreuz; der Herr kommt mit seinem, Hi. 02. 52;12-14 
Kreuz; des Herrn erstmals wörtl. erwähnt; 

warum?,GEJ.06.169.2.ff 
Kreuz; dessen Botschaft; Grundstein künftiger Zeit, BJ. S.38 
Kreuz; ein Ehrenzeichen, JJ. 21 4.22 
Kreuz; murre nicht über dein, Hi. 01 .373;1 1 
Kreuz; symbolisches Heilszeichen auf der Sonne, NS. 022. 21 
Kreuz; und Kampf a.d. Lebenspfad, NS. 021 .17 
Kreuz; zusagendes, Hi. 01 .373;1 1 
Kreuzesannahme bringt Freude, Hi.02. 221 ;3 
Kreuzesbürde; allgem., Hi.02. S. 21 8.46 
Kreuzesscheu; allgem., Hi.02. S.13.1 + BM.145.ff 
Kreuzesschule; im Jenseits g.s. Schwäche, Hi.02. S.220.ff + 

Hi.02. S.412.5 
Kreuzesschule; jenseitige, Hi. 02. 220;2-6 
Kreuzessegen; allgem. ,Hi. 01. S.335.ff 
Kreuzestod des Herrn,HG.03.18;14-15 
Kreuzestod; Jesu; Ereignisse und Zeichen, GEJ. 11. 074. 13 
Kreuzestod; Jesus; Wink darüber,GEJ.05.079.2 + 

GEJ.1 1 .075.1 .ff + GEJ.07.050.4 
Kreuzestod; Jesus; von ihm vorausgesagt,GEJ. 06.1 69.2 
Kreuzesweg; d. Herrn a.d. Erde warum?, BM. 043. 5-7! 
Kreuzesweg; ein Dornenweg; weil demütig 

machend. ..,GEJ. 04. 052.5b+8 
Kreuzeswegkunde auf den Gestirnen bekannt,NS 21-22 
Kreuzigung des Herrn, GEJ.1 1 .74 
Kreuzigung und Leiden des Herrn, Hi. 01 .327;8-1 5 
Kreuzigung; Finsternis bei,DW 1975 S.1 76 
Kreuzigung; Jesu; Sinn u.Zweck,GEJ.1 1 .074.1 .ff + 

GEJ.05.220+221.ff 
Kreuzigung; Satans Vorhersage, HG. 03.1 5;20 
Kreuzigung; und Auferstehung d. Herrn von ihm 

angek.,GEJ.08.149.5-11 
Kreuzigung; warum diese sein mußte!, GEJ. 08. 149. 9+10 



Seite 86 von 160 



Kreuztragen; vom, BM. 042. ff 

Kreuztragung; eine Notwendigkeit auf Erden, GEJ. 09. 135. 6 

Kreuzzüge; der Herr darüber,GEJ.04.002.2-3 

Kriechertum; kein; ist Demut,HG.02.12;20-21 

Krieg; Streit und; Zorn Jehovas,HG.02.059.25 + 97.24 + 142.4 

Kriege Jehovas in Indien als Sen scrit,GEJ.04.106;7 

Kriege Jehovas, HG. 02. 142 

Kriege Jehovas; das Buch Henoch enthält, DT 1 6;7 

Kriege; Jehovas was diese bedeuten, GEJ. 07. 01 7.5 + 19.1 

Kriege; Jehovas; das Buch, GEJ. 01 .1 54.1 8 + EM 056.ff + 

DT.16.7 
Kriege; deren Ursache, HH. 01 .093.4 
Kriege; deren Zulassung, GEJ. 1 1 .059.1 .ff 
Kriege; im Tierreich, GEJ. 06.1 32+1 33.7 
Kriegsdienst; allgem.,Hi.01 . S.21 .ff + GL. S.403-408+548+554 
Kriegskunst und Erfindungen, KuZ S.43 
Kriegslust in unseren Herzen, Hi. 02. S.295;1 1 ;KuZ S.57 
Kristalisationszentren; für jed. spez. seel. ist Geist 1 ,EM 

038.5+7+8 
Kriterium; der Echtheit des Wahrheitswortes, GEJ. 06. 178.21 
Kriterium; für Knecht; Sohn u. Bruder 

v.d. Herrn, HG.02.093.9+10 
Kriterium; für Religion u. Offenbarung, Hi. 02. S. 268. ff 
Kritik an der Bibel,GEJ.1 1 .S.336 
Kritik; andern nicht schelten, GEJ. 1 1 .26 
Kritik; irdisch wäre alles zu,GEJ.08.152;6 
Kritik; keine; außer bei Lüge und Betrug, GEJ. 04. 178;10 
Kritiker; der Schöpfung, GEJ. 1 0.1 69.3 
Krone; Zepter u. Schwert i. himmlisch-geistiger 

Bedeutung, HH.02.287.5.ff 
Krüppelseelen; allgem., GEJ. 05.187.3 + 188.15 
Kräfte weise einteilen, Hi. 01 .208;26-28 
Kräfte, anziehende 

Kräfte; Materie als Ausdruck zweier,Hi.01 .21 3;7 ff 
Kräfte; der Seele sammeln sich bei Ruhe, HH. 02. 281 .2 
Kräfte; des Himmels; wenn sie sich bewegen, GS. 02. 002. 15 
Kräfte; in Steinen; Metallen; Kräutern etc.; d.Herr 

darüber,GEJ.08.213.10 
Kräfte; mit denselben haushalten, Hi. 01 .208;26-28 
Kramerei und Handel sind ohne Glaube, GEJ. 01. 12;5 
Krämergeist; allgemein, GEJ. 01 .01 2.1 5 
Kränkungen; u. Beleidig. leibl.u.geistl.; ihre 

Tilgung,GS.02.116.5.ff 
Kräuterkuren; vom Herrn gelehrt, GEJ. 01 .089.1 1 
Krötenregen; allgem., GEJ. 05.032.4 
Kugel und Kreis; Entsprechung,GS.02.46;2-3 
Kulm; Berg; im Vergleich mit Tabor,Hi.01 .353;8 
Kulm; der Berg, Hi.01.228;12 
Kulm; der Berg, Hi.01. 353 ff 
Kulminationspunkt Gottes ist Jesus, GS. 01 .27;4-6 
Kult; religiöser; einzige Form deselben,HG.01.169.12 
Kulturgeschichte; deren Wert,GEJ. 03. 108.1 
Kulturhistorische; Winke über Aberglauben, GEJ. 09. 139. 15 
Kulturwinke; allgem. ,GEJ.01 .1 1 1 .10 
Kundgabe einer Seligen, Hi. 02. 422 
Kundgabe; d.e.E.dJ.L. vom Herrn gegeben, Hi. 02. 

S.129.2a.S.134.3 
Kundgaben; aus den Himmels stets verhüllt, GS. 02. 01 5. ff 
Kunst; Liebe zur,GS.02.49;6 ff 

Kunst; deren Segen, HG.01 .180.25 + GEJ.1 1 .024+25.ff 
Kunst; des Herrn Rede über,GEJ.1 1 .24-25 
Kunst; des Lebens; größte,GEJ. 06.085.3 
Kunst; und Wissenschaft; ein Lichtblitz, GEJ. 09. 089+90 
Kur; beste des Glaubens, Hi. 02. S.292 
Kur; der Fleischliebe, GEJ. 03. 01 1 .3 
Kur; der Furchtsamkeit,GEJ.03.085.12 



Kuß; echter; was er ist?,HH.01 .088.2+3 

Kyniker,GEJ.08.184.7 + GEJ.10.150.8 

Kyniker; bekehrte,GEJ.09.147.2 

Kühlseen; für innere Organe der Erde,GEJ.06.094.12+13 

Künstler und sein Werkzeug; Gleichnis vom, GEJ. 01 .109;6-8 

Künstler; Gleichnis von den,GEJ.05.159;5-1 1 

Kälte und Wärme,GS.02.99 

Kälte; geistige Ursachen, Sat 48;4 ff 

Kälte; innere; und äußerer Eifer,GS.02.34;8 

Kälte; morgendliche; wirkt stärkend, GEJ. 08. 44;1 1 

Kälte; und Wärme; was sie sind,Nz. S.1 13+1 14 

Kämpfen; die Mission auf Erden,GEJ.03.029.15 

Käse; unbekömmlich, Hi. 02. S.402.4 

König = kann ich; könnig, HG.01 .30;3 

König und Hochzeitsmahl; Gleichnis vom, GEJ. 07. 195 

König; Gleichnis vom hartherzigen, GEJ. 05. 250;5-8 

König; bedeutet was, HG. 01 .030.3 

König; dessen Aufgabe, GEJ. 05. 01 7.4 

Könige vom Aufgang der Sonne, Hi.01 .270;8 

Könige; heilige drei,GEJ.07.037-38.ff + JJ.030.ff + GS.02.015.ff 

Könige; was sie sein sollen, GEJ. 04.1 04.1 

Königin; von Saba (Semiramis) kam aus 

Assysrien,GS.02.015.12 
Königtum; eine Zuchtrute für die Völker,HG. 02. 195.1 
Königtum; seine Herkunft,GEJ.07.203.3.ff 
Königtum; und Volksherrschaft,Hi.02. S.329.ff 
Königtum; von Gottes Gnaden woher begründet, HG. 03. 164. 2- 

4 + 166.8 
Königtum; wahres; wie es entsteht u. heute ist, HG. 02. 199. 5-9 
Körper Seele und Geist; ihr Verhältnis 

zueinander,GEJ. 04. 054.1 .ff 
Körper; des Menschen; dessen Wesen, HG. 01 .001 .1 1 + 

167.20 
Körpergebärden, HG. 02. 664 ff 
Körperschaft; d. Glieder e. Leibes i.d. 

Gotteskindsch.,GS.02.060.5-8 
L'Rabbas als Schreiber des heutigen Matthäus- 

Ev.,GEJ.11.S.262 
L'Rabbas war Schreiber des heutigen Matthäus- 

Ev.,GEJ.11.S.241-242 
Lachen und Freundlichkeit, GEJ. 01. 169;15 
Lachen; der Herr darüber,GEJ. 01. 169.1 3.ff 
Lachs; ein gesunder Fisch, GEJ. 05. 243;8 
Lade; des alten Bundes (Bundeslade),JJ.120.18 
Laie; allgem. ,GEJ.01 .005.19 + GS.01 .070.7ff + GS.01 .026+86 
Laienpredigeramt; vom Herrn befürwortet,GEJ.09.090.2 
Lama; dessen indische Residenz, GEJ. 05. 29 
Lamech = der Efinder der Todesstrafen, HG. 01 .29;1 
Lamech = der Mann für Mich; nach Meinem 

Herzen, HG.02.232;8 
Lamech = dieser ist Meiner Liebe,HG.02.38;6-7 
Lamech; a.d.Tiefe über den Ursprung d. Bösen, GL. S.92.f 
Lamm; Gottes,GEJ.01 .005.22 + GEJ.09.1 1 9.6 
Lamm;alsOpfer,HG.01.140.17 
Lamm; als Vorbild, HH.02.208.4b 
Lamm; und Brot als Opferzeichen, HG. 01. 144. 
Lampemöl = die Liebe, Hi. 02. 3;17 
Lampendocht = der willige Geist, Hi. 02. 3;1 8 
Lampenlicht; d. Medienworte i. Vergleich z. Sonne 

d.NO,GEJ.03.204.3-4 
Land; Noahs; n.d. Sündflut; heutiges Armenien, HG. 03. 362. 7 
Land; der Juden; warum so m. Krieg überzog., GEJ. 09. 144. 17 

(14) 
Land; ältestes bewohntes; Ägypten, GEJ. 04. 204;5 
Landmann; frommer; am Straßengel, Hi.01. S.1 13 
Langeweile; allgem., GEJ. 04. 237. 3 



Seite 87 von 160 



Langeweile; beim ewigen Leben, GEJ. 05. 185. 2 

Langeweile; von der; Gottes, GEJ. 03.239. 2 

Langmut; Gottes hat Grenzen,GEJ.02.121 .1 1 + GEJ.08.099.7 

Langmut; Gottes U.S.Gerechtigkeit u. Liebe, Hi. 02. S. 222. ff 

Langmut; des Herrn, HG. 01. 156. 17 

Langmut; und Geduld Gottes,HG.01 .158.20 + HG.02.1 13.8 + 

Hi.02. S.222 
Langmut; und Geduld Gottes,Hi.02. S.356.ff + JJ.210.22 + 

211.16 
Langmut; und Geduld des Herrn; ein Beispiel, HH. 02. 223. 12 
Langmut; von der göttlichen, Vaterbriefe Nr. 73 
Laodizener-Brief des Paulus, DW 1 973 S.281 
Larven; der Mensch als,GEJ.01 .068;1 
Last; die; der Weltgüter,Hi.02. S.1 56.7-1 3 
Last; liegt im Gesetz,JJ. 173.7 
Last; sinnliche; erdrückt den Geist,HG. 02. 244.1 1 
Laster; das; seine Wesen u. Folgen, GEJ. 02. 060. 4 + 

GS.02. 106.1. ff 
Laster; der Eifersucht,GS.01 .01 8.20 
Laster; verdammt; nicht der Lasterhafte, HH. 02. 226. 12 
Laue; im Jenseits,GS.01 .048.5 
Laufbahn; irdische des Herrn; Vorbild für alle 

Menschen, HH. 02. 155.12+(13-14) 
Lauheit; des Herrn nicht wert,GEJ. 08.1 29;1 5 
Lauheit; geistige; wider diese, GS. 02. 071 .ff; im Geistigen; 

Gefahr derselben, GEJ. 07.1 27.3 
Lauheit; oder Lauigkeit,HG.01 .1 61 .6 + GEJ.01 .221 .1 8 + 

GEJ. 10.222.1. ff 
Lauheit; und Kleinglauben, GEJ. 08. 007. 3 
Lauheit; und Trägheit; großes Übel,HG.01 .1 42 + 

HH.02.294.10.ff 
Lavater; Physiognomie, LGh S. 20+1 00 
Lavater; schweizer Physiognom, Hi.02. S.208.7 
Lazarus im Jenseits, GEJ. 1 1 .64 
Lazarus,GEJ.11.S.225 

Lazarus; Bethanien eine alte Stadt,GEJ.04.183;8 
Lazarus; Erdölquellenbesitzer,GEJ.06.1 67.5 
Lazarus; Erscheinung des verstorbenen,GEJ.04.136;14-18 
Lazarus; Geschichte des alten, GEJ. 04.1 38;2-9 
Lazarus; Tod des alten, GEJ.04.134;4 ff 
Lazarus; Tod des alten, GEJ. 04. 136 + 1 39 
Lazarus; Tod und Auferweckung,GEJ.1 1 .32-37 
Lazarus; Vater und Sohn; Sterben d.Vaters,GEJ.04.134.4.ff 
Lazarus; alter; Sohn des Simon des 

Aussätzigen, GEJ. 1 0.21 7;4 
Lazarus; d.jüng. reichster Landbesitzer v. Judäa,GEJ. 06. 164.4 
Lazarus; der alte; war urgeschaffener Engel, GEJ. 04.1 38;2 
Lazarus; der alte; wird beim Tod abgeholt,GEJ.04.140;3 
Lazarus; dessen Mission, GEJ. 1 1 .40 
Lazarus; eine Seele von oben, GEJ. 04.1 78;1 -2 
Lazarus; einer der reichsten, GEJ. 04. 227;9 
Lazarus; jun. seine Auferweckung,GEJ.1 1 .036+37+41 .ff 
Lazarus; seine Erben, GEJ. 06. 167.9 
Lazarus; sen. dessen Biographie, GEJ. 04. 138. ff 
Lazarus; sen. dessen Geist zu seinen Kindern, GEJ. 04. 136.ff 
Laßt die Kindlein zu Mir kommen, Hi. 01 .99;1 5 ff 
Leben der Erde ist des Geistes Tod, GEJ. 01 .137;2 
Leben nach dem Tod; kein Glaube daran, GEJ. 10.173;6-7 
Leben nach dem Tod; von den Essäern 

geleugnet,GEJ.01.152;7 
Leben und Tod, Hi.01 .370 
Leben, HG.01.185;19 ff 

Leben; Ausbildung des menschlichen, GEJ. 01 .53;8 
Leben; Geschöpfes; einst gebunden in Gott; nun frei durch 

Gott;wie?,HG.03.069.4-10 



Leben; Liebe und Tod; grundsätzl. darüber,Hi.01 . S. 202.3-1 1 - 

14 
Leben; Liebe; Freiheit, HG. 01 .086. 
Leben; Liebe; Licht,GEJ.07.1 16.3 +117.1 
Leben; Liebe; Weisheit etc. ihre innere 

Verbindung,HG.02.252.8 
Leben; auf der Erde eine Prüfung, HH. 01 .023.5 
Leben; beide; leibl. u.geistl.; Unterschied, GS. 02.1 11.15 
Leben; das ewige; in Gott; ist d. Vater,HG.02.046.7 
Leben; das; hat sein im Haus im Herzen, HG. 02. 014. 12 
Leben; der Eigenliebe verzehrt sich selbst..., HG. 02. 071 .12 
Leben; der Seele,GEJ.04.094.3 + GEJ.06.225.1 
Leben; der Sünde; Leben der Liebe, HG. 02. 147. 4 
Leben; der Welt und der Seele, Hi.02. S.1 57.1 5 
Leben; des Menschen, GEJ. 04. 244.1 
Leben; dessen Anregung u.Ausformung; 

Bezüge!,GEJ. 09.072.1 2 
Leben; dessen Hauptsache, GEJ. 03. 175.1 
Leben; dessen Wert,GEJ. 05. 176.1 

Leben; dessen ewiges Wesen, HG. 01 .001 .4 + 70.1 1 +1 39.38 
Leben; dessen geistiges Geheimniss,HH.01 .060. 8. ff 
Leben; eigentliches; ist Funke d. Geistes 2 a.Gott,GEJ.03.042.6 
Leben; ein neues, HG. 02. 025. 69 

Leben; ewiges; dessen wiss. Begründung, GEJ. 05. 035. 3 
Leben; ewiges; die Welt als Werkzeug 

desselben, GEJ. 01. 83;8-9 
Leben; ewiges; freiestes; d. Menschen 

Bestimmg.,HH. 02. 190.4c 
Leben; ewiges; über das der Seele, GEJ. 07. 190. 2 
Leben; freies und seine Trennung von Gott; 

warum?,HH.01. 027.4-7 
Leben; im Geiste; heißt sterben der Welt, HG.02.1 04.25 
Leben; im Worte Gottes,HG.01 .063. 
Leben; in Demut und Gehorsam, HG. 01 .036.23 
Leben; in Gott; heißt ihn lieben, HG. 01. 134. 
Leben; irdisches; v. dessen Verkürzen u. Verlängern, Hi.01 . 

S.193.31 
Leben; ist geistig, Nz. S.1 1 .ff 

Leben; ist nur in der Liebe,HG.01 .1 58.29 + Nz. S.38.ff 
Leben; jedes; ist Kampf,GEJ.03. 026.1 2 + 61 .4 
Leben; jedes; ist eine Kraft Gottes, GEJ. 08. 128. 9 
Leben; lamges auf Erden unter Wohlergehen; was heißt 

das?,GS.02.077.8 
Leben; menschliches; dessen überagender Wert, Fl. 7. S. 39 
Leben; nach d.Wort Gottes,EM 073.ff 
Leben; nach dem Grade der Liebe, HG. 02. 030. 42 
Leben; und Leben; welch unendlicher 

Unterschied, HG.02.040.1 8 + 46.96 
Leben; und Lebensfülle; seine Erfahrung, HG.02.1 26.1 7-20 
Leben; und Lebenskampf, GEJ. 06. 133.2 
Leben; und Liebe ist eins !,HG.01 .043.25 
Leben; und Tod,Hi.01 . S.370.ff + GEJ.03.043.1 
Leben; und Tod; grundsätzliches darüber, Hi.01 . S. 73+74 
Leben; und Wahrheit ist eins, GEJ. 03. 047. 5 
Leben; und Werk Jesu; Vorbild,GEJ.02.053.1 + GEJ.01 .207.1 1 
Leben; verlieren und gewinnen, GEJ. 06. 163.2 
Leben; verlieren und gewinnen; wie zu 

verstehen?,GEJ.06.1 62.7+8-1 
Leben; was es ist,HG.01 .1 85.1 9 + GEJ.05.21 0.6 + Nz. S.35- 

39.ff + HG.02.126.20 
Leben; was ist es ??!!,HG.02.126.17.ff 
Leben; wer es liebt; verliert es,NS 70;9 
Leben; wer es überkommen will; soll..., Hi.02. S. 140. 21 
Leben; wo es wohnt,Nz. S.47.ff 
Leben; zeitliches u. ewiges; Unterschied, GEJ. 01. 229. 14 



Seite 88 von 160 



Lebendige; der; ordnet sich nur Lebendigen 

unter,HG.01.117;22 
Lebens- und Eßweise; naturgemäße, Sat 47;9 
Lebensammelpunkte; zur Intensivierung d. Lebens, Fl. 7;40-41 
Lebensaufgabe; des Menschen,GEJ. 07.069.5 + 201 .6 + 

GEJ.06.190.16+17 
Lebensbaum; allgem.,GEJ.09.083.4 
Lebensbaum; und Erkenntnisbaum, GEJ. 09. 083. 4 + 84.1 .ff 
Lebensbewußtsein; und Wiedergeburt; deren 

Wirkung,GEJ.08.029.1+2 
Lebensbilder; geistige; materielle u. Gehirn, GEJ. 04. 228. 6 
Lebensbrot; allgem. ,Hi. 01. S.1 45+ 186 
Lebensbuch im Menschen, LGh S.93 

Lebensbuch; Gedanken sind aufgezeichnet im,GEJ.04.57;1 -4 
Lebensbuch; dessen Buchstabieren, Hi. 02. S. 31 6. 4. ff 
Lebensdauer; von Kernteilchen, Hi. 01 . S.83.1 0-1 3 
Lebensentwicklung; Winke hierzu, GEJ. 03. 210. 12 + 232.13 
Lebensformen; deren Entwicklung, GL. S.67-74.ff 
Lebensfreiheitsprobe; u.ihre Ordnung; 

einzigartig, GEJ. 07.202. 5-1 
Lebensfünklein; im Samenkorn, Hi. 01 . S.65 + 74 
Lebensgedanke; eigentlicher; ist die Seele, GEJ. 04. 119.14 
Lebensgefühl bilden,GEJ.08.1 50;1 4-1 5 
Lebensgefühl; wahres; Folge der Liebe zu 

Jesus,GEJ. 06.075.9b 
Lebensgefährten; ewige, GS. 01. 100. 11 
Lebensgeheimnis; allgem. , HG. 01. 068. 10 + 52.20 
Lebensgesetze; allgem., GEJ. 08. 171. 10 
Lebensgewinnung; irdische u. geistige, GEJ. 05. 171. 3 
Lebensglück der von Gott Begeisterten, GEJ. 09. 1 18;24 
Lebensglück; der von Gott begeisterten; wie sieht es 

aus?,GEJ.09.1 18.24+25 
Lebensgrund; ist d. Liebe d. Vaters,GS.01 .007.1 1 +14 
Lebensgrund; unser,HG. 01 .046.23 
Lebensgrundlage; wichtigste, HG. 02. 21 5.1 1 
Lebensheiterkeit; zuviele zieht 

a.v.Vollendungsweg,GEJ.1 0.069.1 2 
Lebenskeim; ewiger; dessen Einlegung etc., GEJ. 02. 21 7.5-8 
Lebensklugheit; rechte,HG.01. 076.5+6 + GEJ. 10.225.1 + 

GEJ.05.049.5.ff 
Lebenskraft; der Seele; ist Ziel göttlicher 

Erziehung, GEJ. 08.1 26.4-8 
Lebenskreis; dessen Weite und Freiheit,BM.074.12+19 
Lebenskämmerlein; die zwei; im Herzen d. 

Menschen, GEJ. 08. 056. 5 + 
Lebenskämmerlein; die zwei; im Herzen d. 

Menschen, GEJ. 08. 057. 2+3 + 61 .5 
Lebenslarven; Erde besteht aus denselben, GS. 02. 57;1 1 ff 
Lebenslehre; ist kein Mußgesetz,GEJ. 08.020.3 
Lebenslehre; kurze, GEJ. 01 .210.10 
Lebenslicht; das alte innere; verloren ?,GEJ.09. 157.5-7 
Lebensluft; reinere; auf den Bergen, Hi. 01 .403;35 
Lebensnerv; im Herzen; Hauptpunkt 

f.Seelenleben,GEJ.05.1 14.2-6.ff 
Lebensordnung; gute,HG.01. 138.2+3 + 149.4 + HG.02.248.9 
Lebensordnung; im neuen Bund, GEJ. 08. 088. 2 
Lebensordnung; rechte; Mahnung zur selben, GEJ. 09. 158. 15 
Lebensregel; goldene,Hi.02. S.289.1 
Lebensregeln; geistige, HG. 01 .080.8 
Lebensregeln; natürliche, GEJ. 10.054.2 
Lebensreife; deren Zeichen, HG.02.077.6 + HG.02.1 31 .20-25 
Lebensschutz; für eine unvollendete Seele 

jenseits,GEJ.04.091.1.ff 
Lebensseligkeit; besteht i.n.e. Liebetätigkeit, GEJ. 09. 142. 2 
Lebenssphäre eines Geistes ist seine Welt,GS.02.123;4 
Lebenstod; allgem., GEJ. 08. 080. 17 



Lebensvollendung des Menschen, GEJ. 05. 01 3;03-04 
Lebensvollendung; bis zum 30. Lebensjahr, GL. S.364.f + 

GEJ.02.210.14 
Lebensvollendung; deren Wesen,GL. S.1 83.ff + GEJ.07.1 03.ff 
Lebensvollendung; hat drei Grade, GEJ. 07.1 55.6 
Lebensvollendung; nur d.eig. Willen; n. durch 

Erbarmen, GEJ. 05. 097.6 
Lebensweg; rechter und 'staubfreier' ist 

schmal, GEJ.08.1 57.1 3b(8b) 
Lebensweg; wahrer,GEJ.05.069.ff 
Lebensweise; einfache; großer Nutzen; f.d. Seelereife, EM 

035.3-8 
Lebensweise; richtige u. verkehrte, GEJ. 10. 182.1 
Lebensweisheit; allgem., HG. 01 .034.7 + 1 62.1 
Lebenswink; über können und nicht wollen, Hi. 02. S.300.16 
Lebenswinke; des Herrn, HH.01. 103. 8.ff 
Lebenswinke; des Herrn; für Predigttag; Arbeit 

d.Predigers,GEJ.08.089.7-9 
Lebenswinke; geistige Diäten, Nz. S.74.ff + S.80 
Lebenswort; Jesu Christi, GEJ. 10. 104. 10 
Lebensziel; eigentliches: Gott zu erkennen!, GEJ. 07. 103. 6-6 
Lebensziel; wichtiges, GEJ. 02. 126. 18 
Lebenszweck; allgem., HG.01.1 18.5 + GEJ.08.212.10 + 

GEJ.06.095.6 
Leber; deren Wesen, EM. 01 1 .ff 
Leber; von dieser weg; reden, HG. 02. 074.1 2 
Lebewesen; Urgeschichte derselben, GEJ. 05. 198;2-9 
Leckereien, HuG S.129;HDw. S.152 
Legislative; Gesetzgeber; der Herr über deren 

Leitung, HH.02.234.9b 
Lehm = die göttliche Liebe,HG.03.30;12 
Lehm;Lehem,HG.01.32;8 

Lehramt; der göttlicher Ordnung a.d. Sonne, NS. 01 1 .21 
Lehre muß sein wie das Leben, Hi. 01. 259;14 
Lehre; Jesu,GEJ.02.1 16.3 + 172.1 + GEJ.05.132.1 + 215.1 
Lehre; Jesu; der.Grundzüge Kurzfassung, GEJ. 03. 053.1 + 

GEJ.05.215.1-7 
Lehre; Jesu; deren Ausübung aus spekulativen 

Gründen,GEJ.03.243.3 
Lehre; Jesu; deren Kern,GEJ.04.018.3 + GEJ. 10. 194.12-15 
Lehre; Jesu; deren Reinhaltung geboten, GEJ. 02. 150.2 + 

GEJ.05.120.6.ff 
Lehre; Jesu; deren Zukunft,GEJ.08.01 3.1 4 + GEJ.02.1 72.6.ff 
Lehre; Jesu; deren richtige Erfassung, GEJ. 03. 065. 5 
Lehre; Jesu; deren unverhülltere Verkündigung 

heute,GEJ.09.090.5 
Lehre; Jesu; reine; deren Verbreitung, GEJ. 04. 250.1 .ff 
Lehre; allein muß d. Menschen ändern; nicht 

Allmacht,GEJ.07.084.10 
Lehre; das Prüfen einer solchen; d.Herr 

darüber,GEJ.05.21 3.8+9 
Lehre; das einzige menschenwürdige Leitseil, GEJ. 07. 084. 10 
Lehre; des Herrn bleibt rein bei Wenigen, GEJ. 1 0.21 9.1 1 
Lehre; des Herrn zur Gotteserkenntnis, GEJ. 06. 087.9-1 2 
Lehre; des Herrn; Lehren der Boten; Swedenb. Böhme 

etc.,GEJ.08.068.7b 
Lehre; des Herrn; ist einmalig; im Vergl.zur 

Engelsrede,GEJ.08.068.7b 
Lehre; durch Mohren schwer erfassbar,GEJ. 04.1 99;5 
Lehre; eine; fürs Leben, Hi. 02. S.289.ff 
Lehre; große; heilige, HG. 02. 074. 7 
Lehre; gute besser als Zeichen, GEJ. 05. 21 6.7+8 
Lehre; reine; deren Segen, GEJ. 05. 131. 6 
Lehre; und Demut,EM 063. S. 187 
Lehre; und Wort des Herrn ist heilige Lehre 

u.Wort,GEJ.08.122.12 



Seite 89 von 160 



Lehre; und Wunder; deren Unterschied und 

Wirkung,GEJ.07.147.6 
Lehre; von d. zurückhält. Weise v.Erkenntn.zu reden, Hi. 01 . 

S.207.25 
Lehre; wahre; deren Wert und Zweck,GEJ.09.181 .2 
Lehrer; bester,HG. 01. 117.9 
Lehrer; dessen Behandlung, GEJ. 05. 126. 5 + 214.5 
Lehrer; dessen rechte Redeweise, GEJ. 02. 166.2 + 

GEJ.05.246.2 
Lehrer; falsche; ihre Zeichen, GEJ. 06. 022. 6 
Lehrer; falsche; müssen im Jens.a.w.gutmachen; angerichtet 

haben, HH.01. 131. 12b+13 
Lehrer; im Jenseits, Hi. 01 . S. 364. ff 
Lehrer; rechter,GEJ. 03.085. 7 

Lehrer; u. Schüler i. Jenseits i.d. irdisch. Klemme, BM. 029. 5-8 
Lehrer; von dessen schwerem Amt,GEJ.10.189.8-9 
Lehrer; wahre berufene; deren Lohn, GEJ. 05. 126.6 
Lehrer; wahre,GEJ.04.1 65.1 +6-9 + GEJ.08.014.3 + 90.1 
Lehrmethode; der Engel und d. Menschen, GEJ. 02. 196.5 + 

291.9 
Lehrmethode; der Gotteserkenntnis a.d. Saturn, Sat S.044.ff 
Lehrordnung; Winke dazu, GEJ. 09. 004.7 + 185.1 
Lehrrede; des Herrn, GEJ. 10.090.1 
Lehrrede; große; des Herrn, GEJ. 09. 132.4 
Lehrsaal; über die 12 Gebote,GS.02.073-103.ff 
Lehrstreit; Warnung davor,GEJ.08. 020.1 
Lehrwahrheiten; erfor.Bestätig. Gottes 

i.Herz.d.Hörers,HG.02.074.25ü 
Lehrweise; Jesu; Geistgemäß; nicht 

weltvernünftig, GEJ. 07.055. 4+10 
Lehrweise; barmherzige u. weise d. Herrn in 

eig.Sache,GEJ.09.052.2-5 
Lehrweise; d. Herrn u. unsere Fähigkeit 

z.begreifen,GEJ.1 0.074.10 
Lehrweise; des Herrn: nicht Autorität; 

sond. Lichtglaube, GEJ. 07. 058.2 
Lehrwinke; praktische,GEJ.08.079.2 + 90.1 + 95.1 +194.2 
Leib gesund erhalten, GEJ. 09. 6;1 5 
Leib warten, Hi.01.407;8 
Leib; Jesus v.Nazareth; Sohn Davids; weil dieser Gottes 

war,GEJ.1 0.1 95.2 
Leib; Seele und Geist; was sie sind,GS.02.079.ff 
Leib; Werkzeug d. Seele und 

d. Gebrauchsanweisung, GEJ. 09. 035. 8+9 
Leib; d. Menschen gesund erhalten z. Freude d. Seele; 

d.Mäßigung,GEJ.09.006.8b 
Leib; der Seele,GEJ.04.090.5 + 51.1 
Leib; der Seele; deren Umriß und Form, GEJ. 1 0.009.1 5 
Leib; dessen Angehör,Hi.02. S.328.9 
Leib; fleischl. i.d. Seele z. Reinigung gegeben, GEJ. 09. 167.6 
Leib; fleischlicher und die Besitzverhältn.,GEJ.08.061 .13(14)ff 
Leib; fleischlicher; ein göttliches Muß warum?, GEJ. 07.1 21.4 + 

GEJ.07.128.5 
Leib; hat für sich keinen Verstand u. Willen, GEJ. 07. 058. 4a 
Leib; materieller; wird geistiges Kleid 

desselben, HG. 02.1 32.20.ff 
Leib; und Seele; deren Wesen,GEJ.02.21 0.2 + JJ.55.23 + 

GEJ.06.053.11 
Leib; und Seele; ihr Verhältnis zueinander,GEJ. 04. 090.1 .ff 
Leib; was er ist,HG.01 .086.9 + HG.02.249.1 1 +1 4 
Leibes Leben; lieben der Welt wegen, GEJ. 09.1 49;1 6 
Leibesaufbau; vorgeburtlich, GL. S.159.ff 
Leibesbesessenheit; deren Wesen, GEJ. 04. 247.1 -3 
Leibesform; des Gottesgeistes, GEJ. 03. 129.4 
Leibesform; und Karakter,NS.039.26 



Leibeskrankheiten; deren Sinn u. Ursache, GEJ. 09. 035. 5 + 

158.13 
Leibespflege; mäßige, Hi. 01 . S.407 

Leibespflege; und Geisteslicht; ihre Ordnungen, GEJ. 09. 069. 5 
Leibesvernichtung; notwendig; w. geistiger Tod 

mögl.,GEJ.11.039.4.ff 
Leibesverunreinigung verunreinigt auch den 

Geist,GEJ.01.16;4 
Leiblicher; Genuß; unnötiger,Hi.01. S.146.ff 
Leibrock; von Trier(u. Turin) eine Fälschung, Hi. 02. S.291 .ff 
Leibröcke; allgemein, EM 065.ff 
Leichenbestattung; beste,GEJ. 08.084.1 
Leicheneinbalsamierung; der Herr darüber,GEJ. 08. 084.1 .ff 
Leicht- und Hartgläubige,GEJ.10.189;10 
Leichtfertigkeit; im Menschen etc., HG. 03. 124. 6 
Leichtgläubig; Kinder der Erde sind, GEJ. 06.1 78;1 2 
Leid und Freud in Geduld und Ergebung 

ertragen, GEJ. 10. 69;13 
Leiden = die selbstbewußten Empfindungen eines 

Wesens,Hi.01.317;8 
Leiden des Herr,Hi.01 .327;8-1 5 
Leiden; Christi; Vorhersage desselben, HG. 01 .046.18 + 

GEJ.02.120.1 
Leiden; Sterben u. Auferstehen d. Herrn, ? 
Leiden; Sterben; Herrn; Zweck desselben, GEJ. 05. 237.1 + 

241.2 + Hi.01.S.326.ff 
Leiden; deren guter Zweck,GEJ. 10. 112.1 
Leiden; des Herrn etc...,GEJ.03.184.13 + 231 .7 
Leiden; und Trübsal; Gandenzulassungen,GEJ.09.029.8 
Leidenschaft; allgem.,GEJ.01 .01 6.6 
Leidenschaft; deren Entstehung, EM 030. ff 
Leidenschaft; des Herrn Warnung davor,GEJ.06. 187.7+8 
Leidenschaft; und Gottesreich,GEJ.01 .076.1 3 
Leidenschaften; nützen geistig; indirekt,GEJ.02.060.2 
Leidenschaften; sind Eingangspforten f. böse 

Geister,GEJ. 10.054.2 
Leinensamenwickel bei Brustkatarrh, Hi. 02. 396-397 
Leiter; einer Gemeinde; der.Berufung; der 

Achtung,GEJ.02.1 50.4+5 
Leitner; Karl; Georg Ritter von; Lorbers Biograph, Hi. 01 . 

S.38+40 
Lenker; u. Motor d. Leibes: Verstand d. Seele 

u.i.Wille,GEJ.07.058.4 
Lernen mit dem Herzen, Hi. 01 .291 ;1 
Lernen; der Seele durch Unterricht; v.außen 

u. innen, HH.02.151. 11 
Lernen; hört nie auf!!!, GEJ. 03. 003.1 1 
Lernen; und Erleuchtetsein; i. Zusammenhang, EM 039.4+6 
Lernen; was ist es, EM 039.4 

Lernen; wer nicht denkt; lerntauch nicht,GEJ.04.188;7 
Lesen = aus dem Handeln zur Liebe gelangen...,Hi.02.316;6 
Lesen = das Wort in sein Herz aufnehmen, Hi. 02. 27;5 
Lesen = sich mit den Entsprechungen bekanntmachen. ..,NS 

31 ;1 1 
Lesen göttl. Wort; nicht nur,Hi.02.268;3-4 
Lesen verbotener Bücher, Hi. 03. 053 
Lesen; der NO in welchem Maße, Ste. 02.1 -5 
Lesen; der heil. Schriften i.d. Ordnung, Hi. 02. S. 247-250. 18+19 
Lesen; der heiligen Schrift; Folgen bei 

Versäumnis,HG.01.001.9 
Lesen; und danach tätig sein, Hi. 02. S.247.ff 
Lesen; zuviel ist Verstandesfüllerei,Hi.01 .96;2 ff 
Letzte; Tage,Hi.01.S.223.ff 
Letzte; Zeit,GS.01. 01 6.1 

Leuchten; der Sonnenluft; durch Umschwung, NS.1 1 .4 
Leuchten; von Eisenfunken; woher?, FI.9.S. 54+55 



Seite 90 von 160 



Leviathan zur Zeit Kains,HG.01 .20;1 2 

Leviathan; Meeresungeheuer,HG.01.182;7 

Leviathan; allgem.,GEJ.01. 225.5 

Licht = die Gnade bzw. Weisheit Gottes, HG.01 .4;7-1 

Licht = die göttliche Gnade im Menschen, HG. 01. 64;12 

Licht nährt bei Hunger,GEJ.08.136;1 1 

Licht und Wärme,HG.01 .64 ;4 ff 

Licht; Leben; Liebe; deren Wesen, GEJ.07. 11 6.3 

Licht; Wahrheit Gottes; müssen d. Juden v.d. Nationen 

holen.,GEJ. 10.039.12 
Licht; aus Liebe (Gnade), HG.01 .149.26 + HG.01 .004.7 
Licht; das den Juden genommen u.d. Heiden gegeben wird 

warum?,GEJ.08.1 16.2-7 
Licht; das neue,GEJ.03.155.2 + GEJ.08.042.3 + 168.1 
Licht; das neue; dessen Wert,GEJ.08.122.15 
Licht; den Juden entzogen; den Heiden 

gegeben,GEJ. 10.186.8 
Licht; der Liebe d. Vaters i.d. Menschensohn 

Jesus,GEJ.09.213. 14+15 
Licht; der Liebe u. ihr Wesen, GS.02.051 .ff 
Licht; der Schlüssel zu selbem, GEJ. 03. 207. 14 
Licht; der Sonne; Vergleich m. Lampenlicht der 

Medien,GEJ.03.204.3-5 
Licht; der Sterne; siebenfach,JJ.297.16 
Licht; des Gerechten, HG. 01 .178.25; des Glaubens u.d. Liebe; 

ihr Unterschied,GS.02.010.4+5 
Licht; des Herrn; geistige Vorsorge dafür,GEJ.05.1 1 0.3 
Licht; dessen Entstehung,GEJ. 09. 142.4 
Licht; ewigen Lebens in Gott ist d.Vater,HG.02.046.8 
Licht; kommt von den Juden; für d. Heiden, GEJ. 09. 034. 9 
Licht; lebendiges des Geistes,HG.02.056.6 
Licht; lebendiges im Herzen; warum?, Hi. 02. S. 140. 17+18 
Licht; naturmäßiges der Seele,HG.02.057.1 4 
Licht; naturmäßiges u. geistiges, Hi. 02. S.357.8 
Licht; u.Feuer; Liebe u. Weisheit ist d. Geist, GEJ.07. 071 .8 
Licht; und Finsternis,GEJ.04.146.3 + 243.5 + 252.3 
Licht; und Flamme,GEJ. 02.032.7 + 45.6 
Licht; und Trost,GEJ.09. 132.1 6 

Licht; was es ist,GEJ.05.ß10.6 + DF.9.1 ff + Hi.02.S.37-46 
Licht; zu diesem; durch Liebe, GEJ. 09. 037. 3 
Lichtatome; und Lichtmonaden, GL. S. 55+1 48. ff 
Lichtausbreitung; des neuen Wortes, Hi. 01. S. 11+26+101+79 
Lichter; der Himmel; in Bewegung etc., GEJ. 09. 094. 14 
Lichterscheinungen; 10;sind prophetisch 

vorherges.(Jer.10.2),GEJ.07.044.3b 
Lichtgeschwindigkeit; siehe Fußnote z., GEJ. 04. 219. 3 + 

254.4(7.Aufl.) 
Lichtgestalt; Satans,HG. 01. 020. 13 
Lichtglaube; und Blindglaube,GEJ.06.1 77.6-10 
Lichthülle; äußere der Sonne, NS. 4.1 .ff 
Lichtlehre; Jesu; ist deren rasche Verbreitung 

gut?,GEJ.10.001.5 
Lichtmensch; der große, Hi. 01. S. 314. ff 
Lichtwirkungen und -bewegungen,Hi.01 .303;5 
Liebe Gott; deinen Vater,HG.01 .70;21 
Liebe Mich,HG.02.219;24-26 
Liebe als Inbegriff der Ordnung, HG. 03.1 3;1 2 
Liebe als Triebfeder des Willens, Hi. 02. 2;7 
Liebe als positive; nährende Polarität,Hi.01.162;10 
Liebe bildet Inneres schön, NS 25;20-21 
Liebe der Engel nicht ertragbar,GEJ.02.45;5 
Liebe des Herrn ist größter Reichtum, Hi. 02.1 00;9 
Liebe hat alles, Hi.02.29;15 
Liebe ist das Größtes,HG. 02.21 5;6+1 0-1 3+23 
Liebe ist das Leben, HG. 01 .70;1 ff 
Liebe ist das eigenste Leben im Menschen, HG. 01 .4;3 



Liebe ist des Geistes Grund, HG. 03.43;18 

Liebe ist die Wurzel aller Weisheit,HG.01 .90;13 

Liebe macht alles leicht,Hi.02.102;6 

Liebe scheut sich nicht, Hi. 02. 92;5 

Liebe und Buße,Hi.02.180;4 

Liebe und Frucht,Hi. 02.399 

Liebe und Gebote, Hi.02.3;1 3 

Liebe und Geduld,GEJ.10.68;1 

Liebe und Gericht,Hi.01 .228;15 ff 

Liebe und Gesetz,GS.02.101-102 

Liebe und Gesetz,GS.02.17;15-16 

Liebe und Gesetz,GS.02.53;14-16 

Liebe und Lohn, Hi. 02. 183 

Liebe und Macht,HG.01 .4;3 ff 

Liebe zu Gott und Mensch, NS 42;17 ff 

Liebe zur Kunst,GS.02.49;6 ff 

Liebe; Demut u. Kindschaft; was sei sind, GS. 02. 061 .ff 

Liebe; Erkenntnis entspricht einem Teil 

derselben, GS.02.14;19-20 
Liebe; Erkenntnis geht der L. voraus,GS.02.12;15-18 
Liebe; Geist der,HG.02.66;5 ff 
Liebe; Geist durch sie erwecken, GEJ. 09.1 1 6;21 -26 
Liebe; Glaube; Hoffnung,GS.02.27;19+28;1ff 
Liebe; Gottes hält uns; auch wenn ich untreu 

werde,GEJ.03.209.6 + HG.02.085.11-19 
Liebe; Gottes in uns; ist seine, HG. 01 .041 .23 
Liebe; Gottes; deren Größe,HG.01 .040.40 
Liebe; Gottes; deren Milde, HH. 02.253.3+4 
Liebe; Gottes; deren Unfehlbarkeit,GEJ.07. 109.1 
Liebe; Gottes; deren Wege,GEJ.08.030.5 
Liebe; Gottes; deren Wichtigkeit,HG.01 .069.8 
Liebe; Gottes; größter Reichtum, Hi. 02. S. 100.9 
Liebe; Gottes; und die Schonung der Sünder,HG.02.101 .12 
Liebe; Gottes; unser Schutz,HG.01. 075.4+ 134 
Liebe; Leben; Tatkraft,HG.02.252;8 ff 
Liebe; Lebensschule der,Hi. 02. 444 
Liebe; Sanftmut; Demut,BM 50;12-13 
Liebe; Sinnbilder der,Hi.02.60 ff 
Liebe; Triebfeder des Willens,Hi.02.S.1 .7 
Liebe; Weisheit u. Leben als Wesenseinheit in 

Gott,GEJ.07.198.10-13 
Liebe; Weltverst.; Weisheit und ihre 

Rangordnung, GS. 01 .005.5 
Liebe; allein; ist bestes Lob d. Herrn,HH.01.043.13 
Liebe; allgem., HG.01 .003.6 + 4.3+12 + GEJ.01 .205.1 
Liebe; arme und reiche, HH. 01 .093.3 
Liebe; auch sie hat ihre Zeit (!), HG.01 .043.20 
Liebe; aus Licht,HG.01. 149.26 
Liebe; d.Jesus a.Vater erkennt; bewahrt v.Gericht,Hi.01 . 

S.1 38.29 
Liebe; d.eig. Herzens z.Jesus i.d. all. Mittel 

z.Seligkeit,BM.080.18+19 
Liebe; das Band zwischen Gott u.Mensch,GS.01 .098.5 
Liebe; das Kleid der Unschuld, Hi. 01 .237;29 
Liebe; das Leben; Demut der Weg, HG. 02. 025. 88 
Liebe; der Grund der Wahrheit,HG. 02. 060.27 
Liebe; der Hauptschlüssel, Hi. 02. 69;4-6 
Liebe; der Seele,GEJ.05.098.6 
Liebe; der geistige Reifemesser,GEJ.07.075.3 
Liebe; deren Feinde,GEJ. 10.026.12 + 140.2 
Liebe; deren Feuer; läßt Gott schauen, HH. 02. 157. 7 
Liebe; deren Hauptnahrung ist die Demut!, Ste. 31 .1 1 
Liebe; deren Macht,HG.01.090 + 139.34 
Liebe; deren Ordnung, HG. 01 .043.22 
Liebe; deren Segen, HG.01 .1 66 
Liebe; deren Sinnbilder,Hi.02. S.60.ff 



Seite 91 von 160 



Liebe; deren Sold bzw. Belohnung, HG. 01. 154.10 
Liebe; deren Wesen, HG. 01 .004.6 + 41 .26 + 150.4 + 

GEJ.03.048.2 + 59.8 + 111.1 
Liebe; deren Wirkung b.s. selbst u. b. anderen, BM. 022. 2+3+1 5- 

17 
Liebe; deren verschiedene Kraftquanten, HG. 02. 024.1 9-22 
Liebe; des Fleisches, GEJ. 01 .021.10 
Liebe; die Grundkraft allen Lebens, Hi. 02.1 
Liebe; die Sünden zudeckt; Szene zwischen Offizier und 

Jesus, HH. 02.237.8+9 
Liebe; die ewige; in Gott ist der Vater,GEJ.07.1 27;1 1 
Liebe; die gestaltliche; ist Zentrum 

d.Gottesgeistes,HG.02.1 39.20 
Liebe; die; Leben jedes Wesens, GEJ. 08. 01 7.6 
Liebe; echte; himmlische und falsche, Hi. 02. S. 404. 3. ff 
Liebe; eigene; richtet uns,BM 16;2 
Liebe; ein wohlgefälliges Gebet,GEJ.08.188;16 
Liebe; fehlende; als Ursache des 

Nichtgelingens,GEJ.04.21 7;2 
Liebe; gibt Vertrauen,GEJ.02.048.6 + 102.1 
Liebe; gibt dem Verstand die rechte Schärfe,GEJ. 05. 058.1 
Liebe; grenzenlose, HG. 01. 133. 9 
Liebe; göttliche; vom Werden der,Hi.02.75 ff 
Liebe; haltet euch an die,Hi.02.30;1 9+21 
Liebe; haltet euch an die, Hi. 02. 4 
Liebe; heiligende, Hi. 02. 430 

Liebe; himmlische und höllische. Unterschied, GEJ. 01 .205.1 
Liebe; himmlische; irdische, Hi. 02. 403 
Liebe; ihr Wesen; ist Wahrheit,HG.01 .042.560 + 

GEJ.08.079.20 
Liebe; ihre Bedeutung,GEJ. 10.084.8-14 
Liebe; im Gesetz erstorben,JJ. 173.24 
Liebe; in Gott,HG.01 .002.10 
Liebe; in ihr fest zu werden; Übung hierzu, HG. 01 .059. .21 + 

60.13 
Liebe; in ihr hat vieles Platz, GEJ. 04. 088. 6 
Liebe; ist Gott,HG.01. 003.2 
Liebe; ist Leben des Glaubens, HH. 01 .081 .26 
Liebe; ist Leben,JJ.1 51 .21 + 284.25 
Liebe; ist das Gottesreich im Menschen, GEJ. 07. 75;4-5 
Liebe; ist frei, HG. 01. 142.4 
Liebe; mit Ernst ist Weisheit,GEJ.02.055.6 
Liebe; neutrale; gibt es nicht,GEJ.01 .205.1 
Liebe; nicht ums Geld, HG. 01 .2;1 1 
Liebe; rechte; ist nicht blind, GEJ. 09. 129.13 
Liebe; rechte; zu Gott,HG.02.232 
Liebe; reine und interessierte, GEJ. 04. 175.4 
Liebe; reine zu Jesus d. Vater macht unger. Tun 

unmögl.,HG.03.028.4 
Liebe; tilgt alle Sünden,GEJ.10.146.13 
Liebe; und Barmherzigkeit,GEJ.10.004.12 + 21.9 
Liebe; und Furcht,GEJ.03.054.2 
Liebe; und Geduld, Hi. 02. S.313.6 
Liebe; und Gerechtigkeit,Hi.01 . S.31 9.ff 
Liebe; und Glauben macht frei durch Wahrheit,HH.02.203.20 
Liebe; und Glauben, Hi.01 . S.30 + 68 + 238 
Liebe; und Gottesfurcht,GEJ.01 .059.4 
Liebe; und Hoffnung; mächtiger als d. 

Verstand,GEJ. 08.203.1 3 
Liebe; und Lohn,Hi.02. S.1 83.ff + GEJ.01 .094.21 
Liebe; und Lohn; ihre Beziehung, HG. 01. 154. 10 
Liebe; und Verstand,GEJ.02.032.7 + 61 .5 + Hi.01 . S.33.ff 
Liebe; und Vertrauen,GEJ. 09.1 29.8 
Liebe; und Wahrheit d. Herrn in sich aufnehmen, Hi.01 . 

S.201 .30+31 



Liebe; und Weisheit,HG.01 .095.7 + Hi.01 . S.17 + 34 + 

GEJ.01. 153.12 
Liebe; und Weisheit; ihr Zusammenhang, HG. 02. 086. 5+6 
Liebe; und Weisheit; wie Herz u. Verstand, GEJ. 07. 052.1 1 .ff 
Liebe; vertreibt Furcht,HG.02.136.14 
Liebe; viel; viel Geduld,GEJ.09.152;1 1 
Liebe; von der Herrlichkeit der ewigen, Hi. 02. 50 ff 
Liebe; von deren Richtung hängt alles ab, GEJ. 05.098. 6 
Liebe; von derselben leiten lassen, HH. 01 .255;2 
Liebe; wann ist sie Sünde u.wann Tugend?, HH. 02. 251 .5 
Liebe; zu Gott i. Höchstes w.d. Mensch leisten kann, HH. 01 . 

42.2+3 
Liebe; zu Gott weckt Urlebenskeim im Menschen, JJ. 262. 20 
Liebe; zu Gott; wer erhält sie?,GS.02.041 .6b+7a 
Liebe; zu Gott; wie beschaffen, HG. 02. 232. 7. 14-23 
Liebe; zu Jesus d.himml. Vater; wie sie beschaffen sein 

soll,GS.02.050. 14-17 
Liebe; zu Jesus tilgt alle Sünden, HH. 01 .056.1 1 
Liebe; zu Jesus und die daraus fließende Kraft,GEJ. 10.091 .5 
Liebe; zu Menschen, GEJ.01 .049.1 1 + 76.4 +79.12 
Liebe; zu Weltschätzen u.d. Liebe zu Jesus, Hi. 02. S.6.7b 
Liebe; zum Herrn U.Nächstenliebe, GS. 01. 064.ff 
Liebe; zum Herrn u.d. Weisheit, GS. 01 .005.4b 
Liebe; zum Herrn um d. Welt willen?, Hi. 02. S.93.7.ff 
Liebe; zum Herrn; wie sie entsteht; ihr Wesen, GS. 02. 50. 6+1 2- 

18 
Liebe; zum Nächsten; deren Bedeutung, Hi.01 . S.20.ff 
Liebe; zur Welt und Liebe zu Jesus, Hi. 02. S.1 83.5-1 1 
Liebearten; höllische u. himmlische; ihr 

Unterschied,GEJ.01 .205.7.ff 
Liebearten; oder die Zahl 666,GEJ.02.077.1 
Liebehimmel; in den kommt nur etc. ?, GEJ. 04. 152. 13b 
Lieben mit der Liebe des Herrn, Hi.01 .296;2 
Lieben mit geistigem Herzen, Hi. 02. 165;6 
Lieben; i. Reich d. Todes schwerer als im R.d. Lebens, Hi. 02. 

S.32.27 
Liebesaktie; himmlische, Hi. 02. 246 
Liebeseifer; und Zorn, GEJ. 02. 155.4 
Liebesgebot; Gottes u.d. Menschen; Fähigkeit es zu 

erfüllen,GS.02.099.?-12 + 102.2ff 
Liebesgebot; Gottes u.d. Menschen; Fähigkeit es zu 

erfüllen, HG.02.232.4+7-23 
Liebesgebot; die zwei des Herrn siehe, GEJ. 07. 098. 2.ff 
Liebesgebot; sein Maßstab,GS.02.0100-102.ff 
Liebesgeist in der Seele, GEJ. 04. 220;8-1 
Liebesmahl; allgem. , GEJ. 09.166.9-10 + GL. S.319.ff 
Liebesmahl; dessen Austeilungsrecht u.-pflicht,Hi.02. 

S.31 9+320.4 
Liebesmahl; rechte u. falsche Auffassung davon, Hi. 02. 

S.274.16.ff 
Liebesmahnung an eine junge Tochter, Hi. 02. 46 ff 
Liebesplan; Gottes, HG. 01 .036 
Liebesschulden,GS.02.116;7ff 

Liebesschulden; und ihre Tilgung; wichtig!, GS. 02.1 16. 7b-8 
Liebesschwärmerei; des Henoch u.d. Herrn 

Antwort,HG.02.224.1 -1 8+1 9 
Liebestaten erschaffen Sonnen und Welen, Hi.01 .368;1 1 
Liebestätigkeit; Wirkung u. Weisheit, GEJ. 05. 123.ff 
Liebeswort; und Weisheitswort Gottes, Hi.01 . S.233.ff 
Liebhaber; der Herr als, Hi.01 .1 64;6-8 
Liebhaber; der Herr als, Hi. 02. 244 
Liebhabereien; törichte, Hi. 02. S.431 .8 
Lied; hohes; des Salomo,GEJ.03.019.1 
Lilie; die abgeschnittene; ein Gleichnis, HG. 02. 166.4 
Links = Herz-Seite; positive; Geistseite, LGh S.58 
Lippengebet,GEJ.02.1 54;8 



Seite 92 von 160 



Lippengebet; allgem.,GL S.299.ff 

Lippengebet; ohne Tat verunehrt Gott,GEJ.03.036.5 

Lippengebet; von Herrn verworfen, GEJ. 03.1 12. 8. ff 

List; bringt in Verlegenheit,HG.01 .1 08.1 6 

List; darin liegt keine Weisheit, HG. 01 .1 09;1 4 

List; des Feindes d. Lebens und eigene 

Vorsicht,HG.02.1 58.25 
List; hat keine Weisheit,HG.01 .109.14 
List; sät Mißtrauen, HG. 01. 107.9 
Lob des Mundes, GEJ. 02. 154;8 
Lob; Gottes; Unterschiede darin, HH. 01 .027.8+9 
Lob; aus d. Munde d. Kinder,Hi.02.S.1 08+1 09.ff 
Lob; das rechte und dessen Gefahr,GEJ.02.113.6 
Lob; des Herrn für rechten Verstand u. Weisheit 

a.d.l.Geist,GEJ.08.61.4 
Lob; des Herzens u.d. Mundes; Verhältnis 

zueinander,HG.02. 124.3-7 
Lob; des Mundes und die Liebe d. Geistes, HG. 02. 270. 15 
Lob; eigenes und fremdes; eine Gefahr f.d. Seele, HH. 01 .37.3- 

7 
Lob; ein rechtes, GEJ. 06. 188.1 
Lob; ist Gift für Seele und Geist,HH.01 .037.6.ff 
Lob; und Dank der Welt eitel,GEJ.01 .222.9 
Lob; und Dank des Mundes wertlos (vor Gott),GEJ.02.1 54.8 
Lob; und Dank; dem Herrn angenehmer,GS.01 .098.4b 
Lob; und Eitelkeit,GEJ.02.1 13.7 
Lob; und Liebe,GEJ.01 .094.21 

Lob; und Preisgebet anges.göttl. Erbarmung, BM. 086. 7-9 
Lob; und Rechtfertigung, HG. 03.051. 13 
Lob; wahrer Dank und, HG. 01 .54;1 0-1 5 
Lobe des Herzens und des Mundes, HG. 02. 124;3-7 
Loben und Danken im Herzen, GEJ. 04. 154;8 
Loben,GEJ.01.94;21 

Lobpreis; der 7 Oberägypter an den Herrn, GEJ. 07. 138. 4-1 
Logik; himmlische üb.d.Pracht,GS.01.070.2 
Logischer; Nachweis von Glaubenslehr. notw., GEJ. 06. 026.1 
Lohn; Jesu Jünger nehmen keinen, GEJ. 01 .89;3 
Lohn; der ernsthaften Liebe zum Vater,Hi.01 . S.202.1 5-1 7 
Lohn; dessen Ordnung, HG.01.1 54.1 + GEJ.01. 089.3 
Lohn; über diesen für Dienst im Weinberg,GEJ.08.023.17 
Lorber als Zeuge für das Jenseits, DW 1 974 S.268 
Lorber; Anweisungen an ihn,Hi.01 . S. 41 + 41 3 
Lorber; Gottes Schreibknecht,Hi.01.S.109.ff 
Lorber; Hinweis; daß seine Seele v.oben ist, GEJ. 06. 177.4c 
Lorber; Jakob; Mahnung an den Knecht,Hi.01.145;1 -3 
Lorber; Jakob; als taugliches Werkzeug, Hi. 01.1 74;3 
Lorber; Jakob; diktierte der Herr selbst,Hi.01 . S.1 79.8b 
Lorber; Jakob; zu dessen Berufung, GEJ. 09. 094. 4 
Lorber; als Gottesbote geschmäht,Hi.02. S.97.ff 
Lorber; dessen Berufung, Hi. 01 . S.7 + GEJ.04.1 12.ff 
Lorber; dessen Bittgebete, Hi. 01 . S.209 + 333 + 386 
Lorber; dessen Dankgebete, Hi. 01 . S.23 + 1 95 + 295.ff 
Lorber; dessen Demut, Hi. 01 . S.61 + 1 74 
Lorber; dessen Eignung als Gottesbote, Hi. 02. S.251 .4.ff 
Lorber; dessen Stammbaum,GEJ.04.112.3 
Lorber; dessen Zweifel an seiner Berufung, Hi. 01 . S. 386. ff 
Lorber; muß schreiben was ihm gesagt wird, Hi. 02. S.99.6 
Lorber; nicht schreiblustig, Hi. 02. S.251 .4 
Lorber; rechter Prediger,Hi.02. S.1 80.2 
Lorber; redet aus Gott; nicht aus sich, Hi. 01 . S.99.7 
Lostage; und Aberglaube a.Geschäftsinn:Frevel, EM 068.7-12 
Luft = Wünsche und Begierden, Hi. 01 .1 56;30 
Luft ist Materie,Hi.02.41 ;31-32 
Luft; Aufschichtung am Nordpol,Hi.03.108;4ff 
Luft;athmosphärische,GEJ.04.252;7 
Luft; gedrückte; entzündet sich, Hi. 01 .303;5 



Luft; kalte;besteht aus friedlichen bzw. gefriedeten 

Geistern,Hi.03.111;13 
Luft; reinere; auf den Bergen, Hi. 01 .403;35 
Luft; und Feuer,GEJ.04.252.9 
Luft; was selbe enthält,GEJ.07.015.3 + 16.1 + 76.4 
Luft; was sie ist,GEJ.07.072. 1+76.6 
Luftbilder der Fata Morgana; deren Ursache, Hi. 01 .1 49 ff 
Luftdruck; steigend od. fallend im Barometer, Hi. 01 . S.1 42.1 1 .ff 
Luftgattung; nährende in Indiens Höhlen, GEJ. 1 1 .S. 248-249 
Lufthülle; der Erde wie hoch geht sie, GEJ. 02. 148.4 
Luftschiffe; zu Jesus Zeit schon vorhergesagt 

(Raphael),GEJ. 10.234.5-7 
Lukas und Markus sind wertvoll, GEJ. 02. 1 74;1 6 
Lukas war Maler und Dichter,GEJ.01.128;4 
Lukas,GEJ.11.S.243 

Lukas- und Pseudo-Matthäus-Evangelium,GEJ.1 1 .S.271 -277 
Lukas; Evangelist war Maler u.Dichter,GEJ.01 .1 28.4 
Lukas; über denselben, GEJ. 1 1 .S.243 
Lumpen = das eigentliche Erzböse, Hi. 01 .31 6;2 
Lumpen des verlorenen Sohnes, Hi. 01 .31 6 ff 
Lunge; der Erde etc.; deren Wesen, EM. 008. ff 
Lust; Gottes,GEJ.02.006.4 + GEJ.03.1 12.3 
Lust; Satans; Menschen v.Gott abzubringen, GEJ. 03. 207. 7 
Lust; am Falschen; ist Same d. Sünde, HG. 02. 274.21 
Lust; des Fleisches; ein Fluch, HG. 01 .001 .10 
Lust; ist wie und wo nötig, HG. 01 .1 69.1 6 
Lust; von der des Herrn, Hi. 02. S.200.2 
Lustbichel; Schloß,Hi.01 .228;1 2 
Lustwandeln; nach einem 'geistl.' Vortrag, Sat.043.ff 
Luther und die Bibel, BM5;2 
Luther; Calvin; Melanchton,Hi.01.99;13 
Luther; seine Bibelübersetzung, Hi. 02. S.173-175.ff 
Luther; und seine Bibelübersetzung u.s.Mut dazu, BM. 005. 3 
Lutheraner; dessen Stellung z.e.E.Jesu,Hi.02.276.10 
Lutherbibel oder Vulgata,Hi. 02.1 73 

Luxus; dessen Gewohnheiten; der Herr darüber,GEJ. 08. 100.1 
Luxus; dessen Verurteilung d.d. Herrn, GEJ. 03. 012.1 
Luxus; vom,EM 064.ff + GEJ.1 1 .023.5 
Luzifer inkarniert in Adam, HG. 03. 21 ;8 
Luzifer inkarnierte in Adam, HG. 01 .8;1 1 ff 
Luzifer und der personifizierte Gott,HG.01 .40;1 1 
Luzifer; Adams Fall als, HG. 01 .40 
Luzifer; Adams Fall als,HG.01 .95;1 3 
Luzifer; Angebot Jesus an ihn,GEJ.1 1.01 6.1 0.ff 
Luzifer; Heidentum ist sein Werk,GEJ.09.16 (S.39) 
Luzifer; Lichtträger; Satan; Name,EM.056.2 
Luzifer; Satana,HG.03.24;10 

Luzifer; Schöpfung besteht aus seinen Partikeln, Hi. 02.1 ;2 
Luzifer; Sein Geist und seine Seele, EM 053. ff 
Luzifer; allgem.,GS.01 .069 + 72 

Luzifer; als der große Schöpfungsmensch, Hi. 01 . S. 309. ff 
Luzifer; aus seiner Geschichte, HG. 01 .040 + HH.02.301 . + 

GEJ.07.014.14-18 
Luzifer; dessen Rückführung, Hi.01 . S.66.ff + GEJ.01 .072.5 + 

GEJ.02.063.2.ff 
Luzifer; im Heidentum verehrt als Gott,GEJ.09.1 7 (S.46) 
Luzifer; kann nicht vernichtet werden; Grund, GEJ. 08. 01 2.4.ff 
Luzifer; kehrt nicht als Ganzerzurück,Hi.01.S.314.ff 
Luzifer; von Gott als Gegenpol erschaffen, GEJ.1 1 .01 7.ff 
Luzifer; woher ist dessen Schöpferfülle im 

Urzustand, HG.03.027.14+15 
Luzifer; zerteilt in der Schöpfung, Hi. 02. S.1 .2 
Luzifers Erschaffung,HG.03.27;15-18 
Luzifers Fall währte 1 Milliarde Jahre, HG. 01 .40;36 
Luzifers Los; der Herr zu Cyrenius,GEJ.02.063.03. 



Seite 93 von 160 



Luzifers Los; der Herr zu Lulius; römischer 

Hauptmann, GEJ.02.1 52.24. 
Luzifers; Kampf um Moses Leichnam, GEJ. 01 .002.1 
Lyrik; und Liebe zu Jesus; ihre Bezüge, HH. 02. 245. 1+2 
Lüge; Grund des übels,GEJ. 01 .56.10 + 187.6 
Lüge; auch unscheinbare; sehr gefährlich, GEJ. 03. 047. 16 
Lüge; deren Wesen erläutert, GEJ. 03. 047. 5.ff 
Lüge; ist der Tod,GEJ.03.43.5 
Lüge; u.Lüge; i. Verhältnismäßigkeit 

z.Wahrheit,Hi.01.S.1 98.1 3-20 
Lüge; und Betrug; dessen Entlarvung, GEJ. 04. 178. 10b 
Lüge; wohnt auch in noch so hellem Verstand, GEJ. 04. 5. 2b 
Lüge; über die, Hi. 01. 196 ff 
Lüge; über dieselbe,GEJ.04.21 3.1 + GEJ. 06.206.6 + 

GS.02.85.ff 
Lügen; ist was?; nähere Erklärungen,GS.02.85.11-17 + 

HG.01. 5.2-6 
Lügen; kann wer und wer nicht?, GS. 02. 85. 2+3-7 
Lügen; oder falsches Zeugnis geben; wie zu 

verstehen?,GS.02.86.8-13 
Lügner; wer ist einer, GS. 02. 86. ff 
Lügner; wer redet und nichts weiß, Hi. 01 .153;20 
Lämmerwolken; der.Wesen u. Entstehung, Hi. 01 . S.84+ 400 + 

EM.026.ff 
Länder; je wärmer desto mehr Trägheit, GEJ. 10. 020;04 
Lästerung; -; -; -; -,GEJ.01 .185.15 + 150.6 
Lästerung; des Geistes und Namens Gottes, HG. 02. 008. 8 + 

27.33 + 105.19 
Lästigsein; von Weltstaub(menschen) 

a.d.Lebensweg,GEJ.08.157.12 
Läuterung; u. Reinigung d. Satana,HH.02.193.2.ff 
Läuterungsfeuer; der Endzeit,GL. S.553.f 
Läuterungsfeuer; vier; der Endzeit,GEJ.08.185-186 
Löse-; und Bindegebot Jesu, Hi. 02. S. 210. 21 .ff 
Löse-; und Bindegewalt d.Petrus,GEJ.02.1 76.1 7 
Löse; Tag der großen, HG. 02. 1 37;4-9 
Lösen; und Binden; was heißt das?,GEJ.06.151 .6 
Löwe; der große; Gestirn, Hi. 02. 24;8-1 2 
Löwe; großer(Sternbild); Sonnengebiet; dessen 

Bedeutg.,Hi.02. S.24.8 
Löwe; von Juda,JJ.072.18 
Macht der Schwachen; ein Gleichnis, Hi. 02. 336 
Macht; Gottes,HG.01 .03.5 + 1 58.2+3 + HH.02.276.3 
Macht;derApostel,EM71.ff 
Macht; der Geister auf Zentralsonnen, GS. 02. 062.5 
Macht; der Kindschaft größer; als etc.,HG.02.083.3 
Macht; der Liebe,HG.01 .01 1.13 + GEJ.02. 71 .4 + 1 19.4 
Macht; der Schlange,HG.01 .129.8 
Macht; der Urgeister,HG.01 .03.14 

Macht; der Wahrheit,GEJ.01. 002.1 + 83.1 + GEJ.09.1 85.13 
Macht; der Welt,GEJ.09.1 81 .2 

Macht; der geistigen Begründung im Jenseits, GS. 01 .021 .1 4ff 
Macht; des Fleisches,HG. 02.105.19 + 159.20 
Macht; des Gebetes,HG.02.276.6-10 + GEJ.09. 43.5 
Macht; des Glaubens,GEJ.02.170.4 
Macht; des Gotteswortes,HG.01 .090.2 + 139.35 
Macht; des Schutzgeistes, HG.01 .01 1 .27 
Macht; des Willens,GEJ.07. 71 .1 
Macht; des Wortes der Wahrheit,GEJ.08.1 53.5 + 1 54.3 
Macht; des göttlichen Willens,GEJ.02.014.6 + GEJ.06. 70.9 
Macht; im Namen Jesus, Hi. 02. S.80.10c+ 11+15 
Macht; im Schwachen; ein Gleichnis, Hi. 02. S.336.ff 
Macht; und Pracht a.d. Sonnen; nützl. Tugend 

etc.,GS.02.016.19 
Macht; unendliche; des Vaters, HG. 02. 46.8 
Macht; vollendeter Geister,GEJ.03. 32.7+ 179.12 



Macht; weltliche; wo sie gut ist,JJ. 075.1 2 

Macht; über deren Mißbrauch, HH. 01 . 23.2-4 

Machthaber; Gottes, HG.02. 89.14+16 

Machtzentrum; des Geistes Gottes !!, HG. 02.1 39.20 + GL. 

S.18+27 
Magdalena; jenseits, GS. 01 .56 + 74 
Magdalon; Maria v.,GEJ.02.173.8 + GEJ.01. 146.12 
Magen = das Verständnis des Herzens, Hi. 01 .299;2 
Magen der Vögel, Hi. 01 .1 05;1 9-21 
Magen des Geistes,Hi.01 .354;4-7 
Magen; Verdauung, Hi. 01. 317;9-10 
Magengrube; Hellsehen aus der,GEJ.04.228;1 
Magengrube; Hellsehen aus derselben, GEJ. 04. 228;1 +5 
Magengrube; Sehen durch diese; keine 

Rückerinnerung, GEJ. 04.228.1 
Magengrube; Sonnengeflecht als Sitz der Seele,Liebe S.96 
Magengrube; linke Hand auf; rechte auf Stirn; ,GEJ.04.42;10 
Magenleiden durch Schweinefleisch, GEJ. 09. 7;2 
Magenleiden; Rat bei,GEJ.09.9;2 
Magentätigkeit,Hi.01 .243;4 ff 
Magie mißbraucht Jesu Lehre,GEJ.06.151 ;07 
Magie und Mystik beiseite lassen, GEJ. 05. 1 30;07 
Magie; Amulette,GEJ.06.081 ;02 
Magie; Entlarvung indischer Magier,GEJ.07.95-1 00 
Magie; Essäer beschäftigten sich damit,GEJ.08.204;2 
Magie; Handlesen und Exstase,GEJ.05.177;02 
Magie; Trugmagier in Indien, GEJ. 05.44-45 
Magie; deren Entlarvung durch Raphael,GEJ.05.045;06-09 
Magie; deren verderbliche Verb. zum Jenseits, GEJ. 01 .226.8.ff 
Magie; indiche,GEJ.05. 44.ff + 183.ff 
Magie; magische Tage; Neumonde usw.,GEJ.08.090;07 
Magie; magische Werke sind vergänglich, GEJ. 05. 020;10 
Magie; vom Wahrsagen abwenden,GEJ.07.167;02 
Magier als Götzenpriester,GEJ.03.209;07 
Magieram nördlichen Pontus,GEJ.07.003;03 
Magier machen viel Aufhebens, GEJ. 01. 172;05 
Magier mit bösen Absichten voll Betruges, GEJ. 10. 230;03 
Magier und Naturgeister,GEJ.02.065;06 
Magier und Zauberer; deren Zeit,GEJ.04.248;06 
Magier; Jesus als, GEJ. 01 .1 71 
Magier; deren Verfolgung, GEJ. 05. 046;03 
Magier; drei Weise aus dem Morgenland, GEJ. 06. 037 
Magier; indische; deren Betrug, GEJ. 07. 095 - 096 
Magier; ägyptische; Erlebnisse mit denselben, GEJ. 05. 183;06- 

07 + 15-23 
Magnet; Symbol der Liebe, HH. 02. 253. 7 
Magneteisen; als Beispiel geistigen Wirkens, Hi. 02. S. 149.10 

Magnetisches Fluidum,EM S.245 
Magnetisches Stahleisen, GS. 01. 001. 10 
Magnetiseur; sein Wesen, GS. 01 .045.7 + GS. 01 .61 . + 

GEJ.03.012.8 
Magnetisieren; Winke darüber u.f.Magnetiseure,EM 69. ff 
Magnetismus und Elektrizität sind des Herrn Wille, LGh S.241 
Magnetismus und Elektrizität, LGh S.179 
Magnetismus und Gewissen, HDw. S.36 
Magnetismus; Anweisung zum 

Verzückungsschlaf,GEJ.04.35;5-7 
Magnetismus; Behandlung in Jesu Namen, GEJ. 04.40;4 
Magnetismus; Beschreibung einer Verzückung, GEJ. 04. 48-58 
Magnetismus; Erfahrungen in Hypnose, GEJ. 07. 58;1 0-21 
Magnetismus; Geistheilung über weite Fernen, GEJ. 04. 41 ;6 
Magnetismus; Geistheilung, GEJ. 09. 3;6 
Magnetismus; Glaube und Vertrauen beim 

Behandelnden, GEJ. 04.47;8-9 
Magnetismus; Heilmagnetismus, HuG.S.93;HDw. S.22 



Seite 94 von 160 



Magnetismus; Heilung durch, HDw. S.31 

Magnetismus; Hellsehen aus der Magengrube, GEJ. 04. 228;1 

Magnetismus; Hypnose durch magnetische 

Behandlung,GS.01.45;7-8 
Magnetismus; Hypnose und Suggestion, DW 1973 S.207 
Magnetismus; Hände auflegen,GEJ.05.165;13-14 
Magnetismus; Händeauflegung aus wahrer 

Nächstenliebe,GEJ.04.40;6 
Magnetismus; Pyramiden als Verzückungshilfe, GEJ. 05. 72;5 
Magnetismus; Rat an Behandler, HDw. S.178 
Magnetismus; Somnabule sehen nicht allezeit 

richtig,GEJ.11.S.330 
Magnetismus; Somnabulismus; Anwendung, GEJ. 04. 40;2 
Magnetismus; Traumgebilde der Somnabulen,Hi.01 .382;28 
Magnetismus; Weib fällt leichter in 

Verzückungsschlaf,GEJ.04.40;7 
Magnetismus; Weissagung im 

Verzückungsschlaf, GEJ. 04.41 ;7-8 
Magnetismus; Winke an Magnetiseure,GEJ.03.12;8-10 
Magnetismus; Winke an einen Magnetiseur,HuG S.93;HDw. 

S.26 
Magnetismus; Winke über magnetische Heilung, HDw. S.177 
Magnetismus; allgem.,GL S.356.f 
Magnetismus; animalischer; Einwirkung auf andere 

Seelen, HDw. S.19 
Magnetismus; bei Gebährenden, GEJ. 04. 40;8+1 2 
Magnetismus; das Sehen der Gedanken, GEJ. 07. 58;23 
Magnetismus; dummer Mensch wird weise im 

Verzückungsschlaf,GEJ.04.42;1 
Magnetismus; egoistischer Magnetiseur,EM S. 208-209 
Magnetismus; fester Glaube und Wille des 

Heilers,GEJ.04.40;5 
Magnetismus; geistiger,HDw. S.37 
Magnetismus; geistiger,HuG S.93;HDw. S.28 
Magnetismus; göttlicher,HDw. S.20 
Magnetismus; hellsehend im Verzückungsschlaf, GEJ. 05. 72;4- 

5 
Magnetismus; keine aufgeregten Menschen 

behandeln,GEJ.04.47;6 
Magnetismus; magnetische Kuren, Hi. 03. S.277;43ff; HDw. 

S.165 
Magnetismus; magnetisieren,EM S.250 
Magnetismus; paktische Anweisungen zum 

Verzückungsschlaf , GEJ. 04.42;1 
Magnetismus; sanfter Tau aus den Fingerspitzen, GEJ. 04. 40;6 
Magnetismus; telepathische Kommunikation im 

Verzückungsschlaf,GEJ.04.49;3 
Magnetismus; weissagender Schlaf,GEJ.04.40;3 
Magnetismus; über denselben, SGh S.1 + 1 97 
Magnetnadel; deren Ausschlagen, Nz. S.1 1 6-1 17.ff 
Magnetsiche Behandlung,GS.01 .045;07 ff 
Mahal; dessen Hadern m.Gott 

U.S.Zurechtweisung, HG.03.277-350) 
Mahal; dessen Haderrede gegen Gott, HG. 03. 335. 2;337. 10 
Mahl = Hingebung u. Ergebung in den göttl. 

Willen, HG.02.22;10 
Mahl; bei Gott; dessen Wert,HG.02. 41 .1 1 
Mahl; eines für Gott Selbst,HG.02. 22.17+18 
Mahl; gemeinsames; der Freude, HG. 01. 017. 25 
Mahl; himmlisches; zum Wohl d. Erdenmenschen, HH. 01 . 

86.7-22 
Mahlzeit; Gebet vor derselben, GEJ. 09.1 1 ;1 1 
Mahlzeiten; regelmäßige, HG. 02. 1 18;6 
Mahn- und Verheißungswort an Gabiela,Hi.02.56 
Mahnruf; einleitender; des Herrn, HG. 01 .1 .ff 
Mahnung an den Knecht J.L.,Hi.01 .145;1 -3 



Mahnung; d. Herrn a.i.Alter f.Festigung d. Glaubens tätig zu 

sein,GEJ.09.152.7 
Mahnung; des Herrn; darauf zu achten; daß uns Erwählte 

lehren,GEJ. 10.219.5 
Mahnung; freundl. d. Herrn a.s. Freunde, GEJ. 10. 30.9 
Mahnung; zum Vertrauen b. Natureignissen, GEJ. 03. 186.8 
Mahnungen; der Natur,HG. 01. 010. 3 
Mahujel = der Fatalist oder Schicksalsprediger,HG.01 .29;1 
Malchus; der Knecht; dessen Episode, GEJ. 01 .072.21 .ff 
Mallona; Belehrung über,GEJ.08.075;6 
Mallona; Bestimmung und Untergang,GEJ.08.074;8-10 
Mallona; Bruchstücke sind Asteroiden, BM 46 
Mallona; Sonnengürtel entspricht Asteroiden, NS 35 
Mallona; Untergang 6000 Jahre vor Christus,GEJ.04.106;8 
Mallona; Untergang, Hi.01 . S.1 24;17-22 
Mallona; Zerstörung nach Adams Fehltritt.NS S.21 ??? 
Mallona; Zerstörung um 4000 vor Christus,GEJ.08.75;8 
Mallona; deren Bewohner,GEJ.08.76 
Mallona; ehemaliger Hauptbejahungspunkt der 

Schöpfung,GEJ.08.057;5 
Mallona; gleiche Bestimmung wie die Erde,GEJ.05.275;10 
Mallona; in geistiger Schau, Mohr - Kosmos in geistiger Schau 

S. 38 ff 
Mallona; ägyptische Nachahmungen, GEJ. 04. 203;3 ff 
Mallone; hatte vier Monde, GEJ. 08. 075;7 
Malona; einstiger Planet; seine Geschichte 

u.Gericht,BM.046.4-12 
Malonasteine; wo sie liegen, Hi.01. S.1 24.1 7+1 8ff 
Malta; Melite,GEJ.09.183;4 
Malzeichen auf der Stirn = die Herrschsucht durch 

Weltverstand, Hi. 01. 349;14 
Malzeichen der rechten Hand = die Herrschsucht durch 

Macht,Hi.01.349;14 
Malzeichen des Tieres, Hi. 02. 109;9 
Mammut; Mamelhud,HG.01 .1 1 ;19 
Manigfaltigkeit;d.Geschöpfea.Erd.,GEJ.06.152.4+GEJ.10. 

20.1+101.11 
Manigfaltigkeit; d. Geschöpfe a. Erde, GEJ. 05. 200. 1 ff 
Mann als Weisheitssymbol, KuZ S.22 

Mann erkennt den Herrn in der Liebe zu Ihm, Hi.01 .045;04-07 
Mann und Frau in der göttlichen Ordnung, DW 1975 S.306 
Mann und Frau, DW 1960 S.276 

Mann und Frau, geschlechtlicher Unterschied, DW 1973 S.210 
Mann und Frau; Aura zwischen, Frohe Botschaft S.9 
Mann und Frau; deren Wesen; Adam und Eva,GEJ.01.166 
Mann und Weib im Verhältnis, HG. 01 .37;1 
Mann und Weib in Christo,Hi.02.393 
Mann und Weib in der götlichen Ordnung, Hi. 02.1 14 
Mann und Weib,DW 1975 S.409 
Mann und Weib,DW 1977 S.84 
Mann und Weib,HG.02.36;15-16 
Mann und Weib; Gott ist,HG.03.27;5 
Mann und Weib; deren Anziehung, KuZ S.22 
Mann und Weib; des Herrn Geduld mit,Hi.02.202;1 1 
Mann und Weib; ein Leib, GEJ. 09.1 04;3 
Mann und Weib; ein Mensch, HG. 02. 88;4-6 
Mann und Weib; ein Wesen, HH.02.157;12 
Mann und Weib; polarisches Wesen, HG. 03. 30 
Mann und Weib; wie Haupt und Leib,GEJ.07.33;9-1 1 
Mann; Weiberbesitz; Verlangen desselben, HG. 03. 64 
Mann; als Gegensatz zu Gott,HG.02. 88.8+9 
Mann; des Weibes Haupt,Hi.01 .44 
Mann; dessen Gegensatz; das Weib,HG.02. 88.8 
Mann; dessen Herz; Wohnung d. Weibes, HG. 02. 88.16 
Mann; dessen Schwäche, GS. 01 .37 
Mann; dessen Wesen,HG.03.27;6-13 



Seite 95 von 160 



Mann; nach dem Herzen Gottes, HG. 02. 38.6 + 231 .8 
Mann; und Weib i. Rahmen d. göttl. Ordnung, Hi.02. S.1 14.ff 
Mann; und Weib in der Ehe,Hi.01 . S.45.ff 
Mann; und Weib; Oben u. Unten; wie zu verstehen?, HG. 03. 

30.8-9 
Mann; und Weib; Verhältnis derselben, HG. 01 .037.1 
Mann; und Weib; Weisheit und Liebe,GS.01 .1 00.9 
Mann; und Weib; dessen Wesen, Hi.02S.1 91 .ff + 

GEJ.01.166.7.ff 
Manna = das lebendige Wort des Herrn, HG. 01 .96;1 
Manna; Israels in der Wüste, GEJ. 09. 190. 8 
Manna; des Himmels, HG.02.93. 14 + GEJ.09.190+191 
Mannasegen; i.d. Wüste; w.w.er? geistig 

u.materiell.GEJ. 09.191. 3-9 
Mannes Vollkommenheit durchs Weib.BM 202;3-4 
Mannessphäre; ist beschaffen wie?, HG. 03. 27.6 
Maria Magdalena = die röm.-kath. Kirche, Hi. 01 .252;5 
Maria Magdalena beim Herrn, GEJ. 08. 052 
Maria Magdalena bringt Agrikola in die Herberge am 

Ölberg,GEJ.06.181 ff 
Maria Magdalena ist eine Hure,GEJ.06.185;1 1 
Maria Magdalena liebt Jesus, Hi. 01 .255;9-1 2 
Maria Magdalena salbt den Herrn in Bethanien , GEJ. 08. 080 
Maria Magdalena,DW S. 1 76/76 
Maria Magdalena; Dank der Römer,GEJ.08.050 
Maria Magdalena; Rühre mich nicht an!, GEJ. 1 1 .S.299 ff 
Maria Magdalena; Rühre mich nicht an!,Hi.01 .251 ff 
Maria Magdalena; als Königin der Huren, GEJ. 01. 146;12 
Maria Magdalena; deren Besessenheit und 

Heilung,GEJ.06.185 
Maria Magdalena; deren Leben und Herkunft, GEJ. 08. 045 
Maria Magdalena; rühre Mich nicht an,Hi.01 .251 ff 
Maria Magdalena; stellt die Kirche dar,GEJ.1 1 .S.298 
Maria lehrt gesunde Speisezubereitung, GEJ. 09.1 51 ;1 1 
Maria und Martha,Hi.02.62 
Maria; Himmelskönigin,JJ.254.21 

Maria; Jesu Mutter ist traurig über ihre Verehrung, Hi. 01 .14 
Maria; Jesu Mutter; nicht anbeten, GEJ. 09. 130;08 
Maria; Jesu Mutter; will keine Ehre,GEJ.09.195;27 
Maria; bezüglich der Kirche, JJ. 169+197 
Maria; d. Geiste nach u.d. Seele a.der Pura,HG. 02.1 14.14+23 

+123.20 
Maria; dem Fleische nach aus Ghemela,HG.01.185.16 + 

HG.02.123.19+20 
Maria; deren Demut angesichts v.Ehrungen,GEJ.09.132.3m + 

195.27 
Maria; deren geistige Schönheit,JJ.254.15 
Maria; deren leibliche Beschaffenheit,JJ. 095.5 + GEJ.01 .1 71 .6 
Maria; deren törichte Verehrung, Hi. 01. S.1 4. ff 
Maria; ihre Erziehung und Wesen, GEJ. 01 .1 21 .2 + 35.4 + 

108.10.ff 
Maria; und Magdalena,Hi.01. S. 251 -253 
Maria; und Martha; Scene zu Füßen Jesu sitzend, GEJ. 08. 

67.19+20 
Maria; ungezeugt empfangen; demnach a.d. Blute 

d.Ghemela,HG.03.011.11 
Maria; verheißen, HG.01 .01 0.10 + HG.02.1 1 4.24 
Maria; von Magdalon salbt Jesus,GEJ.01 .062.1 .ff 
Maria; von Magdalon,GEJ.02.173.8 + GEJ.01 .146.12 + GEJ.08. 

45+80+98 
Maria; von Magdalon,GEJ.06.185.ff(182) + 185.6ff 
Maria; von Magdalon; deren Erwähnung im 

Evangelium,GEJ.08. 52.5 
Maria; von Magdalon; ihr gesellschaftl. Herkunft etc., GEJ. 08. 

45.5-7 
Marias Ankündigung, HG.01. 10;9-11 



Marienkult; römischer; vorausgesagt,JJ.197.18 
Marienverehrung; Gott benötigt kein Vermittler,Hi.01 .385;42-45 
Marktwirtschaft; und Wettbewrrb in d. Neuoffenbarung, EM 

65.2+3 
Markus als Schreiber,GEJ.01 .89;5+1 3 
Markus der Evangelist,DW 1971 S.1 96 
Markus ist ein Sohn von Petrus, GEJ. 01 .89;5 
Markus und Lukas sind wertvoll, GEJ. 02.1 74;1 6 
Markus war ein Sohn des Petrus,GEJ.10.160ff 
Markus; Schüler von Paulus, GEJ. 1 1 .S.247 
Markus; Sohn des Petrus, GEJ. 10. 161 ;05+09 
Markus; der Evangelist,DW 1971 S.1 96 
Mars ist kein Kriegsstern, GEJ. 09. 139 
Mars; der Kriegsgott,GEJ.03.1 02;1 9 
Mars; über denselben, GEJ.09. 139 
Marsmonde, DW 1 1+12/77 S. 300 
Marter; große; deren seelische Wirkung, GEJ. 02. 01 .6 
Martha; und Maria; das Wesen ihres Seins, GS. 02. 101 .20-23 + 

102.14 
Martha; und Maria; eine Entsprechung, Hi.02. S.83.ff + 62.1 
Marthasorge; allgem.,Hi.02.S.1 83.3 
Maske; und Klugheit,JJ.202.9 
Mastochsen; Gleichnis vom, GEJ. 01 .21 9;3-1 
Materialisation des Erzengel Raphael,GEJ.07.15;1 -4 
Materialisationen; ihre Erklärung, GEJ. 07. 15.ff 
Materialismus; Entstehung desselben, GEJ. 09. 55. 4 + 83.5 
Materialismus; Grund der Todesfurcht,GEJ.02.210;1 1-1 3 
Materialismus; Sünde des,GEJ.05.70;07 
Materialismus; Winke darüber,GEJ.02.203.5 + GEJ. 03. 1 1 .4 + 

12.6 
Materialismus; und sein bitteres Ende, HH. 01 . 33.3 
Materialist; Tod desselben, GEJ. 02. 21 6;05 
Materialisten gehen jenseits durch die sieben 

Sonnensphären,GS.02.122 
Materialisten gehen jenseits über die 

Sonnensphären,GS.02.122 
Materialisten; Weg zur Rettung derselben, GEJ. 09. 182 
Materialisten; deren Jenseitsweg, GEJ. 05. 071 
Materialisten; deren Weltverstand, GEJ. 03. 196;08 
Materialisten; dessen Wesen, Hi. 02. 97;3 ff 
Materialisten; dicke Inkarnation, GEJ. 03. 01 1 
Materie = Haus des Todes, HG.01 .41 ;24 
Materie = der durch des Herrn Barmliebe gesänftete 

Zorngrimm, Hi. 01. 112;15 
Materie = der durch die Erbarmung gesänftete Zornteil der 

Gottheit,HG.01.5;32 
Materie als Ausdruck zweier Kräfte, Hi. 01 .21 3;7 ff 
Materie als Demütigungsschule, Hi. 01 .1 10;6 
Materie als Kerker der Geister,Hi.01 .1 12;15 
Materie als Mittel zum Zweck,Hi.01 .200;24 
Materie als Träger göttlicher Kräfte,GEJ. 10.1 71 ;05-08 
Materie besteht aus Tierleibern, GS02.057;1 1 
Materie der Erde löst sich auf,GEJ.05.1 1 ;4-7 
Materie enthält böse Geister,GEJ.07.169;9 
Materie hat keinen wert,GEJ. 10. 016. 14 
Materie ist Gericht des Geistigen, GEJ. 05. 71 ;05 ff 
Materie ist Lug und Trug,GEJ.05.070;04-07 
Materie ist Lüge,GEJ.04.108;07 
Materie ist Sondergeist,GEJ.02.231 ;09 
Materie ist getestetes Geistiges,GEJ.09.102;01 +06 
Materie ist gerichtete Seelensubstanz, GEJ. 1 0.021 ;01 ff 
Materie ist göttlicher Wille,GEJ.1 0.01 7;05 
Materie ist nur Schein, GEJ.08.163;09 
Materie und das Wesen Satans, GEJ. 05.1 71 ;01 -03+07-08 
Materie vor Adam, Hi. 01. 129;5 
Materie wird zum Erdmittelpunkt dichter,Hi. 02.41 ;30 



Seite 96 von 160 



Materie, Verein von gleichliebenden und gleichgesinnten 

Geistern 
Materie; 2/3 Seele und 1/3 seelenlose Hülse, GEJ. 02. 232;03 
Materie; Außenäußerung des Geistes aus Gott,GEJ.07.066;06 
Materie; Entstehung und Entwicklung, GEJ. 04. 103 
Materie; Folge des Geisterfalls, GEJ. 02. 231 ;06 
Materie; Hülsenmaterie ist getesteter 

Gotteswille,GEJ.02.232;03 
Materie; Loslösung von 10 Millionen Seelen 

jährlich,GEJ.08.100;9-10 
Materie; Pracht nur für reife Menschen,GEJ.03.014;10 
Materie; Selbstsucht als Ursache der M.,GEJ.04.104;02 ff 
Materie; Verwandlung in Geistiges, GEJ. 06. 226;12-14 
Materie; Wesen derselben, GEJ. 03. 234 
Materie; Wesen derselben, GEJ. 04. 057;05 
Materie; Wesen derselben, GEJ. 05. 070 
Materie; Wesen derselben, GEJ. 06. 122;06 
Materie; allgem.,GEJ.01 .002.6 + 4.4 + 191 .24 + GEJ.04.103- 

109.ff 
Materie; böse Geister in derselben,GEJ.07.169;09 
Materie; deren Vergänglichkeit, DW 5/74 S. 189 
Materie; deren Vergänglichkeit, GEJ. 06.1 53;09-10 
Materie; deren Vergänglichkeit,GEJ.06.154 
Materie; deren Wert,GEJ.08. 35.6 + GEJ.07. 69+73-74.ff 
Materie; deren Wesen, GEJ.05. 70.5 + 71 .4 + 1 80.1 + 

GEJ.09.141.9 
Materie; deren innerstes Wesen; ein Gleichnis, GEJ. 03. 234.1 .ff 
Materie; deren innerstes Wesen; ein Gleichnis, Nz. S.37.ff + 
Materie; die; Wohnort f. Freiheitsberaubte, HG. 02. 74.21 
Materie; enthält Reingeistiges, GEJ. 07.73 - 75 
Materie; erlöst aus derselben; jährlich 100 Millionen 

Seelen,GEJ.08.100;09-10 
Materie; geistig-materieller Konflikt,DW S.1 6/73/1 09/1 76 / 

1977 
Materie; ihr weiser Zweck,GEJ. 07. 170.9 
Materie; ihr Übergewicht,GEJ.09.181. 9-11 +182.ff 
Materie; ist Seelenstoff und Hülsstoff, GEJ. 02. 232;01 
Materie; nichts Vernichtbares in der Schöpfung, GS02.106;07 
Materie; und Geist ihr Spannungsverhältnis, GEJ. 05. 70+71 .ff 
Materie; warum und wann sie Bestand hat,Gg.05.S.29 
Materie; was sie ist,Nz. S.37.ff+ S.58+ S.79+ S.1 40+ 

GEJ.04.103.1.ff 
Materielle; Schöpfung; Folge d. Geisterfalls, GEJ. 02. 227.1 2 
Materiewelt überwinden, DW S. 88/76 
Mathael war Vorläufer des Paulus,GEJ.03.109;12 
Mathael; dessen Reich U.Gesetzgebung, GL. 

S.397+407+415.ff 
Mathaels Endzeitprophezeiung,GEJ.03.33 
Matthäus Aufzeichnungen über Jugend Jesu, GEJ. 09.1 52;1 7 
Matthäus als Apostel Indiens, GEJ. 1 1 .S.242 
Matthäus berichtet Tatsachen,GEJ.01. 100 
Matthäus durch einen anderen ersetzt,GEJ.10.157;6 
Matthäus schrieb aus den Füßendes Herrn, Hi. 01. 255;12 
Matthäus wird Schreiber des Herrn, GEJ. 01 .82;4 
Matthäus- und Johannes-Ev. am reinsten, GEJ. 01. 113;10 
Matthäus- und Johannes-Ev. sind authentisch,GEJ.02.174;16 
Matthäus- und Johannes-Ev. unter Jesu Leitung, GEJ. 01 .91 ;8 
Matthäus- und Lukas-Evangelium, GEJ. 11.S. 271 -277 
Matthäus-Ev. Schreiber war L'Rabbbas,GEJ.1 1 .S.262 
Matthäus-Ev. von L'Rabbas,GEJ.11.S.241-242 
Matthäus-Ev. von L'Rabbas,GEJ.11.S.271-277 
Matthäus-Ev.; heutiges; Auszug aus 

Ureveangelium,GEJ.01.134;8 
Matthäus-Evangelium; echtes im Himalaya,GEJ.11.S.241-242 
Matthäus; Nachtpredigt,GEJ.01 .221 
Matthäus; der Apostel u.s. Reise nach Indien, GEJ. 1 0.1 61 .1+2 



Matthäus; dessen Berufung, GEJ. 01. 37;5 

Matthäus; und Johannes als Evangelisten, Hi. 01 .S.255 

Matthäusevangelium; dessen Geschichte, GEJ. 10. 157.6 + 

GEJ.01. 135.6 
Mauer; Roms,Hi.02.S.182.ff 
Mauer; chinesische, HG. 01. 037. 10 
Mayerhofer; Gottfried; über denselben, LGh S.52 ff 
Maß; das rechte ist Weisheit,GEJ.02.1 85.1 1 + GEJ.01 .174.8 
Maß; der Liebe u.d. Verstandes,HG.02. 79.14 
Maß; des Guten und des Bösen,GEJ.07. 53.1 + GEJ.09. 30.1 
Maß; u.Größe e. Geistes w.a.s. Liebe u. Weisheit 

gemessen, BM. 048. 9-11 
Maßhalten; allgem., GEJ.01 .046.78 
Maßstab; Betrachtung d.Werke; d.Welt i. Bezug 

a.d.Geist,HG.03. 34.6-8 
Maßstab; Verhalten; von Geschwistern 

untereinander,GEJ.07.223.16!+17 
Maßstab; der drei Liebearten (1 :10:1 00 Zahl 666), GEJ. 02. 

77.1. ff 
Maßstab; dessen Zweck,GEJ.05.184.2 
Maßstab; einer; für d. Liebe, HG. 02. 122. 20 
Maßstab; für Gerichte Gottes; Zahl der 

Gerechten, HG.02.266.4+5 
Maßstab; für den Gebrauch von Naturrechten,GS.02.090.2-1 2 
Maßstab; für den Grundbesitz, GS. 02. 090.8-1 2 
Maßstab; für den gerechten Gebrauch v.Kapital,GS. 02.091 .6-9 
Maßstab; für die Gottesliebe,GS.02.102.1ff 
Maßstab; für geistigen Fortschritt,GEJ.07.223.1 1 
Maßstab; zahlenmäßiger; der Liebe, GL. S.41+66.ff 
Maßstab; zur Selbstprüfung,GEJ.05.126.1 
Medien; d. Gefahr d. ungute Geister z. Narren z.w.,BM.1 61 .34-35 
Medien; deren Verheißung für heute, GEJ. 06. 149.3 
Medien; echte; bildet allein d. Bruderliebe, HG. 02. 268. 7 
Medien; falsche,HG.02.268.8 
Medienkult; Aufklärung darüber,HG. 02. 268.7 
Meditation in stiller Stunde, Hi. 01. 295;19 
Meditation, Ruhe des Sabbats ist der höchste Segen 
Meditation, begebt euch zur Ruhe 
Meditation; Andachtszeit der Sammlung, Hi. 02. 26;1 3-1 4 
Meditation; Auge des Geistes,GS.02.44;14-18 
Meditation; Bedeutung vom In-sich-gehen, GEJ. 09. Anhang 

S.329 
Meditation; Bleibet daheim in eurem Kämmerlein, Ste 5;19 
Meditation; Das Reich Gottes ist inwendig, GEJ. 08. 18;3 
Meditation; Ein geistiges Rezept als Wunder ?,GS.02.18;20-23 
Meditation; Erlebnisse bei sich behalten,GEJ.02.153;6 
Meditation; Gebet eines Gotteskindes,GEJ.03.123;3/5 
Meditation; Gewissenserforschung, GEJ. 07.1 63;1 7-1 8 
Meditation; Gottesausbildung im Herzen,HG.02.259;14 
Meditation; Gottesbegegnung in der Stille des 

Gemütes,GEJ.??.8;95 
Meditation; Gottesreich im eigenen Herzen, HH.02.278;4 
Meditation; Herr übersieh selbst werden, GEJ. 05.1 33;9 
Meditation; Herzensreinheit durch Säuberung, Hi. 02. 31 5;4 
Meditation; Herzensschau,HG.02.056;5-8+11-12 
Meditation; Herzensverkehr mit seinem 

Schutzengel,GEJ.02.39;6 
Meditation; In sich auf dem rechten Weg sein,GEJ.10.120;14 
Meditation; Innere geistige Ruhe,GEJ.01.194;2 
Meditation; Inneres erkennen lernen, GEJ. 08. 87;9 
Meditation; Jesu Name im Herzen bewegen, GS. 02. 13;1 -2 + 

16 
Meditation; Lebensreich im Herzenskämmerlein, GEJ. 08. 61 ;14 
Meditation; Sabbatruhe ein paar Stunden am 

Tag,GEJ.02.150;1 
Meditation; Sammlung in der Liebe zum Herrn, Hi. 02. 26;13-14 



Seite 97 von 160 



Meditation; Schöpfungsschönheiten nicht unvorbereitet 

sehen,GS.02.34;13 
Meditation; Seelenerforschung nach Untugenden, GEJ.1 1 .51 
Meditation; Segen der Selbstbeschauung,GEJ.01 .226;1 -3 
Meditation; Selbstbeschauung wahre 

Sabbatfeier,GEJ.02.166;18 
Meditation; Selbstbeschauung, GEJ. 01 .224;8-1 3 
Meditation; Selbsterforschung,GS.02.30;12-15 + 18 
Meditation; Selbsterkenntnis durch 

Selbstbeschauung,GEJ.02.188;15-16 
Meditation; Selbstprüfung,GEJ.05.1 25;2/4 
Meditation; Selbstschau, Lwo S.69 
Meditation; Suche in dir,Hi.01 .408;5 
Meditation; Sündenerforschung, GEJ. 07. 163;1 7-1 8 
Meditation; Tagtägliche Geistesruhe,GS.02.44;16-17 
Meditation; Theorie und Praxis, GEJ. 04. 86;3 
Meditation; Täglich drei Stunden der Ruhe in Gott,Ste 8;14 
Meditation; Verinnerlichung, GEJ.1 1 .54-55 
Meditation; Verinnerlichung; Einkehr im Herzen, GEJ. 03. 61 ;1 - 

3/8 
Meditation; Versenken in das Innere des Geistes, GEJ.1 1 .52 
Meditation; Versuchung der Meditierenden, GEJ. 01 .225 
Meditation; Visualisation eines Sternes, GS. 02.1 1-/1 5;25 
Meditation; Vollkommenheit durch 

Selbstentdeckung,GEJ.04.63;10 
Meditation; als wahre Sabbatruhe,GEJ.02.148;9-1 2 
Meditation; der Weg ist so wie wir ihn haben 

wollen,GS.02.29;10 + 21-22 
Meditation; die Ruhe in Gott,DW S.1 55/70 
Meditation; die geistigen Kräfte üben, GEJ.1 1 .S.31 1 
Meditation; die innere Welt des Menschen, BM 84;1 2 
Meditation; eine Stunde am Tag,Ste 5;15 
Meditation; geistige Höhen erklimmen, GS. 02. 39;2 
Meditation; geistiges Fortschreiten, GS. 02. 35;1 -13 
Meditation; im Geiste nicht wankelhalft sein,GS.02.18;2-3 
Meditation; im Schauen üben,GEJ.07.160;4 
Meditation; in die Stille gehen, DW S.223/71 
Meditation; in sich auf dem rechten Weg sein, GEJ. 10. 120;14 
Meditation; in sich gehen,GEJ.1 1 .S.329 
Meditation; in sich gekehrte stehen mit Jenseits in 

Verbind. ,GEJ.04.40;5 
Meditation; indisch-theosophische,GL. S. 297. ff 
Meditation; innere Gemütsruhe, GEJ. 05. 21 8;1 -2 
Meditation; innerliche Erforschung, GEJ. 11.15 
Meditation; nützliche Betrachtungen, GEJ. 07.64;1 1 
Meditation; ohne praktische Übung nutzt keine 

Theorie,GS.02.105;1 
Meditation; sammle dich,Hi.02.26;13 
Meditation; stille Stunde der Selbstprüfung J.K. ?,Lwo S.1 1 7 
Meditation; täglich 7 Viertelstunden 

zurückziehen,Hi.03.S.62;43;WzWS.8 
Meditation; unterlaß nie die Ruhe des Herrn zu 

feiern, GS. 02. 48;11 
Meditation; weiße Tafel im inseitigen Haus,GS.01.100;8 
Meditation; werdet wie die Kindlein, GEJ. 01 .133;1 1 
Meditation; -erlebnisse nicht weitererzählen, GEJ. 01.1 63;8-1 1 
Meditation; über der inneren Beschauung, BM 44;6-7 
Meditation; äußere Ruhe zur Erweckung des 

Geistes,GEJ.03.60;21 
Meditation; Übung im Gebet,GEJ.09.87;4 
Meditation; Übung im Herzensdenken, HH. 01. 035;6-9 
Meditation; Übung in den Geisteskräften, GEJ.1 1 .31 1 
Meditation; Übung macht den Meister,GEJ.04.86;5 
Meditation; Übung macht den Meister,GEJ.10.17;10 
Medium; des Herrn; Schwierigkeiten dessen, HG. 01 .060. ff 



Meduhed = der Stärkste, HG. 01 .30;8; sein erstes 

Vorbild, HG.03. 85.1 
Meer; Jesus geht auf demselben, GEJ. 06. 42.1 1 + 100-102.ff 
Meer; dessen Wanderungsperioden, GEJ. 07.1 15.12 
Meer; totes; sein Entstehen und warum?, GEJ. 10.235.2-10 
Meerjungfauen; deren leibliche Existenz, Sat 21 ;13 
Mehl; reines verwenden zur Brotherstellung, HDw. S.10 

Anhang 
Mein; und Dein,GEJ.04. 81.1 

Meister; aller Menschen und Geister,GEJ.01.016.16 
Meister; bester,HG.01. 11 7.9 
Meisterschaft; von der; über der Sinne 

Begierden,GEJ.08.151.4-6 
Meisterstück; der Schlange,HG.01 .013.23 
Meisterstück; größtes; Gottes,GEJ.06.225.18 
Melanchton; Luther; Calvin,Hi.01.99;13 
Melanchton; jenseits, GS.01. 036.1 8 
Melchisedek = Meines Lichtes Sitz,Dts 1 9;02 
Melchisedek ist Jesus, GEJ.1 0.1 79;07-08+1 5 
Melchisedek ist Jesus, GEJ.1 0.21 7;04 
Melchisedek weissagt Jesu Inkarnation, GEJ.1 0.21 7;03 ff 
Melchisedek,GEJ.06.221;04 
Melchisedek; Bedeutung des Namens,DT.19.1+2 
Melchisedek; Gleichnis v.d. Herstellung d. Burg, GEJ. 10. 58.1 -8 
Melchisedek; König von Salem, Dts 15;15 
Melchisedek; König von Salem, GEJ. 10. 060;03 ff 
Melchisedek; König von Salem,JJ 152+169 
Melchisedek; das Gottwesen in M., GEJ. 01 .01 7;7 
Melchisedek; der König v.Salem,JJ.152+169+ GEJ.1 0. 59.1. ff+ 

DT.15.15 
Melchisedek; dessen Festsaal, GEJ.1 0. 61 +62.ff 
Melchisedek; dessen Weinkeller und Burg, GEJ. 10. 59.1 + 

57.10 
Melchisedek; dessen Wirkungszeit, GEJ. 02. 66.6 + 

GEJ.1 0.60.3 
Melchisedek; dessen Wirkungszeit, GEJ. 02. 066;06 
Melchisedek; ein Ältester von Ewigkeit, HG. 03. 362;1 5 
Melchisedek; ist Jesus; seine Bedeutung, GEJ. 10. 179. 8 + 

217.4 
Melchisedek; seit Noahs-Zeit auf Erden, HG.03. 362;12-15 
Melchisedeks Burg, GEJ.1 0.056 -059 
Memnonsäulen und Sphinx, GEJ. 04.202;1 6 ff 
Memnonsäulen; allgem.,GEJ.04.202. 1+18-20 
Memphis; Memavise = hat den höchsten 

Namen,GEJ.04.182;7 
Mensch als Eigentum Satans, HG.02.199;3-4 
Mensch als Gedanke Gottes,HG.03.69;9-1 3 
Mensch als Gegensatz zu Gott,HG.2.88 
Mensch als Herr der Schöpfung, HG. 03.1 3;4 
Mensch als Herr über alle Kreatur,GEJ.10.213;7 
Mensch als Schöpfer des Jenseits, GEJ. 10.1 87;1 1 
Mensch als Schöpfer durch seine Gedanken, HG. 03. 71 ;4 ff 
Mensch als Schöpfer seines Schicksals, GEJ. 07. 52;1 +3 
Mensch als Schöpfer,GEJ. 01. 140;05 
Mensch als Schöpfer,GS.02.01 1-012 
Mensch als Schöpfer,GS.02.1 19 
Mensch als Tempel Gottes, GEJ. 07.007;1 7 
Mensch als lebendiges Wort aus Gott,Hi.01 .206;1 9 ff 
Mensch bildet den Herrn in sich,HG.02.259;1 1 ff 
Mensch enthält die sieben Urgeister,GEJ.07.20 
Mensch entspricht dem Getreide, HG. 01 .96;1 
Mensch gleicht einem Berge, Hi. 02. 28;1 1 
Mensch ist Gott gleich,GEJ.09.024;03-06 
Mensch ist Gott gleich,GEJ.09.025;01-02 
Mensch ist das; wozu er sich selbst macht, HG. 01 .2;1 
Mensch ist seine eigene Liebe, Hi. 01 .201 ;30 



Seite 98 von 160 



Mensch kann sich nicht so schnell ändern, Hi. 01 .235;1 8 
Mensch soll gottähnlich werden,GEJ.06.135;02 
Mensch soll mit seinen Kräften haushalten, Hi. 01 .208;26-28 
Mensch trägt Himmel und Hölle in sich, GS. 02.1 10;14 + 

117;03 
Mensch trägt Himmel und Hölle in sich, GS. 02.1 10;14 + 117;3 
Mensch und Engel,GEJ.04.189;6-17 
Mensch und Engel, GEJ. 04. 190;3-15 
Mensch und Engel.GEJ. 05.81 ;2-4+82;2- 
Mensch und Gott; Gegensätze in,GEJ.01 .228;04-06 
Mensch und Gott; Gegensätze in,GEJ.01 .229;03 ff 
Mensch und freier Wille,GEJ.06.169;06-08 
Mensch, angestopft und umlagert mit liebeverwandten 

Geistern 
Mensch; Ausbildung des menschl. Lebens, GEJ. 01 .093;8 
Mensch; Bestimmung desselben, GEJ. 06.1 1 1 ;1 9 
Mensch; Bestimmung und Entwicklung, GEJ. 03. 003 
Mensch; Dreieinigkeit in Gott und M.,GEJ.04.230;2 ff 
Mensch; Dreieinigkeit in Gott und M.,GEJ.08.25-27;6 
Mensch; Ebenbild des Urlichtes,GEJ.01 .001 ;1 3 
Mensch; Erschaffung des, HG. 01 .36;33 
Mensch; Geistesmensch; Entwicklung 

desselben, GEJ. 06.087;05-1 3 
Mensch; Geistesmensch; wirken desselben, GEJ. 05. 01 4 
Mensch; Gott braucht den Menschen nicht, GEJ. 1 1 .S.338 
Mensch; Gott ist der allervollkommenste 

Urmensch,GEJ.04.056;01 
Mensch; Gott ist der allervollkommenste, GEJ. 04. 56;1 
Mensch; Gott ist vollkommener,GEJ.02.144;4 
Mensch; Kampf in demselben, GEJ. 02. 059;09-1 4 
Mensch; Maß im Guten und Bösen, GEJ. 07.053 
Mensch; Satan in demselben, BM. 191 ;05 
Mensch; Schutzgeist desselben, GEJ. 01. 092;14 
Mensch; Schöpfer jenseitiger Wesen, GEJ. 1 0.1 74+1 75 
Mensch; Universum in demselben, HG. 02. 086;08-1 1 
Mensch; Urbild der Schöpfung,GS.01 .008;1 1 -1 2 
Mensch; Verhältnis zwischen Gott und M., GEJ. 08. 128 
Mensch; Vollkommenheit desselben, GEJ. 01 .068;1 
Mensch; Weltmenschen nicht predigen, GEJ. 01 .048;08 
Mensch; Wollen und Handeln desselben, GEJ. 01 .092;1 5 
Mensch; alles ist in ihm,HG.02.86;8+10 
Mensch; als Beherrscher der Natur, GEJ. 1 1 .003 
Mensch; als Ebenbild Gottes mit Schöpferkraft,GS.02.01 8;1 3 
Mensch; als Krone d. Schöpfung, Hi. 02. S.1 36.8 + 355.12 
Mensch; als Menschlarven, GEJ. 01 .068;1 
Mensch; als Selbstschöpfer,GEJ.04.056;04 
Mensch; als Zentrum aller Gestirnmenschen, GS. 02. 004;14 
Mensch; alten ausziehen, GEJ. 01. 039;10 
Mensch; auf Grenzlinie 

zwisch.Veränd.u.Unendlichk.,GEJ.05.212.11 
Mensch; aus Gott,GEJ.04. 56.2 
Mensch; aus sich selbst, GEJ. 04. 56.3 
Mensch; bedarf des Herrn, GEJ. 01 .087;03 
Mensch; berufen zur Vollkommenheit, GEJ. 01 .039;05 
Mensch; der einfache; schlichte glaubt, GEJ. 03. 01 6;01 -03 
Mensch; der kommende, DW S.1 97/70 
Mensch; der materielle, GEJ. 09.1 81 ;05-06+09-1 1 
Mensch; der natürliche und der geistvolle, GEJ. 07. 055;09-1 1 
Mensch; der; das Ebenmaß Gottes,NS. 42.2 + GEJ.01 .155.5 
Mensch; der; ein zeitweiliger Gegensatz Gottes, HG. 02. 230. 27 
Mensch; der; ist ein Denker,GEJ.06. 53.1 
Mensch; der; natürliche, GEJ. 07. 55. ff 
Mensch; deren stufenweise Entwicklung, DW 9-1 0/73 S.31 3 
Mensch; derselbe ein Gott,HG.2.80 
Mensch; dessen Anlagen u.Bestimmung,GEJ.03.178.1.ff 
Mensch; dessen Bahn i.Vergl.z.and. Wesen, GEJ. 02. 60.5.ff 



Mensch; dessen Bestimmung, GEJ. 06. 225. 7 
Mensch; dessen Entstehung, GEJ. 02. 215 + 215.ff + 

GEJ.01. 165.8 
Mensch; dessen Entwicklung; Gottes Freude, GEJ. 02. 6.5 
Mensch; dessen Fortentwicklungsfähigkeit, GEJ. 05. 76.13 
Mensch; dessen Freier Wille, GEJ. 05. 77.10 + 78.1 
Mensch; dessen Grundnatur v. Herrn erläutert,GEJ. 03.1 93.1 .ff 
Mensch; dessen Haltung gegenüber d. Ordnungen 

Gottes,GEJ.08.1 40.2-5 
Mensch; dessen Herz Träger d. Geistes a.Gott,GEJ.03.182.10 
Mensch; dessen Lebensvollendung, GEJ. 05. 01 3;03-04 
Mensch; dessen Wesen, GEJ. 01. 165. 8 + 168.9 + 206.14 + 

GEJ.02. 93.9 
Mensch; dessen Wesen, GEJ. 04. 56.1 + 73.2 + 93.5 + 

GEJ.05.211.11 
Mensch; dessen Würde,GEJ.02.058.8 + GEJ.03. 180.6 
Mensch; dessen maßstäbliche Zahl (666),GEJ.02.77.2 
Mensch; die Größe u. Hoheit seiner Bestimm., GEJ. 07. 67.2 + 

140.1 
Mensch; ein Gott,DT9;8 
Mensch; ein Gott,Dt9;08 
Mensch; ein Gott,GEJ.01. 155.05-06 
Mensch; einstige große Lebensprüfung 

desselben,GEJ.01.093;09 
Mensch; enthält alle Wesen d.Erde; i. darum Herr 

ü.s.,GEJ.01.011.2 
Mensch; entspricht dem großen 

Schöpfungsmenschen, GEJ. 08. 057. 01 
Mensch; entspricht der Schöpfung, GEJ. 02. 222. 04 
Mensch; erst dann gut; wenn Verst. a. Gott 

erleuchtet,GEJ. 06.231. 13 
Mensch; fleißiger und fauler,GEJ. 04. 123;1 0-1 2 
Mensch; für ihn ist alles da,GEJ.02.006;05 
Mensch; geistiger; dessen Wahrnehmungsvermög.,Hi.01 . 

S.60.A 
Mensch; getrennte Pole im,GEJ.02.156;13 
Mensch; hütet euch vor den Wolfsmenschen, GEJ. 01. 137;1 1- 

12 
Mensch; höherer in uns; entdecken, GEJ. 04. 61 .8 
Mensch; in sich gewisserart die Gottheit selbst, GEJ. 01 .004;03 
Mensch; ist die Lust Gottes, GEJ. 02. 006;05 
Mensch; ist ein Mensch aus Gott,GEJ.04.056;04 
Mensch; ist in 1 .Linie Seele u. Geist; dann 

Fleisch,GEJ.08.100.9 
Mensch; jeder hat alle Mesnchen in sich 

warum?,GEJ. 10.195.9 
Mensch; jeder; Schöpfer seines Himmels 

od.Hölle,GS.02. 119.13 
Mensch; kann Böses und Gutes nicht in einem Herzen 

ertragen,GEJ.01.167;17-18 
Mensch; klug in Weltdingen und im Geist, GEJ. 10. 146;06 
Mensch; laue,GEJ.10.222;07 
Mensch; lebt nicht um zu essen; sondern ißt um zu 

leben!,GEJ.09. 7.2 
Mensch; lebt nur für den Körper,KuZ S.42 
Mensch; muß Glaubensproben ablegen, GEJ. 10. 212;02 
Mensch; nur der M. kann noch mehrM. werden, GEJ. 05. 014;03 
Mensch; sein Haus und sein Inneres, GEJ. 06. 136;05 
Mensch; sinnlicher; Angst schadet ihm 

niemals,GEJ.01.0084;16 
Mensch; soll im Heimatland verbleiben,GEJ.06.139 
Mensch; und Engel,GEJ.05. 82.1 + GEJ.03. 3.1 
Mensch; und Gott; Winke darüber,HH.01 .147.2 
Mensch; und Tier,GEJ.02.029.6.ff 
Mensch; unvergängliches; unendliches Wesen, GEJ. 05. 21 1 . 



Seite 99 von 160 



Mensch; viel äußere; wenig innere 

Erkenntnisse,GEJ.10.014;13 
Mensch; vollendeter; ein lebendiges Wort Gottes, GEJ. 08. 

60.10 + 
Mensch; vollendeter; ein lebendiges Wort Gottes, Hi. 01 . 

S.206.ff 
Mensch; vollkommener; als Schöpfer,GEJ.03.003;03 
Mensch; vollkommener; als Schöpfer, GEJ. 04. 056;04 
Mensch; von einem der alles hat, GEJ. 01 .21 9;03-1 
Mensch; warum ist er da,HG.02.1 26;1 1 -25 
Mensch; warum lebt der M.,GEJ.1 1 .009 
Mensch; weiser; ist ein guter,GEJ.06.069;07 
Mensch; wie er Gott immer ähnlicher werden 

kann,GEJ.06.135.2 
Mensch; wird durch Selbstsucht materiell,GEJ.04.104 + 

105;01 
Mensch; wo bist du? Erkärung (Adam), GEJ. 09. 84.1 -8 
Mensch; zur Liebessättigung Gottes,GEJ.08.129;13 
Mensch; Äußeres kultiviert; Inneres 

barbarisch, GEJ.003.246;08 
Menscheitsführung; allgem.,GEJ.07.121.ff 
Menschen Bitte um Gottesführung, GEJ. 01 .092;1 5 
Menschen beuten alles Gute aus,GEJ.06.236;04 
Menschen der Erde im Vergleich zu anderen 

Welten,GEJ.08.57;18-20 
Menschen der Welt bedürfen keiner Zeichen, GEJ. 06. 1 78;06 ff 
Menschen dieser Erde aus dem Herzen Gottes, HG. 01 .3;3 
Menschen dieser und anderer Welten, GEJ. 08. 057;1 8-20 
Menschen entsprechen den Leibesgliedern, GEJ. 02. 205;6 
Menschen entsprechend aus Gottes Körperteilen, HG. 01 .3;2 
Menschen können dem Herrn nichts geben, GEJ. 10.043;06-07 
Menschen ohne Wissen um Jesus; werden jenseits 

belehrt,GEJ.01.081;12 
Menschen recht tun; ist selbst einem Gott 

schwer,GEJ.07.059;10 
Menschen sind Gedanken Gottes, HG. 03. 69;9 
Menschen sind Götter,HG.01 .144;9 
Menschen sind Götter,HG.02.80;18 
Menschen sind geschickt im Zerstören, GEJ. 08. 053;09 
Menschen sind selbst Götter,GEJ.09.022;5 ff 
Menschen sind zu Kindern Gottes bestimmt,GEJ.06.225;07- 

08 
Menschen und Schönheitssinn,GEJ.06.136 
Menschen von oben und von unten, GEJ. 06. 178;08 ff 
Menschen werden vom Satan zu Göttern erhöht, GEJ. 03.207;8 
Menschen; Aussehen von guten und bösen, GEJ. 07. 142;08 
Menschen; Bestimmung desselben, GEJ. 09. 022 
Menschen; Einfluß der Engel, GEJ. 02. 39;6 
Menschen; Erschaffung desselben, HG. 01 .07.7 
Menschen; Ewiges in demsleben,GEJ.10.155;04 
Menschen; Führung im Jenseits, GEJ. 06. 040;04-05 
Menschen; Gedankenschöpfungen derselben, HG. 03. 71 ;4 ff 
Menschen; Geschöpfe der Liebe Gottes,GEJ.06.190;04-15 
Menschen; Giftmenschen und deren 

Entwicklung,GEJ.04.158;05-09 + 159 
Menschen; Gott richtet sie zu,GEJ.06.045;08 
Menschen; Jesus scharte die besten M. um 

sich,GEJ.05.129;02-03 
Menschen; Kinder der Erde sind leichtgläubig, GEJ. 06. 178;12 
Menschen; Selbstbestimmung; Urteilsfähigkeit, HG. 02.1 51 ;4 
Menschen; Tat- und Weisheitsmenschen, BM. 1 14;04 
Menschen; Unterschied der Schönheit bei Gottes- und Welt- 

,GEJ.03.092;03-04 
Menschen; Unterschied zwischen M. aus anderen 

Welten,GEJ.05.084;04-05 



Menschen; Weltmenschen haben ihren Lohn 

dahin, GEJ. 08.016;13 
Menschen; Weltmenschen wollen weltl. 

Gotteslehre,GEJ.06.204;02 
Menschen; alles entspricht dem,GEJ.02.222;4 
Menschen; anderer Erden; Weisheitsgeschöpfe 

Gottes,GEJ.06.190.11 
Menschen; anderer Welten sind nur dort 

lebensfäh.,GEJ.06.1 92.5+6 
Menschen; anderer Welten, GEJ. 08. 58.10 + GEJ. 04. 106. 2 
Menschen; böse werden böser; gute werden 

besser,GEJ.06.033;10 
Menschen; böse; verderb.d. i. Einfluß gut. schw. 

Mensch.,GEJ.04.146.10 
Menschen; der Erde, HG.01. 03.3 + GEJ.03. 182.10 
Menschen; der Erde; artgemäß; zentr. Sammelpunkt; aller; 

St.menschen,GS.02.4.14 
Menschen; der Sterne wissen um Gotteskindschaft,GEJ.08. 

16.2 
Menschen; der Sterne, GEJ. 05.1 13.1 
Menschen; der Welt; deren Wesen, GEJ. 06. 059 
Menschen; deren Urgeschichte,GEJ.05.197;02ff 
Menschen; deren Verfall, GEJ. 10. 147;07-1 1 
Menschen; deren Verweichlichung, GEJ. 03. 21 1 ;3 ff 
Menschen; deren Vorform (Präadamiten), GEJ. 02.21 5.ff 
Menschen; deren innere Welt, BM. 084. 12 
Menschen; des; Gottähnlichkeit i.s. Herzen, HG. 02. 79.15 
Menschen; die gern geistig plaudern, GEJ. 05. 059;04 
Menschen; die mittelbar aus Gott sind...,HH.01 . 96.2b 
Menschen; die sieben Geister Gottes u. d. Hölle im 

M.,GEJ.07.151;19 
Menschen; die sieben göttl. Eigenschaften in 

demselben, GEJ. 07. 020 
Menschen; die unmittelbar aus Gott sind...,HH.01 . 96.2a 
Menschen; die; was sie Gott sind, GEJ. 02. 6.5 
Menschen; dieser und anderer Welten, GEJ. 02. 060;05 
Menschen; einer unter eine Millionen, Hi. 01 .138;29-31 
Menschen; empfindliche, Hi. 02. 31 3;4 ff 
Menschen; erziehen auch f. Gott schwer,GEJ.1 0.1 51.1 
Menschen; freie ins Dasein rufen, GEJ. 08. 014;16 
Menschen; freie; Geschöpfe, GEJ. 05. 71 .10 + 76.1 
Menschen;fromme; hören des Herrn Stimme, GEJ. 08. 219;20 
Menschen; geistesgestörte, GEJ. 08. 029;05-06 
Menschen; gute und böse,GEJ.04.146;12 
Menschen; im; liegt das Jenseits, GS. 01 .5;3 
Menschen; mit geweckten Verstand erfassen gr. 

Offenbarungen,GEJ.05.1 29;08-1 
Menschen; nicht an diese wenden; sondern an 

Gott,HG.01.72;6 
Menschen; pur aus der Erde,GEJ.04.151;07ff 
Menschen; sind Kinder Gottes, HG. 02. 51 .23 
Menschen; um deretwillen die Erlösung geschah, HH. 01 . 

96.2b+c 
Menschen; unter Tierseelen, GEJ. 06. 067;1 3 
Menschen; vollkom mene,GEJ.04.21 0-213 
Menschen; vollkommene; kann Gott 

erschaffen, GEJ.06.063;07-1 4 
Menschen; von oben her,GEJ.1 0.1 48.15 + 212.5 + 

GEJ.02.169.3 
Menschen; von oben und unten,GEJ.02.169;03 
Menschen; von oben und von unten,GS.02.015;27 
Menschen; von unten und von oben,GEJ.05.225;03-04 
Menschen; vor Adam,GEJ.01. 027.6 + GEJ.02.215.ff 
Menschen; zwei Pole in demselben,GEJ.06.165;06-10 
Menschen; überall, HG. 01 .03.2 
Menschenbildung; rechte u. keine halbe, GEJ. 06. 124. ff 



Seite 1 00 von 1 60 



Menschenform der Himmelsvereine, GS. 02. 065 - 066 
Menschenform ist Urform, GEJ.04.055;09 
Menschenform ist überall gleich, BM 51 ;7 
Menschenform; Ebenbild der Form Gottes, HG. 01 .138.27 + 

GEJ.02.144.4 
Menschenform; Gottes in Jesus geoffenbart,GEJ.08. 25.14 
Menschenform; Himmelsvereine haben,GS.02.65-66 
Menschenform; des Himmels, GEJ. 04. 55.1 
Menschenform; des Universums, HH. 02. 301 -302.ff 
Menschengehirn; allgem., GEJ. 04. 232.1 
Menschengeist ist Urheber alles Lebens, GEJ. 04. 85;4 
Menschengeist; dessen Reichtum, GEJ. 08. 150.7 
Menschengeist; S.Größe u.Vollkommenh.v. Uranfang 

an,BM.045.4-6 
Menschengeschlecht braucht noch ein paar tausend 

Jahre,GEJ. 10.151 ;3 
Menschenglück durch Täuschung, GEJ. 05. 049;03 
Menschenherz; Nährmagen der Seele, GEJ. 09. 72.13 
Menschenkraft; und Gottesmacht,HG. 01. 120. 11+12 
Menschenkristalle; zu Gott oder Satan; 

Erlösungsplan, GEJ. 1 1 .01 7. S.46 
Menschenlarven, Hi. 02. 98;6 

Menschenleben; Sinn und Zweck desselben, DW 05/75 S.150 
Menschenliebe und Gottesliebe, Hi. 01 .369 ff 
Menschenpaar; erstes; dessen Entstehung 

etc.,GEJ.01.162.5.ff 
Menschensatzungen; u.d. Lehre des Herrn: alter 

Rock.,GEJ.04.1 00.3-5 
Menschenseele; allgem., GEJ. 04. 21 6.1 
Menschenseele; deren Freiheit, GEJ. 03. 17.1 
Menschenseele; deren Führung und Ziel, GEJ. 09. 141. 10 + 

171.1 
Menschenseele; deren Wesen, GEJ. 08. 29.5 + 122.5 + 135.1 + 

EM 50.ff 
Menschenseele; deren Zusammensetzung, GEJ. 10. 22.1 
Menschenseele; ihre Aufgabe und Ziel, GEJ. 06. 133. 6 
Menschensohn; Zeichen des,Hi.01 .337 ff 
Menschensohn; Zeichen desselben, Hi. 01 .357 
Menschensohn; der,GEJ.01. 09.13 + 20.1 +147.13 
Menschensohn; dessen Zeichen, Hi. 01 . S. 335. ff + GS. 01 . 

16.19+20 + GLS.565.ff 
Menschensohn; von Paulus erklärt, GS. 01 . 9.1 2. ff 
Menschenwert; geringer; ein Zeitzeichen, Hi. 02. S.20.6 
Menschenwesen; ähnlich dem Gotteswesen, HH. 02. 277. 3ff 
Menschliche; das; des Herrn, GEJ. 02. 038. 3 + 39.2 
Menschliche; natürliche Verhältn. d. Herrn,GEJ. 03. 227.4 
Menschlicher; Standpunkt u.göttl. Ordnung, GS. 01. 01 2. 11 
Menschwerdung (a); des Herrn im Stamme Seth verh.,HG.02. 

93.16+115.10 
Menschwerdung (b),HG.02.123.7-1 1 + 250.13+14 + GEJ.02. 

24.5 + 40.14 
Menschwerdung (c),GEJ.02. 138.2 + 147.10 + 230.8 
Menschwerdung Gottes, GEJ. 09. 4;4 
Menschwerdung Gottes; Ankündigung der,HG.01 .10;9-1 1 
Menschwerdung Gottes; Voraussage, HG. 02. 251 ;1 9-20 
Menschwerdung Gottes; Voraussage,HG.02.252;18-21 
Menschwerdung; Segnung des alten Fluches, GEJ. 04. 109.2 
Menschwerdung; des Herrn a.d. Saturn bekannt, Sat S.038.ff 
Menschwerdung; des Herrn auf allen Weltkörpern bek. 

gemacht,GEJ.01.215.4 
Menschwerdung; des Herrn in Jesus; Wert; für AT- 

Seelen,GEJ.06. 65.1 
Menschwerdung; des Herrn; Grund, GEJ. 03. 170. 7-9 + 178.1 + 

183.1 +283.7 
Menschwerdung; des Herrn; Grund, Hi. 02. 136.9 + BM. 42.ff 



Menschwerdung; des Herrn; auch 

Seinetwegen, GEJ. 03. 238. 5+1 1 
Menschwerdung; des Herrn; ihre 

au ßertordentl.wichtigkeit,GEJ. 09. 85.3-5 
Menschwerdung; des Wortes Gottes warum?, GEJ. 08. 73.7 + 

82.7 
Menschwerdung; zur; des Herrn, GEJ. 01 .081 .10 + 122.6 + 

159.7+166.10 
Menschwerdung; zur; des Herrn, GEJ. 01 .213.2 + 21 6.4 + 

GEJ.03. 16.12 + 32.11 + 
Menschwerdung; zur; des Herrn, GEJ. 05. 72.13 + 87.6 + 214.4 

+ GEJ.09. 39.9 + 85.1 
Menschwerdung; zur; des Herrn, GEJ. 09. 137.7 + 157.8 
Merkur ist ein Götze, GEJ. 09. 31 
Merkur; Menschen auf diesen Planeten, NS. 25. 5 
Merkur; als Planet,GEJ.1 0. 1 5.7 
Merkzeichen; für denkende Menschen, Hi. 02. S. 21 2. ff 
Merr; totes; sein Entstehen und sein 

Geheimnis, GEJ. 10. 236.1 -8 
Messias-Vorstellung des damaligen 

Priestertums,GEJ.01 .005;14 
Messias; Aufgabe und Erlösung, GEJ. 05. 204;06 ff 
Messias; Begriff desselben, GEJ. 05. 206;04-07 
Messias; Grund der Menschwerdung, GEJ. 03. 183 
Messias; Hauptzweck seiner Menschwerdung, GEJ. 01 .081 ;1 
Messias; Mittler zw. 

Menschenverst.u.Gottesweish., GEJ. 05. 205+206 
Messias; der Begriff,GEJ. 05.205.4 
Messias; der,GEJ.01 .1 06.6 + 21 5.6 + 8.1 3 + 1 7.4 + 36.6 
Messias; der; und die politische Befreiung, GEJ. 08. 85.19-22 
Messias; dessen Lehrart, GEJ. 01 .042.4 
Messias; dessen Mission, GEJ. 01 .062;05-1 
Messias; dessen Wesen, GEJ. 06. 203. 4+ GEJ. 09. 52.1+ 105.4 

+JJ.38+89+185 
Messias; zeugt von sich,GEJ.02.104.12 + 107.1 
Messopfer; allgem. ,Hi. 01. S.359.ff 
Metallbildung der Berge,Hi.01 .400;21 ff 
Metalle; ihre Entstehung, Nz. S.87.ff 
Metallurgie; auf dem Saturn, Sat S. 035. S.163 
Meteor; Erklärungen darüber,GEJ.03.233 
Meteor; erklärt von Rafael,GEJ.03.233.5-8 + GEJ.06.166.1 
Meteor; sein Feuerschweif, EM. 26. ff 
Meteor; sein Wesen u.Herkunft,GEJ.03.234.1 1+12 + 

GEJ.06.166.13 
Meteore; und ihr Leuchten; woher u. warum?, EM 26.2+3 
Meteorit; deren Wesen und Ursache; 

Aberglaube,GEJ.06.166.3 
Meteoriten; deren Entstehung, Hi.01 . S.84.ff + Nz. S.3+4.ff 
Meterologie; deren Erscheinungen u. Ursachen, GEJ. 08. 144. 4 
Methusael = der Zielstecker und Erfinder der Natur und ihrer 

Krfäfte,HG.01.29;10 
Mich dürstet,Ste 5 

Michael als Johannes der Täufer,GEJ.05.237;08 
Michael ist Sehel; Sohn Seths,HG.02.061 ;24 
Michael war inkarnierter Johannes d.T., GEJ. 09.1 1 9;4-1 2 
Michael wirkt heute wieder auf Erden, Sonntagsandachten S. 

1-2 
Mikrokosmos und Makrokosmos, GEJ. 08. 57.1 + GEJ. 10. 21.1 
Mikrokosp; Hinweis Jesu darauf,GEJ. 10. 195. 16-18 
Milch = das ewige freie Leben aus Gott, HG. 01.1 2;2 
Milch als Krankenkost,Hi.01 .1 1 5;3 
Milch; frische; bei Augenkrankheit, Hi. 02. 59;4 
Milch; für den Geist ist die Wahrheit,HG.02. 60.20 
Milch; und Honig fließen in Samaria (2. Mos. 3. 8), GEJ. 09. 63.6 
Milch; unreine; fette; verursacht Würmer, Hi.01 .246;9 



Seite 101 von 160 



Milchstraße = Zeichen des ewigen heiligen 

Bundes... ,HG.01.10;5 
Milchstraßensystem; allgem.,Hi.01 . S.31 3.ff 
Milchstraßensysteme, Hi. 01 .31 3;22 
Milde; un Barmherzigkeit,GEJ.01.125.21 
Millenium; (1000-jähriges Reich); über dasselbe, GEJ. 08. 

73.10 
Miniaturbegriffsbilder; sind gleichebedeutend 

m.lntelligenzspezifika,EM 53.1 
Mirkoskosmos; Struktur desselben, DW 1 976 S.1 49 
Miron = Welt der Wunder,NS 53;3 
Miron; Planet Neptun, BM.043.ff 
Mischehen; zwischen Gotteskindern u.Weltkindern; Ratd. 

Herrn,HG.03. 28.14-15(16) 
Mission der Heiden, Lwo S. 67 
Mission; der Propheten,GEJ.07. 62.ff + GEJ.08. 50.15 
Mission; des Messias, GEJ. 01 .01 1 .2 + 21 .1 + 62.5 
Mission; des Schutzgeistes, HG. 01 .01 1 .26 + 1 0.8 + 1 3.1 6 
Mission; des Weibes in des Herrn Sinn, HG. 02. 6.28 
Mission; große der Erde, GEJ. 03. 32.1 1 
Mission; jenseitige der Kinder Gottes, GEJ. 07. 129.5 
Mission; ohne Zwang, Hi. 02. S. 232. ff 
Missionsauftrag; der Juden a.andere Völker 

gegeben,GEJ.01.029.7.ff 
Missionseifer; u.d. Kluft z.e. Sein, Pred. S.46 (2.Aufl.) 
Missionsgebot; Jesus-Jehovas,Hi.02. S. 210. 16 
Missionslehre; wichtige, GEJ. 06. 161.1 
Missionsrede; gr.d. Herrn u. Hinweise aufs 

machbare,GEJ.10.128.1.ff 
Missionsregeln; jenseitige, HH. 02. 272. 7 
Missionsreise; d. Herrn a.d. natürl. Sonne, BM. 129. 4ff 
Missionswink,GEJ.06.1 53;02 
Missionswink,GEJ.10.155;07 
Missionswink,GEJ.1 0.220;01 -02 
Missionswink; Vorsicht im Angeben der 

Lehrquelle,GEJ.01 .1 63.9 + GEJ.04. 1 1 .2 
Missionswink; hinsichjtl. Kultur u. Leibespflege, GEJ. 08. 100.3- 

5 
Missionswinke, GEJ. 02. 043;1 8 
Missionswinke; grundlegende, GEJ. 02. 028.1 +32.1 +59.4 + 

61.1+166.4 + 
Missionswinke; grundlegende, GEJ. 06. 153.1 + 139.3 + 

HH. 01. 111.6+7 
Misssion der Engel,GEJ.03.130;6 ff 
Mitarbeiter; Gottes sind seine Kinder,GEJ.04. 95.5c 
Mitleid; der ewigen Liebe, HG. 01 .01 0.1 
Mitleid; mit sich selbst; gefährlich, GS. 01 . 87.1+2 
Mitleidsgefühl in der Jugend stärken,GS.02.105;05 
Mittag; bedeutet forschende Weisheit,GS.01 .047.2 
Mittagswinde; Ursache der,HG.01 .1 23;4 
Mitteilung; über den Saturn warum?, SatS. 051. 14 
Mitteilungen; d.himml. Vaters u.d. Menschen; Unterschied, Nz. 

S.118.ff 
Mittel; und Zweck, BM.060.ff 
Mittelpunkt; gestaltlicher; d.unendl. Geistes 

Gottes,HG.02.1 39.20 
Mittelreich; Fegefeuer; Hades,GS.02.120;2 
Mittelreich; Mensch im Schwebezustand, GEJ. 05. 232. 01 
Mittelreich; im Jenseits, GEJ. 05.232.1 
Mittelreich; jenseitiges, DW 1970S.49+108 
Mittelreich; jenseitiges, GEJ. 05. 232;1 
Mittelsonnen; deren Bahngröße 

u.Geschwindigk.,GEJ.02.141.10.ff 
Mittler; der verheißene,HG.01 .09.27 + GEJ.05.205.7 
Mittler; zwischen Gott u. Menschen n.e.:Jesus 

d.Christus,HH.02.157.9 



Mittler; zwischen Gott und Menschen, GEJ. 05. 206. 2 + 

Hi.01.S.380.ff + GEJ.07.118.5 
Mißbrauch; der Bibel u.i. Folgen, HH. 01 . 18.1 -6 
Mißbrauch; der Freiheit; dessen Folgen, GEJ. 02. 227. 8 
Mißbrauchter Lehre Jesu, GEJ. 10. 195. 16-18 
Mißbrauchtes Namens Jehova,DT.1 9. 9+10 
Mißbrauch; des freien Willens, GEJ. 01. 165. 8 
Mißerfolg; fehlende Liebe als dessen Ursache, GEJ. 04. 21 7;2 
Mißlingen; fehlende Liebe als Ursache, GEJ. 04. 21 7;2 
Mißverständnis; kommt v. Mangel a. Liebe, HG. 01. 043. 27 
Mode und Kleiderpracht,HG.01 .1 ;1 1 
Mode und Kleidersärge, Hi. 01. 324;18 
Mode; der Herr darüber,EM 59.ff 
Mode; hören und sehen, Schrifttexterkl. 6;14 
Mode; schändliche Kleidertracht, KuZ S. 36 
Modesucht; Warnung davor,HG.01 .01.11 
Mohammed; Türken und ihr Abgott, Hi. 01 .98;9 
Mohren; Bewahrung der Lehre, GEJ. 04. 197;5 
Mohren; Cahin wird zum Mohren Atheope,HG.01.24.10+15 
Mohren; Herrschaft der Mohren über die Natur,GEJ.04.210- 

213 
Mohren; Nachkommen Kains,GEJ.04.197;5 
Mohren; Schwarze bedürfen des Herrn Lehre 

nicht,GEJ.04.210;3 
Mohren; Schwarze sind nicht zur Gotteskindschaft 

berufen,GEJ.04.245;1+7 
Mohren; Vorzüge und Nachteile derselben, GEJ. 04.1 97;4 
Mohren; Weiße Menschen - Nachkommen 

Seths,GEJ.04.197;6 
Mohren; Weiße sind schlechter als Mohren, GEJ. 04. 21 0;5 
Mohren; deren Unkundigkeit,GEJ.04.199;11 
Mohren; deren Wesen, GEJ. 04.1 98 
Mohren; haben eine lichte Seele, GEJ. 04. 229;7 
Mohren; haben gutes Gedächtnis; kennen keine 

Lüge,GEJ.05.086;4 
Mohren; reine Erdseelen, GEJ. 04. 197;5 
Mohren; schwere Erfassung der Lehre, GEJ. 04. 198 
Mohren; schwere Erreichung der 

Gotteskindschaft,GEJ.04.197;5 
Mohren; sind züchtig und keusch, GEJ. 04. 230;1 
Mohren; stehen noch im Urmenschentum,GEJ.04.210;6 
Mohren; vollkommene Menschen, GEJ. 04. 210 - 213 
Mohren; weniger freien Willen, GEJ. 04.197;5 
Monaden; zweite Klasse der Tierwelt, Hi. 01 . S.83 + 110 
Monarchen; des Herrn Begründung ü. der. 

Notwendigkeit,GEJ.06.118.5 
Monarchentum; seine grundrechtl. Fundamente, GS. 02. 089.1 - 

4 
Mond = die Selbst- und Weltliebe,Hi.02.304;6 
Mond = wachsende und abnehmende 

Eigenliebe,HG.02.21;20 
Mond; Beschreibung und Bewohner,BM.049 ff 
Mond; Dinge auf demselben, DW S. 59/70 
Mond; Erde und M..DW S. 22/71 

Mond; Forschungsergebnisse über denselben, DW S. 29/72 
Mond; Fragen zum,DW S. 31/70 
Mond; Leben auf dem,GEJ.06.120;4 ff 
Mond; Leben auf demselben, GEJ. 10. 01 4.11 
Mond; Mondgeister berichten über ihn, GEJ. 01 .1 53;7-1 2 
Mond; Wasser auf demselben, DW S. 347/71 
Mond; als Wohnstätte liebloser Seelen, GEJ. 08. 078;1 1 
Mond; der Erde als Besserungsanstalt,GEJ.05.240.16 
Mond; derselbe und seine Bewohner, GEJ. 10. 014.1 1-14 
Mond; dessen Aufgabe, GEJ. 04.1 07;4 ff 
Mond; dessen Aufgabe; geistiges Zuchthaus, GEJ. 08. 78.8 + 

80.1 



Seite 1 02 von 1 60 



Mond; ein Blick in denselben, GEJ. 06.1 57.6+9-1 6 
Mond; entspricht liebekalten Menschen, GS. 02. 27;06-08 
Mond; erscheint zu Beginn der 5. 

Erdbildungsperiode,GEJ.08.073;5 
Mond; nicht Ursache von Ebbe und Flut,Hi.01.161;5 
Mond; sein Wesen, HG.01 .05.35 + JJ.1 74+1 76 
Mond; seine Entstehung, EM 13 
Mond; seine Entstehung, GEJ. 04. 107.6-8 
Mond; und seine Bewohner,GEJ.07.58;20-25 
Mondbeteiligung bei Ebbe und Flut,Sat 13;3 
Mondbewohner,GEJ.06.192;2 
Monde = die Schwachen; die sich unverwandt nach 

dem.. ., HG.01 .5;34 
Monde, DWS.178/80 
Monde,HG.01.5;30-31 
Monde; der Sonnenplaneten, NS. 1 .4 
Monde; des Saturn u. warum 7 Stk.,Sat S.050.ff 
Monde; des Saturn; deren Bewohner,Sat S.050.ff 
Mondfinsternis, GEJ. 06.1 56 

Mondlicht = unser Weltlicht; hochmütiger Verstand, HG.01 .35;5 
Mondlicht; dessen magnetischer Einfluß, GEJ. 06. 120.1 
Mondmenschen; ihr Schiksal.GEJ. 06.157. 14-19 
Mondseite; abgekehrte; Geschöpfe dort,GEJ.06. 157.21 
Mondsucht,GEJ.06.119;6 

Mondsucht; der Erde auf Besessenheitsbas., GEJ. 06. 121 .2ff 
Mondsucht; der Erdenmenschen; natürl. Basis, GEJ. 06. 120.6- 

8 
Mondsucht; eigentümliche Ursache ders.,GEJ.05.240.17 
Moral; politische,Hi.01 . S.287.ff 
Mord; geistiger,GS.01 .048.22 
Morgen = die Sphäre des Geistes u. der göttl. 

Liebe, Hi. 01. 361 ;37 
Morgen = in der Seele oder in der Geistigkeit, Hi. 01 .238;1 -3 
Morgen; der geistige, GEJ. 01. 157. 16 

Morgen; und Abend in geistiger Entsprechung, Hi. 01 . S.361 .ff 
Morgenandacht J.L.,Hi.01 .209 
Morgenandacht; allgem.,Hi.01. S.209.ff 
Morgendank; allgem.,HG.01.167.3 
Morgendliche Frühwinde stärken, GEJ. 1 1 .31 
Morgendliche Kühle wirkt stärkend, GEJ. 08. 44;1 1 
Morgenfrühe; deren Segen f.d. Leib, GEJ. 09. 152.5 
Morgengebet; des Herrn Jesu, GEJ. 01. 182. 3 
Morgenland; im Jenseits, GS. 01 .046.39ff 
Morgenmahl; Brot; Honig; Milch,HG.01.169;4 
Morgens Erscheiningen beachten, Hi. 01. 179;11 
Morgensegen; des Herrn, HG. 02. 92.27 
Morgenstern; der; geistige, HG.01 .01 0.9 
Morgenstunde; frühe; u.i.therap. Nutzen, GEJ. 01 .031 .2 
Morgentau; als Diätmittel, HG. 01. 055.3 
Morgenwinde; deren belebende Wirkung, GEJ. 02. 149. 8 
Mormonen; die Heiligen der letzten Tage, Hi. 01 .222 
Mormonen; die Heiligen der letzten Tage,LGh S.244 
Mosaische; Gesetzgebung, GEJ. 06.235.2 
Mosaisches; Gesetz; Wert desselben, GEJ. 02. 027. 10 
Mosaisches; Gesetzesjoch; Erlösug davon, GEJ. 05. 132.ff 
Mose Speiseordnung, GEJ. 04.1 1 1 
Mose in Entsprechung, GEJ. 08. 91 ;1 
Mose ist inkarnierter Uriel,GEJ.05.235;9 
Mose; Essäer besaßen 6. und 7. Buch,GEJ.04.216;13 
Mose; Essäer besaßen 6. und 7. Buch,GEJ.10.156;8-9 
Moses Gesetze in Liebesgebote erfüllt,GEJ.10.16;12 
Moses als Löser des Sphinx-Rätsels, GEJ. 04. 206;1 
Moses als ägyptischer Eingeweihter,GEJ.04.204;4 
Moses bestimmt reine Nahrung, GEJ. 01 .51 ;5 
Moses ist inkarnierter Uriel,GEJ.04.7 
Moses und Elias in der Endzeit,GEJ.05.235;9 



Moses war in ägyptische Mysterien eingeweiht, GEJ. 04. 233;1 - 

2 
Moses,DW. 1971 S.348 
Moses; 6. + 7. Buch,GEJ.06.223;6 
Moses; 6. +7. Buch Mose durch die Schriftgelehrten 

verworfen, GEJ.07.61;8 
Moses; 6. +7. Buch Mose durch die Schriftgelehrten 

verworfen,GEJ.09.92;3 
Moses; Ernährungs- und Reinheitsgebote gelten 

noch,GEJ.10.054;7 
Moses; Gesetze sind gut,GEJ.06.197;6 
Moses; Michael und Satan stritten um Leichnam, DT 1 1 ;52-64 
Moses; Moi iesez = meine Aufnahme, GEJ. 04.1 93;6 
Moses; Notwendigkeit des 6. +7. Buch Mose, GEJ. 07.1 83;1 1 - 

12 
Moses; Schöpfungsgeschichte erklärt,GEJ. 01. 157.1 + 

GEJ.02.219.2.ff 
Moses; Schöpfungsgeschichte; Schlüssel dazu, GEJ. 02. 21 5.1 
Moses; Träger einer großen Offenbarung, GEJ. 04.1 77;4 
Moses; als Löser des Sphinx Rätsels, GEJ. 04. 206;1 
Moses; als Zacharias inkarniert,GEJ.06.004.7 + 8.6.ff 
Moses; als inkarnierter Uriel, GEJ. 04.1 29;7 + 204;4 
Moses; als ägyptischer Eingeweihter, GEJ. 04. 204;4 
Moses; als ägyptischer Eingeweihter, GEJ. 06. 233;1 -2 
Moses; auf dem Berg Nebo gestorben, GEJ. 10. 179. 11-13 
Moses; beging Fehler; war ein Tyrann, GEJ. 10. 240;3-6 
Moses; der Kampf u. dessen Leichnam a.d.Berg 

Nebo,GEJ. 10. 178.12-15 
Moses; dessen Kenntnis der Astronomie, GEJ. 10.1 30;1 
Moses; dessen sieben Bücher, GEJ. 04. 21 6 
Moses; dessen steinerne Tafeln, Hi. 01 . S. 352. ff 
Moses; durfte gelobtes Land nicht betreten,GEJ.06.177;4 
Moses; größter Prophet der Erde,GEJ.04.262;2 
Moses; in alle Mysterien Ägyptens eingeweiht,GEJ.04.233;1 
Moses; redete reines Gotteswort,GEJ.03.21 1 ;7 
Moses; schrieb in Hieroglyphenschrift,GEJ.1 1 .S.257; 

sechstes Buch Mose, GEJ. 04. 21 6;7 
Moses; sein 6. und 7. Buch(a); dessen Beseitigung 

etc.,GEJ.06.216.6-13 
Moses; sein 6. und 7. Buch(b); , GEJ. 07.061. 7 + 183 9 + 

GEJ.09.092.3 + GLS.59.ff + 
Moses; sein 6. und 7. Buch(c); ,GEJ. 10.156.8 + GEJ.09. 

92.3+4+9 
Moses; seine Außenlebensphäre,GEJ.04.262.1 
Moses; seine Offenbarungen, GEJ. 04. 193.4 
Moses; siebtes Buch Mose Anhang, GEJ. 04. 21 6;1 1 
Moses; siebtes Buch Mose, GEJ. 04.21 6;9 
Moses; u.d. Wunsch Gott zu sehen; warum nicht mögl., GEJ. 09. 

85.2+3 
Moses; und Aron wurden bestraft und starben; 

warum?, GEJ. 10.240.3 
Moses; und Elias auf Berg Tabor,GEJ.05.235.3 
Moses; und Michael erscheinen auf dem Nebo,GEJ.10.180.19 
Moses; vierfacher Sinn seiner Offenbarung, GEJ. 04.1 63.2-6 
Moses; war Träger einer großen Offenbarung, GEJ. 06.1 77;4 
Moses; ägyptischer Eingeweihter,GEJ.09.92;10 
Mosesbücher; 6. u. 7.; im Besitz der Essäer,GEJ. 10. 156;8-9 
Mosesbücher; 6. u. 7.; verworfen, GEJ. 09. 92;3 
Mosesbücher; Entsprechung der,GEJ.04.142;2-3 
Mosesbücher; sechstes und siebtes,GEJ.04.216;6-13 
Mosesbücher; sechstes und siebtes, GEJ. 07. 61 ;8 
Mosesbücher; sieben; deren Notwendigkeit,GEJ.07.183;11-12 
Mozart Oper 'Don Juan',Hi.02.272;4-1 4 
Mozart und der Engel, DW 1 972 S.275 
Mund; des Herrn; Wort daraus besser als alle Worte der 

Menschen,GS.01 .98.10 



Seite 1 03 von 1 60 



Mund; des Menschen, JJ. 062.1 1 

Mundlob; und Herzenslob,HG.02.124.3 

Mundwetzen; Warnung davor, HG. 01 .098.4 

Murre nicht über dein Kreuz, Hi. 01 .373;1 1 

Murren; Danken und nicht m.,GEJ.08.140;04-07 

Murren; den Murrenden glückt selten ein Werk,BM.018;18 

Murren; nicht m. sondern danken, GEJ. 09. 62;3 

Murren; nicht widersetzen; nicht aufdrängen, HG. 01.1 75;3-8 

Murren; nicht über irdische Ereignisse, GEJ. 08. 8 

Murren; nicht; sondern annehmen und danken, GEJ. 08. 140;4- 

7 
Murren; wider den Herrn,GEJ.02. 74.1 + HH.01.101.3.ff 
Muscheln; was sie sind und ihre Bildung, Nz. S.5.ff 
Musik als Mittel zur Kindererziehung, Hi. 02. 18;25 
Musikder Himmel, Sat.021 ;16-19 
Musik des Geistes,NS 67;14 
Musik des Wortes,GS.02.005;2+1 6 
Musik,DW 67.07.206 

Musik; Beschreibung eines Himmelskonzertes, HH. 02. 291 ;17 
Musik; David als Hauptleiter,HH.02.291 ;1 6 
Musik; Entartung derselben, DW 58.03-04.104 
Musik; Gedicht, Psalmen S.072 
Musik; Gesang,GEJ.04.021 .1 3-1 5 
Musik; Harmonie der Weltkörper; Tonkunst, Sat. 029 
Musik; Himmelskonzert im Jenseits, HH. 02. 291 ;13 
Musik; Jünger sind geistige Musiker, GEJ. 05. 180;11 
Musik; Komponisten im Himmel, HH. 02. 291 ;18 
Musik; Mannigfaltigkeit der Töne, GEJ. 08. 102.24 
Musik; Mozart und der Engel, DW S. 275/72 
Musik; Orgelkonzert im Himmel, HH. 02. 292;1 
Musik; Raphael singt einen Tom, GEJ. 04. 021 .1 9-22 
Musik; Ton der Stimme, BM 007;12 
Musik; Töne herrlicher als Worte, HG. 02. 035. 25+27 
Musik; Wirkung derselben auf der Erde,HH.02.292;4-5 
Musik; Zukunftsmusik, KuZ S.93 
Musik; allgem.,GEJ.04.233.11 
Musik; als Töne ohne Worte,Hi.02. S. 273. 12+1 3 + 

GEJ.04.233.14 
Musik; das Rauschen ward zum Tone, HG. 01 .005;2 
Musik; das Universum singt,DW S.88/80 
Musik; der Saturnmenschen, Sat S.01 1 .S.59 
Musik; der Seele tönende Sprache, DW 75.07+08.247 
Musik; der Ton als geistiges Fluidum,GS.01 .001 ;7 
Musik; deren Wirkung auf das Gehirn, GEJ. 04.233;1 0-1 6 
Musik; die Schöpfung klingt,DW 90.01 .036 
Musik; die wilde Jagd, Hi. 01 .S.277 
Musik; die, LGhS. 69 

Musik; ein Harfner vor dem Herrn, GEJ. 09. 008. + 01 0.2 
Musik; geistige; und Gesang von Gott 

eingegeben, GEJ. 05. 181 .2+4 
Musik; himmlischer Gesang, HH. 02. 188;9 
Musik; innerste Sprache der Himmel, DW 87.05.31 2 
Musik; moderne, DW 68.06.169 
Musik; neue,DW 62.01.028 
Musik; reinste im Himmel, BM 170;14-15 
Musik; tönende Gottoffenbarung; K.Dvorak,DW 84.03.1 38 
Musik; u.i. Tonharmonien; was sie hervorrufen 

u.warum?,HH.02.292.4+5 
Musik; von Bällen und Vergnügungsstätten, Hi. 01 .S.049 
Musik; was ist sie?,Hi.03 S.7 

Musik; was sie ist; materiell u. geistig, GS. 02. 05. 16-20(21) 
Musik; über Don Juan von Mozart,Hi.02.S.272 
Musik; über Töne und Worte, Hi. 02. S.273;12 
MutundHochmut,GEJ.01.114;24 
Mut; allgem.,GEJ.01. 114.21 +138.19 + 230.2 
Mut;derLiebe,HH.02.249.10 



Mut; falscher und wahrer,GEJ.01 .1 14.22.ff 

Mut; rechter ist Demut,HG.03.166.12 

Mut; und Demut in der Prüfung, HG. 03. 161 .7-1 4 

Mutter = die Liebe in Gott,HG.01 .1 7;5 

Mutter; Eva; Ebenmaß für alle Weiber,HG.02.279.1 9 

Mutter; Gottes (Maria); jenseits,GS.01 .55 + 70 + 62 

Mutter; deren Wesen, EM 49.ff 

Mutterliebe; Kindesliebe u. Weiberliebe; deren Rangordnung 

vorGott,HG.03.2.18 
Muttermale; allgem.,EM 51 .ff 
Muttersöhnchens Erziehung, Hi. 01 .372 ff 
Mutwille; der Herr darüber,GEJ.05.1 08. 6b+7 
Mutwille; muß gezüchtigt werden, GL. S.237.ff 
Muß; das,GEJ.01 .04.2. + 63.2 + 145.6 
Muß; nicht; sondern Soll,GEJ.04. 34-39 + GEJ.01 . 4.5 
Muß; und Soll,GEJ.04. 34.2 + GEJ.08. 20.4 + GEJ.02.227.6.ff 
Mußgesetze; nur für den Materieleib, GEJ. 08. 9.6 
Mysterien sind Nacht und Finsternis, Hi. 02. 372;1 
Mysterien Ägyptens; Moses war in alle 

eingeweiht,GEJ.04.233;1 
Mysterien; allgem.,Hi.02.S.372.ff + JJ. 76.6 
Mystifikation; durch Satan, HG.01. 020.1 4 
Mystik; Ich bin der allergrößte Mystiker,Hi.03.055;20 
Mystik; deren segensreiches Wesen, GEJ. 07. 55.4 
Mystik; des alten Testamentes, GEJ. 04.142. 2 
Mystiker; allgem., GEJ. 05.21 2.5 
Mystische; Mystische beiseite lassen, GEJ. 05. 130;07 
Mythologie; Erklärung derselben,GEJ.06.134.3 + GEJ.03. 

90.2.ff 
Mythologie; Grundwinke derselben, GEJ. 03. 90.1 
Mythologie; deren Wahn,JJ.061 .7 

Müdigkeit; des Herrn; den Menschen ein Gericht,JJ.268.15 
Mühe; des Herrn u. Vaters; sich z.d. Sündern einen Weg zu 

bahnen,HG.03.1 68.2-5 
Mühsal; irdische; deren Segen, GEJ. 09. 19.10 
Mühseligkeit; d. Loslösung v.verk.Liebe 

u.i.lnhalt.,GEJ.09.170.18-20 
Münzen; wunderbare, GEJ. 10. 181. 13 
Mütter; sage den, HG. 01 .2;2 
Müßiggang und Trägheit,GEJ.07.1 91 ;01 -09 
Müßiggang und Trägheit; aller Laster 

Anfang,GEJ.05.214;06+08 
Müßiggang; Anfang allerlei Laster und Sünden, GEJ. 08. 054;19 
Müßiggang; Leben ist kein,GEJ.01 .220;08 
Müßiggang; Trägheit; der Anfang aller Sünde, GEJ. 10. 224;04 
Müßiggang; Wohlgefühl desselben,GEJ.01 ;220;09 
Müßiggang; Wurzel allen Lasters,GEJ.08.215;08 
Müßiggang; das Laster desselben, GEJ. 06. 056;01 
Müßiggang; ein Übel, GEJ. 01 .050.6 + 220.8 
Müßiggang; es werden Stunden zu Tagen, GEJ. 04.1 05;09 
Müßiggang; ist Selbstliebe,GEJ.01.220;1 5-1 6 
Müßiggang; übermäßige Ruhe ist schlecht, GEJ. 01. 220;1 9-20 
Müßiggang; Übel dagegen, GEJ.06.056;08 
Müßiggänger; Evangelium für,Hi.02.349 
Müßiggänger; allerlei, Hi. 02. 349 

Müßiggänger; was sie sind u.d. Herr darüber,Hi.02. S.349.ff 
Mädchen; wahrhaft; ideale, HG.01 .180.7 
Mädchenerziehung; überdiese,GEJ.02. 158.3 + 191.15 
Männer; Weiber; deren Aufgaben und Wesen, HG. 01 .036;37 ff 
Männer; im Feuerofen, GEJ. 04. 21 8. 6.ff 
Märtyrer sind nicht gottgewollt,Schrifttexterkl. 35;08-1 5 
Märtyrer; Wink über diese, GEJ. 01 .048.7 
Märtyrer; deren Tod erweckt Glauben, GEJ. 01 .048;7 
Märtyrer; im Jenseits, GS. 01 .66 + 67 
Märtyrertod des Petrus in Bagdad,GEJ.10.161 
Märtyrertod; des Petrus,GEJ. 10.1 61. 10 



Seite 1 04 von 1 60 



Märtyrertum; religiöses in Indien, GEJ. 07. 104. ff 

Mäuseplage; Gleichnis vom Landmann und der,Hi.01 .245 

Mäßigkeit im Essen und Trinken, GEJ. 01 .207;6 

Mäßigkeit im Essen und Trinken, GEJ. 07. 85;1 5 

Mäßigkeit im Essen und Trinken, GEJ. 08. 82;1 1 

Mäßigkeit; Segen derselben, GEJ. 05. 239. 3 

Mäßigkeit; deren Segen, GEJ. 05. 239;3-5 

Mäßigung; empfohlen, GEJ. 07. 82.3 + GEJ. 01 .207.6 

Mörder; Gottes,HG.01. 02.11 

Mörder; des Gemütes,GEJ.04.209.1 

Nachapostel; allgemein, GS. 01 . 68.9+1 

Nachfolge Christi bringt keine irdischen Vorteile, GEJ. 03. 8;3 

Nachfolge Christi; falsche und echte, Hi. 02. 91 ff 

Nachfolge in allem, Hi. 01. 352;1 

Nachfolge; Christi,GEJ.01 .069.19 + GEJ.08. 64.8 + GEJ.09. 

58.3 
Nachfolge; moralische u. persönliche, GEJ. 01. 068. 14. ff 
Nachfolge; wahre und falsche,Hi.02. S.91 .ff + GEJ. 01 .36.12 
Nachfolger; im Amt der Apostel genau prüfen, GEJ. 06.1 51 .2 + 

3.Hi.S.v.7.4.1843.m 
Nachgeben; dessen Segen, HG. 01. 174. 18 
Nachhauseführen = die Erlösung vom Tode, Hi. 01 .330;23 
Nachpredigt; des Herrn,GEJ.01 .221 .1 + GEJ.05.1 06-1 1 0.ff 
Nachsicht; des Herrn, HG. 01. 034.32 
Nachstellungen; der Schlange und der Welt, HG. 02.1 .3+7 
Nacht; allgem.,HG.01 .05.29 + GEJ.01 .1 70.6 
Nacht; des Todes,HG.01 .042.1 5 + 74.21 
Nacht; geistige,GEJ. 01 .020.10 
Nacht; und Tag, HG.01.137.ff 
Nachtlagers; Segnung des,HG.01 .48;1 2 ff 
Nachtordnung; geistige, HG. 01. 149.ff 
Nachtpredigt bei Matthäus,GEJ.01 .221 
Nachtruhe; gesunde,GEJ.05.260.7 
Nachts nichts mehr essen, GEJ. 07.1 81 ;1 4 
Nachts ändert sich die elektrische Polarität, Hi. 01 .220;1 7 
Nachtstücke des Herrn, Hi. 02. 344 
Nackt; dessen Bewußtsein, HG. 01. 09.6 
Naehme ist Venus, HG. 01 .38;6 
Nahrung des göttlichen Wortes, HG. 01 .245 
Nahrung; Besessenheit durch unreine, GEJ. 10.54 
Nahrung; Brot und Wein das allerbeste, GEJ. 04.1 58;2 
Nahrung; Krebse als,GEJ.04.222;3-4 
Nahrung; Lachs; ein gesunder Fisch, GEJ. 05. 243;8 
Nahrung; Speise wirkt nur für den Leib,GEJ.04.43;6 
Nahrung; des Glaubenslichtes, GEJ. 10. 57.5 
Nahrung; für Seele und Leib,Nz. S.45.ff 
Nahrung; für den Geist ist Wahrheit,HG.02. 60.25+ 124.10 
Nahrung; geistige, HG. 01. 36;41 

Nahrung; gesündeste f.d. Leib d. Menschen, GEJ. 1 0.21 0.5+6 
Nahrung; kein Blut und Fleisch erstickter Tiere, GEJ. 04. 222;1 8 
Nahrung; naturmäßige und geistige Kost,HG.02.245 
Nahrung; reine Speisen zur Gesunderhaltung, GEJ. 09. 69;5 
Nahrung; reine und unreine, GEJ. 04. 222;1 1 -1 3 
Nahrung; reine; durch Moses bestimmt, GEJ. 01 .51 ;5 
Nahrung; schlechte; Kleider; Wohnung, KuZ S.6 
Nahrung; unreine Geister in unreiner, GEJ. 01 .51 ;4 
Nahrungsaufnahme der Engel, GEJ. 02.1 56;17-20 
Nahrungsmittel; wichtigste,GEJ. 10.210 
Nahsein des Herrn, Hi. 02. 101 ;15 
Nahsein des Herrn, Hi. 02. 7;14 
Name Gottes ist Jesus, GEJ. 09.1 07;7 
Name Jesu; Heilkraft in denselben, GEJ. 04. 91 ;6 
Name Jesu; dessen Macht,Hi.02.79;10-15 
Name Jesus, GS. 02. 60 

Name Jesus; wirkt nur durch die Liebe, GEJ. 04. 191 ;1+3-4 
Name des Herrn ist Jesus Jehova,Hi. 02. 26;10 



Name des Herrn ist Seien ewige Liebe, Hi. 01 .249;4 

Name getreu leben, Hi. 02. 103-104 

Name im Menschen, HG. 01. 146;3-10 

Name; China; Ursprung desselben, HG. 01 .037.5 

Name; Gottes ist m.d. Fleischwerdung 

verbunden, GEJ. 09.1 07.5 
Name; Gottes,HG.02 186.2 + GEJ.04. 93.5 + GEJ.05. 84.3 
Name; Gottes: JESUS-JEHOVA,Hi.02.S.26.10 +GEJ.04.191.1 

+GEJ.01.2.13 
Name; Gottes; eigentlicher,HG.01 .070.10 + GEJ.06.230.4-7 
Name; Jehova,HG.02.222.1 8 
Name; Jesu dem Satan widerlich, HH. 02. 173. 7+8 
Name; Jesu im Herzen behalten; warum, GEJ. 05. 5.5b 
Name; Jesu ist Jehova-Zabaoth,DT.30.19 
Name; Jesu; dessen Macht,GEJ.02. 89.8 + 94.12 + 

GS.02.01 3.2+3 
Name; Jesus in Ewigkeit,GEJ.04.1 91 .1 
Name; Jesus und falsche Propheten, GEJ. 07. 54.7 
Name; des Herrn,GEJ.01 .021 .1 + 137.22 + 2.1 1 
Name; des Menschen aller Menschen, GS. 02. 060. 18-20 
Name; des Menschen alles Menschen, GS. 02. 060. 18 
Name; des Mittlers,HG.01 .014.5 

Name; des einzigen u. alleinigen Gottes J.-J.-Z.,GEJ.09. 61.14 
Name; ein neuer,GEJ.01.08.12 + HL01.S.11 +230 
Name; und Träger des Namens, HG. 02. 39.8 
Namen Jesu; magnetische Behandlung im,GEJ.04.40;4 
Namen Jesus,GS.02.60;18 

Namen; Jesu anrufen; Bedingung dabei, HG. 01. 160. 7+8 
Namen; Satans u.i. Erklärung d.d. Herrn, EM 56.1 -1 1 
Namen; allezeit Siegen im Namen des Herrn,HG.02.100;15- 

17 
Namen; der Geisterführer Evan. Markus, GS. 01. 17.1 ff 
Namen; der Geisterführer Proph.Daniel,GS.01.15.26 
Namen; der Geisterführer Simon Petrus, GS. 01. 11. 10 
Namen; der Geisterführer Swedenborg, GS. 01. 16. 25 
Namen; der Geisterführer Franz Hüft., GS.01.1 0.1 9 
Namen; der Geisterführer in d.GSA.Hüttenbr.,GS.01 .7.18 + 
Namen; der Geisterführer in d.GSGroßv.Hütt.,GS.01 .7.18 
Namen; der Geisterführer in d.GSHeinr Hütt.,GS.01 .9.2 
Namen; der Geisterführer in d.GSVerw.A.Hütt,GS.01 .8.20 
Namen; deren Bedeutung, HG. 01 .58;35-36 
Namen; deren Zweck und Ordnung, HG. 01 .058.36 
Namen; die; Gottes,HG.01 .1 .4 
Namen; solcher; die im Himmel geschrieben 

sind,HG.02.40.11 
Namenchristen; allgem.,GS.01 .037+82 
Namenlos; ist der Geist des Vaters,GEJ.03.226;1 1 ff 
Namenstag, Hi. 02. 103 
Namenstag; was er ist,Hi.02.S.330.2c + 3-5 
Namenstage, Hi. 02. 330;2 ff 
Nardusöl; wohlriechendstes, Sat 13;12 
Narkose, Hi.02.309 

Narkose; Seelenzustand in derselben, NGh.S. 49-51 
Narkose; deren Ursache u. Folgen, EM 67.ff 
Narkose; u. Somnambulismus, Nz. S. 155. ff 
Narr; ist der; d.d. Herrn Lehre kennt u.n.h., GEJ. 04.1 00.2c 
Narren; und Epileptiker deren Unterschied, GEJ. 10. 49.2 
Narrenverhältnis; allgem.,HG.01 .026.1 1 + EM 68. ff 
Nase; geistige,HG.01 .148.22 
Nathanael im Urteil des Jakobus, GEJ. 02.096;1 1 
Nathanael war am meisten von Gott 

durchdrungen, GEJ. 01. 151 ;13 
Nathanael; dessen Evangelium, GEJ. 01. 149;1 
Natur als Buch, Hi.01.126;26 
Natur als unser Spiegel, Hi. 01. 179;1 1-23 
Natur; Einwirkung Verstorbener auf die, GEJ. 01 .79;7-8 



Seite 1 05 von 1 60 



Natur; Folgen der Waldbrände,GEJ.04.1 43;5 
Natur; Gedanken Gottes in der,GEJ.04.75 
Natur; herzförmige Fruchtkerne, Hi. 01 .70;7 
Natur; innere Anschauung der,Hi.01 .357;18 
Natur; sich darin finden, Hi. 01 .1 73;34-35 
Natur; sich in derselben finden, Hi. 01. 173;35 
Natur; sonderbare des Menschen, GEJ. 02. 21 1.1 
Naturalismus; dessen Gefahr,HG. 03.219.18+19 
Naturalist; ist allgem.,GEJ.03.150.18 
Naturbetrachtung; ist Nahrung der Seele, HG. 03. 44. 12 
Naturentfremdung bringt Verweichlichung, GEJ. 03. 21 1 ;3 ff 
Naturereignisse als Zeitzeichen, Hi. 02.1 19 
Naturereignisse; als Zeitzeichen, Hi. 02. S.1 1 9.ff + 

Hi.01 .S.234.ff + GEJ.03.1 1 5.1 
Naturereignisse; geistige Wecker,HG. 01. 172.6 + 

Hi.01. S.135.ff 
Naturerkenntnis, GEJ. 08. 96;1 3 

Naturerkenntnis; deren rechter Segen, GEJ. 08. 108. 1+2 
Naturerkenntnis; richtige; wichtig Z.Verständnis 

d. Übersinnlichen, GEJ. 07. 183.3 
Naturerscheinungen als Spiegel unseres Selbst, Hi. 01. 182;22 
Naturerscheinungen haben geistigen Grund, Hi. 01. 185;36 
Naturerscheinungen reden zu unserem Geist,Hi.01 .1 81 ;1 9 
Naturerscheinungen unseretwegen,Hi.01.182;25 
Naturforscher meist materiell orieniert,GEJ.08.096;12 
Naturforschung; richtige Art derselben, Nz. S.27.ff 
Naturgeheimnisse; unerforschte, Hi.01 .S.1 33.ff 
Naturgeister; Entwicklung zu Seelen; Gottes Geist tragen 

können, HH.02.265.2-4 
Naturgeister; allgem.,GEJ.02.64.3ff+ GEJ.04.1 14.5+ 219.3+ 

GEJ.05. 85.2 
Naturgeister; allgem.,GEJ.06.187.6 + Nz S.33.ff + S.1 04.ff + 

S.HO.ff 
Naturgeister; der Luft; ihr Wesen, GEJ. 08.044.1 .ff 
Naturgeister; deren Arbeit,GEJ.07. 1 6.2 + Hi.01 .S.1 34.ff 
Naturgeister; deren Benützung, GEJ. 07. 01 5.4 
Naturgeister; deren Kämpfe untereinander,GEJ.08.145.9 
Naturgeister; deren Wirken i.d.g. Ordnung 

v.Heilpflanzen,GEJ.04.146.8 
Naturgeister; hemmender Einfluß a.d. wahren Geistes 

Wachstum, HH.01. 61. 8-1 0a 
Naturgeister; ihre Inkarnationen aus Sternen 

u.Erde,GEJ.09.063.4+5 
Naturgeister; notwendige Tätigkeit; Landschaft; zum Früchte 

ernten,EM 044.6-11 
Naturgeister; und Menschenseelen, EM 33.ff + 2. GEJ. 21 0.1 1 
Naturgeister; unreife, EM 44. ff 
Naturgesetze,GEJ.04.143;2 
Naturlehre; deren Wichtigkeit,GEJ. 03. 108.1 
Naturlehre; reine; ist nötig,GEJ.08. 146.1 + GEJ. 10.06.1 + 

131.4 
Naturliebe; deren Fragwürdigkeit,HG.02. 79.22.ff 
Naturliebe; eine Abirrung von der Liebe zu Gott, HG. 02. 36.1 1 
Naturmäßiges geschieht durch geistigen 

Einfluß,GEJ.07.182;9 
Naturmäßiges und Geistiges, Hi. 01. 199;20-21 
Naturmäßiges; geschieht nicht ohne geistiges Vorbild, Hi.01 . 

S.1 44 
Naturordnung; kosmische; der Welten, GEJ. 03. 223.1 .ff 
Naturphilosophen; ein Wort über sie, GEJ. 08. 97.1 +181.12 
Naturphilosophie,GEJ. 03.025.1 + GEJ. 05.022.1 +32.1 + 

GEJ.06.087.3 
Naturphilosophie; ein Meisterstück der Schlange, HG. 01 .29;1 1 
Naturphilosophie; göttlichlogische, GEJ. 06. 07. 5-1 3 
Naturpracht; Gefahr derselben, HG.01. 056.1 3 
Naturrechte; die; vom Herrn erklärt,GS.02.087.10;88.22 



Naturreiche; deren Grenzen, Hi.01 . S.81 .ff 
Naturreiche; deren Ineinandergehen, Hi.01 .S.240.ff 
Naturreiche; vom Ineinandergehen der, Hi.01 .240 ff 
Naturseelen; allgem.,GEJ.04.186.5 + Hi.01. S.65.ff 
Naturseelen; deren Entwicklung; ihre 

Prinzipien,GEJ.04.057.5+6 + GL. S.83 
Naturseelen; deren Entwicklung; ihre 

Prinzipien,GEJ.04.1 14.5.ff + 143.f 
Naturseelen; deren Entwicklung; ihre Prinzipien, GEJ. 1 0.21 .2. ff 
Naturseelen; u. Seelen Verstorb. Unterschied, GEJ. 04. 186. 5 
Naturseelenentwicklung; allgem. üb. Fische 

z.Vögeln, Hi.01. S.89.3.ff 
Naturseelenentwicklung; der Perlmusch.; 

d.990.Stufe,Hi.01.S.86.27 
Naturseelenentwicklung; im Tierreich, Hi.01 .S.89.ff + 94. ff 
Naturseelenentwicklung; vom Herrn kurz 

dargelegt,GEJ.06.165.11+12 
Naturseelensubstanz; iGericht d.Erde u.i. Formen, GEJ. 10. 

21.1-6 
Naturstudium; richtiges; dessen Segen, GEJ. 03.21 1.1 9 

+GEJ.07.111.2 
Naturwelt als Entsprechung,GEJ.08.102;1+25 
Naturwelt; in ihr geschieht nicht o.d. Herrn, Hi.01 .S. 127.29 
Naturwissenschaft; Winke darüber,GEJ.02.161.18 + 

GEJ.05.251.3 
Naturzerstörung; Selbstgericht der Menschen, GEJ. 05. 109 
Natürliche; Sonne; was sie ist,GEJ. 03. 174.1 
Natürlicher; Vorgang der Sündflut,HG.03.356.8-1 
Nazareth; allgem. ,GEJ.03.6.1 + 39.12 + GEJ.04. 2.1+2 
Nebel; geistige Entsprechungen, Nz. S.80.ff 
Nebelflecken; i. Universum; 

Weltkörpersyst.m. ätherisch. Umf.,NS. 6.16 
Nebensonne; natürliche; deren Ursache, GEJ. 07. 182.9 + 

183.3+4 
Nebo; Berg Mosis,GEJ. 10. 158.1 +178.2 
Nebukadnezar,GEJ.1 1 . S.254 

Nebukadnezar; Bedeutung seines Namens, GEJ. 06. 33.1 
Negativ; und Positiv. Näheres darüber,GEJ. 02. 156. 10 
Neger; siehe Mohren 
Nehmen und Geben, BM 97 
Neid; Wucher; Geiz,Hi.02.6;11 
Neid; der Jünger üb. d. Herrn Taten, GEJ. 06. 145. 3 
Neid; in ihm ruht der Tod,JJ.296.31 
Nepal; Birma u. Tibet; warum; in Finsternis 

u.Blindheit,GEJ.07.104.1ff;106 
Neptun; dessen Bewegung,NS.53.6 
Neptun; dessen Bewohner,NS.60.1 .ff 
Nerven; schwache u. starke; was sie ermöglichen, EM 

70.19+20 
Nervengeist; Bildung desselben, EM. 051 . 
Nervengeist; allg.,EM.049 ff 
Nervengeist; allg.,Nz. S. 154-155 ff 
Nervengeist; allgem., GL. S.369 + 516.f 
Nervengeist; allgem. ,Hi. 02. S.309.3.ff 
Nervengeist; im Traum, EM. 067 
Nervengeist; ist die Herzenswärme, BM. 001 ;07 
Nervengeist; verwandt mit magnet. Fluidum,EM. S.244;4 
Nervensystem; besonderer Zustand desselben, EM 70. ff 
Nervenäther; allgem., GEJ. 04. 177.1 
Nest = das innere Nest der Liebe im Herzen, Hi.01 .325;20 
Netzhaut; des Auges, GEJ. 04. 21 9.5 
Neu-Babylon = Bagdad,GEJ. 10.161 ;2+21 
Neubannung, HG.01 .33;12 
Neubannung,Hi.02.445;6 
Neubannung; Kraft aus Gott: unzerstörbar,GEJ.08.128.9 



Seite 1 06 von 1 60 



Neubannung; der BD-Texte ist eine Irrlehre 

u.k.Liebe,GEJ.07.190.5b 
Neubannung; der BD-Texte widerlegt d.d. Wort 

d.Herrn,GEJ.06.151.2b 
Neubannung; der BD-Texte; eine Lüge; warum ?,GEJ.04. 

35.8+9 
Neubannung; der BD-Texte; falsche Lehre; weil d. M. 

e.,GEJ.08.128.9 
Neubannung; deren Unsinnigkeit u.Unlogik,GEJ. 04.238.1 
Neubannung; und Urindividualität,GEJ.04.243.4-6 
Neue; Geburt; über dieselbe, HG. 01 .01 4.5 
Neue; Welten; durch Menschengedanken (?),GEJ.04. 57.4 
Neuer Himmel; beginnt wo?, HG. 01 .047.21 
Neuer Himmel; wieso?, HG. 01 .166.13 
Neuerwählte; mit Macht ausgerüstet,Pred. S.146 
Neues Testament lesen, Hi. 01 .409;7+9 
Neues Testament; Entstehung desselben, GEJ.1 1 .S.280 ff 
Neues; Jerusalem erscheint am nächtl. Himmel, GEJ. 07. 049. 2 
Neues; Leben, GEJ. 01 .05.22 
Neues; Licht; das,GEJ.03. 155.2 
Neues; Testament,Hi.01 . S.1 9.ff 
Neues; Testament; als Wegweiser,Hi.01 . S. 409. ff 
Neues; Testament; dessen Gründung, HG. 01 .1 69.8 
Neues; Testament; über Fortleben n.d.Tode,GL. S.422.f 
Neues; Wort,GEJ.01. 199.11 
Neues; Wort; Aufbaumaterial des 1000-jähr.Reiches,Hi.02. 

S.436.9 
Neugeburt; des Geistes im Menschen, GEJ. 09.1 16.24 
Neugeburt; durch Unterordng.unt. Willen 

Gottes,GEJ.09.1 16.23 
Neugechaffenes Weib 

Neugierde; Herz davor verwahren, BM.076;22 
Neugierde; Warnung davor,JJ.063.10 
Neugierde; nach guten od. schlechten Ereignissen; der Herr 

darüber,GEJ.09. 15.1+2 
Neugierde; und geistiger Reifeprozeß, HH. 01 . 40.8 
Neugierde; ungeseg.m. unfähig Willen Gottes zu 

erkennen, BM. 038.20 
Neugierde; weibliche, GEJ. 02. 201 .6 
Neugierde; über dieselbe,GEJ.02. 73.5 + GEJ.03.1 64.2 
Neumond; Unglückstage, GEJ. 07. 208;5 
Neuoffenbarung als Eckstein, Hi. 01 .390;14 
Neuoffenbarung ist das Allerhöchste, Hi. 02. 51 ;4 
Neuoffenbarung korrigieren, Hi. 02. 134;5 
Neuoffenbarung werktätig üben, Hi. 02. 284 
Neuoffenbarung; (e. E.Jesu d.J.L.) als Eck-u. Probierst., Hi. 01. 

S.390 
Neuoffenbarung; Ausbreitung der,Hi.02.73 ff 
Neuoffenbarung; Drucklegung, Hi. 02. 275 
Neuoffenbarung; Jenseitswerke sind vulgär,DW 1971 S.231 
Neuoffenbarung; Verachtung der Welt,Hi.02.98;1 
Neuoffenbarung; Wort an den Knecht,Hi.02.250 
Neuoffenbarung; Zeitpunkt seiner Veröffentlichung,Hi.02. 

S.73.3 
Neuoffenbarung; Zweck,Hi. 01. 100 ff 
Neuoffenbarung; deren Inhalt (Stoffplan), Hi.01 . .S.410.ff 
Neuoffenbarung; deren Jahrestag, Hi.01 . S. 295. ff 
Neuoffenbarung; deren Lehre etc., GL. S.385 + 336. f 
Neuoffenbarung; deren Zweck,Hi.01 . S.100.ff + GL. S.1 4 + 

201 .f 
Neuoffenbarung; dessen 1 . Herausgeber Dr.J.Kerner,Hi.02. 

S.415.ff 
Neuoffenbarung; dessen Druck angeordnet,Hi.02.S.408.ff; 

dessen Druck verfrüht, Hi. 02. S.275.ff 
Neuoffenbarung; ein Verkünder der, Hi. 02. 241 
Neuoffenbarung; ein gar mächtiges Wort,Hi.02.187;4 



Neuoffenbarung; ist das neue Buch des Lebens, HG. 03. 88.2 
Neuoffenbarung; ist der Brunnen Jakobs f. alle Völker,HH.01 . 

83.11 
Neuoffenbarung; jetzige; vorhergesagt,GEJ.01 .21 5.12 + 

216.14 + 
Neuoffenbarung; jetzige; vorhergesagt, GEJ. 04.1 12.ff + GEJ. 09. 

94.ff 
Neuoffenbarung; schon zu Adams Zeit verheißen, HG. 03. 

27.19 
Neuoffenbarung; und die Kirchen, GL. S.336.f 
Neuschöpfung; nach dem Falle Adams, HG. 01 .9.22 
Nichtbeachtung; d.göttl. Lebensgesetze br.Schmerzen,HH.01 . 

28.5ff 
Nichtigkeit; der Materie,GEJ.07.71 1 .6 
Nichtlesen; der Schrift ist Fluch, HG. 01 .01 .9 
Nichts; geht verloren von dem was wir sind, Hi.01 . S.53.4 
Nichts; sind wir aus uns selbst, HG. 02. 82.25 
Nichtsein und Sein, Hi.01. 198;13 
Nichtwissen; des Menschen, GEJ. 03. 205. 7 
Nikodemus; Oberbürgermeister von Jerusalem, GEJ. 07. 83.17 

+ 88.1b 
Nikodemus; besucht den Herrn bei Nacht,GEJ.01.018.1 
Nikotin; Rauchen; Hemmnisse f. geistiges Fortkommen 

i. Geisterreich, EM 59.15-19 
Nimbus; der Herr über denselben, GEJ. 03. 185. 10. ff 
Nimrod,DWS.27/72 

Nimrod; seine Nachkommen, GEJ. 07.182. 12 
Ninive; und Babylon; deren Zerstörungsgrund, GEJ. 10.237.1 + 

238.3-5 
Nirwana ist seelische Wiedergeburt, GEJ. 09. 50+52 
Nirwana; von Roklus erwähnt, GEJ. 05. 31 .3 
Nizäa; Dreigöttertum zu,Hi.02.68;18 

Nizäa; Konzil von 325 n.Ch.; dessen Grund, Hi. 02. S. 173. 2-5 
Nizäa; Konzil zu, Hi.02.81 ;1 ff 
Noah = der gerechte Sohn,HG.01 .36;29 
Noah'sche; Flut; Winke darüber,GEJ.07. 91.10 + 181.1 
Noah; begibt sich in die Arche am 17.2.2495 

v.Ch,HG.03.353.11 
Noah; dessen Geburt,HG.03. 117.8 
Noah; die Ereignisse beim Bau d. Arche, GEJ. 03. 43.8 
Noah; erhält den Auftrag die Arche zu 

bauen, HG. 03.251. 12+295.8 
Noah; läßt eine Taube fliegen am 18.11.2495 

v.Ch.,HG.03.360.11 
Noah; seine Anfechtungen und göttlicher Schutz, GEJ. 06. 160.1 
Noah; seine Arche,Hi.02.S.286.ff + GL. S.383.f 
Noah; seine Nachkommen, GL. S.133.f 
Noah; seine Zeit; geistiger Zustand damals, GEJ. 06. 64.2 + 

HG.03.331 .5ff 
Noah; und seine Familie; bleiben treu, HG. 03. 197. 11 
Noah; verkündigt Hanoch erstmals das nahende 

Gericht,HG.03.201.20 
Noah; verläßt d.Arche a.d.Arrarat a 27.2.2494 

v.Ch.,HG.03.360.17-20 
Noah; wird gesegnet von Gott währ. d. Opfers, HG. 03. 361 .4 
Noah; öffnet das Dach d.Arche am 1 .1 .2494 

v.Ch.,HG.03.360.16 
Noahs Nachkommen; Birmanen, GEJ. 03. 218;18 
Noahs; Bote verkündet das Gericht,HG.03.251 .9 
Nocturno; was es ist u.wie es d. Herr auslegt,Hi.02. S.344.ff 
Noli me tangare; seine Bedeutung, Hi.01 .S.252-253.ff + 

JJ.299.13 
Norden; je nördlicher; desto böser,Hi.01.144;19 
Nordpol wie ein Apfel ohne Stiel, Nz. S.1 17 
Nordpol; Explosionen an demselben,Hi.03.108;4ff 
Nordpol; der Erde,EM.7+14 + Nz.S.107.ff 



Seite 1 07 von 1 60 



Nordpol; sein Bau u.s. Krater,Nz. S.1 12-1 14.ff + S.120 

Nordpol; über denselben, Nz S.1 12 

Norm; des Mannes, Sat.038;1 1 

Normalzustand; der ersten Menschen, GEJ. 04. 21 5.1 

Not ist ein Gefäß des Lebens,Hi.01 .335;1 ff 

Not; deren Segen,GEJ.02.212.13 

Not; deren Zweck,GEJ.04.237.5 

Not; ist was ?,GEJ.01 .167.16 + 221 .15 

Not; ist weiser Lehrer,HG.01 .088.1 2 

Not; nur eine; Ihn lieben; sonst sorglos sein, HG. 02. 7.15 

Not; treibt zu Gott,HG.01 .156.12 

Not; wo am höchsten; Gott am nächsten, HG. 01 .109.7 

Notabene; allgem. , GEJ. 03. 145.12 + GEJ.08.167.9 + 217.21 

Notabene; an J.Lorber,GEJ.04.1 12.3 + 163.4 

Notabene; des Herrn an die NO-Leser,GEJ. 08.1 67.1 1 - 

15(9+10) 
Notabene; für alle,GEJ.01 .127.1 5 + 241 .1 
Notabene; v.1 1 .8.1862 üb.geistige Zustände heute, GEJ. 1 0.25- 

30 
Notabene; zu anstößigen Texten, HH. 01 . 67.1 
Notabene; zum Wunder in Essäa u.d. Alexandrinischen 

Bibliothek,GEJ.08.217.21-23 
Notabene; zur Scene m. Helena in R.BI.1 .Bd.,HH.01 .67.1 -4 
Notabene; ü.außerordentl.Zeichen 

v.gr.Katastrophen, HG. 03. 345.2-10 
Notabene; üb. d. geistigen Verhältnisse v.einst b.jetzt,GEJ.10. 

25.1. ff 
Notabene; über Jetztzeit,HG.01 .027.8.ff 
Notabene; über Ptolomenz d.Geometer,GEJ.06. 97. unten 
Notdurft; himmlischer Geister; auch?, GS. 01 .045.1 1 .ff 
Notlüge; allgem., GEJ. 01 .187.2 + GEJ.02. 78.16 
Notreife; und Vollreife Gläubige, GEJ. 10.222.5 
Notreife; wenig standfesten Geist; Versuchg. bringen 

Abfall,GEJ.1 0.221 .2-3 
Notwehr; allgem., GEJ. 10.215.5 
Notwehr; deren gerechte Anwendung, GL. S.226 + 404.f + 

GEJ.01.75.5 
Notwehr; keine Rückwirkung Verstorbener bei, GEJ. 01 .81 ;1 
Notwendigkeit; der Menschwerdung des Herrn, GEJ. 06. 149. 5 
Notwendigkeit; der Selbstverleugnung, GEJ. 03. 9.1 
Notwendigkeit; der Verschiedenheit des 

Geschaffenen,GEJ.07.113.1 
Notwendigkeit; der Überzeugung v.Jesu 

Göttlichkeit.GEJ. 05. 117.1 
Notwendigkeit; einzige im Leben ist,GEJ.08. 61.15 
Notwendigkeit; geschöpfliche U.Befreiung davon, GEJ. 03. 178.1 
Notzeit; Bewahrung in derselben, Hi. 01.1 38;29-31 
Nubien; Abessinien; Äthiopien, GEJ. 04. 179 
Nubien; Beschreibung, GEJ. 04. 189;6 ff 
Nubien; Noua Bia = Neue Wohnstätte,GEJ.04.179;18 
Nubien; allgem.,GEJ.04.179.18 
Nubier; Jesu Verheißung an sie,GEJ.04.190;05-07 
Nubier; Sitten und Bildung,GEJ.04.208-209 
Nubier; deren Herrschaft übder die Natur,GEJ.04.21 1 -213 
Nubier; oder Abessinier; d.Herr üb. ihre Gesch., GEJ. 04. 179.1 - 

21 
Nutzen; der geistigen Nacht,HH.01 .115. S.346 
Nutzen; des Reisens,GEJ.08.199.2 
Nutzen; des Verkehrs mit guten Geistern, GEJ. 09. 138.1 1 
Nutzungsrecht; hat d. Mensch; kein Besitzrecht 

!,GS.02.087+88.ff 
Nuß; Erde ist eine, Hi. 01 .404;41 

Nüchternheit machtdie Seele aufnahmefähiger, GEJ. 10.52;2 
Nützlichkeit; des Alleinseins f.d. Nachdenken 

ü.s.selbst,BM.013.1 



Nützlichkeit; des verschied. Denkens 

d.Leibesglieder,GEJ.04.113.ff 
Nützlichkeit; und Schönheit; ihre Entsprechungen, HH. 01. 124. 9 
Nächstenleibe; allgem., GEJ. 1 0.1 39;1 41 .ff 
Nächstenliebe wird belohnt, HG. 01 .3;1 
Nächstenliebe; Ausübung derselben ist wahres 

Gebet,GEJ.04.1;13+15 
Nächstenliebe; Fehler anderer nicht beachten, GEJ. 01 .43;7 
Nächstenliebe; Segen derselben, HG.01 .162.4 + NS.42.18.ff 
Nächstenliebe; Weg z. ewigen Leben, GEJ. 03. 79.19 
Nächstenliebe; Wegweiser dazu, GEJ. 03. 80.2 
Nächstenliebe; allgem. ,GEJ.02.238.8 + 46.9 + Hi.01 .S.212.ff + 

HL02.S.180.7 
Nächstenliebe; allgem., GL. S.217+ 221+237 + 

GEJ.08.120.1.ff + GEJ. 10.107+ 139 + 
Nächstenliebe; allgem., HG. 01. 03.1+ HG.02. 25.55+ 

GEJ.01 .221 .6+ GEJ.02.236.2 
Nächstenliebe; als der Weg zur Gottesliebe, GEJ. 04. 220. 5 
Nächstenliebe; deren Erweisung; k. Ausnahmen 

machen, GEJ. 09.1 59.20+21 
Nächstenliebe; deren Grundgesetz, GEJ. 04. 39.1 ff + 

GEJ.05.126.ff 
Nächstenliebe; deren Stufen,HH.02.157.4.ff 
Nächstenliebe; gerechter Maßstab für diese,GS.02.1 03.1 2+1 3 
Nächstenliebe; ihre Ordnung u.ihr Ursprung, GS. 02 5.8+9 + 

GS.01 20.10 
Nächstenliebe; ist auch Ratgeben, GEJ. 06. 22 + 222.ff 
Nächstenliebe; klarste Definition v. Herrn 

selbst,GEJ. 10.139.3+4 
Nächstenliebe; nachsichtig u.freigiebig,GEJ.01.043.7 
Nächstenliebe; rechte Betätigung derselben, GEJ. 04. 97;1 ff 
Nächstenliebe; siebenfaches Gesetz derselben, GS. 01 .020.9 
Nächstenliebe; tätige; ist wahres Gebet,GEJ.04.57;21 -22 
Nächstenliebe; u. Trägheit; ihre 

Unvereinbarkeit,GEJ. 10.224.3m 
Nächstenliebe; und Gerechtigkeit,GS.02.105.6b-9 
Nächstenliebe; und Gottesliebe,GEJ.02.1 12.1 4 + 

GEJ. 10.140.4 
Nächstenliebe; und Gottesliebe; ihr gerechtes 

Verhältnis,HH.02.246.8 + GEJ.06.206.9 
Nächstenliebe; und Rücksichtnahmen, GEJ. 04. 81.7 
Nächstenliebe; und guter Wille,GEJ.04. 81 .6 
Nächstenliebe; vor allem empfohlen v. Herrn, GEJ. 04. 220. 5 
Nächstenliebe; wahre, HG. 01. 154 
Nächstenliebe; wahre, Hi.01 .21 2 

Nächstenliebe; wahre; ist den Armen helfen, GEJ. 04. 56;1 3-1 4 
Nächstenliebe; was dieser entgegen ist, GEJ. 03. 21 5.7 
Nächstenliebe; wie diese üben, GEJ. 04. 81 .5+6 + 

GEJ.09.159.10-20 
Nächster; dem Herrn; der Niedrigste und Geringste,JJ.114;15- 

18 
Nächster; dessen Begriff,GEJ.02.234.1 + GEJ.06.206.18 + 

GEJ.08.80.5 
Nächster; dessen Begriff,GEJ.08 63.8.ff 
Nächster; dessen Beriff,GEJ. 10.139.3 + GEJ.05.158.6 + 

Hi.01 .S.47+368+ GL.S.221 
Nähe; Gottes,HG.01. 093.25 
Nähret; nicht euer Fleisch zu sehr,HG.02. 89.8 
Nährkost für Erdenkinder,GEJ.04.1 51 ;7 
Nährkraft; des Wortes Gottes,HG.02.244.8 
Nördlich = widrige Lebenstellung, Hi.01 .235;21 
Nötigung; des Menschen, HG.01 .185.33+39 
Nötigung; zum Handeln im Tier; Intelligenz; Instinkt; von 

Außen, EM 42.5+7 
O'Connell; Daniel; irischer Volksführer.Hi. 02.31 8+346 
Oalim; dessen Gesicht,HG.02. 72.10 



Seite 1 08 von 1 60 



Obelisken und Pyramiden, GEJ. 04. 206;3 

Obelisken; deren Zweck,GEJ.04.206.5 

Oben; Menschen von Oben und Unten, GEJ. 10. 148. 15 + 212.5 

Oben; Menschen von Oben, GEJ. 03.1 80.1 9 + 1 93.2 

Oben; Seelen von Oben und v.Unten,GEJ. 01 .137.1 + 216.2 

Oben;istwo?,HG.01.131.18 

Oberster; der drei Urgeister,HG.01.03.14 

Oberägypten; Auswanderung dorthin, HG. 03. 154.6 

Objekt; und Subjekt; ihr Unterschied,GEJ.06. 31 .4-6 

Obrigkeit Untertan sein, HH. 01 .1 ;9 

Obrigkeit Untertan, Hi.02.240;6 

Obrigkeit; auch vom Herrn beachtet,GEJ.01. 022.10 

Obrigkeit; der; gehorchen; denn sie ist von Gott,HH.01 . 1 7.3- 

12.18ff 
Obrigkeit; i. Untertan sein u.i. Gerichte 

nützen,GEJ.09.1 59.20+21 
Obrigkeit; regierende; gesetzgebende; unser Verhältnis zu 

ihr,HH.02.298.7;299.5 
Obrigkeit; und Gehorsam gegen diese, HH. 01. 18.4-8 + 

GL.S.400 
Obrigkeit; weltliche, Hi.02.329;1 1 ff 
Obst kann Würmer verursachen, Hi. 01 .246;5 
Obst; Brot; Ernährungswinke,GEJ.09.150;21 
Obst; faulwerdendes; Warnung davor,GEJ.09.150.17 
Obst; i.f.d. Menschen i. gekocht. Art gesünder,GEJ. 10.21 0.11 
Obst; und Früchtegenuß; des Herrn 

Anweisungen, GEJ. 09. 127.1 ff 
Obst; unreifes nicht essen; warum, Nz. S.42.ff + GL.S.374.f 
Obstgenuß; roh; gedörrt; gebraten, GEJ. 10. 210;10 
Obstnascherei nachmittags,HuG S.129;HDw S.152 
Odem; Atem durch Aufregung giftig,GEJ.04.154;10 
Odem; Gottes im Menschen, HG. 01. 185. 19 
Oel; geistiges,GEJ.09.174.7 

Oel; köstliches der Gnade und Erbarmung, HG. 02. 216. 19 
Oel; und Balsam, GEJ. 01. 177. 15 
Oel; zum Salben,HG.01. 167.3 
Oelbaumblatt; von der Taube gebracht,HG. 03.359.8 
Oelberg; Näheres über denselben v.Herrn, GEJ. 06. 172. 1 ff 
Oelberg; seine Entsprechnung,Hi.02.S.29.13b-14 
Oelberg; seine Geographie; Lage und 

Namen,GEJ.06.1 72.4+5 
Oellicht; ein Gleichnis, GL. S.214.f 
Oelquelle; allgem.,HG.02. 71.15 
Offenbar; müssen einst alle werden, GS. 01 . 96.26+35 
Offenbar; werden alle Gedanken im Lichte, HG. 02. 101 .21 
Offenbarung Gottes nicht hintenansetzen, Hi. 01 .41 1 ;1 
Offenbarung des Herrn, Hi. 01 .306;3 
Offenbarung des Herrn, Hi. 01 .391 ;4 
Offenbarung durch Engel, HG. 01 .36;21 
Offenbarung nach Empfänglichkeit, Hi. 01 .232 ff 
Offenbarung und Religion, Hi. 02. 268 
Offenbarung; Gottes; direkte; Bedingung dazu, GEJ. 09. 37.3 
Offenbarung; Neue; d.J.L.; wie wem zeigen, Hi. 01. S.46.13 
Offenbarung; Tiefe; des Johannes, HH. 02.245.2-4 + BM.179.ff 
Offenbarung; Weisung d. Seele i.ihr 

Lebenszentrum, GEJ. 03. 204. 3 
Offenbarung; Wert derselben, GEJ. 04.238.1 
Offenbarung; Zweck; Wesen und Wirkung 

derselb.,GEJ.06.176.6 
Offenbarung; an alle Völker gegeben,GEJ. 08. 17.3 + 196.1 
Offenbarung; an die Juden, GEJ. 09. 194.5 
Offenbarung; auch an Ungläubige, GEJ. 10. 100. 2 
Offenbarung; deren Herzensverständnis, NS. 65. ff (Notabene) 
Offenbarung; des Gotteswillens, HG. 02. 151. 17 
Offenbarung; des Johannes sagt w.e.Kind Gottes 

werden,GS.02.016.ff 



Offenbarung; die jetzige,GEJ.02.212.12 
Offenbarung; dreifache des Gotteswillens, HG. 02. 227. 17 
Offenbarung; durch Propheten; deren Kennz.,GEJ.06.204.9 
Offenbarung; ein Kriterium ihrer Echtheit,Hi.02. S. 269. 7-1 1 
Offenbarung; geheime u. offene; deren Wesen, GEJ. 04.1 12.7 
Offenbarung; göttliche; wann es Zeit ist,GEJ.06.64.1 
Offenbarung; ihr Weg in lndien,GEJ.07.1 07.ff 
Offenbarung; jetzige verheißen,GEJ.03. 15.6 + GEJ.08. 42.6 + 

168.1 
Offenbarung; jetzige verheißen,GEJ.08. 122.15 + 186.1 + 

GEJ. 10.157.2 
Offenbarung; klare; üb. Verhältn.d. Herrn zu 

S.Kindern, HH.01.146.8ff 
Offenbarung; kommt vom Vater, HG. 01. 167. 17 
Offenbarung; kommt wenn Erkenntnis da ist, GEJ. 07. 121 .6 
Offenbarung; mittelbare u. unmittelbare 

Unterschied,GEJ.03.204.3-5 
Offenbarung; ob; wo und wie sie erfolgt; oder auch 

nicht!!,GEJ.07.104.2 + 105.1 
Offenbarung; von Außen u.v. Innen Unterschied, BM. 050. 22 
Offenbarung; warum Gott solche nicht durch Priester 

gibt!!,GEJ.07.105.2 
Offenbarung; wem sich der Herr offenbart,GEJ.10. 46.1 1 
Offenbarung; über deren Inhalt und Form,NS. 68.5 
Offenbarung; über dieselbe,GEJ.02.1 08.2 + GEJ.03.204.1 .ff 
Offenbarung; äußere und innere, BM 50;22 
Offenbarungen; Gottes sind Entdeckungen, GEJ. 03. 204.1 
Offenbarungen; Gottes,Nz. S.61-63.ff 
Offenbarungen; Unterschied zw. äußerer 

u.innerer,GEJ. 05.236.4 
Offenbarungen; der Wahrheit; wenn nötig d.d. Herrn 

veranlaßt,GEJ. 10.157.2+3 
Offenbarungen; echte und falsche, GEJ. 06. 150.ff 
Offenbarungen; göttl. direkte; selten; warum?, GEJ. 09. 19.9 
Offenbarungen; göttliche, GEJ. 05. 5.2 
Offenbarungen; mittelbare u. unmittelbare; 

Unterschied,GEJ.03.204.1 .ff 
Offenbarungen; neue; zu allen Zeiten, GEJ. 03. 91.16 
Offenbarungen; wem; warum und wie?, GEJ. 04. 109.1 1 
Offenbarungen; werden immerwährend d. Menschen 

gegeben, GEJ. 09. 19.6-8 
Offenbarungsart; neue; des e. E.Jesu, HH. 02. 261 .5.ff 
Offenbarungsregeln; darüber, NS. 68. 1 0.ff 
Offenbarungsträger; selbst; hat 

völl.Willensfreiheit.GEJ. 06.177.1 -5 
Offenheit; ist gut,HG.01 .087.1 2 
Offiziere; gute und brave,GEJ.01 .087.1 3 
Ohne; Liebe kein Leben, HG. 02. 34.18 
Ohne; Liebe; keine Gerechtigkeit, HG. 01 .022.12 
Ohne; MICH vermöget ihr nichts etc...,HG.02.233.4+9+17 
Ohnmacht durch Schmerzen, GEJ. 02. 001 ;6 
Ohnmacht und Narkose, Hi. 02. 309 
Ohnmacht; Gottes; d. Freiheit d.menschl. Willens 

gegenüber,HH.01.25.ff 
Ohnmacht; und Allmacht unvereinbar,HG. 01. 135. 11 
Ohnmacht; wer lästert bekennt seine, BM. 1 26;06 
Ohr ist dem Leben näher,HG.02.1 71 ;20 
Ohr steht vor Auge,GS.02.86;3-1 2+1 7 
Ohr und Auge; deren Anatomie, Ste 6;7-1 3 
Ohr vor Auge,GS.02.86;3-1 2+1 7 

Ohr; d. Leibes; Auge des Geistes; warum?, GS. 02. 086. 2+3-1 1 
Ohr; dem Leben näher als das Auge!, HG. 02. 171 .20 
Ohr; dem Leben näher als das Auge, HG. 02. 171 ;20 
Ohr; dessen Ordnung (geistig), HG. 01 .098.5 
Ohr; ist dem Leben näher,HG.02.171 ;20 
Ohr; und Auge; dessen Nähe zum Leben, HG. 02. 171. 20 



Seite 1 09 von 1 60 



Ohr; was keines Menschen Ohr gehört; etc., HG. 01. 170. 33 

Ohren; hören mit denselben, GEJ. 03.1 1 0;1 7+20 

Ohren; sind der Mund der Seele, Hi. 02. S.78.3 

Ohrenbeichte; über diese, BM. 062. S. 163 

Okkultismus; und Spiritismus, GL. S.422 + 520. f 

Oper 'Don Juan' von Mozart,Hi.02.272;4-1 4 

Opfer; Gott bedarf derer nicht!,HG.02.169.1 1 

Opfer; allerhöchstes,HG.01. 143.7 

Opfer; allgem. , EM 66.ff 

Opfer; bestes; Liebe und Gehorsam, HG. 01. 041. 17 

Opfer; das Gott gefälligste,HG.01 .1 43.3 + 1 69.4 

Opfer; das allein ewige u.gültige,HH.02.226.3ff 

Opfer; das heilige der ewigen Liebe, HG. 01. 139. 41 

Opfer; des Herrn; 'blutige' Rede von IHM darüber, GEJ. 10. 42.1 

Opfer; die Gott wohlgefälligen,GEJ.06.206.13 + JJ. 89.5 

Opfer; ein der Schlange gebrachtes, HG. 02. 27.33 

Opfer; eines; das der Sünde gebracht ist,HG.02. 89.4 

Opfer; was demselben Wert gibt,GEJ.09.1 37.2 

Opferaltar; allgem. ,HG.02. 1 7.27 + 22.6 

Opferart; gerechte, HG. 01. 169.8 

Opferevangelien, HG. 01. 170 

Opferevangelium; allgem., HG. 01. 169.ff 

Opferfeier; die; Hauptsache dabei, HG. 01. 140. 17 

Opfergabe; und Gebet; gerecht,HG.01. 180.19 

Opfergeist; rechter,HG. 01. 169.1 

Opferlamm; allgem., HG. 02. 17.27 

Opferordnung; des Herrn, HG. 01. 169. 15 

Opfertod; der ewigen Liebe,HG.01. 139.41 

Opferzeichen; allgem., HG. 01. 017. 14+20 

Optiker; jenseitiger,GS.01 . 60.7ff 

Optische; Winke,EM. 24.ff 

Orakel zu Delphi ist schlecht,GEJ.01 .1 87;1 3-1 4 

Orakel zu Delphi und Dodona ist Satanswerk,GEJ.10.178;15 

Orakel; zu Delphi,GEJ.01 .187.1 5 ff + GEJ.03. 1 .4 + 

GEJ.06.215.1 
Orakel; zu Dodona,GEJ.03.167.16 + GEJ. 10.178.13 
Orden; ihre Geschichte, GS. 01 . 65.2ff 
Ordenswesen, Hi. 01. 333 
Ordnung; Gottes in der Natur,GEJ.03. 64.1 + 87.1 + GEJ.06. 

63.7 
Ordnung; Gottes u.ihre verschied. Prioritäten u. Wege, HG. 03. 

31.17 
Ordnung; Gottes; Geißel über den Völkern, HG. 01 .034.18 
Ordnung; Grund- u. Leitsätze einer Lehre; Taten daraus; ein 

Gleichnis,HH. 01. 120.8 
Ordnung; Jehovas, HG. 02.1 14.1 
Ordnung; Rat zur Erhaltung derselben, GEJ. 01 .76;3 
Ordnung; allgem., HG. 01 .06.12+ GEJ. 01 . 4.7+ 76.3+ 92.2+ 

137.11 
Ordnung; alte; aufgelöst durch Jesus-Jehova,GEJ. 04.1 09.3 
Ordnung; d.göttl. Schreibdiktate u.i.Wichtigkeit,HG.02. 97.16- 

18a 
Ordnung; der Entwicklung d. Menschen, GEJ. 02. 21 7.4 + 

GEJ.03. 3.18 + GEJ.10. 2.1 + 97.3 
Ordnung; der Erkenntnis-Entwicklung, GEJ. 02. 05. 9 
Ordnung; der Geschlechtlichkeit,GEJ.03. 66.1 .ff 
Ordnung; der Lebensreifestufen, BM.125.ff 
Ordnung; der göttlichen Läuterungsstufen aus Gericht zur 

Freiheit,EM 33.10 (S.99) 
Ordnung; der himmlischen Vereine, GEJ. 08. 102.23 
Ordnung; des Geistes,GEJ. 02.28.3 + 127.3 
Ordnung; des Heils,GEJ. 08.152.6 
Ordnung; des Herrn und Sein Wille,HH.02. 254.1 Off 
Ordnung; des Lebens der Liebe, HG. 01 .086.5 + 1 72.29 
Ordnung; des Lebens und die Mäßigkeit,GEJ.04.167.12 
Ordnung; des Menschenlebens, HG. 01 .011.11 



Ordnung; des geistlichen Lebens, HG. 01 .149.4-15 

Ordnung; die Neue,GEJ.04.109.2 + JJ. 114.15-17 

Ordnung; ewige; Gottes,HG. 02.203.1 7 

Ordnung; für Mund; Auge und Ohr,HG.01 .098.5 

Ordnung; gute; der Zeugung, HG. 01 .010.14 

Ordnung; gute; eine Gemeinschaft,HG.01 .034.7 

Ordnung; göttl. an konzentr. Kreisen erklärt,Hi.02. S.1 14.2-4 

Ordnung; göttl. bei der Erziehung d. Menschenseelen, GEJ. 08. 

17.5 + 22.1+30.5 
Ordnung; göttl. v. menschl. Standpunkt aus, GS. 01. 012. 7.ff 
Ordnung; göttliche der Ehe,HG. 02. 105.20 
Ordnung; göttlicheres Lebens,HG. 01 .138.2+3 + HG.02. 62.9 
Ordnung; göttliche; die Grundlage!, GEJ. 02. 029. 5 + 38.4 
Ordnung; göttliche; ihr Grund, GS. 02. 061 .ff 
Ordnung; hochweise; bei der Zusammensetzung der 

Pflanzenspezifika,EM 47.8-12 
Ordnung; im Reiche des nat. Lebens, EM 47.ff 
Ordnung; in der Haushaltung Gottes, GEJ. 08. 162.6 
Ordnung; lebendige des Werdens, HG. 01 .43. ff 
Ordnung; neue,JJ.114;15-18 

Ordnung; neue; des Herrn, HG. 02.1 15.16 + GEJ. 06. 239. 3 
Ordnung; neue; geschaffen durch Jesus- 

Jehova,GEJ.04.109.2-7 + JJ. 114.15-18 
Ordnung; soziale; auf dem Saturn, Sat S.034.S.160 
Ordnung; urewige; des Seins und der Dinge, HG. 02. 71 .9 
Ordnungen; Gottes sollen besond.d. Starken 

beachten!,GEJ.09.113.9 
Ordnungen; drei; der Naturreiche, Nz. S.4.ff 
Ordnungsgeist; in Gott,HG. 02.251 .7 
Ordnungsgesetz; allgem., GEJ. 02. 01 0.1 
Organisation; Winke an die Jünger(?), GEJ. 10. 134.1 + 

GLS.327 + 331.f 
Organismus; Erschaffung desselben, GEJ. 04.1 19 
Organismus; der Weltkörpersysteme, NS. 6.1 1 
Organismus; seine Existenzbedingung, Nz. S.1 37. ff 
Organspende, DW 1 980 S. 1 85 
Original; des Evangeliums warum 

verschwunden?,GEJ.01.134.13 
Originalität; v.Geistl u. Seele i.i.göttl.Ordnung begründet,EM 

38.3+5 
Orion = die Liebe Gottes,Hi.02.121 ;3 
Orion; allgem., HG. 01. 01. 12 
Ort; der Prüfung ist die Erde etc., GS. 01 .84.6+7 
Ort; des allerseligsten Lebens, HG. 02. 46.5 
Ort; und Zustand der vor Christi verstorbenen, GEJ. 01 .062.9 
Orte; gefährliche; für Kinder,EM 62.ff 
Orthodoxe; Beweisstücke,GEJ.02.01 9.8 
Osiris und Isis; deren Wesen, GEJ. 04. 192 
Osiris; Erklärung des symbolischen Gehalts, GEJ. 04.1 92. 5.ff 
Osten = das innere lebendige Wort ...,Hi.02.121;11 
Osten; Stern im selben, HG. 01. 01. 12 
Osterfest; in Jerusalem und dessen Zeitpunkt, GEJ. 01 .01 2.6 + 

15.1 
Osterlamm = die reine Liebe des herzens zum Herrn, Hi. 02. 4;5 
Ostern; die wahren,JJ. 121. 20 
Ostrazine,DW 1 978 S.1 86 + 325 
Ostrazine;wolages,DW 1968 S. 133 
Ostrazine; wo lag es,DW 1968 S.205 
Ostrazine; wo lag es,DW 1968 S.374 
Palast; Davids; seine Besichtigung u. 

Reliquenkult,GEJ.08.121.8ff 
Palast; Davids;vord. Burg i.Jerusalem,GEJ.08.118.1 -10 
Palast; des Cyrenius in Tyrus,GEJ.07.212.4 
Palingenese; Seelenwanderung; was ist dran?, GEJ. 06. 53.6 + 

61.3 
Palingenese; Wink darüber,GEJ. 10. 21.1 



Seite 1 1 von 1 60 



Palästina; Ort in,GEJ.11.S.229 

Palästina; Orte in,DW 1974 S.443 

Palästina; dessen Provinzen und das Licht, GEJ. 06. 79.4 

Palästina; dessen Unfruchtbarkeit,JJ.234.18 

Palästina; dessen Verwüstung vorausgesagt,GEJ.09.144.17 

Palästina; einst und jetzt, GEJ. 1 0.1 97.4 

Palästina; über dessen Gericht,GEJ.08.64.9 

Palästinas Orte,GEJ.04.2 

Pandora; und Prometheus; Sinn der Sage, GEJ. 09. 182. 9 

Pandorabüchse; Sinn dieser Sage, GEJ. 09. 182.9 

Papst als Antichrist; Zukunft Roms, GEJ. 08. 47 

Papst würde den Herrn verdammen, Hi. 01 .406;3-4 

Papst; Fels Petri,Hi.02.81 ff 

Papst; Pius IX.,Hi.02.S.369.ff 

Papststuhl fällt; Wiederkunft Christi,GEJ.08.162;2-6 

Papsttitel; der Herr darüber,Hi.02. S.370.6 

Papsttum und Antichrist,GEJ.07.1 84;4-1 

Papsttum; allgem.,EM 65.S.201 .ff 

Papsttum; erklärt als Antichrist,HH. 02. 224.1 0-1 4 

Parabel; vom Brückenbau, GS. 01 . 88.7.ff 

Parabel; vom Einzug d.groß. Königs, Nz. S. 67-69 

Paradies auf Erden, GEJ. 01 .72;4 

Paradies lag in Bethlehem, HG. 01. 8;1 

Paradies; Adam verlor dasselbe, HG. 01.1 3;23 

Paradies; Adam war mehr als 100 Jahre in 

demselben,GEJ.04.162;3 
Paradies; Ort desselben, DW 1979 S.307 
Paradies; Verlust durch Unzucht,HG.01.13;4ff 
Paradies; Wiederbringung deselben d.d. 

Messias,GEJ.07.151.2 
Paradies; allgem.,GEJ.06.162.3 + EM 28.ff 
Paradies; das neue; im Menschenherzen,GEJ.09.115.8 
Paradies; ist die Erde,GEJ.01. 072.4 

Paradies; materielles,GEJ.04.142.4 + GL. S.128+550+552.f 
Paradies; nordöstlich des gelobten Landes, GEJ. 04. 142;9 
Paradies; und Himmel, GEJ. 04. 53.2 
Paradieseinwohner; jenseits, GS. 01 . 70+75+82 
Pariholi Garthilli = die armen Schlucker ...,HG.02.42;1 
Passatwinde; und nordlichter,Nz. S.1 12.+1 13.ff 
Passatwinde; wie sie entstehen, Nz. S.1 15. ff 
Passion; deren Darstellung a.d. Sonne, NS. 22. 2 
Pathmos;allgem.,GEJ.08.171.2 + 177.1 
Patriarchen; der Urzeit; Zustände damals, GEJ. 1 0.21 6.7 
Patriarchen; deren Außenlebenssphäre u. 

Herrschaft,GEJ.04.262.1 
Patriarchialverfassung; vom Herrn gelobt,GEJ.1 0.21 6.8+9 
Paulus = Christus lebet in mir und mein Wesen. ..,Hi. 02. 103;6 
Paulus an die Galater,Hi.02.227 
Paulus-Vorläufer war Mathael,GEJ.03.109;1 2 
Paulus; Bedeutung seines Namens, Hi. 02. S. 103. 5 
Paulus; der Heidenapostel über sich u. s. Wesen, HH. 02. 201 .9 
Paulus; des Herrn Verh.ihn a.s. Feinden 

z.erwähl.,GEJ.03.109.12 
Paulus; des Herrn liebster Apostel, Hi. 02. S. 240. 3 
Paulus; dessen Aufgabe im reich Gottes u.d. 

Ordnung, HH.02.214.1+2 
Paulus; dessen Schüler war Markus, GEJ. 1 1 .S.247 
Paulus; in seinem Brief an die Galater,Hi.02. S.227.ff 
Paulus; sein Glaubensbegriff, GL. S.1 99 + 219.f 
Paulus; sein Hinweis a.d. Fülle d.Gottheit,GS.01 . 57.1 3 
Paulus; seine Erweckung z.Apost.v. Herrn 

vorherges.,GEJ.07.179.4 
Paulus; seine Rede an Revoluzer im Jenseits, HH. 02. 202. 1ff 
Paulus; und die Kirche,Hi.02. S.227.2.ff 
Paulus; von Tarsus; seine Sendung, GEJ. 10. 123+124. ff 
Paulus; von Tarsus; verheißen als Apostel, GEJ. 07. 179.4 



Paulus; wahrer Gottesbote,Hi.02. S.227.2 + GS.01 . 68.1 Off 

Paulus; über Entrückung, GL. S.551 + 570.f 

Paulus; über die Obrigkeit,Hi.02.S.240.3 + GL. S.394.f 

Paulusbrief an die Hebräer,DW 1974 S.283 

Paulusbrief an die Laodizener,DW 1 973 S. 281 

Pech; und Schwefel; dessen geheime Wirkung, GEJ. 06. 225. 13 

Pedanterie; hemmt geistigen Fortschritt,HG.03. 36.4 

Pekunia; römisches Viehgeld, GEJ. 01. 01 2. 11 

Pergamentfenster; allgem.,GEJ.08.118.1 

Perioden; der Meereswanderung, GEJ. 07.1 15.12 

Perlen; geistige; Rat wie diese bewahrt werden 

können, GEJ. 04. 23.5 
Perlen; geistige; Vorsicht dabei, GEJ. 09. 61.15 + 147.10 
Perlen; göttliche n.v.d. Schweine, GEJ. 02. 150.7 + 153.7 + 

GEJ.10.141. 14-21 
Perlen; göttliche n.v.d. Schweine,GEJ. 10.212.12 + 219.11 + 
Perlen; sieben historische d. ägyptisch. Shivinz,GEJ.04.202.4 
Perlmuschel; deren Wesen u. Entstehung, Hi. 01 . S.81 + 86 + 

Nz. S.6 
Perpetuum Mobile, Hi. 01 .388;9-1 1 
Perpetuum mobile; allgem.,Hi.01 .S.388.ff 
Perpetuum mobile; in detailierter 

Beschreibung,GS.02.043.1 0-1 2 
Person; Christi,GEJ.02.127.4 
Perspektive; allgem.,GEJ.01 .084.8 
Persönliche; Freiheit d. Menschen, GEJ. 02. 038. 5 
Persönliche; Wiederkunft des Herrn, GEJ. 09. 94.1 
Persönliches; Kommen des Herrn, HH. 02. 207. 3.ff + 276. 12. ff 
Persönlichkeit; Gottes, GEJ. 06. 135.1 
Persönlichkeit; Satans,GEJ.08. 35.1 
Persönlichkeit; des Herrn,GEJ. 03. 34.1 +49.20 + 155.17 
Pessimismus; Wurzel desselben, HG. 03.1 18.3-5 
Pessimistisches; algem., GEJ. 03. 176.7 
Pest; Ursache derselben, EM 62. ff 
Pest; Ursache,Hi.02.307;4ff 
Petri Stuhl; ein NB,GEJ.08.162.2 
Petrus; Fels der Gemeinde, GEJ. 02. 176. 17 
Petrus; Märtyrertod in Bagdad,GEJ.10.161 
Petrus; Sohn war Markus, GEJ. 10. 160 ff 
Petrus; begündet warum er Jesus nachfolgt,GEJ.06. 58.ff 
Petrus; d.Apostel u.s.Tod in Bagdad(Neuzeit),GEJ.10.161. 3- 

15 
Petrus; dessen Glaubensprobe a.d. Wasser,GEJ.02.101 .1 .ff 
Petrus; ist er der Gründer d. römischen Kirche ?,GS.01 . 67.1 1 
Petrus; seine Verleugnung Jesu, GEJ. 10.21 2.2 
Petrus; seine Verstandesfragen u.d. Herrn 

Antwort,GEJ.10.153.1-7+154.1;155.11 
Petrus; u. Paulus; i. Glaubensstreit w. berechtigt 

Apg.15.6,BM. 158.11 
Petrus; von Baalspriestern ermordet,GEJ.10.161.5 
Petrusfrage; hast du mich lieb?; tief.Bedeutung,GS.02. 102.1 5 
Petrusfrage; nach dem Warum d. Kreuzigung, GEJ. 05. 247.1 -1 1 
Petrusgrab; in Bagdad; nicht in Rom,GEJ.10.161 .18 + 21m 
Pfaffe; Bedeutung,GEJ.02. 163.5 
Pfaffentum; allgem.,EM 65. S.207.ff 
Pfahl im Fleische,Hi.02.190;1 ff 
Pfeil; und Bogen schon im alten Hanoch 

bekannt,HG.03.1 35.2+3 
Pfennigspenden; und deren 'Werf, HH. 02. 257.2 (1 .Aufl.) 
Pflanzen atmen zweimal täglich, Hi. 01. 218;10 
Pflanzen; Welkwerden der,Hi.01 .244;1 0-1 1 
Pflanzen; als Erlösungsanstalt,Hi.01. S.65.ff 
Pflanzen; fleischfressende, Hi. 01 .242;1 -8 
Pflanzen; und i. Folgeordnung, Nz. S. 44.ff 
Pflanzen; und ihr Atmen, Nz. S.136+149.ff 
Pflanzenatmung, Hi. 01 .243 



Seite 1 1 1 von 1 60 



Pflanzenfarbe; im Saturn ist blau,Sat S.007.S.38 
Pflanzenkeimleben,GEJ.04.117;12 
Pflanzenseelen; allgem.,GEJ.04.216.2 + GEJ.08. 29.8 
Pflanzenwelt; ihr erstes Auftreten, Nz. S.16.ff 
Pflaster; Zugpflaster als Heilmittel, Hi.01 .1 1 5;3 
Pflicht; erste; des Menschen, GEJ. 03. 207.1 1 
Pflicht; unerläßliche; ist,Hi.02. S.53.18a 
Pflug; Hand an diesen legen und fest bleiben; 

warum?,GS.02.01 8.2-6 
Pflug; Hand an diesen legen und zurücksehen, GEJ. 08. 99.1 
Pforte; des Lebens auftun; d. Wiedergeburt 

d.Geistes,GEJ.01.09.13 
Pforte; enge; der Demut,BM.068.17 
Pforte; engste; der Demut,BM 68;17 
Pfunde; anvertraute; Gleichnis davon, GEJ. 09. 27.9 
Phantasie als Vorgefühl des Zweiten gesichts, Hi.01 .302;3-4 
Phantasie und Einbildungskraft wecken, Hi.01 .357;1 8 
Phantasie; Glaube schafft geistige Wirklichkiten, Hi.01 .201 ;28- 

29 
Phantasie; Jesus ist mit jedem was er ist, Hi.01 .27;3 
Phantasie; des Menschen, GEJ. 04. 255. 8 
Phantasie; und Aberglaube, GEJ. 05. 39.1 
Phantasien; Entsprechungsbilder der 

Seelenwelt,GEJ.11.S.134 
Phantasien; sind Entsprechungsbilder der 

Seelenwelt,GEJ.11.S134 
Pharao; Bedeutung d. Namens (Varion),GEJ.04.207.6 
Pharaonen; Varaonen; Oberhirten, GEJ. 04. 179;9 
Pharaonen; z.Z. Abrahams waren Phönizier,GEJ.04.206;14 
Pharisäer hielten Jesus für einen Essäer,GEJ.1 1 .S.244 
Pharisäer; Bedeutng d .Namens(VARIZAR),GEJ.05.261 .ff 
Pharisäer; allgem.,GEJ.03. 5.1 + GEJ.04. 15.4 + 173.5.ff 
Pharisäer; der Jetztzeit,GEJ.10. 26.12 
Pharisäer; deren Wesen, GEJ. 07. 145.1 
Pharisäer; jenseits,GS.01 . 56 + 69 + 71 + GEJ. 02.1 40.5 
Pharisäertum; allgem.v.Herrn dargestellt, GEJ. 04. 173.4-8 
Pharisäertum; altes; totes; weggewaschen, GEJ. 09. 121. 2 
Pharisäertum; gestern,GEJ.03.134.10+1 1 + GEJ.05.101 .ff 
Pharisäertum; heute, Hi. 01. S. 31 3.ff 
Pharisäertum; heutiges, Hi.01 .406 ff 
Pharisäertum; verbohrtes hilft Jerusalem 

zerstör.,GEJ.03.134.1+11 
Phasen; geistiger Reifezustände auf Erden, JJ. 237. 7 
Philopold schrieb Evangelium,GEJ.09.134;1 -4 
Philopold; dessen Seelenwanderung a.20 

Weltkörp.,GEJ.01.213.1.ff 
Philosoph; jenseits,GS.01 . 66.5.ff 
Philosoph; seine Seele, EM 52. S. 156. ff 
Philosophen gleichen den Schmeißfliegen, GS. 02. 51 ;21-25 
Philosophie und Lehre der Essäer,GEJ.02.99;5 
Philosophie; eine Naturphlilosoph.,GEJ.03. 25.1 
Philosophie; ihre Torheit,GS.02.051 .ff 
Photosphäre; elektrische der Sonne, GEJ. 10. 15.2 + 159.5 
Physiognomie; Lavater,LGh S. 20+1 00 
Phönix = Sinbild Jesu Christi; dessen 

Auferstehung, HG. 01 .1 7;20 
Phönix = der innewohnende Geist im Menschen, Hi.01 .325;23 
Phönix aus der Asche, HG. 01 .1 7;20 
Phönizier; Nachfolger d. ägyptischen 

Hirtenkönige,GEJ.04.206.14 
Phönizier; ihre Schiffahrt,GEJ.07.222.3.ff 
Plan; und Zweck des Herrn mit Adam,HG.02.115.14-16 
Planet; unbekannter (Neptun) durch J.L. offenbart,NS. 53.1 .ff 
Planet; zerstörter; zwischen Mars u.Jupiter; seine 

Geschichte,GEJ.08. 75.6-9 
Planeten; über den Mars,GEJ.09.139 



Planetensystem; hat eine Umhüllung, NS. 6.15 

Planetentrümmer; auf der Erde, Hi.01. S.125.ff 

Planetenzerstörung; 500 Jahre vor Abraham, Hi.01. S. 124. ff 

Plato ersieht die Gottheit,GEJ.04.21 9;9 

Plato; sein 'göttliches Lichtmeer',GEJ.04.219.8 

Plato; und der Geist,GEJ.07. 76.1 

Piatos Schau des kosmischen Bewußtseins,GEJ.04.219;9-10 

Platz; es Herrn wo?,BM.185.ff 

Platz; schlechtester der Schöpfung, HG. 02. 41.18 

Pläne; Satans,HG.02.158.5 

Pol; mittlerer in Gott,HG.02. 41 .27 

Pol; positiverund negativer der Liebe zu Gott,Hi.03.084;15-17 

Polareis; seine Entstehung; was es ist,Nz. S.117.ff 

Polargegend; Kälte,Sat 48;4 ff 

Polarität; Gott und Satan, BM 193 

Polarität; aller Wesen,GEJ.02.228.4.ff 

Polarität; elektrische; ändert sich nachts, Hi.01 .220;1 7 

Polaritäten; positve und negative, Hi. 01. 162;7 ff 

Pole, entgegengesetzte 

Pole; zwei im Menschen,GEJ.06.165;06-10 

Pole; äußerste; des Lebens u.d.Todes,HG.02. 41 .14 

Politik der Macht,Hi.01.288;5 

Politik ist unterste Hölle,HG.03.196;13 

Politik; Furcht des Mißtrauens, HG. 03. 1 99;1 1 -1 2 

Politik; ob sie erlaubt ist,GEJ. 05. 138.1 

Politik; und Liebe entgegengesetzte Pole,HG.03.1 97.1 

Politik; und Liebe; entgegengestzte Pole wie ?,HG.03.196.13 

Politik; was sie ist,HG.03.200.9 + HG.03.199.12 

Politiker,Hi.02.384 

Politiker; geistig beleuchtet,Hi.02. S.384.ff 

Politische Geistlichkeit als Last,Hi.02.S.392.9 

Politische Moral, Hi.01. S.287.ff 

Politische Priesterränke, Hi. 02. 390 

Politische Priesteränke,Hi.02.S.390.ff 

Politische Staatsgesetze; Verhältn. dazu,GEJ.05.133.1 

Pontifex maximus,GEJ.05.007.1 + 008.4 + GS.01 .088.7 

Pontifex; der wahre,GEJ.02.1 33.1 + GEJ.09.1 34.7 

Pontius Pilatus; jenseits, GS. 01 . 73.8 

Posaunen Gottes; sind die Apostel, GEJ. 1 0.1 57.5 

Postexistenz des Menschengeistes, GEJ. 05.1 84.1 

Pracht; der Sonnenwelten d.Sternb. Orion etc., GS. 02. 01 4.4 

Pracht; deren Gefahr,GEJ.09. 55.4 

Pracht; deren Nutzen, GEJ.03. 14.9 

Pracht; und Macht,HG.02.239.8 

Pracht; und Üppigkeit; Werk der Schlange, HG. 02. 8.21 

Pracht; weltliche; ein Unglück,GEJ.03. 10.6 

Prassen und Schwelgen erzeugt Unzucht, GEJ. 01 .207;2-6 

Predigen; Weltmenschen nicht,GEJ.01 .048;08 

Prediger; d. Wortes Gottes a.Kreatur; w.z. 

verstehen,GEJ.1 0.21 3.5-9 
Prediger; der; und seine Ordnung, GEJ. 06. 163.3+7 + 

HG.02.243.10 
Prediger; deren Wesen (damals),GEJ.07.199.1 
Prediger; sein und die Wertachtung der Brüder,HG.01 .83.20 
Predigt; Martins (BM) auf d.Sonne,BM.170.ff 
Predigt; der falschen u. wahren Propheten,GEJ.03.204.16 
Predigt; deren Wert oder Unwert,GEJ.03.12.7 
Predigt; des Herrn und Sein Wort,GEJ.07. 55.3 
Predigt; eine rechte, Hi. 02.1 79 ff 
Predigt; rechte,Hi.02. S.1 79 
Predigttag; sein Rythmus u.d. Freiheit des 

Handelns,GEJ.08.89.8-11 
Priester; allgem.,GEJ.05. 7.2 + 35.1 + 68.4 
Priester; altägyptische; Essäer ein Überbleibsel 

derselben,GEJ.02.98;2 
Priester; der allein rechte, Hi.01 .S.269.ff 



Seite 112 von 160 



Priester; deren Entstehung, GEJ. 02. 21 2.9 

Priester; ist Bruder den Brüdern, HG. 02. 226. 15 

Priester; vom wahren, Hi. 01 .269 ff 

Priester; wahrer vom Herrn definiert, GEJ. 06. 123.6 

Priestermacht; und Gottesmacht, Hi. 01. S.270.ff 

Priesterschaft aus Gottes Sicht, Hi. 03. 055 

Priestertum; Verhältnis zu den Essäern,GEJ.05.144 

Priestertum; seine Zukunft,GEJ. 06. 204.1 

Priestertum; und Freimaurerei, GEJ. 05. 144.1 

Priestertum; und Riten dem Herrn ein Greuel, GEJ. 06. 123. 5. ff 

Prinzip; der Erhaltung und Zerstörung, HG. 02. 230. 24 

Prinzip; des Lebens ist..., GS. 02.1 1 1 .5+7 

Prinzip; himmlisches u. höllisches ihr 

Unterschied, GS. 02.1 18.3+4 
Prinzip; himmlisches; seine Säulen, GS. 02.1 18.2c 
Prinzip; höllisches; seine Säulen, GS. 02. 118.2c 
Prinzipien; höllische undhimmliche,GS.02.118;2 
Prinzipien; weltliche u.geistige, GS. 02.11 8.ff 
Probe; der inneren Echtheit, GEJ. 04. 21 1 .7 
Probe; des Gehorsams, GEJ. 02. 227. 7 
Probe; des Vertrauens,GEJ.02. 67.4 + 1 31 .3 
Probeleben; allgem.,HG.02. 25.73 
Probeleben; dessen Zweck und Wichtigkeit,GEJ. 06. 250.4 
Proben zur Kräftigung und Stärkung,GEJ.08.103;13 
Probierstein; der Evangelien, GEJ. 08. 79.12 
Probierstein; der Selbstverleugnung, GS. 02.1 18.5-8 
Probierstein; der Wahrheit diese z. erkennen, GEJ. 05.1 77.4-6 
Probierstein; des Wortes Gottes,GEJ.09. 83.1 
Probungen; unsere Schwächen u.d. hilfe d. Herrn, HG. 03.1 1 0.8 
Proceon; eine Sonnenwelt (Filopold), GEJ. 01. 214.1 
Programm; des Herrn für die Jetztzeit, GEJ. 10. 28.4 
Prolog; des himml.Johannes ü.d. Anfang 

d.Schöpfung,BM.198.1-17 
Prolog; zum bibil.Joh.-Ev.zu Erdenzeit Jesu 

geschr.,GEJ. 06.154.13 
Prometheus - Sage; heidnische,JdS 6;9 
Prometheus-Sage; griechische,GEJ.09.182;8-9 
Prometheus; dessen Symbol, GEJ. 09. 182. 9 
Prophet; Moses war der größte der Erde,GEJ.04.262;2 
Prophet; der; Elias,GEJ.1 0.1 59.1 2 
Prophet; dessen Wesen u. Verhältnis 

z.Gott,GEJ.02.108.1+109.6.ff 
Prophet; erster; ist Hennoch,HG.01 .080. ff 
Prophet; keiner aus Galiläa; warum; der Herr, GEJ. 10. 125. 4. ff 
Prophet; rechter; spricht bedingungsweise, HG. 03. 36.13 
Prophet; was er ist und sein soll, GEJ. 09. 56.3-5 
Prophet; wie er redet; warum er redet etc., HG. 03. 36.9-1 
Propheten lesen; aber wie?,Hi.01 .22 
Propheten, HG.01.118;15 
Propheten; Gottes; äußerlich strenge; innerlich 

v.Liebe, HG.02.008.21 
Propheten; Kennzeichen wahrer und falscher,Hi.02.1 12 ff 
Propheten; Zweck ihres Erscheinens, GEJ. 03. 3. 17. ff 
Propheten; allgem.,EM 071+72.ff 
Propheten; deren Kennzeichen, Hi. 02. S.1 12.ff 
Propheten; deren Wesen und Mission, GEJ. 07. 062. 8 
Propheten; deren Wesen, GEJ. 02. 108.1 + 202.4 
Propheten; die Großes kundtun; nur alle 1 .000 

Jahre, GEJ.03.003. 15 
Propheten; die kleinen, GEJ. 08. 136.9 
Propheten; echte und falsche,GEJ.01 .141 .1 + GEJ.03.204.9- 

16 + 
Propheten; echte und falsche,GEJ.02.175.25.ff + GEJ.05.140.7 

+ GEJ.09. 57.1 +185.6ff 
Propheten; echte und falsche,GEJ. 06.1 50.2 + 235 + GEJ.09. 

71.7+185.8 + GLS.282.f 



Propheten; echte und falsche,GEJ. 10.1 39.6+7 + 219.6-11 
Propheten; falsche u.w.d. Herr vor ihnen warnt,GEJ.1 0.1 88.2 
Propheten; falsche, GEJ.05.83. 1 1 + 1 40.7+ GEJ.08. 1 4.3+ EM 

71+73.ff 
Propheten; ihre Unvollkommenheit,GEJ. 10.240.4-6 
Propheten; ob diese auch frei sind, GEJ. 06. 177.1 
Propheten; ohne Schulen, GEJ. 09. 57.3 
Propheten; redeten aus Gott,JJ. 153.10 
Propheten; und Seher der Wendezeiten, GL. S.555.f 
Propheten; wie man sie lesen soll, Hi. 01 . S.22.ff 
Prophetenerweckung nahezu 2000 Jahre, GEJ. 04.1 50;1 4-1 7 
Prophetenerweckung vor großem Gericht,GEJ.04.176;10 
Prophetenschule seit Henoch,HG.01 .80 
Prophetenschulen; allgem.,GEJ.09. 56.7-12 
Prophetentum; falsches; dessen Ende ist da, GEJ. 10. 26.11 
Prophetentum; ist fortdauernd, GEJ. 01 .141 .1 
Prophetentum; u.göttl. Wille u. freier 

Menschenwille, GEJ. 1 0.240.6+7 
Prophetie und Willensfreiheit,HG.03.36;8-14 
Prophetie; immer bedingt,GL. S.536.f 
Prophetische; Sprache; deren dreifacher Sinn, GEJ. 05. 272. 7 
Prophetische; Winke; großartige, GEJ. 07. 50.1 
Prophetisches; Wort,GEJ.09. 23.6 
Prophezeiung über Endzeit von Mathael,GEJ.03.33 
Prophezeiung über Endzeit, GEJ. 04. 101 ;13 
Prophezeiung über Endzeit, GEJ. 04. 76;8 
Prophezeiung; Satans von der Kreuzigung d. Herrn, HG. 03. 

15.13 
Prophezeiung; alte indische, GEJ.06.1 37.11 + HH.02.193.2.ff 
Prophezeiung; alte; über drei Frauen. .. etc. ,HH. 01. 93.8+10 
Prophezeiung; altindische; über den Herrn,GEJ.04.137;11 
Prophezeiung; des Zacharias; deren geistiger 

Sinn,GEJ.03.153.1.ff 
Prophezeiung; erste von der Zukunft d. Herrn, HG. 02. 101. 15+1 9 
Prophezeiung; für die Zeit um 1 890, GEJ. 08.1 85.1 
Prophezeiung; v.d. 30jährigen Menschseinszeit 

d.Hern,HG.02.155.30 
Prophezeiungen; Bedingungen dabei, GEJ. 08. 99.5 
Prophezeiungen; echte und falsche, EM 71 .2-1 2 
Prophezeiungen; ohne sein; ist welcher Zustand?, EM 72.5 
Prophten; i. Namen d. Herrn u.i.eig. Namen; Merkmale!, EM 

070.28-30 
Prostitution; der Herr darüber,GEJ. 04. 80.13-16 
Protestanten; deren Kirche, EM 73. ff 

Protestanten; deren Vorbereitung für d.e. E.Jesu, Hi. 02. S. 278.1 
Protestanten; jenseits,GS.01. 01 3+59 + GS.02.01. ff 
Protokoll; denkwürdiges, Hi. 02. S. 21 3.ff 
Prototyp; ein. besserwissenden; weltliebigen 

Menschen, GEJ. 06. 58.2.ff 
Protuberanzen; auf der Sonne, Nz. S.3.ff 
Prozeß; langmütiger; der Erlösung, HG. 02.1 1 3.1 
Prüfen; aller Worte ist unsere Pflicht; warum?, GEJ. 05. 88.1 ff 
Prüfet; alles und das Gute behaltet,GEJ. 10.109.6 + EM 

73.S.240 
Prüfet; das Gute und Wahre behaltet,GEJ.05. 88.4 + 

GEJ.01. 155.13 + GEJ.08. 27.11 
Prüfstein; einziger; des Gotteswortes, GEJ. 01 .071 .5 + 113.11 + 

140.10 
Prüfstein; einziger; des Gotteswortes, GEJ. 10. 90.16 
Prüfung für Brautleute,GEJ.03.72 
Prüfung; der Geister,GS.01 .044.S.225.ff 
Prüfung; die Erde ein Ort der,GS.01 .84;6-7 
Prüfung; durch Zweifel, GS. 02. 073.ff 
Prüfung; unserer Bitten an den Herrn, Hi. 02. S.331 .5+6a 
Prüfungen gefallen lassen, Hi. 01. 345 
Prüfungen, HG. 02. 197;1 1-12 



Seite 113 von 160 



Prüfungen; Gottes derer; die Er liebt,JJ.1 14+128+204 
Prüfungen; Proben u.ihr liebe-weiser 

Hintergrund,GEJ.08.1 03.8-14 
Prüfungen; deren Zulassungen, GEJ. 01 .201 .1 
Prüfungen; seiner selbst; ehe ich Jünger Jesu werde, GEJ. 03. 

12.11 
Prüfungen; und Leid der Erde warum?, GEJ. 07. 134. 5+14b 
Prüfungen; und Versuchungen; deren notwendiger 

Zweck,GEJ.09.23.1-7 
Prüfungsproben; wann; wozu und womit, GEJ. 03. 120. 8 
Präadamiten,GEJ.02.21 5.f 
Präadamiten; Kephonasim,HG.03.Anh. S.453 
Präadamiten; entstehen in der fünften 

Erdperiode,GEJ.08.072;12-19 
Präadamiten; lange vor Adam, GEJ. 07. 221 
Präadamiten; teilweiser Untergang in der 6. 

Erdperiode,GEJ.08.073;1 -3 
Präadamiten; vier- bis fünfmal größer,GEJ.08.069;5-7 
Präadamiten; vor Adam lebend; v.7000 z.7000 

J.veränd.,GEJ.05.198.2.ff 
Prädistination; oder Vorbestimmung; eine Irrlehre, GEJ. 07. 

52.1 
Prädistinationslehre; allgem.,GL. S.171 + 188.f 
Prädistinationslehre; v.d. Bestimmung 

i.Ausgeb.d.Hölle,GEJ.07. 52.1 
Präexistenz; Seheis; eine ausnahmsweise, HG. 02. 61 .27+29 
Präexistenz; des Menschengeistes, GEJ. 05. 184.1 + 

GEJ.06.178.7 
Prägung; der einen Wahhreit d. Handeln 

wichtig!,GEJ.05.121.8-11 
Prägungen; irdische; ihre Folgen i.Jenseits,GEJ.10.173.6ff 
Psalm; Erklärung des 108 Psalms, FL 12. S.81ff 
Psalm; Erklärung des 31. Psalms, GEJ. 01 .073. 5. ff 
Psalm; Erklärung des 33. Psalms, GEJ. 02. 7.5 
Psalm; Erklärung des 37. Psalms,GEJ.02. 035.1 
Psalm; Erklärung des 47. Psalms, GEJ. 02. 158.1 
Psalm; Erklärung des 67. Psalms, GEJ. 08.1 16.11 
Psalm; Erklärung des 93. Psalms, GEJ. 08. 122.8 
Psalmen; Davids,GEJ.05.127.4 + GEJ.02. 7.8 + 8.2 + 35.1 + 

158.1. ff 
Psychologie; der Saturnmenschen, Sat S. 048. S. 203 
Psychologie; des Verliebtseins, GS.02.116.ff 
Psychologie; von Mann und Frau, GS. 01 .034.5ff 
Pulver; Schießgewehr; unter König Kinkar in Hanoch 

erfunden,HG.03. 194.6 
Puppe; als Entsprechung, Hi.01 . S.324.ff 
Pura als das Weib; das der Schlange den Kopf 

zertritt,HG.02.114;22ff 
Pura; wird nicht inkarniert als Maria; 

warum?,HG. 02.123.19+20 
Puras Geist in Maria,HG.02.123;19 
Puras Herkunft und Bestimmung, HG. 02.1 11 + 1 1 2;23 ff 
Purista = die kindliche Liebe,HG.03.2;22 
Purista; u.Muthael; Liebeswerben; Verheißung d. 

Herrn,HG.03.91 .3-10 + 97.3;98.1 5 
Pyramide; jenseitige, HH. 02.1 56.1 ff 
Pyramiden als Gedankenbauwerk,GEJ.04.102;6-7 
Pyramiden als Schulhäuser der 

Selbste rkenntnis,GEJ.04.206;3 
Pyramiden als Schulhäuser ägyptischer 

Einweihung, GEJ. 05. 72;3 
Pyramiden als Verzückungshilfe, GEJ. 05. 72;5 
Pyramiden und Gehirnpyramiden,GEJ.04.232;12-14 
Pyramiden; Nachbildungen der Gehirnpyramiden, GEJ. 05. 72;3 
Pyramiden; alter und Zukunf,GEJ.04.1 02;6 
Pyramiden; deren Inneres, GEJ. 05. 72.3 



Pyramiden; die Bedeutung ihres Namens, GEJ. 04. 206. 5 

Pythagoras; Essäer leben nach,GEJ.01.125;16 

Pädagogik; deren Grundzüge, GEJ. 05. 134.1 

Päpste; allgem.,GS.01. 047+66 

Quadratur des Kreises, Hi.01 .388;9+1 1 

Quadratur; des Kreises, Hi.01 . S.44 + 388 

Quaksalberei; Aberglaube an diesen, Sat. 041 .1 1 

Qual; in der Hölle; ist auch Gnade,HH.02.1 65.6 

Qualität; verschiedene d. Wortes Gottes als Vater.. etc,HG. 02. 

84.1. ff 
Quartiermacher; jenseitige, HH. 02. 258. 8.ff 
Quelle; allen Übels,EM 63. S.193.ff 
Quelle; der Andritz ist eine Heilquelle, Hi.01 . S. 207. 24 
Quelle; der Andritz; ihre Entstehung, Nz. S.32-34.ff 
Quelle; der Gedanken wo?,GS.02.01 0.1 7 
Quelle; des lebendigen Wassers, GS. 01 .01 5.5 
Quellen und Erdadern, Hi.01. 121 ;8 
Quellen; Herkunft der Bergquellen, Hi.01. 131 ;1 3-1 4 
Quellen; heiße; auf der Sonne, NS. 54.2.ff 
Quellen; unterirdische, Nz. S.23.ff 
Quellen; wie sie entstehen, Nz. S.32.ff 
Quellenentstehung; — -,Hi.01. S.122 + 132 .Nz.S.32.ff 
Quellenevangelium; — -,Hi.01 . S.57.ff + Nz. S.39 
Quintessenz; der Geistigen Sonne,GS.02.123.ff 
Rabbi; des alten Rede v.d. Beschneidung Jesus, GEJ. 07. 81 .1 1 
Rache; der Getöteten vom Jenseits, GEJ. 01 .79.7+ 81 .6 + 

GEJ.02.30.2 
Rache; des Christen, HG. 01 .174.5 
Rang; Wort; über dessen Ordnung, HG. 03. 51. 15 
Rang; und Sitzordung vom Herrn geklärt, GEJ. 07. 177.6-8 
Rangordnung der Weisheit, Hi. 02. 29;1 6 
Rangordnung, HG. 03. 41 
Rangordnung; bei Tische, GEJ. 02. 151. 9 
Rangordnung; in der Natur,HH.01 .141 .5b 
Rangordnung; ist böse; Ordnung gut, HG. 03. 41 .2 
Rangordnung; und Ordnung; Henochs 

grundsätzl.Rede,HG.03.41 .2-6+15 
Rangordnungen; vor u.bei Gott 

u.b.Menschen,HG.03.41.4+5;14+15 
Rangstreitigkeiten; allgem.,GL. S.333.ff 
Rangsucht; Hochmut und Demut,GEJ. 07.1 77.1 .ff 
Rangsucht; ein böser Teufel, EM 63. ff 
Raphael als Weltenschöpfer,GEJ.03.3;3-4 
Raphael stellt Essäer Grundsätze auf,GEJ.05.51 ;8-9 
Raphael unterstehen Äonen Mitdiener,GEJ.05.2;4-5 
Raphael; Führer f.Juden aus d. babylon 

Gefangensch.,GEJ.09.1 1 9.7 
Raphael; Henochs Geist, GEJ. 07. 58. 29 
Raphael; als Lehrerin Geographie u. Astronomie, GEJ. 10. 14.2- 

15.12 
Raphael; als reiner Geist u.urgeschaff.,GEJ.07.67.5 + 

GEJ.04.108.3 
Raphael; erschafft eine Eselin,GEJ.04.120. 
Raphael; sein altes Verhältnis zum Herrn,GEJ.05.54.16 
Raphael; seine Wesenheit,GEJ.05.81 .1 + GEJ.07.57.4 + 68.1 
Raphaels Anrede an den Herrn, GEJ. 09. 172;6 
Raphaels Materialisation, GEJ. 07. 15;1 -4 
Raphaels Prophezeiung über die Essäer,GEJ.05.49;10-13 
Raserei; des Verstandes und des Herzens, HG. 02. 76. ff 
Rassenlehre; allgem. , GL. S.222.f + GEJ.01.114.7.ff 
Rasttage; was tat Jesus an ihnen?, GEJ. 10. 5.1 + 134.13 
Rat; an Verliebte,HG.03.28.15 
Rat; bester,HG.01. 168.23-25 
Rat; des Herrn allgem. ,Hi. 02. S. 106.2-6 
Rat; des Herrn i.Abed. nicht i.d.Tiefe zu siedeln, HG. 03. 28. 7+8 
Rat; ein guter ist teuer,Hi.02.41 



Seite 114 von 160 



Rat; für stillende Mütter,GEJ.06.80.3 

Rat; guter ist teuer,HG.01 .1 59. 1 9 

Rat; guter; ist auch Nächstenliebe,GEJ.06.22.13 

Rat; göttlicher; an einen Frauenhelden, Hi. 01. 193;30 

Rat; inneren; holen; bei Jesus; großer Wichtigkeit; für rechtes 

Handeln,GEJ. 09. 147.17 (16) 
Rat; väterl. d. Vorbild Jersu nachzueif.(Geduld 

etc.),GEJ.08.100.4 
Rat; väterlicher; an junge Tochter,Hi.02.S.376.ff 
Ratschlag; des Herrn zur Gottesleugnung; 

warum?,HG.02.1 60.4-6 
Ratschläge; für u.gegen den Verzehr 

v.Tierfleisch,GEJ. 10.54.3-8 
Ratsversammlung; himmlische; im Jenseits, HH. 01 .79.2.ff 
Raubmörder; Mathael u.sein Bericht üb. Besessenheit, GEJ. 03. 

22.1. ff 
Raubtierfleisch; enthält immer böse Geister, GEJ. 10. 54.5 
Raucher; deren jenseitige Gefahren, EM 59. ff 
Rauchfleisch; auch von Schweinen; dessen 

Zubereitung, GEJ. 10. 54.4 
Raum und Zeit; Gedanken stehen über,GEJ.04.28;7-9 
Raum und Zeit; keine; für reinen Geist,GEJ.04.1 91 ;7 
Raum und Zeit; keine; für reinen Geist,GEJ.09.25;4 
Raum; auf Erden; Sorge darum, GEJ. 08. 01 5.3 
Raum; der unendliche, GEJ. 05. 21 0.6 + GEJ. 08. 28.5 + 

GEJ.01. 140.5 
Raum; ein ewig unendlicher,HG. 02. 078. 17+18 
Raum; und Zeit,BM.075.ff 

Raum; zwischen Sonne und Planeten, Hi. 02. S.41 .34 
Raum; über denselben, GEJ. 06.226.1 
Raumgröße; d.unendl. Sichtbarkeit d. Schöpfungen, HG. 02. 

79.24 
Raupennester = die eigenen Geister der Trägheit,Hi.02.420;3 
Realität; eines Traumes, GEJ. 02. 145. 3 

Reanimationm; Traum einer Wiedererweckten, GEJ. 01.1 29;1 ff 
Rebellion; der Urgeister,GEJ. 04. 105.1 
Rechenschaft; geben; muß jeder Geist ü. Befähigung 

wiederzubringen, EM 29.2 
Recht schützen, GEJ. 01 .65;9 

Recht; almosen zu erbitten hat wer?,GEJ. 08.1 59.1 2(8) 
Recht; das; strengster Gegensatz zur Liebe, HG. 02. 229. 17 
Recht; der Liebe hat jeder,HG.01 .060.4 
Recht; großes der Erdenmenschen, GEJ. 02. 058. 2 
Recht; im Namen des Herrn zu wirken, GEJ. 08. 149. 5 
Recht; politisches; ist falsch, Hi.01.S.25;KuZ S.132 
Recht; und Liebe,Hi. 01. S.8.ff 
Rechte; Begierde,HG.01. 028.4 

Rechten; (Rechthaben wollen) im Guten, HG. 01. 188. 10 
Rechten; mit Gottes Ordnung; durch Willesfreiheit möglich; 

Herr an Mahal,HG.03.338.09. 
Rechtfertigen, HG. 03. 51 ;13 

Rechtfertigung; Jehovas vor den Menschen, HG. 03. 338. 8.ff 
Rechtfertigung; durch den Glauben,GS.01 .021 .14 
Rechthaberei; Demut,HG.01.175;3-8 
Rechthaberei; allgem. , GEJ.01. 074.1 + GEJ.05. 12.ff 
Rechthaberei; und Eitelkeit, GEJ. 05. 12.1 
Rechts = negative; materielle Seite, LGh S.58 
Rechtsordnung; himmlische u. irdische, Hi. 01 .S.25.ff 
Rede; Abedams-(Jehova) ü.d.Bruder-u.Nächsten- 

u. Menschenliebe, HG. 01. 154.ff 
Rede; Abedams-(Jehova) ü.d. Geistes 

Weckzeit,HG.01.149.12.ff 
Rede; Abedams-(Jehova) ü.d.verschiedenen 

Liebearten, HG.01. 150.10 
Rede; Abedams-(Jehova) über die Einfalt,HG.01.152.3.ff 



Rede; Abedams-(Jehova) über die Entwicklungsordnung des 

Geistes,HG.01.149.26.ff 
Rede; Adams; große,HG.01 .047. 
Rede; Asmahaels-(Jehova) berühmte, HG. 01. 085.ff 
Rede; Asmahaels-(Jehova) ü.d. Unterschied Gott; 

Mensch, HG.01. 102.11 
Rede; Asmahaels-(Jehova) ü.d. Unterschiede 

u.d.Menschen,HG.01.111.9 
Rede; Asmahaels-(Jehova) über das Wort 

Gottes,HG.01. 096.6 
Rede; Evas über die Aufrichtigkeit,HG.01 .087.9 
Rede; Henochs (Gedankenrede) ü.d. Wesen 

d.Liebe,HG.01.086.1.ff 
Rede; Henochs über Geister,HG.03. 76.2 + 77.3 
Rede; Henochs über Rangordnung, HG. 03. 41 .2 
Rede; Henochs über den gezwung.u. freien 

Glauben,HG.02.240.1-19 
Rede; Henochs über die Bed. d. Hütte d.Purista,HG.03. 2.16- 

21 
Rede; Jesu über Seine Mission auf Erden,GEJ.06. 44.1 
Rede; Johannes an die Sonnenmenschen, BM. 179. ff 
Rede; Martins an die Sonnenmenschen, BM. 201 .ff 
Rede; Meduheds; bei der Landung in 

Nippon(Japan),HG.01 .034.7 
Rede; Noahs über Gerechtigkeitsdünkel und 

Hochmut,HG.03.336.4 
Rede; Paulus über Gnade u. Rechtfertigung, HH. 01 . 81 .ff 
Rede; der Rechtfertigung d. Herrn im Tempel, GEJ. 07.203. 2-10 
Rede; des 'Fremden' aus dem Volke, HG. 02. 216. 18. ff 
Rede; des 'Fremden' über Willensfreiheit u. 

Gericht,HG.02.151.2 
Rede; des Henoch über Liebe zu Gott,HG. 02. 21 9.6-28 
Rede; des Herrn an d.ängstl. Mahal,HG.03.355.2 
Rede; des Herrn bei der Einweihung des 

Lamechtempels,HG.02.225. 19-26 
Rede; des Herrn mit Noah und Mahal,HG.03.337.2 
Rede; des Herrn vom übertriebenen Dank, HG. 02. 55.12 
Rede; des Herrn von Seiner Macht u. Herrschaft, HG. 02.227.2 
Rede; des Herrn ü.d.Weg der Jünger,GEJ.03. 9.1 
Rede; des Herrn ü.d. freie Wesen d. Menschen, HG. 03. 337. 8 
Rede; des Herrn über Fluch und Segen, HG. 02.1 12.1 1-26 
Rede; des Herrn über Gesetz und Freiheit, HG. 02. 230. 9-23 
Rede; des Herrn über Gesetzeserfüllung, HG. 02. 234.2 
Rede; des Herrn über Gottesverehrung, GEJ. 03. 36.1 
Rede; des Herrn über Seinen Zorn, HG. 02. 230. 21 
Rede; des Herrn über Treue, HG. 03. 236. 7 
Rede; des Herrn über Weltsinn u. seine Gefahr, GEJ. 09. 181.1 - 

182.13 
Rede; des Herrn über Zeremonien, GEJ. 02. 125. 2 
Rede; des Herrn über d. Menschenliebe 

(i.Soldatenstd.),HH.02.234.4.ff 
Rede; des Herrn über das Licht, HG. 02. 51 .2 
Rede; des Herrn über den Ursprung d.Götter,GEJ.10.192- 

193.13 
Rede; des Herrn über die Erziehung d. Völker 

d.Erde,GEJ.08.128.2.ff 
Rede; des Herrn über die Macht Seines Wortes, HG. 02. 82.5 
Rede; des Herrn über die Mißstände in Tempel 

u.Kirche,GEJ.09.121.3-32 
Rede; des Herrn über die Reinhaltung s. Lehre, GEJ. 05. 120.4- 

126.8 
Rede; des Herrn über die Unbegrenztheit 

d.Menschen,GEJ.05.21 1 .1 .ff 
Rede; des Herrn; zwei Menschenpflanzen; f.s. Liebe 

u.Weisheit.BM. 11 1.3-6 
Rede; des Paulus über Gott; Volk u. Kaisertum, HH. 02. 208.ff 



Seite 1 1 5 von 1 60 



Rede; des heiligen Vaters, HG.03.1 69.1 
Rede; eines Sonnenweisen mit Bewerbern etc.,GS.02.017.ff 
Rede; freche; des Satans an den Herrn, HG. 03. 15.7 
Rede; wahrheitsvolle; bestes Mittel zur Erweckung 

d.Glaubens,HH. 02.225.5b 
Rede; wider NO-Gegner; die sagen die NO sei 

Teufelsw.,GEJ.05. 93.4+5 
Redebefugnis; im Versammlungshaus, GL. S.334.f 
Redelustige; eine Entsprechung d. Schreiblust, Hi. 02. S.251.4 
Reden und Lüge,Hi.01.153;20 
Reden; Lehredarüber,HG.01.147.14 
Reden; Ratssitzung; Abraham, HH. 01 . 79.1 
Reden; Ratssitzung; Adam ,HH.01 . 79.5 
Reden; Ratssitzung; David, HH. 01. 80.9ff-15 
Reden; Ratssitzung; lsaak,HH.01. 79.16 
Reden; Ratssitzung; Jakob,HH.01 . 79.20 
Reden; Ratssitzung; Moses, HH. 01. 80.4-8 
Reden; Ratssitzung; Noah ,HH.01 . 79.6 
Reden; Ratssitzung; Paulus,HH. 01. 81.7-30 
Reden; Ratssitzung; Petrus, HH. 01 . 81 .1 -7 
Reden; Ratssitzung; R.BIum,HH.01 . 82.1 -6 
Reden; d. Menschen i. Produkt dessen was in ihm 

ist,GS.02.017.6 
Reden; das; mit dem Herzen anmutig, HG. 02. 39.2a 
Reden; das; mit der Zunge rauh, HG. 02. 39.2b 
Reden; des Herrn und deren Aufzeichnung, GEJ. 03. 1 8.1 .ff 
Reden; des Herrn über die Nacht auf Erden, HH. 01 . 86. 6. ff 
Reden; erst; wenn nachgedacht ist,GEJ.04. 178.4 
Reden; i. Herzen m.Gott U.S.Antworten, GEJ. 08. 55.15 + GEJ. 04. 

23.6+7 
Reden; im Namen Jesu; wie?, GEJ. 06. 79.8 + 142.10 
Reden; in der himmlischen Ratssitzung, HH. 01 .79 
Reden; mit Gott,HG.01 .001 .2.ff 
Reden; soll wer ?(Frauen),GEJ.03. 47.3 + GL. S.335.f 
Reden; und Handeln zweierlei, GEJ. 04. 30.8 
Reden; und Verstehen zweierlei, HG. 01. 118.13 
Reden; und schweigen können aus Weisheit, GEJ. 03. 107.9 
Reden; wichtiger Wink darüber,HG. 01. 11 8. 15 
Reden; wollen durch d. Kraft d. Geistes, GEJ. 01 .053.8 
Reden; zum Herrn im Herzen, HG. 02. 59.1 1 
Reden; zum Herrn im Herzen, HG. 02. 59.1 1 
Reden; zur rechten Zeit,GEJ.05. 10.11 +GEJ.01. 137.20 
Reden; über das 'Reden',GEJ.04. 30.5 + GL. S.334.f 
Redeton; rechter und falscher,GEJ.02.1 66.6-8 
Redeweise; des Herrn, GEJ. 02. 166.2 
Rednergabe; Henochs Gebet um, HG. 01 .41 ;19 
Rednergabe; deren zweifelhafter Wert, GEJ. 01 .053.6+7 
Regel; alte; in Streitsachen, HG.02. 154.5 +155.2; auf dem Weg 

zum Gotteskind,GS.02.059.15 
Regel; goldene; der Prophetenschule, HG. 01 .80;8 ff 
Regeln; erkannte; deren Übung sehr wichtig, GEJ. 06. 86.5 
Regeln; für die Christi. Freimaurer,GEJ. 02. 150.1 
Regen = Gnadenregen aus den geistigen Himmeln 

...,Hi.01.184;29 
Regen; dessen tiefer Grund, Hi. 01. 137;20-22 
Regen; fruchtbarer = die Liebe Gottes, HG. 01 .96;7 
Regen; und Quellwasser; Gleichnis, HG. 02. 167. 14 
Regenbogen; des Friedens, HG. 01 .042.95 
Regenten; irdische; demokratische gewählte; sollen vom Vok 

geachtet werden, HH.02.289.7-9 
Regentropfen; a.d.himml.Triften; e.Barmherzigkeit,Hi.01 . 

S.1 37.20-24 
Regenwasser ist besser,HG.02.167;1 1-15 
Regenwasser; u. Quellwasser; ihr unterschiedl. 

Wert,HG.02.167.11+14 



Regierende; sollten durch Beten des Volkes; zum Herrn von 

ihm geleitet sein, HH. 02. 289. 9 
Regulus; Hauptstern im großen Löwen, Hi. 02. S.24.ff 
Regulus; Urzentralsonne,GEJ.04.247;8 
Regulus; der Fixstern; Urzentrals.,GEJ. 06.247.6 + HH.01 .140.ff 
Regulus; seines Namens Bedeutung, GEJ. 04. 254. 4 
Reich Gottes auf Erden,GEJ.1 0.73;8-1 
Reich Gottes im Herzen, GEJ. 03.241 
Reich Gottes in sich suchen, GEJ. 07. 126;9-13 
Reich Gottes ist inwendig,GEJ.08.18;3-9 
Reich Gottes mit Gewalt und Opfern erringen, GEJ. 08. 1 6;3 
Reich Gottes, DW 1977 S.259 
Reich Gottes,DW 1978 S.8 
Reich Gottes,GEJ. 07.1 27 
Reich Gottes; ist inwendig,GEJ.08.18;3 
Reich Gottes; dessen Wesenhaftes, GEJ. 09. 173;8-9 
Reich Gottes; suchet das; und alles andere, Hi. 01 .237;31 ff 
Reich; Gottes auf Erden,GEJ. 06.220.1 + 69.3 
Reich; Gottes erobern; Gewalt antun wie?, GEJ. 07. 127.1 .ff 
Reich; Gottes im Menschen; wie, GEJ. 03. 241 .1 + GEJ. 09. 

72.1. ff 
Reich; Gottes ist in uns,GS.01 .057.9.ff + GEJ.03.241 .1 .ff + 

GS.01 .008.14 
Reich; Gottes u. Unordentlichkeit im Geiste d. 

Auswirkungen, GS. 02. 01 8.3-6 
Reich; Gottes u.d. Gewalt es an sich zu reißen, GEJ. 08. 104.4+5 
Reich; Gottes und das 1000-jährige Reich, GEJ. 08. 48.9 
Reich; Gottes zuerst suchen dann...,GS.02.124.ff 
Reich; Gottes; Weg dazu,GEJ.01 .039.8 
Reich; Gottes; dessen Wesen, GEJ. 10. 73.8-11 + GEJ.08. 

18.2-5 
Reich; Gottes; persönliche Unversöhnlichkeit; 

od.Abneigungen,HH. 02. 234. 3+4+5 
Reich; Gottes; was es ist kurz und bündig, GEJ. 08. 6.8+9 
Reich; Gottes; wie; wo u.wann es zu finden ist, EM 70.1 -4 
Reich; Tausendjähriges,GEJ.01 .010.3 + 72.2 ff + GEJ.08. 

48.1.ff + 
Reich; Tausendjähriges, GEJ. 06. 207. 5+6 
Reich; Tausendjähriges, GEJ. 08.48 
Reich; der Finsternis, HG.02.207.1 + 25.9 + GS.01 . 29.1 .ff 
Reich; der Gnade, HG. 02. 58.24 
Reich; des Todes,HG.02. 41 .20 
Reich; des ewigen Lebens, HG. 02. 142.8 
Reich; tausendjähriges; letztes Gericht,GEJ.08.48 
Reiche; Selbstmörder unter,Hi. 01. 190;21 
Reiche; deren Stellung vor Gott,Hi.02. S.335.8 
Reiche; drei der Natur (?),EM 49. ff 
Reichen ist schwer zu helfen, Hi.02.48;10 
Reicher im Jenseits, Hi. 02. 258 
Reicher; Jünglingjenseits, GS. 01 .044+66 
Reichtum macht hartherzig, GEJ. 05. 49;8 
Reichtum und Geiz,GEJ.03.192 
Reichtum und seine Folgen, HG. 03. 195 
Reichtum; Liebe des Herrn ist größter, Hi. 02.1 00;9 
Reichtum; der Herr über denselben, GEJ. 07. 157. 3 
Reichtum; des Menschengeistes, GEJ. 08. 150.7 
Reichtum; fliehet dem,GEJ.05.66;6 

Reichtum; gerechter,GEJ.06.227.9.ff + GEJ.07.1 57.7.ff + 212.9 
Reichtum; größter ist die Liebe, Hi. 02. S.1 00.9+1 + Hi.01 . 

19.10 
Reichtum; innerer des Menschen, GEJ. 04. 234.4 
Reichtum; richtig verwendeter; verpflichtet zu 

Freigebigkeit,GEJ.03.192.1+15.ff 
Reichtum; und Armut; dessen Begriffe, HG. 02. 262. 12 
Reichtum; und Erbe; gesegnetes 

u. ungesegnetes, Hi. 02. S.259. 6 



Seite 11 6 von 1 60 



Reichtum; und seine Folgen u. Gefahren, HG. 03. 196.3 + 

GEJ.09.210.1 
Reichtum; und seine Folgen u. Gefahren, Hi. 02. S.48.10 + 

GEJ.06. 62.15 
Reife; der Zeit f.d. Ausbr. d.e.E.d.J.Lorber,Hi.02. S.73.3b-6 
Reife; des Geistes, HG.02.1 42.8 
Reife; geistige, GEJ. 01 .030.4 

Reife; geistige; i. tiefen göttl. Worts zu vernehmen, Hi. 01 . S.53.3 
Reife; rechte innere, GS. 01. 91.17 
Reife; volle des Geistes; wann?, HG.02.1 31 .23 
Reife; wichtiger Wink darüber,HG.01 .1 21 .20 !! 
Reifegrade; der Menschen verschieden, GEJ. 02. 141. 2 
Reifeprozeß; bei der Menschenseele, GEJ. 09. 154.3 
Reifezustand; z. Empfang v. Gnadengaben, GEJ. 07.1 68.10 
Rein = diejenigen; deren Herz voll Demut ist, HG. 01 .1 ;1 
Rein; allgem. ,HG.01. 5.15 + HG.02.246.8 
Reinbleiben; der Lehre, GEJ. 03. 227.4 
Reinem; dem; ist alles rein, GEJ. 05. 133. 3+4 
Reinen; dem; ist alles rein,GEJ.10.105;3 
Reinerkogel; bei Graz,HH.02.259+360.ff 
Reinerkogel; dessen Segen; gesetzt vom 

Himmel, HH. 02.282.4+5 
Reingeistiges in der Materie, GEJ. 07. 73-75 
Reinheit; der Lehre wo sie ist, GEJ. 08. 44.1 
Reinheit; der Seele; wie zu ereichen, GEJ. 08. 98.1 1 
Reinheit; des Herzens, GEJ. 02. 104.1 

Reinheit; leibliche und geistige, GEJ. 02. 128.1 + GEJ. 04. 41 .2 
Reinigen; der Seele v. Irrtümern falsche Begr. 

etc.,GEJ.09.74.2-5 
Reinigung des inneren Schlangenberges, HG. 02. 213+214 
Reinigung vieler Städte, Hi.02.79;3 
Reinigung; des Geistes, HG. 02. 189.1 9 
Reinigung; des Herzens wie?, GEJ. 10. 198. 10 
Reinigung; des Tempels, GEJ. 01 .01 3.5.ff 
Reinigung; leibliche und geistige, GEJ. 02. 01 7. 4. ff 
Reinigung; und Examen der Geister im Himmel. ., GS. 02. 120.ff 
Reinigung; wahre innere, GEJ. 04. 41 .3 
Reinigungsanstalt; jenseitige; der großen Erbarmung 

Gottes,HH.02.154.20.ff 
Reinigungsbad = die Kirche Gottes auf Erden, HG. 01 .2;5 
Reinkarnation eines Königs, GEJ. 05. 232;2 
Reinkarnation; Unglück derselben, GEJ. 05. 136;6-7 
Reinkarnation; allgem. ,GEJ.05.232. 10 + 237.1 + GEJ.06. 53.5 

+ 61.1 +65.2 + 
Reinkarnation; allgem., HG. 01 .033.1 2 (Meduhed?) + GL. 

S.501.f 
Reinkarnation; als Ausnahme; v. Herrn gezeigt, GEJ. 03. 1 1 .3 + 

GEJ.01.2.1 
Reinkarnation; als Ausnahme; v. Herrn gezeigt, GEJ. 05. 232. 3. ff 
Reinkarnation; das siebte Leben, Hi. 02. 446;8 
Reinkarnation; von Erd-; Mondseelen in and. 

Planeten,GEJ. 06.1 57.14 
Reinlichkeit; leibliche und geistige, GEJ. 04. 41 .1 .ff 
Reise; des Weltenherrschers Jehova auf die 

Erde,GEJ.06. 188.8b 
Reiseart; der Geister im Jenseits, GS. 01 .047.6+7 
Reiseart; und Geschwindigkeit der Schar um Jesus, GEJ. 09. 

44.13 
Reisebericht; geistiger,Hi.01 . S.414.ff 
Reiseführung; himmlische, Hi. 01 . S.226 + 227.5-7 + 360.?? 
Reisen; Zweck und Nutzen derselben, GEJ. 08. 199. 2 
Reisen; um des reinen Evangeliums willen; ist immer 

sicher!,GEJ.08.199.9 
Reisender; der Herr als, Hi. 02. 52;13-14 
Reiz; der Widerordnung i.d. Menschen gelegt.., GEJ. 04. 158.3 
Reiz; des Bösen nötig zur Willensprobe, GEJ. 06. 165.6 



Reiz; Z.Übertretung; eigentl. Weckmittel 

frei.Willen,GEJ.04.1 04.4+5 
Reizungen; Wert derselben auf Erden, GS. 01 . 84.9 
Religion und Offenbarung, Hi. 02. 268 
Religion; altindische; die älteste, GEJ. 1 1 .S.21 1 
Religion; christliche; Grund ihres Niedergangs, Hi. 01 . S.287.ff 
Religion; einfache Lehre über dieselbe, GEJ. 06. 123. 4 
Religion; in der Gegenwart,Hi.01 . S.22.ff 
Religion; ist Wiederverbindung m. Gott, Hi. 02. S.268.2 
Religion; und Offenbarung, Hi. 02. S.268.ff 
Religion; was sie ist,Hi.02. S. 268. 2-6 
Religionen; alte; haben etwa gleiche 

Grundzüge,GEJ.01.075.11-13 
Religionen; andere; enthalten auch göttlichen 

Geist,GEJ.01.134;17 
Religionen; andere; grundsätzliches darüber,GEJ. 01.1 34. 17.ff 
Religionen; deren Verfall; weil falsche Verheißungen; 

Grundlage,GEJ.03.240.1.ff 
Religionskriege; über deren Kommen, GEJ. 10. 27.4 + GL. 

S.406.f 
Religionssysteme; indische, GEJ. 07. 101.1. ff 
Reliquie; Jesu Lehre wird in der Endzeit zur R., GEJ. 05.1 28;1 0- 

Reliquien usw. schaden nur,GEJ.08.215;12 

Reliquien,GEJ.08.121;11-19 

Reliquien; deren Wert,GEJ.08.121.10.ff + GEJ.02.157.5.ff 

Reliquien; und für heilig gehaltene Gegenstände, JJ. 292.1 .ff 

Republik gleicht der Hölle,Hi.01 .223;7 

Republik; gleicht der Hölle, Hi.01 . S.223.ff 

Respektierung; absolute; des freien Willens, GS. 02.1 05. ff 

Retter; der große,HG.01. 162.29 + HG. 02.115.10 

Rettungsbemühungen; Satans erwogen, BM.187+188.ff 

Reue; Gottes ist Liebesschmerz,HG.03.338.1 1 

Reue; Gottes; deren Wesen, HG. 03. 337. 10 

Reue; allgem., GEJ.06. 51 .2 + GEJ.08. 66.9 

Reue; deren Weg offen; solange die Erdesteht,EM 55.S.156U. 

Reue; genügt nicht; wahre Buße muß 

hinzukommen, GEJ. 07. 157.3 
Reue; gesegnete, Hi. 02. S.255 
Reue; kümmerliche Tochter d. Liebe, HG. 02. 35.20 
Reue; rechte und falsche, HG. 01. 22;10 
Reue; rechte; deren Heil,HG.01 .029 + 68.22 + Hi.01 . S.1 91 .ff 
Reue; und Buße, GEJ. 04. 72.1 

Reue; und Buße; im Jenseits ohne viel Wert, GEJ. 02. 75.1 1 
Reue; und Demut; deren Wert,HG.01 .124.9 + HG.02.1 14.1 
Reue; und Selbsterkenntnis, GS. 01 . 82. 2. ff 
Reue; und Umkehr; eine 'feuchte', HG. 02. 34.6+7 
Reue; und Umkehr; eine 'trockene', HG. 02. 34.4+5 
Reue; zweierlei, HG. 01 .022.1 
Reue; ändert die Härte der Liebe, HG. 01 .064.4 
Revolution; geistige; deren Zweck,GEJ. 09. 184.5 
Rezept für evangelische Kur,Hi.02.263;9-1 1 
Rezept; zur Heilung von Weltsucht,HG.01 .078.1 7 
Rezept; zur Sündlosigkeit,HG. 01. 179.ff 
Rezept; zur Zubereitung von Fischen und 

Fleisch,GEJ.09.151.16 
ReTnkarnation; Schwierigkeiten dabei, GEJ. 10. 24.11 
ReTnkarnation; allgem., GEJ. 01 .213.1 + GEJ. 03. 11.3 + 

GEJ.05.136.7 + 
ReTnkarnation; als Ausnahme; v. Herrn gezeigt, HG. 02. 61 .27- 

30 + 62.1 
ReTnkarnation; ob diese auch gewollt wird ?, GEJ. 05. 136.6+7 
ReTnkarnation; und Seelenwanderung; ihr 

Ursprung,GS.02.1 07.5+6 
ReTnkarnation; vom Herrn erwähnt; aber unklar, GEJ. 06. 61 .2-5 



Seite 1 1 7 von 1 60 



Re'i'nkarnation; wie soll im Chaos diese gewählt 

werden?,GEJ.04.237.4 
Rei'nkarnationswahn; allgem. heute, GL. S. 509. ff 
Rheuma; dessen Ursache (?),EM. 1 1 .ff 
Rhod = trockener Grund des Meeres, HG. 01 .20;26 
Richten und Fluchen, HG. 02. 108 
Richten, nicht 

Richten; Winke darüber,HG.01 .033.15 + HG.02.108.9-13 
Richten; d.12 Geschlechter Israels; was bed. 

es?,GS.02.02.13+14 
Richten; und Strafen,GEJ.06.244.ff 
Richten; und Vergeben, GEJ. 05. 248.1 
Richten; unter Geschwistern, GEJ. 01 .026.4 
Richten; vom u. Zurechtweisen u. Zeugen 

dabei,GEJ.05.248.1 1 -13 + 250.2-1 
Richten; von; und Gottes Gesetz,GEJ.04. 58.5 
Richter und Strafer,GEJ.04.244 

Richter; Verhaltensweise für dieselben, GEJ. 01 .1 74;7 ff 
Richter; Winke an dieselben, GEJ. 03. 69;8-1 
Richter; allgem., HG. 01. 09.2+10 
Richter; der eigentl. i.d.Wort Gottes,GS.01 . 85.1 2 
Richter; des Herrn strenges Wort über sie,GEJ.10.107.16-18 
Richter; eines jeden; seine Taten, GEJ. 02. 032. 8 
Richter; im alten Testament, GEJ. 1 0. 1 2.1 3 
Richter; ist Gott allein,HH.01 . 81 .1 8.ff 
Richter; unrechte, GEJ. 01 .81 ;1 
Richterstuhl; Christi u.d.e.Wort,GS.01. 83.3.ff 
Richtertugenden; sieben; Gottes, HG.02.1 08.20 
Richtet niemanden, GEJ. 04. 58;7 
Richtschnur; d. Lebens; die Liebe z.Gott u.z. Nächsten, GS. 01 . 

64.20 
Riesen in der UrzeitNS 1 ;18 
Riesen; Vormenschen; die viermal größer 

waren, GEJ. 08. 069;5 
Riesenadler; Schakal und Gazelle: neue Seele, GEJ. 10. 181.1 

+ 185.1 
Riesengestalt; des Satans,GEJ.02. 89.14 
Rippe = die göttl. Gnade und Erbarmung, HG. 03. 30;12 
Rippe; Adams; deren geistige Entsprechung, GEJ. 01 .1 66.4 
Riß; des Himmels, HG. 01 .042.80 
Robespierre; jenseits, GS. 01. 01 9. 12 
Rock; von Trier,Hi.02. S.290.1 
Roklus; Essäer Oberster,GEJ.08.201 ;20 
Rom und das kommende Gottesreich, Hi. 02. 369 
Rom; allgem., GEJ. 06. 144.3 
Rom; als Babel,GEJ.07. 94.5 
Rom; dessen 'Segen', Hi. 02. S.145.5 
Rom; dessen Ende, HH. 02.290.3-5 + GEJ.08.47.ff 
Rom; dessen Lehre, EM 70. ff 
Rom; dessen Regiment u.d. Herr,Hi.02. S. 369. ff 
Rom; die Kirche dort; Winke hierüber.GEJ. 07. 184.6 + Hi.02. 

S.369 
Rom; ein Babel ob seiner geheimen Bosheiten. ..,GEJ.07. 

94.5-19 
Rom; wie der Herr z.s.Zt. dort für Licht sorgte, GEJ. 1 0. 44.5 
Rom; über seine 'Kirche' und ihre Greuel, HH. 01 .1 15.2;1 16.7 
Roms; höllische Mittel; das Kirchenvolk dumm zu halten; 

warum?,HH. 02.223.9 
Rose = die reinste; wohlduftende Liebe zu Gott,Hi.01 .225;9 
Rosendorn in Entsprechung, Hi. 01 .321 
Rosenduft; dessen heilsame Wirkung, EM. 20.ff 
Rot = die Liebe des Herzens, BM 186;17 
Rotation; der Erde um ihre Achse, Nz. S. 124. ff 
Rubin; des Edelsteines Wesen, GEJ. 05. 86.4 
Ruf; des Vaters an uns,HG.01 .180.ff 
Rufer; der rechte,HG.01. 127.10 



Ruhe = des Geistes Auferstehung zum ewigen Leben aus 

Gott,HG.03.9;22 
Ruhe = des Geistes Auferstehung zum ewigen Leben aus 

Gott,HG.03.9;24 
Ruhe des Sabbats ist der höchste Segen, Hi. 03. 053 
Ruhe ist nötig, HG.01 .5;34+6;4 
Ruhe und Trägheit entspricht Satan, GEJ. 02. 229;1 2 
Ruhe; brauchen auch die Geister,GS.02.078.ff 
Ruhe; des Sabbatt,HG.01 .133.13 
Ruhe; die; innere wahre Heimat, GEJ. 01 .1 94.2 
Ruhe; in Gott; deren wahrer Sinn, GEJ. 01 .220.1 0.ff 
Ruhe; ist nur im Geistigen, HG.01 .1 83.ff 
Ruhe; rechte Stühle für diese; anstatt Betten, GEJ. 05. 196. 4 
Ruhe; und Gemütsruhe, GEJ. 05. 218.1 
Ruhe; was R. gibt; muß Ruhe haben, HG.01 .Vorrede S.8 
Ruhe; was sie ist,HG.03. 9.20 
Ruhe; über die nötige,GEJ.03. 61.1 
Ruhe; übermäßige ist schlecht, GEJ. 01. 220;19-20 
Ruhe; äußere; zur Erweckung des Geistes, GEJ. 03. 60;21 
Ruhe; äußere; zur Erweckung des Geistes, GEJ. 03. 60;21 
Ruhegeheimnis; allgem., HG. 01 .048.13 
Ruheplatz; der Seele; die Nieren, EM. 1 2.ff 
Ruhetag; dessen Zweck,HG.01 .013.2 + GL. S.377.f 
Ruhr; die Krankheit; deren geist. Zweck, EM 61 .ff 
Russland; Winke darüber,GEJ. 04. 250.1 
Russland; seine Zukunft, GEJ. 07. 39.1 1 
Rutengehen; Hinweis auf dasselbe, GEJ. 09. 64;1 2 
Rußland; der nordische Eisbär,Hi.02.302;7 
Rückblick; auf die erste Kirche, HG. 03.1 1 6.1 
Rücken; dem Herrn zuwenden und ihn 

anrufen. ..etc., HG.01 .1 60.8-1 
Rückerinnerung; Seheis an seine Präexistenz, HG. 02. 61.13 
Rückerinnerung; Träumender, Hi.02. S. 31 0.8 
Rückerinnerung; an Präexistenz; ist sie für Menschenseelen 

möglich?,GEJ. 08. 29.11 
Rückerinnerung; an Präexistenz; ist sie für Menschenseelen 

möglich?,GEJ. 09.1 78.1. ff bis 179 
Rückerinnerung; an Vorzustände verdeckt; 

warum,GEJ.09.178.1 +179 + 
Rückerinnerung; an Vorzustände verdeckt; warum, GEJ. 10. 

21.7 + GEJ.01. 214.9 
Rückerinnerung; an Vorzustände verdeckt; warum,GL. S.69.ff + 

162.ff + 505.ff 
Rückerinnerung; an seelische Vorzustände verdeckt, GEJ. 10. 

21.7-9 
Rückerinnerung; des Menschen der Erde, GEJ. 04. 106.4 
Rückführung; Erlösung Satans; weit entfernt; weiter 

a.j.m. Spekulation, EM 55.2-3 
Rückseite des Menschen = die Lüge,NS 39;12 
Rückwege; der Geister auf Saturn u.Erde; Unterschied, Sat 

S.047.ff 
Rüge; der Engel über das Lachen, GEJ. 01. 169. 13 
Rüge; des Herrn an zweifelnde Jünger, GEJ. 06. 145. 6+8 
Rüge; des Herrn üb.d.Jünger Unverst.,GEJ.06.145.6+7 
Rätsel; des Menschenwesen, GEJ. 07.203.1 1 
Räuber; und Dieb; geistig, HG.01 .064.1 8 
Römer; deren Leitspruch, GEJ. 04. 173.2a 
Römerchristen verfolgen Essäer, GEJ. 10.25;3 
Römerin; die katholische und des Herr Urteil über 

sie,HH.02.223.9 
Römische Götter und Heidenpriester,GEJ.10.83;12-13 
Römische Götter; deren Nichtigkeit,GEJ.10.94;5 + 102;8 
Röteln; oder Rotflecken, EM 61 .ff 
SGh; allgem. ,GEJ.08. 56.1 ! + HH.01 . 96.2.ff 
Saat; des Wortes; zweimal, HG.01 .096.10 
Saat; und Ernte,GEJ.01 .032.1 1 



Seite 1 1 8 von 1 60 



Sabbatfeier; wahre ist Selbstbeschauung,GEJ.02.166;18 
Sabbatfeier; wahre und falsche, GEJ. 06. 223.1 + 

GEJ.07.141.16 
Sabbath; Tag der Unterweisung i.d. Liebe, HG. 02. 10.17+18 
Sabbath; des Herrn, HG.01.018.6 + 133.3 
Sabbath; dessen Heiligung, GEJ. 01. 050.1 
Sabbath; ist eigentlich vielmehr,GS. 02. 076. 14-1 6 
Sabbath; seine Saktionierung und warum?,GEJ.09. 109.12-16 
Sabbath; wahrer u. lebendiger,Hi.02. S.179.15 + GEJ. 10. 63.2- 

6 
Sabbath; was er ist,GS.02.076.ff+ GEJ.01 .202.1 1+ 240.2+ 

GEJ.03.131.15 
Sabbatheiligung; wahre, GS. 02. 076.ff 
Sabbatruhe ist der höchste Segen, Hi. 03. 053 
Sabbatruhe, begebt euch zur Ruhe 
Sabbatruhe; ein paar Stunden am Tag, GEJ. 02.1 50;1 
Sabbatruhe; in Gott,GEJ.02.148.11 +166.14 
Sabbatruhe; wahre,GEJ.02.148;9-1 2 
Sabbatsegen; allgem., HG. 01. 01 3. 15 
Sachverhalt; im Wirken d. Herrn d.z. Demut führen müßte, EM 

42.2 
Sadduzäer; allgem., GEJ. 10.142.9 + 150.8 
Sage; des eselsohrigen Königs Midas; ihr 

Ursprung,HG.03.178.16-18 
Sage; griechische von Prometheus,GEJ.09.182;8-9 
Sage; von Prometheus und Pandora,GEJ.09. 182.9 
Sagen; von Berggeistern, GEJ. 02. 65.1 
Sakrament; einzig wahres, HG. 01. 179. 23 
Sakramente; deren Bedeutung, Hi. 01 . S.20.ff 
Salbung; Jesu durch M.v.Magdalon; deren Bedeutung als 

Ehrenbezeug. ,GEJ.08.80.6-9 
Salem; (Melchisedek) König von; dessen Zeit,GEJ.10. 60.1 
Salem; Name; Herkunft U.Bedeutung desselben, GL. S.574 
Salem; die Stadt Gottes,HG.03.361 +JJ. 152.16+18 
Salemiten; Neue; der Herr prägt diesen Begriff,GEJ.09. 98.1 
Salomo und David,GEJ.05.127;4 
Salomo; Hohelied, GEJ.03.182;1 1-13 
Salomo; Hohelied,GEJ.04.170+171 
Salomo; Hohelied; 4. Kap.,GEJ.02.19;8-9 
Salomo; Winke über ihn, GEJ. 07. 145. 16 
Salomo; und sein Hohes Lied, GEJ. 04. 170.1 
Salz = das Leben als Anreger zur Erhaltung.. .,LGh S.1 72 
Salz = der Reiz; stets gegen das Gute zu handeln, LGh S.1 5 
Salz = die Widerwärtigkeiten und Mißgeschicke, LGh S.173 
Salz des geitigen Lebens = die Versuchung, LGh S.1 3 
Salz und Wein bei Fieber,GEJ.04.83;12 
Salz; das geistige; soll nicht schal werden, GEJ. 09. 185. 16 
Salz; des Herrn,GEJ.02.1 74.5 
Salz; des Lebens,GEJ.08.162.6 
Salz; des Meeres; woher ?,EM..9.ff 
Salz; schales = laue Liebe,Hi.01.119;8 
Salz; vo demselben, Hi. 01 .1 1 9;6 
Same im Erdreich, NS 1 ;8 
Same. Wachstum desselben, GEJ. 07. 74;1 -3 
Same; Gleichnis vom, GEJ. 01 .1 91 .3 
Same; der Demut ist Gehorsam, HG. 02. 13.16 
Same; der Schöpfung; ist Gottes Wort,GEJ. 10.104.14 
Same; der Sünde; ist die Lust am Falschen!!, HG. 02. 274. 21 
Same; der gute; ist die Liebe, HG. 01 .079.1 0+22 
Same; des ewigen Lebens, HG. 02. 44.6 
Same; dessen Vollkommenheit, HG. 02. 80.8 
Same; für die Ewigkeit sind gute Werke, GEJ. 03. 192. 6 
Same; fürs Himmelreich ist d. Wort Gottes, GS. 01 . 57. 6. ff 
Same; ist Segen Gottes,HG.01 .054.24 
Same; was ist er, EM. 1 4. ff 
Same; zur Erkenntnis Gottes; ist Liebe, GEJ. 09. 210. 12 



Samen; Keimhülschen in demselben, GEJ. 07. 73;9 
Samen; dem; gleicht das Wort Gottes, HG. 01 .062. ff 
Samen; und Sämann, GEJ. 04. 231 .10 
Samenentwicklung, GEJ. 07. 73 
Samenkorn; allgem., HG. 02. 80.9+1 9 + Hi.01 . S.65.ff 
Samenkorn; das Geistige in demselben, GEJ. 07. 75;7 
Samenkorn; dessen Entsprechung, GEJ. 02. 201 .5. ff 
Samenkörner; des Evangeliums, GEJ. 01. 024. 18 
Samenkörner; und wir; gesät in die Lehre Jesu, GEJ. 1 0.1 96.4 
Sammelaufgabe; des Geistes, EM 028.ff 
Sammeln; der Kräfte der Seele; um zu lieben; 

warum?,HH.02.246.6-8 
Sammelpunkt; aller Macht u. Kraft d.unendl. 

Geistes,HG.02.1 39.21 
Sammelpunkt; des Lebens, HG. 01 .089.1 + 118.8 
Sammle; in dird.Fünklein d. Lichtes, HG. 02. 101. 20 
Sammlung der Liebe und Wunscherfüllung, Hi. 02. 62;2 
Sammlung in der Liebe zum Herrn, Hi. 02. 26;13-14 
Sammlung; innere, Hi. 02. S.26.13 
Sana scritt = die heilige Schrift,HG.03.192;1 2 
Sand = alle die Wißtümlichkeiten,HG.02.76;15 
Sand; seine Bedeutung., HG. 02. 076. 15 
Sandkörnchen ist eine Welt; Mikrokosmos, HG. 02. 87;1 3-1 6 
Sandkörnchen; ist eine Welt für sich (Mikroweit), HG. 02. 79.1 5 
Sanftmut; Demut; Liebe, BM 50;12-13 
Sanftmut; Gedicht,Hi.01 .1 76;1 2 
Sanftmut; Gottes,GEJ. 07. 18.16 
Sanftmut; allgem. ,GEJ.02.003.10 + 166.4 + 

193.2GEJ.05.269.4 + GEJ. 10. 90.5 
Sanftmut; allgem., GEJ. 10.194.8 + BM. 48.1 1 + JJ. 146.7 + 

GEJ.03. 59.4 
Sanftmut; allgem., HG.01 .01 5.21 + 35.9 + HG.02.279.22 + 

GEJ.01. 136.5 
Sanftmut; deren Lob,Hi.01 . S.176.ff 
Sanftmut; die; ein Gedicht über sie,Nz. S.73.ff 
Sanftmut; öffnet die Herzen, HG.01 .090.1 
Sanskrit; allgem., HG.01. 1 69.7 + HG.03. 193.11 + GEJ. 07.99.7 

+ GEJ.04.129.5 
Sarkophag; die Bedeutung des Namens, GEJ. 04. 203. 14 
Satan als Drache,HG.03. 84+85 ff 
Satan entspricht der Ruhe und Trägheit,GEJ.02.229;1 2 
Satan ist die Quintessenz des Zornes Gottes, Hi.01 .249;4 
Satan und Kain, HG. 02. 105 
Satan; Bedeutung; Gegenpol Gottes,GEJ.05.228 
Satan; Befreiung der Welt aus Joch S. durch 

Jesus,GEJ.01. 166.10 
Satan; Befreiung von S..GEJ.01. 21 7.06 
Satan; Befreiung von S.; Bedingungen: Ernster Wille u. Tun; 

Bitte um Befreiung an JCGEJ.01 .21 7.08 
Satan; Befreiung von S.; Schwierig nach 

Sünden, GEJ.01. 21 7.07 
Satan; Bekämpfung; wirksame, GEJ. 01 .217.06 ff. 
Satan; Bruderschaft mit ihm ?,HG.01 .002.3 
Satan; Entwicklung; Abfall erfolgte durch Irrtum; Rückkehr ist 

möglich, GEJ. 11.017.20 
Satan; Entwicklung; Abfall vom unsichtbaren 

Gott.GEJ. 11.016.09 
Satan; Entwicklung; Abfall von Gott,GEJ.07.017.14;GEJ.07.018 
Satan; Entwicklung; Abfall; möglicher; von Gott 

vorgesehen, GEJ. 1 1 .01 7.20 d 
Satan; Entwicklung; Erstaussendung durch 

Gott,GEJ.11.016.07f. 
Satan; Entwicklung; Existenz; ewige; Grund, GEJ. 08. 01 2.04 ff. 
Satan; Entwicklung; Freiheitsprobe; letzte, GEJ. 01. 072. 05 



Seite 1 1 9 von 1 60 



Satan; Entwicklung; Gericht über ihn u. Anhang erfolgt durch 

Wiedergeborene; sie entreißen ihm 

Anhang,GEJ.01 .226.04 
Satan; Entwicklung; Kampf gegen Gott,GEJ.03.025.07 
Satan; Entwicklung; Kampf mit Michael um Leichnam des 

Moses,GEJ.01 .002.01 
Satan; Entwicklung; Lichtgeister im Hauptgeist des 

Lichtes,GEJ.02.231 .05 
Satan; Entwicklung; Motive zur Rebellion, GEJ. 02. 231 .05 
Satan; Entwicklung; Schöpferfähigkeit: er rief noch 7 andere 

mächtige Wesen ins Leben, GEJ. 1 1.017.12 
Satan; Entwicklung; Vernichtung S's erfolgt nicht wegen Liebe 

u. Geduld Gottes,GEJ.01 .201 .1 4 
Satan; Entwicklung; Zweck der Erschaffung: Gegenpol von 

Gott zu sein,GEJ.1 1 .01 7.04 ff. 
Satan; Entwicklung; Zweck und Ursprung, GEJ. 01 .226.10 ff. 
Satan; Entwicklung; Überhebung; Fall u. 

Gefangenschaft,GEJ.02.231 .05 ff. 
Satan; Erscheint auf dem Morgenkopf,GEJ. 02. 152.01 ff. 
Satan; Erscheinung als Engelsgestalt,GEJ. 01. 167.14 
Satan; Erscheinung als Riese, GEJ. 02.089. 14 
Satan; Erscheinung als Ungeheuer,GEJ.01 .225.02 ff. 
Satan; Erscheinung als weibliche Gestalt,GEJ. 01. 167.1 4 
Satan; Erscheinungsform; Leviathan: Beschreibung und 

Verhalten als L.,GEJ.01 .225.02-03 
Satan; Erscheinungsmöglichkeit z.B. als Lichtengel oder 

Drache,GEJ.01.217.04 
Satan; Fehleinschätzung Jesus als sterblich, GEJ. 1 1 .01 6.11- 

14 
Satan; Forderung; Gott zu sehen; erfüllte sich in 

Jesus,GEJ.1 1.01 7.32 ff. 
Satan; Freiheit; große; vor Jesu Zeit als Probe; JC engt Satans 

Freiheit u. Macht ein; sofern Menschen in Liebe zu Gott 

leben,GEJ.01. 067.03-06 
Satan; Fürst und Gründer der Hölle, HH. 02. 266. 7 
Satan; Geduld mit,BM 189;12 
Satan; Geist des Truges,GEJ.05.070.6 
Satan; Gott macht sich in Jesus für S. sichtbar,GEJ.1 1 .01 6.1 
Satan; Grenzen; Aufsicht u. Machtbegrenzung durch Gott; 

zeitweilige Freiheit; um Macht von Tyrannen zu 

brechen,GEJ.01 .079.05 
Satan; Grenzen; Bannung durch den Namen 

Jesus,GEJ. 02.089. 16 
Satan; Grenzen; Entmachtung durch Gott,GEJ.1 1 .01 7.1 6 
Satan; Grenzen; Freiheit; begrenzte; zum Wirken auf phys. 

Welt; Zutrittsverbot zur guten Geisterwelt,GEJ.01 .1 52.1 1 
Satan; Grenzen; Name Jesus als Bezwinger,GEJ.02. 152.05 ff. 
Satan; Grenzen; Verbot sichtbaren Erscheinens; 

Erkennungsmerkmale seiner Nähe; Einwirkungen auf 

die Seelensinne bzw. Bedürfnis, GEJ. 01 .21 7.04-05 
Satan; Grenzen; Vertreibung als Leviathan durch 

Engel,GEJ. 01. 225.07 
Satan; Hölle und Teufel; Begriffserkl.,GEJ.05. 70.1+ 171 .1 + 

94.ff 
Satan; Leviathan als Erscheinungsform, GEJ. 01. 225. 05 
Satan; Leviathan als Satanserscheinung muß geistig 

überwunden werden, GEJ. 01 .225.04-05 
Satan; Listen; Warnung vor Sündenrückfall, GEJ. 01 .217.02 
Satan; Listen; Wirksamkeitsverlust seit Inkarnation 

JCGEJ.01. 067.01-10 
Satan; Listen; Wirksamkeitsverlust; wenn durch Liebe Gott im 

Menschen wohnt u. Mensch gottähnlich in Weisheit u. 

Macht wird,GEJ.01 .067.07b 
Satan; Luzifers Viertelreife,HG.03.022.20. 
Satan; Mensch als sein Eigentum, HG. 02. 199;3-4 
Satan; Satan und Teufel,GEJ. 08. 034.09 



Satan; Schutz vor unberechtigten Angriffen durch 

Jesus,GEJ.06. 146.20 
Satan; Schutzmaßnahmen gegen S.; Bedingungen für Ruhe 

vor ihm; Warnung vor Nachgeben im 

Kleinsten,GEJ.01.217.06 
Satan; Sichtbarkeit Gottes in Jesus für S.,GEJ.1 1 .016.1 
Satan; Teufel u. Hölle; wichtige Belehrung d.d. Herrn, GEJ. 08. 

34.1 0.ff 
Satan; Teufel; Begriffserklärung, GEJ. 05. 094. f. 
Satan; Tricks; Ablenkung durch Äußeres zur Verhinderung von 

Selbsterkenntnis und Durchschauen der 

Tricks,GEJ.01 .224.1 0b-11 
Satan; Tricks; Leviathan als Mittel zur Störung der 

Selbstbeschauung; Vertreibung durch 

Engel, GEJ.01. 225.01 -08 
Satan; Tricks; Störmanöver bei Selbstreflexion erfolgen bis zur 

Wiedergeburt; sie können durch innere Ruhe bewältigt 

werden,GEJ.01.226.02;04 
Satan; Tricks; Unwetter als Störmanöver gegen 

Selbstbeschauung, GEJ. 01 .225.09-1 1 a 
Satan; Tricks; Verwandlungskünste; 

Täuschungsvielfalt,GEJ.01 .21 7.04a 
Satan; Umkehr- Unwilligkeit trotz 

Rückschlägen,GEJ.01 .209.04 
Satan; Umkehr; Bekehrungsunwilligkeit,GEJ.02.152.13 
Satan; Umkehr; Ebals Vision des Leidens Jesu und Satans 

Läuterung,GEJ.1 1.018.06 ff. 
Satan; Umkehr; Rückkehr; von Jesus angeboten; lehnt Satan 

ab; da er Jesus für sterblich hält, GEJ. 1 1 .016.1 ff. 
Satan; Umkehr; Rückkehrmöglichkeit,GEJ.02.063.02ff. 
Satan; Umkehr; Rückkehrmöglichkeit; von Gott durch Jesus 

angeboten,GEJ.1 1.016.10 ff. 
Satan; Umkehr; Sohn; verlorener; bereits auf der 

Rückkehr,GEJ.1 0.1 88.21 
Satan; Wesen, GEJ.02.229.1 1 
Satan; Wesen, GEJ.05.070 
Satan; Wesen,GEJ.08.034;GEJ.08.035.1 2 ff. 
Satan; Wesen; pures 'Ego', GEJ. 02. 063. 03 
Satan; Willensfreiheit der Seelen gegenüber S., GEJ. 01 .21 7.04 
Satan; Wirken; Ausdauer und Intensität bei der 

Machtausübung, GEJ. 01 .217.03 
Satan; Wirken; Einwirkung nur auf Sinne; nicht in den Willen 

der Seelen erlaubt,GEJ.01 .21 7.04 
Satan; Wirken; Götzenanbetung; Werk u. Triumph des 

Satans,GEJ.03.207.06 
Satan; Wirken; S. ruht nicht und geht umher wie ein hungriger 

Löwe,GEJ.01 .217.03 
Satan; Wirken; Streitgespräch mit Jesus, GEJ. 1 1 .01 6.01 ff. 
Satan; Wirken; Urheber des Heidentums und seiner 

Götter,GEJ. 11.017.28 
Satan; Wirken; Widerstand gegen Gott zusammen mit 

weiteren Geistwesen, GEJ. 03. 130. 13 
Satan; Wirken; Zugang zur Naturwelt; nicht zur besseren 

Geisterwelt,GEJ.01. 152.11 
Satan; Wirken; Zwang als Mittel,GEJ. 02.059.04 
Satan; Wirkung; gefährlichste; Durch verführerische; eitle 

Frauen; nicht durch Gewalt u.a., GEJ. 01. 167. 12-1 4 
Satan; Ziel von Ablenkungen und Fallen; Seele vom 

Geistfunken zu trennen = zweiter Tod, GEJ. 01 .224.1 2 
Satan; a. Geistmensch; s. Rebellion gegen Gottes 

Ordnung, HH.02.153.5 
Satan; allgem.,HG.01 .001 .6 + HG.02.025.3 + 1 57.20 
Satan; als Jäger,Hi.01 . S.276.ff 

Satan; als verlorener Sohn auf d. Rückkehr?, GEJ. 1 0.188.21 
Satan; böse; warum; Lamechs; Frage, HG. 03. 025. 04. 



Seite 120 von 160 



Satan; darf nur i. Sinne; n.i. Willen d. Seele 

einwirk., GEJ.01 .217.4 + HG. 02.157.17 
Satan; der eigentl. auf Erden,GEJ.09.101.9 
Satan;der;isterzutöten?,HG.02.105.14 
Satan; dessen Frechheit,HG.02. 29.6 
Satan; dessen Kampf gegen Gott; Erklärung des 

Mathaels,GEJ.03.025.7 
Satan; dessen List und Haß,GEJ.02.231 .5 
Satan; dessen Umkehr u.d. Bestand d. Materie, BM. 194.1 -7 
Satan; dessen Wesen und Person, BM.187.ff + EM 54.ff + 56.ff 
Satan; dessen Wesen und Person, GEJ. 02. 228. 2 + GEJ.08. 

12.1 +34.1 + 
Satan; dessen Zurechtweisung, HG. 02. 29.8 
Satan; ein verworfener Geist voll boshaften 

Willens,HG.02.158.5 
Satan; in Lichtsgestalt,HG.01.020.13 + HG.02. 29.5 
Satan; in aller Menschen Fleisch wohnend, HG. 02. 105.8 
Satan; ist gesamtes Materiemußgericht,GEJ.08. 35.15 
Satan; jetzt ein Mann,HG.02.1 58.1 + HG.03. 23.13-18 
Satan; möchte ewig trotzen; er sagt zum Herrn, BM. 119.09. 
Satan; möchte vernichtet werden; Herr 

antwortet,HG.01 .040.07. 
Satan; sein Sitz,EM55.ff 
Satan; seine Absichten etc., HG. 02. 158.5 
Satan; seine Bindung im 1000jähr.Reich,GL. S.566.ff 
Satan; seine Freiheit,HG.02. 91 .38 
Satan; seine Größe, HG. 02. 25.10 
Satan; seine Lügen, HG.02.272.9 
Satan; seine Verwandlungsfähigkeiten etc., GEJ. 01. 167 + 217 

+ 225.ff 
Satan; seine allerletzte Zeit ist jetzt,BM.1 1 9.2-4 
Satan; seine letzte Probe, GEJ. 01 .072.5 
Satan; u. s. Bewußtsein d. Ohnmacht gegenüber 

Gotteskind., HG.03. 32.3 
Satan; und Teufel; ihr Wesen, GEJ. 08. 34-35.12 
Satana als Weib Gottes, HG.03.26 
Satana und Adam,HG.03.20;1 
Satana,HG.03.15 

Satana; Adam; Eva; wie eins,HG.03.24;10 
Satana; Luzifer,HG.03.24;10 
Satana; Minerva geht auf d. geistkliche Werben 

ein. .. (Schein?), HH. 02. 178.3+10 
Satana; das Weib Gottes,HG.03.1 7;9+1 3+1 8 
Satana; deren Dialog mit dem Herrn, HG. 03. 22.19 
Satana; deren Fragen an den Herrn, HG.03. 20.ff 
Satana; deren Stellung zu Gott,GL. S.90.ff 
Satana; deren Verworfenheit,HG.03. 22.15.ff 
Satana; deren Wesen, HG. 03. 26.1 1-17 + JJ. 193.12 
Satana; deren erste Liebe?,HH.02.184.4ff 
Satana; deren großer Disput m.d. Herrn, HG.03. 19-89.ff 
Satana; ein menschlich großes Geheimnis, HG. 03. 25.6 
Satana; eine Persönlichkeit; wenn auch nur im 

Geisterreich, HH. 02.175.6 + 179.8+9 
Satana; examiniert vom Herrn, HG. 03. 1 6.6 
Satana; ist ein endliches Wesen!, HH. 02. 184. 5 
Satana; möchte ein Mann werden, HG. 03. 023. 03. 
Satana; möchte ein Mann werden; Herr sagt,HG. 03. 023.1 1 . 
Satana; warum ist sie böse, HG. 03. 25 
Satana; was und wie sie ist, HG. 03. 21 .7 
Satanas Umgestaltung in einen Mann, HG.03. 23 
Satanas Wesen, HG. 03.1 7 - 1 8 
Satanas Wesen, HG. 03.22;1 9-22 
Satanas; Lügenrede u. Ankündigung der Kreuzigung 

Jesu, HG.03. 86.2-8 
Satans Freilassung in der Endzeit,GEJ.01 .72;5 
Satans Gestalt einer Schlange, HG. 01 .1 1 5;9 



Satans Haus war Adam, HG. 01. 115;13 

Satans Lohn in 7x930 Jahre = 2349 n.Chr., HG.03.87;1 2 

Satans Schöpfer; wer; Mahals Frabe an den 

Herrn, HG.03.339.13. 
Satans Verbannung im Erdmittelpunkt,HG.03.87;13-15 
Satans Vorhersage der Kreuzigung, HG. 03.1 5;20 
Satans Weiberschönheit,HG. 03. 32;5 
Satans Wesen und List,HG.02.158 
Satans Wesen, HG. 02. 105 
Satans; Sinnen; Trachten und Ziel, HG. 02. 158. 5. ff 
Satans; Umkehr u.i.Wirkung a.d. Erde!, BM. 194. 2-7 
Satans; letzte Probe; Herr zum römisch. Obersten Jonael u.7 

Töchtern,GEJ.01. 072.05. 
Satansgericht; allgem.,HG.01 .1 1 5.1 3 
Satire; und Witz; deren Wesen,GS.02.048.ff 
Satur = Sättigung,Sat7;18 
Saturn-Erklärung, Hi. 02. 133 
Saturn-Ringe; Entstehung, Sat 8;9 ff 
Saturn-Zerstörung beim Fall Adams, Sat 8;9-10 
Saturn; das Aussehen der Menschen dort, Sat S. 031 -37. S.170 
Saturn; der Planet,GEJ.05.201.1 + GEJ. 10. 14.22 
Saturn; dessen Atmophäre,Sat S.002.S.17 
Saturn; dessen Bahnabweichungen, Sat S.001 .S.14 
Saturn; dessen Monde,Sat S.050.S.207 
Saturn; dessen Name; sein Sinn, Sat S.007.ff 
Saturn; dessen Oberflächenbeschaff.,Sat S.002.S.1 7 
Saturn; dessen Ring; Achsdrehung desselb.,Sat S.009.S.48 
Saturn; dessen Umlaufzeit u.d.Sonne,Sat S.001 .S.14+1 68 
Saturn; dessen Zweck,SatS. 001. S. 13 
Saturn; seine Ringe; deren Halbspalten, Sat S.001. S. 15 
Saturnbewohner entsprechen den Knien und Füßen, Sat 51 ;10 
Saturnmenschen; deren Alter,Sat S. 032. ff 
Saturnmenschen; deren Augenschärfe, Sat S.009.S.52 
Saturnmenschen; deren Größe, Sat S.005.S.32 
Saturnring; dessen Beschaffenheit,Sat S.049. S.205 
Satumus = gesättigter Stern, Sat 7;18 
Saturnus-Menschen sind ätherischer, Sat 40;1 2 
Satzungen; der Herr darüber,Hi.01 . S.226.ff 
Satzungen; menschliche; sind Sünde, GEJ. 01. 015. 12 
Sauerstoff; dessen Wesen, GEJ. 04.1 1 8 
Sauerstoff; dessen Wesen, GEJ.04.1 18.1 + 1 19.3 
Sauerstoff; entspricht den Gedanken, GEJ. 04. 1 18;5 
Sauerstoff; ist Grundstoff aller Lebensformen, GEJ. 04.1 19. ff 
Sauerstoff; sind atomistische Äthertierchen, Fl 4 
Sauerteig; ein Gleichnis, GEJ. 01. 192. 2 
Schadenersatz; allgem., GEJ.08. 54.5 + GEJ.01 .107.5.ff 
Schadenfreude; deren; der Herr darüber, GEJ. 03.1 1 7.6-1 3 
Schadenfreude; verpönt,HG.01 .034.1 
Schakal; Gazelle u. Adler; ihre 

Bedeutung,GEJ.10.180.15;181.15 + GEJ. 10.184.4 
Schalksknecht; Gleichnis vom, GEJ. 05. 249 
Scham; deren gerechtes Empfinden, GEJ. 04. 83.1 
Scham; gerechte; Adams und Evas,HG.01 .009.6 
Scham; und Ehre; weibliche; Beleucht. darüb.,GS.02.1 14.6.ff 
Scham; vor Gott und Menschen, GEJ. 01 .086.7.ff 
Schange = unser Hochmutswurm, HG. 01 .1 38;1 
Scharfrichter; der allein gerechter ist der Herr!, GEJ. 07. 94.2! 
Scharlach; Krankheit; ihr geistiger Sinn, EM 61 .ff 
Scharz = die Farbe des Ungehorsams und des 

Todes,HG.01.17;11 
Schasle = die göttliche Erbarmung, Hi. 02. 270;5 
Schatten = Sünden als das Böse der Seele,Hi.01 .186;39-40 
Schatten; Gottes; unter diesem sein,Hi.02. S.100+101 
Schattenbilder; was sie in den äugen Gottes 

sind, HG.03. 124.6 
Schattenriß; unserer heutigen Zeit,GEJ.09. 89.1 



Seite 121 von 160 



Schatz im Acker; Gleichnis, GEJ. 01. 198;9 
Schatz; größter; Wissen u. Gewißheit ew. 

Lebens,GEJ.06.131.14b 
Schatz; reicher = die göttliche Gnade, HG. 01 .4;1 
Schatz; vom rechten, HG. 01. 104. 14 

Schaubarkeit; Gottes einst und jetzt; warum?, GEJ. 08. 57.14 
Schauen aus dem Glaubens- und Liebelicht, GS. 02. 10;3-1 1 
Schauen der Seele und des Geistes, Hi. 01 .305;1 2-1 4 
Schauen; Gottes im Fleische wie u. warum, GEJ. 05. 238. 3-8 
Schauen; Gottes,GEJ.01 .035.7 + 1 37.1 1 + HG.01 .185.44 
Schauen; Gottes; nur mit geistigen Augen 

möglich, HG.02.268.3 
Schauen; Gottes; wem verheißen ?, HG.01 .1 .2 
Schauen; das Erschauen geht der Erkenntnis 

voraus,GS.02.11;27 
Schauen; das Geistige,GEJ.03. 24.7 + Hi.01 . S.305.ff 
Schauen; der Schöpfung; richtiges, GEJ. 06. 75.1 
Schauen; der Seele durch den Leib u.i.freien Sein, GEJ. 07. 

65.3+4 
Schauen; des Herrn bringt nicht d. ewige Leben, HG. 02. 268. 5 
Schauen; des Himmels, GEJ. 02. 115.1 + 133.6 
Schauen; die Krone des Glaubens, GEJ. 07.1 60.1 
Schauen; drei Grade desselben, GEJ. 08. 135. 2 
Schauen; eines Blümchens (Ghemela),HG.01.182.24 
Schauen; geistiges u. fleischliches, GEJ. 01. 069. 6 + 

GEJ.02.141.3 + GEJ.07.159+161.1ff 
Schauen; geistiges; und Entsprechung, GEJ. 05. 266;1 1 
Schauen; geistiges; wie es ist,GS.02.01 1 .ff + 1 GEJ.01 . 53.3.ff 
Schauen; geistiges; wie es sich entwickelt,GEJ.05.266.8 
Schauen; mit dem Auge; d.i.m.befindl. 

Grundbilder,GS.02.01 1.19-20 
Schauen; mit den Ohren; wirksamer als m.d.Aug.,Ste.06.7-1 3 
Schauen; seelisches; das Zweite Gesicht, Hi.01 .302 ff 
Schauen; und Glauben; deren Unterschied, GEJ. 07.1 60.1 + 

220.7 
Schauen; und Vernehmen v. Geistigem, Hi.01. S.53.1ff 
Schauen; über das; von außen; od. v. innen 

heraus.. .,GS.02.010.4-10 
Schauvermögen der Seele jenseits, GEJ. 07.65;3-6 
Scheidestrom; des Morgens (Styx?),GS.01 .045.26 
Scheidewand; große und Hades, GS. 01 .028.4ff 
Scheidewand; zwischen Gott und Satan, HG.02. 29.8 
Scheidung; der Geister nach d. Sterben, EM 58.ff 
Scheidung; eheliche, GEJ. 03. 66.1 1 + 70.2 
Schein; und Sein,HG.02.239.8 
Scheinlüge; über diese, GEJ. 02. 78.1 
Scheintot; Farrenkrautöl bei,GEJ.04.135;7-8 
Scheintot; pers. Farrenkrautöl bei,GEJ.04.140;3 
Schelling; Friedrich Wilhelm, Hi.02.278;1 
Schelling; deutscher Philosoph, Hi. 02. S. 278.1 
Schemen; jenseitige; deren Entstehung, GEJ. 04. 52;6-7 
Schemen; jenseitige; von uns erschaffen, GEJ. 1 0.1 74+1 75 
Scheol; gleich Hölle,GEJ.05. 71 .6 + 72.1 
Schicksal; der Mensch als Schöpfer 

desselben,GEJ.07.52;1+3 
Schicksal; und Willensfreiheit,GEJ.07. 52.1 .ff 
Schießpulver; altbeaknnt,GEJ.06. 38.10 
Schiffspredigt; des Herrn (Luk.5),Hi.02. S.202-208.ff + 

GEJ.01. 191 .ff 
Schirm; und Schutzwand vor Gottes Gericht, HG. 02.265. 3 
Schiroko; woher sein Name kommt, GEJ. 04. 21 1 .3 
Schlaf ist den Geistern fremd, JdS S.1 1 
Schlaf und Ruhe, HG.01 .48;13 

Schlaf; Anweisung zum Verzückungsschlaf,GEJ.04.35;5-7 
Schlaf; Bruder des Todes,HG.01 .090.2 
Schlaf; Winke darüber,GEJ.01 .220.8 + GEJ.03.21 1 .6 



Schlaf; für diesen besond. Stühle empfohlen, GEJ. 05. 196. 4-8 

Schlaf; geistiger,GEJ.03.029.17 

Schlaf; im; Erlebtes erklärt (Träume), HG. 03. 61.1-14 

Schlaf; was er ist,GEJ.04. 54.2 + EM 62.ff 

Schlaf; weissagneder,GEJ.04.40;3 

Schlafen; des Leibes u.d. Seele Wachen, GEJ. 08. 98.8+9 

Schlafen; vom geistigen, GEJ. 03. 29.1 7 

Schlaftrunkenheit; geistige, HG. 01. 149. 15+16 

Schlafzeit der Urväter von 21 .00-03.00 Uhr,HG.01 .49;2 

Schlag; von demselben getroffen; der göttliche 

Streich, Hi.03.126;6 
Schlange = die Begierde der Unzucht und aller 

Hurerei, HG. 01. 17;23 
Schlange = wollüstige Begierde, HG.01 .8;7 
Schlange auf dem Baum über Eva, HG. 01.1 15 
Schlange essen = Selbstbestärkung in allem Bösen 

..., HG.01. 15;10 
Schlange im Fleisch, HG. 02. 105 
Schlange; Gestalt Satans,HG.01.115;9 
Schlange; Königin der Tiere, GEJ. 06.1 14.3 
Schlange; der Versuchung, HG. 01 .008.7 + 1 9.8 + HG.02.001 .3 
Schlange; deren Los, HG.01 .01 5.8 
Schlange; deren verblender Geist, HG. 02. 101.1 
Schlange; deren ärgster Trick,HG.02. 27.30 
Schlange; im Paradies; woher ?,GL. S.92.ff 
Schlangen; ausgewachsene; sind grobe 

Tatsünden, HG. 02.213. 15-25 
Schlangen; nur auf Erdkörpern; nicht a. Sonnen, NS. 16.12 
Schlangenbrut; entspricht feinen 

Begierdesünden, HG. 02. 21 3.1 5-25 
Schlangeneier = allerlei weltliche und eigenliebige 

Gedanken, HG.02.214;22 
Schlangeneier; entsprechen Gedankensünden, HG. 02. 213. 

15-25 
Schlangenlist; allgem., HG.01 .013.23 
Schlangenlüge; erste, HG. 01. 8.10+ 19.12 
Schlauheit,HG.01.107;8-10 
Schlauheit; Satans,HG.02.158.7 
Schlauheit; deren Wesen, HG.01. 107.8 
Schlechtes und Gutes,GS.02.126;2 
Schlimmstes; des Schlimmen ist was?, HH. 02. 294. 6+7 
Schloß; Esau's,GEJ.01. 055.1 
Schlüssel Petri = die Liebe zum Herrn, Hi. 02. 60;5-6 
Schlüssel zur Schrift,GEJ.04.164;1 
Schlüssel; goldener; die Liebe als S. zur 

Entsprechung.GEJ.1 1 .S.302 
Schlüssel; richtiger; für Gottes Offenbarungen, NS. 68+69. ff 
Schlüssel; z. Verständn. v. Widersprüchen i.W.G,NS. 65.ff 
Schlüssel; zum hohen Lied Salomos,GEJ.03. 19.9 
Schlüssel; zur Schriftauslegung, Hi.01 .S.8.ff 
Schlüssel; zur Wahrheit,GEJ.01 .069.1 1 
Schmaler; Pfad zum ewigen Leben, GEJ. 10. 10.20 
Schmeißfliegen gleichen den Philosophen, GS. 02. 51 ;21-25 
Schmerz; als Wächter und Wärter,GL. S.352.ff + 

GEJ.02.169.12 
Schmerz; des Leibes; erster, HG.01 .013.4 
Schmerz; des Leibes; warum muß er sein?, HG. 03. 72.2-14 + 

73.6-9 
Schmerz; dessen Sinn und Zweck,GEJ.03. 168.7 
Schmerz; was ist er?, HG. 03. 72.1 
Schmerzfähigkeit,HG.03.72-74 
Schmerzfähigkeit; deren Grund, HG. 03. 75.2 
Schmerzfähigkeit; des Leibes, HG. 03. 62.2 
Schmerzfähigkeit; ihr Wesen und Grund, HG.03. 75.2-12 
Schmiede im Gleichnis, GS. 02. 30;20 
Schmuck; dessen Zweck,GEJ.05. 87.1 



Seite 122 von 160 



Schnecke als Lebensbild, Hi. 02. 365 

Schnecke; die; ein Lebensbild f.d. Menschen, Hi. 02. S. 365.1 .ff 

Schneckenhaus = die äußerlichen 

Begehrlichkeiten, Hi. 01 .323;1 1 
Schneckenhaus, Hi. 01. 322;1 0-1 2 

Schneckenhaus; eine geistige Entsprechung, Hi. 01 . S. 322. ff 
Schnee; des Winters; sein Zweck,GS.02.055. -6 
Schnee; seine Entstehung, EM. 23. ff 
Schnee; und andere Naturerscheinugnen haben zuerst 

geistigen Sinn, HH. 02. 263. 27+28 
Schneien; (Schnee); seine geistige Bedeutung, EM 032.ff 
Schnelligkeit der Engel, GEJ. 02.1 41 ;8 
Schnelligkeit im Geisterreich, BM 1 31 ;8 
Scholastiker; allgem.,GS.01. 65.7 
Schonung; ja; aber nicht immer, HG. 02. 101. 18 
Schranken; Satans, HG. 02. 29.8 
Schrecken; des Nichtseins, HG. 02. 131. 17 
Schreibart; zu Zeiten Christi, GEJ. 01 .007.1 
Schreiben; und Reden der Apostel, GEJ. 08. 79.4 
Schreiber; des Herrn: Johannes, GEJ. 09. 14.9 
Schreiber; die ersten; des Gotteswortes, HG.02. 97.13-22 
Schreiber; die zwei; des Herrn, GEJ. 01 .038.8 
Schreiblustige; J.L.) deren Unredlichkeit,Hi.02. S.251 .4+5 
Schreiblustiger; J.L. kein, Hi. 02. 251 ;4 
Schrfitzeichen; deren Ursprung, HG. 02. 54-58 
Schrift; deren Vergötterung,GEJ.05.128.7 
Schrift; deren dreifacher Sinn,GEJ.05.272;7-1 3 
Schrift; die heilige u.d.NO lesen; fördert Denken, GEJ. 04.1 64.2 
Schrift; die heilige, ein Schatz., HG. 01 .001 .9 
Schrift; die heilige; Wegweiser zu Gott,GEJ.01 .119.7 
Schrift; heilige .die Bibel ist wohlgeordnet, Hi. 02. S.29.18 
Schrift; heilige u.d. Forschen darin; d.Herr darüber,GEJ.10. 

74.9 
Schriften der Juden enthalten volle Wahrheit, GEJ. 05. 225;2 
Schriften; widerchristliche, Hi. 02. 428 
Schriftwort; als Baum des Lebens, NS. 69.9 
Schriftzeichen Chinas; deren Entstehung, HG. 01 .37;8 
Schriftzeichen von Gott gelehrt,HG.01 .32;5 
Schriftzeichen; der Chinesen, HG. 01 .037.2 
Schriftzeichen; der Japaner,HG.01 .032.5 
Schriftzeichen; erste; vom Geiste Gottes gestiftet,HG.02. 97.5- 

6 
Schriftzeichen; gottgehauchte sollen heilig sein, HG. 02. 97.8 
Schuld; an unserem Unglück sind wir selbst, GEJ. 04. 144. 2. ff 
Schuld; der Gefallenen; übernimmt die ewige 

Liebe,HG.01 .09.20 
Schuld; falscher Lehrer,GEJ.08.120.15 
Schuld; unseres Ungehorsams, HG. 01 .46.18 
Schule; Herkunft d. Begriffs, GEJ. 05. 72.6 
Schule; des ewigen Lebens, HG. 02. 79.24 
Schulhaus; der alten Ägypter,GEJ.04.206.2 
Schulhaus; für Kinder i. einer Gemeinde d. Herrn 

wohlgef.,GEJ.09. 44.5-8 
Schulhaus; ist die Erde, HG.01. 080.3 
Schulhäuser; jenseitige; ihre Zahl f.Geister aller 

Art,GEJ.06.160.4 
Schulunterricht in der Sonne, NS 1 7;9 ff 
Schutz; der Engel V.Besessenheit angeordnet aber!, GEJ. 1 0. 

54.8 
Schutz; vor den Nachstellungen Satans, HG.02. 1 .3+7 
Schutzengel; Herzensverkehr mit seinem, GEJ. 02. 39;6 
Schutzengel; Herzensverkehr mit,GEJ.02.39;6-7 
Schutzengel; allgem.,GEJ.01 .064.7 + 76.7 + GL. S.512.ff 
Schutzengel; als Tröster d. Guten, HG. 01 .01 3.15 
Schutzengel; deren Einfluß,GEJ.07. 77.8 + GEJ.01 . 76.7 + 

92.14 



Schutzengel; deren Eingreifen u. Passivität; 

warum?,GS.02. 105.16-19 
Schutzengel; deren Führen,GEJ.02.137.17 + 165.8 
Schutzgeist; dessen Mission, HG.01 .010.8 + 1 1 .26 + GEJ.01 . 

80.2 
Schutzgeister des Menschen, GEJ. 01. 092;1 4 
Schutzgeister,Hi.01.379ff 

Schutzgeister; allgem.,GEJ.02.039.4 + Hi.01 . S.380.ff 
Schutzgeister; deren Aufgaben,GS.02.0105+106.ff 
Schutzgeister; im Jenseits; Glaube an diese, Hi.01 .S. 384. ff 
Schutzgeister; sind Geistesleiter,GEJ. 04. 159.8c 
Schutzheilige; etc. deren Entstehung erklärt, GEJ. 05. 46.16 
Schutzpatrone; falsche, Hi.01 . S.379.ff 
Schwache; Verheißung an diese, HG.01 .001 .5 
Schwache; der sehr; ist der Herr selbst in uns...,Hi.03.070;03 
Schwache; der,HG.01.9;14 
Schwachen kundtun, HG.01 .1 ;5 
Schwachen; an einen sehr,Hi.01.187ff 
Schwachen; die Macht der; ein Gleichnis, Hi. 02. 336 
Schwachen; die, HG.01 .005.34 
Schwachen; die; ertragen lernen, GEJ. 08. 52;8 
Schwachheit ist Stärke,Hi.02.1 88 ff 
Schwachheit; besser als Stärke, Hi. 02. S. 188. 10b-14 
Schwangere; magnetsiche Behandlung bei,GEJ.04.40;8+12 
Schwarzer Tod; die Pest; Seuche i.Europa,Hi.01. S.113 

+Hi.02. S.306.7 + Nz.S.58.ff 
Schwefeläther,Hi.02.309ff 

Schwefeläther; dessen Wirkung, Hi. 02. S.309.ff + Nz. S.154.ff 
Schweigen in der Liebe, HG. 01 .98 
Schweigen; Winke darüber,GEJ.02. 70.4 + 1 16.1 + 

GEJ.03.153.6 
Schweigen; ist Gold, HG.01. 098.4 + 147.14 + HG.02. 57.2+15 
Schweigen; ist besser als reden, GEJ. 01. 105. 10 
Schweigen; soll wer?, GEJ. 03. 47.3 
Schweine- und Eselsfleisch nicht essen, GEJ. 10. 229;1 8 
Schweine; denen d .Perlen des Ev.nicht vorgew...,GEJ.06. 

59.14-60.4 
Schweinefleisch verursacht Magenleiden, GEJ. 09. 7;2 
Schweiß, Hi.02.431;9 
Schweißtuch; der Veronika; Legendenbildung 

darüber,GEJ.01.074.12 
Schwelgen und Prassen erzeugt Unzucht, GEJ. 01 .207;2-6 
Schwerkraft; geistig begründet,GL. S.41.ff 
Schwermut; deren Grund u. Heilung, Hi. 02. S. 101. 18 
Schwert; der Liebe,GEJ.01 .201 .9 
Schwert; der Wahrheit,GEJ.01 .201 .9 
Schwert; des Herrn; was es ist, GEJ. 05. 107.5 
Schwert; flammendes = die Gerechtigkeit Gottes,HG.01.13;17 
Schwert; scharfes = die Selbstverleugnung, Hi.01 .291 ;8 
Schwert; zum Kampf; nicht Ruhe will d.Herr 

bringen,GEJ.09.101. 11(10) 
Schwester; der Maria; jenseits, GS. 01 . 58.1 
Schwierigkeiten; auch f.d. Schöpfer; freie Wesen 

z.ziehen, GEJ.06. 63.1 
Schwierigkeiten; das geistige Licht zu verbreiten, GEJ. 09. 91 .1 

+ 124.7 + 128.12 
Schwierigkeiten; der Umkehr,HG.01 .1 60.ff 
Schwierigkeiten; für Viele; die Gottheit Jesu, GEJ. 03. 227.8 
Schwierigkeiten; geistig. Verständn.f.natürl. Menschen, HG. 02. 

72.9 
Schwur oder Eid, Hi.01. 24 
Schwäche; deren Segen, GEJ. 01 .01 1 .4 + 64.14 
Schwäche; die; der Erde trägt das Lamm, HG. 01. 144. 4 
Schwäche; menschliche, HG. 01 .1 58.33 
Schwäche; und Großtun u.d. Herrn Korrekturen,BM.1 16.26- 

118.6 



Seite 123 von 160 



Schwächen zur Probung, HG. 03.11 0;7-9 
Schwächen; deren Zweck,HG.03.1 1 1 .5 + 21 7.ff 
Schwächen; die; der Gotteskinder,GEJ. 03. 92.12 
Schwächen; unsere; selisch-geistige; Probiersteine zur 

Freiheit,HG.03.1 10.7-9 
Schwätzer und Feinredner; Evangelium für,HG.02.134 
Schwätzer; der; Suetal,GEJ.03. 60.19 
Schwören; und Schwur,Hi.01 . S.24 + GEJ.01 .1 19.2 
Schacher; (vom Kreuz?); jenseits, GS. 01. 56.13 
Schäckere nicht mit deinen Töchtern, Hi. 02. 18;26 
Schätze nicht sammeln, GEJ. 08. 122;4 
Schätze; Gottes in uns,HG.02. 86.7 
Schätze; rechter Umgang damit,GEJ.03.014;07 
Schöckel; Berg = des Menschen eigenes 

Naturmäßiges, Hi.01.235;21 
Schöckel; Berg,Hi.01.233;12ff 

Schönes; und Wahres vereinen; gottgefällig,GEJ.06.136.1+2 
Schönheit der Weiber der Tiefe,HG.03.32;5 
Schönheit; Unterschied bei Weltmenschen und 

Gotteskindern,GEJ.02.092;03-04 
Schönheit; bei Gottes-u. Weltkindern, GEJ. 03. 92.3a-7 
Schönheit; d. Leibes u.d. Geistes ihre versch. 

Ursachen,GS.02.060.26 
Schönheit; der Form u.d. Geistes, GS. 02. 060. ff 
Schönheit; der Namen, HG. 01 .038.4 
Schönheit; deren Einfluß, GEJ. 03. 78.1 1 
Schönheit; deren Unterschiede, GEJ. 03. 92.3 
Schönheit; i.n. geistig-seelisch; 

v.Wohlgef.a.d.M.,GEJ.05.266.6+7 
Schönheit; innerer Ausdruck im Äußeren, NS 39;26 
Schönheit; ist Blüte der Wahrheit,GEJ. 06. 136. 4c 
Schönheitssinn; ein gutes Zeichen, GEJ. 06. 136.2 + GL. 

S.271+367 
Schönnheitssin der Menschen, GEJ. 06. 136 
Schöpfer und Geschöpf im Vergleich, BM 1 65 
Schöpfer; Geschöpf; Kinder,BM 183 
Schöpfer; Liebestaten erschaffen Sonnen und 

Welten, Hi.01.368;11 
Schöpfer; alle Dinge,HG.02.028.16 + 108.1 
Schöpfer; der Engel als,GEJ.1 1 .12 
Schöpfer; der Geist als S. seiner inneren Welt,GS.02.1 19 
Schöpfer; der Mensch als; seines Schicksals, GEJ. 07. 51 ;1 +3 
Schöpfer; seiner inneren Welt ist jeder selbst, GS. 01 . 5. 4. ff 
Schöpfer; und Geschöpf; deren Verhältnis, GEJ. 02. 040. 13. + 

BM. 165.2 
Schöpfer; vollendeter Geist als,GS.02.38;7 
Schöpferische Gedanken der Engel, GEJ. 11.12 
Schöpferkraft im Gedanken, GEJ. 04. 96;2 
Schöpfertum der Engel, GEJ. 1 1 .12 
Schöpfugnsprozeß; Grundzüge desselben, GEJ. 06. 226. 2 
Schöpfung als Gedanke Gottes,GEJ.02.106;4 
Schöpfung besteht aus Partikeln Luzifers,Hi.02.1 ;2 
Schöpfung ist fixierter Gottesgedanke, GEJ. 04.226;8 
Schöpfung ist fixierter Gottesgedanke, GEJ. 05. 229;3 
Schöpfung uund Erlösung,Hi.02.135;4ff 
Schöpfung; Aufbau der materiellen, Hi. 01 .309 ff 
Schöpfung; Blick in die, Hi. 02. 23 
Schöpfung; Gegenpol Gottes,GEJ.05.230.1 
Schöpfung; Gottes; ganze hat d. Mensch in sich, HG. 02. 86.8 
Schöpfung; deren Anfänge, GEJ. 07. 17... 
Schöpfung; deren Grundzug u.Endzweck,GEJ. 09.1 76.6 
Schöpfung; deren Größe, Hi. 01 .117 
Schöpfung; deren Meisterstück (Satana),HG.03.012.12 
Schöpfung; deren Ordnung u.d. Gefahr der 4 

Elemente, GEJ. 08. 140.8+9 
Schöpfung; deren Wesen, GEJ. 02. 136.4 



Schöpfung; des Menschen, Nz. S.17.ff 

Schöpfung; die; i.e. hinausgestellter Gedanke Gottes, HG. 03. 

71.2 
Schöpfung; lieber vernichten; als Kinder fesseln durch 

Gesetze,HG.02.229.15 
Schöpfung; materielle,HG.01 .40;1 2 ff 
Schöpfung; neu hergestellt nach dem Fall, HG. 01 .09.22 
Schöpfung; rein geistige; sind Gedanken, GEJ. 02. 62;2 
Schöpfung; zerstört nach dem Fall, HG. 01 .009.10 
Schöpfungegeschichte; ist 

entsprechungsmäßig, GEJ. 03. 222;4 
Schöpfungen aus Gedanken, GEJ. 04. 57;2-4 
Schöpfungen durch Gedanken, GEJ. 04. 56;4-8 
Schöpfungen; der Kinder Gottes,GEJ.04. 57.2 + GEJ.01 .140.5 
Schöpfungen; menschliche; durch Gedanken, HG. 03. 71 ;4 ff 
Schöpfungsbericht; Kritik,GEJ.04.161 
Schöpfungsbericht; Urzeit der Erde, HG. 01. 7 
Schöpfungsgeschichte; Schlüssel z. selben, GEJ. 02. 21 5+ 

GEJ.03.235.ff 
Schöpfungsgeschichte; besonders erklärt, GEJ. 02. 21 9-221 .ff 
Schöpfungsgeschichte; deren Sinn, GEJ. 04.1 63 
Schöpfungsgeschichte; des Moses erklärt,GEJ.01 .156 + 157.ff 
Schöpfungsgrundlage; vor und nach Christus, BM. 191 .ff 
Schöpfungslehre; der Menschheit 

u.i.Weiterentwicklg.,GS.02.072.ff 
Schöpfungslehre; der Neuoffenbarung, GL. S. 65+71 .ff 
Schöpfungslehre; in Bibel und Neuoffenbarung, GL. S.66.ff 
Schöpfungsmensch; der große, Hi. 01 .309 ff 
Schöpfungsmensch; gr. ist verlorener Sohn, GEJ. 06. 245-246 
Schöpfungsmensch; gr.; besteht a.Heeren 

v.Hülsengloben,NS. 66.16 
Schöpfungsmensch; materieller; seine Größe 

u.Bewegung,GL. S.46+55 
Schöpfungsmensch; universeller,GEJ.05.114.4 + Hi.01 . 

S.309.ff 
Schöpfungsordnung; Gottes,HG.02.80.7 + Hi.01 . S.1 1 7.ff 
Schöpfungsordnung; ewiger Fortgang derselben, NS. 073. 10 
Schöpfungsordnung; göttl. in jedem Urbaustein zu 

finden,GEJ.04.103.1 + EM 27.ff 
Schöpfungsperiode; neue; deren Länge,GEJ.05.112.7 
Schöpfungsperioden; allgem. , Hi.01 .S.1 18.ff + GL. 

S.29+384+580.ff 
Schöpfungsraum; dessen unbegrenzte Fülle, NS. 73.12 
Schöpfungsschönheiten; nicht unvorbereitet 

sehen,GS.02.34;13 
Schöpfungstage; die sechs; nach Mose, HG. 02. 172.1 
Schöpfungsziel; geistiges; allgem., GL. S.575.ff 
Schöpfungzweck; über diesen, Nz. S.43.ff 
Sckicksal; ist nur göttl. Anordnung(Heil),Nz. S.1 06.ff 
Seant ha vesta = euer Heil,HG.03.192;12 
Seant hiast elli = die heilige Geschichte Gottes,HG.03.192;14 
Sechshundert; 600 Jahre Nachsicht (666), HG. 01 .034.32 + 

37.1 
Seefalke; fliegender Fisch, Hi.01 .90;9-1 6 
Seele im Jenseits, GEJ. 07. 57;8 
Seele im Jenseits,GEJ.07.66;9-15 
Seele tritt beim Sterben aus dem Herzen aus,GEJ.02.8;6 
Seele und Geist,GS.02.79 

Seele und Geist; Verkehr zwischen, GEJ. 10.1 72;5 ff 
Seele und Geist; Verkehr zwischen, GEJ. 1 1 .50 + 53 
Seele und Geist; deren Wesen,GEJ.07.66;5-15 
Seele wird das; was sie will, GEJ. 07.1 7;5-7 
Seele-Geist; -Vereinigung bedeutet 

Allgegenweart,GEJ.07. 117.9 
Seele; Freiheit derselben, GEJ. 03. 17.4 
Seele; Geist-Leib-Verhältnis,GEJ.06. 13.8+ 129.ff 



Seite 124 von 160 



Seele; Gottes; Allgeistes als sichtbares Gefäß i.Jesusv.N.,EM 

70.8 
Seele; Jenseitsverkehr in der eigenen, GEJ. 10.1 72;10 
Seele; Sitz derselben ist das Sonnengeflecht, LGh S.187 
Seele; als e.d. Materie entsteig. Geist; etc., GEJ. 05. 51 .3 
Seele; bedient sich d. Leibes f.d.Außenwelt,GEJ.07. 58.3 
Seele; behält a.i. Fleisch ein Gefühl woher,GEJ.06. 178.9 
Seele; besitzt im freien zust. höheres Sehvermög.,GEJ.07. 

65.6 
Seele; der Menschen u. Rückerinnerung der 

Präexistenzen, GEJ. 08. 29.1 1 
Seele; der.Gestalt; Wesen u.Sitz etc.GEJ. 06.21 8.1 .ff + 

219.3+4 
Seele; deren Alter.GEJ. 04.246. 2 
Seele; deren Entwicklung v.Säugl.z.Menschen,GEJ.04.120.13- 

1 6 
Seele; deren Fortleben n.d. Leibestod, GEJ.04. 90-93 
Seele; deren Gestalt U.Aufenthaltsort n.d.Tode,GEJ.02.018.1 
Seele; deren Nachexistenz, GEJ. 05. 184;3-8 
Seele; deren Sehvermögen, GEJ. 04. 114.1 +228.1 + 

GEJ.05.182.12 
Seele; deren Sinne und ihr Zweck,GEJ.04. 51 .2+3 
Seele; deren Sphäre,GEJ.04.222.1 + GEJ.06.178.9 
Seele; deren Wesen, GEJ. 04. 54.3 + 57.6 + 90.2 + 106.5 + 

120.14+127.6 
Seele; deren Wesen,GEJ.04.217.1 + 261.1+ HG.01. 169.17 + 

GEJ.06.218.ff + 
Seele; des Menschen; deren Wesen, EM 53. ff + 51 .ff + 49. ff + 

EM. 15.ff 
Seele; des Menschen; deren Wesen, GEJ. 03. 42.3 + 

GEJ.06.217.6.ff + 
Seele; ein geistiges Produkt im Gericht, DT. 21.19 
Seele; entsteigt d. Leib aus d.Brustgrube,GEJ. 04.1 28.6 
Seele; erhält v. Geist ihren Unterricht, BM. 050. 20 
Seele; gesunde; kann nicht sündigen, GEJ. 04. 58.4b 
Seele; hat n.d. Abfall d. Leibes gl. Gestalt 

w.i.Leibe,GEJ.06.219.9 
Seele; ihr Ziel und ihre Aufgabe, GEJ. 05. 51 .3 
Seele; ihre Entwicklungsordnung, GEJ. 01. 157. 11 + 

GEJ.02.140.2.ff 
Seele; ihre Vernachlässigung; Ursache allen Leidens, GEJ. 03. 

12.6 
Seele; ihre Zusammensetzung u. Sinne, Nz. S.155.ff + GEJ.04. 

51.3 
Seele; in jüdischer Vorstellung, GEJ. 04. 51.1b 
Seele; ist Aufnahmeorgan f. für Ideen a. Gott, EM 52.3+4 
Seele; ist Aufnahmeorgan göttl. Ideen, EM 52. S.147m (3.Aufl.) 
Seele; ist d.d. Nerven- u. Blutäther m.d.Leib verb., GEJ. 05.229. 3 
Seele; ist eigentlicher Mensch zwischen Geist u.Leib,Hi.02. 

S.328 
Seele; ist ein Organ d. Geistes,H H.02.281 .2 
Seele; ist ganz von Gottgezeugt,HG.02.149.14 
Seele; ist intelligente Form durch die Geist wirkt, EM 52.1 1 
Seele; ist nur Gefäß d. Lebens nicht d. Leben selbst,GEJ.03. 

42.5a 
Seele; ohne Geist ist ein Kretin,GS.02.79.13 
Seele; ohne Geist ist n.e. substanz.äther. Organ, GS. 02. 79. 12 
Seele; schauen derselben, GEJ.04.228;2 
Seele; soll erlöst werden d.d. Geist,HG.03. 185.6 
Seele; und Geist,GEJ.04.255.7 + GEJ. 10. 16.3 + 17.15 + 195.4 
Seele; und Geist; deren Verhältnis b. Wiedergeb.,GL. S.488.ff 
Seele; und Menschengeist zusammen machen Kleid des 

Geist 2 aus,GEJ.07. 66.9 
Seele; und ihre Beziehung z. Leibeseltern, GEJ. 02. 21 6.3 
Seele; ungefestete Gedanken Gottes bilden sie,HG.02.135;4 



Seele; v.Jugend auf i.d. Wahrheit unterr.überw.leicht,GEJ.08. 

12.16 
Seele; verweltlichte und vollendete jenseits, GEJ. 07. 58;5-8 
Seele; zu sehr materiell; braucht Krankheit,GEJ.02.226.5 
Seele; zusammengesetzt aus Lichtatomen, GEJ. 07. 66. 4. ff 
Seelen-Mitternacht,Hi.02.102 
Seelen; Gnadenlicht erkannt; von Jesus dennoch abfallen; ihr 

Los, HH. 02.293.11. ff 
Seelen; aus Sternen u.i.Weg auf Erden, GEJ. 10. 148. 14+15 
Seelen; der Menschen sind Gotteskinder, HH. 01 .146.9 
Seelen; die; der Präadamiten, GEJ. 08. 074.4-5 
Seelen; ihr Ursprung und Unterschied, GEJ. 03. 24.4 + 1 81 .2 
Seelen; ungeborene, GEJ. 02. 64.5 + 216.2 
Seelen; unlautere; Dämonen; deren Furcht v.d. Geist Gottes im 

Menschen, GEJ. 08.44. 19 
Seelen; v.Zentralson.könn.n. bedingt z.Erde 

komm., GEJ. 05. 113.6+7 
Seelen; verirrte; im Jenseits, GEJ. 1 0.1 1 3 
Seelen; von Oben die %-Zahl,GEJ.04. 35.1+3 + GL.S.154.ff 
Seelen; von anderen Welten; Merkmakle,GEJ.01 .213.1 + 

GEJ.06.178.ff 
Seelenaufenthalt; gleich nach dem Sterben, GEJ. 07. 66.10 
Seelenentwicklung; aus Lamm; Taube u. Mensch, Nz. S.8+9.ff 
Seelenentwicklung; von unten n.oben; wie 

u.warum, GEJ. 06. 133.5-8 
Seelenentwicklungslehre; allgem.,GEJ.10. 23.1. ff + Hi.01. 

S.65.ff + GEJ.02.232.1.ff + 
Seelenerforschung; nach Untugenden, GEJ. 1 1 .51 
Seelengewinnung; Auskunft darüber,GEJ. 02. 159. 10 
Seelenharmonie; Bedingung einer Ehe, GEJ. 03. 66.1 
Seelenherz birgt den Geist,GEJ.02.62;2 
Seelenkrankheit,EM 069.ff + GEJ.01 .079.3 
Seelenleben nach Leibesabfall,GEJ.05.225;8-10 
Seelenlehre; allgem., GEJ. 04.220.1 + GEJ.06.133.1 
Seelenleib; allgem., GEJ. 04. 51.1+ 90.3 + 1 49.4 + 1 GEJ.01 . 

17.24 
Seelenmeer; das Geisterreich, GEJ. 08. 162.11 
Seelennarbe durch Gesetzesübertretung, GEJ. 02. 224;9-1 1 
Seelenpflege; wise,Hi.02.92 f 
Seelenprüfung; in Selbstverleugnung u.Gottwilligkeit,GEJ.10. 

17.11 
Seelenreifeprozeß; allgem., GEJ. 09. 154.3 
Seelenschlaf; dessen Unsinnigkeit, GS. 01. 89.2ff 
Seelenschlaf; ei. Priestererfindung; sond. 

Auferstehung,GEJ.07.209.7-1 
Seelensinne; allgem., GEJ. 04. 51 .3 
Seelenspezifika; allgem., EM 41 .ff 
Seelenspezifika; elementare; haben univers. 

Verwednugsfähigkeit, EM 38.8+14+15 
Seelenspiegel der Natur,Hi.01.173;35 
Seelenspiegel der Natur,Hi. 01. 179;1 1-23 
Seelenspiegel der Welt in uns, LGh S.232 
Seelenspiegel; Gott als unser Ebenbild,HG.03.164;12-16 
Seelenspiegel; Gotteswelt in uns,GEJ.10.69;9 
Seelenspiegel; der Glaube als das Licht des 

Geistes,Hi.01.201;27ff 
Seelenspiegel; der Herr; wie unser Herz,HG.02.259;7+9 
Seelenspiegel; nichts ist schlecht,HG.02.248;1 2-1 3 
Seelenstoff; allgem., GEJ. 04.1 17.3 
Seelensubstanz; allgem. ,GEJ.06.133.3 + GEJ.07. 72.4 + 

1 GEJ.01. 17.24 
Seelensubstanz; ist überall u.ihr.Bestimmung, GEJ. 06. 133.3-8 
Seelensubstanz; wird bei Zeugung übertragen, Nz. S.14.ff 
Seelenteilung; Gesetz derselben, EM 54.ff 
Seelenumkleidung durch Gedanken gebildet,Pred. S. 95 



Seite 125 von 160 



Seelenunsterblichkeit; von den Essäern 

geleugnet,GEJ.01.125;17 
Seelenwanderung in Indien, GEJ. 10. 22;8 
Seelenwanderung in Ägypten, GEJ. 10.22;8 
Seelenwanderung; Schlüssel dazu, GEJ. 06. 165. 11 
Seelenwanderung; Winke hierzu, GEJ. 06.53. 6 + 61 .2 + GEJ.1 0. 

23.4 + 
Seelenwanderung; Winke hierzu, GEJ.1 0.1 84.3 + 

GEJ.01. 213.1. ff 
Seelenwanderung; e. Irrtum; v. Priestern geboren, GEJ. 10. 22.7 

+ 23.8 
Seelenwandlung; schwierig ohne Gottes Hilfe, Hi. 01 . S.235 
Seelenweide; falsche und rechte, Hi. 02. 257 
Seelenzentrum; der Geist; ein Fünklein im,GEJ.03.42;6 
Seelenzusammensetzug; Partikel aus Gottesideen; 

Erlösungsplan, GEJ.1 1 .01 7. S.45 
Seelenärzte; erweckte,GEJ.04.36;1 1 
Seelenäther; ist Seelensubstanz, GEJ. 10. 9.15 + 21.1 
Seelsorger; d.u. vier äugen Bekenntnisse anhört; seine 

Vollmachten, Elvi 72.8-9a 
Seemöve aus dem Seefalken, Hi. 01 .90;1 6 
Seeschlangen; ihr Wesen und Zweck,GEJ.06. 62.5-1 1 
Segen der Berge, Hi. 01 .352 ff 
Segen der Mäßigkeit,GEJ.05.239;3-5 
Segen der Selbstbeschauung,GEJ.01 .226;1 -3 
Segendes Herrn, Hi. 01. 413;6 
Segen; Jesu,GEJ.02.124.4 

Segen; Noahs; über Sem und Japhet,HG.03.362.14 
Segen; Wert desselben, HG. 01 .052.3 
Segen; der Barmliebe, HG. 01 .013.37 
Segen; der Demut,HG.01. 179.1 3 + GEJ.09.159.6 
Segen; der Geduld,GEJ.07. 43.6 
Segen; der Liebe Gottes,HG.01 .1 66.ff 
Segen; der Menschwerdung Gottes auch 

f.and.Welten,GEJ.03.245.1 9 
Segen; der freien Entwicklung, GEJ. 02. 029. 5 
Segen; der reinen Lehre, GEJ. 05. 131. 6 
Segen; des Gebets,HH.01 . 25.2b 
Segen; des Gehorsams, HG. 01 .01 1 .21 + 33.1 1 -1 4 
Segen; des Gesetzes,GEJ.02.021 .7 
Segen; des Herrn über Noah als er die Arche 

öffnete,HG.03.361.4 
Segen; des wahren Wortes, HH. 01. 118. 10 
Segen; ewiger; der Liebe, HG. 01. 10. 12 + 133.12 
Segen; geistiger Rüttler,HG.03.1 1 1 .4 
Segen; jenseitiger d. Herrn i.e. Brücke; ohne 

i.k.Weg,BM.040.32+33 
Segen; verheißen; denen die d. Wort lesen, GEJ. 08. 167.10 
Segen; vom rechten; lebendigen, GEJ. 06. 180.1 
Segen; vom; des Herrn im Hause, GEJ. 09. 96.11 +110.6 
Segensgesetze; der Liebe, H G.01 .022.9 
Segensspruch; für Neubekehrte zum Evangelium 

Jesu,GEJ. 10. 128.20 
Segenswink; wichtiger,HG.01 .048.1 4 + HG.02.1 1 8.1 6+1 7 
Segnen; den Herrn kann ein liebendes Herz, HG. 02. 169.7 
Segnen; kann nur der Herr; der Knecht bete, HG. 01 .02.6 
Segnung des Nachtlagers, HG. 01 .48;12 ff 
Segnung; des alten Fluches d.d. Herrn 

Menschsein, GEJ. 04. 109.2 
Sehe der Seele; das Zweite Gesicht,Hi.01 .302 ff 
Sehe; geistige,GEJ. 05.201 .1 + 275.2 + GEJ.07.1 1 9.5 + 1 69.1 
Sehe; innere,GEJ.10.1 16.5 + 172.2 + JJ. 159.4 
Sehe; innere,HG.02.269;3ff 
Sehe; innere; geöffnet,Hi.01.353;2-3 
Sehe; natürliche u. geistige: Unterschied, GEJ. 06. 157.1 
Sehel mit Schwert als oberster Fürst der Engel,HG.02.240;13 



Sehel; Sohn Seths; ist der inkarnierte Erzengel 

Michael, HG.02.61;24 
Seheis Verklärung, HG.02.280;31 -35 
Sehen; der Vorgang desselben, GEJ. 04. 234;1 -7 
Sehen; der Vorgang desselben,GEJ.10.195;14-18 
Sehen; durch das Sonnengeflecht,GEJ. 04.1 14.2+3 
Sehen; mit den Augen 

u.d.Abbildungsmaßstab,GEJ.1 0.1 95.1 6+1 9 
Sehen; und Sehen,GEJ.09. 167.4 
Sehen; w.m.d.Auge nur in uns; nicht außer 

uns,GEJ. 10.195.15+16 
Sehen; überdas,Hi.01.155;27-28 

Sehender; sein unter Blinden; Lage dessen, GEJ. 05. 46.18 
Seher; und Propheten der Wendezeit, GL. S. 555. ff 
Sehkraft; des Auges.NS. 6.5 
Sehvermögen und Hörvermögen, Ste 6;7-1 5 
Sehvermögen; geistiges i.nur innerhalb des 

Menschen,GEJ. 10.172.10 
Sehvorgang, NS 6;5-7 
Sein und Nichtsein,GEJ.09.176;10 
Sein und Nichtsein, Hi. 01 .198;13 
Sein; außerhalb und in Zeit und Raum, GEJ. 06. 31 .3.ff 
Sein; das; nach dem Tode, GEJ. 07. 65.3 
Sein; ihr werdet sein; wozu ihr euch gemacht, HG. 01. 2;10 
Sein; oder Nichtsein; d.i.d. Frage; himml. 

Weisheit,GEJ.09.176.2-11 
Sein; und Schein, Hi. 01. S.173 
Seite; schwache; des Menschen, HG. 02. 199;3-1 1 
Seiten; starke udn schwache; wei zu sehen?, HG. 02. 197.6 
Sekten und Orden, Hi. 02.82 
Sekten; der Herr darüber,EM 73.ff + JJ.237.26 
Sekten; und Orden; von denselben, Hi.02. S.82.ff + Hi.01 .S.290 
Sektengeist; allgem.,GL. S.329.ff 
Sektengeist; und Liebe,GL. S.205.ff 
Sektenmeinungen, Hi.01 .97;7 ff 
Sektenmitgliedschaft; keine, Hi. 02. 82;5 
Selbstaneignung; der Gotteskindschaft; blinden Glauben; 

ohne Bestätigung von Gott; ist Sünde, HG. 02. 85. 4+5 
Selbstausbilden; allgem.,GEJ.01 .093.8 
Selbstbefremden; das; ein gutes Zeichen, GEJ. 07. 77. 2 
Selbstbefriedigung; sexuelle; dramatisches 

Beispiel, HH.02.242.4.ff 
Selbstbeherrschung; hebt üb. d. Gesetz, GEJ. 05. 133. 5 
Selbstbekehrung; allgem.,HG.01. 143.13 
Selbstbekenntnis; sein Zweck; ein Beispiel, GS. 01 . 83.2 
Selbstbeschauung,GEJ.01 .224;8-1 3 
Selbstbeschauung; wahre Sabbatfeier,GEJ.02.166;18 
Selbstbeschauung; Segen der,GEJ.01 .226;1 -3 
Selbstbeschauung; allgem., GEJ.01 .224.5 + 226.ff + GL. S.296 
Selbstbeschauung; deren innerer Wert,GEJ. 02. 166. 14 
Selbstbestimmung des Menschen, HG. 02.1 51 ;4 
Selbstbestimmung; des Menschen, GEJ. 01 .093.5 + 

GEJ.02.207.11 +GEJ.02. 58.12 
Selbstbestimmung; freieste,GEJ.01 .93;5 
Selbstbetrug; des puren Wissens ohne Tat,GEJ. 07. 183.1 1 
Selbstbewußtsein; wird wie?, HG. 01. 185. 21 
Selbstbewußtsein; wohlzuendes u. 

schmerzliches, Hi.01 .31 7;5 ff 
Selbstbildung des Menschen; die Erde als Mittel 

dazu,GEJ.10.101;12 
Selbsteinschätzung; und rechte Demut,HG.02.189.4 
Selbstenthüllung; des Herrn zur 

Zweifelzerstörung, GEJ. 04.1 21. 13-1 5 
Selbstentäußerung; Gottes, HG.02.249. 16 + 257.10 
Selbstentäußerung; der Seele ist deren 

Reinigung, GEJ. 01. 048. 14 



Seite 126 von 160 



Selbsterfahrung; auf derselben beruht Gotteswahrheit,GEJ.07. 

75.4 
Selbsterforschung, GS.02.30;12-15 + 18 
Selbsterkenntnis gleich Gotteserkenntnis, DW 1976 S.168 
Selbsterkenntnis und Gotteserkenntnis, GEJ.1 1 .S.290 
Selbsterkenntnis; durch Selbstbeschauung,GEJ.02.188;15- 

16 
Selbsterkenntnis; als Maßstab für rechtes 

Bitten,GS.02.030.12+15+18 
Selbsterkenntnis; als Seelenwandlung, Hi. 02. S.188 
Selbsterkenntnis; in Buße, HG. 01. 140. 11 
Selbsterkenntnis; in Demut.HG.01. 072.1 + HG.02.234.16 
Selbsterkenntnisse; allgem.,HG.02.219.1 + GEJ.02. 188.12 
Selbsterlösung unmöglich,GEJ.04.220;6-10 
Selbsterlösung, DW 1974 S.444 
Selbsterlösung; und Gnadenlehre, GL. S.1 86.ff + GEJ.02. 

75.7.ff 
Selbstfindung in der Natur,Hi.01 .1 73;35 
Selbstfindung; Voraussetzung zur Gottfindung,GEJ. 04. 110. 14 
Selbstfindung; und glaube an den wahren Gott.. .,GEJ. 06.130.1 
Selbstgefangennehmung; allgem., GEJ.02. 231 .6 
Selbstgerecht; allgem.,GEJ.01. 146.7 
Selbstgericht der Menschen; Naturzerstörung,GEJ.05.109 
Selbstgericht der Menschen; Naturzerstörung,GEJ.05.109 
Selbstgestaltung des Menschen auf der Erde,GEJ.01 .21 4;1 0- 

11 
Selbstgestaltung; allgem., GL. S.187.ff + GEJ.01.160.14 + 

214.11 + GEJ.02. 75.7.ff 
Selbsthilfe; die rechte,GEJ.08.194.8 
Selbstliebe; gerechte u. ungerechte,GS.02.103.ff + GEJ.02. 

76-77.ff 
Selbstlob; Gefahr desselben, HH. 01. 37.3 
Selbstmitleid; seine fatale Wirkung, GS. 01 . 87.1+2 
Selbstmord; der Herr darüber,GEJ. 04.1 52.1 .ff 
Selbstmörder erscheinen jenseits als Gerippe, GEJ. 04. 152 
Selbstmörder unter Reichen, Hi. 01. 190;21 
Selbstmörder,HG.02.1 1 3;1 8 

Selbstmörder; der Herr über diese, GEJ. 06. 162. 2-3a 
Selbstmörder; höchstens in den ersten 

Himmel, GEJ.04.152;17 
Selbstmörder; jenseits,GEJ.04.1 25.8 + 150.1 + 151.9 + 

GEJ.06.163.1 
Selbstmörder; kann selten je vollk. selig 

werden,GEJ.04.152.12b 
Selbstmörder; verschied. Motive derselben, GEJ. 04. 152.2+5-7 
Selbstoffenbarung; Gottes,HG.02.1 19.28 
Selbstprüfung,GEJ.05.125;2/4 
Selbstprüfung; Maßstab hierfür,GEJ. 05. 126.1 
Selbstprüfung; allgem. ,HG.01 .140.ff + GL. S.296.ff + GEJ.02. 

8.8 
Selbstreinigung; des Menschen,HG.02.213.15 
Selbstschau, Lwo S.69 

Selbstschöpfer; der Mensch als,GEJ.04.056;4 
Selbstständigkeit; nur in Jesus!, BM. 035. 18 
Selbstständigmachung; des Menschen, GEJ. 06. 63.10 
Selbstsucht = die gänzliche Blindheit und Taubheit des 

Willens,HG.01.28;5 
Selbstsucht als Ursache der Materie,GEJ.04.1 04;02 ff 
Selbstsucht erschafft Hochmut,GEJ.04.104;9-10 
Selbstsucht und Hochmut,GEJ.01.103;2 
Selbstsucht; Mensch wird dadurch materiell,GEJ.04.104 + 

105;01 
Selbstsucht; allgem. ,GEJ.04.104.6 + 125.4 + 139.8 
Selbstsucht; falsche Begierde, HG. 01 .028.5 
Selbstsucht; größte unter allen Freveln,HG.02. 63.2 
Selbstsucht; ihre Ursache,GS.02.080.ff + EM 062.ff 



Selbsttätigkeit der Seele zur Einswerdung,GEJ.05.51 ;3 
Selbsttätigkeit; U.Selbstständigkeit notwendg.,GEJ.01.016.19 

+ 120.17 + 220.9 + 
Selbsttätigkeit; U.Selbstständigkeit notwendig, GEJ. 02. 227.9 
Selbsttäuschung; allgem. ,GEJ.08.1 51. 3 
Selbstverdammung; Satans, HG. 02. 157.25 
Selbstverleugnung, Hi. 02. 232;3-4 
Selbstverleugnung; allgem., GEJ. 01 .01 8.8 + 1 54.1 4 + 

GEJ.02.133.4 + 76.2 
Selbstverleugnung; allgem. ,GEJ.08.1 96.2 
Selbstverleugnung; auf sexuellem Gebiet fördert geistiges 

Leben,GEJ.03. 66.5 
Selbstverleugnung; deren Segen, GEJ. 05. 130. 9 
Selbstverleugnung; in der; den Herrn suchen, Hi. 01 .408;4 
Selbstzeugnis; größtes u. klarstes des Herrn über 

sich,GEJ.09. 52.2-5 
Selbstzweck; hat nur das Geistige, GEJ. 03. 64.4 
Selbstüberschätzung; wer sie übt,Ste.30.16 
Selig = durch die Liebe lebendig, Hi. 02. 27;5 
Selig; was ist es,GEJ.01 .021 .4 + 97.8 + Hi.02. S.27.5a+12 
Selig; wer da liest (Offb.1 ;3),Hi.02.27;3 ff 
Selige; und unselige Geister, HG. 03. 75. ff 
Seligkeit der Geister nur durch Fleischwerdung,GEJ.02.64;8 
Seligkeit durch Erkenntnis der Schöpfung, GEJ.1 0.207;4 
Seligkeit vollkommener Geister,GEJ.10.206;4-5 
Seligkeit vollkommener Geister,GEJ.10.206;4-5 
Seligkeit; Bedingung für diese,HG.01. 182.19 + GS.02.03.ff 
Seligkeit; Befähigung zu dieser; woher,EM 29. ff 
Seligkeit; Gottes,GEJ.02. 6.3 + GEJ.05.1 57.1 + EM 43.1 2-1 4 
Seligkeit; Stufen derselben,GEJ.07. 67.1 
Seligkeit; allgem. ,HG.01. 04.1 1 + 5.17 + 183.ff + GL.S.185+213 
Seligkeit; auf Erden; ihr Grund und Inhalt, GEJ. 08. 102.24 
Seligkeit; beim Vater zu sein, HG. 02.1 22.8 
Seligkeit; der Demut,HG.01 .147.9 
Seligkeit; der Liebe Gottes, HG.01 .166.10 
Seligkeit; der Willensfreiheit,GEJ.05. 78.1 
Seligkeit; des Herrn besteht in was, GEJ. 05. 157. 8. ff 
Seligkeit; des Tages i.d. Freude u.d. 

Störungen,GEJ.10.6.11+12 
Seligkeit; des ewigen Lebens, GS. 02. 05.ff 
Seligkeit; und Verdammnis; der Unterschied, EM 58.12 + 56.10 

+ GS.02.106.ff 
Seligkeit; und freier Wille; ihre Bedeutung, HH. 01 . 27.3 
Seligkeit; wahre; was sie eigentlich ist,GS.02.05.6+7 
Seligkeit; worin sie besteht,GEJ. 09. 142.2 
Seligkeitsgrad; himmlischer, GS. 01 .46;1 
Seligkeitsgrade; unterschiedliche, GEJ. 07.1 19.18 
Seligkeitsstufen; vollendeter Geister,GEJ.07. 67.1 .ff 
Seligwerden; Bedingungen hierzu, GEJ. 07. 62.9 
Seligwerden; nicht d. Fasten u. Beten; nur d.d. Willen Gottes 

tun,GEJ.07. 85.4+6 
Seltenheit; großer Propheten, GEJ. 03. 3.14 
Sem; Harn und Japhet,HG.03.362.3 
Semiten; allgem., GL. S.134.ff 

Sendung; Jesu zu den Juden und den Heiden, GEJ. 09. 4. 4 
Seraphim; allgem. ,GEJ.01. 152. 15 
Seth als Bruder des Herrn, HG. 02. 93 
Sethlahem = ein mit Weisheit hochbegabter Sohn 

Seths,HG.01.71;2 
Seths Nachkommen; weiße Menschen, GEJ. 04. 197;6 
Sexualität; Lehre des Herrn darüber,GEJ.03. 66-69.ff 
Sexualität; Werk des Fleisches im Leibe nicht zu umgehen; 

aber!,HH.02.203.17 
Sexualität; Winke,GEJ.04.230.1 

Sexualität; nur um ihrer selbst willen; ihre Folgen, EM 59.7-8 
Sexualität; und Tanzen; die Folgen, EM 59.6-1 1 



Seite 127 von 160 



Sexualität; und des Geistes(1) Wohlgefallen 

daran, HG.02.1 82.3-6 
Sexuelle; Abarten u.i. Austoben f. zu Besessenheit, EM 59.3 
Sexuelle; Begierde ui.d. Reizbefriedig. k.v. Besessenheit 

kommen, EM 59.1 -3 
Shivinz; Hirtenkönig d.Ägypter,GEJ.04.202.1 + 204.6 + 206.1 
Shivinz; siebter Pharao; 300 Jahre alt,GEJ.04.202;16 
Shivinz; siebter Pharao; 300 Jahre alt,GEJ.04.204-206 
Sichtbar; ist Gottes Zorn in allen Dingen, HG. 02. 230. 29 
Sichtbar; kommt Gott nur als Seligmacher; nicht als 

Richter,HG.02.120.20 
Sichtbarkeit; Gottes; Wink dazu,HG.01 .151 .29 + 2.HG. 1.1 + 

39.6 + HG.02.138.9 
Sichtbarkeit; Gottes; nur den Ihn liebenden, HG. 01. 095. 2 
Sichtbarkeit; Jehovas zu moses Zeit und heute!, GEJ. 09. 

85.4+5 
Sichtbarkeit; des Herrn d. Freiheit hinderlich, HG. 01 .142.15- 

18.ff 
Sichtbarkeit; und Unsichtbarkeit,HH.02.292.ff 
Sieben Geister; die; Gottes,HG.01 .05.12 + 9.2 + GL.S.485.ff 
Sieben Richtertugenden; die; Gottes,HG.02.1 08.20 
Siebenmaliges; Kommendes Herrn, HG. 01 .046.19 
Siebente; Erdperiode; (1000jähriges Reich?), GEJ. 08. 73.10 
Siebente; die; Bitte,HG.01. 158.38 

Siebenzahl; in Gottes Ordnung,GEJ.08. 92.1+1 02.5 + S. 41 .ff 
Sieg; Welt in sich besiegen, GEJ. 10.90 
Sieg; der Demut,HG.01.174.15 
Sieg; der Liebe und Wahrheit,Hi.02.S.21 1.1-5 
Sieg; der schönste, Hi. 02. 21 1 
Sieg; ein herrlicher,HG.01.139.36 
Sieg; ohne Kampf keinen, GEJ. 03. 178;5 
Sieg; über das Fleisch, HG. 02. 130. 10 
Siegel; siebtes(7); am Buch eröffnet,GS.01.016.18 
Siegen im Namen des Herrn,HG.02.100;15-17 
Sieger; der; freue sich seines Sieges, HG. 02. 200. 19 
Sihin = Sohn des Erdenhimmels, HG. 01. 35;17 
Silber = die Bescheidenheit, Hi. 01 .323;14 
Silbergroschen; zur Zt. Jesu; dessen Wert,GEJ.01 .111.18 
Simonismus; was ist das, GS. 02. 120. 11-14 + 121.1-8 
Singen; das gottgefällige,GEJ.04. 21.11 
Singen; der Engel,GEJ.04. 21 .7 + 22.2 
Singen; vom und seine Gelegenheit, GEJ. 04. 21.14 
Sinn; der Kleidung Jesus als Menschensohn, GEJ. 03. 156.7 
Sinn; der; in den Absichten Gottes, HG. 02. 52.28 + 77.20+21 
Sinn; im Wort des Herm,GEJ.03.121 .3 
Sinn; innerster; in allen Dingen, HG. 02. 65.3 
Sinn; wahrer der Propheten, GEJ. 07. 172.1 
Sinne; des Leibes,GEJ.04. 51 .3 + PG.Nr.32c.S.3 
Sinne; des Leibes; ihre Rangfolge, EM 41 .2 (S.122) 
Sinne; äußere; deren Weisheit, HG.01. 121. 16 
Sinnesorgane; bessere; der Vögel, Hi. 01 .1 02;5-7 
Sinnesorgane; hat auch der geistige Mensch, NS. 67.13 
Sinnlich; sein; irdisches; auch jenseits hinderlich, BM. 157. ff 
Sinnliches in Geistiges verwandeln, GEJ. 01.11 ;19 
Sinnlichkeit; allgem.,GEJ.02. 60.2 
Sinnlichkeit; ihr Wesen und Zweck,GEJ. 04. 177.1 
Sinnlichkeit; und Geist,GEJ.09.1 81 .5 + HH.01 .1 09.9 
Sintflut ist Entsprechung,GEJ.04.143;7 
Sintflut; Dauer 150 Tage v. 17.2. bis 17.7.2494 

v.Ch.,HG.03.360. 6-8 
Sintflut; ein Werk der Menschen, HG.03.338.1 1 -1 3 
Sintflut; ihre Ursache und Auswirkungen, GEJ. 06. 64.1 -10 
Sintflut; u. Sündflut; der Herr erklärt d. Unterschied, GEJ. 07. 

91.10 
Sintflut; war eine notwendige Therapie zur 

Heilung, HG.03.356.4-5 



Sirius; Sonnenzahl die ihn umkreist, GEJ. 04. 255. 5 

Sirius; Zentralsonne unserer Planetarsonne, GL. S.384.ff 

Sitz; der Wahrheit,GEJ.01 .070.3 

Skeptiker; ihr Wesen,GS.01 .052.6 

Sklavenstand Ägyptens,GEJ.05.40-41 

Sklaventum; Ursache desselben, GEJ. 05. 40+41 .ff 

Sklaverei; allgem.,GEJ.05. 40.1 

Sklaverei; deren Grund und Zulassung, GEJ. 02. 205.4 + 207.1 

Sklaverei; die moderne, HG.01 .01 .1 1 

Sodom und Gomorrah; Totes Meer,GEJ.05.220;7-8 

Sodom und Gomorrha; Jericho,GEJ.08.189;16-24 

Sodom; sein Schiksal, GEJ. 06. 225.1 1 

Sodom; und Gomorra u.7 w. Städte im Roten 

Meer,GEJ. 10.235.2 
Sodomie; der Herr darüber,GEJ. 04.80. 18a 
Sohn = das vom Vater ausgesprochene Wort...,Hi.02.66;3 
Sohn Gottes; der eingeborene, DW 1 970 S.1 21 
Sohn; Gleichnis vom verlorenen, GEJ. 04.242;5-9 
Sohn; Gottes; allgem., HG.01 .02.10+3.6 +4.9 +9.26 +14.5 

+GEJ.01. 4.13 + 24.13 +149.5 + 
Sohn; der verlorene (Lk.1 5),Hi.01 .306 ff 
Sohn; des Allerhöchsten, GEJ. 05. 205. 7 
Sohn; ist Weisheitslicht aus Gott,GEJ.02.032.6 
Sohn; und Vater sind eins; warum?, GEJ. 08.1 58.1 6+1 7(1 2-1 4) 
Sohn; verlorener in uns, Hi. 01. S. 314. 29 
Sohn; verlorener; ist Luzifer,Hi.01 .307;8-1 1 
Sohn; verlorener; ist jeder Mensch, Hi. 01. 315;36 
Sokrates; des Philosphen Leitspruch, GEJ. 04. 173.2a 
Soldatenstand; allgem. ,Hi.01 . S.21 .ff 
Soldatenstand; nützlich! der Herrdarüber,HH.02.234.8 
Soll; und Muß allge.,GEJ.01 .04.5 + 63.2 + GEJ. 02. 30.1 + 

GEJ.04. 34.2 
Sommer = die vollste Tatkraft aus dem Leben der Liebe 

...,HG.01.6;9 
Sommer = so wie unsere Herzen beständig nach oben zum 

Herrnkehren,HG.01.64;17 
Somnabule sehen nicht allezeit richtig, GEJ. 1 1 .S.330 
Somnabulen; Traumgebilde derselben, Hi. 01 .382;28 
Somnabulismus; Anwendung, GEJ. 04. 40;2 
Somnabulismus; Erscheinungen, Hi. 01 .382;26 ff 
Somnambulismus,GEJ.04.035.5 + 40.1 +51.6 + 59.1 + Hi.01 . 

S.382 
Somnambulismus; Erklärung der Seinszustände,GEJ.04. 49.ff 

+ EM 69.ff + 67.ff 
Somnambulismus; auf der Sonne, NS. 39. 22 
Somnambulismus; dessen Bedingungen, GEJ. 04. 047. 3 + 

57.7 
Somnambulismus; für Heilzwecke, Hi. 02. S.231 
Somnambulismus; und Narkose, Nz. S.1 55. ff 
Sondergeister; Luzifers; deren Erweckung als 

Seelen,GEJ.02.231.8.ff 
Sonnaufgang; seine Entsprechung, GEJ. 07. 1 .1 .ff 
Sonne = das göttliche Licht allen Lichtes, Hi. 02. 304;5 
Sonne = ein getreues Bild der Wiedergeborenen, HG. 01 .6;1 
Sonne, Größe und Maße derselben 
Sonne,Hi.02.23;3ff 
Sonne; Einrichtung und Lebenwesen dort, GEJ. 10. 15.2 + 

159.1 
Sonne; Erklärung zur Nat. S.,Hi.02.1 37 ff 
Sonne; Herz des Menschen ist jenseitige, BM 22;5 
Sonne; Hinweis zum Werk,Hi.02.129;8-9 
Sonne; am Mittag ist dirkte Offenbarung aus 

Gott,GEJ.03.204.3 
Sonne; der Sonnen; des Herrn Erklärung über 

sie, HH. 02.283. 11-13 



Seite 128 von 160 



Sonne; deren Wesen und Wirkung; ein 

Gleichnis,HG.01.062.17 + 52.10 
Sonne; eine Entsprechung derselben, HG. 01. 06.1 
Sonne; entwickelt Eigenlicht durch Vulkane, NS. 7. 13 
Sonne; ihr Ursprung, NS. 2. 5 
Sonne; ihre Abmessungen, NS.8.ff 
Sonne; ihre Entfernung von der Erde, NS. 66. 4 + 8.26 
Sonne; ihre Lichthülle, NS.4.1. ff 
Sonne; ist Unterstützerin; Verstärker des Sternenlichtes z.Erde 

hin, Elvi 23. 1. Ende (S.65) 
Sonne; natürliche; wie ihr Leuchten bewirkt wird, GEJ. 10. 159. 5 
Sonne; und Erde; Entsprechung f. Gott u. Mensch, GEJ. 02. 149. 6 
Sonne; und Mond in der Entsprechung 

d.Offenbg.,GEJ.08.213.11-17 
Sonnen; innere Hohlkugeln, NS. 72.1 .ff 
Sonnenalle; ihre Struktur u.Verhalten,NS. 4-6.ff + GL. 

S.44+579.ff 
Sonnenaufgang stärkt Leib und Seele, GEJ. 01. 173;25 
Sonnenausbrüche; Geburten neuer Welten, NS 10;31 
Sonnenbewohner; aller Sonnen haben Kenntnis 

v.d. Menschwerdung Gottes,GS.02.59.2 
Sonneneruptionen verursachen Wetteränderungen auf der 

Erde,Hi.03.108;4ff 
Sonnenfinsternis; Verhaltenswinke,Hi.02.116ff 
Sonnenfinsternisse; Verhalten bei selben; vom Herrn 

erklärt., HL02.S.1 1 6-118 + GEJ.03. 81 .2 
Sonnenfinsternisse; des Herrn Erklärungen ü.d.,Hi.02.S.1 1 6.ff 
Sonnenflecken; ihre Folgen für die Erde,GEJ.04.215.12.ff 
Sonnenflecken; und Sonnenfakeln,NS.8.ff + 72.12 + EM.22.ff 
Sonnengebiete; Sternennebel, Hi. 01. 313;20 
Sonnengeflecht als Sitz der Seele, Liebe S.96 
Sonnengeflecht; Sitz der Seele, LGh S.187 
Sonnengeister; ihr Fall u. Vollendung, NS. 3. 2.ff + 73.5 
Sonnengnadenfunke,HG.01 .5;29+33 
Sonnengürtel; allgem.,NS. 24.30 + 25.ff 
Sonnengürtelpaar; drittes; entspr. Mars U.Asteroiden, NS.34.ff 
Sonnengürtelpaar; erstes; entspr. Merkur,NS.25.ff 
Sonnengürtelpaar; fünftes; entspr. Saturn, NS. 43. ff 
Sonnengürtelpaar; sechtes; entspr. Uranus, NS. 46. ff 
Sonnengürtelpaar; siebentes; entspr. Neptun, NS.53.ff + 66. ff 
Sonnengürtelpaar; viertes; entspr. Jupiter,NS.36.6.ff 
Sonnengürtelpaar; zweites; entspr. unserer Erde,NS.33.ff 
Sonnenhaft; ist unser Auge, HG. 01 .1 51 .31 
Sonnenjahr währt 28000 Erdjahre, HG. 03. 87;2 
Sonnenjahr; 28000 Erdjahre, NS 1 ;2 
Sonnenlehre; allgem.,HG.01 .052.1 1 
Sonnenlicht ist sich immer gleich, Hi. 01 .402;29 
Sonnenlicht; ausdergöttl. Gnade und Liebe, Hi. 01. 110;6 
Sonnenlicht; dessen Heilkraft, HS. S.2 

Sonnenlicht; dessen wirkende Kraft,GEJ.04. 146.6+7 + HS.S.9 
Sonnenlicht; sein Einfluß a. Wachstum, EM. 21 .ff + 

GEJ.04.219.3.ff 
Sonnenlicht; seine Entstehung, NS.4+5.ff + 7.13 + GL. S.53.ff 
Sonnenlicht; wie es entsteht u.wohin es strahlt,GEJ. 10.203.6 
Sonnenmenschen; Gehirn entsprechend; ihr seelisch- 
geistiges Wesen allgem.,GS.02.24.5-9 
Sonnenmittelgürtel; seine Ausstattung, NS.10.ff 
Sonnenschein = das Licht der Gnade, HG. 01 .96;7 
Sonnensphären; Materialisten gehen jenseits über 

die,GS.02.122 
Sonnenstäubchen und Zentralsonne, Hi. 01.1 37;23-24 
Sonnensystem; am lebenden Modell erklärt, GEJ. 08. 75. 7. ff 
Sonnensysteme; allgem., GL. S.42.ff + GEJ.02.139.3.ff + 

HH.02.298.3.ff 
Sonnenuhr; ihre ersten anfange, GEJ. 10. 193. 4+5 
Sonnenweib (Offb.1 2;2-5),Hi. 02.303 



Sonnenweib; dessen Bedeutung, Hi. 02. S. 303. ff + 

HG.02.1 14.10+22 
Sonnenwelt; eine größte, Hi. 02. 23. 2 
Sonnenwelten-Alle,Hi.01.313;18 
Sonnnwelten-Gebiet,Hi.01.312;16 
Sonntag; heilige Sabbatruhe halten, HG. 01 .1 3;25 
Sonntage und Feiertage, GEJ. 04.123;5-6 
Sonntagsfeier; rechte, GEJ. 1 0.63.3 
Sorge nicht ums Essen, Hi. 02. 324;8-1 
Sorge nicht,BM 6;6 
Sorge nicht,HG.01.6;6 
Sorge nicht; vertraue, Hi. 01 .272;4 
Sorge um den Leib,GEJ.07.222;15 
Sorge; des Herrn für seine Kinder, HH. 01 . 24.2 
Sorge; des Herrn fürs geistige Licht,GEJ.05.1 1 0.3 + 232.1 
Sorge; eine; tut not, HG. 01 .160 
Sorge; für Fleisch u.Geist; Unterschied,HG.02. 89.5-8 
Sorge; für sich Selbst,GEJ.01. 125.1 4 
Sorge; rechte für den Geist,GEJ.03.1 63;3 
Sorge; törichte,HG.01. 160.6 
Sorge; törichte; besser ist helfen als sorgen, Hi. 02. 

S.30.8+9+23 
Sorge; um Gott oder die Welt?,HG.02.271. 10 
Sorge; von der; der Ängstlichen, GEJ. 04. 97.3b 
Sorgen den Herrn übertragen, HG. 01 .3;9 
Sorgen trüben die Aura,GEJ.04.217;1 
Sorgen; Warnung davor,GEJ. 02.226.1 + JJ.85.7 + 

GEJ.06.193.7.ff 
Sorgen; Weltsorgen und dessen Folgen, GEJ. 02. 226 
Sorgen; allgem., HG. 01 .03.10 + 6.7 + GEJ.04.217.1 
Sorgen; auf Ihn werfen; warum, GS. 01 .091 .3 
Sorgen; sich nicht,HG.02.7;22 
Sorgen; sollen wir um nichts, HG. 02. 7.22 
Sorgen; um Essen und Trinken etc., GEJ. 08. 61.17 
Sorglos; allgem. ,HG.01. 163. 18 + HG.02. 7.18 
Soziale Frage; allgem.,GL S.386.ff + GS.02.084.5;17.ff 
Sparen; gerechtes; in des Herrn Ordnung, GEJ. 05. 168.7-10 
Sparsamkeit,GEJ.05.168;4-9 
Sparsamkeit; allgem., GEJ. 05.1 68.4 + GL. S.234.ff 
Sparsamkeit; der Herr weist den Mittelweg zwischen Tugend 

u.Laster,GEJ. 10.225.2-4 
Spaß versteht Gott nicht,HG.01.3;1 8 
Spaßmacherei;keine,GEJ.04.167;15-16 
Speikkogel und Choralpe, Hi. 01. 120 ff 
Speise materialisierter Engel, GEJ. 10. 205;3 
Speise wirkt nur für den Leib,GEJ.04.43;6 
Speise; beste,HG.01 .025.4 + 41 .26 
Speise; des Geistes, GEJ. 01 .030.2 
Speise; und Trank in Gottes Namen, HG. 02. 22.17 
Speisekammer = Eingeweide des Menschen, Hi. 01. 247;14 
Speisen; i. Vertrauen a.Gottes väterl. Fürsorge zubereiten 

u.essen,GEJ.10. 54.7 
Speisen; reine und unreine, GEJ. 06. 222. ff 
Speisen; reine; zur Gesunderhaltung, GEJ. 09. 69;5 
Speisen; unreine; Besessenheit durch, GEJ. 10. 54 
Speiseordnung Moses, GEJ. 04.1 1 1 
Speiseordnung; jüdische; warum von Moses 

gegeben,GEJ.04.111.1.ff 
Speiseordnungen; mosis vom herrn erklärt,GEJ.06.222.9.ff 
Speisevorschriften; mosaische, GEJ. 10.239 + 240. ff 
Speisezubereitung; gesunde; lehrt Maria, GEJ. 09.1 51 ;1 1 
Speisung; der 4(5)000 Mann,GEJ.02.173.5 + 95.1 0.ff 
Speisung; der 5000;ihrVerlauf,GEJ.06. 41.7-12 
Speisung; der 5000;ihre Entsprechung, GEJ. 06. 41 .1 -3 
Spezialseelen; gibt es auf allen Sternen, HH. 02. 265.4.ff 
Spezifikalpotenzen; was sie sind, HH. 02. 265. 2 



Seite 129 von 160 



Spezifikas; unzählige i.d.Atmossphäre Luft woher?, EM 21.8-10 

Sphinx Rätsel; durch Moses gelöst,GEJ.04.206;10 

Sphinx und Memnonsäulen,GEJ.04.202;1 6 ff 

Sphinx,GEJ.04.206;2-3+7 

Sphinx; des Begriffes Bedeutung,GEJ.04.202.16 

Sphinxrätsel durch Moses gelöst, GEJ. 04. 206;1 

Sphäre; eing. i.e. Mensch, i.; in dessen Begründung 

sein,GS.0 1.66.3 
Spiegel der Welt in uns,LGh S.232 
Spiegel; Gedanken als S. unserer Begierden, Hi. 01.1 90;1 6 
Spiegel; Gottes im Menschen, HG. 02. 269. 12 
Spiegel; der Demut,GEJ.01 .05.20 
Spiegel; die Natur als,Hi.01.182;22 
Spiegel; die Welt als unser,Hi. 01. 179;1 1-23 
Spiegel; zwei parallele; Bild d.Unendlichkeit,GS.01 . 8.8 
Spiegelgleichnis; seine geistige Entsprechung, GEJ. 05. 14.1. ff 
Spiegelsaal; Gleichnis für Sonnenlichtentstehung, NS. 5.1 .ff 
Spiel; ein Brunnen voll giftigen Unrats, HG. 01 .1 ;8 
Spiel; mit den Lehmsperlingen, JJ. 279. 11 
Spieler; Warnung an diese, HG.01 .01 .8 + EM 59.ff + 66.ff 
Spielern; denselben sage, HG. 01 .1 ;8 
Spielraum; der Schlange, HG. 02. 257. 16 
Spielzeug; für kinder u.d.Herr darüber,EM 60.1 -3 
Spielzeug; und Erzeihung des kindes,EM 60.1 
Spielzeug; und seine weise Verwebndung zur Erziehung, EM 

60.16 
Spiritismus; Geisterbelehrung bringt keinen 

Verdienst,GEJ.04.225;3-5 
Spiritismus; Geisterbeschwörung, GEJ. 08. 132 
Spiritismus; Geisterscheinung höherer Geister, GEJ. 10. 24;8- 

10 
Spiritismus; Gesichte und jenseitige 

Erlebnisse,GEJ.04.225;18 
Spiritismus; Jenseitskontakt,GEJ. 04. 225;3 
Spiritismus; Jenseitskontakt, GEJ. 07. 62;7-8 
Spiritismus; Manifestation Verstorbener,DW 1 972 S.9 + 246 
Spiritismus; Verkehr mit dem Jenseits in der eigenen 

Seele,GEJ.10.172;10 
Spiritismus; jenseitiger Einfluß auf die Menschen, GEJ. 1 1 .28 
Spiritismus; reiner; seine Mission, HG. 03. 341 .3 
Spiritismus; seine Schattenseiten, GL. S.5.ff 
Spiritismus; und Okkultismus, GL. S.5+422+520m.ff 
Spiritismus; und der Herr,GEJ.01 .1 52.3.ff 
Spiritismus; unterhaltender, KuZ S.74 
Spiritismus; wo er nützt u.wo er schadet, GEJ. 1 0.1 1 5.3 
Spott; keiner bei Gott,HG.01 .03.18 
Sprache Indiens gleicht dem Urhebräisch, GEJ. 07. 3;7 
Sprache der lllyrer,GEJ.04.1 64 
Sprache des Geistes ist Sprache der 

Entsprechungen, GEJ. 1 1 .53 
Sprache des Herzens ist die Sprache der Himmel und 

Engel, Hi.03.075;08 
Sprache des Menschen, HG. 01 .64;1 2 ff 
Sprache im Jenseits, GEJ. 04. 128;9-13 
Sprache im Jenseits, GEJ. 04. 129;6-7 
Sprache und Stil des göttlichen Wortes, LGh S.55 
Sprache,LGh S.60 

Sprache; Aussprache; Entsprechung, LGh S.14 
Sprache; Entsprechung und Ausdruck der Seele, LGh S.16 
Sprache; Ur-; Sanskrit; im Besitz der Birmanen- 

Priester,GEJ.04.129;7 
Sprache; Vorstellung u. Gedächtnis, Nz. S.12.ff 
Sprache; d. Slawen i.d.altägypt. wurzelrecht 

verwandt,GEJ.04.1 64.1b 
Sprache; der Natur,HG.01 .01 1 .20 
Sprache; der Tiere, GEJ. 04.258.1 



Sprache; des Herrn; einfach, GS. 02. 039.ff + GEJ. 05. 127. 9 
Sprache; des Herzens; lebendiges, HG. 01 .055.6 
Sprache; dreifacher Sinn der prophetischen, GEJ. 05. 272. 7 
Sprache; französische; ist die dümmste, Hi. 03. 074;05 
Sprengkörner; Erfindung d. Menschen d. Asteroiden, GEJ. 08. 

76.3 
Sprüche des Herrn, Hi. 02. 299 
Sprüche; des Herrn, Hi. 02. S. 299. ff 
Spuckgeister; allgem.,GEJ.06. 74.1 + EM 58.ff 
Spuk in Ritterburgen, Hi.01 .366;1 -3 
Spukhäuser; deren Wesen, GEJ. 08. 37;14-15 
Spukhäuser; deren Wesen,GEJ.08.39;1 -3 
Spuren; der ewigen Wahrheit haben alle Völker,GEJ.1 0.1 54.5 
Staat; und seine Beziehungen zum Menschen, GL. 

S.393+409+572 
Staatenentwicklung; und Monarchie, GS. 02. 088.ff 
Staatsgesetze befolgen,GEJ.08.22;5-6 
Staatsgesetze sollen bleiben,GEJ.04.92;10 
Staatsgesetze und göttliche,GEJ.05.133 
Staatsgesetze; und Christsein, GEJ. 05. 133.4+5 
Staatsgesetze; und Wille Gottes,GEJ.05.133.2 
Staatsgesetze; warum und für wen notwendig, GEJ. 08. 22.5+6 
Staatsgesetze; äußere; sind notwendig, GEJ. 08. 22.5 
Staatslehre; d. Herrn; Rechte u. Pflichten 

d.Herrscher,GEJ.06.118.1.ff 
Staatsoberhaupt; dessen Recht u.Grenzen,Hi.02. S.329.1 1 .ff 
Stacheln; am Weizen und an Rosen; deren 

Zweck,HG.01.096.ff 
Stadien; die drei; der Wiedergeburt,GEJ.01 .010.1 6 
Stadt; Brand einer,Hi.02.78;4-8 
Stadt; Gottes; Weg dahin, BM.202.ff 
Stadt; deren Übel und Nutzen,GEJ.03. 10.2 + 14.12 
Stall; zu Betlehem,GL. S.280.ff 
Standort; (Standpunkt) des Menschen i.d. Schöpfung, HG. 03. 

13.2 
Starke; Warnung an diese, HG. 01 .1 .5 
Starke; in der Demut erwählt Gott zu Führern, HG. 02. 1 0.23 
Starrheit; aus selbst gewählten Grundsätzen; deren 

Gefahr,HH.01.82.5.ff 
Starrsinn; Satans,BM.192.ff 

Statthalter; Gottes auf Erden schon v.d.Sintflut,HG.03.193.4 
Staub; weltkluger Reden abstreifen; warum, GEJ. 06. 59.7.ff 
Ste;Jesajas,GEJ.02.017.1 +12.1 
Ste; Psalmen,GEJ. 02.007.5 + 35.1 
Ste; bedeutsame, GEJ. 02. 01 8.8 
Ste; über Johannes d.Täufer,HH.01 . 39.3.ff 
Steffens; Heinrich, Hi.02.278;1 
Stehlen; über daselbe,GEJ.04. 81 .1 + GEJ.07. 33.1 + 

GS.02. 083.1 1-14 
Steiermark liegt auf einem Wasserbecken, Hi.01. 136;1 8+25- 

26 
Stein der Weisen, HG.01 .69;1 2-1 3 
Stein der Weisen; Ursprung, HG. 03. 81 
Stein der Weisen; ägypt. Leuchtstein, GEJ. 04. 89 ff + 1 53 
Stein; der Weisen; dessem Ursprung, HG. 03. 082. 3. ff + 

GEJ.02.158.6 + HG.03.81.8-10 
Stein; der Weisen; wahrer,HG.01 .069.12+13 + GEJ.04.153.2-4 
Stein; der Welt; v.d.Enthebung v.m.Seele,Ste.1 6.9 
Stein; dessen Wurf als Lehre, GEJ. 02. 01 4.8 
Stein; ein; dessen Wesenheit,GEJ.1 0.21 1 .6 
Steinbock; dessen Hörner; u.i.Wert(?),GEJ.03.105.14+15 
Steine atmen, Hi.01. 212 
Steine; bräunl.a.d. Koralpe; aus der Zeit Adams, Hi.01 . 

S.124.17b + HG.01.09.9-12 
Steine; weiße; von der Mallona,Nz. S. 24-26 
Steinkohlen; deren Übel,GEJ.08. 51 .6 



Seite 130 von 160 



Steinschrift; allgem.,Nz. S.26.ff 

Stellung; zu den Kirchen, Hi.02. S.374.ff 

Stellvertretung; Gottes ?,HH.01.149.12.ff 

Sterbehilfe nicht in der Ordnung Gottes, GEJ. 04. 39;2 

Sterbehilfe; ein schlechtes Mittel, GEJ. 04.39;2 

Sterben; Adams (sein Tod),HG.03.1 15.1 8 

Sterben; Geburt ins Jenseits,DW 1 973 S.243 

Sterben; Seele tritt aus dem Herzen aus,GEJ.02.8;6 

Sterben; Winke darüber,GEJ.02.195.2 + 126.5 

Sterben; der Welt; aber Leben im Geiste, HG. 02. 104.25 

Sterben; durch Glaube erleichtert,GEJ.1 1 .34 

Sterben; es bleibt nichts als die Liebe,GEJ.08.166;15-16 

Sterben; im Geiste; noch im Fleische, GEJ. 07. 77.5 

Sterben; ist Selbstverleugnung, HH. 02.21 0.2 

Sterben; keine Todesnacht danach,GEJ.07.209;3+1 2 

Sterben; seliges,HG.01 .1 79.ff 

Sterben; und Auferstehen, HG.01 .023.11 +179.ff 

Sterben; was es in Wirklichkeit ist,HH.02.210.2+3 

Sterbensangst; ihre Gründe,GEJ.08. 35.3 

Sterbevorgang, DW 1 972 S.421 

Sterenseelen; und Erdenseelen, GEJ. 02.1 69. 3.ff 

Stern = das Liebelicht im inneren lebendigen Wort,Hi.02.121 ;2 

Stern im Osten, Hi.02. 121 

Stern; der Wesen und d. Lebens, HG. 01. 138. 5+10 

Stern; ein Gott wohlgefälliger; soll d. Erde sein, HG. 02. 5.13 

Stern; im Osten, HG.01. 01. 12 + Hi.02. S.121. ff 
ernbedeckungen; astronomische, ihre Wirkung auf die 

Erde,EM 21.11 (S.61;62) 
arnbilder als Zeitmesser,GEJ.10.193;1 0-11 
ernbilder; Bedeutung des Zodiakus, GEJ. 03. 107;1 ff 
3rnbilder; Erklärung der zwölf,GEJ.03.1 02-1 05 
ernbilder; Erklärung zu denselben, GEJ. 04.204;7 ff 
ernbilder; allgem., HG.01 .05.27 + GEJ.04.204.7 + GL. S.61 .ff 
ernbilder; des Orion; Löwen; und gr. Hund,GS.02.014.ff 
erne = Erkenntnisse, HG. 02. 21 ;20 
erne = die Tränen des Mitleides ..., HG.01. 10;4 
erne = die in der Seele von der Außenwelt ...,HG.02.65;9 
erne,Hi.02.23;1-2 

erne; deren Anziehungskraft; warum?, BM.040.ff 
erne; ihr Anschauen ergreifend, HG. 01. 183. 15 
erne; im Beispiel, HG. 02. 170. 16 

erne; rötliche = Zeichen göttlichen Mitleides. ..,HG. 01. 10;5 
erne; was sie sind,HG.01 .1 83.ff + GEJ. 06.1 60.4 + GL. 

S.61+62.ff 
erne; weiße = Zeichen der Freude ..., HG.01 .10;5 
ernenbewohner; Gotteskindschaft auch für,NS 22;1 4-1 5 
ernenhimmel und Sonnen, GEJ. 02. 57;4 
ernenhimmel; dessen Verhältnisse, GEJ. 09. 124.4 
ernenhimmel; sein geistiger Zweck, HG. 01. 01 0.5 + HG. 02. 

87.19 + GEJ.08. 94.3 
ernenlicht; seine Wirkung, EM. 21 .ff + 22.ff 
ernenmenschen; über diese, GEJ. 08. 16.1 
ernenseelen; Planetenseelen u. Erdenmenschen; ihr 

Unterschied, EM 53.1 1-14 
ernenweisheit in Altägypten, GEJ. 09. 92;7 
ernenweisheit persischer Magier, GEJ. 04. 38;7-9 
ernenwelten; was sie sind, GEJ. 09. 141 .9 + GEJ. 03.221 .5 
ernkunde; Winke über die wahre St., GEJ. 06. 96.9 
ernschnuppen aus der Sonne, NS 10;32 
3rnschnuppen,HG.01 .6;1 1 
ernschnuppen; negative Kometen, Sat 48;15 
ernschnuppen; wie sie entstehen, Hi. 01 . S. 83. 13+14 
ernzeichen-Amulette sind unnütz,GEJ.08.215;12 

Stiftung; der ersten Schriftzeichen; i.Ordnung,HG.02. 97.4.ff 

Stiftungen; zugunsten von Armen vom Herrn 
empfohlen,GEJ.07.1 58.4+5 



Stei 



Ster 



Ster 



Stei 



Ster 



Stille; sein und warten, HG. 01. 172.1 
Stillende; Mütter; deren Diäthalten warum ?,EM 62. ff 
Stimme des Geistes; lichte Gedanken, GEJ. 04. 76;1 
Stimme des Herrn im Herzen, HG. 02. 269;5 
Stimme; Gottes des Vaters,HG.01 .047.ff 
Stimme; Gottes; Angehör der Liebe, HG. 01 .059.1 8 
Stimme; des Geistes ist allezeit 

vernehmbar(Gewissen),HG.02.268.6 
Stimme; des Geistes, HG. 01. 06. 13 
Stimme; des Herrn als Wegweiser, HG. 02. 81 .4 
Stimme; des Herrn, HG.01 .01.1 
Stimme; innere; Verheißung derselben 

u.w.s.n.kommt,GEJ.03.240.2 
Stimmung; beim Gottesdienst (!?), HG. 01. 141 .6+7 
Stirnband; blaues = die Beständigkeit des Weibes zur 

Weisheit des Mannes, NS 26;23 
Stirnband; rotes = die Liebe zur Weisheit, NS 26;1 1 
Stoff; und Form; dient zur Anregung d. Geistes, GS. 02.1 24.ff 
Stoiker; deren jenseitige Sphäre, GS. 01 .24-27 
Stoiker; des Herrn Widerwillen wider sie,GEJ.06.107.14 
Stoiker; ihre Behandlung, BM.100.ff 
Stoiker; und ihre Logik,GS.01 .024.4.ff 
Stoizismus; des Diogenes v.Cyne; sein Wesen, GEJ. 08. 184.4- 

11 
Stoizismus; des Herrn Mißfallen daran, GEJ. 06. 107. 14 
Stoizismus; und Lehre des Herrn, GEJ. 05. 173. 9. ff 
Strafe; Lohn der Gerechtigkeit,HG.01 .01 3.29 
Strafe; und Gericht,GEJ.01 .21.12 + 1 92.7 + GL.S.398.ff 
Strafe; und Strafrecht,GL. S.398-406 
Strafe; und Ungerchtigkeit; ihre Konsequenz, HG. 02. 276. 9 
Strafe; was sie ist,Hi.02.S.1 32.3 

Strafen = jemanden werktätig überzeugen...,Hi.02.132;3 
Strafen; das; des Herrn ist Liebe,HG.02. 34.9-1 1 
Strafen; der Herr nicht,HG.02.276;12 
Strafengel; allgem. ,HG.02. 2.14 

Strafgericht aus der Verkehrtheit der Menschen, GEJ. 04.225;8 
Strafgericht für die Bösen,GEJ.04.33;1 2 
Strafrecht; allgem. ,GEJ.02.01 .7.ff 
Strahl; aus Jesus; wird kräftig d. Liebe, Hi.02. S.55.8b 
Straßengel; Berg; seine Geschichte, Nz. S.55.ff 
Straßengel; der Berg, Hi. 01 .109 ff 
Straßengel; der Berg; Geschichtliches, Hi. 01. 113 ff 
Streben; nach Unendlichem; ist Unglücklichsein, HH. 02. 278. 3 
Streben; nach d. Wiedergeburt; Hauptsache,GEJ.07.183.1 1 
Streit; Krieg und Zorn Jehovas,HG.02. 97.24 
Streitregeln; alte,HG.02.154.5 + 155.2 
Streittag; der Urväter (Diensttag), HG.02. 49.23 
Strenge; und Folgen derselben, GEJ. 01 .079.4 
Striche; durch menschl. Rechnungen, Hi. 02. S. 79. 7 
Ströme; von Wahrheit u. Weisheit k.a.d. Herrn 

Munde,HH.02.278+279.ff 
Stufen; der Gewöhnung an die Herrlichkeit,GS.02.034.ff 
Stufen; der Weisheit,HG.03. 78.4 
Stufen; drei; zur Wiedergeburt,GEJ.01 .01 0.16+1 7 
Stufenweg; zur Wiedergeburt d. Seele i.d. Geist, GEJ. 08.1 35.10- 

14 
Stufenweise; nur; nach und nach i.d. Entwicklung, GEJ. 10. 

40.19 
Stuhl; Petri in rom; dessen Dauer, GEJ. 08. 162.4(3) 
Stuhl; Petri; der Herr darüber; daß er falsch ist,GEJ.08.1 62.3-5 
Stuhl; der Wahrheit und die Wasserströme d. falsch. 

Prophet.,GEJ.08.1 22.10 
Stunde; stille,Hi.01.295;19 

Stunden; heiter; nicht außer dem Herrn, Hi. 01 .281 ;7 
Stundenzählung; galiläische,GEJ.01 .090.14 
Styx; Fluß der Unterwelt ?,GEJ.02.04.9.ff + GS.01 . 45.26 



Seite 131 von 160 



Stürme; etc. wegen Erlösung d.Naturgeister,GEJ.10. 75.6 
Städte; 10 um Hanoch herum; ihre Namen, HG. 03. 134.1 
Städte; Reinigung vieler,Hi.02.79;3 
Städte; deren große Gefahr u.Nutzen,GEJ.04. 80.9 + GEJ.03. 

14.12 
Städteerweiterung,Hi.02.20;5 
Stärke; jegliche; ist Gottes Gabe,HG.02. 25.58 + 83.5 
Stärken der Kleider,Hi. 02.431 ;9 
Stärkung von Leib und Seele durch den 

Sonnenaufgang,GEJ.01 .1 73;25 
Stärkungswörtlein an eine sehr schwache Seele, Hi. 02. 55 
Störung; der Ordnung Gottes ist Sünde,HG.02.1 51 .2 
Substanz; der Seele,GEJ.07. 72.4 + GEJ.10. 21 .1 
Substanz; ist wie das Licht aus der Sonne; 

warum?,GEJ.07.209.17 
Substanz; und Materie; ihr himmelhoher Unterschied, Elvi 41.1- 

5 
Substanz; was sie ist,EM 41 .ff 
Suche den Herrn bei dir,Hi.01 .408;4-5 
Suche in dir,Hi.01.408;5 

Suche nach Gott; ohne Jesus ist schwer,GEJ.09.58;1 
Suchen; Bitten und Anklopfen und die Hilfe danach, GEJ. 08. 

69.2 
Suchen; Forschen; Denken, GEJ. 1 0.1 00;6 
Suchen; Gottes; verkehrtes, HG. 01 .1 62.6 
Suchen; ein rechtes,HG.01 .133.12 + GEJ.01 . 5.12 + 22.3 
Suchen; nach Wahrheit; rechtes u.verkehrtes,GEJ.03.219.1 
Suchen; und Finden; die Konsequenzen aus diesem 

Tun,GEJ.08.129.2 
Sucher; Gottes; Wink an diese, HG. 01 .001 .4 
Swedenborg ist wahr und gut,Hi.02.53;21 
Swedenborg und der große Schöpfungsmensch, Hi. 01. 314;26 
Swedenborg und die römische Kirche, Hi. 01 .99;14 
Swedenborg; dessen Berufung und 

Bedeutungl .Hi.S.1 7,Hi.01 . S.1 7.1 + S.99.f + Hi.02. 

S.53.21 
Swedenborg; dessen Licht, Hi. 02. 187;3 
Swedenborg; ein Wesier den der Herr über sein Wort belehrt 

hat,HH.02.254.4 
Swedenborg; in welchem Zustand er im Jenseits mit Geistern 

verkehrte,GEJ.08.136.8+9 
Swedenborg; jenseits,GS.01 .01 6.1 .ff 
Symbol;derHerrschsucht,GS.01.019.9 
Symbol; der Weisheit,HG.03. 66.1 1 
Symbol; der Willenskraft,GS.02.021 .ff 
Symbol; des Glaubens u.d. Weisheit,GS.02.048.ff 
Synagoge; in Nazareth der.Gesetze,GEJ.02.01 7.1 +49.6 + 

16.9 
Syphilis; deren Ursachen, EM 59. ff 
System; der Lebenslehre, GEJ. 03. 032. 5 
Szene; am Jakobsbrunnen, GEJ. 01 .026.1 .ff 
Szene; der Tempelreinigung, GEJ. 01 .01 3.5.ff 
Szene; mit Satan auf der natürl. Sonne, BM 187 ff 
Szepter; eisernes = unbeugsame Gotteskraft, Hi. 02. 304;1 1 
Szylla; und Charybdis,GS.01 . 53.7 
Südpol; ein Wort darüber,Nz. S.1 26-1 28 
Südpol; seine Bechreibung,Nz. S.1 1 3.ff 
Südpol; über denselben, Nz. S.1 19 
Sühne; durch Jesu Blut,Hi.02. S.222.4 
Sühne; für Verleumdung: Widerruf,GEJ.01 .053.29 
Sühne; gerechte, GEJ. 01 .053.29 
Sühneopfer; Jesu Chrsiti,GEJ.1 0.1 79.1 + NS. 22.20 
Sünde als Krankheitsursache, GEJ. 09. 35;6 
Sünde gegen das Gesetz, GEJ. 04. 150;21 
Sünde; Adams vor Gott (ungeboren; verehrt zu sein), HG. 02. 

43.1 



Sünde; Erlösung davon,JJ. 104.7 

Sünde; Opfer u. Lässigkeit; Dritte sündigen zu 

lassen, GEJ.09. 109.21+22 
Sünde; Strafe; Reue,GEJ.01.078.5.ff 
Sünde; Warnung vor ihr,HG.01 .019.6 
Sünde; Wesen und Überwindung, HG. 01. 179ünde; Wink zu 

ihrer Überwindung, HG.01. 179.12 + HG.02. 89.4 
Sünde; deren Folgen, GEJ. 01. 078. 7 + 207.18 
Sünde; deren Wesen, HG. 01. 179.11 + GEJ. 10.237.2 + EM. 4.ff 
Sünde; die; unser Eigentum, HG. 01 .089.6 
Sünde; größte Israels, GEJ. 10. 12.14 
Sünde; ihr Lohn bzw. Sold,JJ.21 9.14 + GEJ.09. 35.5 
Sünde; ihr Ursprung,GL. S.92.ff + GEJ.04.241 .10 
Sünde; ist Störung der göttlichen Ordnung, HG. 02. 151. 21 
Sünde; ist absichtlicher Ungehorsam, HG. 02.1 51 .20 
Sünde; ist des Menschen eigenstes Werk,GEJ.06. 10.12 
Sünde; ohne sein; ist welcher Zustand?, EM 72.5 
Sünde; und Gnade,GEJ.06. 10.12 + 206.6 
Sünde; und Willensfreiheit,NS. 33.17 
Sünde; was sie ist,GEJ.02.058.6 + GEJ.05. 70.6 
Sünde; wider Gott,GEJ.04. 35.9 
Sünde; wider den Geist Gottes,GEJ.01. 150.6 + 185.1 5 + 

GEJ.06.204.11 
Sünde; wider den Geist Gottes, HH. 01 . 29.7 + HH.02.226- 

228.ff 
Sünde; wider den hl. Geist; warum unvergebbar,GS.01 .051 .24 

+ 84.11. ff 
Sünde; zeugt davon; daß ein Mensch; Mensch 

ist,GEJ.02.028.13 
Sünden werden jenseits offenbar, GEJ. 01 .86;7 
Sünden; allgem., HG.01 .03.9 

Sünden; leibliche; wirken auch auf den Geist,HG.02.132;21 
Sünden; vergeben u. vorenthalten; wann u .wie?, GEJ. 08. 

43.11-13 
Sünden; vergeben v.Jesus; und folgendes 

Sündigen?,GEJ. 10.228.11 
Sünden; vergeben; wann und welche?, GEJ. 08. 43.13 
Sündenbekenntnis; und der Herr,EM 72.8 
Sündenbewußtsein,GEJ. 03.208.9 + GEJ. 09.087.2 
Sündenerbe; allgem., HG. 01. 09.30 
Sündenerforschung,GEJ.07.163;17-18 
Sündenfall, HG.01 .8 
Sündenfall; Baunm d. Erkenntnis U.Erfahrung sammeln; 

Zusammenhang, GEJ. 08. 34.15-19 
Sündenfall; Eva durch Begierde der Unzucht 

verführt,HG.01.17;23 
Sündenfall; Winke darüber,HG.03.(490).13.ff + GEJ.08. 34.15 

+ GEJ.09.182.12 
Sündenfall; zum; war niemand bestimmt!, GEJ. 1 0.1 47.8 
Sündenfluch; und Folge,HG.01 .09.30 
Sündenfähigkeit; auf allen Gestirnen, NS. 33.17 
Sündenfähigkeit; auf der Sonne; n.a.d.d.Erde entspr., NS. 

33.17 
Sündenfähigkeit; und Willensfreiheit,GEJ.02.028.13 
Sündenlast; unsere; durch Jesus zerstört, GEJ. 1 1 .30 
Sündenleben; ungestraftes; warum?, GEJ. 09. 29.13 
Sündenreinigung; allgem., GEJ. 08. 40.9 
Sündenschutz; rechter,HG. 02.21 5.6 
Sündenvergebung und Beichte, Hi.02. 321 
Sündenvergebung; Bedingung dazu,GEJ.08.66.6.ff+ 194.1. ff 
Sündenvergebung; priesterliche, Hi.02. 182 
Sündenvergebung; priesterliche; der Herr 

darüber,Hi.02.S.182.ff 
Sündenvergebung; v.Sünden unter Brüdern wie 

u.wann?,GEJ. 08.193.11 



Seite 132 von 160 



Sündenvergebung; wann kann e. Mensch; a.wiedergeb.; diese 

aussprechen?, EM 72.3-5 
Sündenvergebung; warum?, GEJ. 01 .1 82.1 1 + GEJ.07.1 41 .18 
Sünder mag tun was er will, Hi. 01 .237;29 
Sünder; ein ist; wer keine Liebe hat, JJ. 172.21 
Sünder; und Satan; Triumpfe Gottes, BM. 1 96.ff 
Sünder; wer; ist keiner mehr,GEJ.03.218.3+4 
Sünder; wider den heil. Geist,Hi.02. S. 335.9 
Sündflut; deren Erklärung d. Verlauf,HG.03.356-358.ff + 

GEJ.04.143.6 
Sündflut; deren Ursache die Menschen selbst, GEJ. 04. 143. 6-8 

+ GEJ.03. 11.1. ff 
Sündflut; deren erste Ankündigung, HG. 02. 223. 22 
Sündflut; prophezeit,HG.01. 024.13 + 36.29 + HG.02. 59.19-22 
Sündflut; und natürliche Überflutung, GEJ. 07.091 .20.ff 
Sündigen; kann nur eine kranke Seele, GEJ. 04. 58.4a 
Sündigen; können; ist der Erweis der Freiheit, GEJ. 06. 205. 5 
Sündigen; was es ist Raphael darüber, GEJ. 05. 98.10 
Sündigen; wer es tut bezeugt d.e. freier Mensch, GEJ. 06.1 50.20 
Sündigen; wider d. göttlich. Ordnungen, GEJ. 04. 177. 5+6 
Sündlos; wird man wie?, HG. 01. 179. ff 
Sämann; Gleichnis davon,GEJ.06. 65.10.ff + GEJ. 10.212.8 + 

213.1. ff 
Sämann; dessen Gleichnis auf Heute bezogen, GS. 02. 125.1. ff 
Sättigung von Leib; Seele; Geist,HG.03.44 
Sättigung; des Leibes; d. Seele u.d. Geistes, HG. 03. 44.7-17 
Säule = der heilige Wille des Ewigen, HG. 01 .42;29 
Säule; Entsprechung derselben, NS 1 7;31 
Säulen; die 10 Lichtsäulen am nächtl. Himmel, GEJ. 07. 44.1 
Säuseln; im sanften; ist der Herr,GEJ.08. 95.8 
Säuseln; jetzt ist die Zeit des Saus. 

(Felsenhöhle),GEJ.03.195.6 
Taback; Kritik des Herrn daran, EM. 1 1+21 + EM 59.ff 
Tabor; Berg; dessen Besteigung; Verklärung 

allda,GEJ.05.234.8.ff 
Tadel ist besser,Hi.02.146;3 
Tadel; an Henochs Wort,HG.01 .060.2 
Tadel; an Judas,GEJ.02.204.3 + 76+77 
Tadel; der Züchtigungslust,GEJ. 03. 117.10 
Tadel; des Herrn, HG.03.1 89.1 
Tadel; seine Wirkung allgem.,HG.02. 69.1 
Tafel; mit Gottes Willen, GS.01 . 61 .24; das herrliche,GEJ.07. 

13.12 
Tafeln; heilige; des Moses, Hi.01 . S.352 
Tafelrede; des Herrn,GL. S.500.ff 
Tag; Heiligkeit desselben, HG.01 .01 3.25 
Tag; der Ruhe und d. Heils, HG. 02. 28.16 
Tag; der Tage,HG.02.21 6.11 
Tag; der großen Lösung, HG. 02.1 27.4 
Tag; der jüngste,GEJ.02.042.1 + HH.02.21 2.3b + GS.01 . 64.1 5 

+ GEJ.01. 139.10 + 
Tag; derjüngste,GEJ.05.237.9.ff + GEJ.06. 54.11 + 

GEJ.08.187.8 
Tag; des Geistes ist da,HG.01 .097.9 
Tag; des Herrn, HG. 01 .013.1 5 + Hi.02. S.271 .1 4 + 371 .13 
Tag; dritter = im Geiste oder in der Liebe,Hi.01 .238;1 -3 
Tag; jüngster; falsch verstanden, GEJ. 07. 194. 10 
Tag; man soll ihn nicht v.d. Abend loben, HG. 02. 143. 5 
Tag; sein Wesen, HG.01 .149.30 
Tag; und Nacht,HG.01. 137.3 
Tage; letze und unser Bezu zu ihnen, Hi.01 . S.223.8 
Tage; magische,GEJ.08.90;3+7 
Tagediebe; vor Gott und Welt,Hi.02. S.351 .8 
Tageszeiten; Entsprechung derselben,GEJ.04.193 
Tageszeiten; ihre Entsprechungen, GEJ. 06. 193. 1-6+13 
Tal; Josafat in seiner Ausdeutung als Grab!,HH.02.238.12+13 



Tal; Josafatwases bezeichnet,GEJ. 10.9.8-10 

Tal; Josafat,GEJ. 10.9.4 + HH.02.238.4 + GEJ.01 . 87.16 

Talente und Begabungen, Hi.02. 95 ff 

Talente; Grund deren Verschiedenheit,GEJ.03. 79.16 

Talente; Zweck derselben,GEJ. 09. 065.5 

Talente; große und kleine,GEJ.06.139.1+3 

Talente; menschliche, GEJ. 07. 126.1. ff 

Talente; und ihre Stärkung, Hi.02. S.95.1 

Tanz,Hi.01.281;5-7 

Tanz; Warnung davor, EM 59 ff 

Tanz; der; Warnung vor selbem, Hi.01 . S. 248+281 +261 

Tanz; verfluchter,Hi.02.6;10 

Tanz; von Bällen und Vergnügungsstätten, Hi.01 .S.049 

Tanz;zum,Hi.01.248ff 

Tanz; über denselben, Hi.01 . S.49.ff 

Tanzende Zeit,Hi.02.20;1 

Tanzmusik,Hi.01.277;7ff 

Tanzmusik; die; Stimme Satans, Hi.01 . S.277 

Tanzsucht,Hi.01.261 ff 

Tanzunterricht; der; allgem., Hi.01 . S.250.ff 

Tat; die; größte Gottes,HG.01 .012.2 

Tat; eine größte, HG. 02. 93.9 (siehe auch unter Freude) 

Tat; nur die freie; gibt dem Glauben Wert, GEJ. 07. 140. 14 

Tat; nur; macht den Glauben lebendig, GEJ. 09. 37.2 

Tat; wer sie vermeidet ist ein Tor,HG.02. 25.75 

Tatahar = ein Blutdürstiger; ein Bluthund,HG.01 .29;15 

Taten der Liebe erschaffen Sonnen und Welen, Hi.01 .368;1 1 

Taten; Jesu,GEJ.01. 106.8 

Taten; böse aus Mutwillen, JJ. 252. 19 

Taten; gute; bleiben der Seele im Jenseits, GEJ. 08. 97;4 

Taten; sind unsere Richter,GEJ.02.032.8 

Tatkraft; Liebe; Leben, HG.02.252;8 ff 

Tatkraft; unsere; sei d. Wille Gottes,HG.02.271 .1 1 

Taube; deren Entstehung, Hi.01 .92;1 6 ff 

Taube; deren innere Leibesgestaltung, Hi.01 .1 02 ff 

Taube; die; mit dem Oelblatt,HG.03.359.8 

Taube; ihre Entsprechung,GEJ.01.016.13 + 6.2.ff 

Taubheit; eines Verstandesweisen, HG. 02. 260. 14 

Taufauftrag; des Herrn,GEJ.08. 20.15 + GEJ.09.166.8 + Hi.02. 

S.210.16 
Taufbefehl; näheres darüber,GEJ. 08. 024.1 
Taufe Jesu; entsprechend, GS. 01 .51 ;21 
Taufe; Jesu,GEJ.01. 006.2 + GEJ.04.253.1 + GEJ. 06.229.1 + 

231.11 
Taufe; Jesu; Erscheinlichkeiten dabei, GS. 01 .051 .21 
Taufe; Winke über die wahre, GEJ. 06. 25. 5 + NS. 33.19 
Taufe; allgem., GEJ.01 .023.6 + GEJ.04.1 1 0.1 .ff + 220.12 
Taufe; allgem. ,GEJ.08. 40.15 + BM. 62.ff + GL. S.316.ff 
Taufe; an Kindern u.d. Geistfunke, GEJ. 04.220.1 1 
Taufe; deren Allgemeingültigkeit 

u.d.himml.Zeugen, GEJ. 04. 110.8+9 
Taufe; deren Ausübungsrecht; hat wer?, Hi.02. S.320.4 
Taufe; erst bei Erwachsenen; warum,GEJ.04.110.7 
Taufe; im Namen d. Liebe; d. Wortes u.d. Geistes 

d.Wahrheit,GEJ.08. 20.16 
Taufe; m.Wasser; der.Wert; (Kindertaufe),GEJ.04.1 10.4+5 + 

GEJ.01. 24.6 
Taufe; mit Heiligem Geist,GEJ.02. 63.6 
Taufe; wirkliche; in die neue Ordnung, GEJ. 04. 109.4+8 
Taufpaten; deren Aufgabe U.Verantwortung, GEJ. 04.1 1 0.6 
Taufstreit; allgem., GEJ.01 .023.7 
Tauglichkeit; der Mundsprache zur Lüge, HG. 03. 48.12 
Tauglichkeit; des Geschaffenen, HG. 01. 01 1.1 9 
Tauler; Johann; deutscher Mystiker,Hi.02. S. 208. 71 
Taulerus,Hi.01.99;13 
Tauschhandel; Entstehung desselben, GEJ. 09. 55.7 



Seite 133 von 160 



Tausend; Jahre; wie ein Tag,GEJ.04. 105.6 
Tausendjähriges Reich = die volle 

Wiedergeburt,Hi.02.436;6ähriges Reich, GEJ.08.48 
Tausendjähriges Reich; allgem.,GEJ.01.010.3 + GEJ.06.207.5 

+ GEJ.08. 48.8 
Tausendjähriges Reich; allgem.,Hi.02. S. 435. ff + GL. 

S.41 5+564-566 
Tautropfen; Bilder endlicher Weisheit inwiefern?, HG. 03. 65.2- 

4 
Technik; U.Wissenschaften unserer Zeit gereinigt, GL. 

S.392+557 
Technik; unserer Zeit, GEJ. 03. 33.2 
Teilung; der Urwesen,GEJ.01 .004.4 
Tempel; Gottes; wahrer,GEJ.08.163.4 
Tempel; Jabusimbil,GEJ.06.21 4.6+1 2c + GEJ. 10.192.1 -3 
Tempel; Zeremonien; Vorbild; nur bis Inkarnat. Jehovas gültig; 

warum?,GEJ. 08.1 75.2+3+9-22 
Tempel; allgem. ,HG.01. 003.14 + JJ.01 8.35+1 20+297 
Tempel; der Menschen als,HG.02.247;1 2-1 3 
Tempel; der Opferung in Hannoch,HG.02.268.8.ff 
Tempel; der Wahrheit,GEJ.03.1 13.1 4 
Tempel; gescheiterter Wiederaufbau, DW 1970 S.173 
Tempel; wahrer,GEJ.06.153.9 + Hi.02. S.205.37 
Tempel; zu Jerusalem u.d. Herrn Besuch dort, GEJ. 07. 185.2 + 

Elvi 66.ff 
Tempel; äußerer; dessen Zweck, HG. 03. 170.2 
Tempelbau; materieller u. geistiger der Herr 

darüber,HG.03.1 69.4-7 
Tempelbesuch; aus Andacht u. Erinnerung od. 

Tradition,HG.03.169.8 
Tempelrede; Jesu v.d. Nächstenliebe, GEJ. 01. 067. 12. ff 
Tempelreinigung; deren Entsprechung, GEJ. 01 .016.1 .ff + 

GEJ.01. 067.5 
Tempelreinigung; durch d. Herrn, GEJ. 01. 01 3. 5 + GEJ. 03. 046. 3 

+ GEJ.02.090.3 
Tempelschulen; ägyptische; deren Wesen, GEJ. 03. 96.2 
Tempelweihe; wahre, HG. 03. 52.3 
Tendenz; dieses offenbarten Wortes, HG. 01 .034.36 
Tenhardt; Johannes; über das innere Wort, GL. S. 288. ff 
Tersteegen; Gerhard; deutscher ev. Mystiker, Hi.02. S. 208. 71 
Testament; Adams,HG.03. 11 6.1 8.ff 
Testament; Neues als Wegweiser,Hi.01 . S.409.ff 
Testament; Neues; vom Herrn gegründet,GEJ. 10. 179. 7+8+14 
Testament; altes und neues a.d. Sonne, NS. 33.16 
Testament; altes und neues, HG. 01 .1 58.ff 
Testament; des Herrn,GEJ.01. 072.8 + GEJ.1 0.1 79.7 
Testament; neues,HG. 01. 169.8 + JJ. 189.19 
Testamnet; altes,GEJ.04.142.1 + 162.1 
Teufel; auch; müssen Gott dienen; ungewollt, GS. 02. 108. ff 
Teufel; dessen Kinder,HG.01 .002.3 
Teufel; und Besessene, GEJ. 06. 74.1 
Teufel; und Dämonen,GL S.91 .ff + GEJ.05. 96.ff 
Teufel; und Satan ein Unterschied !,EM 46.ff + GL. S.475 
Teufel; und böse Geister,GEJ. 02. 229.1 1 
Teufel; und ihre Unfähigkeit Reue zu empfinden, GEJ. 07. 93.2- 

5 
Teufel; unverbesserliche Menschen, GEJ. 05. 97.5 
Teufel; was der eigentliche ist.GEJ. 02. 229.1 .ff + GEJ. 09.1 34.7 
Teufel; was der eigentliche ist, GEJ. 06. 1 0.9 + GEJ.08. 34.1 + 

EM 56.ff 
Teufel; wer einer ist,GEJ. 06.237.3 + GEJ.07. 53.3+93.2 + 

JJ.252.21 
Teufel; wie sie entsehen u.w. wirken, EM 56.9-10 
Teufelswelt; ihre Örtlichkeit,GEJ.08. 36.7.ff 
Text; anstößiger; für Weltgroße,Hi.02. S.333.ff 
Texte; aus; 1 Johannes: 5. 6-8;, Hi. 02. S. 60-62 



Texte; aus; 1 .Kor. 2.4-6 ,GEJ.07.55.3 

Texte; aus; 1 .Kor. 2.8 ,GEJ.07.55.6 

Texte; aus; 1.Kor.2.10-12,GEJ.07.55.8+9 

Texte; aus; 1.Kor.2.14 ,GEJ.07.55.1 1b 

Texte; aus; 1 .Kor.2.4-14 ,GEJ.07.55.3-1 1 

Texte; aus; I.Könige: 1 9.9-1 5,GEJ.03. 195.1. ff 

Texte; aus; 1. Sam. 10.1 0+1 1,HG.03. 81.10 

Texte; aus; 1.kor.1 5.42-44, GEJ. 10.9.10 

Texte; aus; 2.Korinther: 1 2.9-1 0;,Hi.02.S.1 88.1 0b-1 4 

Texte; aus; Daniel: 12.2 ,GEJ. 05.266. 1a 

Texte; aus; Daniel: 3.14-20;, Hi.02.S.122.ff 

Texte; aus; Daniel: 7.ff ,GEJ.06.1 01 .1 .ff 

Texte; aus; David: ,GEJ.01.031.3 

Texte; aus; Epheser: 3.7-9;,Hi.02.S.77.14-18 

Texte; aus; Galater: 1 .8;,Hi.02.S.227.ff 

Texte; aus; Hesekiel: 13.1. ff,GEJ.09.121.1. ff 

Texte; aus; Jeremia: 3.10. ,Hi.02.S.76.5-13 

Texte; aus; Jeremia: 46.5+10, GEJ. 06. 239.ff 

Texte; aus; Jesaja: 25.6-1 2,GEJ.03.225.1 1 .ff 

Texte; aus; Jesaja: 52+53, DT.27.1 .ff 

Texte; aus; Jesaja: 54.4-9,DT.29.1 .ff 

Texte; aus; Jesaja: 59.16-20,GEJ.06.239.ff 

Texte; aus; Jesaja: 63.1 -9 ,GEJ.06.239.ff 

Texte; aus; Jesaja: 9.5-6,DT.23.1 .ff 

Texte; aus; Jesaja: allgem., GEJ. 01 .012.2 + 38.1 1 + 102.1 1 4 

137.13 + 1782.13 
Texte; aus; Jesaja: allgem., GEJ.01 .192.10 + GEJ. 02. 18.9 + 

GEJ.03.206.3 



Texte; 
Texte; 
Texte; 



aus; Johannes 14.6;,Hi.02.S.67.12a-13 

aus; Johannes 14.9;,Hi.02.S.65.6.ff 

aus; Johannes 16.12 ,GEJ.08.138.17 + GEJ. 10.153.9 



12+13;,GEJ.08.0 



Texte; aus; Johannes 1 6 

GEJ.08.138.17 
Texte; aus; Johannes 16. 8-1 5;, Hi.02. S.132.ff 
Texte; aus; Johannes 20.30+31 ,GEJ.1 0.1 57.3 
Texte; aus; Johannes 5.24;,GEJ.08.138.10 
Texte; aus; Johannes 9.1 -39, GEJ. 07.1 86.1 .ff 
Texte; aus; Josua 4.19, GEJ. 08. 188. 10 
Texte; aus; Josua4.ff,GEJ.08.1 88.9 
Texte; aus; Josua 5.1 3-1 5,GEJ.08.1 88.1 3 
Texte; aus; Luk.1 1.52 ,GEJ.06.220.1 + GEJ.07.192.13 + 

200.8+9 
Texte; aus; Luk.18.15-17 ,GEJ.08.164.15-18 
Texte; aus; Luk.1 8.31 -43 ,GEJ.08.1 68.9-20 
Texte; aus; Luk.1 8.9ff ,GEJ.08.1 64.1 1 .ff 
Texte; aus; Matth.:21 .33ff ,GEJ.07.1 93.1 1 -1 5 
Texte; aus; Matth.:24.17.ff,GEJ.06.173.6.ff 
Texte; aus; Mose.33.ff; ,GEJ.03.1 53.7-1 3 
Texte; aus; Obadja: ,Hi.02.S. 193-200 
Texte; aus; Psalm 110.1ff,GEJ.07.198.6-14 
Texte; aus; Psalm 8: ,GEJ.08.121.4-5 
Texte; aus; Psalm 95: ,GEJ.08.1 22.8-1 3 
Texte; aus; Psalmen: , GEJ. 02. 7.5 + 35.1 + 158.1 
Theokratie; altjüdische , GEJ. 06. 76.2 
Theologie; deren Hochmut ,Hi.02.S.200.1 
Theologie; wahre; ihre wichtigsten Punkte, GS. 02. 13. ff 
Theosophie; Winke darüber ,GEJ.02.040.11 + GEJ. 06. 44.9 
Theosophie; allgem. ,GEJ.01 .004.1 3 + GL.S.502.ff 
Theosophie; wahre; deren Unterschied von 

Weltweisheit,GEJ.08.107.5 
Theresia; die hl.; jenseits ,GS.01 . 62+64 
Thesesia,Hi.01.99;13 
Thibet; Sanskrit; Zenda vesta,EM Anh. S.8 
Thomas von Kempen, Hi. 01 .99;1 3 



Seite 134 von 160 



Thomas; der vom Herrn ernannte 

lndienapostel,GEJ.07.164.12 
Thron Gottes = die wahre Weisheit aus Gott,Hi.02.305;1 1 
Thumim; edler Stein, HG.01 .009.2 
Thummim = Sinnbild des wiederkehrenden Gehorsams 

durch wahre Reue, HG.01 .69;1 1 
Thummim und Urim,HG.01 .9;2 ff 
Thummim; Adams Träne aufbewahrt im Schöße der 

Erde,HG.01.9;2 
Tibet,GEJ.11.S.248 

Tiefblicke; im Geiste; nur durch den Geist Gottes, GS. 02. 01 3.ff 
Tiefe; der Erkenntnis eines Wiedergeborenen, GEJ. 08. 61 .3 
Tiefe; der Ewigkeiten, HG. 02. 78.17 
Tiefe; der Tiefen, HG.02. 78.21 + 84.23 
Tiefe; des Geistes Gottes ergründbar? 

(1.Kor.2.10).,GS.02.013.18b 
Tiefschlaf; allgem.,GL. S.378.ff 
Tiefstbewußtsein; allgem.,GL S.138.ff 
Tiegel; Bild von diesem; auf Satan bezogen,BM.117.ff 
TierderApokalypse,Hi.02.109;6ff 
Tier; Mensch und freier Wille; Unterschiede, GEJ. 07. 121 .7 
Tieratmen, Hi.01.243;4 ff 
Tiere; drei; der Apokalypse, Hi. 01 .346 ff 
Tiere; haben zweites Gesicht,Hi.01 . S.302.ff 
Tiere; können Seelenform nicht erweitern, GEJ. 01. 010.1. ff 
Tierfleisch; dessen Genuß; Anweisungen hierzu, GEJ. 05. 239. ff 
Tierform; verdorbener Menschenseelen, GEJ. 04. 246.1 
Tierformen der Jenseitigen sind 

Vorkreaturformen,GEJ.04.151;12 
Tierformen jenseitiger materieller Seele, GEJ. 05. 71 ;5-9 
Tiergattungen; ihre Stufenreihe, Hi. 01 . S.85.20.ff 
Tiergeschlecht; vor Adam; hochintelligent, GEJ. 02. 21 5.9 
Tiergestalt; einer Seele jenseits, GEJ. 04. 246;1 ff 
Tiergestalten im Jenseits, JdS S.15-16 
Tierinstinkt; allgem., GEJ. 10.226.6-1 1 
Tierkreis; des Sternhimmels,GEJ.03.1 01 .7 + GL. S.61 .ff 
Tierseelen noch zu fleischlich, GEJ. 04. 67;1 2 
Tierseelen; allgem., GEJ. 04.21 6.2 + GEJ.06. 67.9 + EM 49.ff + 

GEJ.05. 98.2 
Tiersprache; allgem., GEJ. 04. 258.1 
Tiger = unbarmherziges Recht nach dem 

Gesetz,HG.03.107;13 
Tiger; grimmiger = stark rechtende Zornlust,HG.03.1 07;8 
Tisch; Abrahams; woher seine legendäre 

Bezeichnung, GEJ. 1 0.21 7.1 
Tisch; des Herrn, HG.03.8.ff + JJ.1 13+21 3 
Tischgebet vor dem Essen, GEJ. 09.1 1 ;1 1 
Tischgebet; Segnung der Speisen, HG. 01 .73;1 3 
Tischgebet; allgem., GL. S.375 + GEJ.01 .105.6 + 189.7 
Tischgebet; des Herrn Rede darüber,JJ. 21 1+21 3.ff 
Tischgebet; dessen Ordnung, HG. 01 .01 7.21 
Tischgebet; erhabenes v.e. Schar Geheilter,GEJ.05.270.9b.ff 
Tischgebet; und Gottes Wirken in der Natur,GEJ.08.152.11+12 
Tischrede; des Herrn an seinem Tisch,GS.02.8.ff 
Tischsegen; auch beim trinken wichtig, GEJ. 09. 2. 4 
Titus; Oberstadtrichter; das Bek.s Glaubens; der spätere 

Kaiser?,GEJ. 10.168. 1-14 
Tod = Beharrlichkeit in allem was wider der göttl. Ordnung 

ist,Hi.01.204;11 
Tod des Geistes ist der Erde Leben, GEJ. 01 .1 37;2 
Tod und Jenseits,DW 1972 S.41 1 
Tod und Jenseits,DW 1973 S.390 
Tod und Jenseits,DW 1973 S.441 
Tod und Jenseits,DW 1974 S.1 01 
Tod und Leben, Hi. 01. 370 
Tod und Todesnot,Hi.01 .336 



Tod; Adams u.Evas; dessen Folgen, HG. 03.1 18.1 

Tod;Adams,HG.03.116.18 

Tod; Evas,HG.03.1 17.17 

Tod; Henochs,HG.03. 118.16-17 

Tod; Johannes d.Täufers,GEJ.03. 46.10 

Tod; Lohn der Sünde,HG.01. 010.1 +19.6 

Tod; Moses; Vergänge dabei, GEJ. 10. 179. 11 

Tod; Seele tritt aus dem Herzen aus,GEJ.02.8;6 

Tod; allgem., HG.01. 004.13+ 11. 9+ 80.5 + GL. S.421+577+ 

GEJ.01. 164.2 
Tod; alter; des Geistes,HG.02. 89.6 + Hi.01 . S.204 
Tod; der Sünde Sühne, HG. 01. 178. 15 
Tod; der wirkliche (Sündenlohn), HG.02.1 51. 21 
Tod; der zweite; der Seele; das Gericht,GEJ. 10.1 15.15 + 

GEJ.04. 95.1 
Tod; dessen Reich, HG. 02. 41 .20 
Tod; dessen Überwindung durch Jesus, GEJ. 01 .01 7.33 
Tod; es bleibt nichts als die Liebe,GEJ.08.166;15-16 
Tod; ewiger Tod; Seelentod,GEJ.05.71 ;9 
Tod; ewiger u. Hölle; i. Zusammenhang v.Herrn 

erklärt,HH.02.294.4+5 
Tod; ewiger und geringere Seligkeit, HH. 02. 294.1 
Tod; ewiger; dennoch möglich, HH. 02. 293. ff 
Tod; früher; der Kinder warum?, GEJ. 08. 005.1 
Tod; geistiger; dessen Wesen, HG.01 .136.22 + HG.03. 76.8 + 

GEJ.07. 58.4+190.3 + 
Tod; geistiger; dessen Wesen, Hi.01. S.336.ff + JJ.1 10. 14 
Tod; nach dem Tode,GEJ.07. 65.3 + 209.9 
Tod; und Gericht,GEJ.09.1 1 8.27 
Tod; und Hölle.GEJ. 09. 22.11 
Tod; und Leben,GEJ.03. 43.1 + Hi.01. S.370.ff 
Tod; und Unsterblichkeit,HG. 03.338.7 
Tod; von Seele u. Geist d. Menschen wod.w.er bewirkt?, EM 

41.7 
Tod; was ist er; was heißt das?, HG. 03. 1 0.3 
Tod; über denselben,GEJ.06.1 06.7 + EM 43.ff 
Tod; Überleben desselben, DW 1973 S.383 
Todesahnung, Hi.01 .304;8 
Todesengel; allgem., GL. S.425.ff + GEJ.02.1 95.2 
Todesfurcht als Motiv zum Gehorsam, GS. 02. 107;1 -8 
Todesfurcht; Grund derselben, GEJ. 02. 226;2 
Todesfurcht; Materialismus ist Grund dafür.GEJ. 02.21 0;1 1 -1 3 
Todesfurcht; Ursache derselben, GEJ. 06. 68.1 + GEJ. 08. 35.3 
Todesfurcht; allgem. .GEJ.04.1 27.1 + GL. S.426 + 

GEJ.02.226.2 
Todesfurcht; haben Wiedergebore nicht, GS. 02. 107. ff + 

GEJ.05.133.7 
Todesgefühl; Grund desselben,GEJ.06. 109.6 + GEJ.08.183.2 
Todesnot; allgem. , Hi.01. S.336.ff 
Todesstrafe; allgem. ,GEJ.02.001 .6 + GEJ.07.094.1 + 

GEJ.02.001.7.ff 
Todesstrafe; allgem., HG. 01 .038.7 + HG.03.138 + GEJ.01 . 79.6 

+ 81.4 + 
Todesstrafe; wann und wo zulässig, GEJ. 07. 94.7+ 

GEJ.01. 174.1 1+81 .4 
Todestag; den; soll der Mensch nicht kennen, GEJ. 09. 70.3 
Todesvorgang; allgem., GL. S.429.ff 
Todsünde; was ist das,GEJ.01. 150.6 + 185.15 
Toleranz; Wink darüber,GEJ. 10.145.8 + 162.12 
Toleranz; allgem., GEJ.01 .078.1 
Toleranz; der Lehre des Herrn gegenüber, GEJ. 06. 49.3 + 

159.8 
Toleranz; des Herrn,GEJ.02. 92.9 + 1 GEJ.01. 24.10 
Toleranz; ein Beispiel vom Herrn (Diät), GEJ. 06. 135. 12 
Toleranz; in der Mission, GEJ. 05. 90.7 + 1 01 .4 



Seite 135 von 160 



Toleranz; U.Nächstenliebe Andersdenkenen 

gegenüb.,GEJ.10.146.2.ff 
Toleranz; und Geduld,GEJ.09.135.6 
Toleranz; vom Herrn ausgelegt,GEJ. 10. 146.1 -12 
Tollheit; geistige, HG. 01 .001 .9 
Ton der Stimme des Herrn,HG.02.77;4 
Ton; (Musik); allgem.,HG.01 .005.3 + 5.18 + S.28.ff + Elvi 046.ff 
Ton; der Stimme Gottes vernimmt wer?, HG. 01 .001 .1 + 

HG.02.077.3 
Ton; der; in Jesu Stimme, BM 95;4 ff 
Ton; himmlischer; dessen Wesen, GEJ. 04. 023.1 
Tonsetzung; Gott wohlgefällige,Hi.02. S.273.1 2.ff 
Tor; ein ist jeder Liebhaber d.Scheinwelt,HG. 02. 86.1 1 
Tor; zum Leben ist allein Jesus, GEJ. 08. 35.10+11 
Tor; zum Reiche Gottes; d.a.Tod u.d.Sünde,GEJ.1 0.234.5-7 
Torheit; Satans,HG.02. 91 .39 
Torheit; der Gesetzesverfechter,GS.02.1 02.ff 
Torheit; des Materialismus, GEJ. 1 0.1 70.1 
Torheit; des mönchischen- und 

Eins iedlerlebenes,GEJ.07. 156.1 
Torheit; des äußeren Gottesdienstes, HG. 02. 66.14 
Torheit; eine für die Welt,GEJ.09. 58.8 
Torheit; größte; vor Gott ist Weltweisheit,HH. 02. 245.4 
Torheit; mancher Gelehrter,HG. 01. 043. 14 
Torheit; menschlicher Weisheit,HG.01 .061 .1 -9 + 136.2 
Torheit; und Sündigen deren Vergebung 

u.Nichtvergebg., GEJ. 08.193.1 1 
Tot = wer sich freiwillig vom Herrn getrennt hat...,HG.03.10;3 
Tot; was heißt und ist das?,HG.03. 10.3 
Tote; lasset die T. ihreT. begraben, GEJ. 01. 103.1 
Totenerweckung; betrügerische der Essäer,GEJ.05.136 
Totengefängnisse; des Geistes, HG. 02. 89.5 
Totes Meer; Sodom und Gomorrah,GEJ.05.220;7-8 
Totes Meer; dessen Entstehung, GEJ. 10.235.1 
Totes Meer; sein zeitweil. giftiges Toben, GEJ. 07.1 19.4+6-10 
Totes Meeres; dessen Entstehung, GEJ. 10.235 
Trachten; das; nach dem Geistigen; wahre 

Klugheit,GEJ.06.193.6 
Tradition; ohne innere Bestätigung nutzlos, HG. 02. 74.22 
Tragen; Führen; Ziehen; geistiges, GS. 01. 101. S. 474. ff 
Tragen; vom; des Herrn im Herzen, GS. 01 .101 .ff + GS. 02.1 .14- 

17 
Tragweite; von der; des Herrn Wort,GEJ.03. 80.1 + GEJ. 08. 

57.19 
Trank; und Speise im Namen Gottes, HG. 02. 22.17 
Traube; deren Prozeß zum Wein, GEJ. 05. 123.5 + 125.3 
Trauer; Jehovas ü.d. Bosheit d. Menschen 

v.d.Sintfl.,HG.03.333.4-11 
Trauer; Jesu im Gedenken a.s. Opfertod, GEJ. 01. 058. 10 
Trauer; allgemein, GS. 01 . 76.1 .ff 
Trauer; des Herrn um die Menschen, HG. 03. 351 .4-5 
Trauer; gerechte; göttliche, HG. 01 .003.4 
Trauer; ist meist Gewohnheitstrauer,Hi.03.125ff 
Trauer; um Abgeschiedene, Hi. 01 . S.345.ff 
Trauer; um ein Kind, Hi. 01. S.415.ff 

Traum von Kreuzigung und Auferstehung Jesu, GEJ. 02. 120 
Traum; darin künftiges sehen, EM 67.ff 
Traum; des Jakob in Beth-El (1 .Mos.28.12),GEJ.07. 57.2ff 
Traum; eine Pharisäers und seine Deutung, GEJ. 09. 80.2-9 
Traum; prophetischer,GEJ. 05.204. 8 
Traum; was die Seele in ihm sieht; ist ihr 

eigenens,GEJ. 10. 195.7-9 
Traumbücher; sind eine Torheit, EM 67. ff 
Traumerklärung, Hi. 02. 432 
Traumgesichte; was sie sind und wie sie entsteh., GEJ. 07. 

57.6 + GEJ.08. 18.10 



Traumleben; das,GEJ.07.128.6 + GEJ.08.135.1 + Hi.02. 

S.310.8 + 
Traumleben; das,HH.01 . 69.5+6 + GL. S.473.ff 
Traummacher; echte und falsche, GEJ. 05. 183.9 
Traumwelt; allgem.,GEJ.10. 69.5 + 195.6 
Traurigkeit; deren Folgen, EM 70. ff 
Traurigkeit; derselben sich verschließen und fröhlich sein,Lwo 

S.104 
Trennwand; zwischen Einzel-u. Universalwesen, GEJ. 08. 29.5.ff 
Treue; Gottes,GEJ.01 .027.1 5 + 1 26.1 6 
Treue; Gottes; will durch unsere Tr.belohnt sein, HG. 02. 271 .8 
Treue; allgem., ? ; 5.15? 
Treue; die wahre, HG. 03. (591 ).2 
Treue; gegen Treue, Hi.02. S.48.12 + HG.01 .160.5 
Treue; im Kleinen bringt großen Lohn, HG. 02.1 09.2+3 
Treue; im Liebegebot,GEJ. 09. 043.3 
Treue; und Klugheit,HG.01 .051 .8 
Treue; und eheliche Liebe, GEJ. 03. 67.4 
Treulosigkeit, Hi. 02. 7;1 2 
Treulosigkeit; in der Liebe, Hi.02. S.6.7 
Trieb; zum Mehrwissenwollen; i.i. Herzen 

vorgegeb.,GS.02.016.2b 
Trinität; Gottes von Jesus grandios erklärt,GEJ.08. 25-27.ff 
Trinität; allgem., GL. S.23.ff 
Triumpf ; der Liebe,HG.01 .1 29.7 
Triumpf; des gottvertrauens,JJ. 183.9 
Triumpf; im Tod, HG. 01 .080.5 
Trost; bei Undank,GEJ.06.227.15 
Trost; bei Verlusten, HG.01 .080.1 9 
Trost; ein mächtiger,HG.01 .1 79.9 
Trost; für Hinterbliebene, Hi. 01 . S.345.ff 
Trost;gediegener,HG.01.168.18 
Trost; großer des Herrn, Hi. 01 . S.297.5 
Trostreicher; Wink üb.inn.geist.Entwicklungsproz.,GEJ.07. 

77.3 
Trostworte der Schrift, Hi. 02.1 59 
Trostworte; beste in der Bibel, Hi.02. S. 159.3+4 
Trottel; deren Wesen,GEJ.08. 29.6 
Trottel; und Taubstumme; deren Seelen, GEJ. 05. 187.3 
Trotz; aus Gier u. Leidenschaft gegen d. Herrn, BM.050.ff 
Trotz; u. Hochmut d. Geschöpfes angesichts d. Rates 

Gottes,BM.071.5 
Truggeist; ist Satan, GEJ. 05. 070 
Truggeist; ist Satan,GEJ. 05.070. 
Truggestalt; Satans; scheußlich, HG. 02. 272. 3 
Trugkünste jenseitiger böser Geister,GS.01 .77;2 
Trugwunder der Essäer,GEJ.02.98 - 99 
Trugwunder der Essäer,GEJ.05.274 
Trugwunder und Lehre der Essäer, GEJ. 05.48 
Trugwunder; Gefahr der T. der Essäer,GEJ.05.50 
Trübsal; die große,GEJ.01 .072.2 
Trübsal; die. der jetzigen Zeit,GEJ.08.213.15+16 
Trübsal; letzte; und ihre Abkürzung, GEJ. 09. 94.8 
Trübungen; der Wahrheit; warum sie zugelassen 

sind,GEJ.03.1 13.17 
Trüffelhunde; allgem. ,Hi. 01. S.350 

Trägheit bedingt Tätigkeit zur Überwindung, GEJ. 08.1 62;1 6-1 9 
Trägheit im Menschen, GEJ. 07. 151 ;07-09 
Trägheit ist der Tod,GEJ.08.147;07-08 
Trägheit und Müßiggang, GEJ. 07.1 91 ;01 -09 
Trägheit und Müßiggang; hütet euch davor,GEJ.08.21 5;08 
Trägheit und Ruhe entspricht Satan,GEJ.02.229;12 
Trägheit und Tätigkeit,GEJ.01 .221 ;01 -03 
Trägheit und Tätigkeit,GEJ.05.204;06-08 
Trägheit; Bedürfnislosigkeit sind Feinde geistigen 

Fortschritts,HH.01. 104.1 6-1 7a 



Seite 136 von 160 



Trägheit; Besessenheit durch dieselbe, GEJ. 10. 224;4 
Trägheit; Gefahr derselben,GEJ.02.060.3 + 212.1 5 + 

GEJ. 10.238.1 -12 
Trägheit; Mittel dagegen, GEJ. 06. 56.8 
Trägheit; Warnung davor,GEJ.07.176;11 
Trägheit; Wissensdurstige geraten nicht in 

dieselbe,GEJ.04.021;03 
Trägheit; allgem.,GEJ.05.204.8 
Trägheit; als größtes Hindernis geistigen Fortschritts, GEJ. 07. 

17-20 
Trägheit; angeborene; überwinden,GEJ.08.196;02-04 
Trägheit; das Erbübel,GEJ.08.196.3 
Trägheit; der Anfang aller Sünde, GEJ. 1 0.224;04 
Trägheit; deren Folge ist materielle 

Verdichtung,GEJ.02.231;06 
Trägheit; fromme; volle Tätigkeit,GEJ.05.1 30;07-08+12 
Trägheit; geistige und mangelndes; eine klare 

Definit.,HH.01.104.16 
Trägheit; geistige; deren Fluch, HG. 01 .001 .9 
Trägheit; größtes Übel,GEJ.07.1 81 ;25-27 
Trägheit; ihre zersetzende Langeweile, GEJ. 10.224.3-5 
Trägheit; je wärmer die Länder desto mehr, GEJ. 1 0.020;04 
Trägheit; keine Arbeit verschieben aus,GEJ.10.224;03-05 
Trägheit; u.i. Bezug zu südländischen Menschen, GEJ. 10. 

20.4+5 
Trägheit; und Blindheit der Menschen, HG. 01. 141. 12 + HG.02. 

51.16 
Trägheit; und Lauheit; ihre Beziehung zum 

Denken, HG.02.160.9 
Trägheit; und Müßiggang entsprechen Satan, GEJ. 05. 204. 8 
Trägheit; und Priestertum; deren 

Erscheinungsformen, GEJ. 08. 43.17a 
Trägheit; unnütze Fantasie; ein Werk böser 

Geister,GEJ. 10.224.4 
Trägheit; unvermeidl. Gerichtsanhängsel d. Leibes, GEJ. 10. 

20.4 
Trägheits-Sünde; das Wort hintenanzustellen, Hi. 01 .41 1 ;1 8 
Tränen der Freude und der Reue,HG.02.136;16-18 
Tränen; Gottes; erste,HG.01. 005.23 + 10.6 
Tränen; der Liebe und Freude, HG.02. 169.1 
Tränen; der Liebe, HG.02. 61 .29 
Tränen; der Reue Adams, HG. 01 .021 .1 
Tränen; der Reue und der Freude, HG. 02. 136. 16 
Tränen; des Mitleids, HG. 01. 172. 25 
Tränen; echte der Reue,HG.01 .178.1 1 
Tränen; eines Kindes, HG. 02. 79.26 

Tränen; über verschiedene^. 205. 9+80+1 1 0+250+264+21 9 
Träume,Hi.02.31 ff 

Träume; deren Bedeutung, Hi. 02. S.31 .1 + EM 67.ff 
Träume; deren Herkunft u. Inhalt, Psalmen S. 57-58 
Träume; deren Sinn u. Wesen, GEJ. 01 .037.8 + GEJ. 07. 57.7 
Träume; deren Welt und meine innere Welt,GEJ.07.128.4-6 
Träume; deren Zweck,GEJ.08. 18.1 +134.1 
Träume; ein Gedicht, Hi. 03. 092 
Träume; ihre Bedeutung hinsichtlich 

d.Vorausschauens,GEJ.08.135.2.ff 
Träume; u.d. Seele Fähigkeit in die Zukunft zu 

sehen,GEJ.08.135.8 
Träume; und Gottähnlickeit d. Menschen, GEJ. 07. 57.7.ff 
Träume; und ihre Darsteller,EM 67. S.215.ff 
Träume; über dieselben; was sie sind, Hi. 02. S.31 .1 -4 
Träumen; des Menschen; was es ist, GEJ. 07. 57.6b 
Träumen; helles od. lebhaftes i.eigentl. neutral, EM 67.1 1 - 

13+21 
Träumen; im 2. Schaugrad; was d.d.befäh.in die Zukunft zu 

sehen, GEJ. 08. 135. 8 



Träumen; oder Schauen im somnambulen Zustand hat Bed.; 

wie u. warum?, EM 67.14-20 
Träumen; und aAerglauben liegen nahe beinander, EM 67.20- 

23 
Träumen; und ihr törrichtess Deuten v. Foppgeistern 

verurs.,EM 67.23+24 
Träumen; unzusammenhängend; e.Möglichk.sich selbst zu 

annalysieren,EM 67.8-10+21 (S.201) 
Träumen; vom Herrn, HG. 01 .1 66 
Tröster; der im Herzen, Pred. S.132 

Tröstung; durch Erklärung des Kreuzestodes, GEJ. 09. 62.13 
Tugend; allgem. , GEJ. 01. 016.12 + GEJ.02. 60.4 + Hi.02. 

S.235.1 
Tugend; die wahre Lebenskunst, Hi.02. 325 
Tugenden; die; Gottes,HG.02. 24.7+8 
Tugendhaft; sein; ist wer,Hi.02. S. 326. 6+7 
Tugendstolz; falscher,GL. S.229.ff 

Tun; das unsrige; dann tut der Herr das Seinige,GEJ.10.69;12 
Tun; vom unsrigen damit d.Herrd. Seinige tun kann, GEJ. 10. 

69.12 
Turmuhr; die kunstvolle; ein Gleichnis, Hi.02. 342 
Turmuhr; kunstvolle; deren Gleichnis, Hi.02. S.342.ff 
Tyrann; Beispiel eines, GEJ. 10. 114 
Tyrann; erster,HG.01.23.5 

Tyrannei; Ausgleich für Fleischessinn, GEJ. 04. 80.15 
Tyrannen; Wink über diese, GEJ. 06.1 18.7 + EM 63.ff + GL. 

S.402.ff 
Tyrannen; die; der Welt,HG.01 .2.1 2 
Tyrannen; und Despoten; i. Zeit i. genau 

bemessen, HH. 02. 290. 3+4 
Tyrus; und Sidon,GEJ.01 .1 48.3 
Tür = dasHerz,Hi.01.268;14 
Türe; die wahre; ist der Herr, GEJ. 04. 2. 6 
Türe; die; zum Vater ist JESUS,GS.02.01 3.ff 
Türken und ihr Abgott Mohammed, Hi. 01 .98;9 
Türöffnungslehre; geistige, GS. 01 . 66.3 
Tänzer sind wie Tote, HG. 01 .1 ;6 
Tänzer und Tänzerinnen, HG. 01 .1 ;6 
Tänzer; die; ihr geistiger Zustand, HG. 01 .001 .6 
Täter; des Wortes lügen nicht,GS.02.086.ff 
Täter; des Wortes werdet!, GEJ. 09. 74.3 
Tätige; Hörerfinden i.sich d. Bestätig. d.Echth.d. Lehre, HG. 02. 

74.26 
Tätigkeit nach der Schrift,GEJ.09.99;3 
Tätigkeit und Trägheit,GEJ.05.204;06-08 
Tätigkeit; Erweckung des Geistes durch, Ste 8;8 
Tätigkeit; der Geister; Seelen u. Engel,GEJ.09.1 42.2 
Tätigkeit; deren Notwendigkeit,GEJ.04. 96.4 + GL. S.232.ff 
Tätigkeit; freie; b.Beten i.d.Willenssphäre; etc.,GS.02.030.ff 
Tätigkeit; ist Erhaltung u. Stärkung d. Lebens, HG. 02. 208. 21 
Tätigkeit; und Trägheit,GEJ.03.203.2 
Tätigkeitsscheu; der Seele, GEJ. 04. 127.6 
Tätigsein; i. Geisterreich i. erstes Erfordernis; 

warum?,GS.02.3.11 
Töne; deren belebende Wirkung, Hi.02. S. 35. 24-27 
Töne; sieben und 7 Farben u.Musik,GEJ. 08. 102.27 
Töpfer; und Gefäß; ein Gelichis für verfehltes 

Leben?, HH.02.293. 13 
Töten; od. Zerstören i. Lichte geistiger 

Grundgesetze,GS.02.078.10+11 
Umdrechung; der Erde; woher,EM.7. S.22 
Umdrehung; der Sonne, NS. 8. 8 
Umgang; in Gesellschaft; eine Gefahr f.d.Geist,HG.03.182.4- 

16 
Umgangssprachen; der Alten, JJ. 163. 19 



Seite 137 von 160 



Umgestaltung; a. Dinge U.Ordnungen d. Himmel; 

wodurch,GS.02.013.9-14 
Umhüllung; siebenfache d. Geistes, EM 51 .ff 
Umkehr; Satans möglich, HH. 02.192.15 
Umkehr; Satans; Winke darüber,GEJ. 02. 152. 12 
Umkehr; am Beispiel des Hored,HG.02. 35 + 36. ff 
Umkehr; der Sünder; die Wege dazu!!, GEJ. 07. 155.1 + 185.1 
Umkehr; trokene;ohne Herzenstränen (Hored),HG.02. 34. ff 
Umkehr; zu Gott,GEJ.08.1 96.1 + HG.01 .029.ff 
Umschauen; das; im Herzen wie?, HG. 02. 56.6.ff-1 6 
Umsessenheit von Geistern, GEJ. 01 .21 7;2-7 
Umsturz; und Selbsthilfe,GL S.402.ff 
Umstände; die Wiederkunft d. Herrn bedingen, GEJ. 08.163.1 
Umweg; durch den Fall, GEJ. 02.227. 9 
Umwelt; ihre Schäden und unser Verhalten in 

ihr,GEJ.04.144.2 
Umweltschäden; und Sintflut; ihre eventuellen 

Bezüge,HG.03.356.4+5 
Umweltzerstörungen; d. boshafte Eingriffe d. Menschen, Hi. 01 . 

S. 138.25 
Unabdingbarkeit; des göttl. Ordnungsweges, GS. 02. 095. 19 + 

20 + 21 
Unabhängigkeit; der Kinder Gottes von Satan, BM. 197.4 
Unbegrenztheit; der menschl. Seele in ihren 

Gedanken,GEJ.05.211.3 
Unbegrenztheit; ist des Begrenzten Tod, HG. 02. 24.15 
Unbewußtes; Sündigen, GEJ. 08. 16.13 
Und hätten der Liebe nicht (1 .Kor.1 3),Hi.01 .237;29 
Undank; der Welt Lohn,JJ.249.18 
Uneigenützigkeit; Kennzeichen v. Echtheit 

b.Gottesbot.,GEJ.01. 142.15 
Unendlicher; Raum, GEJ. 04. 254. 5 
Unendliches hat jeder Geist in sich, GS. 01 .8;9 
Unendliches; um zu begreifen erst bei sich ins Klare 

kommen, HH. 02. 151. 10 
Unendlichkeit von Gott erfüllt,GEJ.07.72;9 
Unendlichkeit; Gottes,JJ.221.20 
Unendlichkeit; allgem.,GEJ.05.21 1 .1 + GEJ.08. 28.8.ff + 

HG.01 .5.2 + JJ.202.12 
Unendlichkeit; die zweite ?,HG.01 .040.9b 
Unendlichkeit; erfüllt mit Gottes Geist,HG.02. 94.18 
Unendlichkeit; erh. Nahrung 

a.d.himml.Jerusalem,HH.02.284.5 
Unendlichkeit; ganze haben wir in uns d. IHN, HG. 02. 86.8-1 

+GS.02.01 1 .ff 
Unerlösbare; deren Geschick, Hi. 02. 18 
Unerlöste; Seelen; deren Los,Hi.02. S.18.ff 
Unermeßliche; Gnade jetzt!!, HG. 01. 012. 5 
Unfestlich; gekleideter Gast; seine Bedeutung, GEJ. 10. 21 7.7- 

218 
Unfruchtbarkeit; des Verstandes, HH. 01. 105.1 
Unfruchtbarkeit; und Vielehe,GEJ.02.1 03.21 
Ungeduld; Winke darüber,GEJ.03. 74.3 
Ungeheuer; Schlange Kains; 666 Ellen lang,HG.01.20;4 
Ungehorsam ist die Erbsünde, KuZ S. 16 
Ungehorsam; Folgen allgem., HG.01 .003.1 9 + 1 1 .9 + 68.1 8 
Ungehorsam; allgem., GEJ. 02. 224. 8 + 231 .4 
Ungehorsam; gegen Gott; dessen Folgen, GEJ. 10.235.8 
Ungerechter; Haushalter,GS.01 . 86.3.ff + 71 .3 
Ungerechtigkeit; Gottes; vermeintl. widerlegt,GEJ.03. 79.9 
Ungerechtigkeit; Liebende kennen keine, HG. 03.28;5 
Ungeschlechtlichkeit der Engel, GEJ. 02. 156;1 1-1 4 
Ungeschlechtlichkeit der Engel, GEJ. 03. 160;12 
Ungetreuer; Haushalter; Sinn deselben,GEJ. 10.21 6.2 
Ungeziefer; in der Seele, Hi. 02. S. 252. 5-1 3 
Ungeziefer; seelisches, Hi. 02. 251 



Unglaube; Grund desselben, GEJ.06.203.3 
Unglaube; der Welt,GEJ.01 .036.2 
Unglaube; dessen Gericht,GEJ.01 .021 .1 1 
Unglaube; freier ist besser als zwanghafter 

Glaube,GEJ.07.62;7 
Unglaube; freier; besser als Zwangsglaube, GEJ. 07. 62;7 
Unglaube; über denselben, GEJ. 05. 165.1 
Unglücksahnung, Hi. 01. 304;10 
Unglückstage; Neumond, GEJ. 07. 208;5 
Ungläubige helfen sich selbst, GEJ. 05. 169;9 
Ungläubige; allgem. ,GEJ.01 .053.3 + GEJ. 02. 25.8 
Unheil; der Selbst- und Fleischliebe, GEJ. 06. 134.4 
Unheil; des Unvollendetseins im Jenseits, GEJ. 05. 90.5 
Unheil; großer Städte,GEJ.02.1 06.9 
Unitarier; jenseits,GS.01. 65.7 
Universal; Satan,GEJ.05.220.2 
Universalität; des Wiedergeborenen, GEJ. 08. 59.8 
Universum; Seine Verhältnisse,GEJ.06.245.5 + GS.02.127 + 

60 
Universum; Winke darüber,GEJ. 05. 186.2 
Universum; das; in mir; Grundlage für mein 

Schauen, GS.02.1 1.20 + 21 
Universum; i.euch; Grundlage der Gedanken, GS. 02. 01 1 .12. + 

HG.02. 86.9.ff 
Universum; seine Entstehung, GEJ. 1 0.21 1 .1 .ff + 1 82.2-4 
Universum; u. Menschwerdung d. Herrn, JJ. 198. 7 
Unkeuschheit; was ist diese,GEJ. 03.214.9 + GEJ. 04.230.1 + 

GS.02.080.ff 
Unkraut im Weizen; Gleichnis, GEJ. 10. 218 
Unkraut; das geistige,GEJ.01. 197.10 
Unkraut; dessen Same wird durch die Feigheit der Christen 

gesät,GEJ.07.184.12+13 
Unkraut; ein unausrottbares, HG. 02. 91.36 
Unkraut; muß auch zum Segen sein, GEJ. 02. 202. 6 
Unkraut; unter dem Weizen, GEJ. 04.1 01.1 +104.1 + 

GEJ.05.120.1 +128.8 
Unkraut; unter dem Weizen, GEJ. 06. 21 .9 + 46.1 
Unmaß; ist die Hölle,GEJ.02.1 85.1 1 
Unmut; des Herrn über seiner Jünger 

Gedächtn.,GEJ.05.246.11 + 16 
Unmäßigkeit im Essen, GEJ. 05. 239;03-05 
Unmäßigkeit; Anlaß für sexuelle Ausschweifung, GEJ. 04. 81 .5 

+ 6 
Unmäßigkeit; Warnung davor,GEJ.04.80;19 
Unmäßigkeit; in der Liebe, HG.02. 40.10 
Unmäßigkeit; üble Folgen davon, GEJ. 10.209.8 + 

GEJ.05.239.4 
Unmöglichkeit; auch für Gott,HG.03. 68.8 + GS.02.060.ff 
Unmöglichkeit; einer wahren Glückseligkeit a. Erden, HH. 01 . 

25.8 
Unordentlichkeit; i. Geiste i.gr.Schaden 

a.d.d.Hölle,GS.02.018.6-10 
Unrat; der Erde bildet Land am Südpol, Nz. S.20.ff 
Unrat; dessen Zweck,GEJ.01 .01 6.8 
Unreif; geistig,GEJ.01 .01 9.6 

Unreife; der Araber für d. Evangelium, GEJ. 08.1 93.1 1 
Unreife; deren Behandlung, GEJ. 02. 154.5 
Unrein; und rein; über,GEJ. 02. 128.1 
Unreinheit; innere u. äußere, GEJ. 04. 41 .1 
Unschuld = wo man keiner Schuld sich bewußt sind,LGh S.39 
Unser Vater; Gebet dessen Erklärung, Hi. 01 . S. 293. ff 
Unsere; Zeit,GEJ.03. 33.1 + HG.01. 129.7 + 165.33 
Unsichtbarkeit; des Herrn nötig; warum?, HG.02. 1 .1 -3 
Unsichtbarkeit; erklärt,HH.02.292.10.ff 
Unsinn; ist Geistiges dem Verstände, GEJ. 03. 19.2 
Unsprung; unser; und Ziel, HG. 01 .068.27 + HG.02.6.31 



Seite 138 von 160 



Unsterblichkeit der Seele; von den Essäern 

geleugnet,GEJ.01.125;17 
Unsterblichkeit; deren Beweis, GEJ. 07. 77.4 + GEJ.08. 134.3 
Unsterblichkeit; muß erworben werden, GEJ. 03. 177. 14 
Unsterblichkeit; und Tod,HG.03.338.7 
Unsterblichkeit; überdiese,GEJ.08.4.6 + 129.1 + GEJ. 10. 

37.15 
Unsterblichkiet; Bewußtsein darüber; nur durch die Tat 

n.d.Lehre,GEJ.06. 67.7 
Unten; Menschen; von, GEJ. 03. 129.1 + 193.2 
Unten;istwo?,HG.01.131.8 
Untergang; Jerusalems,JJ.152.18 
Untergang; der Welt,GEJ.03. 97.5 
Untergang; der organischen Schöpfung 

d.1.Erdperiode,GEJ.08. 71. 
Untergang; des jüdischen Reiches, GEJ. 09. 30.6 
Untergang; von Sodom u.Gomorha,HH.02.190. 

S.129.f.(1. Aufl. 1898) 
Untergang; älterer Vegetationen a.d. Erde,NS. 1 .ff 
Unterhaltung,Hi.02.238;2 
Unterhaltung; was sie ist,Hi.02. S.238.2 
Unterhaltungen; weltliche; der Herr darüber,Hi.02. S. 332. 4+5 
Unterirdische; Quellen verschiedener Art etc.,Nz. S.23.ff 
Unterirdische; Wasserbehälter; ihr Zweck, Nz. S.94+1 01 .ff 
Unterlassung; äußeren Gottesdienstes, HG. 02. 66.15 + 16 
Unterlaß; ohne; beten,GEJ.09. 88.2 

Unterordnung; unter d. Willen Gottes ist Buße,HH.02.182.3.ff 
Unterricht; der; dessen Bedeutung, GEJ.05.21 1.12 
Unterricht; in d. Lehre Jesu; o. Schema 

d.Verstandes,GEJ.09.185.4-7 
Unterricht; in der geistigen Welt, Hi. 01 . S.364.ff 
Unterricht; von Außen u.v. Innen; Bezüge!, BM. 050.1 8-23 
Unterrichtstag; soll Sabbat sein, HG. 02.1 10.1 7+1 8 
Unterschied; der Seligkeit einzel. Geister,GEJ.07.119.1 
Unterschied; der; Lebensäußerungen geist. geweckt, u.n.toter 

Menschen,GS.02.23.3 
Unterschied; des Gotteswortes vom menschl. 

Wort,GEJ.01.042. 
Unterschied; in den Gaben notwendig, Hi. 02. S. 96. 2. ff 
Unterschied; in den Gedanken u. Ideen Gottes, HH. 02. 265. 6 
Unterschied; in der geistigen Reife d. Mensch., GEJ. 02. 141 .2 
Unterschied; zwichen Worten d. Weisheit 

u.d.Liebe,GS. 02.047.22+23 
Unterschied; zwichen Worten d. Weisheit 

u.d.Liebe,HG.01 .041.15 + 
Unterschied; zwischen Buchstab. u. Geist, GEJ. 09. 145. 10 
Unterschied; zwischen 

Erdverhältn.u.Sternenverhältn.,GEJ.03.221.3 
Unterschied; zwischen Erweckung d.d. Herrn 

u. Menschen, HH.02.251. 10 
Unterschied; zwischen Geburt. Fleisches u.d. Geburt 

d.Seele,Hi.02. S.64.6+7 
Unterschied; zwischen Gefühlsm. u.Vertandesm.,GEJ.03. 

78.12 
Unterschied; zwischen Gesetz u. gutem Rat,GEJ.01 .063.2 
Unterschied; zwischen Glauben nach Lehre und 

Wundern,GEJ.07.147.6 
Unterschied; zwischen Glauben und Liebe, GS. 02. 010. ff 
Unterschied; zwischen Glauben und Schauen, GEJ. 07. 160.1 
Unterschied; zwischen Glaubenswissen u. 

Liebeglauben, GEJ. 06.1 51 .9 
Unterschied; zwischen Gott und Vater,HG. 01 .167.9 
Unterschied; zwischen Gottesk.u. ihrer Gotterkennntis,HG.02. 

83.19 
Unterschied; zwischen Gotteskind und Engel,GEJ.06.133.12 + 

190.16 



Unterschied; zwischen Gotteswort 

u.Prophetenwort,GS.02.098.23 
Unterschied; zwischen Gotteswort 

u.Prophetenwort,HG.01 .1 00.3-5 
Unterschied; zwischen Knecht; Kind u. Engel, HG. 02. 93.10 
Unterschied; zwischen Mann und Weib geistig, HG. 03. 29.10- 

15 
Unterschied; zwischen Mensch und Engel, GEJ. 05. 81.1 
Unterschied; zwischen Menschen v.oben 

u.v.unten,GEJ.03. 129.1 + GEJ.05.200..1 
Unterschied; zwischen Narren; Eppileptik. 

u. Besessen., GEJ. 1 0.49.2 
Unterschied; zwischen Rede d. Mundes u. d. Herzens, HH. 01 . 

47.5 
Unterschied; zwischen Tränen d.Reue 

u.Tr.d.Freude,HG.02.136.16 
Unterschied; zwischen Träumen und Träumen, Hi. 02. S.31 .1 
Unterschied; zwischen 

Verstandesklugh.u.Herzensweish.,HG.02.166.3 
Unterschied; zwischen Zeit u.Ewigkeit,HG. 01.1 83.ff 
Unterschied; zwischen Zorn u.Liebeeifer.GEJ. 02. 155.4 
Unterschied; zwischen Zunge d. Geistes 

u.Z.d.Fleisches,HG.02. 57.14 
Unterschied; zwischen d. Willen Gottes u.d.d. 

Menschen,GEJ.08.191.13 
Unterschied; zwischen d.Wort Gottes; direkt u. indirekt, GEJ. 09. 

56.3 
Unterschied; zwischen wahren u. falschen Wundern, GEJ. 03. 

55.1 +228.1 
Untreue; ihr Grund in der Liebeart,GS.02.080.ff 
Untugenden; Seelenerforschung nach ,GEJ.1 1 .51 
Unvergebbarkeit; der Sünde wider d.hl.Geist,GS.01 .051 .24 
Unvergänglichkeit; des Menschen, GEJ. 05. 21 1 .ff 
Unverhülltes hat keinen Wert,GEJ.09.19;8 
Unverständigkeit; des Herzen, HG. 01. 148. 41 
Unveränderlichkeit;Gottes,GEJ.01. 126.10 
Unvollendete; im Jenseits,GEJ.05. 90.6 
Unwert; Bewußtsein des eigenen, GEJ. 04. 143-144 
Unwissenheit; allgem.,GEJ.04.241 .1 
Unzucht der Weiber,Hi.02.21 ;1 1 

Unzucht durch Schwelgen und Prassen, GEJ. 01. 207;2-6 
Unzucht und Geld,GEJ.01 .94;1 6 
Unzucht und Genußsucht,GS.02.80 - 81 
Unzucht und Wollust,GEJ.01 .21 ;10 
Unzucht verfinstert Verstand, HG. 01 .26;2 
Unzucht vergräbt die Seele im Fleisch, GEJ. 01 .1 98;2 
Unzucht; Herr über das Fleisch der Weiber,HG. 03.1 9;20 
Unzucht; Paradiesverlust durch, HG. 01 .1 3;4 ff 
Unzucht; Warnung davor,HG.01 .002.1 + GEJ.01 .086.3 
Unzucht; Wollust; als Adams Fall, HG. 01 .36;1 
Unzucht; allgem., GEJ.01 .021 .10 + 86.3 + GEJ.04.231 .1 
Unzucht; gedankliche,GS.02.113;7-1 2 
Unzucht; geistige; ihr Grund, GS. 02. 116.ff 
Unzüchtler fliehen das Gotteswort, GEJ. 01 .86;3 
Unzüchtler gelangen nicht ins Gottesreich, GEJ. 01 .86;8 
Unzüchtler und Sünder,HG.01 .33;15 
Uranfänge; der Schöpfung, GEJ. 07. 1 7.1 
Uranus; Heimatplanet des Robert Blum, Hi. 02. S. 41 7.1 
Uranus; Planet d.Sonne,NS. 1 .4 + 44.ff 
Uranus; über denselben, GEJ. 05. 275. 5 + BM. 44.1 
Urbewohner; der Erde hatten keine Häuser,GEJ.05. 197.2 
Urengel; allgem. , GL. S.81 
Urerzengel; allgem., GEJ.01. 166.3 
Urform ist Menschenform, GEJ. 04. 055;09 
Urgeist; allgem., GEJ.01. 1.25 
Urgeister Gottes; die sieben, GEJ. 07.1 8- 19 



Seite 139 von 160 



Urgeister; Gottes sieben,GEJ.07.18 

Urgeister; allgem.,GEJ.04.105.1 + 108.3 + GL S.253.ff 

Urgeister; deren Erziehung, GL. S.39.ff + GEJ. 02.230. 6 + 

231.1. ff 
Urgeister; deren Fall u. Rückführung, Hi. 02. S. 135. 4. ff 
Urgeister; die sieben im Menschen, GEJ. 07. 20 
Urgeister; sieben (7) Gottes; ihre Harmonie, GEJ. 07. 18-1 9.1. ff 
Urgeister; sieben (7) im Menschen i. Disharmonie, GEJ. 07. 

20.1. ff 
Urgeister; zweigeschlechtlich, GEJ. 02.1 56. 12.ff 
Urgeister; zweipolige, GEJ. 02. 1 56;1 2 
Urgeschaffene; Geister sind symbolisch die Gedanken 

u.ldeen Gottes,GEJ.07.18.2 
Urgeschichte der Lebewesen,GEJ.05.198;2-9 
Urgeschichte der Menschen, GEJ. 05. 1 97;02 ff 
Urgeschichte der Menschen, GEJ. 05. 197;2-7 
Urgeschichte; Adams, HG. 01 .047.ff 
Urgeschichte; der Erde, GEJ. 05. 198.2 
Urgeschichte; der Menschen, GEJ. 05. 197.1 
Urgnade; allgem.,GEJ.01 .004.1 

Urgrund; alles Seins,HG.02.121.3 + 157.15 + 186.2 + 223.26 
Urgrund; allgem.,GEJ.01 .001 .6 

Urgrund; der Weisheit,GEJ.02.199.4 + HG.02.166.17+18 
Urgrundleben; Überbringer i.d. Unendlichkeit; 

wer?,GEJ.08.057.5 
Urgrundwesen; dasÄußered.Herrn,HG.02.162.15 
Uridee; und Willen des Schöpfers; 

Zusammenhang,GEJ. 06.1 64.8b 
Uriel als inkarnierter Moses, GEJ. 04. 129;7 + 204;4 
Uriel als inkarnierter Moses, GEJ. 04. 7 
Uriel als inkarnierter Moses, GEJ. 05. 235;9 
Uriel als inkarnierter Zacharias,GEJ.01 .2;1 
Uriel als inkarnierter Zacharias, GEJ. 05. 235;9 
Uriel als inkarnierter Zacharias, GEJ. 05. 237;3-8 
Uriel als inkarnierter Zacharias, HG. 02. 61 ;26-29 
Urim = sinnbildliches Zeichen der gerechten 

Trauer,HG.01.009;4 
Urim; Ursprung derselben, HG. 01 .009.4 
Urindividualität; für Gotteskinder nötig, HH. 02. 293. 13b 
Urindividualität; und isolierte Intelligenz d. Menschen 

warum?,GEJ.08. 29.1-7 
Urka; Regulus; Urzentralsonne,GEJ.04.247;8 
Urkirche; deren Grundordnung, HG. 01. 169. 6 
Urknall; dessen Unsinn widerlegt; klar u. eindeutig, GEJ. 08. 

28.9+10 
Urlaub; der Engel,GEJ.02.047.13 
Urleben; allgem.,GEJ.01 .005.1 

Urlebensfunken; als Bausteine d. Schöpfung, GL. S.35-36+92.ff 
Urlebenskeim; in der Seele, GEJ. 04. 35.4 
Urlehre; der Juden, GEJ. 04. 60.3 
Urlehre; des Herrn,BM. (181). 183.7.ff (1. Aufl. 1896) 
Urlehrer; Zeugen o. Kraft angezweifelt; siehe; 

Gottesleugner,HG.02. 74.24 
Urlicht; allgem.,GEJ.01 .002.2 + 5.1 + Hi.02. S.439.ff 
Urlicht; der Mensch als Ebenbild desselben, GEJ. 01 .001 ;1 3 
Urmensch; Gott ist der allervollkommenste,GEJ.04.056;01 
Urmensch; höchster u. ewiger,GEJ.04. 56.1 
Urmenschen; allgem.,GEJ.04.210.5 + GEJ. 09. 63.5 
Urmittelsonne; deren alter; Größe 

u.Lebensdauer,GEJ. 02.231 .2 
Urnebel; deren Entstehung, GL. S.41 .ff 
Uroffenbarung; Sanah Scrit; Seantha vesta; Seant hiast 

elli,HG.03.192;12 
Urordnung; allgem.,GEJ.01.002.9 
Urordnung; des Werdens, HG. 01 .043.14 
Urquell; aller Kräfte,HG.01. 151. 26 



Urquell; des Lebens,HG. 01. 124.9 

Urquelle; aller Treue u. Wahrheit,HG.02. 83.2 

Ursache; d.Volksverfalles,GEJ. 02.027.2 + GEJ.06. 76.1 + 

Ursache; d.Volksverfalles,GEJ. 10. 82.10+148.1 

Ursache; der Selbstsucht: Genuß-und 

Herrschsucht,GS.02.080.ff 
Ursache; der Todesfurcht,GEJ.05. 90.5 + 272.1 + GEJ.06. 

68.1 
Ursache; der vielen Götzentempel in den 

Religionen, HG. 02. 259.1 0-1 3 
Ursache; des Windes, GEJ. 08. 96.1 
Ursache; mögliche v. Umweltschäden 

u.Katastrophen,GEJ.09.143.5 
Ursache; von Plagen,GEJ. 04.144.1 
Ursache; zu Sodom und Gomorha, GEJ. 10.235.7 
Ursachen der Katastrophen, GEJ. 04. 144;2-3 
Urschrift; rechte,GS.02.068.ff 
Urschöpfung; Einblick in dieselbe, GEJ. 08. 37.3 
Urschöpfung; Mysterium, HG. 01. 5 
Urseele;-;-;-,EM53.ff 
Ursein;allgem.,GEJ.01.04.9 
Ursein; dessen Grundwahrheiten, GEJ. 07. 72.7 
Ursonne; Mutter der Sterne, GEJ. 10. 21 1 .1 
Ursonne; ist Gott !,GS.01 . 60.1 
Ursprache Sanskrit; im Besitz der Birmanen- 

Priester,GEJ.04.129;7 
Ursprache; allgem., GEJ. 04.1 64.1 
Ursprache; jüdische Sprache keine Ähnlichkeit 

mit,GEJ.04.164;3 
Ursprung; der Erde,GEJ. 03.239.1 2 
Ursprung; der Sternilder,GEJ.03.102.1 
Ursprung; des Bösen, HG.03.67.9-15 + GL. S.92.ff 
Ursprung; des Satans,HG.03.338.13 
Urstoff der Schöpfung sind Gottes Gedanken, GEJ. 07.1 7;2-8 
Urstoff; der Seele,GEJ. 07.209.1 7 
Urstoff; der,GEJ.09. 11.8 

Urstoff; im Universum u. i.d. Luft,GEJ. 10. 17.5 + GEJ.07. 17.1 .ff 
Ursubstanz der Schöpfung sind Gedanken 

Gottes,GEJ.07.17;2 
Ursubstanz der göttlichen Gedanken,GEJ.04.119;2 
Ursubstanzen; Urstoffe; aus denen die Schöpfung 

wurde,GEJ.07. 17.2-4.ff 
Urteil; des Herrn üb.welts.Auslegung s. Wortes, Hi.02. S. 350.3- 

4a 
Urteile; üb. Jesus-Jünger u.d. Unterscheidung ihrer 

Motive,GEJ.09.7.8-9 
Urteufel; gibt es nicht !,GEJ.05. 97.5 
Urtotalität; deren Verlust zu Satans Rückkehr 

nöt.,HH.02.301.11 
Urverfassung; ist; die theokratische,GS.02.103.ff 
Urvölker; deren geistiges Wissen, GL. S.38.ff 
Urwahrheit; die,GEJ.10. 36.16 
Urwald; in Samaria,GEJ.09. 63.1 -6 
Urweib; dessen Wesen Satana,JJ.193.12 
Urweisheit; Gottes,GEJ.01 .004.13 
Urwesen; Gottes,HG.01 .1 51 .26 
Urwesen; des Menschen, HG. 03. 65.1 1+12 
Urzeit der Erde,HG.01. 7 

Urzeit; die Glaubenszustände damals, GEJ. 10. 96.2 
Urzeit; die; der Gegend um Jerusalem, GEJ. 06. 207. 3 
Urzentralsonne Urka; Regulus, GEJ. 04. 247;8 
Urzentralsonne; Größe der Menschen dort,GEJ.05.113.5.ff 
Urzentralsonne; Zentrum einer Hülsenglobe,GEJ.07.6.3 
Urzentralsonne; deren Zweck u. Verhältnisse, HH. 02. 299. 8. ff 
Urzentralsonne; unsere (Urka), GEJ. 06. 247. 6+ EM 53.ff+ GL. 

S.42 



Seite 140 von 160 



Urzustand; der Menschen, GEJ. 05. 70.3 
Usurpatorische; unreife Gotteskindschaft,HG.02. 85.4 
Variete; dessen Künste u.d. Herrn Urteil, GEJ. 09. 13.1 -2 
Variza; gleich Pharisäer; heißt Hirte; 

Hirtenvorstand,GEJ.05.263.5 
Vater = die Liebe oder das Leben, Hi. 02. 1 60;3 
Vater = die ewige Liebe und Weisheit ...,Hi.02.57;4 
Vater = die reinste ewige Liebe in Gott...,Hi.02.66;3 
Vater bespricht sich gerne mit seinen Kindern, GS. 02.1 23;2 
Vater oder Gott ?,HG.01 .3;5-7 
Vater und Kind, HG.02.86;5-6 
Vater und Sohn, Hi.02.57 
Vater unser,GEJ.08.92;5-7 

Vater unser; Führe uns nicht in Versuchung, GEJ. 09. 21 0;3 
Vater; Herr; Gott,HG.02.84;8-1 
Vater; Mutter; Tochter,HG.02. 80.10 
Vater; Seine Selbstbeherrschung sich zu offenbaren; wider 

seine Ordnung, GEJ. 07.109. 1+2 
Vater; Sohn und Geist,Hi.02. S.66.1 + GS.01 . 74.14 
Vater; Sohn und Geist: Flamme; Licht; Wärme, Hi. 02. S. 132.4 + 

GEJ.01.4.13 
Vater; Wort Gottes; über Sein Wesen, HG.01 .088.14 
Vater; aller Engel und Menschen, HG. 02. 28.16 
Vater; als Gast in Familien, Hi. 01 . S.198.ff 
Vater; als erster Mann der Tochter,Hi.02.17;22 
Vater; den; sehen; sieht Jesus an, GEJ. 08. 219. 18 
Vater; den; über Gott lieben, HG.01. 167.1 3 
Vater; der Familie,HG.01 .01 6.4 
Vater; der Weg zu ihm,HG.01 .032.3 + 68.28 
Vater; der; heilige; dessen Verklärung, HG.03. 81.2 
Vater; der; ist Gott,HG.01 .002.10 + 9.26 
Vater; der; ist allein das Leben in seinem Lichte, HG. 02. 51 .23 
Vater; des Wortes Definition,GS.02.096.15-17 
Vater; dessen Freude; worin sie 

besteht,BM.184(187).7.(3.Aufl.) 
Vater; einzig und allein ist Jesus-Jehova; Lehre 

darüber,HG.02.140. 18+23 
Vater; göttlicher; kann beleidigt werden, HG. 03. 14 
Vater; göttlicher; läßt sich beraten, HG.03. 1 ;20-21 
Vater; in Jesus,GEJ.01 .01 1 .7 + 24.14 + GEJ.03. 1 6.1 
Vater; ist allein das ewige Leben in Gott,HG.02. 51 .22 + 46.7 
Vater; oder Richter?,HG.02. 44.6 + 258.16 
Vater; und Kinder,HG.01.144.12 + HG.02. 80.6+12 + 82.7 
Vater; und Sohn erklärt,Hi.02. S.66.3-5 
Vater; und Sohn in Jesus Christus,GEJ.06.144.12 + GEJ. 10. 

93.10 
Vater; und Sohn; Leugnung derselben, Hi. 02. S. 57. 3+4(1 +2) 
Vater; und Sohn; deren Verhältnis,HG.01 .1 21 .12 + 

GEJ.04.252.1 
Vater; unser heiliger; will uns Bruder werden, HG. 01 .047.20 
Vater; von der Armut des göttlichen, HG. 02. 250 
Vater; zum; kommt nur wen der Sohn zieht; warum?, GEJ. 07. 

12.2 
Vaterbegriff; im Himmel, Hi. 01. S.38 
Vatergruß; allgem.,Hi.01. S.19 
Vaterhaus; des Geistes, GS.02.015.ff 
Vaterhaus; ist wann verschlossen?, HG. 02. 229. 21 
Vaterhaus; über das Leben in selbem, GEJ. 07. 12.8 
Vaterherz; Gottes,GEJ.01.133.12 
Vaterherz; ein Blick ins liebende,DW 1 978 S.243+293 
Vaterliebe; Gottes,GEJ.01. 160.1 2 
Vaterliebe; deren Ebenbild im Menschen, HG. 02. 79.22 
Vatermedien; deren Kult; Winkdarüber,HG.02.268.7 
Vatername; der Begriff; wichtig, HG.02. 46.3 
Vaterunser beten, Hi. 01 .293;8-1 7 
Vaterunser,Hi.02.160 



Vaterunser; allgem. , GEJ.03. 123.4(Jahrah)+ GEJ.08.92.6 + 

GEJ.1 0.32.8 
Vaterunser; dessen Inhalt.GL S.303.ff + GEJ.01 .1 55.1 6.ff 
Vaterunser; i. verschieden. Fassungen, Hi. 02. S.160-168 + 

BM.177(179).7ff 
Vaterunser; im Jenseits, Hi.02. S.215.16 + HH.02.248.14 
Vaterunser; seine Erklärung d.d. Herrn, Hi. 01 . S.293.8ff 
Vaterunser; seine Urform, GEJ. 08. 92.6 
Vaterunser; vom Herrn wörtlich gelehrt u. gegeben, GEJ. 10. 

32.8 
Vaterunser; von Jesus gesprochen, GEJ. 10. 32.6 
Vaterunser; von Petrus rezitiert, BM. 179.2 
Vaterwort an ein junges Mädchen, Hi.02. 21 
Vaterwort an ein junges Mädchen, Hi.02. 25 
Vaterworte; Grund v.d. Verschiedenheit, Nz. S.61 .ff 
Vatr und Sohn, HG.01 .1 1 1 ;17-23 
Vegetarische Ernährung, DW 1979 S.39 
Vegetarisches Mahl,HG.02.039.5 + 41 .3 + 247.2 
Vegetarismus; Tierschmerz, Hi. 03. 120;21 
Vegetarismus; ja; nein, GEJ. 10.054.3-8 
Vegetationsanfang; allgem., HG. 01 .007.6 
Venus ist Naehme,HG.01 .38;6 
Venus; der Planet,GEJ.10. 14.20 
Venus; deren Namen; Ursprung, HG.01 .028.6 
Verachtung; des Wortes Jesu durch d. Welt, Hi.02. S.98.10 
Verantwortung; der Seele f.d. Mißbrauch d. Leibes 

u.d. Denkens,GEJ. 08. 24.13 
Verantwortung; unsere geheime f. g. Seligkeit d. Welt, BM. 043.8- 

Verbannung; auf 30 Jahre,HG.02.1 55.30 
Verbesserungen; große; in irdischen Dingen ist 

schlecht,GEJ.07.222;09 
Verbesserungen; zu große irdische; bringt k. Gewinn 

i.Geistigen,GEJ.07.222.10 
Verbindung; des Menschen mit Gott, GEJ. 03. 6. 8 
Verbleiben; des Herrn bei seinen Kindern; wie?, GEJ. 08. 

55.15(11) 
Verblendung; schreckliche des Mahal,HG.03.334.8+9 
Verblüffte; deren Zustand,HG.01 .061 .3 
Verborgenes; in der Materie u.i. Geisterreich 

u.Besserung, GEJ. 08. 80.12-14 
Verbrecher; getötete haben keine 

Rückwirkungsmacht,GEJ.01 .81 ;6 
Verbreitung; der Neuoffenbarung bzw. d. Neuen 

Wortes,GEJ.09. 94.4 
Verdammnis; deren Wesen, GEJ. 04. 73.5 
Verdammnis; ewige und Hölle, GEJ. 04. 243 
Verdammnis; ewige; gibt es nicht,GEJ.06.243.2 + GL. 

S.439+477 
Verdammnis; und Seligkeit; fundament.Unterschied,EM 58.12 
Verdammnis; zeitlich begrenzt,HH.02.226.6ff 
Verdammung; nie durch Gott; sondern sich selbst; 

warum?, HH.01. 24.5 
Verdauung; geistige, Hi. 01 .354;4-7 
Verdauungsprozeß; materiell; seelisch u. geistig 

erklärt,GEJ.1 0.209.3-6 
Verdeckungsgrund; des Vorlebens, GEJ. 01 .214.9 
Verderben; was und wie es ist, HG. 01 .028.7 
Verderber; und Versucher,BM.198(200).6ff (3.Aufl.) 
Verdichtung; materielle; als Folge der Trägheit,GEJ.02.231 ;06 
Verdienst; des Lebens,HG.01. 185.40 + BM.78(80).18ff.(3.Aufl.) 
Verdienst; keinen; als Wortempfänger, Hi. 01 .41 1 ;1 1 
Verdienst; vordem Herrn; wie entsteht er?, HH.01. 103. 9 
Verehren; des Herrn i.a. Stille und Demut; dessen 

Wert,GEJ.08. 95.6 
Verehrung; Gottes; rechte,HG.01 .001 .4 + GEJ.03.036.1 



Seite 141 von 160 



Verehrung; des heiligen Namens, HG. 02. 186. 5 
Vereine; himmlische haben Menschenform, Fl. 12.1. ff 
Vereine; himmlische haben Menschenform, GS. 02. 066. ff + 

65.10 +.12-14 
Vereine; ihre Satzungen, Hi.01 .S.266.ff 
Vereinigung; Verschmelzung; Harmonie, HG. 02. 25.67 
Vereinigung; von Seele und Geist,GEJ. 05. 123.2 
Vereins- und Gesellschaftssatzungen, Hi.01 .266 ff 
Vererbung; des Geistes auf Nachkommen, HG. 02. 95.8 
Verfall; -Verlauf der Menschheit,HG.01 .042.79 
Verfall; der Lehre des Herrn,GEJ.06. 22.1 
Verfall; der Menschen, GEJ. 09. 123. 18 + SS- 
Verfall; der christlichen Priesterschaft,GEJ.06. 92.1 + 149.1 
Verfassung; Reflexionen darüber,Sat S.034+35+39.ff 
Verfassung; beste; ist die Patriarchalische, GEJ. 10.21 6.7 
Verfassung; rechte, Hi. 02. 240. 3 
Verfassung; und Königtum; Freistaat,Hi.02. S.239-240 
Verfinsterung; der Sonne bei Jesu Sterben, NS. 21 .12 
Verflucht; ist wer?,HH.01 .29.1 .ff 
Vergangenes; soll unverhüllt niedergeschrieben werd.,HG.02. 

97.24 
Vergeben; und Behalten von Fehlern, GEJ. 03. 165.5 + GEJ. 08. 

43.11-13 
Vergeben; und Beleidigen, BM.1 02.6 o.104.6(2u.3.Aufl.) + EM 

071 .ff 
Vergeben; und richten, GEJ. 05. 248.1 + 249.1 
Vergeben; von Sünden, GS. 01 ..84.1 9 
Vergebung; der Sünde,HG.01 .04.2 + 9.30 
Vergebung; der Sünde; bedingte, GEJ. 06. 1 1 .3 + 206.4 
Vergebung; und Vergessen; Beziehung 

zueinander,HG. 02.1 12.25 
Vergebung; und Verzeihenallgem.,HG.02. 73.20+29 + GEJ. 01 . 

96.3 
Vergebung; vollkommene, HG. 01 .1 79.3 
Vergebung; von Sünden unter Brüdern wie 

u.warum?,GEJ. 08. 193.11 
Vergebungslehre; klare,HH.01 .142.2.ff 
Vergehen; von Himmel und Erde, GEJ. 05. 233. 2 
Vergeltung; allgem.,GEJ.04. 38.5 
Vergeltung; im Jenseits, GEJ. 01 .229.12 
Vergessen; d. Herrn um einen weltl. Sache wegen!!, BM. 051. 10 
Vergessen; von Gottes Liebe und Leben, BM. (49)52. 17ff 

(3. Aufl.) 
Vergessen; von Menschen und Gottes, GEJ. 05. 275. 6 
Vergessenheit; Jenseitiger; an diesirdische erkl.,HH.02.284.8 
Vergiftung; geistige durch Spiel, HG. 01 .01 .8 
Vergleich; Höhenluftreinheit u.Mesnch d.s. rein erhält, EM. 23.4 
Vergleich; mit dem Weizen, GEJ. 08. 136.1 
Vergnügungsbälle; was sie sind, Hi. 02. S.238.4 
Vergänglichkeit; aller Dinge, HG. 02. 132. 2 
Vergänglichkeit; keine; nur Lösung, HG. 02. 132. 22 
Vergötterung; der heiligen Schrift,GEJ. 05. 128.7 
Vergöttlichung; des Menschlichen in Jesus, GEJ. 06. 231 .1 
Verhalten; Regeln für Jünger Jesu, GEJ. 09.1 45.2 + 1 65.1 1 
Verhalten; Winke bei Versuchungen, HG. 01 .079.22 
Verhalten; Winke für Boten,GEJ.07.166.2 + 184.12 + GEJ.08. 

23.12 
Verhalten; Winke gegenüber Führern, HG. 02. 12.4 
Verhalten; bei Ablehnung d.e.E. Jesu d. Verwandte, Hi. 02. 

S.1 52.8-11 
Verheißung an Henoch,HG.01.132;16-18 
Verheißung; der Maria.HG. 01 .010.01 
Verheißung; der Propheten, HG. 01. 01 0.11 
Verheißung; der Sendung v.Paulus n.Damakus, GEJ. 07.1 79.4 
Verheißung; des Geistes der Wahrheit,GEJ. 04.133.6 + 

GEJ.03.182.15 



Verheißung; des Herrn üb. d. Ersten u.d. 

Letzten,GEJ.05.259.11 
Verheißung; des Messias; erste?,HG.02. 93.16 
Verheißung; des ewigen Evangeliums heute, GEJ. 01 .036.3 + 

GEJ.06.149.3 
Verheißung; des ewigen Evangeliums heute, GEJ. 08. 42.6 + 

79.3 + GEJ. 10.157.2 
Verheißung; eines Retters, HG. 01 .139.40 + JJ. 89 + 199 + 279 
Verheißung; eines neuen Himmels, HG. 01. 181 .34 
Verheißung; höchste,HG. 01. 139.41 +185.16 
Verheißungen; Bedingung derselben, GEJ. 03. 240. 6 + 241 .7.ff 
Verheißungen; Haupthindernisse diese zu 

erreichen,GEJ.03.243.3.ff 
Verheißungen; acht; wer den Vater ehrt,HG. 02. 169.5 
Verheißungen; des Herrn, HG. 01 .01 .1 +2 
Verheißungen; machen und nicht 

einhalten,GEJ.05.1 37.1 0+11 
Verherrlichung; Gottes; rechte d.d.Natur,GEJ.09. 55.12 
Verherrlichung; des Vaters durch meine Liebe zu Ihm, GEJ. 08. 

57.15(14) 
Verhüllung; des Gotteswortes zum Schutz 

desselben, GEJ.01. 001. 2 
Verhüllungsgrund; v.Offenb.u.Wahrheit.,GEJ.03.205.12 + 

GEJ.05.138.1 
Verhüllungsgrund; v.Offenb.u.Wahrheit.,GEJ.06.1 01 .8 + 

GEJ.07.172.1 
Verhältnis; unser; zum Herrn, GEJ. 03. 44.18 
Verhältnis; unseres Handelns zu Gott; handeln für 

uns,GS.02.017.13 
Verhältnis; wichtiges; zwischen Gott u. Mensch, HH. 01. 146. 9 
Verhältnis; zwischen Furcht und Liebe, HG. 01. 158. 38 
Verhältnis; zwischen Gott und Menschen, GEJ. 01. 092. 15 
Verhältnis; zwischen Herr und Knecht,GEJ.06.1 1 7.1 .ff 
Verhältnis; zwischen Mann und Frau, HG. 01 .037.1 
Verhältnisse; der Erde als Gotteskinderschule, GEJ. 06. 165.6 
Verinnerlichung in stiller Stunde, Hi.01 .295;1 9 
Verinnerlichung und Fleischliebe, Hi. 02. 221 ;4 
Verinnerlichung, GEJ. 1 1 .54-55 
Verinnerlichung; Einkehr im Herzen, GEJ. 03. 61 ;1 -3/8 
Verinnerlichung; allgem. , GEJ.01. 194.2 + 224.7.ff 
Verinnerlichung; allgem., GL. S.296 + GEJ.01 .1 16.6 
Verirrungen; u.i. Auflösung Jenseits u. Diesseits, GEJ. 1 0.1 13.3- 

Verkehr zwischen Geist und Seele, GEJ. 1 0.1 72;5 ff 
Verkehr zwischen Geist und Seele, GEJ. 1 1 .50 + 53 
Verkehr; mit Verstorbenen und Engeln, GEJ. 06.1 07. 3.ff 
Verkehr; mit d. Herrn i.Herzen,GEJ.02.62.9 + 1 47.4 + GEJ.07. 

38.6-8 
Verkehr; mit dem Jenseits, GEJ. 08. 136.8 + 129.1 + 

GEJ.09.138.1 + 
Verkehr; mit dem Jenseits,GEJ.09.1 69.1 + GEJ. 10.172.1 
Verkehr; zwischen d.h.Vater und Sohn, GEJ. 09. 146.2 
Verklärung; Christi; Vorgänge dabei,GEJ. 05.234.1 +1 GEJ.01. 

67+71 .ff 
Verklärung; Jesu Christi,GEJ.05.234.1 + 1 GEJ.01 . 71 .20 
Verklärung; Sehels,HG.02.279.29 
Verkünder; des Evangeliums u.d. Gebot; nicht zu 

sorgen,GEJ.08. 89.6 
Verlauf; der Sündflut,HG.03.359.1 
Verleugnung; seiner selbst.GEJ. 03.8.3 + GEJ.07.156.8 
Verleumdung; Verhalten bei dieser,Hi.02. S. 97. 1+2 
Verliebte; Rat an diese, HG.03. 28.15 + GEJ.03. 79.1 
Verliebtsein; dessen Gefahr,GEJ. 04.239.7 + GS.02.1 16.ff 
Verliebtsein; und die Liebe zum Herrn,GS.02.050.ff 
Verliebtwerden; Eltern soll. Kinder dav. schützen, GS. 02. 11 6.11- 



Seite 142 von 160 



Verlieren; Gottes; ist nicht leicht,GEJ.03.209.6 
Verlieren; v. Geistigem leicht; wiederginnen 

schwer,GEJ.04. 199.7-9 
Verloren; das Paradies, HG. 01 .013.23 
Verloren; geht nichts v.d. was wir denken, Hi. 01 . S.53.4 
Verloren; ist und hat alles; wer Gott abweist,HG.01 .1 02.ff 
Verlorener; Sohn; Gleichnis,GEJ.06.246.8 + GEJ.1 0.1 88.21 
Verlorenes; und dessen Wiederbringung bedingen 

Seligkeit, EM 029.1 
Verlorengehen; und göttliche Erbarmung, GEJ. 05. 232. 2 
Verlust; der Gnade,HG.01 .14.1 1 
Vermittler; nötig,HG.02.101.3 
Vernichtung; allgem.,HG.02. 25.68 + 160.29 
Vernuftglaube; allgem.,GL. S.276 

Vernunft; Verstand und Wille gegeben warum, GEJ. 06. 221 .7.ff 
Vernunft; Verstand und freier Wille Geschenk 

warum?, HG. 03.1 72.8 
Vernunft; deren Zweck,HG. 03. 173.6 
Vernunft; u. Verstand d.Herr üb.d. Bedeutung, GEJ. 05. 39.6 + 

GEJ.06.155.4 
Vernunft; u.Verstand d.Herr üb.d.Bedeutung,GEJ.05. 62.1 + 

109.5 
Vernunft; u.Verstand u.i. Bestreben; Wurzeln 

d.Hochmuts,HH.02.279.5+6 
Vernünftige; Leibes- und Gesundheitspflege, GEJ. 09. 69.5 
Verrat; des Judas,GEJ.01 .061 .1 4.ff + 70.8.ff + 72.1 7 + 

71.12+15 
Verräter; an der Wahrheit; ist 

Doppelzüngigkeit,GEJ. 04.1 22.22a 
Versammeln; im Namen Jesus; deren 

Verheißung, GEJ. 01 .073.9 
Versammlungshaus; der Gemeinde; welche Reden 

darin?,GEJ.08. 90.2 
Versammlungshaus; dessen Notwendigkeit u.inn. 

Ordnung,GEJ.08. 90.2+3 
Versammlungsordnung; allgem.,GL S. 334+335 
Verscheidenheit; auf der Erde warum?, GEJ. 06. 152.8+9-1 1 
Verschiedenheit; der Gaben d. Geistes, GEJ. 07. 152.1 
Verschiedenheit; der Gaben, HG.01 .059.22 + GEJ.03. 79.10 
Verschiedenheit; der Hauptevangelien, GEJ. 01 .1 00.1 + 1 1 3.1 
Verschiedenheit; der Seelen, GEJ. 02. 026. 13 
Verschiedenheit; der Welten ist nötig, GEJ. 05. 199.1 +188.1 + 

200.1 
Verschiedenheit; des Glaubens,HG.01 .1 85.38 
Verschiedenheit; des Wesens der Liebe, HG. 01 .005.35 
Verschiedenheit; des inneren Wesens d. Menschen, HG. 02. 

73.2 
Verschiedenheit; von Menschen; Gemeinden; Völkern; 

warum?,GEJ.06.152.11 
Versenken; in das Innere des Geistes, GEJ.1 1 .52 
Verspotten; Warnung davor,GEJ. 01 .169.1 1 
Versprechen; geben; vorsichtig, HG. 01. 158. 35 
Versprechen; nicht halten ist Ärgstes, GEJ. 01. 198.9 + 

GEJ.05.1 37.11 
Versprechungen, HG. 01 .158;35-37 
Verstand = ein Aufnahmeorgan der Seele...,HG.02.76;6 
Verstand und Gefühl, Hi. 03.065 
Verstand und Herz,Hi.01.96;2- 
Verstand; Bildung desselben; falsche; richtige,GEJ.09.100.14 

+ GEJ.03.175.1.ff 
Verstand; Glaube und Liebe m.zusam. komm., GEJ. 05. 57.1 1 .ff 

+ 58 
Verstand; Gottes Lehre und Glaube,GEJ.09. 83.2-8 
Verstand; Liebe u. Vertrauen; ihre Bezüge, GEJ. 09. 129. 13+14 
Verstand; Vernunft u. Gewissen s.d. Menschen 

gegeben, GEJ. 06. 196. 8 



Verstand; Vernunft u. Wille; ihr 

Zusammenwirken,GEJ.06.178.14 
Verstand; als Leuchte der Seele,HG.02. 56.6 
Verstand; ausgebildeter,GEJ.05. 57.3 
Verstand; der; ist wie ein Schrank der Liebe, HH. 02. 245. 4+5 
Verstand; des Herzens u.freier Geist,BM. 162.1 0+1 1 
Verstand; dessen Unfähigkeit; Wahrheit zu erfassen, HG. 02. 

76.6+7 
Verstand; dessen Weisheit zerstreut, Hi. 02. S.4.1 
Verstand; dessen Zweck,HG. 03. 173.6 
Verstand; dessen übermäßige Betätigung, Hi. 02. S. 261 .2+3 
Verstand; ein Betrüger d. Herzens, HG. 02. 76.20 
Verstand; gleicht einem Wetterhahn auf der 

Turmspitze...,HG.01 .Vorrede S.8 
Verstand; ist Gehirnbibliothek der Seele, GEJ. 03. 180. 15 
Verstand; mit was er angefüllt; das begreift er,GEJ.09. 1 1 .2.ff 
Verstand; sein Wesen, HG.01 .056.2 + HG.02. 57.14 
Verstand; seine Bildung u.Karakter,GS.02.036.ff 
Verstand; u. dessen Speicherinhalt; geistig od. 

weltlich,GEJ.09. 11.1+2 
Verstand; und Eigenliebe, NS. 70. ff 
Verstand; und Gefühl; deren Begrenzung, Nz. S.126.ff 
Verstand; und Geist,GEJ.04. 76.3 + 77.6 
Verstand; und Gemüt; deren Wichtigkeit f.d. freien 

Glauben,GEJ.08. 27.9 
Verstand; und Gewissen,GEJ.09.129.13 
Verstand; und Glaube,NS. 65.ff 
Verstand; und Gold,GEJ.05. 57.1 
Verstand; und Liebe,GEJ.02.032.7 

Verstand; und Mutterwitz; ein Unterschied, GEJ. 04. 45 + 46 
Verstand; warum hat ihn d. Mensch erhalten, GEJ. 05. 87.12b 
Verstand; was er sein soll, GEJ. 05. 11.1 
Verstand; über dessen Wichtigkeit,GEJ.05. 57.6 
Verstand; äußerer soll Weg bereiten für 

d. Herzensverständnis, HH. 01 . 39.7-9 
Verstandesbildung; rechte und falsche, GEJ. 09. 100.1. ff 
Verstandeserziehung; allgem., GEJ. 04.220. 3 + 227.1 
Verstehen; der Lehre ist notwendig z. Glauben, GEJ. 01 .1 55.1 4 
Verstehen; und weise werden, GEJ. 05.1 15.6 
Verstellen; sich nicht,GEJ.08.80;18 
Verstellungen; törichte, Hi. 02.1 1 0;2 ff 
Verstellungskunst; der Höllengeister,GEJ.06.239.1 
Verstorbene = die im Herzen gestorben sind ...,Hi.01.164;12 
Verstorbene; Beten für,Hi.01 .164;9 ff 
Verstorbene; Gebet für dieselben, GEJ. 08. 38.1 
Verstorbene; Gebet für dieselben,GEJ.08.38;1 -8 
Verstorbene; Seelen; für sie beten ? wie?, GEJ. 08. 38.1 -4 
Verstorbene; deren Erinnerung, Hi. 01 .293;6-7 
Verstorbene; deren Erscheinen; sichtbar; ein 

Trost,GEJ.09.138.1.ff 
Verstorbene; können diese zurückschauen?, GEJ. 08. 83.3 
Verstorbene; unvollkommene Seelen können d.Erde 

n.sehen,Gg.06.2 
Verstorbene; vor Christus Jesus, GEJ. 01 .062.8 
Verständnis; des Gottswortes; dreifacher Sinn; Eignung 

hierzu,GEJ.08. 57.19 
Versuchung der Meditierenden, GEJ. 01 .225 
Versuchung; Evas,HG.01.007.24 
Versuchung; Gebet dagegen, HG. 01 .1 79.1 2 
Versuchung; Kost des Genusses, HG. 02. 244. 10 
Versuchung; Schutz dagegen, HG. 02.1 .3+7 
Versuchung; allgem., HG. 01 .84.9+1 7 + GEJ.05. 70.4 + 95.1 
Versuchung; die; von Jesus, GEJ. 09.1 34.1 0-21 + JJ.298.ff 
Versuchung; liegt worin?, HG. 01 .068.5 
Versuchung; v.Teufeln; od.d.mater.Fleisches; 

Erklärung,GEJ.09.134.6 



Seite 143 von 160 



Versuchungen; der Schlange, HG. 02. 109.1 
Versuchungen; deren Notwendigkeit u.Zweck,GEJ.09. 23.1 
Versuchungen; jenseitige e. Seele viel schwerer; 

weil?,GEJ.07.156.10.ff 
Versuchungen; u. ihr Wesen im Menschen, GEJ. 06. 52. 3 + 

GEJ.02.210.11 
Versöhnung; eine Anweisung zu dieser,HG. 01. 175. 8 
Versöhnung; mit sterbenden Feinden, GEJ. 01 .079.8 
Versöhnungsregel; eine wichtige, GEJ. 04. 39.6 
Vertrauen statt Sorgen, Hi.01 .272;4 
Vertrauen zum himmlischen Vater,Hi.01 .271 ff 
Vertrauen; Glaube und Liebe, HDW.S. 151 
Vertrauen; Mangel desselben; warum, HG. 01 .081 .10 
Vertrauen; allgem.,GEJ.04.1 21 .15 + GEJ.08.1 86.7 
Vertrauen; allgem.,HG.01 .1 60.ff + HG.02. 69.1 3 + 24 + 30 + 
Vertrauen; auf Gott,GEJ.03. 124.1 2 

Vertrauen; auf Gottes Führungen allgem.,GEJ.10. 26.1 +31.9 
Vertrauen; auf den Namen Jesus u. Gottes, GEJ. 02. 164.10 
Vertrauen; rechtes auf Gott,GEJ.01 .94;4 
Vertrauen; schwaches; Ursprung der Angst,HG. 01.1 68;21 
Vertrauen; und Friede, Hi. 02. S.363.ff 
Vertrauen; und Glauben müssen geübt sein, GEJ. 07. 168. 10 
Vertrauen; und Heiterkeit etc.,Hi.02. S.403.6 
Vertrauen; und Liebe Bedingung göttl. Hilfe, Hi. 02. S.414.14 
Vertrauen; und Liebe z.Herrn,GEJ.02.048.6 
Vertrauen; zu Gott,GEJ.03. 1 5.4 + 1 24.1 2 
Vertrauenswink; — ,HG.01 .1 63.1 8 
Verunglimpfung; des e. E.Jesu, Hi. 02. S.97.2 
Verunreinigung des Geistes durch den Leib,GEJ.01.16;4 
Verunreinigung; d. Menschen durch d.was a.d. Herzen 

kommt,GEJ.09.127.5 
Verunreinigung; innere und äußere, GEJ. 04. 41 .1 
Verurteilen; verdammen; kein, Hi.01. 176 
Verurteilung; Jesu,GEJ.01 .073.1 .ff 
Verwalter; Gottes,HG.02. 22.1 5 + 22 
Verwandtenbesuch; unnötiger,Hi.02. S.376.ff 
Verwandtenehe; w.n.d. erst. Menschen u.Adam 

erlaubt,HG.02.222. 14.ff 
Verweichlichung der Menschen, GEJ. 03. 21 1 ;3 ff 
Verweichlichung durch Naturentfremdung, GEJ. 03. 21 1 ;3 ff 
Verweise; des Herrn a.s. Jünger; warum 

diese?,GEJ. 10.208.12 
Verwesung; allgem.,EM 41 .S.124 + GL. S.435 
Verwesung; auf der Sonne, NS. 33.26 
Verwesung; deren Segen; siehe Weizenkorn, HG. 01 .096.7 
Verwirklichung der Gedanken bei Vollendeten, GEJ. 04. 56;4 ff 
Verwirklichung der Gedanken, GEJ. 04.1 02;2 
Verworfenheit; Satanas, HG. 03. 22.15 
Verzerrung; des Gottesmaßes im Menschen, HG. 02. 258. 8 
Verziehen; einer Erhörung; warum?, GEJ. 09. 97.6 
Verzweiflung; allgem., HG. 01. 162. 25 
Verzückung; Beschreibung einer,GEJ. 04.48-58 
Verzückungsschlaf; Anweisung zum,GEJ.04.35;5-7 
Verzückungsschlaf; Pyramiden als Hilfe zum,GEJ.05.72;5 
Verzückungsschlaf; Weib fällt leichter in,GEJ.04.40;7 
Verzückungsschlaf; Weissagung im, GEJ. 04.41 ;7-8 
Verzückungsschlaf; allgem., GL. S.360.f 
Verzückungsschlaf; dummer Mensch wird weise, GEJ. 04. 42;1 
Verzückungsschlaf; in demselben hellsehend, GEJ. 05. 72;4-5 
Verzückungsschlaf; paktische Anweisungen, GEJ. 04. 42;1 
Verzückungsschlaf; telepathische 

Kommunikation, GEJ. 04.49;3 
Verzärtelung; allgem., EM 61 .ff + GL. S.266.ff 
Verzärtelung; begründet früh. Kindersterblk.,GEJ.02. 69.7.ff 
Veränderung; keine; bei Gott,HG.02.274.22 
Veränderungen; große; alle 2000 Jahre, GEJ. 04. 76;10 



Viele; sind berufen; auserwählt wenige, GS. 02. 024. ff 

Vielgötterei; Entstehung derselben, GEJ. 10. 23. 9 + 192.1 

Vielgötterei; ist entarteter Eingottglaube, GL. S.134.f 

Vielweiberei, GEJ. 08. 41 

Vielweiberei,HG.02.105-106 

Vielweiberei, HG.03.063.3 + 9 + 10 + GEJ.08.041 .1 

Vielweiberei; Eheordnung, HG. 03. 63 

Vielweiberei; deren Fluch u.Ausnahme,HG.02.1 05.1 7-21 

+106.17+19+22 
Vierzig; Tage vom Berge,HG.01 .01 6.8 
Vierzig; die; Tage Jesu in der Wüste, GEJ. 01 .008.2 
Vision über Jesu Erlösungstat, GEJ. 11.18 
Visiten; Besuche, Hi. 02. 239;5 
Visiten; allgem. ,Hi.02. S.239.5 
Visualisation; eines Sternes, GS. 02.1 1 - /1 5;25; warum 

möglich,Nz. S.14+15.ff 
Vogelnest,Hi.01.324;20ff 
Vogelnest; als Entsprechung, Hi.01. S.324.ff 
Volk Gottes der Zukunft,GEJ.1 1 .29 
Volk im Himalaya in der Ordnung Gottes, HG. 01 .169;6 
Volk voll Gehorsams, Hi.01 .288;6 
Volk; Israel unter d. Richtern u. Königen, GEJ. 02. 027.1. ff 
Volk; im Himalaja; (die Toda?),HG.01 .169.6 
Volksleiter; ein wahrer,HG. 03. 129.1 
Volkszählung unter Augustus,DW 1970 S.359 
Vollendung des Menschen im Jenseits, DW 1975S.188 
Vollendung; Zeichen davon im Menschen, GEJ. 01 .068.10 + 

HH.02.157.6 
Vollendung; der geistigen reife; unser Teil 

dabei,GEJ.08.151.3-7 
Vollendung; des Geschaffenen, HG. 01 .005.19 
Vollendung; geistige; deren Grundlage, GEJ. 06. 88.1 + 

GEJ.07.223.3.ff 
Vollendung; in der; Seele durchschaut diese alle ihre 

Vorstufen,GEJ.07. 66.16 
Vollendung; zur höchsten; ist das Erdenleben 

gesch.,HG.02.219.19 
Vollendungsweg; innerer,GEJ.01 .055.1 .ff 
Vollendungsziel; allgem., GL. S.532 + 542 + (413) 
Volljährigkeit; leibl. und geistige,Hi.02. S.315.ff 
Vollkommen; sein w.d. Vater i. Himmel, GEJ. 01 .050.13 
Vollkommene; Geister u.unvollkomm.,GS.01 .052. 2. ff 
Vollkommenheit des Menschen, GEJ. 068;1 
Vollkommenheit durch Selbstentdeckung, GEJ. 04. 63;1 
Vollkommenheit; Gottes und des Menschen Annäherung an 

diese, HG.02.138.3-5 
Vollkommenheit; der Mensch dazu berufen, GEJ. 01 .039;5 
Vollkommenheit; des Menschen; Beweis, HG. 01. 136. 15 
Vollkommenheit; ein Erfordernis, HG. 02. 40.25 
Vollkommenheit; höchste; des Menschen i. Demut, HG. 02. 

11.13 
Vollreife; des Geistes,HG. 02. 131. 23 
Vollreife; und notreife Gläubige, GEJ. 10. 222. 2 
Vollreife; verheißene,HG.02. 74.29 
Vollwach; Zustandsbeschreibung,HG.01.149.18 
Vollähnlichkeit; in uns mit Seinem Gottesgeist, GEJ. 03.1 10.5b 
Voradamiten,HG.03.Anh. S.453 
Voradamiten; (Präadamiten) allgem., GL. S.123.f 
Voradamiten; ab 5.Erdbildungsperiode; Jäger 

u.Sammler,GEJ.08. 72.12-20 
Voradamiten; u.i. geistigen Bildungsfähigkeiten, GEJ. 08. 73.2 
Voradamiten; u.i. noch heutigen Wohnbereiche, GEJ. 08. 73.1 -3 
Voradamiten; waren schon lange vor Adam 

auf.d.Erde,GEJ.07.221.3+4 
Voradamiten; z.Seligk.a.Geister befähigt; aber begr., GEJ. 08. 



74.6 



Seite 144 von 160 



Vorausbestimmung; allgem.,GL S.538 

Vorausetzung; um in Rom vord. Cäsar zu kommen, GEJ. 04. 

16.1 -3a 
Voraussage; der Kreuzigung u. Leiden, GEJ. 02. 182. 10 + 6-9 
Voraussage; der Kreuzigung u. Leiden, HG. 03. 87.7 + JJ. 89 + 

199.ff + 
Voraussage; der Wiederkunft in unserer Zeit, GEJ. 06.1 50.1 3 + 

GEJ.08.187.4 
Voraussage; größerer Kundgaben in 2.000 J.ab 

1864,GEJ.04.112.ff 
Voraussage; über Kungabe des e.E. Jesu 

d.J.L,GEJ.04.112.1b.ff 
Voraussage; über die Verwüstung Palästinas,GEJ.09.144.17 
Voraussage; über die Zerstörung Jerusalems, GEJ. 08. 207. 20 
Voraussage; über die geistigen Zustände heute, GEJ. 09. 40.1 

+ 89.1 
Vorauswissen; der Sterbestunde nicht gut,GEJ.09. 70.3 
Vorbedingung; zu Erkenntnis U.Fortschritt n.d. Lehre 

Jesu,GEJ.08. 77.8 
Vorbereitungen; zur Gotteskindschaft i.e.Sonne,GS.02.022.ff 
Vorbild; des Herrn für den Demutsweg, GEJ. 08. 57.13 
Vorbild; des Mittlers; Abel,HG.01 .01 4.5 
Vorbild; ist Jesus,GEJ. 08.1 00.4 
Vorbilder; gerechter Freude,HG.01 .032.8 
Vorexistenz; des Menschen,GEJ.05.184.1 + Hi.02. S.287.ff 
Vorexistenz; u. Rückerinnerung e. Seele; warum 

verdeckt?,GEJ.09.177.5;178.1-7 
Vorfeuerung; Adams; warum, HG. 02. 41 .4 + 43.7 + 44.1 5 
Vorgang des Denkens, GEJ. 05. 228;6-1 2 
Vorgeburtliche; Menschenseelen, GEJ. 04.1 15 + 11 6. ff 
Vorgreifen; vom; d. Menschen i. Gottes 

Weisheit+Geduld,GEJ.07.205.5 
Vorgänge; bei Moses Tod,GEJ. 10.179.11 
Vorgänge; beim Sterben etc.,GEJ.04.128-133.ff 
Vorhalle; i. Jenseits; d. Hades; nimmt tägl.Tausende 

auf,GS.02.120.ff 
Vorhang; im Tempel, GEJ. 01 .035.9 + 1 6.4 
Vorherbestimmung; der Völkerschiksale, Hi.02. S.295.8 
Vorherbestimmung; gibt es sie doch?, HH. 02. 203.1 1 
Vorherbestimmung; und freier Wille, GEJ. 07. 52.1 -5V 
Vorhersage; auf unsere Zeit,HG.01 .165.34 + GEJ.07.182.3 
Vorhersage; der Auferstehung,GEJ.02.1 82.9 
Vorhersage; der UNO(?) und ihrer Aktivitäten,GEJ.08. 185.8 
Vorhersage; der Zähmung d. Dampfkraft heute, GEJ. 03. 33.2+3 
Vorhersage; des Herrn an Petrus 

wg.d.Verleugnung,GEJ. 10.21 2.2 
Vorhersage; des Herrn auf Europa,GEJ.05.137.7 
Vorhersage; des Herrn über Jesus, HG. 01. 046. 18 
Vorhersage; des ewigen Ev.d.J.Lorber,GEJ. 04.1 12.5 + 

GEJ.08. 79.3 
Vorhersage; von Einzug in Jerusalem, HG. 01 .091 .7 
Vorhersage; von der Wiederkunft,HG. 01. 138. 14 
Vorhersage; über die Vergötterung Marias, GEJ. 01 .1 08.1 
Vorhersagen; wann Ja; und wann Nein; 

warum?,GEJ.08.1 50.2b mitte 
Vorhersehen; von Ereignissen i.fr .Seelenzustand wie u. 

warum?,GEJ.08. 135.8 
Vorhersehen; wie es zustande kommen kann, GEJ. 08. 135.8- 

10 
Vorhölle; allgem.,GEJ.01 .152.9 + GL. S.473.ff 
Vorkreaturformen; Tierformen der Jenseitigen 

sind,GEJ.04.151;12 
Vorkreaturformen; allgem.,GL. S.145 
Vorleben; allgem.,GEJ.01 .214.9 
Vorleben; auf anderen Welten, GEJ. 05. 240. 9 



Vorläufer der christlichen ist die altägyptische 

Religion,GEJ.11.75 
Vornacht; geistige,HG.01. 149.14 
Vorschule; Ägypten als; für den Herrn, GEJ. 04. 204;4 
Vorschöpfungen; allgem., GEJ. 04. 255.1 
Vorsehung; göttliche,GEJ.05. 47.1 + 105 + 3GEJ.07.193.1 + 

227.6 
Vorsehung; göttliche; deren Wege dabei, GEJ. 09. 19.5 + 

3.GEJ.81.7 + GEJ.03.198.4 
Vorsein; der Menschenseele, GL. S.503.f 
Vorsicht mit dem himmlsichen Licht, Hi.02. 186 ff 
Vorsicht; bei Reden über den Satan,GEJ.02. 61 .5 
Vorsicht; im Vermitteln der Wahrheit,GEJ.03.168.12 + 240.1 + 
Vorsicht; im Vermitteln der Wahrheit,GEJ.07. 1 3.3 + 

GEJ. 10.3.1 
Vorsitzender; über den; allgem. ,Hi. 01 . S.266.ff 
Vorstellengskraft; und Einbildungskraft,GEJ.04.255.12 
Vorstellung der Martha und Maria,Hi.02.63;3 
Vorstellung; Blum findet seinen Vorstellungs- 

Jesus,HH.01.14;1 
Vorstellungen; falsche; erzeugen Furcht,GS.01. 96.16 
Vorstellungskraft; Gedächtnis u. Sprache, Nz. S.12+13.ff 
Vorstufe; zur Menschenseele, GEJ. 04. 57.6 
Vorteile; keine irdischen für Jünger Jesu, GEJ. 03. 8;3 
Vorurteile; schwer zu überwinden, GEJ. 07. 112.1 
Vorwohnort; der Geister 2 der Menschen als Wurzel seiner 

Liebe,GS.02.015.23-25 
Vorwurf; der ewigen Liebe an uns, HG. 01 .01 1 .31 
Vorwärts; blicken uns Not; nicht Rückwärts, GEJ. 08. 37.13 
Vorzimmer; Menschen i.u.i. geistige Reife f. Gott. Wort, GEJ. 06. 

59.15 
Vorzug; der Armut,GS.02.104.ff 
Vorzug; der Liebe vorder Weisheit, HG. 01. 174. 9 
Vorzug; einziger der bei Jesus gilt, GEJ. 07. 205. 5 
Vulgata oder Lutherbibel, Hi. 02.1 73 
Vulgata; deren Ursprung und Wert,Hi.02. S. 173-174 
Vulkanausbrüche; allgem. ,Nz. S.29 + 30.ff + GEJ. 07.1 19.4 
Vulkane = Mahner der Gerichte Gottes.. .,HG. 01 .10;3 
Vulkane als Zornabieiter der Hölle, Hi.01 .142 ;9 
Vulkane; Zornabieiter der Hölle,Hi.01.S.142.ff 
Vulkane; allgem. ,EM.9.ff + Nz. S.109.ff 
Vulkanische Eruptionen; deren Entstehung, Hi.01 .1 29;7-1 2 
Vulkanische; Vorgänge in der Erde, Hi.01 . S.128.ff 
Vögel des Himmels = die Stimme des 

Gewissens, Hi. 01. 325;20 
Vögel; deren Flug, Hi.01 .1 06;22-28+32 
Vögel; deren Flugfähigkeit,Hi.01. S.106 + Nz. S.14-16 
Vögel; deren Fortpflanzung, Hi. 01. 102;5-7 
Vögel; deren Magen und Verdauung, Hi. 01. 105;1 9-21 
Vögel; deren scharfe Sinne, Hi. 01. 102;5-7 
Vögel; ihre Federn und deren Farbe; Ursache, Nz. S.16.ff 
Vögel; ihre Wasseraufnahme zum Fliegen; 

Raphael:,GEJ. 10.227.5-11 
Vögel; warum sie Wasser trinken?, GEJ. 10. 227. 4-9+11 
Vögelein; und der Diamant,HH. 02. 194.1b 
Völker; bereiten sich ihr Schicksal ebenfalls selber, GEJ. 07. 

52.3 
Völker; der Erde und Gottesoffenbarungen,GEJ.08.196.1+2 
Völker; deren Leitung d.d. Herrn, GEJ. 03. 168.1. ff 
Völker; haben die Herrscher die sie verdienen, GEJ. 07. 177. 8 
Völker; in Asien,GS.01 .036.21 .ff(?) 
Völker; unreife; im Jenseits,GEJ. 02. 138.7 +140.1.ff 
Völker; ziehen sich selbst die Regenten die sie 

brauchen, GEJ. 07.177.13+14 
Völker; über deren Wesen, GEJ. 01 .024;28 + 76 
Völkerfreiheit; ihre beschrieben, Hi.02. S.240 



Seite 145 von 160 



Völkerwanderung; durch den Islam vorherges.,GEJ.05.107.ff 

Völlerei und deren Folgen, GEJ.10.209;7-12 

Völlerei; sich hüten davor,GEJ.08.215;5 

Völlerei; welche Umstände führen zur Krankheit,GEJ. 10. 209.8- 

Wachen;indes Herrn Namen,HG.02.121.6 

Wachet und betet.Hi. 02.1 

Wachet; auf; in der Liebe,HG.01 .075.1 5 

Wachet; und betet,GEJ.03. 120.1 1 + GEJ.08.129.16 + 

GEJ.09.144.18 + Hi.02. S.1.1.ff 
Wachholder; dessen Beeren und dessen Heilkraft, Hi. 02. 

S.409.5 
Wachholderbeeren-Räucherung,Hi.02.1 1 8;1 1 
Wachholderbeeren-Räucherung,Hi.02.409;5 
Wachsamkeit; die rechte; wichtigste,GEJ.07.36.2 + GEJ.08. 

98.6 
Wachsein; geistiges,HG.01 .064.17 +149.4 
Wachsen; in der Liebe ist geistiger Fortschritt,GS.02.054.ff 
Wachsen; soll das Leben, HG. 01. 185. 20 
Wachstum; des inneren Herzens (Oalim),HG.02. 72.13 
Wachstum; geistigem Gebiet; geordnet u. zweckmäßig 

erfolgen; sonst,GS. 02. 035.7-10 
Waffe; beste; gegen Trug und Lüge, GEJ. 06. 235. 15 
Waffe; wirksamste,GEJ.04.221 .5 

Waffe; wirksamste; gegen den Satan,BM.(183)185.16 (3. Aufl.) 
Waffen; der Lüge,HG.02.101 .21 
Waffen; gegen Geister,EM 34.ff 

Waffendienst; allgem.,Hi.01 . S.21 .ff + GL. S.226+404-407 
Wahlspruch; des Herrn, Hi.02. S.21 0.1 7 
Wahn; des Sünders, HG. 01. 178.24 
Wahn; und Aberglauben; Mittel dagegen, GEJ. 08. 39.1 
Wahn; vom Wesen Gottes,GEJ.01. 5.1 4 
Wahn; von Truglehren vernichtet d. Wahrheit, GEJ. 10. 106. 7 
Wahnsinn; seelischer; als Folge von Bosheit,GEJ.09.170.13- 

18 
Wahre; Tempelweihe, HG. 03. 52.3 
Wahre; Treue,HG.03.1 25.2 
Wahre; Weisheit ist Armut,HG.03. 55.20 
Wahrhaft; Jesus lieben ist:, GEJ. 1 0. 91 .5+6 
Wahrhaftige; der,HG.01. 002.1 2 
Wahrhaftigkeit; allgem., GEJ. 05.1 37.11 
Wahrhaftigkeit; und Gottesfurcht,GEJ.09. 86.6 
Wahrheit und Lüge,Hi. 01. 196 ff 
Wahrheit verhüllt in Bilder,GEJ.03.168;1 2 
Wahrheit; Frage nach derselben, GEJ. 07. 166.1. ff 
Wahrheit; Grund für göttl. Ordnung, GS. 02. 061 .ff 
Wahrheit; befreit im Denken; Wollen 

u.Handeln,GEJ. 05. 140.8+9 
Wahrheit; deren Feinde, GEJ. 10. 26.1 

Wahrheit; deren Geist,GEJ.01. 018.8 + 27.13 + 70.3 + 168.13 
Wahrheit; deren Macht,GEJ.01 .083.1 + 201.9 + GEJ.09.185.13 
Wahrheit; deren Schwere, HG.01 .074.7 
Wahrheit; deren Wert,GEJ.01 .069.1 1 + GEJ.03. 32.3 
Wahrheit; die befreiende,GEJ.02.104.22 + GEJ.05.254.4 + 

GEJ.08.144.9 
Wahrheit; die befreiende, GEJ. 10.220.6 
Wahrheit; die beste Nahrung f.d.Geist,HG.02. 60.25-30 
Wahrheit; die größte Gnadengabe,GEJ.02.189.9 
Wahrheit; die; über den Satan, HG.01 .1 1 5.1 
Wahrheit; eine halbe erkennen, HG. 02. 35.5-14 
Wahrheit; ewige u.i. Klarheit,Sat.045.ff + GEJ.03. 32.3 
Wahrheit; fruchtbringende; ist Licht der Liebe, HG.01 .041 .1 8 + 

4.7 
Wahrheit; ihr Wesen und Sitz,GEJ.07.1 17.1 .ff 
Wahrheit; ist Licht aus der Liebe zu Gott,GEJ.09.1 71 .1 1 
Wahrheit; ist Milch für den Geist,HG.02. 60.23 



Wahrheit; ist Wesen der Liebe,HG.01 .042.60 

Wahrheit; ist die Wahrheit,GEJ. 08.1 76.3! 

Wahrheit; ist nackt,HG.01. 142.4 

Wahrheit; ist; Gottes ehren im Wort,HG.01 .01 .4 

Wahrheit; kommt v.Gott; darum Gott ehren; nicht dessen 

Werkzeug, HG.02. 10.26 
Wahrheit; macht uns zu Menschen, GEJ. 06. 124.5 
Wahrheit; ohne Licht; eine Halbwahrheit, HG.02. 35.14 
Wahrheit; reine; deren Aneignung macht frei zum 

Leben,GEJ.07. 25.3 
Wahrheit; reine; u.i. Kraft zur Glaubensfestigung, GEJ. 10. 222. 6 
Wahrheit; u.i. Erkenntnis v.Gott jed. Menschen 

gegeb.,GEJ.09.210.14 
Wahrheit; um jeden Preis?, GEJ. 05. 143.1 
Wahrheit; und Lüge von 

verschied. Standpunkten, Hi. 01. S. 198. 12-20 
Wahrheit; und Realität nur im Geistigen,GEJ.07. 74.4 
Wahrheit; und ihre Erkenntnis, GS. 01. 55.8 
Wahrheit; verhüllt od. unverhüllt?,GEJ.05. 139.5 + 

GEJ.06.204.3 + 
Wahrheit; verhüllt od. unverhüllt?,GEJ.09. 90.2 + 1 80.7 + 
Wahrheit; was ist sie,GEJ.01 .023.7 + GEJ.02.198.1 + GEJ.04. 

84.12 + 
Wahrheit; was ist sie,GEJ.05.254.5 + GEJ.06.206.6 + GEJ.07. 

99.10 + GEJ.08. 79.16 
Wahrheit; was ist sie,GEJ.08. 176.1 + GEJ. 10.9.3 + 10.8 
Wahrheit; was ist sie?,HG.03. 49.12 
Wahrheit; was und wer sie ist: JESUS, GEJ. 05. 254.7 
Wahrheit; was; und wo sie ist,GS.02.086.ff + GEJ.02.1 98.4.ff + 

199.1. ff 
Wahrheitslehre; d. Herrn; 

der.langs.u. schnell. Begreifen, GEJ. 04. 199.1 
Wahrnehmen; die drei Grade desselben, GEJ. 08. 135. 2 
Wahrnehmen; geistig; seelisch u. naturmäß.,Hi.01 . S.53.ff + 

60 
Wahrsagen; davon abwenden, GEJ. 07. 167;02 
Wald; in Israel z.Zt.Jesu ein Opfer d.menschl.Habgier,GEJ. 09. 

63.1+4 
Wald; seine Aufgabe; Notwendigkeit u. Wohnstätte, GEJ. 09. 

63.2+3 
Wald; und Wälder; deren Segen, GEJ. 09. 63.1 
Waldbrände; deren Folgen,GEJ.04.143;5 
Wallfahrten; allgem., EM 72.ff + 57.ff + GEJ.01 .1 87.13 
Walten; Gottes n.d.Rat seiner Kinder,HG.03.1 .20 
Wandel; in Gott,HG.01. 001. 10 
Wandel; mit Gott,Hi.01 . S.226.ff 
Wandeln mit dem Herrn, Hi. 01 .226;5 
Wanderer; Gleichnis vom hungrigen,GEJ.08.104 
Wanderung; der Meere, GEJ. 07.1 15.1 3.ff 
Wanderwinke,GEJ.01 .221 ;1 -3 

Wankelmut; keinen im Gedankenbereich,GS.02.18;2-3 
Warm; oder kalt; nicht lau,GEJ.01 .221 .18 
Warnung vor Trägheit,GEJ. 07.1 76;11 
Warnung; vor 'Nattermedien' im Eigennutz, HG. 02. 268. 8+9 
Warnung; vor Mißbrauch einer verlieh. Heilkraft,GEJ.02.003.9 
Warnung; vor falschen Propheten, GEJ. 09. 71 .7 + 

GEJ. 10.139.7 
Warnung; vor unwürdigen Freunden, GEJ. 01. 162. 7 
Warnung; vor Ärgernisgeben, GEJ. 09. 11 3.8 
Warum kann ich mich durch Georg Riehle 

offenbaren?, Bethanienstunden 1951 S.15 
Warum; die Welt so eingerichtet ist,GEJ.09.154.12 
Warum; fürchten wir die Menschen?, GEJ. 01. 177.1 
Warum; mehrere erklärt,GEJ. 07. 173.1 + 203.1 
Warum; müssen Menschen geboren werden, GEJ. 01. 165. 6 
Warum; sterben manche Kinder?, GEJ. 02. 141.1 + 144.4 



Seite 146 von 160 



Waschung; des Herrn, GEJ. 05. 209. 5 
Wasser = Gnadenflut aus der göttlichen 

Barmliebe,Hi.01.110;6 
Wasser = die Liebe, Hi. 02. 61 ;8 
Wasser als Symbol der Demut,GEJ. 01. 18;8-9 
Wasser und Wasserdampf; Gleichnis, GEJ. 03. 27;7-1 
Wasser; Symbol für Demut,GEJ.01 .01 8.8 
Wasser; dessen Segen, HG.01 .01 8.3 
Wasser; dessen Segnung nach der Sündflut,Hi.01 . S.70 
Wasser; dessen Wesen,GEJ.03. 27.7 + GEJ.07. 72.2 
Wasser; kein abgestandenes trinken, HuG S.128;HDw. S.152 
Wasser; lebendiges = das Evangelium und das göttl. Wort in 

uns,Hi.02.61;8 
Wasser; lebendiges,GEJ. 01. 026.3 + GEJ. 10. 61.3 + 

HG.01. 012.4 + 196.7 
Wasser; lebendiges, GS. 02. 3.ff 

Wasser; seine Entsprechungslehre an uns,HH.01. 19.11 
Wasser; seine Entstehung, Nz. S.33+87.ff 
Wasser; ätherisches, Hi. 01 .399;1 6 ff 
Wasserauffindung durch den Herrn; Hinweis auf 

Ruten,GEJ.09.64;11-18 
Wasserbecken unterhalb der Berge,HG.03.342;3 
Wasserbecken; unter den Gebirgen, Hi. 01 . S.138 + 356 + 57 
Wasserdampfkräfte,Sat 10;9-10 
Wasserscheu; geistige, HG. 01 .001 .9 
Wasserspiegel im Gleichnis,GEJ.02.148;9 
Wassertaufe; allgem.,GEJ.01 .006.8 + 23.3 + GEJ.04.1 10.3 + 

Hi.02. S.210.17 
Wasserwogen = die Lauheit und Unbeständigkeit in der 

Liebe,HG.01.43;24 
Wechsel; ist keiner bei Gott,HG.02.274.22 
Wechsel; von Wasser und Land; alle 13555 

Jahre,HG.02.7.3b.ff 
Weckzeit; rechte für den Geist,HG.01. 149.10 
Weg; Wahrheit und Leben der Herr selbst,GEJ.09.4.7 
Weg; d. Gotteskindes i. Vergleich zu 

Sonnenmenschen!, GS. 02. 025. 3-10 
Weg;derLiebe,HG.01.169.11 
Weg; der Reue u. Liebe,HG.02. 26.4 
Weg; der göttl. Vorsehung,GEJ.09. 19.6 
Weg; der neue; zur Wahrheit,GEJ.01 .075.4 + 70.3 
Weg; der; zum Glauben,GEJ.09.1 16.22 
Weg; des Fleisches, GEJ. 05. 70.4 
Weg; des Todes u. Untergangs, HG. 02. 26.13 
Weg; des finsteren Eigensinns, HG. 02. 78.26 
Weg; i. d. Reich d. geistig. Lebens; w.i. er beschaffen, GEJ. 10. 

10.20 
Weg; ins Herz; dem Sitz d. Reiches Gottes, HH. 02. 279. 6+7 
Weg; mühsamer; der Weisheit,HG.02.168.16 
Weg; verkehrter; Gott zu loben u.zu Preisen, HG. 03. 46.1 0+1 1 
Weg; wahrer zum Himmel, GS. 01 . 79.1 +5. ff 
Weg; zum Licht geht durch Lüge und 

Täuschung,GEJ.07.1 37.6-9a 
Weg; zum Reiche Gottes u.d. Nebel d. Weltliebe,GEJ.08. 77.9- 

12 
Weg; zum ewigen Leben, GEJ. 09. 157.1 
Weg; zum inneren geistigen Leben gezeigt, GEJ. 06.1 1 1 .5 
Weg; zur Vollendung,GEJ.04.220.5 + 223.6 + GEJ.05.1 5.9 
Weg; zur Wahrheit; der Herrr Selbst,GEJ.06.235.9 
Weg; zur gotteskindschaft gibt es nur einen!, EM 34.1 3 (S.99) 
Wegbereiter; uns. Heils ist der Herr; wie 

u.warum?,GEJ. 08.159.29 
Wege; Gottes,GEJ.07.215.2 + HG.01. 138.15 
Wege; der Liebe Gottes,HG.03.6.8 
Wege; der Umkehr,GEJ. 07.1 55.1 
Wege; zwei; Gott zu lieben, HG.02.21 5.6-27 



Wegekundigen; Gleichnis vom,GEJ.08.64;4-1 6 
Wegweiser zu Gott ist die Bibel, GEJ. 01 .1 19;7 
Wegweiser; einziger: Weg u.Ziel ist nur der Herr,GEJ.03. 

44.14+15 
Wegweiser; zu Gott,GEJ.01 .1 1 9.7 
Wehe; den Gelübbdemachern,HG.01 .099.7 
Wehe; den falschen Lehrern falscher lehre, HH. 01 . 81 .27 
Wehmut; eine Mahnung des Geistes, GEJ. 09. 167. 9 
Weib Gottes; böses; warum; Kisehel bekommt Antwort vom 

Herrn, HG.03.026.14 
Weib als Mutter,KuZS.24 
Weib mit Liebe suchen, GEJ. 10. 98;3 
Weib und Eitelkeit,GEJ.01.108;13 
Weib und Schlange; Offb.,HG.02.1 14;13 ff 
Weib und seine Bestimmung, KuZ S.21 
Weib zur Demütigung, HG. 02. 34;19 ff 
Weib,LGhS.43ff 

Weib; Evangelium für das, GEJ. 05. 10 
Weib; Gegensatz des Mannes, HG. 02. 88.8 
Weib; Gegensatz zum Mann,HG.02.88;8-12 
Weib; Schlang im,HG.03.122;6 ff 
Weib; Wesen desselben, HG.03.29;10 
Weib; am Jakobsbrunnen, GEJ. 01 .026.1 .ff 
Weib; auf der Sonne stehend, HG. 02.1 14.10 
Weib; das freie u.d. starke 'Mann', HG. 03. 25.17 
Weib; das; eine Demütigung d. stolz. Mannesherzens, Hi.02. 

S.34.15+16 
Weib; das; ist nicht als Prophetin berufen; 

jedoch?!,GEJ.08.213.6 
Weib; dem Mann zur Demütigung, HG. 02. 34.15 
Weib; des Herrn Rede über dieses, GEJ. 08.1 13.5 
Weib; dessen Bestimmung, HG. 02. 189;5 
Weib; dessen Ergebenheit zum Mann,HG.02.141;12-17 
Weib; dessen Erschaffung, GL. S. 126. ff 
Weib; dessen Gerechtigkeit ist Sanftmut,HG. 02.280.24 
Weib; dessen Mission, Gr.Adv. S.56 
Weib; dessen Rederecht in der Gemeinde, HH. 01 . 84.3-9 
Weib; dessen Schöpfungszweck,GEJ.02.103.14 
Weib; dessen Sphäre,HG.01. 162.31 
Weib; dessen Stellung zum Mann, HG.01 .037.1 
Weib; dessen Symbolgehalt für Himmel u. Hölle, GEJ. 05. 1 0.6 
Weib; dessen Wesen u. Einfluß,GEJ. 01. 108.13 + 166.6 + 

167.1 + 
Weib; dessen Wesen u.Einfluß,HG.03. 27.8 + 1 -30.ff + 

BM.200(202.4) (3.Aufl.) 
Weib; gefallenes; zieht den Mann mit,GEJ.01.167;6-7 
Weib; gefallenes; zieht den Mann zur Hölle, GEJ. 01 .1 67;6-7 
Weib; in ihrer Bestimmung u. Wertstellung, HG. 03. 30.17- 

19(20) 
Weib; ist auch für Liebe u. Licht geschaffen, HG. 01. 181. 12 
Weib; klagendes; ist dorn u. Messer im 

Herzen,HG.02.280.24+25 
Weib; rechtes; aus Liebe,HG.03.113;6 
Weib; und Mann in der göttl. Ordnung, Hi.02. S. 114.(5) 
Weib; über dasselbe, KuZ S.20 
Weiber der Tiefe,HG.03.28;1 7 
Weiber sind herrschsüchtig, GS. 02. 1 14;1 
Weiber sind nicht schweigsam, GEJ. 02. 6;9 
Weiber; Männer; deren Aufgaben und Wesen, HG. 01 .036;37 ff 
Weiber; Prunksucht derselben, GEJ. 01.1 67;1 ff 
Weiber; deren Wesen,GEJ.01.167;1 ff 
Weiber; des Herrn Geduld mit ihnen, Hi. 02. 202;1 1 
Weiber; ein Evangelium für diese, GEJ. 05. 01 0.1 
Weiber; im geistigen den Männern überlegen,JJ.006;22-23 
Weiber; keine Prophetenberufung, GEJ. 08. 21 3;4 
Weiber; keine Prophetenberufung, GEJ. 08. 213;9-14 



Seite 147 von 160 



Weiber; klagende,HG.02.280;25 

Weiber; und ihre geistige Bildung, GEJ. 08. 213. 10+11 

Weiberbesitz; Verlangen des Mannes, HG. 03. 64 

Weiberevangelium, GEJ. 01. 167;1 ff 

Weiberevangelium, GEJ. 05. 10 

Weiberfleisch enthält die Schlange, HG.03.122;6-7 

Weiberfleisch; darin i.d. Schlange, HG. 03. 123.2 

Weiberliebe,HG.03.102;5-10 

Weiberliebe; Aufruf; selbe zu prüfen, GS. 01 .034.24 

Weiberliebe; gerechte, HG.03. 30.20 

Weiberliebe; ist Eigenliebe, HH. 02.157.12 

Weiberliebe; pure; ist Eigenliebe, HH. 02. 157;12 

Weiberorden; allgem.,Hi.01 . S.333.ff 

Weiberschönheit Satans,HG.03.32;5 

Weibessphäre; ist wie beschaffen ?,HG.03. 27.9-10 

Weibeswesen; Sehnsucht des Geistes; ihr mißverhältnis; 

eine Frage, HG. 03. 29.(4)5-8 
Weibliche; Engel gibt's die?,GEJ.03. 160.10 
Weibliches; Geschlecht; allgem.,GEJ.01.167.1.ff 
Weidenbaum; ein Beispiel von Lebenskunst, Hi. 02. S.326.5 
Weihen; und Segnungen, GL. S.323.ff 
Weihnacht; das wahre Datum derselben, GEJ. 08. 86.3 
Weihnachten; sein Geheimnis; die Menschwerdung 

Gottes,GEJ.04.122.8 
Wein = die Liebe, Hi. 01. 359;28 
Wein und Brot als allerbeste Kost,GEJ.04.158;2 
Wein und Brot,GEJ.07.138;16-17 
Wein; Gleichnis vom ungegorenen,GEJ.01.19;2 
Wein; Winke; als Genußmittel, GEJ. 10.240.2 + Hi.01. S.146 + 

GL. S.373+375 
Wein; der Geist im,Sat 44;5 
Wein; der Wahrheit,GEJ.1 0.37.7 
Wein; dessen Segen und Fluch, GEJ. 02.009. 14 
Wein; dessen Wesen, GEJ. 08. 75.1 
Wein; dessen gute und böse Wirkung, GEJ. 06. 187.1 
Wein; dessen vierfacher Segen, Nz. S.45-49.ff 
Wein; ein Evangelium desselben, GEJ. 01. 063.1 
Wein; mit Wasser bekömml. Getränk,Hi.02. S.402.4 
Wein; nach der Sintflut,HG.03.363;4 ff 
Wein; schlechter; gesundheitsschädlich, Hi. 02. S. 263.1 1 
Wein; und Brot,GEJ.08. 40.1 
Wein; verschienden Wirkungen desselben, GEJ. 06. 187.1 + 

225.13 
Wein; über verschiedene Früchte aus denen er gekeltert 

wird,GEJ.08.169.6 
Weinbeeren; Adam findet; praßt und berauscht 

sich,HG.01.13;4 
Weinberg; des Herrn; dessen Definition, GEJ. 05. 129.1 + 

GEJ.08.125.17 
Weinbergsarbeit; allgem., Hi.01 . S.41 3.ff + GL. S.340.ff+ 

GEJ.01.135.4.ff 
Weingeist; allgem., EM 49.ff + S.43.ff 
Weingenuß belebt Böses,GEJ.01 .63;6 
Weingenuß; Trunkenheit davon; der Herr 

darüber,GEJ.08. 192.10 
Weingenuß; kein übermäßiger, Hi.01 .145;3 ff 
Weingärtner; Gleichnis, GEJ. 07. 193;1 2 
Weingärtner; gleichenis von denselben 

erklärt,GEJ.07.193.11.ff 
Weinrebe; ein Meisterstück der Schlange, HG. 01. 13;23 
Weinstock; dessen geistiges Wesen, Hi.01 . S.69.ff 
Weinstock; seine Blätter.Nz. S.48.ff 
Weintraube; ihr Wesen, Nz. S.45.ff 
Weise; a.Z.verm. Sündenbaum u.s. Blätterdach 

durchbr.,GEJ.01. 075.1. ff 
Weise; die drei aus Indien; ihre Herkunft,GEJ.09.105.4-7 



Weise; drei; Enthüllungen über sie, GS. 02. 01 5.6-1 9 
Weise; drei; aus dem Morgeland; ihre Namen, GEJ. 06. 37.9 
Weise; drei; aus dem Morgenland, GEJ. 03.1 97.1 + GEJ. 06. 

37.2 + 
Weise; drei; aus dem Morgenland,GEJ.07. 107.3 + 118.1 
Weise; drei; aus dem Morgenland; deren Brüder,GEJ. 09. 105.6 
Weise; werden aus Unverständlichem, GEJ. 05.1 15.4-6 
Weisheit bildet Äußeres schön, NS 25;20-21 
Weisheit nur im Herzen suchen,GEJ.03.184;6 
Weisheit; Gottes kann widerwillig sein; warum?, GEJ. 04. 143.1 
Weisheit; Licht der Liebe,HG.03. 49.12 + GL. S.204+237.ff 
Weisheit; Macht der Engel; entspricht; Fähigkeit; 

ertragen, GEJ. 07. 68.3b 
Weisheit; Rangordnung der,Hi.02.29;16 
Weisheit; Zahlensystem der,Hi.02.29;16 
Weisheit; aus Gott schafft rechte Mittel,GEJ.03. 124.7 
Weisheit; aus Liebe; Liebe aus Weisheit; 

Unterschied, GEJ.06.190.4.ff 
Weisheit; aus derselben entstammen die Engel, GEJ. 02. 38;1 
Weisheit; der Einfalt,HG.01 .086.1 8 
Weisheit; deren Grundstein ist die Geduld, BM 1 31 ;5+8 
Weisheit; deren Wurzel, HG.01 .041 .9 + 90.1 3 
Weisheit; des Herrnn nie gegen 

menschl.Vernunft.GEJ. 05. 139.7 
Weisheit; ein Angehör der Gnade, HG.01 .059.1 8 
Weisheit; erntet Achtung; keine Liebe, HG. 02. 143. 12 
Weisheit; gegenüber d. Liebe; grob, HG. 01 .095.7 
Weisheit; geistige; materielle; Unterschiede; 

unüberbrückbares. 02. 045.3-9.ff 
Weisheit; geistige; vor d.Welt eine Torheit; 

warum?, GS. 02. 045. 4-11 
Weisheit; göttl.; was ist sie,GEJ.01 .002.16 + 42.1 6 + 22.7 + 

220.1 + 
Weisheit; göttl.; was ist sie,GEJ.06. 21.1+ GEJ.1 0. 19.2 + 21 .9 

+ HG.01 .2.10 
Weisheit; göttliche; deren Vorsehung, GEJ. 05. 46.1 + GEJ. 07. 

18.5 
Weisheit; hat Satan keine; weil keine Liebe, HH. 02. 196.1 1 
Weisheit; indische über Satana,HH. 02. 193.1 -5 
Weisheit; lebendige, HG. 02. 164.16 
Weisheit; menschliche ist v. GottTorheit,HG.01.167.12 
Weisheit; rechte; wo zu finden?,GEJ.03.184.6 + GEJ.08.1 18.12 
Weisheit; und Liebe; Feuer u. Licht ist d. Geist, GEJ. 07. 71.10 
Weisheit; wahre; deren Wert,GEJ.02.233.4 + GS.02.024.1 
Weisheit; wahre; ist Demut,HG.03. 70.12 
Weisheits und Liebeswort des Herrn, Hi.01 .232;5 ff 
Weisheitsgeister; und Liebeübung; selten zusammen zu 

bringen, HH.02.233.6+7 
Weisheitshimmel; allgem., GL. S.489.ff 
Weisheitssprüche; allgem. ,Hi. 02. S.238.ff 
Weisheitswort; und Liebeswort Gottes, Hi.01 . S.233.ff 
Weissagung im Verzückungsschlaf,GEJ.04.41 ;7-8 
Weissagung; jede; ist eine bedingte, GEJ. 08. 99.9 
Weissagung; und freier wille schließen sich aus, GEJ. 08. 

99.8.ff 
Weissagung; von d. Menschwerdung d. Herrn, GEJ. 06. 134. 6 
Weissagungen; auf die Zukunft (Jetztzeit), GEJ. 09. 144.1 
Weissagungen; deren Erfüllung, GEJ. 04.8. 4 
Weissagungen; vor u.nach d. Herrn, GEJ. 03. 167.1 1 
Weissagungen; werden; bedingt; gegeben; 

Willensfreiheit,GEJ.08. 99.8-10 + EM 71.1 -4 
Weissagungen; wie; wann und ihre Bedingungen, GEJ. 08. 

99.5-7 
Weisung; züchtige; an die Meduhediten,HG.01.33;13 
Weisungen an den Knecht, Hi. 02. 54 
Weizen als Entsprechung des Menschen, HG. 01 .96 



Seite 148 von 160 



Weizen mit Gräten (Dinkel?), HG. 01 .96;8 

Weizen- und Gerstenbrot, GEJ. 10. 21 0;6 

Weizen; dessen Keimleben, GEJ. 02. 21 6.1 + EM 44.ff 

Weizen; diesem gleich werden!, HG. 01. 096. 10 

Weizenacker; der Lehre Jesu u.d. Unkraut d.f.Proph.,GEJ.09. 

71.7-11 
Weizenbrot ist das beste, EM 35 
Weizenhalm; u. Lebensvollendung; ein 

denkw.Gleichnis,GEJ.09.100.1 -5 
Weizenkorn enthält lntelligenzspezifika,EM 44 
Weizenkorn und seine Fortpflanzung, GEJ. 05. 21 1 ;8-1 
Weizenkorn; Entwicklung desselben,GEJ.09.100;1 -3 
Weizenkorn; als Gleichnis,HG.02. 86.2 + GEJ.02.21 6.1 .ff + 

GS.01. 79.3; als Wort,GEJ.04.1 08.5 
Weizenkorn; das Geistige in demselben, GEJ. 04. 32 
Weizenkorn; dessen Entwicklung, GEJ. 02. 21 6 
Weizenkorn; hat 9 Intelligenzspezif. d.e. Frucht w. lassen, EM 

44.4-5 
Weizenkornanbau; dessen geistige 

Entsprechung, HG.01 .096.ff 
Weizenpflanze; als Sinnbild, GEJ. 08. 136.1 
Weiß = Farbe der Unschuld, LGh S.35 
Weiß = die Lebendigkeit des Glaubens...,HG. 02. 186;1 7 
Weiße Menschen; sind schlechter als Mohren, GEJ. 04. 21 0;5 
Weiße Menschen; Nachkommen Seths,GEJ.04.197;6 
Weiße Tafel; im inseitigen Haus,GS.01.100;8 
Welkwerdender Pflanzen, Hi. 01. 244;1 0-11 
WeltalsGeistesschule,Hi.01.177ff 
Welt als Werkzeug des ewigen Lebens, GEJ. 01 .83;8-9 
Welt als unser Spiegel, Hi. 01 .1 79;1 1 -23 
Welt in sich besiegen, GEJ. 10.90 
Welt nicht fürchten, HG.01 .2;7 
Welt tritt unscheinbar auf,Hi.02.236;3 
Welt und Geld, Hi.02.83 
WeltundGold,Hi.02.83ff 
Welt-; Tempel-; Gottesdienst,Hi.02.367 
Welt; Gottes und meine Gedankenwelt, GEJ. 07.21 9.9+10 
Welt; absterben derselben, HG. 03. 6;3 
Welt; als Schule des ewigen Lebens, Hi. 01. S. 148. ff 
Welt; austreiben durch Jesus bei mir; wie?,Ste.18.5.ff 
Welt; deren Wesen,GEJ.01 .002.6 +4.3 + 83.8 + 1 14.14 + 

Hi.02. S.6.7a 
Welt; derselben nicht anhangen, HG. 02. 137;19-21 
Welt; die innere; Gedicht,Hi.02.9 
Welt; die; hat Wort i.Sinn; Gott Sinn i.Wort,HG.01 .034.36 
Welt; geistige; hat flächige Ausdehnung warum?, GS. 02. 4.1 2- 

13 
Welt; im Sandkörnchen, HG. 02. 79.15 
Welt; innere; der Träume, GEJ. 10. 69.4 
Welt; ist gefesselter Zorn Gottes,HG.02.230.34 
Welt; liebt nur das ihre,GEJ.1 0.21 2.4 
Welt; materielle; deren Größe, GEJ. 01. 140.1 
Welt; nicht verfluch.; weise benützen, GEJ. 01 .083.6 
Welt; oder Gott ?,HG.01 .01 3.2 + 1 .2 
Welt; und Hölle; eng verbunden, GEJ. 06. 240. 6 + 

GEJ.07.170.12 
Weltallweites; Fest zu Ehren d.Herrn,GEJ.04.166.10.ff 
Weltauflösung; im u. durchs Feuer, GEJ. 10. 156. 
Weltbetrachtung; geistige, Hi. 01. S.414.ff 
Weltdenken und Geistdenken, GS. 02.45;8-10 
Weltehe; kein Bund vor Gott; daher löslich, GEJ. 01 .236;1 9 
Weltehe; ungesegnet,Hi.02.400;2 -3 
Weltehre; und Nächstenliebe, GEJ. 08. 50.16+17 
Welten; andere und deren Menschen, GEJ. 08. 58.10 
Welten; der Unendlichkeit u.d. Herrn Menschwerden, JJ. 198.7- 



Weltende; allgem.,GEJ.01 .072.2 

Weltenschöpfer; Erzengel Raphael als,GEJ.03.3;3-4 

Weltflucht; allgem.,GL S.241 .ff 

Weltfurcht; allgem.,Hi.02.S.41 2.2.ff 

Weltgebundene; Seelen jenseits; ihr Aufenthalt,GEJ.08. 33. 5. ff 

Weltgericht,Hi.02.122 

Weltgericht; jetziges,GEJ.06.1 74.1 + GL.S.440.ff 

Weltgericht; künftiges; großes,GEJ.04.174 

Weltgeschäftigkeit; törichte, Hi.02. S.362.2 + 367 

Weltgesetze untergraben Gottesgesetze, HG. 01. 2;1 2 

Welthilfe; und Gotteshilfe, Hi.02. S.292.3 

Weltkinder bedürfen keiner Zeichen, GEJ. 06. 1 78;06 ff 

Weltkinder; echte; nicht Missionieren dam. 

Ruhe,GEJ.06.151.11 
Weltkinder; geläuterte; werden Bewohner anderer 

Welten,GEJ.05.111;2-3 
Weltklugheit,GEJ.04.235;05-06 
Weltklugheit; und Liebe,GEJ.01 .058.4 
Weltkörper; deren Atmung, Hi. 01 . S.21 3.ff 
Weltkörper; deren Ausgeburt a.d. Sonne, NS. 10.31 
Weltkörper; großer; zerstörter (Asteroiden), GEJ. 08. 74.9 
Weltkörper; sind alle bewohnt,GS.02.122.ff 
Weltleben; und Gesitesleben,NS.70.ff 
Weltliche Hervortuung,HG.02.56;6-9 
Weltliche; Sorge für d.e. Kinder i. Eigenliebe, GS. 01 .040.1 1 
Weltlicher; Stand einerlei; wie waren wir es,Hi.01 . S.21 .6+7 
Weltliches und Ewigkeit,Hi.02.46 ff 
Weltliebe; deren Gefahr,GEJ.01 .042.8 + GEJ.05. 70.8 
Weltliebe; und Jesusnachfolge, Ste. 04. 20-22 
Weltlust; und Ewigkeit,Hi.02. S.46.ff 
Weltmenschen haben ihren Lohn dahin,GEJ.08.016;13 
Weltmenschen wollen weltl. Gotteslehre, GEJ. 06. 204;02 
Weltmenschen; deren Urteil über 

Geisterbotsch.,GEJ.09.1 38.6 
Weltmenschen; deren Wesen, GEJ. 06. 059 
Weltmenschen; dessen Seele einigt sich mit dem 

Fleisch,GEJ.03.011;06 
Weltmenschen; ihr Eintreten ins Reich Gottes, GEJ. 06. 151 .4-6 
Weltmenschen; ihr Wesen,GEJ. 06.204.2 + GEJ.07.1 84.1 
Weltmenschen; kluge; scharfsinnige; 

bekehren,GEJ. 10.146;06-07 
Weltnebel; entfernen!, GEJ. 08. 77.8 
Weltplan; Gottes; dessen Grundgedanke, GL. S.539.ff 
Weltplan; und Willensfreiheit,GL. S.536.ff 
Weltpracht; geistig genommen; Satan, GEJ. 05. 094. 
Weltschätze; eine Last fürs Jernseits,GEJ.08.097.4 
Weltseelen; auf Friedhöfen, Hi. 01. S. 362. ff 
Weltsinn; Haupthindernis für geistiges 

Wachstum,GEJ.09.138.5 
Weltsinn; und Herzenslicht,Hi.01 . S.51 .ff 
Weltsonne = unsere alte Liebeweisheit, HG. 02. 21 ;20 
Weltsorgen und dessen Folgen, GEJ. 02. 226 
Weltsorgen; die Erbsünde, GEJ. 02.226.1 .ff 
Weltsorgen; und Himmelssorgen, GEJ. 10. 16.4 
Weltstaub; allgem.,GEJ.08.1 57.6 + HG.02. 76.6 
Weltstaub; und seine Deutung a.g.tote 

Menschen,GEJ.08.1 57.1 1(7) 
Weltuntergang; durch 'Feind' aus d.Lüften,GEJ. 05. 108.3.ff 
Weltverkehrtheit,Hi.02.71;19 
Weltverneinung; unzweckmäßige, GL. S. 366. ff 
Weltverstand; allgem.,GEJ.04.1 09.8 + 224.4 + 236.2.ff 
Weltverstand; dessen Blindheit für Geistiges, GEJ. 10. 172. 4 
Weltverstand; dessen Hochmut,HG.02. 76.1 1 
Weltverstand; kann d. Seele nur Äußeres verm.,HG.02. 76.6 
Weltverstand; und Offenbarungen, NS. 65. ff 
Weltweisen; deren Charakter,GEJ.04.236 



Seite 149 von 160 



Weltweisheit; allgem.,GEJ.03. 62.8 + GEJ.04.236.1 + 237.4 
Weltweisheit; bringt geistigen Tod, HG. 01. 185. 25 
Weltweisheit; und Gotteswahrheit sind 

Gegensätze, GEJ. 09. 176.1 
Weltweisheit; und Gottesweisheit,GEJ. 01. 168. 3.ff 
Weltwende, DW 1973 S. 168 
Wende; und Wendezeit,GL. S.549 + 554.ff 
Wenige; nur bilden in sich Gott als Vater,HG.02.258.1 1 
Wer mich sieht (Joh.14;9),Hi.02.65 ff 
Wer zuerst kommt,HG.03.61 ;20 
Werden; des Menschen,GEJ.02.216.1 +215.12 
Werke; Gottes und ihr Betrachten,GEJ.07. 85.20 
Werke; d. eigenen Kraft f.d. Vollendung d. Seele 

wann?, BM. 068. 9+10 
Werke; der Lehre vorangehen lassen; nicht 

umgekehrt,GEJ.06.161.3 
Werke; der Liebe bilden des Menschen Himmel 

o.Hölle,GS.02.119.ff 
Werke; der Liebe,HG.01 .002.1 1 
Werke; der Macht Gottes,HG.01. 158.2+3 
Werke; der Weltmenschen, GEJ. 01 .021 .9 
Werke; des Menschen böse w. gute folgen i.Tode 

nach,GEJ.01. 030.11 
Werke; eigene und stellvertretende,Hi.02.S.260.13-15 
Werke; gute; des Menschen Seelenleib, GEJ. 05.238. 6 
Werke; gute; sind eine Gnade von Oben, GEJ. 06. 10.13 
Werke; gute; werden Jens. Wohngegend, GEJ. 10. 9. 12 
Werke; magische sind vergänglich, GEJ. 05. 020;10 
Werke; materielle; Bewunderung darüber,HG.03.34;6-8 
Werke; und Leben Jesu, GEJ. 02. 053.1 
Werkgerechtigkeit; allgem.,GL. S.198.ff 
Werkreug des Herrn, HG.01 .83;1 4 ff 
Werktagsarbeit; ist,GEJ.01. 050.8 

Werkzeug; die Welt als; des ewigen Lebens, GEJ. 01 .83;8-9 
Wert; Unverhülltes hat keinen, GEJ. 09. 19;8 
Wert; der irdischen Schätze, GEJ. 08. 35.6 
Wert; des Erdenlebens,GEJ.06. 65.6 
Wert; des Lebens,HG.01 .036.23 
Wert; des Lichtes,GEJ.08.122.15 
Wert; großer des Fürbittegebetes,GEJ.08. 38.1 
Wesen der Frau,GEJ.01.167;1 ff 
Wesen von Mann und Frau; Adam und Eva, GEJ. 01. 166 
Wesen; Adams, HG.03. 24.7 
Wesen; Erschaffung des organischen,GEJ.04.119 
Wesen; Gottes,GEJ.01.001.13 + 4.11 +109.15 + 150.4 + 

194.6 + 
Wesen; Gottes,GEJ.02.024.7 + 1 13.12 + GEJ.04.1 10.9 + 141 .2 

Wesen; Gottes, HG. 01 .01 .4 + 64.1 4 + 88.1 4 + 1 67.1 3 + 

GEJ.05.37.ff 
Wesen; Jesu Christi,GEJ.01.005.14 + GEJ.02.1 04.12 + 108.1 1 

Wesen; Jesu Christi,GEJ.04. 77.4 + 88.1 + 252.13 + GEJ.09. 

22.1 +56.3 
Wesen; Satans,HG.02.1 58.5 + 3.HG. 27.1 1 + HG.03. 24.7 
Wesen; das; der Teufel u. böser Geister,GEJ.07. 93.1 
Wesen; der Begierde, HG. 01 .028.3 
Wesen; der Beleidigung; Hochmut,HG.03. 104.2-5 
Wesen; der Besessenheit, GEJ. 08. 32.1 
Wesen; der Bitten, HG.03.1 .8 
Wesen; der Dämonen,GEJ.05. 96.1 + GEJ.06. 71 .1 
Wesen; der Eigenliebe, HG. 01 .028.7 
Wesen; der Elektrizizät,GEJ.08.143.1 
Wesen; der Engel,GEJ.01 .2.3 + 64.12 + GEJ. 02.136.3 + 218.6 



Wesen; der Engel, GEJ. 03. 122.4 + 180.1 + 244.6 + 

GEJ.05.106.4 
Wesen; der Erkenntnis, GS. 02. 01 5. ff 

Wesen; der Erlösung, GEJ. 05.230.1 + GEJ.08. 20.14 + 34.19 
Wesen; der Furcht,HG.01 .1 58.26 
Wesen; der Fürbitte,HG.01 .1 72.1 9 
Wesen; der Gefühle etc.,Nz. S.66.ff 
Wesen; der Hurerei, GS. 02. 081 .ff 
Wesen; der Liebe zu Gott über alles,GS.02.102.ff 
Wesen; der Liebe, HG.01. 050.3 + 85.14 + 150.4.ff 
Wesen; der Luft,GEJ.07. 15.3 + 70.5 
Wesen; der Materie,GEJ.02.18.4 + GEJ.09.102.1 
Wesen; der Mystik,GEJ.07. 55.3 
Wesen; der Politik,HG.03.200.9 
Wesen; der Propheten,GEJ.02.108.1 + GEJ.07.62.8 
Wesen; der Reue Gottes,HG. 03.337.10 
Wesen; der Ruhe, HG. 03. 9. 20 
Wesen; der Seele,GEJ.03. 42.5 + GEJ.05. 98.1 + 

GEJ.09.141.10 
Wesen; der Träume, GEJ. 10. 195. 6 
Wesen; der Willensfreiheit,GEJ.05. 76.1 + HG.01 .1 1 1.18 
Wesen; der natürlichen Zeugung, HG. 02. 80.6-22 
Wesen; der reinen Geister,GEJ.07. 68.1 + 93.4 
Wesen; der unterscheidbaren Wesenhaftigkeit in 

Gott,GEJ.07.198.10.ff 
Wesen; des Antichristen, HH. 01 . 94. 4. ff 
Wesen; des Auges; sonnenhaft,HG.01 .1 51 .31 
Wesen; des Geistes im Menschen, GEJ. 09. 58.10 
Wesen; des Geistes u.d. Seele im Menschen, HH. 01. 147. 4 + 

HH.02.281.2 
Wesen; des Glaubens,HG.03. 47.4 + GS.02.012.ff 
Wesen; des Lichtes der Liebe, GS. 02. 051 .ff 
Wesen; des Menschen, GEJ. 02. 93.8 + GEJ. 03. 159. 9 
Wesen; des Neuen Terstamentes,GEJ.05.131.4 
Wesen; des Spiels,HG.01 .001 .8 
Wesen; des Verstandes, HG.01 .056.2 
Wesen; des Wortes u.d. Musik,GS.02.005.ff 
Wesen; des ewigen Lebens, GEJ. 06. 225.1 
Wesen; des freien Menschen, HG. 03. 337. 8 
Wesen; des lebendigen Wassers ,GEJ.01. 026.6 
Wesen; des menschl. Leibes, GEJ. 02. 21 0.8 
Wesen; des Äthers,GEJ.07. 72.2 
Wesen; eines Amtes, HG. 02. 13.13 
Wesen; gesellsch. Bruderliebe (Philein), GEJ. 05. 141.1 
Wesen; jeden Wesens kommt v. Geist, GEJ. 09. 41 .8 
Wesen; lebende; sind Welt im Kleinen, Hi. 01. 160;21 
Wesen; verschied, der Evangelien, GEJ. 01. 11 3. 4 
Wesen; von Frage u.Antwort,GS.02.052.ff 
Wesen; von Himmel und Hölle, GEJ. 02. 009. 2 
Wesen; von Weib und Mann, HG.03. 29.8-17(18) 
Wesen; zweierlei v.Gott geschaffen; Geschöpfe 

u.Kinder,GS.02.1 6.7-10 
Wesenhaftes Eins; aus den vielen Ausgegangenen 

Strahlen, HG.03.027.17. 
Wesenheit; Jesu Christi, GEJ.06.31 .1 + 135.1 
Wesenskern; beim 'Gottesdienst', HG.01 .141 .5 
Wetterhahn = der Verstand auf der Turmspitze irdischer 

Weisheit..., HG.01 .Vorrede S.8 
Wettermessen; u.Feldersegnen v.Herrn a.Aberglaube bez., EM 

68.14-19 
Wettrennen; das; Gleichnis, Hi. 02. 380 
Wettrennen; ein dreifaches in der Welt,Hi.02. S. 380. 2-6 
Wichtigkeit; der Erkenntnis Jesu, GEJ. 02. 024. 5 
WiderChristen; Kennzeichen derselben, GEJ. 06.1 51 .7 
Widerordnung in Gott und Mensch, GEJ. 04.1 58;6 ff 
Widersetzen; nicht; nachgeben, HG. 01. 175;3-8 



Seite 1 50 von 1 60 



Widerspruchsgeist; -; -; -,GEJ.03.108.6 

Widersprüche; im Wort d.e.E. Jesu worin?, Hi. 02. S. 134. 4-6(7) 

+ Hi.02.S.137.ff(4+5) 
Widersprüche; in d. Schöpfungsgeschichte Mosis,GEJ.08. 

69.7 + 88.4 
Widersprüche; in der Bibel, GEJ. 08. 91 .1 
Widersprüche; in der Lehre, GEJ. 05. 159.1 
Widersprüche; weise, Hi. 02. 233 
Widersprüche; wie sie zu lösen sind, GEJ. 08. 104.6 
Widersprüche; über,GEJ. 01. 076.7 + 138.13 + 164.6 + 

GEJ.02.185.3 + 188.8 + 
Widersprüche; über,GEJ.03.121.1 +170.1 + GEJ.08.161.6 
Wiederbringung alles Verlorenen, GEJ. 02. 63 
Wiederbringung; des Verlorenen; Winke, GEJ. 02. 61 .3 + 63.2 + 
Wiederbringung; des Verlorenen; Winke, GEJ. 05. 233.1 + 

HG.02. 25.6 + EM 29.2 
Wiederbringung; u.d. Befähig. es zu können; 

Rechenschaftspflichtig, EM 029.2 
Wiedereinfleischung; od. ReTnkarnation,GL S. 501 -509. ff 
Wiederfinden; im Jenseits,HG.02.132.17 
Wiedergeborene; allgem.,HG.01 .006.1 
Wiedergeborene; der muß um jede Gabe d. Herrn bitten, EM 

70. S.211 
Wiedergeborene; gab's vor Jesus nicht, GEJ. 03. 69.1 1 
Wiedergeborene; was sie wirken können, GEJ. 05. 1 1 .2 
Wiedergeborener als zurückgekehrter Sohn, Hi. 01 .31 4;29+35 
Wiedergeborener ist mehr als Luzifer,Hi.01 .31 5;35 
Wiedergeburt als Bedingung, Hi.02.65;1 1 
Wiedergeburt als Schlüssel zur Entsprechung, GEJ. 08. 102;25 
Wiedergeburt im Herzen, GEJ. 02. 62;6 
Wiedergeburt; Visionen; helle; s.d.grundsätzl. Früchte 

untersch.,EM 70.20-22 
Wiedergeburt; Vorbild zu d. Erreichung, Sat. 043+44. ff 
Wiedergeburt; Weg zur; Beiwort,Hi.01 .96 ff 
Wiedergeburt; damit verbundene Vollkommenheiten, GEJ. 03. 

53.15 
Wiedergeburt; der Seele in ihren ess.Geist 2 ,GEJ.08. 24.15+16 
Wiedergeburt; der Seele,GEJ.01 .050.1 0.ff + 52.1 .ff 
Wiedergeburt; deren Wert,GEJ.08. 61.10 
Wiedergeburt; des Geistes ist Gott erkennen und 

lieben,GEJ.07.1.3 
Wiedergeburt; des Geist 2 wichtig; warum ?,GEJ.06.1 58.6-8 
Wiedergeburt; durch den Geist_; wie u. 

wodurch,GEJ.03.171.4-7 
Wiedergeburt; geistige durch den Geist_,GEJ.04.133.6.ff 
Wiedergeburt; geistige; Bedingungen f. selbe, Hi. 02. S.96.7 + 

S.43.ff 
Wiedergeburt; geistige; Geheimnis derselben, GEJ. 04.1 .3 + 

109.4 
Wiedergeburt; geistige; Hinderungen 

u. i. Motivationen, GEJ. 05. 160.2.ff 
Wiedergeburt; geistige; Voraussetung; Wurzelung; 

Gotteswille; in mir,GEJ.04.121.9 
Wiedergeburt; geistige; Weg zu ihr,GEJ. 03. 53.4+10 + 171.1 + 

179.13 
Wiedergeburt; geistige; Weg zu ihr,GEJ.07.223.1 + 

GEJ.08.150.7 + 
Wiedergeburt; geistige; Weg zu ihr,GEJ.09.142.1+ GL. S.183 
Wiedergeburt; geistige; Willensübung; Seele; durch 

Geistesleitung,GEJ.07. 69 
Wiedergeburt; geistige; allgem.,GEJ.01.009.13 + 10.15 + 18.7 

+ 193.9 + 226.3 + 
Wiedergeburt; geistige; allgem.,GEJ.02. 62.6 + 215.6 + 

HG.01.09.2 + 
Wiedergeburt; geistige; allgem.,GEJ.04.218.1 + 225.4 + 256.4 



Wiedergeburt; geistige; allgem.,GEJ.05.123.2 + 160.1 + 267.3 

+ GEJ.06.156.6 + 
Wiedergeburt; geistige; allgem.,GEJ.09.178.1 + GEJ. 10.184.6 

+ HL01.S.239 
Wiedergeburt; geistige; deren Zweck,Sat.044. 
Wiedergeburt; im Geist; Entwicklung am Beispiel der 

Ähre,GEJ.08.1 37.2-6 
Wiedergeburt; im Geiste,GEJ.01 .050.1 3.ff + 52.3.ff 
Wiedergeburt; seelische; für Heiden, GEJ. 1 1 .52 
Wiedergeburt; zwingende Voraussetzungen, GEJ. 04.1 1 0.1 0-1 4 
Wiedergutmachung; der Herr erklärt wie 

u.wann?,GEJ.09.213.13 
Wiederkommen; des Herrn nicht gemäß der 

Offenbarungen, HG.03.2.6-8 
Wiederkommen; des Herrn zum anderen Mal u.d. Gericht 

dabei,GEJ.08.182.4 
Wiederkommen; selig. Verstorb.,GEJ.01 .048.7 
Wiederkunft Christi in uns selbst,Hi.01 .31 9;1 6 
Wiederkunft Christi vor weltweiter Ausbreitung, GEJ. 01 .1 38;1 5 
Wiederkunft Christi; Elias und Moses als 

Vorläufer,GEJ.05.235;9 
Wiederkunft Christi; der Papststuhl fällt,GEJ.08.162;2-6 
Wiederkunft des Herrn im Zeitalter der Technik,GEJ.09.94;1 1 
Wiederkunft des Herrn, GEJ. 09. 94 
Wiederkunft in den Wolken,GEJ.09.94;3 
Wiederkunft; Jesu; die Zustände in dieser Zeit, GEJ. 08. 163.1. ff 
Wiederkunft; Reinerkogel; 4.10.1850.; abends 18oo 

Uhr,HH.02.259.1 1+260.7+14 
Wiederkunft; d. Herrn: nicht mehr aus einem Weibe!, GEJ. 09. 

94.2 
Wiederkunft; des Herrn im Wort,HH.02.207.4 
Wiederkunft; des Herrn im einz. Menschen u.allgem.,Hi.01 . 

S.319.ff + EM71.ff 
Wiederkunft; des Herrn um 2000,GEJ.08.182.5 + 187.4+5 + 

GEJ.09. 30.6 + 
Wiederkunft; des Herrn um 2000,GEJ.09. 71 .5 + 70.1 1 
Wiederkunft; des Herrn; Winke darüber,GEJ.01 .072.8 + 91 .20 
Wiederkunft; des Herrn; Winke,GEJ. 03.133.1 + GEJ.06.174.13 

+ GEJ.07. 54.2 + 
Wiederkunft; des Herrn; Winke,GEJ.08.163.1 + 187.1 + 

GEJ.09. 69.12.ff +- 88.7 + 93.9 
Wiederkunft; des Herrn; Winke,GEJ. 10.1 15.11 + 152.13 + 

HG.01.046.21 +138.14 + 
Wiederkunft; des Herrn; Winke,JJ.1 96+238.ff + GL. S.552-563 
Wiederkunft; des Herrn; deren Form, GEJ. 09. 93.1 1 + 94.1 -3 
Wiederkunft; des Herrn; geistleibliche; Reinerkogel 

am,HH.02.259.11 +260.7+14 
Wiederkunft; und Zeichen die sie ankündigen, GEJ. 09. 70.4-10 
Wiederkunft; und die unsichtbare Abwesenheit 

d.Herrn,GEJ.09. 69.12 
Wiederkunft; wann; wie und wo?, GEJ. 1 0.1 58.8+9 
Wiedersehen; dessen Gnade, HG.01 .42.1 + GL. S.465.ff 
Wiederverbindung; mit Gott,HG.03.8.3 
Wiedervereinigung; von Seele u. Geist 2 ihre 

Vorbedingung,GEJ.08. 82.13+14 
Wiederverkörperung; nur für ganz verstockte!, GEJ. 05. 232. 2. ff 
Wiege der Gotteskinder ist die Erde, GEJ. 04. 1 74;1 3 
Wien; Besuch des Herrn; Sphäre des R.Blum; exemplarisch; 

nicht scheinbar,HH.02.254.? 
Wien; Vondobona (röm.),GEJ.03.167;4 
Wilde Jagd; die,Hi.01.S.276.ff 
Wille Gottes und der Menschen, HG.01 .2;1 
Wille Gottes; Engel als personifizierter,GEJ.03.122;5 
Wille und Gedanke,GEJ.07.150 
Wille und Wunsch, Hi. 01 .229;2 ff 
Wille; Gesetz und Leben,GEJ. 05. 109.3+4 



Seite 151 von 160 



Wille: 
Wille; 
Wille; 

Wille: 

Wille; ( 



Gottes greift dem des Menschen nie vor,GEJ.07. 
94.18+19 

Gottes im Menschen, GEJ. 09. 25.1 

Gottes tun; ist rechter 'Gottesdienst', HG.02.227.1 7 

Gottes zu dem meinen machen wie 
u.warum?,GEJ.04.121.8-11 

Gottes,GEJ.01 .030.4 + 50.4 + 64.1 3 + 160.9 + GEJ.02. 
14.5 + 



Gottes,GEJ.06. 40.9 + 110.7 + GEJ. 10. 10.21 +97.3 + 

HG.01.3.5 + 
Wille; Gottes,HG.01 .099.4 + HG.02.229.23 
Wille; Gottes; das Werk im Menschen wie?, GEJ. 08. 1 9.1 -9 
Wille; Gottes; dreifach geoffenbart; wie ?, HG. 02.228.1 7 
Wille; Gottes; konzentrierter,HG.03.174.8.ff 
Wille; Vernunft und Verstand,GEJ.03.109.5 
Wille; absolut freier; u.eig. Erkenntnis vorang.,GEJ.06. 7.3-7 
Wille; des Menschen,GEJ.04. 73.2 + 21 1 .4 + 21 7.2 + 

GEJ.08.191.13 + 
Wille; des Menschen,GEJ.10. 17.9 + 68.4 + 109.6 + 214.8 
Wille; dessen Einswerden m.d. Gotteswillen, GEJ. 04. 176.5 
Wille; dessen Wichtigkeit,GEJ.03. 15.2 + GEJ. 10. 98.10 
Wille; die Liebe als Triebfeder des,Hi.02.2;7 
Wille; ein dem Herrn ergebener; dessen Wert,GEJ.07. 91 .5 
Wille; freier der Engel,GEJ.03.244;6 ff 
Wille; freier u.Dienst der Allmacht Gottes,GEJ.06.1 43.1 1+1 2 
Wille; freier und Annahme d. Gotteswillens, GEJ. 06. 143. 9.ff 
Wille; freier; dessen Entstehung, GL. S. 174. ff 
Wille; freier; ist Keim zum ewigen Leben, GEJ. 06. 205. 5. ff 
Wille; guter und dessen Auswirken i.d. Kraft 

d.Herrn,HH.01.103.7.ff 
Wille; göttlicher als Urstoff,GEJ.09. 1 1 .8 
Wille; göttlicher; Engel sind Aufnahmegefäße, GEJ. 02. 136;6 
Wille; göttlicher; erfüllen, HG.02.272;10 
Wille; hingebender u. freier,HG.01 .024.8 
Wille; ist wie und was,HG.01 .1 72.29 
Wille; kann er denken ?,GS.02.085.ff 
Wille; nicht geschieht ohne den göttlichen, Hi. 02. 101 ;19 
Wille; sein Zweck,HG.03.173.6 
Wille; unbegrenzter der Menschen, GEJ. 05. 109. 4 + 

GS.02.063.9 !! 
Wille; und Gebot,GEJ.02.227.2.ff 

Wille; und Geist Gottes kommen wie in mich?, GEJ. 07.1 03.2 
Wille; und liebe ihr Verhältnis zur Weisheit,GEJ.06.1 90.9-14 
Wille; wo eigener nötigt; ist Freiheit, GEJ. 03. 17.4 
Wille; über dessen zwei Zugseilarten am Herzen, GEJ. 04. 

73.2.ff 
Willen Gottes ist seinen Kindern Untertan, HG. 01 .3;5 
Willen; alles geschieht durch den göttlichen, Hi. 01 .1 27;29 
Willen; göttlicher und menschlicher vereint, NS 42;5-8 
Willenlosigkeit,HG.01.24;8 

Willensfreiheit; aber keine Bestimmung, GEJ. 07. 52.1+2 
Willensfreiheit; allgem.,GEJ.01. 129.11 + GEJ.03.1 78.8 + 228.6 

Willensfreiheit; allgem.,GEJ.05.078.1 +109.2 + 200.1 + 

GEJ.06.150.18 + 
Willensfreiheit; allgem., GEJ. 06. 165.6 + 205.4 + 225.8 + 

GEJ.07.050.7 + 52.1 + 
Willensfreiheit; allgem. ,GEJ.09.144.6 + GEJ.1 0.223.1 + 

HG.01.111.18 + 
Willensfreiheit; allgem., GL. S.170-173 + 189 + 210 + 447 +227 
Willensfreiheit; auf d.Erde u.i.and. Welten,GEJ. 02.060.5 
Willensfreiheit; auf der Sonne, NS. 33. 17 
Willensfreiheit; der Urgeister,GEJ.02.231 .1 
Willensfreiheit; der. Wichtigkeit,Hi.02. S.223.2+ 268.4+ 

GEJ.02. 27.8 
Willensfreiheit; und 'Fremdwille'; ihr Geheimnis, HH. 02. 177. 2-5 



Willensfreiheit; und Belehrung, HH. 01. 75.12 
Willensfreiheit; und Erziehung zu ihr,GEJ.02.227.1.ff 
Willensfreiheit; und Herrschaft Gottes, GEJ. 07. 21 4.9 
Willensfreiheit; und Schiksal,HH.01 . 86.6 
Willensfreiheit; und Veranlagung, HH. 01 .1 01 .3 
Willensfreiheit; und kirchliche Mißstände, HH. 01. 116.ff 
Willensmacht Gottes ist Heiliger Geist,GEJ.04.231 ;4 
Willensschule des Gehorsams, NS 15;19 
Willensschulung; Gedankenfixierung, GS. 02.1 8 
Wind = redliche Bestrebungen, HG. 02. 21 ;21 
Wind; der Erde; woher er kommt etc., GEJ. 08. 92.1 -9 
Wind; dessen Wesen,GEJ.01 .01 9.5 + GEJ. 05.85.1 + GEJ.08. 

96.1 
Winde = unsere Begierden. ..,HG. 01 .6;6 
Winde; böse = der Leichtsinn; die Lauheit...,Hi.01 .325;21 
Windfahne = ein Mensch zwischen Welt und 

Gott,GEJ.08.151;6 
Windhosen; und Wirbelwinde,Hi.01 .S.1 1 1 .ff + Nz. S.57.ff 
Windwirbel; und Feuerhosen; wie sie 

entstehen,GEJ.08.1 44.4-7 
Winke; für stillende Mütter,GEJ.06. 80.3 
Winke; für unsere Zeit,GEJ.08..62.1 
Winke; ü.d.geistl.Verhältn.i. Europa (1863), GEJ. 10.027.11 + 

29.1 
Winke; über Geben und Geiz.GEJ. 05.168.1 
Winke; über die Erlösung u. Erbsünde, HG. 03. 24.13.ff 
Winke; über die Führung der Völker,GEJ. 10. 29.1 
Winke; über äußere Religionsformen, GEJ. 05. 154.1 
Winter = die Größte Fähigkeit zur Aufnahme der 

Wärme,HG.01.6;9 
Winter = die Zuwendung unseres Herzens zur Welt 

...,HG.01.64;17 
Winter; wie er entsteht,GEJ.08.1 47.1 .ff 
Wirbelwinde; Windhosen; deren Entstehung, Hi. 01. 110;8-1 2 
Wirbelwinde; ihre Entstehung und Wesen, Nz. S.57.ff 
Wirken; Arbeit von Engeln; Gotteskinder werden 

sollen, HG.02.159.4.ff 
Wirken; allumfassendes des Herrn, GEJ. 02. 187.4 
Wirken; f.d. Herrn i.induviduell. 

Vollkommenheitsgrad, BM.1 50.1 3 
Wirken; von Wundern an Gläubigen, GEJ. 01 .047.6 + 97.1 1 
Wirklichkeit; und Wahrheit,HG. 01. 117.10 
Wirklichkeiten; zwei,HG.03.107;4 
Wirksamkeit; des Herrn überall!, GEJ. 10. 195.2 
Wirkung; der Gerechten Fürbitte,HG.01 .01 4.4 
Wirkung; magische; des göttlichen Wortes, GEJ. 05. 130;04 
Wirkungskreis; der Gotteskinder größer als geahnt,GEJ.08. 

38.12.ff 
Wissen nützt nichts zum Leben, HG. 01 .71 ;34 
Wissen; bedingt nicht Heil der Seele, GEJ. 03. 87.8 + 242.5 
Wissen; des Menschen beschränkt!, GEJ. 02. 197.1 
Wissen; dessen Wesen, HG. 01 .165.6 
Wissen; für Lehrer anders als das d. Laien, GEJ. 08. 200. 10 
Wissen; menschl. dessen Unvollkommh. 

warum?,GEJ. 10.241. 1-3 
Wissen; und Erkennen wozu? zur Demut!, GEJ. 04. 121 .4a 
Wissen; und Glauben genügt nicht; Handeln!, GEJ. 04. 100.1. ff 
Wissen; und Glauben, GEJ.04.1 00.1 + GEJ.05.238.4 + HH.01 . 

34.2.ff 
Wissen; und leben ihre Beziehung, GEJ. 09. 132. 12 
Wissen; unseres; üb. d. bösen Geist ist nur ahnungsweise; 

warum?, EM 55.10b 
Wissen; üb. d. Wesen d. Menschen notwendig z. 

Wachsen,GEJ.04.121.14 
Wissenschaft der Entsprechungen führt nach 

lnnen,GEJ.09.56;13 



Seite 1 52 von 1 60 



Wissenschaft; lebendig; wahre, Hi. 02. S.140.ff 
Wissenschaft; reine; deren Wert u. Zweck,GEJ.09. 90.10 
Wissenschaft; richtige Auffassung derselben, GEJ. 01. 155.4 
Wissenschaft; und Glaubenslehre, GL. S.557.ff 
Wissenschaft; und Kunst als Lichtblitz, GEJ. 09. 89.3 + GL. 

S.557 
Wissenschaften in der Endzeit, GEJ. 09. 89;1 
Wissensdurst; über,GEJ.02.1 10.6 + HG.02. 60.1 1-19 + HG.03. 

27.3 
Wissenshcfat; wahre; lebendige, Hi. 02. 140 ff 
Witterung; deren Erscheinungsformen; geistig. Bedeutg.,Hi. 01. 

S.142 + 
Witterung; deren Erscheinungsformen; geistig. Bedeutg.,Hi. 01. 

S.234.ff + GL.S.61 .ff 
Witterung; deren berechtigt, u.unberecht. Vorhersage, GEJ. 02. 

65.15 
Witterungserscheinungen und Erdstöße, Hi. 01. 138;29-31 
Witz; und Satirik; was sie sind, GS. 02. 048. 5-7 
Wißbedierige; allgem.,GS.01 .012.8 
Wißbegierde,HG.02.60;12ff 
Wißbegierde; Zeichen für wachwerdenden Geist, HG. 02. 

60.11+19 
Wißbegierde; weise u. unweise; der. gerechte 

Grenzen,GEJ.02. 72.10+5.9 
Wocheneinteilung; die 7-tägige woher,GEJ.08. 92.1 
Wochentage; deren Entsprechung, GEJ. 08. 92;1 -2 
Wohlbehagen; woher ?,EM.13.ff 
Wohlgefallen; Gottes,HG.01 .005.5 
Wohlgefallen; des Herrn an d. Liebe,HG.01 .181 .12 + GEJ.09. 

54.2+3 
Wohlgefallen; des Herrn an edler Musik,GEJ.09.8.3 
Wohlgetan; ist vor Gott; was?,GEJ.07.1 .7 
Wohlhabende; ein Mahnwort an diese, GEJ. 08. 182.9 
Wohltat; große; ist ein Arbeitsplatz, GEJ. 06. 23.13 
Wohltun; bestes,GEJ. 08. 149.1 +119.8.ff 
Wohltäter; und deren Motivationen, GEJ. 04.. 1.10-13 
Wohltätigkeit; gleißnerische,Hi.01 . S.392.ff 
Wohltätigkeit; wahre und falsche, Hi.01 . S.47 + 212 + 334.ff + 
Wohltätigkeit; wahre und falsche, Hi.02. S.260.1 1 + 289.7.ff 
Wohlversorgtheit; Gefahr desselben, GEJ. 02. 21 3.2.ff 
Wohlwollen; des Herrn über Zusammenkünfte der 

Seinen,Hi.02. S.312.1 
Wohlwollen; für Arme,GEJ.01 .059.2 
Wohlwollen; göttliches, HG. 01. 149.24 
Wohnhaus; Gottes; das Universum, GEJ. 10. 21 1.8 + 

HG.01. 166.17 
Wohnort; der Protestanten jenseits, GS. 02.1 .2 
Wohnort; der Urmenschen:Wälder,GEJ.09. 63.5 
Wohnung; Gottes; das menschl. Herz, HG. 03. 56.16 
Wohnung; Jesus-Jehovas, Hi.02. S.24. 11+12 
Wohnung; der Gotteskinder,Hi.02. S.24. 9 
Wohnung; des Herrn; vorzugsweise, HH. 01. 140. 3 
Wohnungen; beseligende u.a. Kerker i.d. Himmeln; ihre 

Bezüge,GEJ. 10.218.7-9 
Wohnungen; der heiligen Stadt,HG.01 .01 2.9 
Wolfsmenschen; hütet euch vor den, GEJ. 01 .137;1 1-12 
Wolke = die Demut der Liebe,HG.02.85;1 6 
Wolken = Sorgen aller Art, HG. 01 .6;6 
Wolken des Himmels = die unendliche Weisheit im 

lebendigen Wort,Hi.01 .338;1 1 
Wolken; des 'Himmels2 als Vehikel d. Wiederkunft, GEJ. 09. 

94.2-3 
Wolken; des Himmels sind Sein Wort,GEJ.06.1 74.11. ff 
Wolkenkämpfe; etc.,GEJ.08.143.7 
Wolle = ein lebendiger Glaube, Hi. 02. 258;8 
Wollen; und Denken macht Seele aus, GEJ. 04. 51 .6 



Wollen; und Tun; dessen Widersprüche, GEJ. 03. 170.1 

Wollust und Unzucht,GEJ.01. 21 ;10 

Wollust; Satans Kunstgniff.GEJ.0 1.086.8 

Wollust; Unzucht als Adams Fall, HG.01 .36;1 

Wollust; deren Übel,GEJ.01 .021 .1 

Wonneruhe; im ewigen Morgen, GS. 02. .1. ff 

Wort Gottes macht lebendig, Hi.01 .391 ;4 

Wort Gottes; Verhüllung desselben, GS. 02.1 5;3Gottes; innerer 

Sinn,GEJ.07.172;3 
Wort als geistige Nahrung, HG. 03.44 
Wort des Herrn nicht nur lesen, Hi. 02. 268;3-4 
Wort des Herrn, HG.03.9;9-1 2 

Wort; Altes und Neues,GEJ.01. 199.1 1 + GEJ.08. 42.6 +186.1 
Wort; Erkenntnis und Wille müssen eins 

werden!, HH.02.254.1 2a 
Wort; Gottes,GEJ.01. 001.1 +3.1 +24.14 + 30.4 + 168.12 + 

GEJ.04.255.3 
Wort; Gottes; Beweis v.d. Echtheit,GEJ.02.32.1 
Wort; Gottes; Same des Lebens,BM.84(86.14) (3.Aufl.) 
Wort; Gottes; Schreklich denen d.e. hören u.n.tun,BM. 154.1 1 
Wort; Gottes; Speise für den ganzen Menschen, GEJ. 08. 93.3b- 

4 
Wort; Gottes; das Fleisch annehmen wird, HG. 02. 251 .14 
Wort; Gottes; das neue im e.E.d.J.Lorber,GEJ.09. 94.3 + GL. 

S.294 
Wort; Gottes; dasselbe Lesen, Hi.02. S.27.5b 
Wort; Gottes; demselben Gehör geben, Hi.02. S.27.5c 
Wort; Gottes; dessen Entstehung, HG.01 .05.3 
Wort; Gottes; dessen Macht,GEJ.10. 84.4 + 103.3 + 188.23+ 

HG.01.01 +GEJ.05.218.9 
Wort; Gottes; dessen Tragweite,GEJ. 03.80. 10 + GEJ.08. 57.19 
Wort; Gottes; dessen Wert aus Jesu Mund, Hi.02. S. 181 .13b 
Wort; Gottes; dessen Wesen, GEJ. 08.1 16.4 + HG.01 .047.12 + 

61+62 
Wort; Gottes; dessen innerster Geist,GEJ.05.120.9 
Wort; Gottes; direktes u. indirektes,GEJ.09. 56.3 + GL S.280.ff 
Wort; Gottes; ein Beweis der Gottheit,GEJ.03.227.6 
Wort; Gottes; hat ewigen Bestand u. Gültigkeit, GEJ. 06.1 53.1 
Wort; Gottes; lebendiges,HG.0 1 .01 .4 + 4.3 + 1 0.ff 
Wort; Gottes; macht lebendig u.sehend,HG.02.109.4 + 

GEJ.05.124.6-8 
Wort; Gottes; vom Weizenkorn, HG.01 .096.ff 
Wort; Gottes; wie kommt es i.d. Menschen?, HG. 01 .079.5 
Wort; Gotteswort und Menschenwort,HG.03.104;7ff 
Wort; Menschen; Gotteswort,GEJ.01.42;6 
Wort; an einen Schwachen; 'Ehre' suchend, Hi.01. S. 187.1. ff 
Wort; aus Gottes Mund macht lebendig, GEJ. 04. 18.7b 
Wort; aus Menschenmund verweht,GEJ.04. 18.7c 
Wort; d.Herrn; d.kunstvolle Weisheit u.Liebe,Hi.02. S.342.4-1 1 
Wort; d.Herrn; d. liebevolle u. dessen Verachtung, Hi.02. 

S.343.5-10 
Wort; das (Jh. 1;1), HG.01 .70;10 
Wort; das Wesen des,HG.01 .64 
Wort; dasfleischgewordnene; ist Jesus Christus, GEJ. 10. 

10.10 
Wort; das göttliche,HG.01.63;1 0-11 
Wort; das innere des Vaters in Jesus, GEJ. 09. 146. 2 
Wort; das; der reinen Lehre; sehr wichtig, GEJ. 08. 22.3 + 27.12 
Wort; der Weissagungen hören und lesen, Hi.02. S.2.6 
Wort; des Herrn ist für die Ewigkeit gesagt!, GEJ. 07.1 58.2 
Wort; des Herrn überall gültig!!!,GS.01 .044.17 
Wort; des Herrn; größte Gnadengabe,GEJ. 02.1 89.9 
Wort; des Herrn; und seine Gültigkeit, GEJ. 08. 38.21 
Wort; dessen Macht,GEJ.01 .017.5 + 83.1 + 104.4 
Wort; dessen geistige Form nur hörbar,GEJ.03.1 10.20b 
Wort; geschriebenes; Gegenwart d.Herrn, GS. 01. 8.19 



Seite 1 53 von 1 60 



Wort; göttliches; als Nahrung, HG.02.245 

Wort; göttliches; ist gar mächtig, Hi. 02.1 87;4 

Wort; göttliches; warum d.i. Sinn verdeckt ist,GS.02.097.6+9 

Wort; inneres,GEJ.04. 23.5 + 165.5 + 201 .1 + HG.01 .074.17- 

19 
Wort; inneres; Berufung dazu, GEJ. 04.1 13.1. ff 
Wort; inneres; ein Mahner und Richter,GEJ. 03.1 93.14 + 238.2 
Wort; inneres; eine Feuerschrift in der Seele, HG.01 .70;4 
Wort; lebendiges = das wahre ewige Leben, HG. 01 .1 ;4 
Wort; lebendiges; ist der Mensch selbst, Hi. 01 .206;19 ff 
Wort; mehr wert als Zeichen, GEJ. 06. 33.1 
Wort; und Lehre Gottes sind sein Wille!, GEJ. 08. 138. 10 
Wort; und Wille; ist unser Anteil, GEJ.05.21 6.5 
Wort; äußeres; toter Wegweiser,GEJ.03. 193. 13 
Worte Gottes nicht aus sich selbst,HG.02.269;9 
Worte Jesu mit dem herzen erfassen, GEJ. 04. 178;1 5 ff 
Worte aus der Weisheit und Liebe, Hi. 01 .232;5 f 
Worte; Gedanken ohne nicht darstellbar,GS.01 .45;1 2 ff 
Worte; Gottes; denkwürdige, HG. 03. 12.12 
Worte; Gottes; unverstandene; dennoch i. Herzen 

behalt.,JJ.081.10 
Worte; Jesu werden Lebenskraft erst d. Handeln 

danach,GEJ.08.194.12 
Worte; der Gnade u. Erbarmung sind nie genug, Ste. 02. 13 
Worte; des Herrn haben immerwährednen 

Bestand,GEJ. 08.1 67.2+3 
Worte; des Herrn u.i. Erfüllung unaufhebbar in Ew., GEJ. 07. 

94.23b 
Worte; des Herrn unvergehbar !,GEJ.09. 94.16 
Wortempfänger auch in andere Länder,Hi.01 .41 1 ;7 
Wortes; göttliches; Sprache und Stil,LGh S.55 
Wortlaut; der Rede zur Heilung Besessener,GEJ.1 0. 49.6 
Wortsinn; innerer,GS.02.97 
Wortverkündigung; ist nur bei Jesus dem Meister zu 

lernen,GEJ. 08.200. 12 
Wortzeichen; ein Erbe Gottes, HG. 02. 58.26 
Wotan; Uodan,GEJ.03.102;7 
Wucher,GEJ.07.6;8 
Wucher,Hi.02.21;10 
Wucher; Entstehung desselben,GEJ.09. 55.8 + GL. S.402.ff; 

Neid;Geiz,Hi.02.6;11 
Wucher; als Zeitzeichen, Hi. 02. S. 21. 10 
Wucher; dessen jenseitige Sphäre, GS. 01. 18 
Wucher; und dessen Gesetzgebung, Hi. 02. 31 9.7 
Wucher; und echte Kaufmannschaft,GEJ.07.. 6.8 
Wuchergeist; dessen Fluch,GEJ.01 .21 1.15 + GEJ.04..44.1 + 

GEJ.07.006.2 
Wuchersinn,GS.02.92 

Wuchersinn; dessen Verurteilung d.d. Herrn, GS. 02. 092.1 .ff 
Wunder im Geist,GEJ.03.175;8 
Wunder; Gottes,Hi.02. S.286.ff 
Wunder; der Propheten, GEJ. 04.21 8.3 
Wunder; der Sprache,HG.01 .075.5 
Wunder; deren Wirkung, GEJ. 01 .09.1 + 90.3 
Wunder; des Seewandeins des Herrn, GEJ. 06. 42.1 1 
Wunder; echte und falsche; Kennzeichen, GEJ. 05. 045.1 
Wunder; größtes,HG.01 .052.23 + 95.10 
Wunder; größtes; des Herrn Wort,GEJ.09.140.3 + 

HG.01 .073.1 3.ff 
Wunder; unserer Zeit,GEJ.05. 46.1 + 83.14 
Wunder; wie sie bewirkt werden, GEJ. 05. 82.6 + 83.1 
Wunder; über dieselben, GEJ. 04. 87.2 + 248.4 + HG.01 .1 1 6.7 
Wunderkraft; deren Grund, GEJ. 09. 83.3 
Wunderkraft; nur Zeugnis für d. Lehre, GEJ. 08.1 53. 5.ff 
Wunderwirken; Bedingungen dazu, GEJ. 06. 135.7 + GEJ. 02. 

65.12 + GEJ.05.2.1.ff+3 



Wunderzeichen; deren Truggefahr, EM 70. ff 

Wunsch und Wille,Hi.01 .229;2 ff 

Wunsch; bester,HG.01. 186.1 3 

Wunsch; des Herrn f. a. Menschen, GEJ. 02. 188. 16 

Wunsch; des Herrn zum Neuen Jahr,HG.03.365.24 

Wunscherfüllung durch Sammlung der Liebe, Hi. 02. 62;2 

Wurm = der Satan, Hi.01 .1 20;1 

Wurm = die eigenliebige Begierde, HG. 01 .40;29 

Wurm; der nimmer stirbt,HH.02.226. S.254.ob. + EM 58.12c 

Wurzel des Lebensbaumes = die Liebe,HG.02.166;6 

Wurzel; aller Erkenntnis,GEJ.03. 87.10 

Wurzel; aller Weisheit,HG.01 .041 .9 + 1 22.5 

Wurzel; der Demut; Gott,HG.02. 12.17 

Wurzel; des Lebens,HG. 01. 118.1 

Wurzel; des Pessimismus, HG. 03.1 18.3-5 

Wurzel; des Stoizismus, HG. 03. 124.5-1 1 

Wurzeln des Rosenstrauch = das Leben im 

Gehorsam, Hi.01. 225;10 
Würde des Menschen, LGh S.92 
Würde; der Kinder Gottes,GEJ.01 .140.6 + HG.03. 62.16 
Würde; des Menschen, GEJ.02.058.7 + GEJ. 05.272.16 
Würdezeichen; der Engel, GL. S.497 
Würmer der Eingeweide, Hi.01 .245;2 ff 
Wüste; hat auch ihren Zweck,GEJ.08.190.5 
Wüstenkultivierung; Entsprechung, GEJ. 09. 47-48 
Wüstenwanderung; 40jährige; der Israeliten; 

i.Sinn,GEJ.09.191.1.ff 
Wähle; keine Braut ohne Gott,HG.02.201. 15 
Wälder; allgem. , EM 65.ff 
Wälder; deren Abholzen; Folgen, GEJ. 05.109. 7 
Wälderroden; dessen Folgen, GEJ. 05. 109.1 
Wälderroden; dessen Folgen, GEJ. 05.109.1 + GEJ.04.143.5 
Wärme = die göttliche Liebe im Herzen, HG. 01 .64;1 2 
Wärme auf den Planeten, Sat 48;1 2 
Wärme; allgem. ,GEJ.01 .004.13 + HG.01 .5.4 + Nz. 

S.113+114.ff 
Wärme; deren Wesen, HG.01 .064.7+8 
Wärme; und Kälte; was sie sind, GS. 02. 099. 7+8 
Zacharias als inkarnierter Erzengel Uriel,GEJ.01 .2;1 
Zacharias als inkarnierter Erzengel Uriel,GEJ.05.237;3-8 
Zacharias als inkarnierter Urerzengel Uriel,GEJ.03.146-152 
Zacharias als inkarnierter Urerzengel Uriel,GEJ.05.234 
Zacharias als inkarnierter Urerzengel Uriel,GEJ.05.235;9 
Zacharias als inkarnierter Urerzengel Uriel,HG.02.61 ;26-29 
Zacharias ist inkarnierter Uriel,GEJ.05.237;3-8 
Zacharias; Ermordung im Tempel, GEJ. 01 .1 1 7.1 1 
Zacharias; Uriel als inkarnierter,GEJ.01.2;1 
Zacharias; Uriel als inkarnierter,GEJ.05.235;9 
Zacharias; Uriel als inkarnierter,HG.02.61 ;26-29 
Zacharias; Weib,HG.01. 009.5 
Zacharias; war der Geist Moses (Sehel),GEJ.06.008.6 
Zachäus; der Zöllner u.d.Herr,GEJ.09.026.3.ff 
Zahl 666 = eine Vollzahl der göttlichen Liebe im 

Menschen, HG.01. 37;1 +3 
Zahl666,Hi.01.348;13 
Zahl 666;deren Bedeutung, DW 1974 S.106 
Zahl 666;deren Bedeutung, DW 1974 S.106 
Zahl 7;eine heilige a.d.Saturn,Sat S.041 .ff 
Zahl = eine aus der göttl. Ordnung verliehene 

Grenzmarke..., Hi.01 .290;3 
Zahl der Ordnung Gottes,HG.01 .7;7 
Zahl; 666;ihre Bedeutung,GEJ.02.077.2 + GL. S.238.ff 
Zahl; der Abschriften d. hl. Schrift i.Tempel,DT.04.4 
Zahl; große; unbekannte = der herr Selbst,Hi.01 .291 ;7 
Zahlensystem der Weisheit,Hi.02.29;1 6 
Zahlenweisheit, Hi.01 .388;6 ff 



Seite 1 54 von 1 60 



Zahnwehrezept und Mundwasser, Hi. 02. 389 

Zank; Warnung davor,GEJ. 08. 020.1 

Zarathustra, über diesen 

Zauberei eines indischen Magiers, GEJ. 05. 044;05-10 

Zauberei und Spiritismus,GEJ.01 .226;08-09 

Zauberei; deren Fluch; Warnung davor,GEJ.01 .226.8 + 

GEJ.02.065.11 
Zauberei; hütet euch davor,GEJ.02.065;1 3 
Zauberer besessen durch Geister,GEJ.02.065;1 
Zauberer; deren Gehilfen u. Beherrscher: 

Geister,GEJ.02.065.06 
Zauberer; deren verderbl. 

Verbindg.m.d.Jenseits,GEJ.01.226.8.ff 
Zaubermittel; von deren Schaden; der Herr 

darüber,GEJ.08.215.9 
Zebaoth; Herr der Heerscharen, GEJ. 10. 102. 21 
Zeder; Libanons; ein Beispiel, HG. 02. 123. 9 + GEJ. 05. 128. 7 
Zeder; deren Holz,HG.03.362.ff 
Zehe; kleine; des Schöpfungsmenschen, HH. 02. 301 . S. 484. ff 

+ GEJ.05.1 14.6+7 
Zehentabgabe Harns an den König von Salem,HG.03.364;13- 

16 
Zehentabgabe Noahs an Melchisedek,HG.03.362;16 
Zehn; Gebote; deren Bedeutung,GEJ. 02.026.17 
Zehntabgabe des Ham,HG.03.364;1 3-1 6 
Zehntabgabe; keine; Verlust des Nähe des 

Herrn, HG. 03.362;16 
Zehnte; der und dessen Geben, JJ. 169. 15 
Zehntforderung des Tempels, GEJ. 02. 192;08 
Zehntmünze; Till und Kümmel in Matth.23.23,GEJ. 07.200.1 5 
Zehntordnung; göttl.,GEJ.02.026.1 7 
Zehntordnung; göttliche, GEJ. 06. 091 ;06 
Zeichen der Zeit.Hi. 02. 20 

Zeichen des Menschensohnes (Mt.24;30),Hi.01 .337 
Zeichen des Menschensohnes = die neu erwachte 

Liebe.. .,Hi.01.338;9 
Zeichen von Besessenheit, Hi. 01 .275;1 3 
Zeichen; Gottes,HG.02.059.24 
Zeichen; Weltkinder bedürfen keiner,GEJ.06.1 78;06 ff 
Zeichen; bedürfen welche Menschen?, GEJ. 06. 177.4+5 
Zeichen; davon; wenn die Erlösung zu wirken 

beginnt,GEJ.01.011.18 
Zeichen; der Gemeinschaft; das Liebesmahl, GEJ. 09. 166.9 
Zeichen; der Liebe, HG. 02.1 10.1 1 
Zeichen; der Wiederkunft Christi, EM 071 .ff 
Zeichen; der Zeit,GEJ.06.1 74.2 + GEJ. 10.026.1 
Zeichen; des Menschen...,HG.02.079.21-25 
Zeichen; des Menschensohnes ist Erleuchtung, GEJ. 08. 046. 7 
Zeichen; des Menschensohnes ist, GEJ. 08. 046. 6 + 

GS.01 .016.20 + 
Zeichen; des Menschensohnes ist, GL. S. 550+565. ff + 

GEJ.06.174.10.ff 
Zeichen; geistigen Wachseins, HG. 01. 149. 4+1 2 
Zeichen; i.d. Natur v.Anwesenh. höherer Geister,HH.02.260. 

S.358.ff 
Zeichen; nehmen gefangen; Worte machen 

frei,GEJ.06.033.16 
Zeichen; schlechter als Lehre, GEJ. 05. 21 6.7 
Zeichen; und Wunder keine Bekehrungsmittel, GEJ. 10. 001. 8 
Zeichen; von Gottes Gegenwart,GEJ.09.043.2-1 3 
Zeichen; wirken zur eigenen Lebensrettung, GEJ. 05. 217. 5b 
Zeichen; wirken; wenn ja; immer n.Ber.m.d; 

.Herrn,GEJ.05.217.5 
Zeichen; äußere bei Kreuzigung, GEJ. 01. 074. 18.ff 
Zeichendeuterei; äußere,HG.02.79.19 + GEJ.08.106.3 
Zeichendeutung; beste, HG. 01 .056.3 



Zeichengläubigkeit,GEJ.02.65 

Zeichenschrift; der Urväter,HG. 02. 097.4 

Zeichenwirken; der Herr darüber; wie; wo; wann, GEJ. 02. 003. 4 

+ 19.5 
Zeichenwirken; der Herr darüber; wie; wo; 

wann,GEJ.04.248.4-7 + 
Zeit der Magier und Zauberer,GEJ.04.248;06 
Zeit ist ein Gericht,Hi.01 .228;1 6 
Zeit und Ewigkeit,HG.01. 184 
Zeit; Abriß unserer Zeit,GEJ. 09. 089.1 + 40.1 
Zeit; Ewigkeit U.Unendlichkeit; ihre Definition, GS. 02. 046. 2-5 
Zeit; der Aufklärung über alles; ist da,GEJ. 04. 247.4b 
Zeit; der Einlegung des Geistes 2 i.d.Se. d.Mens.; er ich 

sagt?), HH. 02.214.4 mitte 
Zeit; der Zeiten; die große,GEJ.01 .203.1 7 + GEJ.06.01 0.2 + 

GEJ. 10.115.6 
Zeit; der Zeiten; die große,HG.01 .01 3.17 + 41 .25 + 

HG.02.137.7 + 
Zeit; des Königs von Salem,GEJ.1 0.060.1 
Zeit; des Lichtes kurz,HG.02.051. 17 

Zeit; die; als wichtige Lehrerin, HG. 01 .143.10 + GEJ. 09. 023. 3 
Zeit; hat Gott immer,HG.01 .003.1 6 
Zeit; in den Augen Gottes u. d. Menschen, Hi. 02. S.48.8a 
Zeit; jetzt; die allerfinsterste,HG.02.022+3 
Zeit; und Raum; deren Problematik,GEJ.06.028.ff 
Zeit; unsere; ihre Kennzeichen, HG. 03. 123.8 + GEJ. 03. 033.1 
Zeit; vor Christus,GEJ.01 .067.6 

Zeit; was sie ist,HG.01 .183.ff + GEJ.05.091 .6 + 210.6 + SG.S.? 
Zeit; über die; wo Glaube u. Liebe aufhören; der Herr 

darüber,HH.02.257.13ff 
Zeitalter der Technik,GEJ.05.1 08 
Zeitalter der Technik,GEJ.05.1 08 
Zeitalter; der Fische entsprach d. Menschen 

z.Zt.Jesu,GEJ.09.116.12-15 
Zeitbezeichnung; damals, GEJ. 01 .090.1 4 
Zeitdauer; annähernde; jenseits z. Erkenntnis 

d.Bosheit,GEJ.07.119.9 
Zeitdauer; bis zur Besserung verlor. Seelen, GEJ. 05. 071 .8 
Zeitdauer; bis zur Vollendung d. Menschen, GEJ. 07. 223.1 
Zeitdauer; der Erde,GEJ.08.049.1 + GEJ.06.174.15 
Zeitdauer; der Menschheit,HG.01 .048.24 
Zeitdauer; der einzelnen Erdbildungsperiod.,GEJ.08.071 .1 
Zeitdauer; seit dem Geisterfall, GEJ. 02. 231 .1 
Zeiteinteilung; altägyptische, GEJ. 10. 192.1 
Zeiten; bessere, Hi. 02. 295 
Zeitlater; der Technik; vorhergesagt,GEJ.05.108.ff 
Zeitlosigkeit der Engel,GEJ.1 0.202;8+14-15 
Zeitmessung; damals, GEJ. 01. 152. 12 
Zeitperioden; Wink darüber(2000 J.), HG. 03.1 12.4 + 

GEJ.06.076.10 
Zeitpunkt; eines Weltuntertganges 

(Asteroiden), GEJ.08.074.10 
Zeitraum; w.d. Menschen d.Erde reif f.geisitges 

Licht,GEJ.10.151.4 
Zeitrechnung; allgem., HG. 03. 11 2. 4 + 364 
Zeiträume; zur Wiederbringung aller Dinge, GEJ. 06. 245. 4 
Zeitverhältnisse; seit Christi auf heute, GEJ. 1 0.025.1 .ff 
Zentralpunkt; allen staatl.Lebens,GS.01 .13. S.62.ff 
Zentralsonne und Sonnenstäubchen, Hi. 01 .137;23-24 
Zentralsonnen; deren Entstehung, GEJ. 04. 105.2 
Zentralsonnen; ihre Beschaffenheit,GS.02.026.S.109 + 

NS.05+6+66.ff 
Zentralsonnen; sind tierarm, GS. 02. 027. S. 113 
Zentripetal- und Zentrifugalkraft,Hi.01 .21 3;7 ff 
Zentrum; Gottes; ist Mensch in Jesus v.N., GEJ. 04. 122. 4-7 



Seite 1 55 von 1 60 



Zentrum; d. neuen Schöpfungsmenschen, HH. 02. 303. S. 488. ff 

+ GEJ.08.056 
Zentrum; das im menschl. Herzen, HG. 02. 072. 16 
Zentrum; des Geistes Gottes, HG. 02. 094. 18 
Zentrum; des Gotteswesens, HG. 02. 072. ff 
Zentrum; im; des göttlich. Herzens s. wir,GEJ.03.108.19 
Zeremonien, kirchliche 

Zeremonien; sind auch in der Natur, GEJ. 08. 175.8 
Zeremonien; und deren Dienst,GEJ.02.017.4+ 47.12+ 125.2+ 

EM 066.ff 
Zeremonien; über dieselben, GEJ. 01 .049.14 + GEJ. 05.1 31 .3 + 
Zeremonien; überdieselben,GEJ.08.175.13-16 + GL.S.298.f 
Zeremonienkult; Folgen deselben,GEJ.05.131.4 
Zermoniendienst; dessen Tadel, GEJ. 02. 01 7.4 + EM 066.ff + 

GEJ.05.131+132 
Zerstreuung; ist Tod, HG. 01 .089.1 
Zerstreuungssucht, HG. 03. 124 
Zerstören; und Töten; vom Achten des 

Nebenmenschen, GS. 02. 078.1 1 
Zerstörung; Jerusalems, GEJ. 05. 009.1 1 + GEJ.06.153.ff + 

173.1 + 
Zerstörung; Jerusalems, GEJ. 07. 049.1 + GEJ. 10. 058. 9 + 148.7 
Zerstörung; historischer Altertümer; warum?, GEJ. 10. 059. 11 
Zerstörungen in der Endzeit, GEJ. 08. 76;6-7 
Zerstörungen und Verheerungen in der Endzeit,GEJ.08.76;6-7 
Zeugen; drei; im Himmel für rechte Taufe, GEJ. 04.1 10.8+9 
Zeugnis; Gottes für jede Lehrwahrheit i. Herzen 

notw.,HG.02.074.25 
Zeugnis; Jesu v.seinem Kreuzestod 

a.gr.Zeichem,GEJ.09.149.12 
Zeugnis; Jesu über sich als Menschensohn, GEJ. 07. 158. 10 
Zeugnis; d.Filopold üb. d.HerrnLicht,GEJ. 03. 219.1 1 
Zeugnis; d. Vaters ü. Jesus und ihr völliges 

Einssein,GEJ.09. 149. 18-21 
Zeugnis; des Alls für Jesus, GEJ. 01 .057.1 9 
Zeugnis; des Erzeng. Gabriel über Maria,GEJ. 09. 130.4 
Zeugnis; des Erzeng. Raphael über das Reich 

Gottes,GEJ.09.172.5 
Zeugnis; des Herrn gegen den Haß d. 

Pharisäer,GEJ.06.006.6 
Zeugnis; des Herrn v. S. Liebe, HG. 03. 364.3 
Zeugnis; des Herrn von Sich als persönl. 

Gotteszentrum,GEJ.06.006.6ff 
Zeugnis; des Herrn von Sich, GEJ. 09. 004. 2 + 22.4 + 65.6 + 

158.4 + 
Zeugnis; des Herrn von Sich, GEJ. 10. 009. 3 + 10.6 + 125.5 + 

GEJ.03. 100.3b 
Zeugnis; des Herrn üb.Joh.d.Evangel.,GEJ.01 .144.14 + 34.2 
Zeugnis; des Herrn über d.n.Licht,HG. 01 .044.2 
Zeugnis; des Mahal ü.d. Zustand der Erde v.d. 

Sintflut,HG.03.331 
Zeugnis; des Mathael üb.d.wahre Weisheit, GEJ. 03. 023.1 1 
Zeugnis; des frommen Simeons über d. Herrn, JJ. 024. 13 
Zeugnis; f. Echtheit d. Lehre Jesus i. Herzen; Beweis ew. 

Lebens, HG. 02.074.31 
Zeugnis; f.d. Niederschrift des Textes v.BM,BM.127.15 
Zeugnis; falsches; dem Herrn geben,GS.02.086.17 
Zeugnis; falsches; was es ist,GS.02.086.17 
Zeugnis; hellstes; über Gotteskinder,HG.02.080.22 
Zeugnis; klares des Raphael über die persönl. Gegenwart 

d.H.,GEJ.07.164.12 
Zeugnis; von d. Echtheit d. Lehre durch 

Ges.Oalims,HG.02.074.27.ff 
Zeugnis; über die Wirkung des Wortes Gottes, GEJ. 10.084.4 
Zeugung bei Tier und Mensch, GEJ. 04. 120 
Zeugung der Menschen, GEJ. 03. 21 5;1 -3 



Zeugung im Mittelgürtel der Sonne, NS 23;23 ff 

Zeugung in Selbstliebe und Gottesliebe,GS.02.80;14-18 

Zeugung liegt im Willen des Herrn,HG.03.26;6-7 

Zeugung unter Eheleuten, GEJ. 04. 231 ;3-4 

Zeugung; Einfluß Satans dabei, HG.03.032.4-1 7; Einfluß der 

Geister dabei, EM 050.ff 
Zeugung; Wesen derselben, HG. 02.1 33+1 35 
Zeugung; bei Tieren, GEJ. 04.1 20.2-7 + Nz.SAff 
Zeugung; beim Menchen etc., GEJ. 04.1 20.1 1 .ff + EM 050.ff 
Zeugung; deren Verhinderung etc., HG. 02. 106. 18 
Zeugung; des Herrn gedenken, HG. 01 .34;26 
Zeugung; ein Kulminationspunkt der Schöpfung, Hi. 02. 

S.355.12-14 
Zeugung; eine neue Gottes; i. Geiste d. Liebe, HG. 02. 085. 3 
Zeugung; geistige; im Saturn, Sat 38;1 3 ff 
Zeugung; gerechte,HG.01 .011.17 + 22.1 + HG.02.003.34 
Zeugung; seelisch-geistiger Vorgang, GEJ. 02. 21 6. 2. ff 
Zeugung; ungeordnete; eine Sünde, HG. 02. 133. 22 
Zeugung; ungesegnete, HG. 01 .43;22 
Zeugung; ungesegnete, HG. 01 .7;1 5 + 8 
Zeugung; ungesegnete, HG. 01. 9;4 

Zeugung; von Ledigen; Verhalten danach, Hi. 02. S.354.6b.ff 
Zeugung; wie sie a.a.d.Erde sein sollte,Sat.038.13ff + 

NS.033.25 
Zeugungsakt in der adamitischen Zeit,GS.01 .45;1 
Zeugungsakt; vor; Herzen Gott opfern, HG. 01. 10;14 
Zeugungskraft des Mannes, HG. 03. 64;1 5-1 8 
Zeugungsordnung, HG. 03. 63 
Zeugungsordnung; allgem.,HG.01.010.14 + 17.1 + 34.26 + 

HG.03.063.10 + GEJ.03.215.1 
Zeugungsordnung; auf dem Saturn, Sat S.037+46.ff 
Zeus; den griechischen Gott; gab es nicht,GEJ.03.85;9 
Ziehväter; Zeugungsväter; Zuchtväter,HG. 03. 121. 6 
Ziel; das große,GEJ.04.195.2 
Ziel; des Erdenlebens, Hi. 02. S.65.1 1 
Ziel; des Menschen, HG.01 .002.10 + HG. 02.051 .4 + 

GEJ.01. 120.16 + 140.6 
Ziel; des ewigen Lebens wird erreicht 

d.Tun,HH.02.280.S.425.ff 
Ziel; großes; Weg dorthin,GEJ.04.223.6 
Ziel; ist kein Gericht; sondern Sammelpunkt, GS. 02. 121. ff 
Zifferblatt; auf der Weltenuhr,GS.01 .004.S.1 7.ff 
Zilla = die stille Ergebung und Duldung, HG. 01 .38;3 
Zimmermannssohn; Der,GEJ.02.033.10 + GEJ. 04. 059. 4 + 

77.3 + GEJ.09.160.5 
Zimpel; Dr.; Nebenwort an, Hi. 02. 435 
Zins und Geldwirtschaft, GEJ. 01 .58;8 
Zins; Jesu Jünger nehmen weder Zins noch 

Lohn,GEJ.01.89;3 
Zinsen; gerechte und ungerechte, GL. S. 235. ff + GS. 02. 084. 14 

16 
Zinsgroschenszene; allgem., GEJ. 07. 196.3 
Zinsnehmen; allgem., GL. S. 396. ff 
Zinsrechnung; jenseitige gemäß d. Liebe, GS. 01 .040.1 5 
Zinswirtschaft; jenseitige, GS. 01 .23 
Zinszahlen; über dasselbe,GS.02.084.ff 
Zinszahlung; himmlische, Hi. 02. 142 
Zion;Berg;der,GEJ.07.171.4 
Zodiakus von Diathara,GEJ.04.205 
Zodiakus; Erklärung zu den Sternbildern, GEJ. 04. 204;7 ff 
Zodiakus; der Tierkreis am Sternhimmel, GEJ. 03.1 02-1 05 + 

107.1+2 + 
Zodiakus; der Tierkreis am Sternhimmel, GEJ. 04. 205.1 + 

GEJ.10.193.10 
Zodiakus; dessen Bedeutung,GEJ.03.107;1 ff 
Zodiakus; dessen Entdeckung in Ägypten, GEJ. 03. 102;1 ff 



Seite 1 56 von 1 60 



Zoll = das Maß des Guten aus der Liebe zu Gott,HG.01 .37;1 +3 
Zorn Gottes = die Welt und alle geschaffenen 

Dinge...,HG.02.231;31-34 
Zorn Gottes = göttlicher; allerlebendigster 

Liebeseifer.. „HG.02.231 ;35 
Zorn Gottes,HG.02.231 

Zorn Gottes; Satan ist die Quintessenz, Hi. 01 .249;4 
Zorn Gottes; Auslegung desselben durch d. 

Herrn,GEJ.02.155.4 
Zorn Gottes; Auslegung desselben durch d. 

Herrn,GEJ.04.141-146.ff 
Zorn Gottes; Auslegung desselben durch d. 

Herrn,GEJ.09.030.3 + GL.S.479.ff 
Zorn Gottes ist dessen Liebeeifer,HG. 02. 230.35 + 
Zorn Gottes; ist sein Liebeeifer,HG.02.231 .22+36 
Zorn Gottes; was ist er wirklich, GEJ. 09. 085. 3-5 
Zorn; Warnung davor,JJ. 128.6 + BM.171.2 
Zorn; allgem., GEJ. 04.21 7.3 + NS.42.12 
Zorn; dessen Bekämpfung durch erzieherische Mittel etc., EM 

062.1. ff 
Zorn; ist Frucht großer Selbstliebe,GS.02.106.ff 
Zorn; ist Gericht,GEJ.01 .078.9 + 125.1 5 
Zorn; ist Notwendigkeit fürs Fleisch(?),EM 061 .7 (S.1 76) 
Zorn; s. versteckte bösartige Anwesnheit u.s. Merkmale, EM 

062.10+11 
Zorn; u. Trotz d. Stachel d. sex. Sinnlichkeit 

d.Fleisches,BM. 160.7(8) 
Zorn; und Krieg Jehovas,HG.02.097.24 
Zorntiefe; Gottes,HG.01 .003.1 4 + 42.68 
Zou rou az to; (Zaratustra) bed. Warum wühlst 

du?,GEJ.07.101.3 
Zucht; züchtiges Fleisch von Geburt 

an,Hi.03.S.479;40+41 ;Gr.Adv. S.42 
Zuchtmeister; der menschl.Trägheit; Not u. 

Elend,GEJ. 07.151. 18 
Zuchtrute; bringt auch den Herrn mit, GEJ. 09. 129.1 1 
Zuchtrute; in Liebe u.Zorn,GEJ.02.154.16 + 164.2 
Zuchtrute; siebenmalige, HG. 02. 026. 8 
Zucker = die Liebe ...,LGh S.1 70 
Zufall ist etwas; was uns zufällt, Hi. 02. 75;1 
Zufall; gibt es nicht,GL. S.179.ff 
Zufall; nichts hängt davon ab,Hi.01 .1 37;23 
Zufall; was er eigentlich ist,Hi.02. S.75.1 + Nz. S.106.ff 
Zufluchtsorte; der Christen v. Jerusalem, GEJ. 10.1 18.12 
Zufriedenheit; U.Glückseligkeit 

s.i. Menschen, HH.02.278.S.420.ff 
Zug; der Engel m.d. Tieren durch Hanoch,HG.03.345.1 .ff 
Zug; der Liebe; deren Segen, GEJ. 02. 193.2 
Zugehörigkeit; zur Gemeinde Jesu durch Taufe u. sonst 

nichts,GEJ.08.040.16+17 
Zugpflaster als Heilmittel, Hi. 01. 115;3 
Zugpflaster,Hi.02.273;9 
Zukunft; Europas u.Amerikas,GEJ. 10.029.1 -8 
Zukunft; Gedanken über die, HG. 03. 31 ;1 3-1 5 
Zukunft; Gott blickt nicht zu weit in die,GEJ.05.130;1 
Zukunft; Jerusalems, GEJ. 10. 180. 11 
Zukunft; Rede des Herrn darüber,GEJ.09. 193.9 
Zukunft; der Erde,GEJ.05.1 10.1 + GEJ.06.207.3 
Zukunft; der Juden,GEJ.07.051 .1 1 
Zukunft; der Lehre Jesu,GEJ.01 .1 09.5 + GEJ.03.229.1 + 

GEJ.08.014.3 
Zukunft; der Menscheit,HG.01 .002.1 + GEJ.05.107.2 + 111.1 
Zukunft; deren Aufhellung nicht gut,Hi.02. S. 295. 2. ff 
Zukunft; des Herrn d.Jüngern erklärt,GEJ.01 .01 5.1 .ff 
Zukunft; enthüllen; wollen i.schädl.f.seel.-geistg.Entw.; 

warum?, EM 069.19+20 



Zukunft; gestaltet sich n.d. Freiheit u.d. freien Willen 

i.Menschen,EM069.19 
Zukunft; leidige,Hi.02.295 
Zukunft; und Wiederkommen des Herrn, GEJ. 09. 069. 12 + 14.1 

+ 149.17 
Zukunft; und das Forschen nach ihr,EM 069.ff 
Zukunftdeuten; Einsichtsfähigkeit; Analyse; offenbart; 

Dummheit, EM 069.8-10 
Zukunftsforschung; allgem., GL. S. 535+536. ff 
Zukunftswinke; für d. Menschheit,GEJ.02.215.14 
Zukunftswissen; können nur Wiedergeborene 

ertragen,GEJ.08.030.7 
Zukünftiges; ergründen wollen; Warnung d. Herrn 

davor,HG.03.031.12 
Zukünftiges; soll verh. niedergeschrieb. werden; 

warum?,HG.02.097.24 
Zulassung; des Einwirkens Gestorbener in das Leben 

Diesirdischer,HH. 02.244.2 
Zulassung; des falschen Stuhles 'Petris',GEJ.08. 163.3 
Zulassung; göttliche und Versuchung, HG. 02. 158. 26-29 
Zulassung; oder Vorsehung, GEJ. 06. 072. 2 + Nz. S.107.ff 
Zulassung; und Vorherbestimmung, GEJ. 07. 052.1 -3 
Zulassung; von Besessenheit, GEJ. 05. 240. 7 
Zulassung; über diese,GEJ. 01. 132.3 + 201.1 + GEJ. 02.1 69.1 

+ 205.2 + 
Zulassung; über diese,GEJ.03.1 13.17 + GEJ. 09.029.3 + 89.1 
Zulassungen; v.Satans bösem Wollen d.d. Herrn?, BM. 189. 12- 

14 
Zulassungen; von Verirrungen u. Finsternis u.d. Menschen 

warum?,GEJ.09.019.5-14 
Zunge; in der; wohnt der Geist nicht etc., HG. 02.057.13 
Zunge; u.Herz wohl prüfen bevor wir reden vor 

Gott,HG.03.037.12+13 
Zungendank; Gott nicht gefällig, HG. 02. 004. 14 
Zungengebete; entwürdigen,JJ.185.13 
Zungenreden; allgem., GL. S. 521. ff 

Zungenreden; der Herr führt ein Beispiel vor,GEJ.04.181.5+6 
Zungensprache; und innere Herzensworte, HG. 03. 045.1 1 
Zuriel,HG.02.5;32-34 
Zurückerstatten; vom; alles dessen was der Welt 

ist,GEJ.01. 177.1 +99.4 
Zurückerstatten; vom ; alles dessen was der Welt 

ist,HH.02.234.4 + GEJ. 08.1 63.14 + 
Zurückziehen; des Herrn; warum, GEJ. 03. 01 7.5 + 

GEJ.02.137.13 + 
Zurükkehrender; Jesus, Pred. S.145 ; alt S.141 
Zusammenhang; von Himmel und Hölle, GS. 01 .039. S.201 .ff 
Zusammenhang; von Leib; Seele u. Geist,GEJ. 01 .214.10 
Zustand; d. Menschen i.Paradies,GEJ.03.010.1 
Zustand; d.Vollkommnheit u.d. Unvollk.,GEJ.02.215.16 
Zustand; der Schlaftrunkenheit, HG. 01. 149. 15+1 6 
Zustand; des ungeweckten Herzens, HG. 01 .138.4 
Zustand; nach dem Tode, EM 058. ff 
Zustand; unserer Zeit,HG.01. 165. 33 
Zustimmung; aus Gefälligkeit und Trägheit 

etc., HH. 01. 047.5+6 
Zustände; bei der Wiederkunft d. Herrn, GEJ. 08. 162. 4 
Zustände; geistige; in der Endzeit; Industrie, GEJ. 09. 40;5-1 1 
Zustände; i.d.w.versetzt werd.; um sie zu 

überwind., GS. 02.1 16.5+6 
Zwang des Herzens, GEJ. 01 .93;6 
Zwang; ein Mittel Satans,GEJ.02.059.4 
Zwang; jeder; ist ein Gericht, GEJ. 04. 7;5-6 
Zwangsglaube; gegen Gottes Ordnung, GEJ. 01 .093.6 + 

GEJ.02.024.6 
Zweck des menschlichen Daseins,HG.02.126;11-25 



Seite 1 57 von 1 60 



Zweck; Materie als Mittel zum ,Hi.01 .200;24 

Zweck; auch guter; heiligt nicht alle Mittel, GEJ. 06. 039.1 

Zweck; d.U. sein Grund; nicht d.Form; sind 

wichtig,GS.02.124.10+11 
Zweck; der 12 Gesichte, HG. 02. 073.32 
Zweck; der Erde; Schulhaus f. Gotteskinder,GEJ.1 0.238.1 
Zweck; der Krankheiten u. Leiden, GEJ. 06. 055. 2 
Zweck; der Lehre, HG. 03. 078.4 

Zweck; der Leiden u.d. Sterbens d. Herrn, GEJ. 05. 237.1 + 241 .2 
Zweck; der Materie,GEJ. 05. 184.2 
Zweck; der Menschwerdung d. Herrn, GEJ. 01 .039.5 + 

GEJ.03.016.13 + 
Zweck; der Menschwerdung, GEJ. 04.095. 5 + 220.6 + 255.2 + 

GEJ.09. 137.7+ 149.7 + 163.8 
Zweck; der Schwachheit u. Schwächen, HG. 03.1 1 1 .5 + 

GEJ.03.092.13 
Zweck; der Schöpfung, GEJ. 02.1 69.3 + Nz. S.43.ff 
Zweck; der Vernunft,HG.03.1 73.6 + GEJ.03.078.1 
Zweck; der Wärzchen am Ei,Nz. S.85.ff 
Zweck; des Fleischlebens ,GEJ.01 .042.6 
Zweck; des Lebens, GEJ. 05. 157.4 
Zweck; des Schnee's im Winter,GS.02.055.ff 
Zweck; des Selbstbekenntnisses, GS. 01 .083. S. 395. ff 
Zweck; des Verstandes,HG.03.173.6 
Zweck; des Willens,HG.03.1 73.6 
Zweck; dieser Offenbarung d.e.E. d.J.L, HG. 03. 364. 16 
Zweck; einer dunklen Antwort,HG.01 .060.5 
Zweck; erster Adams,HG.01 .007.9 + HG.02.1 15.1 4 
Zweck; reiner; guter Wissenschaft,GEJ.09.090.5 
Zweierlei; Menschen; von Oben u. v. Unten, GEJ. 01 .21 6.2 
Zweifel als Folge des Nicht-mit-Gott-wandelns,Hi.01 .382;23 
Zweifel; Joh. des Täufers, GEJ. 01. 143. 9 
Zweifel; allgem.,GEJ.04.175.1 +195.1 + Fl. 12. S.77.ff 
Zweifel; d.Jünger a.ihrem Auftrag d.d. Herrn 

Wirken,GEJ.06.145.5 
Zweifel; seine Ursache: Überhebung, GEJ. 06. 146. 4 
Zweifel; vernichtet Liebe,HG.02.256.17 
Zweifel; über die Reinerhaltung d. Lehre d. Herrn, GEJ. 05.1 20.1 
Zweifel; über eine Wahrheit dienen zur 

Vollkommenheit,GEJ. 10.222.6 
Zweischneidiges; Schwert, GS. 01 .018. S.94.ff 
Zweiteiligkeit; aller Weissagungen, GEJ. 08. 099. 5 
Zweites Gesicht; allgem., GEJ. 08. 136.1 + 148.1 
Zweites Gesicht; keine Wiedergeburt,EM 70. S.228.ff 
Zwiegespräche; mit Gott halten, GL. S.297.ff 
Zwiegespräch; zwischen Jehova u. Kain, HG. 01. 020. 18+31 
Zwiegespräch; zwischen Johannes und Satans, BM. 194-198. ff 
Zwiegespräch; zwischen Kain u. d. Schlange, HG. 01. 01 9.1 7 + 

20.27 
Zwiegespräch; zwischen Martin und Satan, BM.189-193.ff 
Zwiespalt; Grund zw. Verst. u. Gefühl,GEJ.03.180.15 
Zwiespalt; Warnung davor,GEJ.1 0.1 52.6 
Zwietracht; allgem. ,GEJ.01 .138.8 + GEJ.05.01 2.5 
Zwischen; Leben und Tod, HG. 02. 077. 4 
Zwist; Ursache desselben, GEJ. 05. 012. 5 
Zwölf Stämme; Israels, GS. 01 . 67. S.334 
Zwölf Träger; d. Lebens entsprechend d.12 

Geboten,GS.02.048.8-20 
Züchtige Weisung an die Meduhediten,HG.01 .33;1 3 
Züchtigung; aller Menschenrechtsverletzer,HH.02.281 .S.427.ff 
Züchtigungen; müssen; gestellt sein; daß sie wie 

selsbtversch.,HH. 02.1 64.7+8 
Zähigkeit; des Geizteufels,GEJ. 10.223.7 
Zählen; im Geisterreich, GS. 01 .1 01 .7 
Zählen; vom göttlichen, Hi. 01. 175;8 
Zähne = Symbol der Weisheit,HG.03.66;1 2-14 



Zähne = das Moralisch-Seelische ...,LGh S.15 

Zölibat; allgem. ,GS.01 .085.8 

Zölle; und Zeche; deren gerechte Festsetzung, GEJ. 06. 092. 4-9 

Zöllner; Matth. u. Zollschreiber Matth.,GEJ.01 .1 22.1 + GL.S.384 

Zöllner; und Pharisäer jenseits,GS.01.056.S.289 

Zöllner; und Pharisäer; das Gleichnis erkklärt,GEJ.08.164.12.ff 

Ägypten als Vorschule für den Herrn, GEJ. 04. 204 ;4 

Ägypten besaß Sternenweisheit,GEJ.09.92;7 

Ägypten in der heutigen Forschung, GEJ. 04. 207;1 6 

Ägypten war bei Gott,GEJ.07.42;1 7 

Ägypten; Einfluß der Kolossalstatuen im Volke, GEJ. 03. 129;6 

Ägypten; Entdeckung der Sternbilder,GEJ.03. 102 

Ägypten; Entstehung des Götzentums,GEJ.10.192 

Ägypten; Erziehungsmethoden, GEJ. 03. 95 

Ägypten; Felsentempel zu Abu Simbel,GEJ.04.193;9 

Ägypten; Leuchtstein vom Nil; Stein der Weisen, GEJ. 04. 89ff + 

153 
Ägypten; Moses als Eingeweihter,GEJ.04.204;4 
Ägypten; Moses als Löser des Sphinx-Rätsels, GEJ. 04. 206;10 
Ägypten; Moses war in ägyptische Mysterien 

eingeweiht,GEJ.04.233;1 -2 
Ägypten; Mysterien; Moses war in alle 

eingeweiht,GEJ.04.233;1 
Ägypten; Ober-; geistige Entwicklung, GEJ. 07.1 60-1 61 
Ägypten; Pharaonen z.Zt. Abrahams waren 

Phönizier,GEJ.04.206;14 
Ägypten; Pharaonen; Varaonen; Oberhirten, GEJ. 04.1 79;9 
Ägypten; Pyramiden als Schulhäuser der 

Selbsterkenntnis,GEJ.04.206;3 
Ägypten; Pyramiden als Schulhäuser der ägyptischen 

Einweihung, GEJ. 05. 72;3 
Ägypten; Pyramiden und Gehirnpyramiden,GEJ.04.232;12-14 
Ägypten; Pyramiden; Alter und Zukunft,GEJ.04.102;6 
Ägypten; Rückblick auf Alt-, Zwölf Stunden S.6 
Ägypten; Shivinz; 7. Pharao; 300 Jahre alt,GEJ.04.202;16 + 

204 
Ägypten; Sphinx und Memnonsäulen,GEJ.04.202;1 6 ff 
Ägypten; Sphinx,GEJ.04.206;2-3+7 
Ägypten; Tempel Ja-bu-sim-bil,GEJ.04.214;6+1 1-1 2 
Ägypten; Ureinwohner sind Nachkommen 

Noahs,GEJ.10.192;1 
Ägypten; Ursprung der Götterverehrung,GEJ.04.182;8-9 
Ägypten; Ursprung des Kolossalsinnes; Mallona,GEJ. 04.203 
Ägypten; Ursprung des Tempels zu Abu Simbel,GEJ.04.202 
Ägypten; Verfall der Kultur,GEJ.04.207 
Ägypten; Verfall der Weisheit,GEJ.09.20 (S.53) 
Ägypten; Verfall der Weisheit; Priesterwesen, GEJ. 03. 220 
Ägypten; Wesen der Isis und des Osiris,GEJ.04.192 
Ägypten; Zodiakus von Diathara,GEJ.04.205 
Ägypten; das Land Harns, GEJ. 07.1 22.6+1 4 
Ägypten; das Land Hams,GEJ.09.122;10+125;1ff 
Ägypten; deren Urbewohner; 650 Räte aus Hanoch,HG.03.145 
Ägypten; erste Bewohner aus Hanoch,HG.03.153 
Ägypten; geistige Entwicklung eines 

Ägypters,GEJ.07.135;144-147 
Ägypten; ältestes bewohntes Land der Erde,GEJ.04.204;5 
Ägyptens Glaube an die Seelenwanderung, GEJ. 10. 22;8 
Ägyptens Kenntnis der Astronomie und 

Astrologie,GEJ.10.130;1 
Ägyptens Sklavenstand,GEJ.05.40-41 
Ägyptens Urreligion,GEJ.10.193 
Ägypter sind Mischlinge aus Seths Kindern und 

Kainiten,HG.03.134;1-3 
Ägypter; deren Schrift,GEJ.04.204.3 
Ägyptische Pyramiden als Nachbildung der 

Gehirnpyramiden, GEJ. 05. 72;3 



Seite 1 58 von 1 60 



Ägyptische Reisebeschreibung, GEJ. 04. 182-1 84 
Ägyptische Religion; ältester Vorläufer der 

christlichen, GEJ. 11.75 
Ägyptische Schulen bestehen nicht mehr,GEJ.05.72;1 1 
Ägyptischer Eingeweihter; Moses war,GEJ.09.92;1 
Ägyptischer Eingeweihter; Moses, GEJ. 04. 204;4 
Ägyptischer Hohlspiegel, GEJ. 04. 234;1 
Ägyptischer Vollmensch; Erzählung darüber,GEJ.07.88;9 - 89 
Ähnlichkeit; der Kindern mit den Eltern warum?, EM 53 
Ährenausraufen; der Jünger am Sabbat,GEJ. 01. 176.1 ff 
Ändern; nichts ä. können, Hi. 02. 97;1 
Äone; eine ist wie lang (1x10 hoch 249), GEJ. 04. 254. 3c 
Ärger ist der Seele nicht dienlich, GEJ. 08. 1 53;8 
Ärger ist gesundheitschädlich, GEJ. 04.164;12-13 
Ärger meiden, GEJ. 08.1 24 ;9 

Ärger; der leiblichen Gesundheit abträglich, GEJ. 06.1 64.1 
Ärger; des Herrn Begründung gegen ihn,GEJ.06.164.7b-9 
Ärger; dessen Verhütung bei Kindern- wichtig, EM 62.ff 
Ärger; gibt d. Hölle Vorschub,HH.02.1 69.6 
Ärger; schädlich; leiblicher Gesundheit 

abträglich,GEJ.06.164.10 
Ärger; sich desseleben enthalten, HuG S.128;HDw. S.152 
Ärgere dich nicht,Hi.01 .373;1 1 
Ärgern; allgemein, HH. 02. 169. 6a 
Ärgernis; u.Ärger; Warnung davor,GEJ.06.1 64.ff + HH.01 .66. 

S.168.ff 
Ärgernisse; deren Erklärung, GEJ. 05. 244+245.ff 
Ärzte; Vertrauen auf Gott; nicht auf,GEJ.10.148;12 
Ärzte; geldgierige; schüren die Krankheit, GEJ. 04. 83;1 1 -1 2 
Äste und Zweige = allerlei nützliche 

Verstandeswissenschaft.NS 70;7 
Äther; Atome als dessen Bewohner,Hi.01 .82 
Äther; Heiliger Geist ist die endlose Urkraft im 

Vater,GEJ.08.28;9 
Äther; Hl. Geist als von Gott ausgehende Kraft,GEJ.08.27;3 ff 
Äther; Lichtäther im Raum,Ste 36;2 
Äther; Materie ursprünglich Lebensäther,GEJ.08.28;19 
Äther; Sauerstoff sind atomistische Ä.tierchen,FI 4 
Äther; Schwefeläther,Hi.02.309 
Äther; Was ist der Ä.?,DW 1 970 S.1 1 
Äther; Weltraum ist belebt,GEJ.08.29;3 
Äther; als Ernährer von Sonnen u. Welten, GEJ. 07. 61 ;4 
Äther; der unendliche Raum ist belebt,GEJ.08.28;13-16 + 

29;10 
Äther; dessen Erzeugung im Weltall, GEJ. 04.248;2-4 
Äther; dessen Wesen und Funktion, GEJ. 08.1 43 ff 
Äther; dessen Wesen, GEJ. 07. 72 
Äther; dessen geistiges Wesen, Fl 10 
Äther; die Aura gleicht dem Ä., GEJ. 04.256 ;2 ff 
Äther; enthält alle Elemente,SGh S.1 82 
Äther; enthält sämtliche Substanzen, GEJ. 07. 17 
Äther; gute Geister im Äther,GEJ.07.169;9+14 
Äther; ist Nahrung für den großen 

Schöpfungsmenschen, GEJ. 04. 245;1 9 
Äther; ist Seelensubstanz, GEJ. 04. 133;3 



Äther; ist des Herrn Geist,GEJ.04.257;10 

Äther; ist lichtlos,GEJ.08.28;10 

Äther; ist noch materiell, GEJ. 04. 233;10 

Äther; schwingender Ä. ist Gottes Wille,SGh S.1 59 162 

Äther; umgeben von Lebensintelligenz, GEJ. 08. 29;2 

Äther; und kosmisches Bewußtsein, GEJ. 08. 29;1 -2+5-7 

Äther; unsichtbare Kräfte in und um die Erde,GEJ.08.107;15 

Ätheratom,LGhS.162ff 

Äthergeister; als Leuchtwürmchen, GEJ. 07.76 

Äthergeister; als Leuchtwürmchen, GEJ. 08. 148;2Äthergeister; 

in Luft und Wasser,GEJ. 08.143-145 
Ätherleib; Geist und Materie,HG.03.88;6-1 
Äußere; Lehre; ihr Nutzen u. in Gefahr,HH.01 . 60.9 
Äußeresund Inneres, HG. 01. 117;5+10 
Öl = die wahre Demut; Sanftmut ...,Hi.02.29;1 3 
Ölberg = die reine Liebe ...,Hi.02.29;14 
Ölberg,GEJ.06.172;7-8 
Örtlichkeit; der Himmel,GEJ.07.128.5ff 
Örtlichkeit; des Geistereiches,GEJ.08. 33.4-1 
Österreich und die Kirche, Hi. 02. 145 
Übe das Denken,GEJ.04.52;10-13 
Übel der Trägheit,GEJ.07.181;25-27 
Übel gegen Trägheit, GEJ. 06. 056;08 
Übel; das alte d.Menschheit,GEJ. 03.1 76.6 
Übel; das größte, die Trägheit,GEJ. 07.174.14 
Übel; der Selbstsucht,HG.01 .028.6 
Übel; die 4 Hauptübel,GEJ.04.1 04.6 
Übel; vererbte und alte, brechen i.w.auf,GS.02.116 
Übel; ärgstes,GEJ.01. 198.1 +221.6 
Überblick; über die Neuoffenbarungslehre,GL. S. 385. ff 
Überflutung; wiederholte; der Erde, Hi. 01 . S.66.ff 
Übergang; einer Tierseele i.d. Menschen, EM 49+50.ff 
Übergänge; v. Unvollk.z. Vollkommenen, GEJ. 1 0.1 1 1 .2ff 
Überheben; sich nicht ü. über andere, GEJ. 07. 128;2-3 
Überhebung; Warnung davor,GEJ.01. 108.11 
Überhebung; über Brüder,HG.02. 63.8 
Übermaß; an Nächstenliebe u. s. Folgen,GS.02.103.ff 
Übermut; allgem.,GEJ.01 .212.4 
Übermut; des jüdischen Volkes, GEJ. 10. 12.8 
Übermut; und Überhebung,GEJ.08. 67.10 
Übersetzung; mangelhafte der Bibel, Hi. 02. 440;2 
Übersetzungen; der Bibel, Hi. 02. S.173.ff 
Überwachung der Gedanken, GEJ. 07. 36 
Überwachung; des freien Willens nötig, GEJ. 10. 214. 8 
Überzeugung; vom Fortleben der Seele, GEJ. 08. 166.5 
Übung zum Herzensdenken, HH.01 .35;6 
Übung; der freien göttlichen Liebe, HG. 01 .144.14 
Übung; des Vertrauens, GEJ. 09. 87.6 
Übung; macht den Meister u. bestimmt 

d.Meisterschaft,GEJ.06. 86.5 
Übung; stärkt den Glauben u.d. Vertrauen,GEJ.07.168.10 
Übungen; d. Herrn m.s. Jüngern i.Ephrem,GEJ.01 .047. 5. ff 
Üppigkeit; macht Lauheit,HG.01 .026.3 



Seite 1 59 von 1 60 



Benutzte Abkürzungen im Lorber-Index (alphabetisch): 



BJ 


= Briefwechsel Jesu mit Abgarus Ukkama 


BM 


= Bischof Martin 


DTT 


= Drei Tage im Tempel 


DW 


= Das Wort - Zeitschrift für ein vertieftes Christentum 


EM 


= Erde und Mond 


Fl 


= Die Fliege 


GEJ 


= Großes Evangelium Johannes 


GL 


= Grundfragen des Lebens (Dr. Walter Lutz) 


GS 


= Geistige Sonne 


Gg 


= DerGroßglockner 


Gr.Adv. 


= Großer Advent 


HDw 


= Heil- und Diätwinke 


HG 


= Haushaltung Gottes 


HH 


= Von der Hölle zum Himmel (Robert Blum) 


Hi 


= Himmelsgaben 


HuG 


= Heilung und Gesundheitspflege 


JJ 


= Die Jugend Jesu 


JdS 


= Jenseits der Schwelle 


KuZ 


= Kennzeichen unserer Zeit 


LGh 


= Lebensgeheimnisse 


Lwi 


= Lebenswinke 


Lwo 


= Lebensworte 


NS 


= Natürliche Sonne 


Nz 


= Naturzeugnisse 


Ps. 


= Psalmen und Gedichte 


SGh 


= Schöpfungsgeheimnisse 


Sat 


= Der Saturn 


Ste 


= Schrifttexterklärungen 


WzW 


= Weg zur Wiedergeburt 



Seite 1 60 von 1 60